Angriff auf Protester in Trat

Bei einer bewaffneten Attacke auf eine Protestkundgebung in Ostthailand sind mehr als 40 Menschen verletzt und ein 5j Mädchen getötet worden.

Bei einem Überfall auf ein Protestlager von Regierungsgegnern sind in Thailand mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen und rund 40 verletzt worden. Eines der Todesopfer war ein fünf Jahre altes Mädchen. Die Täter näherten sich mit einem Lastwagen den Demonstranten, schleuderten Granaten und feuerten mit Schusswaffen, berichteten Lokalmedien.

Der Zwischenfall ereignete sich in der Nacht in Khao Saming in der Provinz Trat rund 200 Kilometer östlich von Bangkok. Die Täter entkamen nach diesen Berichten. Das Ziel der Angreifer sei es gewesen, “die Kundgebung zu stören”, sagte ein Polizeivertreter.

Seit November gehen in Thailand Zehntausende gegen die Regierung auf die Straße. Die größten Demonstrationen finden in der Hauptstadt Bangkok statt, wo die Protestierenden mehrere Kreuzungen besetzt halten und Regierungsgebäude blockieren.

Mindestens 17 Menschen sind seit November bei Attacken oder Zusammenstößen mit Sicherheitskräften ums Leben gekommen. Hunderte Verletzte wurden gemeldet. Außerdem wurden zuletzt mehrere hundert Menschen festgenommen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Angriff auf Protester in Trat

  1. Avatar STIN sagt:

    das sich die Rothemden über die toten Kinder gefreut haben – ist Fakt. Das die Gelbhemden ihre eigenen Kinder getöten haben sollen…… – alleine der Gedanke daran ist schon pervers. Nicht mal Suthep gibt den Rothemden direkt die Schuld, auch nicht nach dem Klatschen beim Meeting, über die 5 Toten.

  2. Avatar hanseat sagt:

    Moin an die Runde,
    es ist doch erstaunlich, dass die rote Seite mordend und bombenwerfend durch das Land ziehen kann und es immer wieder rotlastige Farangs hier dem Suthep versuchen in die Schuhe zu schieben.
    Angeblich hatte doch die YL dem Charlem untersagt, beim Einsatz zur Räumung des MP-Palastes Schusswaffen einsetzen zu lassen. Was war geschehen, es wurde fleißig geschossen. Mit Armeewaffen auf friedliche Demonstranten.
    Jetzt hören wir wieder von den Krokodilstränen de YL, dass Thais zu so einer Schandtat, wie bei Big-C in Bangkok, doch gar nicht fähig wären!
    Jeden Tag kann man im Moment die Uhr danach stellen, wann wieder ein vom Dubaier bestallter Hardliner zuschlägt. Und immer wieder finden sich rotlastige hier im Forum und drehen einfach den Spieß um und behaupten das Gegenteil.
    Dass der Dunstkreis des Charlem etwas mit Morden zutun hat, sollte bekannt sein. Dass der General Panlop, der zurzeit persönlicher Sicherheitsberater der YL ist, was mit den Morden an den Muslimen in Südthailand (Tak Bai und Krue-Se-Moschee in Pattani) zu verantworten hat und bekannt für seine harten Attacken gegen andersdenkende ist, könnte unseren rotlastigen Forumsfreunden doch bekannt sein. Dieser General wurde nun von der YL oder ihrem Bruder dem Charlem zugeteilt, um endlich etwas Positives, im Sinne des Bobbeles, zu erreichen. Ich sehe diese Anschlagserie durchaus aus dieser Richtung kommend. Seine Spezialtruppen hat der Panlop ja beim Hun Sen ausbilden können. Es ist anzunehmen, dass aus dieser Richtung geldwillige Auftragskiller schnelles Geld hier machen und schnellstens über die Grenze zurück, um einer Bestrafung zu umgehen.
    Ok, es sind Hypothesen, aber die Meinung, es wären die Gelben selber gewesen, sind auch nur angenommene Hypothesen.
    Nebenbei, ein charismatischer Führer, wie es der Suthep nun mal ist, hat es gar nicht nötig, in diesen Mördersumpf der roten Seite einzutreten. Die Zeit des Dubaiers und seiner Klon-Schwester ist kurz vor dem Ablaufen. Das Hoffen der roten Freunde, dass die Armee einen neuen Putsch machen wird, um mal wieder die undemokratische Karte spielen zu können, hat sich bis dato nicht erfüllt. Ich sehe es so, dass es nicht mehr lange dauern wird und die YL wird mit Schimpf und Schande aus diesem schönen Lande vertrieben, von der eigenen Bevölkerung und, nicht vergessen, die vielen von ihr veräppelten Wähler werden es ihr bestimmt danken, für diese Verachtung ihrerseits. Ich sehe Parallelen mit dem, was in der Ukraine passierte. Etliche Parteigenossen haben dort ihren korrupten Präsidenten mit entmachtet. Und was stellt man nun fest, ja, liebe Freunde, die Kassen sind leer. Na, kommt es uns nicht bekannt vor?

    • Avatar egon weiss sagt:

      hanseat
      der einzige zutreffende satz in deinem beirag ist:
      Ok, es sind Hypothesen, aber die Meinung, es wären die Gelben selber gewesen, sind auch nur angenommene Hypothesen.

  3. Avatar Peter Berents sagt:

    Ich garantiere, dass noch weitere, sicher noch schrecklichere Bombenanschläge auf die Suthepen-Truppe verübt werden, bis die Arme eingreift und die Yingluck-Wähler halbtot prügelt.
    ______________.
    Denn der Herr Suthep hat in all den Monaten nicht annähend das erreicht, was er anmaßend seiner kleinen Gefolgschaft zugesichert hatte!
    ______________.
    Diesem diabolischen Suthepen-Kopf und seiner Mini-Truppe können nur noch Bomben helfen, die selbstverständlich immer von den Tomaten-Schädeln geworfen werden. Denn nur mit diesen niederträchtigen und bevorzugten Methoden kann er gezielt seinen bestialischen Hass auf das ganze Volk ausspeien, um es endlich spirituell zu vergiften!

    Attacke!!!
    ______________.
    Auf demokratischem Wege wird er mit seiner Minderheiten-Truppe seine Umsturzpläne zu einer neuen Diktatur niemals verwirklichen können.
    ______________.

    Mit Verlaub, ich kann nicht nachvollziehen, wie Ausländer, die hier bereits 10-20 Jahre leben auf so eine initiierte und verlogene Suthepen-Show hereinfallen können. Ein Blick ins „Blaue TV“ reicht aus, um den blutdürstigen Menschenhass dieses Herrn förmlich spüren zu können. In ganz West-Europa hätte die Bevölkerung so einen gnadenlosen Volksverhetzer schon längst mit Arschtritten durch die Stadt gejagt.
    ______________.

    Peter Berents (Chiang Mai)

      Peter Berents(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Ich garantiere, dass noch weitere, sicher noch schrecklichere Bombenanschläge auf die Suthepen-Truppe verübt werden, bis die Arme eingreift und die Yingluck-Wähler halbtot prügelt.

      ja, das glaub ich auch. Dazu wurde ja ein Meeting der Rothemden einberufen und man wollte nun massiv gegen die PRDC vorgehen. Als erstes erzählte ein Rothemden-Füher vom Bombenanschlag in Trat und das dabei 5 Personen getötet wurden und er das sehr gut finde – alles klatschte zustimmend. Dabei waren aber 2 Kinder, die mit der Demo gar nichts zu tun hatten. Zwar hat ihn Thida unterbrochen und offiziell sich für diesen Rothemden entschuldigt – aber man sah es an der Zustimmung der Menge – das alle kein Problem mit Kindesmord haben. Sorry – da fehlt mir jedes Verständnis dazu.
      Die Mörder der Kinder vom BIG-C konnte man gottseidank fangen, bevor wieder einige auf die Idee kamen – es könnten Suthep-Leute selbst gewesen sein. Nein, es waren Isaaner aus Sisaket. Reine Vermutung von mir, da er es angekündigt hat: aus der Truppe von Ko Tee.

      Nun frag ich dich: warum distanziert sich Thida nicht von solchen militanten Mördern?

      Was Sutheps Gefolgschaft/Anhänger betrifft, die du als klein bezeichnest – ich denke, da unterschätzt du seine Gefolgschaft. Das sind Millionen – der gesamte Süden auf alle Fälle, das sah man ganz deutlich – als nach seinem Aufruf: alles Geld von der Omsin-Bank abzuheben – Millionen das tatsächlich machten und in 4 Tagen waren über 120 Milliarden Baht abgehoben. Klar, das Suthep nicht hunderttausende in BKK auf Dauer halten kann – aber der Süden steht geschlossen hinter ihm. Warte mal die Nachwahl ab, was der Süden dann macht.

      Suthep hat auf jeden Fall mehr Leute hinter sich, als die Rothemden momentan. Die hatten seinerzeit schon Probleme, das Stadion in BKK voll zubekommen.
      Auch sah man deutlich bei der Wahl – das fast die Hälfte der Rothemden nicht mehr die PT wählte, sondern no-vote – sogar in UDON.

      Warte mal ab – man will ja nun Millionen mobilisieren und gegen die PRDC vorgehen – ich glaube das wird ein Rohrkrepierer. Weil wenn es brennt, kommen auch vom Süden wieder 100.000e hoch, wie vor 2 Monaten.

      Ja, was die Rethorik betrifft, hat er sich in der Tat Jatuporn und Nattawut angepasst. Du kennst ja die berühmten Hetzreden von 2010, inkl. AUfruf zum Mord. Dann wären beide Gruppen auf den gleichen Level. Seh ich bei Suthep noch nicht – hab noch keinen Aufruf zum Abfackeln von ganz Thailand gehört.

      Auf demokratischem Wege wird er mit seiner Minderheiten-Truppe seine Umsturzpläne zu einer neuen Diktatur niemals verwirklichen können.

      nein, mit demokratischen Mitteln hat es die Ukraine auch nicht geschafft, einen Diktator loszuwerden, der sogar gewählt wurde. Wird man in Thailand auch nicht, es wird leider noch sehr viel Blut fliessen, bis man den grössenwahnsinnigen Möchtegern-Diktator aus Dubai los wird.
      Das Ziel Sutheps ist keine Diktatur – sondern Reformen und danach demokratische Vorwahlen, wo dann ev. unfinanzierbare Wahlversprechen nicht mehr möglich sein werden. Jetzt haben wir eine Diktatur – die muss weg. 60% sind ja auch schon dafür. Jetzt nach den Kindesmorden wird auch die Zustimmung zu einem Coup massiv steigen.

      Mit Verlaub, ich kann nicht nachvollziehen, wie Ausländer, die hier bereits 10-20 Jahre leben auf so eine initiierte und verlogene Suthepen-Show hereinfallen können. Ein Blick ins „Blaue TV“ reicht aus, um den blutdürstigen Menschenhass dieses Herrn förmlich spüren zu können. In ganz West-Europa hätte die Bevölkerung so einen gnadenlosen Volksverhetzer schon längst mit Arschtritten durch die Stadt gejagt.

      ich glaube nicht, das Ausländer darauf reinfallen – die sehen das so wie ich. Als das kleinere Übel. Ähnlich wie in der Ukraine. Timoschenko ist auch keine weisswestige Politikern – aber auch das wesentlich kleinere Übel. Das sehen die Ukrainer nun auch und vielen tut es sicher leid, sie nicht schon damals gewählt zu haben, als sie bei Janukowitsch ankreuzten.

      Hast du die Ansprachen seinerzeit von Arisman und Nattawut verfolgt und die Hetzreden von Jatuporn fast 24 Stunden lang in den Roten Radiosendern?
      Bisher kam Suthep noch nicht in diesen Level – man wird sehen.

    • STIN STIN sagt:

      Die Roten riefen bei der Versammlung wohl offen zum Kampf auf – gegen PRDC, Gerichte und Militär.
      PRDC haben sie nun gestern und heute attackiert (Leute aus Sisaket) und beim Gericht wurde auch eine abgefeuerte M79-Granate gefunden – gottseidank nicht explodiert. Nun kommt wohl das Militär noch dran – ob die das hinnehmen, wird man sehen.

      Auch interessant wird, was man aus den 2 festgenommenen Isaanis rausquetschen wird. Oder die Polizei lässt die beiden nach Kaution wieder laufen.
      Alles ist möglich.

      ja, sieh dir mal dieses Video an oder zeig es deiner Frau – pervers.

      Richard Barrow ‏@RichardBarrow 44 Min.
      Another shocking video of Red Shirts cheering at the news of the savage attack in Trat
      http://www.youtube.com/watch?v=mdblkvJ1eI0&feature=youtu.be … /via @AndyZingo #Thailand

      • Avatar egon weiss sagt:

        stin
        du schreibst.
        Nun kommt wohl das Militär noch dran – ob die das hinnehmen, wird man sehen.

        ich sage. das ist doch das was suthep will.
        er steht ja unter dem schutz der armee. die gelben koennten ja alles aus gutem grund provozieren.
        dem suthep traue ich jede schandtat zu.

        • STIN STIN sagt:

          ja, die Angriffe der Isaaner könnten letztendlich Suthep zugute kommen. Aber das ist nicht von ihm geordert. Das kommt von den militanten Reds, die nun
          losschlagen wollen. Was die beim Meeting von sich gegeben haben, einfach nur mehr pervers. Freuen sich noch und klatschen – wenn Kinder weggebombt werden.
          Das hat sogar bei rotlastigen Reportern Erstaunen ausgelöst. Das will was heissen. Jetzt scheinen die Hardliner Jatuporn und Nattawut sich durchgesetzt zu haben – das wird nun lustig.
          Ich traue Suthep auch einiges zu – aber wesentlich mehr Jatuporn und überhaupt dem Brandredner Nattawut.
          Ganz zu schweigen von Ko Tee.

        • STIN STIN sagt:

          Militär kam heute um 2 Uhr früh dran. Ein Soldat wurde angeschossen.
          Ja, die Armee beschützt die Protester – das ist richtig. Die Polizei dafür die Rothemden, keine Ermittlungen, wenn Protester attackiert werden.
          So wie es nun aussieht, wollen die Rothemden ein Blutbad – keine Ahnung warum. Ev. hoffen sie auf einen Putsch zu ihren Gunsten. Ev. haben sie ja schon mit Generälen verhandelt. Dann wird es aber krass, wenn Armee gegen Armee zieht. Was Suthep will, hat er ja schon erklärt. Reformen, danach Neuwahlen.

          • Avatar egon weiss sagt:

            stin
            man kann deine argumentation auch umdrehen
            suthep kommt mit seiner jetzigen mini demo nicht weiter, also wird provoziert bis die armee eingreift.so wuerde er sein ziehl erreichen und den clan aus dem lande werfen koennen. dieses argument ist fuer dich nanuerlich voellig absurd.
            bei dem verhafteten , weiss man bis jetzt nur von wo er kommt. nicht mehr und nicht weniger.

            • STIN STIN sagt:

              nein, die Festgenommenen aus Sisaket waren nicht die Täter – es könnte also durchaus sein, das Suthep recht hat und es waren doch Kambodschaner.
              Aber natürlich, momentan nur Vermutungen. Werden auch von der Presse alle 30 min. aktualisiert.

              Was Fakt ist: Rothemden-Führer haben sich gefreut, das es 5 Tote gab, alle haben geklatscht. Die toten Kinder haben sie nicht interessiert.
              Da kann ich nur sagen – dagegen ist Suthep ein Waisenknabe. Er selbst beschuldigt nicht mal die Rothemden, sondern militante Gruppierungen um Thaksin. Also ev. die alte Ronin Warriors Gruppe Seh Daengs.

              Was die Demo Sutheps betrifft, die Gruppe selbst übt keine Gewalt aus, er ruft (noch) nicht zum Abfackeln aller Thaksin-Firmen auf. Dagegen wurde in Korat zum Kampf aufgerufen – bis zum Tod. Es wird wohl leider weitere Tote geben, bis man den Despoten entmachtet hat – siehe Ukraine. Irgendwann wird YL auch auf Flucht sein.

  4. Avatar STIN sagt:

    heute gab es wieder 3 Anschläge

    1. nähe BIG-C Rajaprasong – 24 Verletzte, darunter 3 Kinder – 2 davon schwer.
    Zwei Täter hat man erwischt – einer aus dem Isaan/Sisaket. Scheinbar befolgt man die Kampfansage der UDD in Korat an die PDRC, Gerichte und Militär.

    Gottseidank war die Armee gleich vor Ort, sonst hätte die Polizei sicher wieder Beweise weggeräumt.

    https://pbs.twimg.com/media/BhJ5Cy_CUAA5HQC.jpg

    https://pbs.twimg.com/media/BhJ2pmBCIAA_y-5.jpg:large

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)