Suthep: das waren Söldner Thaksins

Bangkok – Der Führer des Volksdemokratischen Reformkomitees machte am Sonntagabend den flüchtigen Ex-Premier Thaksin Shinawatra für die Anschläge in Trat und an der Ratchaprasong Kreuzung verantwortlich, bei denen eine Frau, ein fünf Jahre altes Mädchen und ein 12-jähriger Junge getötet und über 50 Menschen verletzt wurden.

Suthep Thaugsuban schloss die Möglichkeit aus, dass Pro-Regierungsdemonstranten bzw. PDRC-Gegner hinter den Anschlägen stecken könnten und wies darauf hin, dass keine Demonstranten — egal welcher Überzeugung — zu solch grausamen Taten fähig seien.

“Dies waren nicht die Taten von thailändischen Bürgern, die gegen die Ziele der PDRC sind, denn kein normaler Thailänder, in dem noch etwa Menschlichkeit steckt, wäre zu so etwas fähig”, sagte Suthep. Er gehe davon aus, dass die Anschläge auf das Konto beauftragter Lakaien des Thaksin-Regimes zurückzuführen seien.

“Sie haben die Killer geschickt, weil sie inzwischen in die Enge getrieben wurden und durch die Entscheidung des Gerichtes nicht mehr mit Polizeigewalt gegen die friedlichen Demonstranten des Volksdemokratischen Reformkomitees vorgehen können”, fügte Suthep auf seiner Rede hinzu und wies daraufhin, dass die Demonstranten trotz der grausamen Anschläge nicht mit Gewalt reagieren dürften.

“Obwohl unsere Leute getötet und verletzt wurden, müssen wir uns darüber bewusst sein, dass wir mit unserem gewaltfreien Protest auf dem richtigen Weg sind und kurz vor dem Ziel stehen.” Suthep gedachte am Ende seiner Rede der Opfer und kündigte an, dass die Familien der getöteten Demonstranten vor der PDRC jeweils eine Million Baht erhalten würden. Außerdem werde ein Font für die Ausbildungskosten der Kinder der getöteten Demonstranten errichtet … ebenfalls in Höhe von je einer Million Baht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
40 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 3:46 pm

donwelfo:
Wer sich neutral nennt im Namen hat etwas zu verbergen. Und das kommt aus jeder deiner Äußerungen ganz klar hervor. Wenn man argumentativ in die Enge getrieben wird, wie das bei emkay und Egon ja der Fall ist, wird versucht mit unangebrachter und abgeschmackter Polemik und wüsten Unterstellungen zu kommen.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass keiner hier im Forum ein Royalist ist. Keiner! Es gibt aber aufrechte und ehrliche Demokraten und solche, die meinen sie verstünden die Demokratie. Wie eben die UDD oder PT und mindestens 2 hier in diesem Forum. Es ist sehr einfach, den Scheindemokraten den Boden unter den Füßen argumentativ zu entziehen, wie es hier ja täglich und ständig passiert. Gegenargumente kommen ja eh nicht.

oh, hanseat, hast mal wieder nen Fläschen zu viel geöffnet, das checkt aber auch der unbelsenste Analphabet ( ich verstehe die Ironie meiner zwei letzten Worte, du wirst es in diesem Leben nicht mehr hin bekommen).
Nicht nur, dass Du es bist sondern, das Kaptn Blaubär mal wider zu geschlagen hat Ahoi. und guten Helikopter.

donwelfo
Gast
donwelfo
25. Februar 2014 10:53 am

Wer sich neutral nennt im Namen hat etwas zu verbergen. Und das kommt aus jeder deiner Äußerungen ganz klar hervor. Wenn man argumentativ in die Enge getrieben wird, wie das bei emkay und Egon ja der Fall ist, wird versucht mit unangebrachter und abgeschmackter Polemik und wüsten Unterstellungen zu kommen.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass keiner hier im Forum ein Royalist ist. Keiner! Es gibt aber aufrechte und ehrliche Demokraten und solche, die meinen sie verstünden die Demokratie. Wie eben die UDD oder PT und mindestens 2 hier in diesem Forum. Es ist sehr einfach, den Scheindemokraten den Boden unter den Füßen argumentativ zu entziehen, wie es hier ja täglich und ständig passiert. Gegenargumente kommen ja eh nicht.

egon weiss
Gast
egon weiss
25. Februar 2014 11:36 am
Reply to  donwelfo

donwelfo hanseat und andere
wer 2 nicks braucht hat noch mehr zu verbergen.
du wirst also argumentiv von emkay und mir in die enge getrieben,
ja klar , wer kein englisch und kein thai versteht , muss sich natuerlich. nicht wundern wenn er nichts versteht und in die zange genommen wird.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 3:55 pm
Reply to  egon weiss

Hallo Egon,
Du siehst das falsch: er, der Werwolf, hat UNS argumentativ den Boden unter den Füßen weggezogen .

Greez 😉

egon weiss
Gast
egon weiss
25. Februar 2014 11:45 pm

emkay
ich wollte es bewusst so sehen.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 10:30 am

STIN: TIP-Forum ist ein Rothemden-Forum

Das mag Deine Meinung sein, aber vielleicht spiegelt es das Gesamtmeinungsbild der Farrangs wieder. Ich bin mir sicher TIP-Forum kann noch mal ein paar Nullen hinter die Zahl an Klicks machen mit der Du protzt.

Fred, bukeo, STIN, die Namen kenne ich alle, sind aber sicher nicht alle.

Aber wenn Du gerade bei unbeantworteten Fragen bist, ich hab hier auf mind. ein dutzend keine Antwort bekommen.

Hier 2 Neue:

1. wieviel Nicks hast Du?
2. wieviele Foren betreibst Du eigentlich, bzw. hast ihre Namen geklaut?

Wenn selbst der große hmh und Roy vor Dir warnen…..ja er löscht nicht nur Radikale er entblöst auch. Sorry auch. Ich rede aber nicht gerne um den heißen Brei.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 10:21 am

STIN: naja, 1400 Kündigungen pro Tag, ist schon recht heftig – wenn man bedenkt, das die anderen eher zulegen

ja bei normal täglich 700 was Du ja zumindest in deiner Rechnung \’gefiltert\’ hast, d.h. es haben gerade mal schlappe 700 dem Aufruf gefolgt, ist ja fast halb Thailand, oder etwa schlappe 50% der Gelben Royalisten?
Das ist also im 0Komma Promille Breich, ich gratuliere mal wieder.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 8:04 am

Hallo Eugen,
danke.
:THANK-YOU:

@bukeo, ich bin meinem Nick ca. 10 Jahre treu auf welchem Forum auch immer, auch bei meinem eigenen, nur manchmal mit ner Zahl wenn der schon vergeben ist

Aber höhere Stellen wissen eh wer wir sind. Und denk mal bloß nicht, weil Du so ‘linientreu’ bis das nicht einer der 12500 Klicks nicht BND, NSA oder auch THl. Geheimdienst ist.
Diese Seite steht 100% unter besonderer Beobachtung.
So wie ST.de früher

  der neutrale emkay(Quote)  (Reply)

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 7:28 am

egon weiss:
Dieser Hass und Extremismus müssen aufhören, oder wir werden uns an einem neuen gemeinsamen Ziel treffen: Ruanda

Danke dass Du Dir sogar die Mühe gemacht hast dies zu übersetzten, bekanntlicher Weise ist ja mind. 1 hier nicht Herr der eng. Sprache.

Das ist exact auch meine größte Sorge, dass sich die Gemüter derart aufhitzen und es richtg, richtig knallt. Wir sitzen mitten drin. Und dazu kommt noch im Besonderen bei mir: NO bekanntlich tiefrot und bei mir um die Ecke das größte Miltärbase+Airport, wäre nicht das erste Mal das thl. Kampfflieger ihr eigenes Land mit Bomben beworfen haben, einmal war es aber ja ein \’Unfall\’

egon weiss
Gast
egon weiss
25. Februar 2014 7:47 am

emkai
das wurde nicht von mir uebersetzt
der beitrag stammt aus dem
http://forum.thailand-tip.com/index.php
schau mal rein. es ist nicht so einseitig.
http://www.nittaya.at/viewforum.php?f=5
in diesem forum schreibt bukeo alias stin
sehr extreme meinungen.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 6:32 am

STIN: was haben demokratische Wahlen mit Korruption

Erste Nachweise für Wahlbetrug in Deutschland – Bundestagswahl 2013 punktuell manipuliert
http://homment.com/wahlbetrug-2013
http://www.derwesten.de/politik/200-ausgefuellte-wahlbriefe-wurden-erst-nach-der-wahl-zugestellt-id8497687.html

jetzt musst Du aber auch zum Sturz von Merkel aufrufen,
der der den arabischen Frühling, den Sturz von tyrannischen Diktatoren, mit dem was hier passiert vergleicht.

und wenn wir gerade beim Thema sind:
http://www.n-tv.de/politik/US-Wahl/Wahlbetrug-schockt-Republikaner-article7377511.html

und jetzt wieder hier her:

Regierungspartei auflösen – Wahlbetrug!

Auszug:

Eine Überwachung der Wahllokale durch internationale Beobachter wäre ein Ansatz für demokratischere Wahlen, würde den Stimmenkauf aber nicht verhindern. Der findet bereits in den Tagen und Wochen vor der eigentlichen Wahl statt. Am Wahltag ist nichts mehr zu retten.

Oder sollte jeder Wähler eidesrechtlich befragt werden, ob er seine Stimme frei und ohne Beeinflussung abgibt? Wieviele ehrliche Antworten würde es geben?

Es bleibt zu befürchten, dass Stimmenkauf weiterhin gut funktioniert. Solange dafür nur 200 bis 300 Baht (4 bis 6 Euro), etwa die Höhe eines durchschnittlichen Tagesatzes für den Mindestlohn, notwendig sind. Erst wenn die ärmsten Bevölkerungsschichten, welche die grösste Gruppe in der Wählergemeinde darstellen, nicht mehr für “einige lumpige Baht” zu kaufen sind, wird es wohl echte freie Wahlen in Thailand geben.

Ist zwar von 2008 aber passt auch noch heute
aber ab jetzt amüsier ich mich nur noch an den ein oder anderen dems Messer im Sack hier auf geht. Ist eh vergeben Liebesmühe. Dann doch lieber Nickelodeon Southpark, ist lustiger.

hanseat
Gast
hanseat
25. Februar 2014 4:45 am

Moin d.n. emkay,
sag einmal hast du es noch immer nicht geschnallt, das bei deinem hier so bösen Suthep nach gut drei Monaten Wandertage noch kein Einkaufzentrum oder keine Bank oder keine Börse mit Feuer belegt und abgefackelt wurde? Auch aufgerufen wurde bis dato mit nichten seitens deines bösen Sutheps Benzinflaschen mitzubringen.
All diese Nettigkeiten, die aber deine so favorisierten UDD-Friedensapostel durchgeführt haben, hat eben der doch relativ friedliche Suthep nicht in Anspruch genommen.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 5:24 am
Reply to  hanseat

mal schaun was passiert wenn von Sutheps Truppe knapp 100 erschossen und über 2000 Schussverletztungen abbekommen. Das war nämlich der Zeitpunkt an dem diese Aufrufe kamen, wäre ich vielleicht einer dieser Anführer gewesen und ich wäre mittendrin gewesen in einem brutalen bürgerkriegsähnlichen Zustand wären mir diese Worte vielleicht auch entglitten. Ihr vergesst immer dabei auch zu erwähnen, dass aber auch genau diese \’Brandstifter\’ kurz danach ihre Leute aufgerufen haben den Kampf einzustellen und es diesen \’Brandstiftern\’ genau genommen zu verdanken ist, dass es 2010 nicht zu einem Bürgerkrieg kam.
Soweit sind wir heute noch nicht. Nur wollen vielleicht diese \’Brandstifter\’ verhindern, dass diese zarte Blume namens Demokratie weiter mit einem Baseballschläger traktiert wird. Denn eines ist Euch doch hoffentlich klar, auch wenn ihr Euch anscheinend auschliesslich von Thaimedien berieseln lasst: die Royalisten sind in der Minderheit. Und die bösen, bösen Roten sind die Mehrheit, da könnt ihr posten was ihrwollt, das ist so. Und bald gibt es sie vielleicht gar nicht mehr, auch Fakt. Das sind die letzten Schreie eines tödlich verletzten Bärs. Und so was ist halt verdammt gefährlich, nach dem Motto, haben ja eh nix zu verlieren. Warum sagt es den Suthep nicht schon fast selber, oder warum will er \’bis in den Tod\’ kämfen? Wenns denn stimmt und vielleicht hoffentlich bald eintrifft.

Aber Mühe machen auf dein Geschreibsel zu antworten ist als würde ich gegen den Wind pissen, gloz weiter BSCTV und schau Dir die neutralen Bilder an. Ich bins ja nicht.
http://www.prachatai.com/english/node/3609
http://en.wikipedia.org/wiki/Censorship_in_Thailand
http://www.humanrights.asia/countries/thailand/news/alrc-news/human-rights-council/hrc20/ALRC-CWS-20-06-2012
leider alles nur in Englisch, aber vielleicht kann ja Deine Mia Englisch, dann lass die mal Auszüge der links übersetzen
Ihr die all ihre Infos aus den Thaimedien habt, weil die int. Presse ja nix von Thailand versteht…..tssss
Aber ich bins jetzt eh leid, nur fangt vielleicht frühzeitg an Euch ne neue Farbe zu suchen, die auf die ihr setzt wird nicht mehr so lange der Renner hier sein. Aber das ist ja von der int. Presse und daher Geschwafel.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 4:08 am

Hallo Egon,
setze doch keinen Link der NYT hier rein, die sind doch auch Rot
:Pleasure:

egon weiss
Gast
egon weiss
25. Februar 2014 3:35 am

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 2:01 am

Ihr Royalisten habts anscheinend nicht kapiert und ihr werdet es anscheinend auch nicht blicken was wirklich los ist. Nochmal: hier geht es nicht ansatzweise um das wonach es aussieht. Es geht einzig und alleine darum, dass die sog. Royalisten Angst vor einer unausweichlichen Sache haben. Und die schein, so wird gemunkelt bald eintreffen. So, und was ist dann? Meine oberschlauen gelben Fanatiker??????? Ja, ganz genau, dann wird sich diese royale Front in Luft auf lösen. Und so schlau sindse dann auch um das zu checken, Ihr hier leider nicht. Und daher will Suthep, bevor dies passiert mit absolut allen Mittel entweder einen Militärputsch oder eine Übergangsregierung oder aber auch nen Bürgerkrieg. Der Menschenfreund Suthep ruft seine Leute also zu Friedlichkeit auf. Man, dem seine Leute sind doch nur Lemminge für den. Der gibt nen Scheiß aus ‘seine Leute’.
Ein Freund von mir meinte letstens wäre er Thai, er würde sich ne Sniperrifel besorgen und es persönlich erledigen.
Die ach so bösen roten Hassprediger haben, nachdem es ausgeartet ist aufgehört bzw. aufgegeben um nicht unnötiges Blut vergiessen zu lassen -obwohl sie ja im Verhältniss die Mehrheit waren/sind. Dass nun aber natürlich roten Extremisten das Messer im Sack auf geht ist doch klar. Das weiss Mr. Suthep ja auch, weil dumm is er nicht, so wie mancher hier. Und daher könnt ihr in den nächsten Tagen über die nächsten blutigen Ereignisse quatschen. Ihr werdet es nie blicken, vielleicht wenn dann passiert ist was ich angküdigt habe. Nochmals auch:lest mal was in der int. Presse so alles zu den Royalisen zu erfahren ist. Lies man natürlich nicht in Thaimedien -verständlicher weise. Und komm mir jetzt bitte nicht mit diesem tollen Spruch STIN, das die nicht verstehen was hier los ist weil sie ja nicht hier leben. die Presse von der ich rede wird nicht manipuliert oder zensiert.

Und der Kindermörder ist Suthep und kein anderer, weil er ist der Fucker der ja -so friedlich- einen Umsturz will.
Cheers

  der neutrale emkay(Quote)  (Reply)

yoong
Gast
yoong
24. Februar 2014 10:37 am

egon weiss,
AFDD-Mitglied Kasian Tejapira sagte, demokratische Wahlen seien notwendig, um Korruption in allen Ländern zu begrenzen.
Bis jetzt sehe ich keinen Rückgang der Korruption trotz Demokratischer Wahlen.
Und das ist schon 1 Jahrzehnt.

egon weiss
Gast
egon weiss
24. Februar 2014 11:41 pm
Reply to  STIN

der unabhängige “Red Sunday” Aktivist Sombat Boonngamanong zeigte gestern moralische Unterstützung für die Polizei und rief zum “Khaki Sunday” auf, das ist die Farbe der Polizeiuniform
comment image
daraufhin setzte Suthep ein Kopfgeld von 1 Mio Baht auf ihn aus und schickte ein Kommando zum Sender NBT, als er dort interviewt wurde.

egon weiss
Gast
egon weiss
24. Februar 2014 11:49 pm
Reply to  STIN
der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 5:41 am
Reply to  STIN

http://homment.com/wahlbetrug-2013
http://www.derwesten.de/politik/200-ausgefuellte-wahlbriefe-wurden-erst-nach-der-wahl-zugestellt-id8497687.html
Erste Nachweise für Wahlbetrug in Deutschland – Bundestagswahl 2013 punktuell manipuliert
haha, powered by word.press

jetzt musst Du aber auch ne Bewegung gründen die die Deutsche Regierung ausm Amt jagt, viel Spass auch dabei.
Der der den arabischen Frühling, den Sturz von Diktatoren, mit dem was hier los ist vergleicht.

hanseat
Gast
hanseat
24. Februar 2014 5:44 am

Moin an die Runde,
wenn es denn soweit sein sollte, dass unsere YL nebst Clan aus dem Lande flüchten müssen, um nicht von den aufgebrachten Bürgern belangt zu werden, dann käme die Zeit, in dem ein Volks- oder Ständerat bis zur nächsten Wahl das Ruder übernehmen müsste. Wenn wir neutral die Situation betrachten, können wir doch so einige, wenn auch zaghafte, Äußerungen der Tauben im Lager der UDD vernehmen. Auch wenn sie von den Hardlinern zurückgepfiffen werden, sie trauen sich langsam an die politische Oberfläche. Ja, die Frau Thida und ihr Ehemann gehören, meiner Meinung nach, auch diesem exotischen Kreis an.
Einem nur von der Suthep-Seite bestallten Volks- oder Ständerat gebe ich keine Erfolgschance. Um den momentanen Druck aus dem angespannten Kessel zu bekommen, sollten schon beide Seiten unverbrauchte Kräfte ins Rennen schicken, um auch wirklich etwas Vernünftiges für die Bevölkerung heraus zu bekommen.

egon weiss
Gast
egon weiss
24. Februar 2014 6:47 am
Reply to  hanseat

hanseat
was meinst du mit staenderat.
so viel ich weiss, gibt es die nur in der schweiz
willst du jetzt fuer thailand eine demokratie a la schweiz, also eine direkte demokratie?

egon weiss
Gast
egon weiss
25. Februar 2014 7:08 am
Reply to  hanseat

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/396830/fomenting-a-culture-of-absolute-hate
der beitrag stammt von einer thai frau.
sicher nicht rot und auch nicht gelb

Nennen Sie mich an einen mehrfarbigen Salim , ein Ausdruck, der eine Person ohne politischen Standpunkt beschreibt. Nennen Sie mich eine Softie , eine
Optimistin oder nennen Sie mich ein Weichei , wenn Sie wollen, aber ich werde weiterhin zugeben, dass ich von der Schadenfreude der Rothemden Fans ueber
die Ermordung von Anti-Regierungs Demonstranten letzte Woche zutiefst geschockt und bedrueckt bin.

Auf die Ansage eines Rothemden-Fuehrers auf der Buehne während des Wochenend-Treffens der Gruppe , dass fünf Anhängern der Anti-Regierungs-Demonstranten von Protestführer Suthep Thaugsuban ein angemessener Empfang bereitet wurde, das heisst, dass sie umgebracht wurden, gab es froehliches Klatschen und zufriedenes Laecheln, etwa so wie die Euphorie an einem Konzert – ein kollektives High.

Nennen Sie mich ein bourgoises Baby, aber ich sah ein Video der Veranstaltung und mir wurde schlecht.

Es ist das gleiche widerliches Gefühl das ich beim Anblick einer Gruppe von Frauen habe die die grün -gelben T-Shirts tragen die offensichtlich die Popcorn -Shooter glorifizieren, die nicht identifizierten bewaffneten Männer, die anscheinend PdRC Demonstranten mit Gewalt verteidigen.

Die ” Popcorn- Krieger ” sind zweimal erschienen, zuerst in Laksi und zum zweiten Mal in Phan Fah . IN Phan Fah verursachten sie fünf Todesfälle.

Es scheint, als ob die Feindbilder in Thailand komplett sind . Die Hasskultur gesät und da kräftig von allen Seiten genährt seit dem Coup im Jahr 2006 hat festen Fuß gefasst und verbreitet sich durch jede Gemeinde bis hin zu jedem einzelnen Haushalt im Land.

Dies ist, wo der wirkliche Kampf stattfindet . Wir schauen wer zuerst nachgeben wird, die geschäftsführende Ministerpräsident Yingluck Shinawatra mit ihrer Polizei oder Herr Suthep mit seinen Popcorn- Kriegern. Letztlich ist es jedoch wahrscheinlich egal, wer gewinnt, da es der extreme Hass und Polarisierung sind, die auf lange Sicht herrschen werden.

Es ist klar , dass die Führung auf beiden Seiten des Konflikts die Menge so erregt haben, dass viele meinen, sie muessten toeten um ihre Werte und Interessen zu schuetzen und riskieren dabei getoetet zu werden. Beide Seiten haben scheinbar das wilde Tier in die Herzen ihrer Anhänger geweckt. Wie können beide Lager das wieder entschaerfen ?

Die Rothemden , die die Regierung von Yingluck unterstuetzen protzen damit, dass sie Waffen haben und tragen sie herum . Sie darüber, dass sie bereit sind, zuerst zu schießen . Ein Rothemd Führer hat seinen Anhänger sogar gesagt, es gaebe mehr 10 Millionen Gewehre im Land, bereit für Thais um sich selbst zu verteidigen.

Seit Rothemd Führer Charupong Ruangsuwan , der auch als Innenminister des Landes fungiert, diese Aussage machte, faellt es gewöhnlichen Thais schwer sich sicher zu fühlen , waehrend das Land in einem machtlosen Ausnahmezustand verharrt.

Der Ekel ist genau so weit verbreitet und greifbar auf der Seite der Demonstranten. Es ist ganz normal, von PDRC Anhaengern Worte der Zufriedenheit
ueber den Tod von Polizisten zu hoeren, die sie als Handlanger der Ex -PM und ” Chef Teufel ” Thaksin Shinawatra bezeichnen.

Wir haben diesen Punkt, an dem Thailand sich im wesentlichen im Krieg mit sich selbst erreicht, weill die Fuehrung des Landes auf allen Ebenen versagt hat. Es gab seit 2006 Zeiten, in denen Kompromisse haetten erreicht und das Land auf ebenem Kiel gesetzt werden koennen.

Es gab Zeiten, zu denen die Macht unter vielen Gruppen haette vertreilt werden koennen statt sie in den Händen einiger weniger zu konzentrieren.Aber
Führer haben diese Möglichkeiten verschmäht , weil sie glaubten, sie koennten alles gewinnen. Anstatt ein Gefühl der Einheit haben unsere Führer den Hass gesaet .

Sie weinen für ihre eigenen gefallenen Helden und reduzieren gleichzeitig die Realität des Tods ihrer Feinde zu Kollateralschäden . Sie haben keine Skrupel, Menschen, die eine andere politische Ideologie verfolgen ” Kakerlaken ” oder ” Büffel ” zu nennen. Sie suchen aktiv nach Differenzen auf Kosten der Suche nach Gemeinsamkeiten.

Das Versagen der Führung, ein vollständiger Zusammenbruch von professionellen als auch moralischen Verpflichtungen und persönliche Aufopferung , die in der Regel eine Nation aus ihren dunkelsten Stunden fuehren koennen, hat uns hierher gebracht . Thaksin , Frau Yingluck ,Anti-Regierungs- Protestführer Suthep oder Oppositionsführer Abhisit Vejjajiva , alle tragen die Schuld gemeinsam, zusammen mit anderen Führern der politischen Parteien , öffentlichen Institutionen , der öffentliche Dienst , die Akademiker und die Massen Medien.

Die politischen Rangeleien zwischen Frau Yingluck und Herrn Suthep werden sich hinziehen da keine der beiden Seiten hat, was es braucht um den anderen zu stuerzen. Die verzweifelte Kampagne der gleich Schwachen, hat aber einen fruchtbaren Boden für die viel schrecklichere Seuche des Hasses geschaffen. Dieser Hass und Extremismus müssen aufhören, oder wir werden uns an einem neuen gemeinsamen Ziel treffen: Ruanda

donwelfo
Gast
donwelfo
24. Februar 2014 5:37 am

man lese den folgenden Beitrag aus Wochenblitz: http://www.wochenblitz.com/nachrichten/48878-thida-und-jatuporn-rufen-zum-kampf-gegen-suthep-auf.html?utm_source=Wochenblitz+Clean+All&utm_campaign=b564a3148f-Aktuelle+Nachrichten+aus+Thailand&utm_medium=email&utm_term=0_34a48916ce-b564a3148f-286916865#contenttxt
Nehme nicht an, dass es sich hierbei um eine einseitige Darstellung handelt. Ein schönes Beispiel für das Demokratieverständnis der Rothemden und ein weiterer Beweis für die Terrorabsichten eines Jatuporn.
Nicht mal die Thais in Gestalt ihrer Rothemden scheinen die Geschichte Thailands zu verstehen….. Es ist ein einziges Drama mit der UDD

egon weiss
Gast
egon weiss
24. Februar 2014 6:39 am
Reply to  donwelfo

donwelfo hanseat
auch ein beitrag aus dem wochenblitz
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/46225-wissenschaftler-raten-vom-volksrat-plan-ab.html

diese prof- und wissenschafler sind natuerlich in euren augen idioten

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 3:31 am
Reply to  donwelfo

…Die von der thailändischen Presse als “War-Drum Meeting”…..

aufwachen oder weniger saufen, aber ihr checkts halt ned. Ich wiederhohle mich nicht so gerne wie BSCTV.

und ein Mönch mit Buddygards, die brauch er auch, ist aber übrigens von der Mönchschaft schon ausgeschlossen, also gar kein echter Mönch mehr….
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/48921-chaeng-wattana-soldat-bei-naechtlicher-attacke-verwundet.html#contenttxt

und man lese die Zahlen in diesem Artikel, sind ja Massen von Menschen…Ha,ha,ha. das ist also diese royale demokatische Mehrheit. Lächerlich, aber wenn man die Zahlen ausser acht lässt natürlich mal wieder ne super PR für Suthep
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/48902-ais-verliert-kundschaft.html#contenttxt
Aber warscheinlich sind mind. 2 von hier auch von AIS weg. Oder hat donwelfo und hanseat 2 Telefone dann warten es mind. 3

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
25. Februar 2014 4:53 am
Reply to  STIN

Es war nur eine Frage der Zeit bis die Radikalen unter den Roten sich formieren, habe ich doch eigentlich auch schon erwähnt. Passt Suthep aber auch in den Kram.
Ich heisse ganz sicher keinen Bürgerkrieg gut, aber wer hat ihn denn dann angefangen? Jetzt sag aber bitte nicht die UDD.
Und dass kein Royalist mit ner M16 gesehen wurde…brauch er ja auch nicht wenn sie genau wissen, dass sich das Militär raushält bzw. die sog. Popcörner ja anscheinend Miltär zu sein scheint. Aber mal sehen wie friedlich sie bleiben wenn militante Rote diese demokratische Bewegung aus der Stadt jagen will.
Suthep klatsch sich vor Freude warscheinlich in die Hände, jetzt hat er bald erreicht was er will.
Ich finde es beachtlich, dass sie eh nicht schon früher zum Sturm gegen diese Gelben Hetzer aufgerufen haben, liegt aber warscheinlich an 2010, ist vielen doch noch in Erinnerung. Und ne Wiederhohlung könnte noch um einiges böser ausgehen. Dessen scheinen sich doch viele bewusst. Aber vielleicht zielt ja schon ein Sniper auf Suthep und der Spuk hat bald ein Ende.

egon weiss
Gast
egon weiss
24. Februar 2014 4:05 am
Reply to  STIN

stin
du solltest mit so schlimmen vorwuerfen zuruckhaltender sein, solange wie es nur sutheps und deine behauptungen sind.

egon weiss
Gast
egon weiss
24. Februar 2014 5:19 am
Reply to  STIN

stin
das ist ein hassprediger und menschenverachter.
leider gibt es immer wieder solche irren fanatikerueberall iauf der welt, auch unter den sog thai studenten.