Mehrheit für die Einsetzung eines neutralen Premiers

BANGKOK: Bei einer Umfrage von NIDA Poll hat die Mehrheit der Befragten den ehemaligen Ministerpräsidenten Anand Panyarachun als neuen Premier favorisiert.

1.650 Frauen und Männer landesweit beantworteten die Frage: Soll eine unabhängige Person das Land aus der politischen Krise führen? Über 60 Prozent wünschten sich die Einsetzung eines neutralen Ministerpräsidenten, 31 Prozent sagten, ein Premier müsse demokratisch und nach der Verfassung gewählt werden. Fast 28 Prozent votierten für Anand Panyarachun, mehr als 6 Prozent nannten den Generalsekretär des ASEAN-Staatenbundes, Surin Pitsuwan. 24 Prozent hatten keine Meinung und über 18 Prozent sehen keinen für den Posten des Regierungschefs geeigneten Thai.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
28 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
28. Februar 2014 9:00 am
hanseat
Gast
hanseat
27. Februar 2014 2:26 pm

Moin an die Runde,
wenn es denn dazu kommen sollte, dass nur MP YL auf der einen Seite und Der Suthep auf der anderen Seite vor laufender Kamera sich austauschen müssen, wird es interessant.
Endlich könnten dann die gebeutelten Farmer aus kompetenter Sicht etwas über die Nichtauszahlungen der Reisgelder erfahren. Und, kein helfender Bruder steht hinter ihr mit einem Spickzettel in der Hand.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Bruder erlaubt, dass sie auf dieses Glatteis sich begibt.
Warten wir die weiteren Entwicklungen ab. Es bleibt interessant.
Nur eines steht heute schon fest, die Bauern erhalten wieder kein Geld von dieser Lügen-Regierung!
Gelebte Demokratie Made by Thaksin!

hanseat
Gast
hanseat
27. Februar 2014 2:13 pm

“..Ebenso bangen kleine Unternehmer wie auch betroffenen Mittelständler, dass ihre Firmen in den Konkurs getrieben werden, wenn nicht baldig die „Suthepischen Blockaden“ beendet werden…”
Hier veröffentlicht vom Peter Berents

Moin Peter,
nachdem du dich einmal so richtig ausgetobt hast, komm mal wieder runter vom Teppich.
Das mit den Problemen der Kaufleute ist ja nicht von der Hand zu weisen. Nur, diese Krokodilstränen, die du für diese Kaufleute erzeugst, hättest du doch viel besser für die um ihre Existenz bangenden Reisfarmer weinen sollen. Hast du aber nicht. Könnte es sein, dass du auf dem einen Auge etwas oder total blind bist?
Wer ehrlich die Suthepsche Blockade hier anprangert, sollte auch den Mut haben, die YLsche Blockade bei der seit September 2013 nicht stattfindenden Auszahlung der Arbeitsleistungen eben dieser gebeutelten Farmer in den Mund zu nehmen.
Die eine Seite hast du in den Hintern getreten mit tollen Sprüchen. Und was ist mit der anderen Seite? Ok, ich kann ja verstehen, dass du keinen Ärger mit den Funktionären der von den roten befreiten Dörfern haben willst!

Peter Berents
Gast
Peter Berents
27. Februar 2014 1:06 pm

Hallo STIN,

Sie zitierten:

BANGKOK: Bei einer Umfrage von NIDA Poll hat die Mehrheit der Befragten den ehemaligen Ministerpräsidenten Anand Panyarachun als neuen Premier favorisiert.


1. Wer ist NIDA Poll? Ist das ein neues Thai-Shampoo?

_______________.

1.650 Frauen und Männer landesweit beantworteten die Frage: Soll eine unabhängige Person das Land aus der politischen Krise führen?

_______________.

2. Noch keine 2.000 Personen von 66,7 Millionen Einwohnern in TH wurden landesweit befragt, wie die derzeitige äußerst bedeutsame, gar schicksalhafte und zudem brandgefährliche politische Situation gelöst werden könnte.
_______________.

Mit Verlaub, selbst ein Schokoriegelkonzern wird sich um eine umfangreichere Meinungsforschung bemühen, um festzustellen, welcher Schokoriegel bei den Kunden besser ankommt.
_______________.

1.650 befragte Personen sind anhand der brisanten und extrem folgeschweren Situation in TH geradezu ein absolut bedeutungsloser Fliegenschiss!
_______________.

Zudem sollte man den Faktor „Angst“ in der Bevölkerung nicht unterschätzen:

Die Einwohner befürchten nicht zu Unrecht, dass sie ihre Lebensgrundlage verlieren, wenn sie ihre Arbeit aufgrund der „Suthepischen Blockaden“ nicht mehr ausführen können.
_______________.

Ebenso bangen kleine Unternehmer wie auch betroffenen Mittelständler, dass ihre Firmen in den Konkurs getrieben werden, wenn nicht baldig die „Suthepischen Blockaden“ beendet werden.

Die Menschen wollen endlich Ruhe, Frieden und Sicherheit und keinen diabolischen Hetzer, dem vor lauter Menschenhass und Verachtung schon der stinkende Sabber aus den Mundwinkeln läuft.
_______________.

Aber keine Sorge, ich verstehe Euch, die „Komotototoren“ dieser „neutralen“ Gelb-Fanatischen Farang-Minitruppe:

Ihr veröffentlicht jeden zusammengeschusterten Hilfsschüler-Artikel, wenn er nur irgendwie Euer krudes TH-Bild bestätigt.
_______________.

Mal einen kleinen Tipp am Rande:

Ich empfehle Euch öfters den SPIEGEL und wisenschafliche Fachmagazine zu studieren und insbesondere die Kommentare über TH zu lesen. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie lächerlich gering und bedeutungslos die „Suthepischen“ Fürsprecher in Europa sind.
_______________.

So blöd ist kein gebildeter Mensch, dass er auf so eine inszenierte „Suthepische Hassparade“ hereinfällt. Die Leute wissen, dass er nichts Gutes im Schilde führt. Und sie wissen auch, dass nur ein Bürgerkrieg ihm die Macht verleihen kann, nach der er so erbärmlich giert.

Prost Mahlzeit….

Gruß Peter Berents

egon weiss
Gast
egon weiss
28. Februar 2014 5:08 am
Reply to  STIN

stin auf alle konkreten fragen gibst du keine antwort ,oder du weichst auf andere themen aus
beispiel
du sagst yingluck steht ueber dem gesetz
meine frage wo steht suthep keine antwort.

egon weiss
Gast
egon weiss
28. Februar 2014 6:14 am
Reply to  STIN

stin
du sollst nicht schreiben, was du nur denkst.
schaue in die 2007 er rein, dan weisst du es
eine ankuendigung, ein urteil nicht anzuerkennen ist nicht strafbar, erst wenn man sie in die tat umsetzt.
zudem ist dieses verfassungsgericht sehr einseitig ausgerichtet
deine auffassung, dass suthep die verfassung schuetzen wolle , ist sehr fragwuerdig.
und trotzdem muesste er einer vorladung des gerichts folge leisten.

egon weiss
Gast
egon weiss
27. Februar 2014 1:11 pm
Reply to  STIN

Chuwit : Jemand steht hinter Suthep…

“Someone is behind Suthep and that someone is very strong and powerful. I cannot mention who. But I believe so, like many Thai people believe so.”

Asked to elaborate, he gave the analogy of a house with ailing parents, whose siblings were fighting over inheritance. “Let the people judge,” he said

http://www.asianewsnet.net/Thai-tycoon-warns-of-civil-war-if-neutral-majority-57540.html
da hat jemand aus einem anderen blog eine treffende antworte gegeben

Damit spricht Chuwit versteckt das aus

was so gut wie jeder weis

die Kinder der kranken Eltern

streiten ums Erbe (AUF KOSTEN DES VOLKES OHNE RÜCKSICHT AUF DIE FOLGEN)

AMEN

egon weiss
Gast
egon weiss
28. Februar 2014 12:58 am
Reply to  STIN

stin
diese umfrage hat 0 gewicht. (1600 befragte)ist laecherlich.
es ist schade , dass du nur bei twitter obiektiv schreiben kannst.
es gibt einen kp, der weder vom volke noch der armee geliebt wird.
er steht mehr bei thaksin.
es gibt eine kp, die vom volke und der armee geliebt wird.
sie steht auf der seite der amart der armee und der gelben.
der vermerk: ausser die Armee entscheidet anders.
ist das problem.
am ende kann die armee entscheiden.
da liegt der konflickt begraben.
zu erben gibt es den tittel, das ist doch sicher ein grund um zerstriten zu sein, oder?

egon weiss
Gast
egon weiss
28. Februar 2014 1:57 am
Reply to  egon weiss

stin
deine beitraege die du unter dem nick bukeo
schreibst werden immer extremer und verachtender.
du schreibst:
die sollten lieber bei der NACC auf ihre Rübe aufpassen, wenn es dunkel wird. Nicht das morgen einigen der Kopf fehlt – wenn sie aufwachen, weil sie unbedingt die NACC bewachen müssen. Mal sehen, was nun die NACC macht, wenn YL nicht kommt. Das würde ja bedeuten, sie steht über dem Gesetz.

wo steht denn dein suthep, der schon mehrmals der vorladung des gerichtes nicht folge geleistet hat.
aber er kann sich das bei diesem korrupten, parteischen gericht und nach deiner meinung ja erlauben

egon weiss
Gast
egon weiss
28. Februar 2014 3:32 am
Reply to  egon weiss

kommt keine antwort auf meine meinung , von wegen es gibt nichts zu erben .
auch suthep posizioniert schon seinen sohn.
und wehr kann sagen, ob die beiden soehne die gleichen idioten wie die vaeter sind.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
2. März 2014 12:56 am
Reply to  egon weiss

Endlich mal auf den Punktgekommen.
Und es geht sehr wohl um verdammt viel. Wäre YL bzw. der Clan noch dran dürfte es der KP machen, bzw. die alte Elite ist im Eimer weil die ja für die kp stehen. Und ganau aus diesem Grunde wird nun mit allen Mitteln Versucht sie ausm Amt zu jagen. Scheiß auf das Reisprogramm, Schreißauf die Korruption, alles nur vorgeschoben. Darum geht es nicht ansatzweise. Egon Weiss, weiss es!!!! Nur mal ein paar seiner Postings lesen oder auch mal in der int. Presse schaun was da so zu dieser Thematik zu finden ist.
Ich habs ja auch schon mehrfach angedeutet und links reingestellt. Mir wirds aber zu blöde auf irgendwelchen Nebenschauplätzen meine Energie zu verschwenden. Ich hoffe nur eins schwer, das Suthep anscheinend von seinen Unterstützern so eine auf den Deckel bekommen hat, dass er sich nun wirklich nicht mehr traut weiter zu machen. Es hätte zahllose Tote gegeben. Desweiteren werden die nächsten Tage dann auch noch spannen. Stellt er sich oder verpisst er sich oder wird mal wieder alles gegen ihn fallen gelassen wie ja schon so oft?

egon weiss
Gast
egon weiss
27. Februar 2014 10:26 am
Reply to  STIN

stin
ich habe ja nur gesagt, dass sie auf dumme fragen nicht antworten. (grins)

egon weiss
Gast
egon weiss
27. Februar 2014 9:02 am
Reply to  STIN

bukeo
du schreibst.(natürlich, ich habe im Twitter schon der UDD u.a. gegenüber die Frage gestellt, wie sie ohne ihren Bruder eine Diskussion halten will? UDD hat noch nicht geantwortet :grin:)
ich wuerde auch nicht auf dumme fragen eines gelben farang antworten.(grins).
du erlaubst dir viel, jemandem dummheit zu unterstellen, den du weder pesoendlich kennst und deren iq du nicht kennst.
ich kenne deinen iq auch nicht, ist aber auch nicht noetig