Mehrheit für die Einsetzung eines neutralen Premiers

BANGKOK: Bei einer Umfrage von NIDA Poll hat die Mehrheit der Befragten den ehemaligen Ministerpräsidenten Anand Panyarachun als neuen Premier favorisiert.

1.650 Frauen und Männer landesweit beantworteten die Frage: Soll eine unabhängige Person das Land aus der politischen Krise führen? Über 60 Prozent wünschten sich die Einsetzung eines neutralen Ministerpräsidenten, 31 Prozent sagten, ein Premier müsse demokratisch und nach der Verfassung gewählt werden. Fast 28 Prozent votierten für Anand Panyarachun, mehr als 6 Prozent nannten den Generalsekretär des ASEAN-Staatenbundes, Surin Pitsuwan. 24 Prozent hatten keine Meinung und über 18 Prozent sehen keinen für den Posten des Regierungschefs geeigneten Thai.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Mehrheit für die Einsetzung eines neutralen Premiers

  1. STIN STIN sagt:

    nun geht es in die nächste Runde. Reformen wurden von der PRDC ja schon angekündigt, jedoch noch nicht genau vorgestellt. Nun soll eine Kommission diese Reformen ausarbeiten, mit einem offenen Kanal zur Bevölkerung, sodass auch diese ihre Wünsche einbringen können. Auch gegen die ausufernde Korruption soll es Massnahmen geben.

    Man wird nun sehen, was dabei herauskommt und wie lange eben diese korrupte Regierung noch wackelt, bevor sie fällt. Experten meinen, im März würde sie fallen, da sie keine Macht mehr hat. Polizei mal ausgenommen.

    Thailand benötigt nun dringend einen neutralen PM, der diese Reformen dann zügig umsetzt.

    • STIN STIN sagt:

      man muss unterscheiden, zwischen Propaganda-Rethorik und tatsächlichen Aktionen. Ich unterscheide auch zwischen Thida und Ko Tee, der momentan ausser
      Kontrolle der UDD geraten ist und sein eigenes Spielchen spielt. Also Gewalt gegen die Protester. Die Protester selbst sind weiterhin friedlich.
      Inwieweit Suthep die Navy unter Kontrolle hat, weiss ich nicht. Es ist auch nicht bekannt, wen die Navy vor der Freilassung der PT-Sprecherin
      angerufen hat. Nach dem Anruf durfte sie gehen.

      Nun kommen aber die Rothemden aus sich raus und machen eigentlich genau das gleiche. Sie betonieren nun den NACC zu, Montag die EC und ev. weitere Gebäude.
      Die NACC stört das weniger, die arbeiten auch schon woanders, notfalls halt in einem Armeecamp. Mal sehen, wann nun die Gerichte zubetoniert werden.
      Die werden dann halt in den Süden verlegt, die Regierungsstellen in den Norden.
      Weiters machen die Rothemden nun Jagd auf NACC und EC Mitarbeiter – sollten sie entdeckt werden, werden sie arrestiert, was immer das auch heissen mag.

      Also du siehst, alles wiederholt sich aus 2010. Ein Minister wollte wohl schon die Rothemden mit angeblich zur Verfügung stehenden 10 Millionen M16 bewaffnen. Da muss man sich schon fragen, wo die so ein immenses Waffenlager herhaben.

      Pojaman wurde ja mit Thrillerpfeifen verjagdt, die Antwort kam in Form einer Bombe zurück. Soviel zu den friedlichen Rothemden.

      AB jetzt wird nichts mehr friedlich, nicht auf beiden Seiten. Die werden sich gegenseitig jagen, festnehmen und attackieren. Navy gegen Polizei.

  2. Avatar hanseat sagt:

    Moin an die Runde,
    wenn es denn dazu kommen sollte, dass nur MP YL auf der einen Seite und Der Suthep auf der anderen Seite vor laufender Kamera sich austauschen müssen, wird es interessant.
    Endlich könnten dann die gebeutelten Farmer aus kompetenter Sicht etwas über die Nichtauszahlungen der Reisgelder erfahren. Und, kein helfender Bruder steht hinter ihr mit einem Spickzettel in der Hand.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Bruder erlaubt, dass sie auf dieses Glatteis sich begibt.
    Warten wir die weiteren Entwicklungen ab. Es bleibt interessant.
    Nur eines steht heute schon fest, die Bauern erhalten wieder kein Geld von dieser Lügen-Regierung!
    Gelebte Demokratie Made by Thaksin!

  3. Avatar hanseat sagt:

    “..Ebenso bangen kleine Unternehmer wie auch betroffenen Mittelständler, dass ihre Firmen in den Konkurs getrieben werden, wenn nicht baldig die „Suthepischen Blockaden“ beendet werden…”
    Hier veröffentlicht vom Peter Berents

    Moin Peter,
    nachdem du dich einmal so richtig ausgetobt hast, komm mal wieder runter vom Teppich.
    Das mit den Problemen der Kaufleute ist ja nicht von der Hand zu weisen. Nur, diese Krokodilstränen, die du für diese Kaufleute erzeugst, hättest du doch viel besser für die um ihre Existenz bangenden Reisfarmer weinen sollen. Hast du aber nicht. Könnte es sein, dass du auf dem einen Auge etwas oder total blind bist?
    Wer ehrlich die Suthepsche Blockade hier anprangert, sollte auch den Mut haben, die YLsche Blockade bei der seit September 2013 nicht stattfindenden Auszahlung der Arbeitsleistungen eben dieser gebeutelten Farmer in den Mund zu nehmen.
    Die eine Seite hast du in den Hintern getreten mit tollen Sprüchen. Und was ist mit der anderen Seite? Ok, ich kann ja verstehen, dass du keinen Ärger mit den Funktionären der von den roten befreiten Dörfern haben willst!

  4. Avatar Peter Berents sagt:

    Hallo STIN,

    Sie zitierten:

    BANGKOK: Bei einer Umfrage von NIDA Poll hat die Mehrheit der Befragten den ehemaligen Ministerpräsidenten Anand Panyarachun als neuen Premier favorisiert.


    1. Wer ist NIDA Poll? Ist das ein neues Thai-Shampoo?

    _______________.

    1.650 Frauen und Männer landesweit beantworteten die Frage: Soll eine unabhängige Person das Land aus der politischen Krise führen?

    _______________.

    2. Noch keine 2.000 Personen von 66,7 Millionen Einwohnern in TH wurden landesweit befragt, wie die derzeitige äußerst bedeutsame, gar schicksalhafte und zudem brandgefährliche politische Situation gelöst werden könnte.
    _______________.

    Mit Verlaub, selbst ein Schokoriegelkonzern wird sich um eine umfangreichere Meinungsforschung bemühen, um festzustellen, welcher Schokoriegel bei den Kunden besser ankommt.
    _______________.

    1.650 befragte Personen sind anhand der brisanten und extrem folgeschweren Situation in TH geradezu ein absolut bedeutungsloser Fliegenschiss!
    _______________.

    Zudem sollte man den Faktor „Angst“ in der Bevölkerung nicht unterschätzen:

    Die Einwohner befürchten nicht zu Unrecht, dass sie ihre Lebensgrundlage verlieren, wenn sie ihre Arbeit aufgrund der „Suthepischen Blockaden“ nicht mehr ausführen können.
    _______________.

    Ebenso bangen kleine Unternehmer wie auch betroffenen Mittelständler, dass ihre Firmen in den Konkurs getrieben werden, wenn nicht baldig die „Suthepischen Blockaden“ beendet werden.

    Die Menschen wollen endlich Ruhe, Frieden und Sicherheit und keinen diabolischen Hetzer, dem vor lauter Menschenhass und Verachtung schon der stinkende Sabber aus den Mundwinkeln läuft.
    _______________.

    Aber keine Sorge, ich verstehe Euch, die „Komotototoren“ dieser „neutralen“ Gelb-Fanatischen Farang-Minitruppe:

    Ihr veröffentlicht jeden zusammengeschusterten Hilfsschüler-Artikel, wenn er nur irgendwie Euer krudes TH-Bild bestätigt.
    _______________.

    Mal einen kleinen Tipp am Rande:

    Ich empfehle Euch öfters den SPIEGEL und wisenschafliche Fachmagazine zu studieren und insbesondere die Kommentare über TH zu lesen. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie lächerlich gering und bedeutungslos die „Suthepischen“ Fürsprecher in Europa sind.
    _______________.

    So blöd ist kein gebildeter Mensch, dass er auf so eine inszenierte „Suthepische Hassparade“ hereinfällt. Die Leute wissen, dass er nichts Gutes im Schilde führt. Und sie wissen auch, dass nur ein Bürgerkrieg ihm die Macht verleihen kann, nach der er so erbärmlich giert.

    Prost Mahlzeit….

    Gruß Peter Berents

    • STIN STIN sagt:

      Wer ist NIDA Poll? Ist das ein neues Thai-Shampoo?

      National Institute of Development Administration
      Ein von der Ford Stiftung USA geführte Umfrage-Institut

      Ob es ein Shampoo gleichen Namens gibt, weiss ich nicht.

      2. Noch keine 2.000 Personen von 66,7 Millionen Einwohnern in TH wurden landesweit befragt, wie die derzeitige äußerst bedeutsame, gar schicksalhafte und zudem brandgefährliche politische Situation gelöst werden könnte.

      würden alle befragt werden, wäre es schon fast ein Referendum, macht man weltweit nicht. Man befragt auch in Deutschland meist von 500 – 5000 aus allen Berufsschichten, verteilt über das Land und rechnet es hoch.
      Ausserdem nimmt man Umfragen – zumindest ich – nie als einzige Quelle. Dazu kommen noch andere Puzzles, wie eigene Gespräche aus dem Umfeld, Meinungen in Foren, Twittermeldungen,
      und ganz wichtig: Meinungen vom Feind mit einbeziehen. Also wenn zu mir ein Kamnan hier sagt: er hat die Scheisse langsam satt, ihm wäre am liebsten ein neutraler PM. Dann frage ich ihn natürlich sofort, ob er das Gefühl, das dies bei all seinen Kamnan-Kollegen auch so ist und er sagt, ja – dann hab ich schon ein ungefähres Bild.

      Bestätigt wurden meine Meinungen dazu noch bei der Wahl. Ich hätte es niemals für möglich gehalten, das ihn Udon, der Hochburg der Rothemden, 48% für no-vote stimmten und viele gar nicht zur Wahl kamen. Ich habe heute die Liste gesehen, also das Wahlergebnis (Beteiligung/no-votes) – die PT ist ziemlich gerupft worden 🙂

      Die Menschen wollen endlich Ruhe, Frieden und Sicherheit und keinen diabolischen Hetzer, dem vor lauter Menschenhass und Verachtung schon der stinkende Sabber aus den Mundwinkeln läuft.

      mag sein, aber die wollen auch keinen sabbernden Nattawut mehr, der ganz Thailand abfackeln wollte. Die haben die Schnauze voll von allen – da hast du schon recht. Darauf baut Suthep. Glaub mir – er schafft es, diesen mafiösen Thaksin-Clan von der Macht zu vertreiben. Auch wenn es erstmal Schäden gibt. Der Schaden bei einem Verbleib dieser Familie,
      wäre wesentlich grösser, vor allem wenn nun sein Sohn schon in der Politik positioniert wird. Nein, muss nicht sein.
      Die UDD sollte eine eigene Partei ohne Thaksin gründen. Werde ihr das mal in den nächsten Tagen empfehlen.

      Aber keine Sorge, ich verstehe Euch, die „Komotototoren“ dieser „neutralen“ Gelb-Fanatischen Farang-Minitruppe:

      das kann stimmen – die meisten Farangs haben ja Mias aus dem Isaan und die können gar nicht anders, wenn sie nicht die Bratpfanne über den Schädel
      bekommen möchten 🙂
      Ich habe noch keine fanatischen gelben Farangs gesehen – erklär mal. Keinen Bernd Mechsner, der auf Seite der Rothemden stand, keinen Mark Teufel, der rote
      Jahrbücher schrieb, keinen Walter Roth – der sabbernd die Rothemden mit M16 bewaffnen wollte. Keinen Australier, der auf der Bühne Hetzparolen schwang und danach
      verhaftet und abgeschoben wurde. Betrachte halt einfach mal das ganze als reine Diskussionsplatform. Mehr ist das nicht – wie kann man da fanatisch werden. Dazu müsste man
      ja real mitmachen – als direkt bei Demos vor Ort. Alles andere betrachte ich als reine politische Diskussionen, nicht mehr und nicht weniger.

      Ich empfehle Euch öfters den SPIEGEL und wisenschafliche Fachmagazine zu studieren und insbesondere die Kommentare über TH zu lesen. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie lächerlich gering und bedeutungslos die „Suthepischen“ Fürsprecher in Europa sind.

      nein, danke. Keine westlichen DPA Konserven. Liest du den Spiegel, kennst du auch den Bericht in der FAZ, SZ usw. – alles gleiche Konserve von Reportern, die in
      Singapur ihr Office haben und keinen Kontakt zur thail. Bevölkerung. Besser du sprichst mit UDD-Leuten, mit PDRC-Guards, mit Soldaten, Polizei und sehr wichtig: mit Kamnans.
      Die kennen haargenau die Ansichten ihrer Schäfchen.

      So blöd ist kein gebildeter Mensch, dass er auf so eine inszenierte „Suthepische Hassparade“ hereinfällt. Die Leute wissen, dass er nichts Gutes im Schilde führt. Und sie wissen auch, dass nur ein Bürgerkrieg ihm die Macht verleihen kann, nach der er so erbärmlich giert.

      naja, immerhin haben nach seinem Aufruf, Millionen bei der Omsin-Bank ihr Konto aufgelöst. In 4 Tagen über 150 Milliarden Baht. Das hat sogar die Omsin derart überrascht,
      das sie den Kredit an die BAAC sofort stoppte und ihren Präsidenten auswechselten. Nun zittert AIS, nach dem Aufruf begannen täglich um die 1400 Kunden, ihre Provider
      zu wechseln, zu DTAC und TRUE. Das sieht nicht viel aus – aber kann sich summieren. Auf jeden Fall warnt AIS schon von Verlusten von 10.000 Arbeitsplätzen.
      Du sagst kein gebildeter Mensch folgt Suthep – naja, gestern forderten die Gesundheitsämter geschlossen den Rücktritt Yinglucks, fast alle Ministerien, Gewerkschaften, Airlines,
      Krankenhäuser, Akademiker stehen hinter der PDRC. Alles Idioten oder?
      Aber die einem Nattawut folgen und viele City Halls anzünden und halb Bangkok – das sind Kluge, mein Gott 🙁

      Glaub mir, Yingluck hat nichts mehr unter Kontrolle in Thailand. Nicht mal mehr die gesamte Polizei – die einzige Truppe, die noch verbissen für sie kämpft.
      Aber auch dieser vertraut sie nicht mehr.

      • Avatar egon weiss sagt:

        stin auf alle konkreten fragen gibst du keine antwort ,oder du weichst auf andere themen aus
        beispiel
        du sagst yingluck steht ueber dem gesetz
        meine frage wo steht suthep keine antwort.

        • STIN STIN sagt:

          Yingluck hat mehrere verfassungswidrige Gesetzesübertretungen begangen. Z.B. die Ankündigung, ein Verfassungsurteil ignorieren zu wollen. Die Verfassung schreibt hier klar vor: das die Verfassung zu schützen ist, notfalls mit Gewalt. Zumindest war das in der 1997er Verfassung festgelegt, denke nicht – das dies 2007 geändert wurde.

          Somit handelt Suthep verfassungskonform, wenn er eben diese schützen möchte. Ausserdem laufen Revolutionen selten gesetzestreu ab. Siehe Ukraine u.a.Staaten. Das hindert aber die intern. Gemeinschaft trotzdem nicht daran, Nachfolgeregierungen anzuerkennen oder denen beizustehen, wie zur Zeit in der
          Ukraine.

          • STIN STIN sagt:

            noch was….

            ich hatte ja die Rothemden gewarnt, sie sollten auf ihre Rübe passen. Sie hatten Glück heute nacht. Fast wäre sie weg gewesen.

            http://www.thaivisa.com/forum/topic/707587-bomb-found-near-redshirt-rally-site-in-nothaburi/

            Die Zeiten, wo sich die Gelbhemden – wie 2008 attackieren lassen, sind scheinbar vorbei, die wehren sich jetzt.

          • Avatar egon weiss sagt:

            stin
            du sollst nicht schreiben, was du nur denkst.
            schaue in die 2007 er rein, dan weisst du es
            eine ankuendigung, ein urteil nicht anzuerkennen ist nicht strafbar, erst wenn man sie in die tat umsetzt.
            zudem ist dieses verfassungsgericht sehr einseitig ausgerichtet
            deine auffassung, dass suthep die verfassung schuetzen wolle , ist sehr fragwuerdig.
            und trotzdem muesste er einer vorladung des gerichts folge leisten.

            • STIN STIN sagt:

              ist nicht von mir – sagen thai. Anwälte. Im Vorfeld zu erklären, man würde ein Verfassungsgerichtsurteil nicht anerkennen, ist sicher strafbar.
              Damit erkennt man die vom König eingesetzten Richter quasi nicht an.
              Aber es gibt derart viele Anklagen momentan, ich habe auch keine Ahnung – welche davon, ihr Ende sein könnten. Sie ist halt nun mal die Korrupteste
              PM, die Thailand je hatte. Als das wird sie wohl in die Geschichte Thailands eingehen, auch wenn ihr Bruder für alles verantwortlich ist.

              Ich denke nicht, das sie je wieder in Bangkok normal regieren kann, da sie nichts mehr unter Kontrolle hat. Dann erkläre mal, was eine PM tun soll, wenn sie keine Institutionen mehr unter Kontrolle hat und schon Angestellte der eigenen Omsin-Bank hinter Suthep stehen. Kaum ein Ministerium steht noch hinter ihr.
              Was würdest du denn machen? In Deutschland würde jeder sofort zurücktreten. Warum sollte das in Thailand nicht gelten. Egal ob Suthep nun alles aufdeckt, bei Wulff war es halt die Bild-Zeitung, in Thailand ist es halt ein Ex-Politiker, weil die weniger Zeitung lesen.

  5. Avatar STIN sagt:

    egon weiss,

    ja, natürlich. Nur man sollte unterscheiden können zwischen einem kleinen Blog wie hier – wo man auch mal ungerniert plaudern kann und Twitter in Englisch.

    Über Twitter unterhält man sich etwas anders, ausser wenigen. Dort schreib ich zwar auch nicht 100% neutral – hab aber auch kein Problem damit, Suthep mal Fehler aufzuzeigen. Also man verhält sich dort neutraler als hier – einfach auch deshalb, weil dort die Welt mitliest – auch Abhisit, Thaksin, Yingluck uvm.

    • Avatar egon weiss sagt:

      Chuwit : Jemand steht hinter Suthep…

      “Someone is behind Suthep and that someone is very strong and powerful. I cannot mention who. But I believe so, like many Thai people believe so.”

      Asked to elaborate, he gave the analogy of a house with ailing parents, whose siblings were fighting over inheritance. “Let the people judge,” he said

      http://www.asianewsnet.net/Thai-tycoon-warns-of-civil-war-if-neutral-majority-57540.html
      da hat jemand aus einem anderen blog eine treffende antworte gegeben

      Damit spricht Chuwit versteckt das aus

      was so gut wie jeder weis

      die Kinder der kranken Eltern

      streiten ums Erbe (AUF KOSTEN DES VOLKES OHNE RÜCKSICHT AUF DIE FOLGEN)

      AMEN

      • STIN STIN sagt:

        nein, es gibt in diesem Fall nichts zu erben. Ich verweise dazu auf den Royal Command von 1963, wo ganz klar und deutlich vermerkt ist,
        das der KP die Nachfolge antritt und ganz unten noch ein interessanter Vermerk: ausser die Armee entscheidet anders.
        Letztendlich entscheidet in Thailand immer die Armee – da muss niemand um irgendwas kämpfen. Den Kampf würde die Armee abnehmen. Thaksin hätte
        in England seinerzeit, nicht so fast offen gegen die Monarchie wettern sollen. Wenn das der einfache Thai hier wüsste – wären schon wieder 80% für einen
        Putsch. Thaksin macht das Land kaputt – niemand sonst. Weil er Thailand regieren will, wie seine Shin Corp. Das geht aber nicht.

        Stell dir mal vor, es kommen einige reiche Russen an die Ostküste und versuchen dort die jüdische Elite zu verdrängen. Würden die auch nie zulassen.
        Die würden nicht offen auf die Strasse gehen, das würden dann die Geheimdienste sauber übernehmen 🙂

        Warum sollte Thailand von einem Mann regiert wird – der sich unter Mörder-Diktatoren wohl fühlt, der Gesetze zu gunsten
        seiner Firmen ändert und der Korruption so offen betreibt – das man fast zusehen kann, wie die Geldkoffer ausser Landes gebracht werden.

        Du stehst übrigens gegen der Mehrheit der Thais. 60% möchten einen neutralen PM. Man sollte diesen Wunsch erfüllen.

        • Avatar egon weiss sagt:

          stin
          diese umfrage hat 0 gewicht. (1600 befragte)ist laecherlich.
          es ist schade , dass du nur bei twitter obiektiv schreiben kannst.
          es gibt einen kp, der weder vom volke noch der armee geliebt wird.
          er steht mehr bei thaksin.
          es gibt eine kp, die vom volke und der armee geliebt wird.
          sie steht auf der seite der amart der armee und der gelben.
          der vermerk: ausser die Armee entscheidet anders.
          ist das problem.
          am ende kann die armee entscheiden.
          da liegt der konflickt begraben.
          zu erben gibt es den tittel, das ist doch sicher ein grund um zerstriten zu sein, oder?

          • Avatar egon weiss sagt:

            stin
            deine beitraege die du unter dem nick bukeo
            schreibst werden immer extremer und verachtender.
            du schreibst:
            die sollten lieber bei der NACC auf ihre Rübe aufpassen, wenn es dunkel wird. Nicht das morgen einigen der Kopf fehlt – wenn sie aufwachen, weil sie unbedingt die NACC bewachen müssen. Mal sehen, was nun die NACC macht, wenn YL nicht kommt. Das würde ja bedeuten, sie steht über dem Gesetz.

            wo steht denn dein suthep, der schon mehrmals der vorladung des gerichtes nicht folge geleistet hat.
            aber er kann sich das bei diesem korrupten, parteischen gericht und nach deiner meinung ja erlauben

            • STIN STIN sagt:

              ja, Gewalt erzeugt Gegengewalt. Sie sollten in der Tat vorsichtig sein – aber da die PDRC Gewalt soweit wie möglich aus dem Weg gehen möchte, hat
              Suthep den Guards schon verboten, dorthin zu eilen. Finde ich sehr gut, nur die STR hat Suthep genausowenig unter Kontrolle, wie die UDD Ko Tee.

              Extrem und verachtend finde ich die Ansprache von Dab Daeng in Korat. Wo er sich über den Tod der 2 Kinder und 3 Erw. lustig machte.
              Ich habe keine Probleme mit der Thida-UDD. Wir unterhalten uns im Twitter sehr freundschaftlich miteinander, er hat mich sogar als Follower
              ausgewählt und auch sonst, keine Probleme. Ich bin ein grosser Gegner von Hardlinern wie Ko Tee, Surapong usw. – die am liebsten mit M16s bewaffnet,
              gegen Bangkok marschieren würden. Nattawut, Arisman, Jatuporn, mag ich auch nicht – da die auch vor Mord nicht zurückschrecken, aber die 3 hat Thida
              einigermassen unter Kontrolle. Nattawut bricht zwar immer wieder mit radikalen Äusserungen aus, korrigiert die später aber wieder.
              Das kann man akzeptieren.

              Heute hat Thida dem Plan von Rothemden-Hardlinern – Thailand zu teilen bzw. in Chiang Mai eine Regierung zu gründen – eine Absage erteilt. Der Plan der
              Chiang Mai Rak 51 wird von der UDD also nicht gebilligt. Ich mochte Dr. Weng eigentlich immer schon, Thida kann man also auch akzeptieren.
              Zumindest fordert sie nicht offen Gewalt, Kwanchai usw. schon.

          • STIN STIN sagt:

            nicht nur die Umfrage. Auch das gestern veröffentlichte Wahlerergebnisse bestätigen diese Umfrage. Grosse Einbrüche bei der PT, sogar in
            Hochburgen. Aim – eine Nationreporterin ist auch eine Gegnerin Thaksins – schreibt aber auch in Twitter neutral. Ist nun mal so. Ich bohre aber
            bei der UDD auch schon mal etwas tiefer. Die nächste Frage wird dann wohl werden, warum sie keine eigene Partei gründen. Die Akzeptanz hier wäre
            gut. Weg von Thaksin, dann könnte auch aus der UDD was werden. Aber so zersplittert diese langsam in radikale Gruppen. Nun will ein Rothemdenführer
            eine 600.000 Mann starke Armee aufbauen, die dann gegen den Süden marschiert. Sicher nicht von der UDD direkt – Surapong gilt als Hardliner.

            Ich hoffe mal, das der Monarch noch lange lebt. In etwa 10 Jahren ist Thaksin dann auch ein Gruftie und hoffentlich nicht mehr gefährlich. Daher
            positioniert er ja schon seinen Sohn.

            Die NACC ist ja gerade dabei, einen Fall zu verfolgen – bei dem Reis um ca. 60 Milliarden US$ nach Hongkong verkauft worden sein soll. An der
            Regierung vorbei, also schwarz. Beteiligt sein sollen mehrere Regierungspolitiker. Das Geld wurde gewaschen und auf Banken in Hongkong und Thailand
            verteilt. Du weisst ja, wer immer sehr oft nach Hongkong reist 🙂
            Das wäre übrigens genau in etwa die Summe, um die Thaksin zwischen 2012 und 2013 reicher geworden ist. Es ist auch die gleiche Summe, die ihm
            2006 beschlagnahmt wurde. Zufall – oder er hat sich sein beschlagnahmtes Geld auf diese Art zurückgeholt. Man wird sehen, was die NACC vorlegen wird.

          • Avatar egon weiss sagt:

            kommt keine antwort auf meine meinung , von wegen es gibt nichts zu erben .
            auch suthep posizioniert schon seinen sohn.
            und wehr kann sagen, ob die beiden soehne die gleichen idioten wie die vaeter sind.

            • STIN STIN sagt:

              lassen wir mal das Königshaus beiseite – wären sowieso alles nur Vermutungen, da medial darüber nichts berichtet wird. Du sagt, Suthep ist ein Idiot.
              Ok, kann ich akzeptieren. Nur was sagst du dann zu den roten Politikern, UDD-Führer wie Nattawut usw. – sind die ok, wenn sie das Volk aufhetzen.
              Ich gehe mal davon aus, das du das auch nicht goutierst, also sind das auch Idioten. Thaksin ist sowieso ein Oberidiot, weil er nicht aufgibt und YL
              ist sogar real in ihrer Ex-Firma als khon ngo bekannt, also als Dummkopf. Wenn aber alles Idioten sind, wer sollte denn dann das Land regieren?

              Übrigens jagen nun Rothemden NACC-Mitglieder, weil sie ihre Arbeit machen – wollen diese verhaften, ebenso EC-Mitglieder. Wie denkst du über diese Gruppe,
              wenn die nun jetzt das gleiche starten, wie Suthep? Also Behörden mit Zement zumauern, wie NACC usw. Am Montag soll EC zugemauert werden. Ich würde lachen, wenn
              die dann bekanntgeben würde, das sie dann keine Nachwahl vorbereiten können. Dann hätten sich die Rothemden den eigenen Ast abgesägt.

              Ich denke, die friedlichen Proteste der PDRC gehen nun langsam vorbei, da einfach zuviele Attacken gegen die anfangs friedlichen Protestmärsche geführt wurden.
              Nein, nicht von Sutheps Gruppe – von Rothemden-Gruppen, wie Ko Tee. Dieser hat das angekündigt und auf meine Frage an die UDD, musste diese zugeben, das sie
              Ko Tee nicht mehr unter Kontrolle haben, da für diesen Thida zu weich ist.

          • Avatar der neutrale emkay sagt:

            Endlich mal auf den Punktgekommen.
            Und es geht sehr wohl um verdammt viel. Wäre YL bzw. der Clan noch dran dürfte es der KP machen, bzw. die alte Elite ist im Eimer weil die ja für die kp stehen. Und ganau aus diesem Grunde wird nun mit allen Mitteln Versucht sie ausm Amt zu jagen. Scheiß auf das Reisprogramm, Schreißauf die Korruption, alles nur vorgeschoben. Darum geht es nicht ansatzweise. Egon Weiss, weiss es!!!! Nur mal ein paar seiner Postings lesen oder auch mal in der int. Presse schaun was da so zu dieser Thematik zu finden ist.
            Ich habs ja auch schon mehrfach angedeutet und links reingestellt. Mir wirds aber zu blöde auf irgendwelchen Nebenschauplätzen meine Energie zu verschwenden. Ich hoffe nur eins schwer, das Suthep anscheinend von seinen Unterstützern so eine auf den Deckel bekommen hat, dass er sich nun wirklich nicht mehr traut weiter zu machen. Es hätte zahllose Tote gegeben. Desweiteren werden die nächsten Tage dann auch noch spannen. Stellt er sich oder verpisst er sich oder wird mal wieder alles gegen ihn fallen gelassen wie ja schon so oft?

            • STIN STIN sagt:

              ja, du hast schon recht. 2 Eliten vertragen sich selten nebeneinander. Kenne auch wenige Ehen, wo eine Mia Noi (vergleichbar mit neuer Elite) neben der Ehefrau eines Mannes leben kann. Die Ehefrau wird sicher um ihren Platz kämpfen, wenn sie verliert – muss sie gehen. Aber warum sollte sie kampflos gehen, sie war vorher da.

              Ebenso mit der alten Elite, warum sollte diese kampflos aufgeben? Nur damit eine neue Elite das Land noch mehr aussaugen kann.

              Nur diesmal braucht man vor Gericht nicht viel kreiern, wie damals bei der Kochshow Samaks. Yingluck hat durch ihre Unerfahrenheit soviel Korruption geschaffen, das es für jedes Gericht ein leichtes ist, sie zu überführen – und das tut man nun eben. Man macht also wieder Dienst nach Vorschrift.
              Alleine beim Reisprojekt fehlen bei einer korrupten Aktion 60 Milliarden Baht. Dazu noch viele kleinere Aktionen, sodass man von Korruptionsverlusten von mind. 100 Milliarden Baht ausgehen kann – das nur einer Handvoll Politiker und Reislager-Chefs zugute kam. Für jeden also viele Milliarden Baht auf die Hand. Dazu noch Korruption beim Zoll, wo auch viele amtierende Politiker beteiligt sein sollen – auch wieder Milliarden an Bahts.
              Da liebe ich doch lieber einen Suthep mit seinen paar Milliönchen aus Landvergabe an Unberechtigten und einen nicht korrupten Abhisit und Chuan.

  6. Avatar STIN sagt:

    noch etwas – damit wir Farangs auch mal etwas zur Politik unserer Wahlheimat beitragen können:

    Wenn jemand hier Vorschläge hat, die die UDD betreffen – bitte posten. Ich leite das dann weiter und wenn derjenige Glück hat, kommt es sogar bis zur Thida. Der UDD-Twitter-Kommentator ist bei jeder Sitzung mit anwesend und dann wird wohl die Farang-Presse analysiert und besprochen. Wenn nur etwas hängenbleibt, ist es m.E. schon ein Erfolg.

  7. Avatar STIN sagt:

    egon weiss,

    naja, natürlich antwortet die UDD, sonst würde sie mir auf Twitter nicht folgen. Wir diskutieren ja nicht das erstemal – nur der Kommentator wird wohl erst nachmittags aktiv, vermutlich arbeitet der auch noch was. Heute interessantes erreicht – mal sehen, ob es umgesetzt wird.

    ———————————————————————————-

    Heute eine kleine Diskussion mit der UDD, die ich hier nicht vorenthalten möchte.

    Es ging darum, warum die UDD auf Demokratie besteht, auf der einen Seite aber Gruppen wie Ko Tee und auch hier die Chiang Mai Rak 51 Gruppe, sämtliche Demos bedroht, attackiert und verbietet. UDD erklärte mir – das sie nicht über alle Redhsirt-Gruppen volle Kontrolle hat. Daraufhin schlug ich vor, das sich Thida von diesen radikalen Gruppen, wie Udon Rak Thai, Chiang Mai Rak 51, Ko Tee Group usw. öffentlich distanziert.

    Der UDD Kommentator will das nun bei der nächsten Besprechung vorlegen. Find ich schon mal sehr gut. Ob sie es macht, steht natürlich wieder auf einem anderen Stern – aber ich denke schon, das der UDD die allgemeine Meinung am Herzen liegt und sie nicht mit radikalen Elementen in einen Topf geworfen werden möchte – wenn sie glaubwürdig bleib will.

    @Lerlaforever
    Suthep: And they r rifts among the Reds, and thats y Suporn set up another stage in other province because he doesnt want to work under her – 27. Feb.

    @schoenesthailan
    @UDD_English UDD accept ideas from Ko Tee too? UDD accept ideas from Chiang Mai Rak 51 too? In CM no rally allowed, only reds –

    @UDD_English
    @schoenesthailan UDD accept their ideas but the org will only act upon it if it is not against org\’s principles krub

    UDD
    @UDD_English
    @schoenesthailan UDD did not announce or have any authority to stop people from rally krub – no matter which groups

    schoenes-thailand.at
    @UDD_English yes, I understand – but if some groups not handle democracy – Thida must distance from this group in the public.

    UDD ‏@UDD_English
    @schoenesthailan personal – I understand ur point and will discuss it with mrs Thida in the next meeting krub

      (Quote)  (Reply)

  8. STIN STIN sagt:

    jetzt setzt sich die Mehrheit der Experten lt. einer Umfrage für genau jenes ein, was ich schon seit Monaten für die beste Lösung in einer Wahlrechtsreform halte. Das populistische Programme in Zukunft von einer Expertengruppe auf Finanzierbarkeit überprüft wird, bevor sie als Wahlversprechen eingesetzt werden darf. Ansonsten hat keine Partei mehr in Zukunft eine Chance zu gewinnen – da sie unfinanzierbare Wahlversprechen abgeben müsste, die noch weniger finanzierbar sein würden, als die der PT. Wie soll das denn funktionieren?

    In the event that political reform does take place, the survey suggested that a committee to carry out feasibility studies into populist policies publicised during election campaigns could be set up. Of the economists polled, 76.7% said such a panel is needed, but 13.3% disagreed.

    http://www.bangkokpost.com/breakingnews/397268/poll-says-corruption-is-the-rice-scheme-biggest-problem

    • Avatar egon weiss sagt:

      bukeo
      du schreibst.(natürlich, ich habe im Twitter schon der UDD u.a. gegenüber die Frage gestellt, wie sie ohne ihren Bruder eine Diskussion halten will? UDD hat noch nicht geantwortet :grin:)
      ich wuerde auch nicht auf dumme fragen eines gelben farang antworten.(grins).
      du erlaubst dir viel, jemandem dummheit zu unterstellen, den du weder pesoendlich kennst und deren iq du nicht kennst.
      ich kenne deinen iq auch nicht, ist aber auch nicht noetig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)