Rothemden-Führer plant 600.000 Mann Miliz

Bangkok – Der stellvertretende Generalsekretär der Premierministerin und Rothemden-Anführer Suporn Attawong hat am Donnerstag angekündigt, 600.000 junge Männer zu rekrutieren, um der regierungsfreundlichen “Democracy Protection Volunteers Group” in diesem Jahr beizutreten, einer Bewegung, die die Sorgen eines möglichen Bürgerkrieges in Thailand weiter ansteigen lassen.

Herr Suporn hatte bei einer Pressekonferenz in einem Hotel der Provinz Nakhon Ratchasima die Gründung der Gruppe in den 20 nordöstlichen Provinzen verkündet. Er wurde von mehr als 20 ehrenamtlichen Führern und Anhängern begleitet.

“Die Gruppe zum Schutz der Demokratie sei nötig, weil eine bestimmte Gruppe von Menschen und eine politische Partei versuchten, die konstitutionelle Monarchie mit der Einrichtung eines Volksrates außer Kraft zu setzen und eine demokratisch gewählte Regierung mit Blockaden von Strassen und Regierungsgebäuden zu stürzen”, sagte Suporn.

Der Spitzenfunktionär der Vereinigten Front für Demokratie gegen die Diktatur (UDD) meinte offenbar damit das Volksdemokratische Reformkomitee (PDRC) und die Demokratische Partei.

“Falls es der PDRC gelingen sollte die Demokratie und die Macht des Volkes zu zerstören, könnte dies zu einem Bürgerkriege führen”, sagte Suporn. Er erwartet, dass sich nach der Gründung der Democracy Protection Volunteers Group am 1. März im Nordosten des Landes im laufe des ersten Monats mehr als 200.000 Menschen anschließen würden. Sie suchen hauptsächlich nach gesunden Männern zwischen 18 und 25 Jahre alt, die bereit sind, Seite an Seite zu kämpfen und für ihre Ideologie ihr Leben zu opfern.

Jeder Freiwillige würde eine einmonatige taktische Ausbildung erhalten. Wie dieses Aussehen soll, gab er nicht bekannt. General Panlop Pinmanee, der ehemalige stellvertretende Chef des Internal Security Operations Command (Isoc), wurde eingeladen, als Berater für Suporn Attawong zur Seite zu stehen.

Die offenbar kompromisslosen UDD-Führer haben angekündigt, dass sie am Samstag und Sonntag in vier Provinzen, Udon Thani, Kalasin, Maha Sarakham und Khon Kaen, mit einer “Pro-Demokratie-Karawane” Unterstützer mobilisieren würden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

74 Antworten zu Rothemden-Führer plant 600.000 Mann Miliz

  1. Avatar der neutrale emkay sagt:

    hanseat: Wenn es denn so war, wie berichtet wurde, gehe ich doch davon aus, dass selbige bekannte Leutchen von der Polizei namensmäßig erfasst, einen Haftbefehl ausgestellt und wenn möglich auch der Staatsanwaltschaft und später dem Gericht überstellt werden.

    Das glaubst auch nur Du und STIN

    Merkst Du eigentlich nichts?
    In absolut jedem Deiner Postings ist ist einmal von den 600.000 aufgeheizten Roten Killern die Rede (von denen aber anscheinend noch gar nix ausgieng) und dann natürlich dein alsolutes Lieblingsthema: die 130Milliarden. Sach ma, wirds ne langweilig, immer und immer den selben Mist widerzukauen den Du bei BSCTV vorgesetzt bekommst?

    • STIN STIN sagt:

      ja, die Wachen sind wohl schon namentlich erfasst und es werden Haftbefehle ausgestellt. Dann muss geklärt werden, was tatsächlich vorgefallen ist und dementsprechend anklagen und verurteilen.

  2. Avatar der neutrale emkay sagt:

    hanseat: Gestern Nacht wieder Schüsse auf die Schlafenden im Lumpini-Park mit einer schussverletzten Frau.

    es war ein Mann und eine Frau aber die Schüsse KAMEN aus dem Lumpini Park, aber das sind ja nur kleine retorische Patzer….. im Lumpini Park oder aus dem Lumpini Park, ist doch ja fast das selbe Kaptn Blaubär, oder nicht?

  3. Avatar der neutrale emkay sagt:

    STIN: Marco Bünte ging in vielen Berichten dann ins Tiefe, aber das sind dann Studien, die wiederum die breite Masse nicht liest.

    Bitte um Quellennachweise, ich habe nichts aktuelles gefunden und das war aber nicht unbedingt pro DP, daher würde ich gerne auch etwas mehr Wissen, wenns ned nur Behauptungen sind……

  4. Avatar hanseat sagt:

    Moin Peter Berents,

    vorweg habe ich eine Frage an dich, wieso meinst du im Namen „von uns Ausländern“ schreiben zu können?

    Sicherlich mag es eine Anzahl von Ausländern geben, die von ihrer Meinung her mehr der einen oder der anderen Seite nahe stehen, was ja auch normal wäre.

    Also schminke dir das ab, im Namen aller Ausländer deine persönliche Einstellung zu verkaufen.

    Du monierst, dass in diesem Forum zuwenig gegen die PDRC und zuviel gegen YL gewettert wird.

    Wenn du einmal die Luft anhältst und in Ruhe kommst, dann überdenke bitte einmal, warum wir die momentane Situation haben?

    Unsere Landesmutter YL war doch angetreten, die gespaltene Gesellschaft wieder durch ihr politisches Händchen zusammen zu führen. So habe ich es jedenfalls u.a. in ihrem Wahlversprechen verstanden.

    Was hat Madam dann getan?

    Genau konträr diesem Wahlversprechen und aller Warnungen der Gegenseite versuchte sie das Amnestiegesetz zu verabschieden.

    Nun wurde es im Senat abgeschmettert. Sie hatte noch sechs Monate als PM Zeit, um danach dieses Gesetzt ohne Senat mit nur ihrer Unterschrift scharf zu machen.

    Dieses Gesetz veranlasste den Suthep seine täglichen Wanderungen in Bangkok zu veranstalten.

    Also, dass die PDRC aktiv wurde, ist doch ein Produkt von Thaksins Schwester!

    Warum sollen wir den Suthep auseinander nehmen, er reagierte lediglich doch auf die verfehlte Politik der Landesmutter?

    Dann kam der nächste Rechenfehler unserer YL, sie löste leichtsinnig das Parlament auf.

    Die daraus resultierenden Probleme wieder einfach dem Suthep ans Bein zu binden, sind unredlich.

    Du spielst eventuelle Verfehlungen der PDRC-Wächter an.

    Wenn es denn so war, wie berichtet wurde, gehe ich doch davon aus, dass selbige bekannte Leutchen von der Polizei namensmäßig erfasst, einen Haftbefehl ausgestellt und wenn möglich auch der Staatsanwaltschaft und später dem Gericht überstellt werden.

    Das wäre in Ordnung und nicht zu beanstanden.

    Erstaunlich ist im Gegenzug aber, dass es Nacht für Nacht Angriffe an Sutheps Wandermannschaft verübt werden und keine Killer werden von der Polizei gefasst?
    Gestern Nacht wieder Schüsse auf die Schlafenden im Lumpini-Park mit einer schussverletzten Frau.

    Wenn Führer einer Organisation zu Entführungen, zu Morden, zur Gründung einer 600.000 Mann starken Söldnertruppe und zum Separatismus aufrufen, dann sind es keine Verfehlungen einzelner, dann sind es von der Führung genehmigte Ankündigungen.

    Frage an dich, wie kann ein einzelner UDD-Funktionär die Aufstellung einer 600.000 Mann starken Söldnertruppe unter der Führung des General Panlops verkünden, wenn die Order nicht aus, sagen wir mal, Dubai kommt?

    Diese Söldnertruppe erzeugt doch Kosten. Woher kommen denn deiner Meinung nach die einheitliche Kleidung dieser Truppe, die Verpflegung, der Sold und nicht zu vergessen, woher bekommen sie die Waffen?
    Wenn der Dubaier es selber tragen würde, könnte ich noch lächeln. Nur, wer diesen „Kaufmann“ verfolgt hat, weiß, dass er niemals sein eigenes Geld in solche Transaktionen stecken würde.

    Vielleicht könntest du einmal in Betracht ziehen, wohin die fehlenden 130 Milliarden Baht Reisgelder geflossen sein könnten?
    Ganz abwegig sind meine im Moment nicht zu beweisenden Gedanken jedenfalls nicht.

  5. Avatar der neutrale emkay sagt:

    berndgrimm: Übrigens Handys gab es selbst in Phayao vor 25 Jahren schon (ziemlich klobig
    aber immerhin) weil es nicht genug Festnetzanschlüsse gab!

    Ja, nur hat es ein Vermögen gekostet, ich hatte hier auch schon eins 1998, damals war das Luxus. Da hatte keiner auf den Dörfern eins, vielleicht der Bürgermeister, oder shops wo man für 10 Bath oder mehr die Minute quatschen konnte.
    Ach ja, nen mir doch mal das Modell, dass du hier vor 25 Jahren gesehen hast, da gab es noch nicht mal welche in Europa, da wurde in D nämlich erst mal das D1-Netz ausgebaut.

    Und Internetschops gab es nur wo Touristen rumhingen, auch nicht gerade billig, die anderen \’Internetshops\’ hatten selten wirklich Internetanschluß, da wurde gezockt. Mr. 29Jahre-Thailandversteher.

    Von daher stellt sich die Frage wer hier den Quatsch publiziert.

  6. Avatar der neutrale emkay sagt:

    STIN: mit roten idiotischen Fussklatschen bei einer Polizeikontrolle im Süden ev. auch

    dafür gibts ja jetzt gelbe idiotische Handklatschen…….

    http://asiasociety.org/blog/asia/how-thailands-suthep-thaugsuban-ran-away-our-person-year-poll
    1. about the author lesen!!!!
    2. dann den Artikel, wers kann und/oder will

    STIN: Abhisit ist ein sehr kluger und guter Politiker, mit guten Ideen und Projekten, die nachhaltig sind. Schade, das man ihn 2010 derart diskreditiert hat. Nachdem nun wohl rauskommt, das in der Ukrainie Snipers nicht nur Soldaten und Polizisten erschossen haben, sondern die gleichen Snipers auch Demonstranten – schliess ich nicht mehr aus, das dies in Thailand auch so war. Wer sagt denn, das nicht Wassermelonen-Soldaten aus dem Isaan, absichtlich auch mal schnell einen Reporter oder Rothemden erschossen, um Abhisit und die Armee selbst zu diskreditieren. In der Ukraine war es wohl so.

    Was hat denn schon wieder die Ukraine mit Thailand zu tun? Außer billige Nutten und Korupption vielleicht sehe ich keine Zusammenhänge, oder willst Du ernsthaft diesen Tyrannen mit dem TaksinClan vergleichen? Oder aber auch die Lachplatte: arabischer Frühling und Thailand? Das war wirklich akribisch recherchierter, sauberster Journalismus! Gratulation! Ich empfehle Dir eine Bewerbung beim Spiegel als freier Journalist.
    Und das was Du in Deinem letzten Satz vermutest vermutet man übrigens bei den gewalttätigen Übergriffen der letzten Tage auch, nur diesmal Zitronen-Soldaten, leider (das leider war ironisch, für den etwas flacher Denkenden) hats nicht funktioniert.

    Deine Wahrnehmung von Abhisit scheint nicht jeder zu teilen, zumindest nicht
    Dr Patrick Jory teaches Southeast Asian history at the University of Queensland

    Aphisit’s media role is in the same vein: the smooth-talking, Eton/Oxford-educated, confident statesman-like image totally misrepresents the reality of his dire situation: he has led his party to four successive election defeats, he has split his party, he is becoming a clown-like figure in the Western media, and he has a mass murder charge hanging over him.

    Quellennachweis:
    http://asiapacific.anu.edu.au/newmandala/2014/02/07/the-weakness-of-the-thai-royalists

    The article reckons that the “armed attacks and confrontations which have intensified during the past week — … in Trat and Ratchaprasong [that] claimed the lives of four young children” should have “provided enough of a pretext for military intervention” if it was looking for a pretext. The implication for some might be that the attacks were meant to incite the military to action.

    This is added: “The upsurge of violence has failed to persuade the military to take action, however. This is because the finger of blame is not pointing at the government only.” Indeed, the “appearance of the armed element has weakened the PDRC’s claim that its protests are peaceful…”.

    Quellennachweis:
    http://thaipoliticalprisoners.wordpress.com/tag/suthep-thaugsuban/

    • STIN STIN sagt:

      Den Vergleich Thailand – Ukraine stellten schon vorher die Medien an. Als die Ukrainer einen Schaufelbagger einsetzten, um die Barrieren der Polizei wegzuräumen, guckten sich das die Protester in Thailand ab und holten sich auch einen. Auch ansonsten, sehr viele Paralellen. Ebenso eine korrupte Regierung, die gewählt war, aber mit Gewalt zum Teufel gejagt wurde. Komisch, da regte sich keiner von der EU auf. Nur jetzt, als viele merkten, das die Snipers eigene Leute abknallten.

      Deine Wahrnehmung von Abhisit scheint nicht jeder zu teilen, zumindest nicht
      Dr Patrick Jory teaches Southeast Asian history at the University of Queensland

      naja, Umfragen zufolge – liegt er vor Yingluck. Aber es ist natürlich schwierig für einen Politiker der mittel und langfristig denkt, die Mehrheit der Thais bei Wahlen zu überzeugen. Er müsste dazu wohl jedem Haushalt ein Motorrad o. dgl. versprechen – damit er gewählt wird. Er müsste also die Wähler im Vorfeld kaufen. mit Versprechungen – die er nachher nicht halten kann. Das macht er eben nicht – aber das zeichnet ihn in meinen Augen eben als guten Politiker aus. Seine Projekte waren ok und vor allen – finanzierbar. Hätte er noch 1 Jahr regiert, hätte meine Familie heute alle Chanods, so haben sie nichts.
      Ich muss zugeben, ich habe das meiner Familie schon mehrmals unter die Nase geschmiert.

      Ich gehe davon aus, das sich bisher noch keine westlichen Medien wirklich mit den Projekten beider Politiker beschäftigt haben. Noch nie irgendwo was von Schulgeld-Befreiung gelesen, weder vom Ausbildungs-Projekt für Arbeitslose und Ungelernte, noch von Rente für ab 60j. usw.
      Eben alles nur oberflächliches…..

      Marco Bünte ging in vielen Berichten dann ins Tiefe, aber das sind dann Studien, die wiederum die breite Masse nicht liest.

  7. Avatar P. Husi sagt:

    @EW die mehrheit wuescht sich ,so wie ich, eine neue regierung die weder von thaksin noch abhisit gestellt wird

    Ich sehe da keinerlei Widerspruch zur Aussage von D.., dass niemand die UDD moechte!

  8. Avatar Peter Berents sagt:

    Sehr geehrter Herr Bernd Grimm.

    Sie haben geschrieben:

    Aber gelöscht wird hier nix denn hier ist nicht ST.de!

    Der einzige Grund, warum derzeit kein Kommentator gesperrt wurde, liegt einzig und allein daran, dass hier KEIN EINZIGER „Tomaten-Kopf“ seine Kommentare hinterlässt!

    Auch ich bin kein „Tomaten-Kopf“ und die anderen 1-2 weiteren neutralen Kommentartoren ebenso wenig!

    Gruß Peter Berents

  9. Avatar Peter Berents sagt:

    Sehr geehrte Kommentatoren,

    da Ihr so begeisterte und vor allem stramme Suthepen-Fans seid, könnt Ihr Euch nun mit diesem Thema lang und breit beschäftigen:

    http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/pdrc-wachen-als-schlaeger-und-moerder-verdaechtig/

    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/49202-thailaender-von-protestwachen-schwer-misshandelt-und-in-den-fluss-geworfen.html#contenttxt

    Mit Verlaub, in Eurer komischen Website habe ich noch nie etwas gelesen, wo kritische PDRC-Themen angesprochen wurden. Alles wird ausgeblendet oder unter dem Tisch gekehrt. Der Tenor lautet bei Euch rund um die Uhr: Die Zitronen sind immer gut und die Tomaten immer böse!

    So ein Stumpfsinn glaubt noch nicht einmal ein Hilfsschüler!

    Das ist einer der Hauptgründe, warum Eure Website von uns Ausländern nicht als seriös, aufrichtig und glaubwürdig betrachtet wird.

    Peter Berents
    PS: Bei Euch würde es mich nicht wundern, wenn Ihr nun schreibt:
    „Der hat sich doch selber in seiner Küche fünf Tage lang gefoltert, die verdammte rote Sau und will es nun den humanistischen Zitronen anlasten!“

    • STIN STIN sagt:

      eigentlich recht einfach erklärt. So etwas darf nicht passieren – auf keiner Seite. Hat aber weniger mit Suthep zu tun, sondern mit den Guards selbst.
      Viel weiss man über den Vorgang leider noch nicht. Fakt ist wohl, das er eine RedShirt-Guard Karte bei sich hatte. Was hat er als RedShirt Guard bei der
      PRDC zu tun? Man erinnere sich dazu an den Rothemden – der für Geld bei der Demo provozieren sollte. Das berechtigt die PRDC-Guards natürlich nicht,
      ihn in einen Fluss zu werfen. Momentan sind ja wohl auch die STR-Guards im Lumpini – die sollten ev. auch am PRDC-Kurs für Guards teilnehmen, bestehen leider aus sehr gewaltbereiten Jugendlichen und ob die Suthep unter Kontrolle bringen kann, wage ich fast zu bezweifeln.

      Ihr macht auch den Fehler – alles in einen Topf zu werden. Ich mache das ja auch nicht. Hab mich dazu auch mit der UDD selbst verständigt. Die UDD gab mir gegenüber offen zu, z.B. keine Kontrolle über den gewaltbereiten Rothemden-Führer Ko Tee zu haben. Wohl auch nicht über den gewaltbereiten Rothemden-Führer von Chiang Mai und ebensowenig über Kwanchai aus Udon, der angeschossen wurde.
      SO ist das auch bei der PRDC.

  10. Avatar berndgrimm sagt:

    Peter Berents:

    Früher habe ich versucht ähnlich wie Hanseat
    im Schönes Thailand.de zu schreiben
    bin aber 37 mal gesperrt und gelöscht worden
    weil ich deren spinnerte Fantasien der Thailandfernen
    mit der Realität im Lande hier konfrontierte.

    An solchen Aussagenund Handlungen ist zu erkennen, wiesehr Sie neben der Mützestehen!

    Hier sieht man, mit welcherWut, mit welchem Hass Sieversuchen, IhreMitmenschen IhrezusammengeschusterteMeinung aufzudiktieren!!!

    Siekönnen es nicht ertragen, dass der überwältigende Teilder Farangseine andere Meinung hatals Sie. In der Tat ist Ihre Meinung sehr, sehr selten in THunter den Farangs zu finden. Ich persönlich kennen keinen einzigen, der nur annähernd so extremeAnsichten hatwie Sie!!!

    Ihrkranker Bekehrungseifer ist schon sehr extremoder treffender gesagt,eher unerträglich!

    Nur ein Beispiel:

    Solltehier im komischen Forumnurein Kommentar von mirentfernt werdenbzw. mein Nick wird blockiert, so bin ich sofortwegund schreibe keineKommentare mehr unter einem anderen Namen.

    Gruß Peter Berents

    Peter Berents(Quote) (Reply)

    Also zu Schönes Thailand.de kann ich nur sagen dass ich damals zum ersten Mal
    in einem Internet Blog schrieb und mir garnicht vorstellen konnte
    dass irgendein Moderator meine Kommentare einfach löschen konnte
    und mich sperren konnte.
    Natürlich war ich sauer darüber, und weil ich mir meinen Mund nicht
    von solchen Leuten verbieten lassen wollte, habe ich mich 37 mal
    unter einem neuen Nick angemeldet.
    Damals wusste ich ja nicht dass dieser Blog von einem abgehalfterten
    DDR Journalisten und einem Schweizer PNOS Nazi geführt wurde.

    Ich diktiere niemanden was auf, jeder kann sich selbst informieren.
    Ich lasse mir nur nicht von Bloggern die den Hintern nicht vom
    PC hochbekommen etwas vormachen.
    Ich kenne Thailand seit 29 Jahren, habe hier schon einiges
    “politisch” miterlebt und habe in der Tat eine sehr dezidierte
    Meinung zur derzeitigen Situation.
    Ich bin in der Tat sehr kritisch gegenüber dem heutigen Thailand,
    nicht nur der Thaksin Regierung.
    Ich habe hier keine geschäftlichen Interessen und meine Frau
    auch nur wenige die durch die politische Situation nicht
    wesentlich beeinträchtigt werden können.
    Meine Frau liebt ihr Land, aber sie ist viel eher als ich dazu
    bereit Thailand zu verlassen, wenn sich nichts ändert.
    Da wir aber noch schulpflichtige Kinder haben müssen wir
    noch ein paar Jahre warten.
    Und was ihre Furcht des “gelöscht werdens” angeht
    so habe ich hier wohl vielmehr technische Probleme
    um meine Kommentare zu senden als sie.
    Genauso wie früher wohl auch “Hanseat”.
    Aber gelöscht wird hier nix denn hier ist nicht ST.de!

    • Avatar egon weiss sagt:

      berndgrimm
      , du schreibst im nittaya forum

      Es wäre für die Bevölkerung insgesamt sicher besser wenn Thailand ein Polizeistaat wäre,
      aber dafür brauchten wir erstmal eine funktionierende Polizei und nicht Thaksins Privatarmee!
      weist du was ein polizeistaat ist.
      Der Begriff Polizeistaat bezeichnet laut Meyers Enzyklopädisches Lexikon einen Staat, der im Gegensatz zum Rechtsstaat und Verfassungsstaat das politische, wirtschaftliche und soziale Leben durch repressive Kontrollmaßnahmen reglementiert.[1] Laut Duden steht die Bezeichnung für einen Staat, in dem der Bürger nicht durch unverletzliche Grundrechte und eine unabhängige Rechtsprechung geschützt wird, sondern der willkürlichen Rechtsausübung der [Geheim]polizei ausgesetzt ist.[2]
      entweder hast du deine hirnzellen durch uebermaessigen alkohol genuss abgetoetet,
      oder wie ich schon gesagt habe bist du ein faschist und haettest besser in eine andere zeit zeit gepasst.

  11. Avatar berndgrimm sagt:

    donwelfo:
    Naja, zumindest ist es so dass die sogenannten Roten Dörfer nicht von den Dorfbewohnern ernannt worden sind. Dies geschah auf Geheiß des Dorfvorstehers. Dieses gilt zumindest für sämtliche Dörfer zwischen Lampang und Phayao.
    Solange es sog. Rote Dörfer gibt ist klar, dass freie Wahlen nicht stattfinden können.

    donwelfo(Quote) (Reply)

    Endlich mal jemand der selber im Norden lebt und noch nicht
    von seinen Thai “Paten” am selberdenken gehindert wird!
    Ich habe keine Ahnung vom Issan weil ich dort zu selten war,
    aber die Situation in Phayao kenne ich zufällig sehr genau.
    Ich bin sehr stolz darauf dass es bei Thaksins Wahloper
    in Phayao fast 40% No Vote bzw Ungültig gab!
    Wer hätte dass von dieser Thaksin Hochburg erwartet!
    Der grosse Führer sicherlich nicht.
    Schliesslich wurde in Phayao nicht nur Rot gewählt
    sondern auch Rot gezählt!

  12. Avatar berndgrimm sagt:

    egon weiss:
    donwelfo hanseat
    wie du weist bin ich schweizer
    deine beschreibung ist dein wunschdenken.
    ich lebe auch im norden. 200 km von chiang maiauch ich kenne die schweizer szene schon sehr lange auch in chiang mai.
    durch den schweizer club und einladungen des konsulats.
    die mehrheit wuescht sich ,so wie ich, eine neue regierung die weder von thaksin noch abhisit gestellt wird

    Wo soll die denn herkommen?
    Aus Kambodscha oder Dubai?

  13. Avatar berndgrimm sagt:

    egon weiss,

    Da Thaksins braune Ganoven in letzter Zeit ausschliesslich
    parteipolitisch tätig werden müssen sie auch mal
    einen “Erfolg” vermelden.
    Meine Frau und ich sind in der letzten Woche zweimal
    in eine Polizeikontrolle geraten deren einzige Aufgabe offfensichtlich
    war nach Suthep Unterstützern zu suchen.
    Früher wurden wir in Polizeikontrollen wo Thaksins braune Ganoven
    Kleingeld wegen Nichtigkeiten kassieren wollten nie angehalten.
    Diesmal ging es offensichtlich um etwas ganz anderes.
    Wir hielten an und ich liess das getönte Fenster runter.
    Der Cop sah rein, sah unsere Suthep Pfeifen und winkte uns wortlos durch.
    Wenn kein Farang im Wagen gewesen wäre hätte meine Frau sicherlich
    Schwierigkeiten bekommen.
    Wie ich schon schrieb, uns wäre ein eigener Staat für Thaksins
    Lakaien sehr recht, vorausgesetzt er würde seine braunen Ganoven
    mitnehmen und würde sich Andere suchen die er ausnehmen kann.
    Nur die findet er nicht!

    • Avatar egon weiss sagt:

      berngrimm
      wen ich nach chiang mai farhre passiere ich 3 polizei kontrollen.
      immer das selbe. fenster runter,gemustert, vorbeigewunken.
      mit suthep idioten pfeifen um den hals wuerde man mich verhaften

  14. Avatar berndgrimm sagt:

    Peter Berents,

    Wo ist der Link?
    Ich würde dort wirklich selber gern tätig werden!

  15. Avatar donwelfo sagt:

    Naja, zumindest ist es so dass die sogenannten Roten Dörfer nicht von den Dorfbewohnern ernannt worden sind. Dies geschah auf Geheiß des Dorfvorstehers. Dieses gilt zumindest für sämtliche Dörfer zwischen Lampang und Phayao.
    Solange es sog. Rote Dörfer gibt ist klar, dass freie Wahlen nicht stattfinden können.

      donwelfo(Quote)  (Reply)

  16. Avatar hanseat sagt:

    Moin egon,
    wieso ich mit donwelfo in Verbindung gebracht werde, könntest du mir bitte erklären?
    Mein Nick-Name ist Hanseat und es war es auch schon im alten ST.de.
    Sag´ einmal, schreibst du auch unter Peter Berents, dann kann ich es verstehen?

    Deine Aussage: „..die mehrheit wuescht sich ,so wie ich, eine neue regierung die weder von thaksin noch abhisit gestellt wird…“, könnte ich auch mittragen.
    Unter Thaksin ist natürlich auch der gesamte Thaksin-Clan zu verstehen.

    Es gibt doch eine lange Liste von unverbrauchten jungen Kräften in diesem Land, denen man einfach mal die Change geben sollte, dieses Land besser zu führen, als die alten „Knallköpfe“ es bisher getan haben. Schlimmer kann es ja nicht werden, eher besser!

    Dass es bei euch im Norden durchweg noch Bilder vom König in den Häusern der von den Roten befreiten Dörfern geben soll, erstaunt mich. Dass dafür das Bild des Thaksin hängen würde, scheint ja plausibel. Zum nicht Vorhandensein eines Bildes vom Abhisit oder der YL sei vermerkt, dass normalerweise Bilder vom Ministerpräsidenten nicht in den Häusern aufgehängt werden. Das mit Thaksins Bild hat bestimmt etwas mit den befreiten Dörfern zutun, sehe ich mal so (Bauchgefühl).

  17. Avatar STIN sagt:

    egon weiss,

    bei euch haben sie Thaksin-Bilder im Haus. wow – ich weiss, das in Rothemden-Dörfern, schon Thaksin-Bilder in den Häusern hängen, aber hier hat das wohl niemand. Die wollen hier schon, das sich Thaksin raushält. Abhisit ist bei den Frau recht beliebt – die trauen sich zwar in Gesellschaft mit ihren Männern nix sagen – aber in Frauengruppen kommt es dann schon raus, meist bei den Trauerfeiern, wenn die Frauen miteinander kochen und sich unterhalten. Viele hätten hier auch Korn gerne als PM.

    Aber du hast insoweit recht, sollte eine Übergangsregierung kommen, wäre ein neutraler PM sinnvoller, um Aggressionen bei den Rothemden zu vermeiden.

    Abhisit ist ein sehr kluger und guter Politiker, mit guten Ideen und Projekten, die nachhaltig sind. Schade, das man ihn 2010 derart diskreditiert hat. Nachdem nun wohl rauskommt, das in der Ukrainie Snipers nicht nur Soldaten und Polizisten erschossen haben, sondern die gleichen Snipers auch Demonstranten – schliess ich nicht mehr aus, das dies in Thailand auch so war. Wer sagt denn, das nicht Wassermelonen-Soldaten aus dem Isaan, absichtlich auch mal schnell einen Reporter oder Rothemden erschossen, um Abhisit und die Armee selbst zu diskreditieren. In der Ukraine war es wohl so.

    Nicht falsch verstehen, ich habe keine Beweise dazu – nur frag ich mich: was hätte die Armee davon gehabt, nach Beendigung der Räumung – im Wat Leute zu erschiessen?
    Das dies auf die Armee zurückfällt, wusste sicher jeder.

  18. Avatar donwelfo sagt:

    Peter Berents,
    Herr Berents, wo leben Sie eigentlich. Mir ist die Deutsch-Schweizer Szene in Lampang – das befindet sich im Norden Thailands – bekannt sowie teilweise auch in Chiangmai.
    Ich muss Ihnen leider mitteilen, dass kein einziger der mir bekannten – und das sind quasi fast alle – die Regierung geschweige denn die UDD unterstützen würde. Das sind alles ganz stramme Abi-Fans. Warum wohl? Sie benutzen ihren Kopf zum Denken!

    • Avatar egon weiss sagt:

      donwelfo hanseat
      wie du weist bin ich schweizer
      deine beschreibung ist dein wunschdenken.
      ich lebe auch im norden. 200 km von chiang mai
      auch ich kenne die schweizer szene schon sehr lange auch in chiang mai.
      durch den schweizer club und einladungen des konsulats.
      die mehrheit wuescht sich ,so wie ich, eine neue regierung die weder von thaksin noch abhisit gestellt wird

      • STIN STIN sagt:

        Thaksin soll raus aus der Politik, das ist richtig. Man hört aber schon recht oft Stimmen, sogar hier bei uns – die sagen: da ging es uns ja unter Abhisit viel besser. Also wird man sehen, was passiert, wenn mal Abhisit sich zur Wahl stellt. Ich denke, schon bei dieser Wahl wäre der Vorsprung Yinglucks sehr,sehr niedrig. Wenn man denkt, das der Norden zu 90% hinter der DP steht, dann noch BKK zu ca 50% – da dürften dann die no-votes schon massiv negativ für YL ausfallen.

        • Avatar egon weiss sagt:

          stin
          nicht nur thaksin muss raus, nein auch abhisit suthep usw.
          das abhisit bei uns im norden beliebter sein soll als thaksin yingluck halte ich nach meiner erfahrung fuer nicht richtig
          in meiner gegend haben die leute ein bild vom koenig, der koenigin und thaksin in ihrem haus. nichts von abhisit, suthep oder yingluck.

  19. Avatar hanseat sagt:

    „Sie können es nicht ertragen, dass der überwältigende Teil der Farangs eine andere Meinung hat als Sie. In der Tat ist Ihre Meinung sehr, sehr selten in TH unter den Farangs zu finden. Ich persönlich kennen keinen einzigen, der nur annähernd so extreme Ansichten hat wie Sie!!!“
    So hier niedergeschrieben von uns´ Peter Berents.

    Da auch Hanseat in dem Kommentar vorkommt und sich mit dem gleichen Schimpf angesprochen fühlen soll, möchte ich unserem Peter folgendes mit auf den Weg geben.

    Du sagst dort, dass du keinen einzigen kennen würdest, der so extreme Ansichten hat wie…!

    Nun, lieber Freund, wenn du einen Verbreiter von wirklich extremen Ansichten outen willst, dann lies einmal deine hier eingestellten Kommentare.

    Die Ausrede, eine fremde Person hätte deinen Nick missbraucht, versuche erst gar nicht anzubringen.

  20. Avatar Peter Berents sagt:

    Hallo Berti,

    diesen Kommentar von „Bernd Grimm“ habe ich vor ca. 2 Wochen im SPIEGEL gelesen.

    Freilich kann jeder mit Ihren Namen Kommentare schreiben, aber interessant ist, dass dieser Kommentar genau das gleiche Geseier, die gleichen Vermutungen und unbewiesene Anschuldigungen darstellte, wie hier auf dieser Website.

    Inhaltlich hat sich der Kommentar nicht im Geringsten von diesem Website-Geseier unterschieden.

    Sollte ich Zeit haben, werde ich versuchen, den Kommentar zu finden. Aber bitte bedenken Sie, dass ich hier seit 20 Jahren lebe und arbeite. Ich bin keine Rentner-Pupe, der seine Zeit totschlagen muss.

    Und des Weiteren:

    Sie haben geschrieben:

    Früher habe ich versucht ähnlich wie Hanseat
    im Schönes Thailand.de zu schreiben
    bin aber 37 mal gesperrt und gelöscht worden
    weil ich deren spinnerte Fantasien der Thailandfernen
    mit der Realität im Lande hier konfrontierte.

    An solchen Aussagen und Handlungen ist zu erkennen, wie sehr Sie neben der Mütze stehen!

    Hier sieht man, mit welcher Wut, mit welchem Hass Sie versuchen, Ihre Mitmenschen Ihre zusammengeschusterte Meinung aufzudiktieren!!!

    Sie können es nicht ertragen, dass der überwältigende Teil der Farangs eine andere Meinung hat als Sie. In der Tat ist Ihre Meinung sehr, sehr selten in TH unter den Farangs zu finden. Ich persönlich kennen keinen einzigen, der nur annähernd so extreme Ansichten hat wie Sie!!!

    Ihr kranker Bekehrungseifer ist schon sehr extrem oder treffender gesagt, eher unerträglich!

    Nur ein Beispiel:

    Sollte hier im komischen Forum nur ein Kommentar von mir entfernt werden bzw. mein Nick wird blockiert, so bin ich sofort weg und schreibe keine Kommentare mehr unter einem anderen Namen.

    Gruß Peter Berents

      Peter Berents(Quote)  (Reply)

  21. Avatar berndgrimm sagt:

    berndgrimm,

    Obiger Kommentar betraf “Peter Berens”
    wo bleibt der Link?

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  22. Avatar berndgrimm sagt:

    berndgrimm: Dies würde mich in der Tat interessieren.
    Ich habe noch nie im Spiegel Forum geschrieben
    und habe extra in Spiegel Online recherchiert
    Dort fand ich weder meinen Nick noch einen
    Thread über die Demos in Thailand.

    Dazu hätte ich wirklich gern einen Link.

    Es ist früher schonmal passiert dass jemand
    meinen Nick gebraucht hat um in einem
    anderen Forum zu schreiben.
    Aber ich schreibe ausschliesslich im Nittaya.at
    und ab und zu mal hier.

    Früher habe ich versucht ähnlich wie Hanseat
    im Schönes Thailand.de zu schreiben
    bin aber 37 mal gesperrt und gelöscht worden
    weil ich deren spinnerte Fantasien der Thailandfernen
    mit der Realität im Lande hier konfrontierte.

    berndgrimm(Quote) (Reply)

    Auf den Link warte ich immer noch.
    Ich wüsste gern wer wo mit meinem Nick hausieren geht!

  23. Avatar berndgrimm sagt:

    hanseat,

    Wer seine politischen Informationen offensichtlich ausschliesslich aus
    Asia Update und RCM51 bezieht hat naturgemäss Probleme
    mit der Realität!

  24. Avatar hanseat sagt:

    Moin an die Runde,

    schwindelerregende Verdrehungen und Unwahrheiten darf man in Kommentaren des neutralen emkay erlesen.
    Nun, ich gehe davon aus, dass er von unlauteren Typen falsch informiert wurde und deren Aussagen als glaubhaft angesehen hat.

    Da belehrt emkay uns Nichtwissende, dass: „..Die von den Royalisten nach dem letzten Militärputsch ernannten Gerichte (constitution court) haben der Regierung dann auch noch untersagt, Kredite aufzunehmen…“

    Lieber emkay,
    nicht Gerichte, das Wahlgesetz schreibt es vor. Die Übergangsregierung könnte neue Kredite aufnehmen, wenn sie vom Parlament abgesegnet werden. Da Madam aber das Parlament aufgelöst hat, ist da kein Parlament, um neue Kredite zu genehmigen. Könnte also logisch auch für dich sein und hätte mit deiner Verschwörungstheorie vom letzten Militärputsch nun wirklich nichts zutun.
    Weiter besagt das Gesetz, dass in Absprache mit der Wahlbehörde Kredite zur Abwendung von Notsituationen aufgenommen werden können.
    Da aber die Reiszahlung keine Notsituation darstellt, das Geld ist ja bewilligt, sind deine Luftnummern wirklich nur Luftnummern.
    Noch einmal, die 130 Milliarden Baht waren ordnungsgemäß im Haushalt 2013, der ja im Jahr zuvor aufgestellt und vom damaligen amtierenden Parlament abgenickt wurde, eingestellt.
    Nur, lieber Freund, frage doch einmal deine so vertrauenswürdige Landesmutter, wo man diese 130 Milliarden Bath suchen und zu finden gedenkt.
    Wenn deine im Isaan durch Sat-TV und Internet solche verbogenen und verlogenen Nachrichten für glaubhaft halten, entschuldige, nur dann bin ich der Meinung, dass selbige dann zum Kreis der „Bildungsfernen“ gehören, nur dann!

  25. Avatar berndgrimm sagt:

    der neutrale emkay,

    So ein Quatsch.
    Wenn dieseFrau(?) einmal bei den Demonstrationen dabeigewesen wäre
    und ein wenig Thai verstehen würde ……..
    Übrigens Handys gab es selbst in Phayao vor 25 Jahren schon (ziemlich klobig
    aber immerhin) weil es nicht genug Festnetzanschlüsse gab!
    Und ein Internet Cafe gab es dort schon lange bevor wir in Luxemburg
    eines hatten.
    Ich habe mit so einer Irren vom Deutschlandfunk mal diskutiert
    die 2010 ein “Feature” aus Nord Thailand brachte welches total
    jenseite jeglicher Realität lag.
    Ihre einzige “Verteidigung”: Es wäre ja ein Feature und kein
    Tatsachenbericht!

  26. Avatar hanseat sagt:

    Moin d.n. emkay,

    dieses waren deine Worte: „…Reiskredite: Die Regierung kann die gesetzlich zugesagten Gelder nicht auszahlen, weil Sie wegen der erzwungenen Neuwahlen nur geschäftsführend im Amt ist…“

    Du solltest davon ausgehen, dass in diesem Forum Leutchen lesen, die von der Materie etwas Ahnung haben.

    Zuerst möchte ich „die erzwungene Neuwahl“ hinterleuchten.

    Diese Neuwahl hat sich YL doch auf Anraten ihres Bruders selber eingebrockt. Wer hat denn das Parlament aufgelöst? Doch kein Suthep, es war unsere Landesmutter. Das hättest du aber auch wissen können.

    Dass sie keine Gelder auszahlen kann, derweil sie nur geschäftsführend im Amt sei, ist so auch nicht richtig.

    Sie darf als „nur“ geschäftsführende PM keine Kredite aufnehmen, ausgenommen zur Abwendung bei Gefahren und Notfällen (Überschwemmungen u.ä.).

    Diese 130 Milliarden Baht Reisgelder waren aber im Haushalt 2013 eingestellt und vom damaligen gewählten Parlament verabschiedet worden. Müssten also nicht noch einmal bewilligt werden.

    Hast du dir einmal die Frage gestellt, wie YL ihre monatlichen Bezüge als Ministerpräsidentin erhält, wenn sie nichts auszahlen könnte?

    Hast du dir einmal die Frage gestellt, wie die vielen Reisen mit Hotelübernachtungen der gesamten Regierung beglichen werden, wenn sie nichts auszahlen könnte?

    Hier, bei den 130 Milliarden Baht geht es darum, dass die im Haushalt eingestellten Mittel sich aus unerklärbaren Gründen verflüchtigt haben.
    Da liegt der Verdacht der Untreue oder Korruption in der Luft. Die prüfende Anti-Korruption-Behörde wird, was du ja auch wissen könntest, durch die wilden roten Horden daran gehindert, den Verbleib dieser doch erheblichen Steuermittel aufzuklären. Alles seitens dieser Rothemden im Einklang mit demokratischen Spielregeln!

    Nebenbei, wenn du dieses Reisproblem wirklich neutral verfolgt hättest, hättest du seitens der YL auch vernehmen können, dass die Auszahlung an diese Reisbauern an der Besetzung durch Sutheps schwer bewaffnete Söldner (mit Trillerpfeifen) im Finanzministerium gescheitert wäre.

    Nun kannst du dir aussuchen, wer hier auf den Leim gegangen ist.

  27. Avatar hanseat sagt:

    „..egon weiss sagt:
    5. März 2014 um 6:27 am
    bernd grimm
    fuer mich bist du der faschist
    und ein hassprediger der primitivsten art.
    du haettest besser ins reich gepasst, als nach thailand..“

    Moin an die Runde,
    schlimmer geht´s nimmer.
    Solche Entgleisungen seitens eines Schweizer Demokraten gegenüber einem anders denkenden Forumsmitglied hat bestimmt etwas mit einer gestörten Kinderstube zutun.

  28. Avatar der neutrale emkay sagt:

    http://www.spiegel.de/reise/fernweh/armut-in-thailand-reise-in-die-region-isan-im-nordosten-a-946002.html
    9. Guter Bericht
    belinda3333 29.01.2014
    Bin selber nächste Woche und kann den Tenor nur bestätigen. Die Dörfler sind dank Thaksin politisch erwacht (haben mitterweile fast alle handy und Internet) und sehen die Fernsehberichte der vom Militär und Royalisten gesteuerten Staatssender aus bangkok mit der Faust in der Tasche. (80% werden wieder die Thaksin nahe PT wählen, obwohl ander (BJ) teilweise versuchen per Stimmenkauf dagegenzuhalten. gestern wahr eine pro Wahl Demo in der kleinen Regionshauptstadt, da kamen mit über 20.000 Leuten mehr zusammen als Suthep sie momentan in Bangkok gegen die Wahlen mobilisieren kann.
    10. Ergänzung
    belinda3333 29.01.2014
    Zum Thema Korruption: gegen Suthep gibt es erhebliche Vorwürfe, sein Sohn Tah hat große gebite im Naturschutzgebiet Koh Samui bebauen lassen. Suthep selber war lange Zeit verantwortlich für diese Insel und ist dabei reich geworden. Reiskredite: Die Regierung kann die gesetzlich zugesagten Gelder nicht auszahlen, weil Sie wegen der erzwungenenNeuwahlen nur geschäftsführend im Amt ist. Die von den Royalisten nach dem letzten Militärputsch ernannten Gerichte (constitution court) haben der Regierung dann auch noch untersagt, Kredite aufzunehmen. Allerdings weis die “dumme” Dorfbevölkerung dank Sat Fernsehen und Internet mittlerweile über die Hintergründe Bescheid, und läßt sich deshalb nicht gegen die mit großer Mehrheit gewählte Regierung aufbringen.

    • STIN STIN sagt:

      nein, es haben keine 80% Thaksin bzw. PT gewählt, nicht mal 50% – und das sogar in der Hochburg der Rothemden, in Udon. Absolute schlechte Wahlbeteiligung und überraschend viele no-votes (48%). Die sind durch die Demo genauso wachgerüttelt worden, wie hier bei uns im Norden.
      Der Bericht im Spiegel ist also überholt und nicht mehr aktuell. Auch Umfragen, wo YL 44% und Abhisit über 52% erhält – sprechen gegen diesen Bericht.
      Auch die zornigen Reisbauern werden im Bericht nicht erwähnt – und auch nicht, das es vielen Isaanern seit Thaksin wesentlich schlechter geht, weil sie hochverschuldet sind.

  29. Avatar hanseat sagt:

    Moin berndgrimm,

    nicht aufregen, der peter behrend und n. emkay sowie die anderen in roter Farbe sich äußernden Kommentatoren haben auch mich mit Nick-Namen in Verbindung gebracht, die sie sich aus den Fingern gesogen haben.

    Die lügen einfach und meinen tatsächlich, dass sie ihrem geliebten Führer oder Verführer im fernen Dubai etwas Gutes haben angedeihen lassen?

    Viel hat es natürlich nicht mit neutral und demokratisch zutun.

    Vom 8. Gebot haben diese roten Freunde wohl noch nie etwas vernommen. Um dieses Manko zu beheben, sei noch einmal daran erinnert, dass das 8. Gebot sagt: „Du sollst kein falsches Zeugnis reden..“

    Wenn die genannten „Demokraten“ der Meinung sind, dass der Hanseat nicht mit dem Thaksin in politischer und auch finanz/wirtschaftlicher Hinsicht einverstanden ist, haben diese Rotgardisten voll die Zwölf getroffen.

    Dann, liebe Rothemden, dann kritisiert es hier.

    Zur Kritik gehören aber keine persönlichen Angriffe, sage ich mal so platt.

    Ebenso nimmt sich Hanseat das Recht heraus, seine Kritik an eben roten Sichtweisen zu äußern.

    Wenn leider von der anderen Seite nur Geschreibe und Geschimpfe kommt, liege ich mit der Feststellung, dass es dann nur unter „literarischen Dünnpfiff“ einzuordnen sei, durchaus richtig.

    Ok, wenn das Geschreie und das Geschimpfe zu der erlernten Persönlichkeit gehören sollte, muss man damit leben.

    Es ist mir durchaus bekannt, dass solche anerzogenen Persönlichkeitsstörungen schwer zu beheben sind.

    Somit, liebe rote Freunde, werde ich weitere verbale Angriffe auf meine Person sowie Lügen mit dem Wissen dieses eures Mankos nicht so schwer bewerten.

    Wer nichts anderes gelernt hat, macht es ja nicht mit Vorsatz.

  30. Avatar berndgrimm sagt:

    der neutrale emkay:
    @Eugen Weiss
    ich habe mich entschieden mir nicht die Mühe zu machen und besagten Link auszugsweise zu übersetzen, die die so von Suthep und seiner Truppe überzeugt sind werden es auch dann noch sein selbst wenn sie durch eine wissenschaftliche Abhandlung über den undemokratischen Süden mit seinen Godfathers mehr wissen und, dass es im Norden (ja so steht es da) wesentlich demokratischer zu geht wobei es auch bei weiten nicht optimal läuft. Aber um einiges korrupter und gewalttätiger ist auf jeden Fall der Süden. Übrigens Suthep wird darin mehrmals erwähnt als besondes skrupellos.
    Aber sobald man vor diesem Mann warnt ist man ja ein Roter, bin ich eigentlich auch ein Kommunist?
    Mir wirds dann echt zu blöd.
    @hanseat, werwolf, ect.
    der, der hier den mit Abstand größten litrarischen Dünpfiff produziert es jemandem vor zu halten der offensichtlich seine Ausbildung nicht NEBEN einer Uni gemacht hat ist wirklich schon wieder eine spitzen Lachnummer.Mit Hifsschüler-Niveau lag Herr Berents richtig, fast schon ein Lob.

    Ich kann nun auch diese immer und immer sich wiederholenden Leiern nicht mehr ertragen. Habe mir eine Weile viel Mühe gemacht und versucht konstruktiv aufzuklären. Bin aber immer und immer wieder entweder als ’nichts blickend’ oder als Thaksinfan oder eben als Roter hingestellt worden.
    Aber eines verspreche ich all den Suthep Fans, kommen tatsächlich die Royalisten wieder an die Macht dann gibts hier nen Bürgerkrieg, was Ihr einfach nicht blicken wollt: es ist eine Minderheit und mit dem Ableben einer bestimmten Person ist es dann eh rum mit der Yellow Power. Dessen solltet Ihr Euch klar sein. Aber dann könnt Ihr Euch ja bei Euren Royalen Thaikumpelseine Knarre besorgen und mitmischen.
    Ich habe keine Lust mehr mich Schwachmaten zu streiten, die anscheinend 99% ihres Wissens über ThaiMedien, vorzüglich anscheinend noch BSCTV beziehen- und den ganzen Scheiss noch glauben.

    Und zu guter LetztSTIN,
    irgendwie kann ich nicht so recht glauben, dass Du in einem kleinen Dorf im Isaan lebst. Wenn ja, dann in deinem fetten FarangHaus mit Mauer drum rum, aber was so auf den Straßen los ist scheinst du nicht mit zu bekommen. Das hast Du mir mit mehreren Deiner Kommentare bewiesen. Willst Du ein Beispiel?

    Was für ein Blödsinn, weil irgendeiner das nun mal Öffentlich gesagt hat da ne Diskussion draus zu machen. Aber bevor Du in den Süden ziehst empfehle ich dir mal den angesprochen Link gründlich zu lesen, du wirst es Dir vielleicht nochmal anders überlegen.
    aber auch das ist nun Grund für mich hier Schluss zu machen, leider weil es zum Teil ganz nett und interessante Poster gibt, werde vielleicht ab und an mal in dieser Lach -und Schießgesellschaft vorbeischaun.

    (das istn Reisschnaps, kein Bier)

    der neutrale emkay(Quote) (Reply)

    Da wiederholt der Neutrale Emkay hier laufend die Hetze und Verdrehungen
    aus AsiaUpdate und wundert sich dass er hier Kontra bekommt.

    Natürlich beziehen wir unsere Informationen hauptsächlich aus
    Thai Medien und wissen wie unzverlässig die sind.

    Der Vorteil von Blue Sky ist dass er hauptsächlich
    Live von den Demos überträgt (wie 2010 PTV)
    und jeder sich sein eigenes Bild machen kann.

    Natürlich ist selber hingehen noch besser.
    Ich war vom 27.Nov. bis 26.Dez. fast täglich bei
    Sutheps Volksläufen dabei , genau
    wie ich vom 8.3. bis 29.4. 2010 fast täglich auf
    Thaksins Roter Volksrevolutionsoper mit
    angeschlossenem Bauernkrieg dabei war.

    Ich habe viel selbst miterlebt, mit vielen
    Leuten gesprochen und auch genau den
    Unterschied zwischen den “Demonstranten” erlebt.

    Für mich war Suthep am Anfang sicher nicht
    glaubwürdiger als Thaksin.

    Aber im Gegensatz zu dem ist er nicht vor
    der Verantwortung davongelaufen
    sondern hat eine persönliche Leistung
    erbracht die ich ihm nicht zugetraut habe.

    Deshalb hat er heute meinen Respekt.

    Der grosse Erfolg der Demos kam nicht
    nur von Suthep sondern von den vielen
    selbstbestimmten Mitläufern!

    Endlich sind die wirklichen “Eliten” die
    dieses Land am Laufen halten und auch
    fast die gesamten Einkommenssteuern
    bezahlen aufgestanden und wehren sich.

    Keine Angst Emkay, keiner hält dich
    für einen Kommunisten.

    Du bist genauso ein beschränkter Faschist
    wie deine “Roten” Paten.

    Die Farbe Rot ist nur geklaut, wie Alles
    bei Thaksins Hasspredigern und Teilzeitterroristen!

    Und es ist niedlich wenn du die Unbildung
    der Schreiber hier mokierst angesichts
    der eigenen geistigen Umgebung.

    Durch dein unsägliches Kampfgeschrei outest
    du dich als Mitglied der Thaksinschen Schlägerbanden.

    Keiner hier will einen Bürgerkrieg,
    wenn ihr euch trennen wollt bitteschön.

    Aber wovon wollt ihr leben?

    Sicherlich nicht vom Reisverkauf.

    Und soviele Casinos und Puffs kann Thaksin
    garnicht bauen.

    Und wer soll die Arbeit tuen?

    Burmesen und Laoten?

    Und wer soll euch besuchen?
    Soviele Russen gibts garnicht….
    und auch von denen sind einige schon zivilisiert!

    Nein, wir würden es sehr begrüssen wenn
    der grosse Führer sein eigenes Land aufmachen würde.

    Wenn er sein braunes Ganovenpack mitnehmen würde
    wären wir überglücklich.

    Denn dann hätten wir hier endlich die Möglichkeit
    eine wirkliche Polizei aufzustellen!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • Avatar egon weiss sagt:

      bernd grimm
      fuer mich bist du der faschist
      und ein hassprediger der primitivsten art.
      du haettest besser ins reich gepasst, als nach thailand

  31. Avatar berndgrimm sagt:

    Peter Berents: Aber Berti, Sie hinterlassen sogar im SPIEGEL ihr peinliches Gedankengut. Haben Sie eigentlich niemals die Reaktion der Kommentartoren gelesen, die auf Ihr Geschreibsel geantwortet haben?
    ________________________.

    Machen Sie sich mal die Mühe, Sie werden überrascht sein, denn nahezu alle SPIEGEL-Kommentartoren machen sich über Ihre Anmerkungen lustig.

    Dies würde mich in der Tat interessieren.
    Ich habe noch nie im Spiegel Forum geschrieben
    und habe extra in Spiegel Online recherchiert
    Dort fand ich weder meinen Nick noch einen
    Thread über die Demos in Thailand.

    Dazu hätte ich wirklich gern einen Link.

    Es ist früher schonmal passiert dass jemand
    meinen Nick gebraucht hat um in einem
    anderen Forum zu schreiben.
    Aber ich schreibe ausschliesslich im Nittaya.at
    und ab und zu mal hier.

    Früher habe ich versucht ähnlich wie Hanseat
    im Schönes Thailand.de zu schreiben
    bin aber 37 mal gesperrt und gelöscht worden
    weil ich deren spinnerte Fantasien der Thailandfernen
    mit der Realität im Lande hier konfrontierte.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  32. Avatar der neutrale emkay sagt:

    @Eugen Weiss
    ich habe mich entschieden mir nicht die Mühe zu machen und besagten Link auszugsweise zu übersetzen, die die so von Suthep und seiner Truppe überzeugt sind werden es auch dann noch sein selbst wenn sie durch eine wissenschaftliche Abhandlung über den undemokratischen Süden mit seinen Godfathers mehr wissen und, dass es im Norden (ja so steht es da) wesentlich demokratischer zu geht wobei es auch bei weiten nicht optimal läuft. Aber um einiges korrupter und gewalttätiger ist auf jeden Fall der Süden. Übrigens Suthep wird darin mehrmals erwähnt als besondes skrupellos.
    Aber sobald man vor diesem Mann warnt ist man ja ein Roter, bin ich eigentlich auch ein Kommunist?
    Mir wirds dann echt zu blöd.
    @hanseat, werwolf, ect.
    der, der hier den mit Abstand größten litrarischen Dünpfiff produziert es jemandem vor zu halten der offensichtlich seine Ausbildung nicht NEBEN einer Uni gemacht hat ist wirklich schon wieder eine spitzen Lachnummer. Mit Hifsschüler-Niveau lag Herr Berents richtig, fast schon ein Lob.

    Ich kann nun auch diese immer und immer sich wiederholenden Leiern nicht mehr ertragen. Habe mir eine Weile viel Mühe gemacht und versucht konstruktiv aufzuklären. Bin aber immer und immer wieder entweder als ‘nichts blickend’ oder als Thaksinfan oder eben als Roter hingestellt worden.
    Aber eines verspreche ich all den Suthep Fans, kommen tatsächlich die Royalisten wieder an die Macht dann gibts hier nen Bürgerkrieg, was Ihr einfach nicht blicken wollt: es ist eine Minderheit und mit dem Ableben einer bestimmten Person ist es dann eh rum mit der Yellow Power. Dessen solltet Ihr Euch klar sein. Aber dann könnt Ihr Euch ja bei Euren Royalen Thaikumpels eine Knarre besorgen und mitmischen.
    Ich habe keine Lust mehr mich Schwachmaten zu streiten, die anscheinend 99% ihres Wissens über ThaiMedien, vorzüglich anscheinend noch BSCTV beziehen- und den ganzen Scheiss noch glauben.

    Und zu guter Letzt STIN,
    irgendwie kann ich nicht so recht glauben, dass Du in einem kleinen Dorf im Isaan lebst. Wenn ja, dann in deinem fetten FarangHaus mit Mauer drum rum, aber was so auf den Straßen los ist scheinst du nicht mit zu bekommen. Das hast Du mir mit mehreren Deiner Kommentare bewiesen. Willst Du ein Beispiel?

    STIN:

    Würde tatäschlich im Norden ein eigener Staat entstehen, würden sich die Expats wundern, was dann abgeht. Demos werden dann prinzipiell verboten, ausser den Rothemden. Homosexualität ebenso – Gayparaden wurden hier schon bombadiert. In solch einer Diktatur würde ich sicher nicht leben wollen, nicht mal meine Frau als Thai. Wir würden dann schnellstens in den Süden ziehen.

    Was für ein Blödsinn, weil irgendeiner das nun mal Öffentlich gesagt hat da ne Diskussion draus zu machen. Aber bevor Du in den Süden ziehst empfehle ich dir mal den angesprochen Link gründlich zu lesen, du wirst es Dir vielleicht nochmal anders überlegen.
    Und seit wann habe die Menschen hier auf den Dörfern etwas gegen Gays oder Kathoys??? Wenn bei uns Paraden sind dann laufen immer ganz stolz die Kathoys mit den Mädels und alle grinsen dazu. Die Gayparaden wurden warscheinlich mit Wattebällchen bombadiert. Der beste Freund meiner Tochter ist in den letzte Jahren zur ‘Frau’ mutiert, daran stört sich keiner, sloch einen Umgang würde ich mir für Deutschland wünschen, da gibts vielleicht den den Christofer Street day, aber Schwule werden schon mal in der Bahn zusammen geschlagen. Du hast echt eine sonderbare Wahrnehmung, aber auch das ist nun Grund für mich hier Schluss zu machen, leider weil es zum Teil ganz nett und interessante Poster gibt, werde vielleicht ab und an mal in dieser Lach -und Schießgesellschaft vorbeischaun.

    :Bye: :Bye: :Beer: (das istn Reisschnaps, kein Bier)

      der neutrale emkay(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Aber sobald man vor diesem Mann warnt ist man ja ein Roter, bin ich eigentlich auch ein Kommunist?

      nein, nur man muss halt das ganze sehen wie es ist. Man muss kein Fan von Suthep sein, aber er hat nun mal die Rothemden wachgerüttelt. Die Wahl und auch die Nachwahl vom Sonntag sind das beste Beispiel dazu. Die Rothemden werden nun nicht mehr geschlossen hinter der PT stehen. Hier diskutiert man nun sehr
      intensiv über den Betrug beim Reis und den Transfer der 60 Milliarden nach HGK. Sogar Thaksin wird beschuldigt, dabei die Hände im Spiel zu haben. Wäre
      vor den Demos unmöglich gewesen, man hätte diesen Kritiker wohl zumindest isoliert. Heute spricht man locker darüber, guckt auch mal Bluesky usw.

      Ich finde seine Demos ok, Suthep selbst wäre mal korrekt ausgedrückt einfach das kleinere Übel – wenn man die Korruption momentan betrachtet. Da dürften Billionen von Baht bei allen Projekten versandet sein. Dagegen ist Suthep mit seinen paar Milliönchen wirklich ein Waisenknabe.

      So sehe ich das – nein, ich bin kein Fan von Suthep und würde es auch total falsch finden, wenn er als PM aus diesem Spiel hervorgeht. Ich bin schon eher ein Fan von Chuan, Abhisit und Korn. Dann nocht von Anand, Supachai und Purachai. Das sind noch ordentliche Politiker mit bisher weisser Weste.

  33. Avatar Peter Berents sagt:

    Hallo Herr Bernd Grimm,
    ________________________.

    Sie werden nicht müde Ihre rohe, ausgelutschte und selbst zusammengeschusterte Theorie von Mr. Tacki 100.000-fach zu wiederholen.
    ________________________.

    Wobei ich mir bei dieser komischen Website (ein seriöses Forum ist etwas anderes) nicht sicher bin, ob die Kommentare der glühenden Tacki-Hasser nicht aus ein oder zwei Personen derselben Federn stammen!?
    ________________________.

    Bekloppte Kommentartoren-Namen kann man sich ja zulegen…
    ________________________.

    Aber Berti, Sie hinterlassen sogar im SPIEGEL ihr peinliches Gedankengut. Haben Sie eigentlich niemals die Reaktion der Kommentartoren gelesen, die auf Ihr Geschreibsel geantwortet haben?
    ________________________.

    Machen Sie sich mal die Mühe, Sie werden überrascht sein, denn nahezu alle SPIEGEL-Kommentartoren machen sich über Ihre Anmerkungen lustig.
    ________________________.

    Wenn Sie mich nun fragen, warum ich Eure komische Website lese und sogar zuweilen Kommentare schreibe, so ist die Antwort einfach:

    Es ist für mich ein Heidenspaß so einen politischen „Dumm-Dööfchen-Schwachsinn“ auf Hilfsschüler-Niveau zu lesen.

    Lasst Euch bitte nicht entmutigen, macht bitte weiter: Jede lustige Comedy ist gegen Euch geradezu chancenlos!

    Gruß aus den hohen Norden
    ________________________.

    Peter Berents

    ________________________.
    PS: Vielleicht solltet Ihr mal Eure Website so einstellen, dass die Absätze der Kommentare software-technisch auch berücksichtigt werden, damit man nicht durch Unterstriche die Absätze einfügen muss.

  34. Avatar hanseat sagt:

    Moin Seri,
    auf die Einlassung von STIN: „..Kein Wort darüber, als der Fahrer Abhisits krankenhausreif geschlagen wurde ..“ antwortest du mit: „“..dafür hast Du es schon (gefühlte) 100 mal wiederholt..“
    Darauf möchte ich nur kurz antworten, auch nach, wie du anmerkst, gefühlte 100-mal der Wiederholung hast du den Inhalt und auch die Aussage nicht geschnallt.
    Sage einmal ehrlich, wie viel gefühlte Mal hast du vernommen, dass rote Brüder hier den Abhisit und den Suthep als Mörder bezeichneten? Hattest du dich dann auch kritisch hier zu der von dir beanstandeten Wiederholungen geäußert? Ich denke nein!

      hanseat(Quote)  (Reply)

  35. Avatar berndgrimm sagt:

    Seri:
    1. bin kein Thaksin Lackel
    2. hab mit der Wahrheit kein Problem
    nur immer wieder auf den gleichen Argumenten rumreiten (die Roten waren schlimmer) bringt auch nichts.

    Ja, ich weiss, wie alle Thaksin Lackel bist du “Neutral”!
    Die Roten waren nicht “schlimmer” sondern sie waren sowohl
    2009/10 als auch 2013 diejenigen von denen die Gewalt ausging
    und die immer zur Gewalt aufgerufen haben!
    Wenn es in Thailand eine wirkliche “Polizei” geben würde
    und nicht nur Thaksins braune Ganoven wären viele
    von denen auch schon lange dort wo sie hingehören, im Knast,
    und nicht nur die paar armen Bauernopfer!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • Avatar Seri sagt:

      Für dich ist halt jeder, der nicht für Sthep ist, ein Thaksin Lackel. Wenn´s dich glücklich macht.

      • Avatar egon weiss sagt:

        seri
        der hanseat verdreht alles.wir haben immer geschrieben, des mordes angeklagt.
        er ist mir bis heute seit 3 monaten den beweis schuldig geblieben, dass ich die beiden als moerder bez habe.
        es macht in gluecklich.

    • Avatar egon weiss sagt:

      ein beitrag aus einem anderen blog fuer alle extremisten in diesem blog.
      Zur Info und zur Erinnerung:
      Nach dem Militärputsch im September 2006 (Ministerpräsident Thaksin war zu der Zeit in New York) verbot das Verfassungsgericht die demokratisch gewählte Regierungs-Partei “Thai Rak Thai” (TRT; also Thaksins Partei). Erst wieder im Dezember 2007 liess die vom Militär eingesetzte Übergangs-Regierung Neuwahlen zu.

      Dabei gewann die PPP (Phak Phalang Prachachon, “Partei der Volksmacht”, die Nachfolge-Partei der verbotenen TRT) und bildete mit 5 kleineren Parteien eine Regierung unter Samak als Ministerpräsident.

      Und die Demokraten waren schon wieder in der so ungeliebten Opposition. Man reaktivierte also die Ende 2005 gegründete PAD (People’s Alliance for Democracy = Volksallianz für Demokratie, auch “Gelbhemden” genannt) in 2008. Damals war die PAD mit den Demokraten verbündet, aber dieses Bündnis zerbrach später.
      Ab Mai 2008 wurden von den Gelbhemden Regierungsgebäude besetzt, und ab November 2008 gipfelten die Auseinandersetzungen in der Besetzung der Flughäfen Suvarnaphum und Don Mueang.
      Übrigens waren bei diesen Besetzungen auch Politiker der Demokraten dabei und alle Schadensersatz-Klagen (es ging um Hunderte von Milliarden Baht) gegen die PAD versandeten später.

      Samak war zwischenzeitlich im September 2008 wegen angeblich verfassungswidriger Nebentätigkeit als Fernsehkoch gerichtlich seines Amtes enthoben worden.
      Nachfolger Somchai Wongsawat (Schwager Thaksins und Vorsitzender der PPP) war aber auch nur bis Dezember 2008 im Amt, weil nämlich das “unparteiische” thailändische Verfassungsgericht im Dezember 2008 die PPP wegen Wahlbetrugs auflöste und die führenden PPP-Politiker für 5 Jahre von politischen Ämtern ausschloss.
      (Wer wie ich hier schon einige Wahlen mit erlebt hat, der weiß aber, dass alle thailändischen Parteien versuchen, durch direkte Geld-Geschenke u.ä. Stimmen zu kaufen.
      Was aber wegen der geheimen Wahl nur bedingt funktioniert. Roll Eyes )

      Jedenfalls konnten nun die Demokraten unter dem Parteivorsitzenden und neuem Ministerpräsidenten Abhisit mit dieser gerichtlichen Schützenhilfe und mittels etlicher Überläufer aus diversen Parteien die Regierung übernehmen.
      Und ein solcher “legaler” Regierungswechsel wirkt viel eleganter und wird auch im demokratischen Ausland viel besser angenommen als ein Militär-Putsch. Roll Eyes

      Dieser “Justiz-Putsch” gefiel der UDD (United Front for Democracy Against Dictatorship, auch “Rothemden” genannt) aber gar nicht. Im April 2009 gab es Massenproteste der Rothemden, die aber letztendlich vom Militär energisch beendet wurden.
      Im Frühjahr versuchte die UDD erneut mit Massen-Protesten und schließlich wochenlanger Belagerung eines Bangkoker Geschäftsviertels die von den Wählern nicht mehrheitlich gewählte Regierung zum Rücktritt zu zwingen.
      Diese Demonstrationen wurden im Mai 2010 vom Militär blutig beendet. Etliche Rothemdenführer wurden verhaftet und kamen nicht auf Kaution frei.
      Wie Schadensersatz-Klagen gegen die UDD ausgingen, ist mir nicht bekannt.

      Nebenbei:
      Die Flughafen-Besetzungen von 2010 gehen aufs Konto der PAD. Deren Mitgliedern waren die harten Kriegsspiele der Abhisit-Regierung um den Khmer-Tempel Preah Vihar bei weitem nicht hart genug.

      Im Juli 2011 gab es Neuwahlen, wobei die Phuea Thai Party (PTP, auch Phak Phuea Thai, ungefähr “Partei für Thais”; also die Nachfolge-Partei der verbotenen PPP) mit der Spitzenkandidatin Yinglak Schinawat gewann (Schwester von Thaksin, der seit 2006 zwar nur aus dem Ausland, aber dennoch kräftig an vielen Strippen zieht). Seit August 2011 bildet nun die Phuea Thai zusammen mit 4 kleinen Parteien die Regierung.

      Und nun erleben wir gerade, wie die PDRC (Volks Demokratisches Reform Kommittee), gelenkt und geschützt von starken undemokratischen Kräften im Hintergrund (auch der “Amart” oder “Amaat”), zusammen mit der Demokratischen Partei (die betreibt diverse juristische Klagen gegen die Regierung, hat aber offiziell nichts mit der PDRC zu tun Pfeif ) den nächsten undemokratischen Regierungswechsel zielstrebig ansteuert.

      Die Fehler der Yinglak-Regierung wie der Amnestie-Gesetz-Versuch und ganz besonders das gigantische Reis-Aufkaufs-Desaster dienen dabei als zusätzliche Steilvorlagen für eine Art “Justiz-Putsch.”

      Zurück zu den Haftbefehlen:
      Helfer und Helfershelfer der Amart haben in Thailand eine wirkliche Verfolgung von Straftaten kaum zu befürchten.
      Egal ob sie nun PAD-Führer oder PDRC-Führer heißen. Und das gilt auch für deren Untergebene.

      Bezüglich der Flughafen-Besetzungen von 2008 (mit gigantischer Schadwirkung) wurden gegen PAD-Führer diverse Haftbefehle ausgestellt und Anklagen erhoben.
      Die Haftbefehle wurden mit Kautionen ausgehebelt. Da anschließend die Herren aber nie Zeit fanden, zu den Gerichtsterminen zu erscheinen, sind nun nach über 5 Jahren diese “kleinen” Delikte verjährt.

      Aber das öffentliche Gemurre über diese offensichtliche Ungleich-Behandlung vor dem Gesetz wurde mit jedem offiziell verschobenen Gerichtstermin in diesen 5 Jahren aufs neue entfacht.
      Da ist es doch viel praktischer und eleganter, die Gültigkeit solcher Haftbefehle besser gleich nur auf ein Jahr zu begrenzen.
      Ein einzelnes Jahr kann besonders in den Mühlen der Justiz wie im Fluge vergehen.

      • STIN STIN sagt:

        ich wiederhole daher immer wieder. Wären die Gerichte in Thailand immer neutral, gäbe es keine Probleme mit Thaksin. Es gäbe nämlich gar keinen.

  36. Avatar berndgrimm sagt:

    hanseat: da protestierte ein aktives Mitglied der PDRC mittels einer „bestialischen“ Waffe (Trillerpfeife) gegen die Ex-Ehefrau von Thaksin Shinawatra, Potjaman na Pombejra.

    Anschließend begeht die SS der UDD ein Attentat gegen, nein nicht gegen dieses Mitglied der PDRC, nein gegen die Mutter derselben.

    Bei Waffengleichheit hätte eine Bestrafung mittels Trillerpfeife ein Patt herstellen können.

    Zum Pfeifen sind Thaksins United Dorf Deppen leider viel zu blöd.
    Aber bomben können sie.
    Natürlich nur aus dem Hinterhalt und mit Hilfe von Thaksins braunen Ganoven
    die hier die “Polizei” spielen.

  37. Avatar berndgrimm sagt:

    Peter Berents:
    Moin an dieRunde,

    ___________________.
    ich bin der Hanseatundsuch’ne Wunde.
    ___________________.
    Wenn ich glaub’neWunde nurzu sehn,da bin ich hellwachund kann kaum steh’n.
    ___________________.
    Denn nurich weißalles ganzgenau,weil ich nurglaube, was ich zu glauben trau.
    ___________________.
    DieWahrheitdreh’ ich wie ichsie drehen kann,dennan mein krudesWeltbild kommt keiner ran.
    ___________________.
    DieRoten sind dieBösenjederzeit,dass sagte schon mein Opa lang und breit.
    ___________________.
    Das glaub’ich auch und bin bereit,dieRoten zu jagenmeilenweit.
    ___________________.
    Warum ich sie jage weiß ich nicht, es war doch immer so, so denkt der Wicht.
    ___________________.
    Um an meinemFeinbildauch weiterhin zuschleifen,mussichunaufhörlich in die kommunistische Mottenkiste greifen.
    ___________________.
    DieGeschichte ist schon alt und breitund kein Menschglaubt mir nurdrei Schritteweit.
    ___________________.
    Es lachen die Hühnerüber meinGeseier, denn selbstSchulkinder wollen nicht mehr hören meineLeier.
    ___________________.
    Diewissen mehr als ich schon weiß,weil sie nicht glauben jedenScheiss.
    ___________________.
    Ich hingegen glaubejedem,doch nurwennwirgemeinsam gegen dieRoten streben.
    ___________________.
    Da bin ich forsch, da bin ich wach,da mach ich selbst mitFreunden Krach.
    ___________________.
    DieGuten und Edlen, das weiß man doch,leben in Palästen und nicht im Loch.
    ___________________.
    Das ganzeGelddas sie besitzen, haben sie selbsterbracht, ohnedabei zu schwitzen.
    ___________________.
    Ich freu’mich immerwenn ich seh’,dass ich den Guten und Edlen sonahesteh.
    ___________________.
    Denn edel und gutist ein Talent,das man sich nicht erschafft,nurdurch dieGeburt bekennt.
    ___________________.
    UnserHanseatist fest entschlossen,zurNot wirddann auch scharfgeschossen.
    ___________________.
    Werschießt,dass ist für ihn so klar,dass es nurein Roterwar.
    ___________________.
    DieGuten würdendochnie so handeln,weil siebereits mit dem strahlenden Heiligenschein umherwandeln.
    ___________________.
    Dennsein Glauben ist kein Wissen, darum bekehrt er auch so wildverbissen.
    ___________________.
    Täglich schreibt er den gleichen Schund,wirlachen unsschon kugelrund.
    ___________________.
    Und dieMoral von der Geschicht’,demHanseatenglaubt man nicht.

    Da weiss jemand wovon er schreibt.
    Schliesslich muss er mit den ganzen Lügenbaronen
    Thaksins in der Democratic Peoples Republic of Northern Thailand
    in the Lanna Free State leben.
    Aber , Peter Berens wenn du Hanseats Beiträge in Schönes Thailand.de
    jemals gelesen (und verstanden) hättest
    und nicht hirnlos die Hetzfaschisten Propaganda der “Macher” dieses
    Blättchens übernommen hättest, würdest du nicht so einen Blödsinn schreiben.
    Auch wenn das Versmass einigermassen stimmt.
    Jetzt wo Thaksins Herrschaft über Thailand (endlich und hoffentlich!)
    zu Ende geht müssen die Leute die 13 Jahre lang einem vermeintlichen
    “Sieger” nachliefen langsam einsehen dass nicht jeder Gangster
    im Land der unterbelichteten Wähler dauerhaft die Macht behalten kann.
    Auch wenn er ein paar Millionen Komplizen hat!

  38. Avatar berndgrimm sagt:

    Seri: dafür hast Du es schon (gefühlte) 100 mal wiederholt.

    Die Wahrheit ist für keinen Thaksin Lackel zu ertragen.

    • Avatar Seri sagt:

      1. bin kein Thaksin Lackel
      2. hab mit der Wahrheit kein Problem
      nur immer wieder auf den gleichen Argumenten rumreiten (die Roten waren schlimmer) bringt auch nichts.

  39. Avatar Seri sagt:

    STIN: Kein Wort darüber, als 2010 Nattawut zum Abfackeln ganz Thailands aufrief und dies dann auch befolgt wurde. Kein Wort darüber, als der Fahrer Abhisits krankenhausreif geschlagen wurde

    dafür hast Du es schon (gefühlte) 100 mal wiederholt.

  40. Avatar hanseat sagt:

    Moin STIN,

    du schreibst u.a. folgendes: „..Würde tatäschlich im Norden ein eigener Staat entstehen, würden sich die Expats wundern, was dann abgeht.,,“, was ich noch ein wenig weiter beleuchten möchte.

    Gehen wir einmal davon aus, unsere roten Exparts hier im Forum bekommen ihren schon so ersehnten eigenen Isaan-Staat, was resultiert daraus?

    Da ja bei den Roten alles sich um Demokratie dreht, gehe ich einfach davon aus, dass diese neue Nation sich als „Demokratische Volksrepublik“ etablieren wird.

    Also aus jedem Haus das Bild des Monarchen entfernen und durch das Bild des neuen Präsidenten der Republik ersetzen.

    Die Nationalfarben werden dann bestimmt Rot/Weiss oder Weiss/Rot sein.

    Die letzte Nationalhymne hatte ein Österreicher geschrieben, jetzt könnten unsere Schweizer Rothemden einmal sich Gedanken über den neuen Song machen.

    Neues Geld muss ja auch her. Ein Euro entspricht dann einem Takku.

    Die Sprachregulierung wäre einfach, im genannten neuen Staatsgebiet wird ja heute schon eine eigene Sprache gesprochen.

    Interessant wird es mit der neuen Staatsbürgerschaft.

    Thais werden dann diese Befreiten in den von den roten befreiten Dörfern nicht mehr sein.

    Also National = Isaaner.

    Somit erhalten all diese Befreiten neue Personalpapiere und wer es benötigt auch einen neuen Reisepass.

    Ob dann noch diese vielen Isaaner, die momentan in und um Bangkok ihre Brötchen verdienen, weiter in diesem, ich sag mal so salopp, unfreien Thailand, ihren Erwerb nachgehen dürfen, ist fraglich. Als nun Ausländer müssen sie, die neuen und befreiten Isaaner, sich im nun Feindesland um Visa und Arbeitserlaubnis kümmern.

    Aber der Hanseat ist davon überzeugt, dass der neue und auf Lebenszeit demokratisch gewählte Präsident sich gerade im sonnigen Dubai erholt und an seiner Regierungserklärung schreibt.

    Nur ein Problem sehe ich für diesen neuen Präsidenten, das Greifen in doch prall gefüllte Staatskassen kann er sich abschminken. Für seinen Kindertraum wird er wohl noch Geld mitbringen müssen.

    Kein Problem werden unsere rotlastigen Freunde haben, sie können sich dann genüsslich zurück lehnen und den Sieg des „Großen Führers“ feiern. Sollte es aber dort unangenehm werden, dann geht’s schnell über die Grenze ins noch Feindesland.

    Ok, liebe Freund, mein Kommentar passt gut in die Karneval- oder Faschingzeit. Sollte auch so verstanden werden.
    Helau

      hanseat(Quote)  (Reply)

  41. Avatar hanseat sagt:

    Moin an die Runde,

    ehrlich gesagt, ich bin erstaunt, hätte nicht wissen können, dass uns Peter in sich eine künstlerische Ader trägt!
    Ich nehme an, dass Hanseat der erste hier im Forum ist, dem solch ein nettes Unterfangen gesponsert wurde.

    Danke, Peter, du hast dir viel Mühe gemacht.

    Nur, dass der Inhalt literarischer Dünnpfiff ist, kann und will ich nicht verheimlichen.
    Aber, du wirst es verstehen, für einen wirklichen Demokraten, wie es der Hanseat ist, sind es ja nur freie Meinungsäußerungen eines anders Denkenden hier im Forum. Als wirklicher Demokrat muss man halt damit leben. Also, Peter, tu dir keinen Zwang an, schreib weiter deinen Frust über den bösen Hanseat ab, vielleicht hilft es ja, dein Ego zu stärken?

  42. Avatar yoong sagt:

    Peter Berents sagt:
    23. Februar 2014 um 10:33 pm
    Diesem diabolischen Suthepen-Kopf und seiner Mini-Truppe können nur noch Bomben helfen, die selbstverständlich immer von den Tomaten-Schädeln geworfen werden. Denn nur mit diesen niederträchtigen und bevorzugten Methoden kann er gezielt seinen bestialischen Hass auf das ganze Volk ausspeien, um es endlich spirituell zu vergiften!
    Mit Verlaub, ich kann nicht nachvollziehen, wie Ausländer, die hier bereits 10-20 Jahre leben auf so eine initiierte und verlogene Suthepen-Show hereinfallen können. Ein Blick ins „Blaue TV“ reicht aus, um den blutdürstigen Menschenhass dieses Herrn förmlich spüren zu können. In ganz West-Europa hätte die Bevölkerung so einen gnadenlosen Volksverhetzer schon längst mit Arschtritten durch die Stadt gejagt.
    Yoong sagt:
    Ich habe eine angeheiratete Familie im Isaan die nicht auf rot steht. Nong Khai Chaiyaphoom , Roi Et .Und die leben länger dort wie Du.
    Volksverhetzer die Bangkok in Asche legen wollten und teilweise haben sind glaube ich nicht unter den gelben zu finden. Die ein Lanna Staat wollen Offiziere festnehmen
    sollen 600000 Menschen rekrutieren wollen um eine gegenmacht zum Militär zu bekommen.
    Verlogen sind doch die Versprechungen von YS.
    Wer so schreibt wie Ihr hat doch die Tochter eines Dorfvorstehers geheiratet oder ist nahe verbandelt mit Denen.
    Oder ?
    Für Euch ist also Demokratie wenn Reisbauern versprochen wird 15000 Baht pro Tonne zu bekommen (vor der Wahl) und hinterher mit leeren Händen dazustehen.
    Sich an den Dorfvorsteher wenden müssen um Kredite zu bekommen (nach der Wahl)
    Wie abhängig sind denn die Reisbauern jetzt von YS. und den Dorfvorstehern ?
    Ein Teufelskreis ist das, keine Demokratie.
    Volksverhetzter wie Du sie beschreibst (bestialischer Hass)waren Nattawut ,Jatuporn usw. eher zuzuordnen.
    Demokratie ja ,aber nicht unter diesen Bedingungen.
    Und so lange Ministersöhne Menschen erschiessen oder sonstiges tun,reiche Menschen Leute totfahren oder Kinder schänden ohne Haftstrafen damit weiterleben können wird das nix mit der Demokratie.
    Geld ist macht . Immer und überall.
    Und zum Hanseat kann ich nur sagen seit St.de mach weiter so. Wie damals.

    • STIN STIN sagt:

      was mich immer wieder überrascht – das Expats hier zwar Suthep vrteufeln, aber kein Wort darüber verlieren, wenn Rothemden wie Ko Tee Gewalt gegen die PRDC ankündigen, wenn Rothemden-Führer eine 600.000 Mann starke Miliz zu rekrutieren versuchen, die dann mit 10 Millionen M16 ausgerüstet werden sollen.
      Kein Wort darüber, als 2010 Nattawut zum Abfackeln ganz Thailands aufrief und dies dann auch befolgt wurde. Kein Wort darüber, als der Fahrer Abhisits krankenhausreif geschlagen wurde – als nun Ko Tee vorgestern zur Geiselnahme von 2 Generälen aufrief usw.
      Würde tatäschlich im Norden ein eigener Staat entstehen, würden sich die Expats wundern, was dann abgeht. Demos werden dann prinzipiell verboten, ausser den Rothemden. Homosexualität ebenso – Gayparaden wurden hier schon bombadiert. In solch einer Diktatur würde ich sicher nicht leben wollen, nicht mal meine Frau als Thai. Wir würden dann schnellstens in den Süden ziehen.

      Ich sehe hier täglich Diskussionen, über Korruption beim Reisprojekt – viele fragen sich hier nun, wer wohl die 60 MIlliarden Baht kassiert hat, die nach HGK transferiert wurden. Mal sehen, was Yingluck auf diesen Vorwurf der NACC antworten wird, wenn sie kommen sollte.

  43. Avatar Peter Berents sagt:

    Moin an die Runde,

    ___________________.
    ich bin der Hanseat und such’ ne Wunde.
    ___________________.
    Wenn ich glaub’ ne Wunde nur zu sehn, da bin ich hellwach und kann kaum steh’n.
    ___________________.
    Denn nur ich weiß alles ganz genau, weil ich nur glaube, was ich zu glauben trau.
    ___________________.
    Die Wahrheit dreh’ ich wie ich sie drehen kann, denn an mein krudes Weltbild kommt keiner ran.
    ___________________.
    Die Roten sind die Bösen jederzeit, dass sagte schon mein Opa lang und breit.
    ___________________.
    Das glaub’ ich auch und bin bereit, die Roten zu jagen meilenweit.
    ___________________.
    Warum ich sie jage weiß ich nicht, es war doch immer so, so denkt der Wicht.
    ___________________.
    Um an meinem Feinbild auch weiterhin zu schleifen, muss ich unaufhörlich in die kommunistische Mottenkiste greifen.
    ___________________.
    Die Geschichte ist schon alt und breit und kein Mensch glaubt mir nur drei Schritte weit.
    ___________________.
    Es lachen die Hühner über mein Geseier, denn selbst Schulkinder wollen nicht mehr hören meine Leier.
    ___________________.
    Die wissen mehr als ich schon weiß, weil sie nicht glauben jeden Scheiss.
    ___________________.
    Ich hingegen glaube jedem, doch nur wenn wir gemeinsam gegen die Roten streben.
    ___________________.
    Da bin ich forsch, da bin ich wach, da mach ich selbst mit Freunden Krach.
    ___________________.
    Die Guten und Edlen, das weiß man doch, leben in Palästen und nicht im Loch.
    ___________________.
    Das ganze Geld das sie besitzen, haben sie selbst erbracht, ohne dabei zu schwitzen.
    ___________________.
    Ich freu’ mich immer wenn ich seh’, dass ich den Guten und Edlen so nahe steh.
    ___________________.
    Denn edel und gut ist ein Talent, das man sich nicht erschafft, nur durch die Geburt bekennt.
    ___________________.
    Unser Hanseat ist fest entschlossen, zur Not wird dann auch scharf geschossen.
    ___________________.
    Wer schießt, dass ist für ihn so klar, dass es nur ein Roter war.
    ___________________.
    Die Guten würden doch nie so handeln, weil sie bereits mit dem strahlenden Heiligenschein umher wandeln.
    ___________________.
    Denn sein Glauben ist kein Wissen, darum bekehrt er auch so wild verbissen.
    ___________________.
    Täglich schreibt er den gleichen Schund, wir lachen uns schon kugelrund.
    ___________________.
    Und die Moral von der Geschicht’, dem Hanseaten glaubt man nicht.

  44. Avatar hanseat sagt:

    Moin an die Runde,

    da protestierte ein aktives Mitglied der PDRC mittels einer „bestialischen“ Waffe (Trillerpfeife) gegen die Ex-Ehefrau von Thaksin Shinawatra, Potjaman na Pombejra.

    Anschließend begeht die SS der UDD ein Attentat gegen, nein nicht gegen dieses Mitglied der PDRC, nein gegen die Mutter derselben.

    Bei Waffengleichheit hätte eine Bestrafung mittels Trillerpfeife ein Patt herstellen können.

    Nicht im Interesse der sonst so friedlichen SS-Brigaden der UDD.

    Anstatt der so gefährlichen und bestialischen Trillerpfeifen setzte die Gegenseite mehr als 100 Schüsse aus AK-47 und M-16-Sturmegewehren auf das Einfamilienhaus der Mutter der bösen Tochter ein.
    Bei den Nazis im verflossenen Deutschen Reich gab es die Sippenhaft, hier bei UDD auch.
    Die gebeutelte Mutter entschuldigte sich anschließend für das „bestialische“ Verhalten ihrer missratenen Tochter. Eine Entschuldigung der Potjaman na Pombejra, dass sie diese „friedliche“ Antwort der UDD-SS-Schergen nicht gebilligt hat oder würde, ist ausgeblieben.

  45. Avatar hanseat sagt:

    Moin, noch einen Nachtrag.

    „..Die Gruppe zum Schutz der Demokratie sei nötig, weil eine bestimmte Gruppe von Menschen und eine politische Partei versuchten, die konstitutionelle Monarchie mit der Einrichtung eines Volksrates außer Kraft zu setzen und…“,

    so wird hier seitens der UDD-Falken u.a. argumentiert.

    Das ist doch eine Lachnummer seitens dieser Blender.

    In den von den roten befreiten Dörfern erwartet man doch seitens der roten Führer das Abhängen des Königsbildes und erwartet das Aufhängen eines Thaksinbildes.

    Und diese Führer wollen sich für den Erhalt der konstitutionellen Monarchie einsetzen?

    Ok, bei den bildungsfernen Isaanern mag ja so ein Blendwerk ankommen.

  46. Avatar hanseat sagt:

    Moin an die Runde,

    mit dem General Panlop Pinmanee,, allgemein als der Schlächter von Tak Bai und Kru Se bekannt, also eine durchaus integere, demokratisch gesinnte, militärische Fachkraft, hat die UDD sich den besten Mann ins Team geholt, der derzeit frei herum läuft.

    Wenn wir uns noch einmal die momentanen Probleme der noch regierenden YL Revue passieren lassen, stoßen wir gleich als erstes auf das Reis/Bauern-Problem.

    130 Milliarden Baht hat diese angeblich bestens regierende Mannschaft, die Thailand bis dato vorzeigen konnte, nicht flüssig, was ja real ist und noch nicht einmal von uns egon und d.u. emkay bestritten werden kann.

    Dann kommt so ein Blender und Wichtigmacher der Rothemden und eröffnet uns die Rekrutierung von bis zu 600.000 Söldnern die für thaksinsche Demokratie bereit sein werden, sich erschießen zu lassen.

    Ok, wenn die UDD dann auch für jeden Gefallenen, den sie, die UDD, ja bereit ist zu produzieren, auch die gleiche Entschädigung von 7 Millionen Baht per Tötung an die Familien bereit ist auszuzahlen, sollten wir nicht als real unterstellen.

    Mehr interessant ist für mich ja momentan, woher nimmt diese Regierung, die ja nicht einmal flüssig ist, den Reisfarmern ihren Arbeitsgewinn auszuzahlen, die Mittel zur Beschaffung von 600.000 Sturmgewehren und den sonst noch zur Ausstaffierung benötigten Equipment zu finanzieren?

    Könnte es eventuell so sein, dass die Aufstellung dieser SS-Truppe bereits schon in längerer Planung steckt? Dann könnten wir ja auch verstehen, in welchen Kanälen diese 130 Milliarden Baht der Reisbauern geflossen sein könnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)