Thailand ist für die große Flut nicht vorbereitet

Bangkok Post –          Ein Experte der FROC, Dr. Anond Snidvongs, erklärte auf NBT, dass die Flut nicht auf Fehler der derzeitigen Regierung oder der vorherigen Regierung zurückzuführen ist, sonden auf Fehler der vergangenen Jahrzehnte und der ungewöhnlich langen Regenzeit. Das Problem ist, dass es über Monate kontinuierliche Niederschläge gab.
Dies kann sich in den nächsten Jahren wiederholen und ist nicht nur auf Thailand beschränkt. Vietnam und China hatten auch mit vielen Stürmen zu kämpfen. Diese Länder sind aber besser vorbereitet.

Auch müssen die Menschen verstehen, dass die Schleusentore nicht nur einen kleinen Bereich schützen sondern jeweils der Teil eines großen Systems sind.

Wir müssen akzeptieren, dass es in niedrig gelegenen Gebieten zu Überschwemmungen kommt.

Ein einzelnes Schleusentor wird nicht helfen, aber alle Tore zusammen können das Schlimmste verhindern.

Die enormen Schäden des Hochwssers sind auf die unkoordinierte Entwicklung der Infrastrukturen und der kommerziellen Bereiche zurückzuführen.

Er erklärte, dass Bangkok die gleichen Probleme wie Ayutthaya erwarten würde, falls nichts gegen das Hochwasser unternommen wird.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/264912/thailand-not-prepared-for-great-fl

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)