Bangkok: Tourismus aus China bricht ein, wegen wirtschaftlichen Problemen im Land

Laut Reiseveranstaltern üben die wirtschaftlichen Probleme Chinas während der Goldenen Woche im Oktober Druck auf den Incoming-Tourismus aus, was zu schleppenden Vorausbuchungen führt. Die Hotels auf Phuket suchen nach alternativen Märkten.

Surawat Akaraworamat, Vizepräsident des Tourism Council of Thailand, sagte, die Reisebüros hätten für den chinesischen Nationalfeiertag, einen der längsten Feiertage in diesem Land, langsamere Buchungen als üblich gemeldet.

Herr Surawat sagte, der Rückgang sei auf eine schleppende Konjunkturerholung zurückzuführen, die angesichts der drohenden Deflation einen Tribut bei den Ausgaben bedeute.

Im Immobiliensektor versäumte das Riesenunternehmen Country Garden eine Anleihezahlung, was zu Sorgen über die Binnenwirtschaft führte.

Die chinesische Regierung fördere auch den Inlandstourismus, um den lokalen Konsum anzukurbeln, sagte er.

In Bezug auf das langsame Verfahren zur Beantragung eines Touristenvisums für chinesische Besucher sagte Herr Surawat, er glaube, dass dies kein wesentlicher Faktor für den Rückgang der Ankünfte sei, wobei wirtschaftliche Probleme die Hauptursache seien.

Er sagte, der Prozess sei erleichtert worden, da die Abteilung für konsularische Angelegenheiten versprochen habe, ihr Genehmigungssystem zu verbessern. Viele chinesische Touristen können als alternative Methode auch das Visum bei der Ankunft wählen.

Herr Surawat sagte, da China weiterhin den Export fördert und Geschäftsreisende andere Länder besuchen, sollte Thailand sein Marketing auf das Mäusesegment (Tagungen, Incentives, Kongresse und Ausstellungen) und unabhängige Touristen ausweiten, anstatt sich auf Reisegruppen zu konzentrieren.

Er prognostizierte, dass Thailand aufgrund der höheren Flugkapazität im vierten Quartal 500.000 chinesische Besucher pro Monat verzeichnen könnte. Das Land begrüßte im Jahr 2019 monatlich 1 Million Besucher vom Festland.

Prachoom Tantiprasertsuk, Vorsitzender für Marketing bei der Thai Hotels Association, sagte, dass Hotels in Phuket während der Goldenen Woche allmählich Buchungen von chinesischen Touristen verbuchen, obwohl diese im Vergleich zu den Vorjahren aufgrund des begrenzten Flugangebots und des lauen Wirtschaftswachstums weiter gedämpft bleiben.

Dank der Langstreckenreisenden aus Europa und Russland könne Phuket jedoch mit einer vielversprechenden Hochsaison rechnen, sagte sie.

Diese Märkte verzeichnen im Oktober steigende Buchungszahlen, was einen Monat vor ihrem üblichen Reisezeitraum liegt, sagte Frau Prachoom. Dies dürfte dazu beitragen, die Auslastung zu erhöhen und den Markt zu diversifizieren, um den Abschwung in China auszugleichen.

Trotz des geringeren Volumens verfügen einreisende chinesische Touristen über eine relativ hohe Kaufkraft, insbesondere junge Paare und Familien mit stabilen Arbeitsplätzen und Vermögen, sagte sie.

Frau Prachoom sagte, diese Gruppen seien vom Abschwung nicht betroffen und tendierten dazu, länger zu bleiben und mehr in Hotels auszugeben. Hotels hätten ihre täglichen Zimmerpreise anpassen können, sagte sie.

Viele Hotels stellten mehr Personal ein, um sich auf die Hochsaison vorzubereiten, da einige Betreiber über einen Arbeitskräftemangel im letzten Quartal besorgt seien, sagte Frau Prachoom. / Bangkok Post

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
22. August 2023 2:36 pm

Was ich jetzt schreibe hat zwar nix direkt mit diesem Thread zu tun aber mit Tourismus und der unterschiedlichen Bewertungen von BKK
https://www.khaosodenglish.com/opinion/2023/08/13/opinion-bangkok-a-most-visited-city-on-earth-and-the-other-bangkok/
Pravit beschreibt darin die 2 Sichtweisen auf BKK. Einmal von einem reichen (westlichen) Touristen oder Expat und einmal von einem armen Arbeitsmigranten aus den Nachbarlaendern.
Ich moechte gern noch eine 3.Wertung , die eines nicht armen Rentners aus DACH/LUX dazufuegen.
Wer nicht in BKK arbeitet und nicht arm ist der kann sich seine Wohngegend nach der Lebensqualitaet heraussuchen.Der muss nicht in Sukhumvit,Silom,Sathon oder in unmittelbarer Naehe von BTS oder MRT wohnen.Wir wohnten in Prawet was einmal ein Dorf vor den Toren der Stadt war.Aber genausogut haetten wir in Pakred,Phutamonton oder Paknam wohnen koennen.Die Erreichbarkeit der touristischen Sehenswuerdigkeiten hatte fuer uns keine grosse Bedeutung, eher schon die Erreichbarkeit der grossen Malls.Wir hatten Paradise Park und Seacon Square praktisch in Laufnaehe (nur durch den Rama 9 Park) und Mega Bang Na und The Mall Bang Kapi innerhalb 15 Minuten per Auto/Bus.Ausserhalb der Rush Hours.
Wir sind aus Prawet weggezogen weil es immer mehr Bebauung, Strassen und Verkehr gab.Sollte sich dies einmal aendern wuerden wir sofort wieder hinziehen.Ach ja, noch ein Vorteil : Nach Bumsi zum Flughafen mit den Taxi keine 100 THB und keine 15 Minuten und kein Stau.Hinten rum sozusagen.
Man ist auch Richtung Osten und Norden schnell aus BKK raus und dank der neuen Bruecken auch Richtung Sueden.
BKK als Stadt ist nicht gross.Wenn man ausserhalb der Rush Hours faehrt kommt man heutzutage auch ziemlich schnell dorthin wo man hinwill.
Man sollte nur bestimmte Strassen/Kreuzungen umgehen.Auf den Tollways ist es immer voll aber der Verkehr rollt.BKK hat viel Sehenswertes was nicht in den Prospekten steht.Muss man selber herausfinden , kommt auch auf die eigenen Interessen an.
Ich kann nur empfehlen nicht mit dem eigene Auto in die Stadt zu fahren.
Ausser BTS /MRT /Airport Link kann ich auch bestimmte Buslinien (2,7,8,11,15,.20,23,40,44,46,48,73,79,82,115,125,132,140,150,172,203,204,206,508,511,542,545 sowie die 550-559 Airport Busse nach Suvarnabhumi) zum Sightseeing empfehlen , solange die Fenster nicht mit Werbefolien zugeklebt sind.
Seitdem es Grab gibt sind auch die Taxis (ausser Flughafen Taxis) wieder zu empfehlen.

FMCFfVZaQAAN8GY.jpg
Siamfan
Gast
Siamfan
20. August 2023 3:48 pm

79850 200823 ES ZIEHT WAS AUF
ES LIEGT WAS IN DER LUFT!!! ICH DENKE IN DEN NAECHSTEN 12 Std GIBT ES WIEDER EIN PC-TOTAL-HACKEN.
ANSONSTEN HABE ICH SCHON >20MAL DARAUF AUFMERKSAM GEMACHT, DIE ZEITANGABE HIER IM BLOG IST UM 2 Std ZU SPAET!

Siamfan
Gast
Siamfan
22. August 2023 11:42 am
Reply to  Siamfan

55555 EINGETROFFEN, EIN 15 MINUETIGER, “ZUFAELLIGER STROMAUSFALL!!!

berndgrimm
Gast
20. August 2023 9:43 am
Reply to  STIN

Bangkok Airways und auch Thai Air Asia fliegen beide taeglich CNX-KBV.
Ja , die Package Tour Preise ab D sind so billig wie nie. Inzwischen billiger als Kanaren oder Aegypten (nur eben kein All Inclusive)
Nicht nur die Chinesen bleiben weg sondern auch die Russen.

15858511ed5c9090c6d0ed026501014c.jpg