Bangkok: Polizei warnt Bürger vor Betrug mit dem 10.000 Baht Digital-Wallet

Die Royal Thai Police (RTP) warnte am Freitag, dass Online-Betrüger falsche Werbung für das 10.000-Baht Digital Wallet System verbreiten, eine von der Pheu Thai Partei vorgeschlagene Politik.

Polizeigeneral Sompong Chingduang, Sonderberater des RTP, sagte, einige Online-Betrüger hätten eine mobile App namens „Digital Wallet“ entwickelt, die den populistischen Plan der Pheu Thai Universität nachahme.

Die betrügerische App gaukelt den Opfern vor, sie könnten 10.000 Baht an digitalem Geld erhalten, wenn sie die App installieren. Anschließend erhalten die Benutzer eine Textnachricht, die sie mit einer mobilen Line-App verknüpft, bei der es sich in Wirklichkeit um Malware handelt, die über ihr Telefon auf ihre Finanzinformationen zugreifen kann.

„Die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit erklärte außerdem, dass es sich bei der mobilen App „Digital Wallet“ um einen Betrug handelt, der darauf abzielt, Geld von seinen Nutzern zu unterschlagen“, sagte Polizeigeneral Sompong.

Pheu Thai warnt vor Betrug mit „digitalen Geldbörsen“.

Die Wahlkommission möchte Details zu den Werbegeschenken der Pheu Thai Partei
Das Ministerium für digitale Wirtschaft und Gesellschaft sagte, es habe den Google Play Store kontaktiert und ihn gebeten, die App zu entfernen, aber laut Berichten sollen die Leute immer noch SMS von den Betrügern erhalten.

Sobald sie mit den Betrügern chatten, werden die Opfer darauf angewiesen, sich für die 10.000 Baht in digitalem Geld zu registrieren.

Die Betrüger bleiben während des gesamten Registrierungsprozesses bei ihnen, wobei viele Berichte ihre Telefonnummern und ihre sechsstellige Geldautomaten-PIN preisgeben.

Die Betrüger nutzen den Fernzugriff, um die Funktionalität der Telefone der Opfer zu kontrollieren und Geld von allen Bankkonten abzuheben, die mit ihren Finanz-Apps verknüpft sind.

Polizeigeneral Sompong sagte, dass Betrüger ihre Darstellungen in der Regel aktualisieren, um sie an aktuelle Ereignisse wie die Steuererklärungssaison oder höhere Strom- und Wasserrechnungen anzupassen, um überzeugend zu wirken.

Die Verschenkung digitaler Währungen ist eine Politik der Pheu Thai Partei, die von der Öffentlichkeit mit großer Spannung erwartet wird, seit sie die Führung der Koalitionsregierung übernommen hat.

Polizeigeneral Sompong warnte die Menschen davor, auf unbekannte Links oder per SMS gesendete Werbung zu klicken und Line-Konten hinzuzufügen, deren wahre Identität unbekannt ist.

Bevor Nutzer mobile Apps aus dem Google Play Store oder Apple Store installieren, sollten sie die Rezensionen lesen oder sich über Neuigkeiten informieren, sagte er.

Die Menschen werden dringend gebeten, alle genannten Regierungsbehörden zu kontaktieren oder sich bei ihnen zu melden, bevor sie den nächsten Schritt unternehmen. Weitere Informationen zu Online-Betrügereien finden Sie unter www.facebook.com/PCTPOLICE oder telefonisch bei der Hotline der Police Cyber Taskforce unter 1441. / Bangkok Post

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Wolfgang Kempf
Gast
Wolfgang Kempf
28. August 2023 12:27 pm

Herr STIN ab und zu mal die Übersetzung nachlesen.
Da steht dass “Berichte” ihre Telefon Nummer preisgeben! Völlig er Unsinn!

Siamfan
Gast
Siamfan
26. August 2023 7:38 pm

WARUM HKOMMT DIE WARNUNG ERST JETZT?! HABEN SIE FREUNDE UNTER DEN VERBE\RECHERN?!