Bangkok: Die neue Regierung plant Verlängerung des Touristenvisa von 30 auf 90 Tage

Die neue Regierung wird eine Ver­längerung der Gültigkeits­dauer von Touris­ten­visa von 30 auf 90 Tage und eine Erle­ichterung der Ein­rei­sev­er­fahren in Erwä­gung ziehen, um sie für aus­ländis­che Touris­ten beque­mer zu machen, sagte Pre­mier­min­is­ter Sret­tha Thav­isin als Reak­tion auf die Forderung von Touris­musun­ternehmern an die Regierung, die Touris­musin­dus­trie anzukurbeln.

Er sagte jedoch auch, dass der Vorschlag einiger Touris­musun­ternehmer, die Regierung solle Touris­ten aus Chi­na, Indi­en und Rus­s­land von der Visum­spflicht befreien, eine andere Frage sei, die Auswirkun­gen auf die Sicher­heit habe und sorgfältig geprüft wer­den müsse.

Der Pre­mier­min­is­ter traf gestern (Sam­stag) mit Touris­musun­ternehmern in der Prov­inz Phang-nga zusam­men, um sich deren Prob­leme und Empfehlun­gen für die Touris­mus­förderung anzuhören und sich über das Poten­zial des Well­ness- und Gesund­heit­s­touris­mus an der Andama­nenküste zu informieren.

Bei dem Tre­f­fen wurde auch die Möglichkeit der Ren­ovierung eines alten Flughafens in Phang-nga erörtert, um Platz für kleine Verkehrs­flugzeuge zu schaf­fen, sowie die Förderung des Frem­den­verkehrs in den örtlichen Gemein­den, um den Absatz lokaler Pro­duk­te und das Einkom­men der Ein­heimis­chen zu steigern.

Es wird berichtet, dass es etwa 3.000 Gemein­den gibt, die das Poten­zial haben, ein lokales Touris­mus­geschäft zu entwick­eln, aber die meis­ten von ihnen sind nicht ord­nungs­gemäß reg­istri­ert und haben daher keinen Zugang zu staatlich­er Unterstützung.

Der Pre­mier­min­is­ter sagte den Teil­nehmern des Tre­f­fens, dass er, obwohl die Pheu Thai Partei keinen einzi­gen Abge­ord­neten in den Prov­inzen Phang-nga, Kra­bi, Phuket oder Ranong hat, diese Prov­inzen ohne Diskri­m­inierung behan­deln und ver­suchen werde, den Touris­mus dort anzukurbeln, denn er wolle ​“der Pre­mier­min­is­ter für alle Thais sein”. / Thai PBS World

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. August 2023 6:15 am

Tut mir leid dass ich diesen Beitrag von Gestern hier OT reinkopiere aber STIN laesst mich wieder ueberall sofort wegzensieren.
Aber ich habe auch etwas zum Thread Thema zu schreiben:
Jedem normal denkfaehigem Menschen (selbst im Tourismusbereich)
war klar dass die unausgegorene 45 Tage Visa Idee des Prayuth Regimes totaler Bloedsinn war.
90 Tage mit der Moeglichkeit in TH nochmal um bis zu 90 Tage zu verlaengern waere optimal.Das reicht fuer eine Ueberwinterung.
So , und nun mein von STIN mehrfach wegzensierter Beitrag,
ich werde keine neuen Beitraege mehr hier versuchen zu veroeffentlichen da STIN hier alle Beitraege von mir sofort wegzensieren laesst .Auch meine Antworten auf seine Vorwuerfe.Er ist nunmal ein Antidemokrat der nur Propaganda fuer sein total gescheitertes Lieblingsregime machen will.
Hier mein Beitrag von Gestern:
Wer von uns beiden dauernd luegt kann jeder Leser selber entscheiden. Tatsache ist , die 2 Beitraege welche von mir freigegeben wurden sind so zwischen 8 und 9 Thai Zeit also 3-4 Uhr MEZ erschienen. Ich habe dies deshalb bemerkt weil vorher nur meine Reklamationen ueber die Wegzensiererei erschienen sind.Dann kamen ploetzlich auch die 2 Texte. Nachweisen kann ich es natuerlich nicht weil die Texte unter der Zeit erscheinen zu denen ich sie abgeschickt habe und nicht unter der Zeit zu denen sie veroeffentlicht werden. Ich weiss nicht ob WordPress extra fuer Propagandisten gemacht wurde die irgendeinen Quatsch unter die Leute bringen wollen oder von diesen dazu missbraucht wird. Tatsache ist , dass ich bei anderen Blogs schreibe die auch mit WordPress arbeiten bei denen es nie solche Probleme wie hier gibt. Siamfan ist nur noch in diesem Blog damit STIN jemanden hat an dem er seine “geistige Ueberlegenheit” zeigen kann.Er ist dadurch Bestandteil von STIN’s Propaganda.Da SF ja zeitlich nach mir schreibt ist es eine gute Gelegenheit fuer STIN meine Beitraege (wenn sie denn mal erscheinen ) nach hinten zu schieben damit sie in der Kommentarspalte nicht mehr auftauchen. Ich habe die meisten meiner Beitraege ja vorgeschrieben und werde jetzt mal nachsehen welche davon nicht erschienen sind. Noch etwas : Lange Zeit bekam ich beim Editieren keine Zeit um meine Beitragstexte zu korrigieren oder zu ergaenzen. Jetzt gibt es die Zeit, aber wenn ich das Editierte speichern will kommt der Schwachsinnsbanner Du schreibst zu schnell…… obwohl ich nur ein paar Buchstaben geaendert habe.Ueberhaupt der Schwachsinn mit den Bannern in Englisch um Leute zum Schreiben aufzufordern. Es schreibt aber keiner, schon garkein Englischsprechender. STIN hat hier noch nie jemand halbwegs Normales gehabt der seinen Propagandaquatsch befuerwortet hat. Dafuer hat er einen Kritiker nach dem anderen gesperrt oder rausgeekelt. Nur ich bin noch da , weil er ja Einen braucht and dem er seine Propaganda aufhaengen kann