Ua-Arthorns Häuser für 4000 Flutopfer

Bangkok Post –         Die National Housing Authority hat angeboten 4.000 Flutopfern einen dreimonatigen Aufenthalt in den Ua-Arthorns Wohnprojekten in der Provinz Nakhon Pathom zu ermöglichen. Die NAH besitzt 900 Einheiten des Tatamnak Ua-Arthorns Wohnprojekts im Bezirk Nakhon Chaisi und bietet Platz für bis zu 4.000 Personen. Die Häuser sollen nun den vom Hochwasser betroffenen Personen zur Verfügung gestellt werden.
Die betroffenen Personen können sich für einen Aufenthalt in dem Wohnprojekt registrieren. Über 2000 Personen haben sich bereits registriert, sagte Luachai Yarnabutra, Leiter des Nakorn Pathom Housing Projekts.

Die NAH erlaubt maximal 5 Personen pro Einheit. Sie dürfen die Häuser drei Monate nutzen oder bis sich die Hochwassersituation in ihrer Nachbarschaft wieder normalisiert hat, sagte Luachai.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/264583/ua-arthorn-project-offers-shelters-for-flood-victims

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)