Bangkok: Thailänder Kunlavut erster Badminton-Weltmeister im Herren-Einzel

Kunlavut Vitid­sarn ist nach Thai­land zurück­gekehrt, nach­dem er bei der Bad­minton-Welt­meis­ter­schaft 2023 in Däne­mark den Japan­er Kodai Narao­ka besiegt hat und damit Thai­lands erster Bad­minton-Welt­meis­ter im Her­reneinzel wurde 👍

Der 22-jährige thailändis­che Spiel­er und dreima­lige Junioren-Welt­meis­ter sicherte sich seinen Platz in der Geschichte, indem er Kodai mit 2:1 besiegte.

Dieser Sieg war ein his­torisch­er Moment, denn er wurde der erste thailändis­che Bad­minton­spiel­er im Her­reneinzel, der einen Welt­meis­ter­ti­tel errin­gen konnte.

Er kam heute Mor­gen am Flughafen Suvarn­ab­hu­mi an, wo er von Air Chief Mar­shal Mon­thon Sutchuko­rn, dem Vizepräsi­den­ten des thailändis­chen Bad­minton­ver­bands, und Kamala Thongko­rn, der Direk­torin der Thongy­od School Bad­minton Acad­e­my, zusam­men mit sein­er Fam­i­lie her­zlich begrüßt wurde.

Kunlavut bere­it­et sich auf zwei bevorste­hende Turniere vor: die Chi­na Open 2023 vom 5. bis 10. Sep­tem­ber in Changzhou, gefol­gt von den Hong Kong Open vom 12. bis 17. September.

Danach will er bei den Asien­spie­len 2022 in Hangzhou auf Gold­jagd gehen. / Pattaya Mail

 

  • Beta

Beta-Funktion

  • Beta

Beta-Funktion

  • Beta

Beta-Funktion

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.