Pre­mier­min­is­ter Sret­tha Thav­isin plant, während sein­er Reise zur UN-Gen­er­alver­samm­lung in New York in der kom­menden Woche den deutschen Bun­de­spräsi­den­ten auf den Erwerb eines in Deutsch­land hergestell­ten Motors für ein in Chi­na gebautes U‑Boot anzus­prechen, das von Thai­land gekauft wer­den soll.

Dies sagte Außen­min­is­ter Parn­pree Bahid­dha-Nukara in Beant­wor­tung der Fra­gen von Reportern nach der wöchentlichen Kabi­nettssitzung am Mittwoch.

“Wir warten auf die Bestä­ti­gung. Wir haben uns bere­its mit (Deutsch­land) in Verbindung geset­zt”, sagte Parnpree.

Im Rah­men des U‑Boot-Beschaf­fungsabkom­mens der Königlich Thailändis­chen Marine mit Chi­na muss das U‑Boot mit einem Motor aus deutsch­er Pro­duk­tion aus­ges­tat­tet werden.

Die deutsche Regierung wird diesen Motor aus Grün­den der nationalen Sicher­heit nicht an Chi­na verkaufen.

Die chi­ne­sis­chen Her­steller haben einen alter­na­tiv­en Motor ange­boten, aber Thai­land beste­ht auf dem im Ver­trag fest­gelegten deutschen Motor.

Zuvor hat­te sich Vertei­di­gungsmin­is­ter Sutin Klungsang opti­mistisch gezeigt, dass die Regierung in der Lage sein würde, mit Deutsch­land und Chi­na eine Eini­gung in dieser Frage zu erzielen.

Herr Sutin sagte, dass alle drei Parteien von ein­er solchen Vere­in­barung prof­i­tieren würden. / Bangkok Post

 

Von STIN

0 0 votes
Article Rating
12 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Siamfan
Siamfan
14. September 2023 6:30 am

80219 140923LIEFERUNG AUF UMWEGEN
[BERICHT]Die deutsche Regierung wird diesen Motor aus Grün­den der nationalen Sicher­heit nicht an Chi­na verkaufen.
WENN CHINA DEN MOTOR EINBAUT, IST ER SCHON KOPIERT!!!


Siamfan
Siamfan
17. September 2023 4:20 pm
Reply to  STIN

xxxxxxxxx

MUESSEN SIE Pre­mier­min­is­ter Sret­tha DAVOR SCHUETZEN, DAS ER VOLL IN DIE SCHEISSE GEGRIFFEN HAT!?
WENN EIN SOLCHES UBOOT IN SATTAHIP , NEBEN DEM “FLUGZEUGTRAEGER” LIEGT, ZAEHLT ES ZU DEN ERSTSCHLAGSZIELEN!
VIELLEICHT SOLLTE SRETTHA DARUEBER EIN REFERENDUM/ VOLKSABSTIMMUNG DURCHFUEHREN LASSEN!?
DIE RUSSEN, DIE WAFFENFREUNDE VON CHINA SIND AN DEM MOTOR NOCH VIEL MEHR INTERESSIERT! DIE WUERDEN DEN IN SERIE HERSTELLEN, UM IN DER OST-SEE u.a. DIE NATO-GEGNER AUSSPIONIEREN ZU KOENNEN UND DABEI WEITERE ‘MINI’NUKES ZURUECKZULASSEN!!!

xxxxxxxx

gg1655
gg1655
14. September 2023 4:55 pm
Reply to  STIN

Glaubst du ein U-Boot ist wie ein Auto? Einfach Motorhaube auf und Motor rein? Wie kommt denn das U-Boot ohne Antrieb nach Thailand? Was werden die Chinesen, denen Deutschland aus Sicherheitsgründen den Motor vorenthält, sagen wenn auf dem U-Boot Deutsche Techniker sich das alles mal genau anschauen wenn man schon mal auf ein Chinesisches U-Boot kommt?
Deine Antwort ist wie immer völlig aus der Luft gegriffen und weit weg von der Realität. Und das nur weil es irgendwie um Thailand geht. Da glaubst du stets an Extrawürste die nur für Thailand gebraten werden.

Siamfan
Siamfan
16. September 2023 6:25 pm
Reply to  STIN

Sie haben mir jetzt schon mehrfach meine sachlichen Ausführungen nicht veröffentlicht.
Sie ziehen TH in die Gefahr, ein Erstschlagsziel zu werden, u. a.!
Im Kriegsfall würde man Sie an die Wand stellen!
.
Für das Internet braucht es einen Anhang im Strafgesetzbuch!
Ich bin immer noch ein Gegner der Todesstrafe, aber bei dem Gebahren hier im Blog, wäre eine…. Erfahrung mit der möglichen Todesstrafe sicher eine… Neuorientierung, die für alle STINs ein Schuß vor den Bug und ein letzter Neuanfang sein könnte.

Kriminelle Energie an den Knöppen, muß restlos weg, zur Not eben auch durch Höchststrafe und weltweite Auslieferung!
An die ‘Knöppe’gehört auch absolut keiner mit politischen Interessen, weil dadurch sind Konflikte vorprogrammiert!!!

gg1655
gg1655
15. September 2023 12:13 am
Reply to  STIN

Auf die Art wie in dem Video wird das sicher nichts. Zum einen haben sie das U-Boot dort nur eine vergleichsweise Kurze Strecke bewegt und es vorher zum Teil ausgeschlachtet um es leichter zu machen. Und das gezeigte U-Boot ist ein Winzling im Vergleich zu einem Boot der Yuan Klasse(Verdrängung getaucht Yuan Klasse 2286 Tonnen gegen 498 Tonnen getaucht bei der gezeigten Klasse 206A). Also nochmal wie kommt das nach Thailand? Auch nicht mit der Bahn. Glaubst das irgendein Gleis in Thailand diese Belastung aushält? Ich bin in Thailand mit der Bahn gefahren und kann mir das nicht vorstellen.
Im Rüstungssektor hat der Verkäufer bzw. Hersteller auch nach dem Verkauf noch Einfluss darauf was damit geschieht. So darf Deutschland keine in der Schweiz hergestellt Munition nach Ukraine liefern. So verhält es sich mit allen Waffen. Zumindest mit Großwaffen Systemen. Handwaffen werden sich kaum wirksam kontrollieren lassen.
Ich weis nicht wo die U-Boot Werft genau steht in der dieses U-Boot gebaut wird. Stationiert werden soll es ja im Golf von Thailand. Shanghai Sattahip wären 2700 Km Luftlinie oder 3500 Km Landweg. Bring da mal ein Knapp 80 Meter langes U-Boot entlang. Würde ich gerne sehen. Aber für dich und die Thai alles: No Pompem

Siamfan
Siamfan
17. September 2023 4:18 pm
Reply to  gg1655

xxxxxxxxxxx

WER NICHTS WIRD, WIRD BAHNHOFSWIRT UND WENN DAS NICHT KLAPPT, KANN MAN IMMER NOCH VERSICHERUNGSVERTRETER WERDEN!
UND GENAU DAFUER HALTE ICH SIE!
ERZAEHLEN SIE DEN THAILAENDERN NICHT SO VIEL SCHEISS UEBER DEN GENERATIONENVERTRAG [GV]! WAREN SIE DAS AUCH, DER DIE KOENIGE BELOGEN HAT!???
SIND SIE EIGENTLICH MIT DEM ‘Jean CH’ VERWANDT?!
…. UND UNTER WELCHEM ‘STIN-NICK’ SCHREIBEN SIE?????
.
ES GIBT VIELE AUSSAGEN DARUEBER, WIEVIELE CHler IM AUSLAND LEBEN!
FINDE ABER NICHTS, WIEVIELE GESUCHT WERDEN, WEIL SIE IHRE STEUERN NICHT ZAHLEN!

BröselWerner
BröselWerner
17. September 2023 9:26 pm
Reply to  Siamfan

Ich verwehre mich gegen die Behauptung, Versicherungsfachberater sind in eine Schublade mit unbedarften Kneipenwirten zu vergleichen. Ich habe jahrelang ein Versicherungsbüro innegehabt und konnte nicht um die Welt reisen. Die Prüfung zum Versicherungsfachmann/-frau erfordert ein umfangreiches Fachwissen und ist nicht mit dem Bedienen eines Zapfhahns vergleichbar. Da hier aber leider nur abgehalfterte Möchtegerns, bis auf Bernd, (die gerne in Versalien schreiben, damit man ihre orthografischen Defizite nicht erkennt), ihre Suffkommentare veröffentlichen, werde ich erst einmal Abstand nehmen – in der Hoffnung das Niveau bessert sich irgendwann.

powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand