Bangkok: Vor Monaten für “Touristen in Not” eingeführte mobile Anwendung “I Lert U” läuft erfolgreich

Die Königlich Thailändische Polizei hat vor einigen Monaten eine mobile Anwendung namens ” I Lert U ” in die Playstores gestellt, mit der ausländische Besucher in Thailand in Notfällen Hilfe bei der Polizei anfordern können. Sie fordert Touristen auf, diese zu installieren.

Die Anwendung wird mit dem Global Positioning System (GPS) betrieben und kann sowohl von iOS- als auch von Android-Systemen kostenlos heruntergeladen werden, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Ratchada Thanadirek.

Nach dem Herunterladen können Touristen auf “Request” klicken, um Hilfe zu suchen, und Informationen und Fotos vom Unfallort an den War Room (1155 Tourist Police Hotline) senden, wo rund um die Uhr Beamte in Bereitschaft sind.

Die Informationen werden dann an die örtliche Polizei in der Nähe weitergeleitet, um sofortige Hilfe zu leisten. In der Zwischenzeit ruft die Polizei unter der registrierten Telefonnummer zurück, um erste Hilfe und Beratung zu leisten.

Für die Kommunikation mit der Touristenpolizei stehen die folgenden Sprachen zur Verfügung: Englisch, Chinesisch, Russisch, Koreanisch, Französisch, Deutsch, ASEAN und Arabisch.

Die Leistungsfähigkeit hat die I Lert U – App inzwischen vielfach bewiesen und sie konnte zur Rettung mehrerer Touristen beitragen. So wurden zum Beispiel einige Touristen gerettet, die sich im Wald verlaufen hatten und mittels der App die Polizei benachrichtigen und gleichzeitig Ihren Standort übertragen konnten.

Die App “Tourist Police I Lert U”, bietet einen 24/7 Service in Englisch oder Thai für den Fall der Fälle. Bei Unfällen, Problemen mit anderen Touristen oder Einheimischen, in Notfällen oder selbst wenn sich ein schusselige Ausländer mal wieder verlaufen hat, stehen die Beamten zur Verfügung.

Die Anwendung “I Lert U” kann kostenlos bei Google Play für Android-Telefone und im App Store für iOS-Telefone heruntergeladen werden und ist in Englisch und Thai verfügbar. Die App ist mit der Notrufzentrale der Touristenpolizei 1155 verbunden, wo Dolmetscher und Übersetzer bereitstehen, um Touristen auch in anderen Sprachen zu helfen.

Download Tourist-Police I lert U:
⇒ Apple Store IOS
⇒ Android Google Play Store

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
26. September 2023 10:29 am

Also ILert U gibt es schon seit ueber einem Jahr und ich war von Anfang an dabei.
Ich habe mich eingelogged und es sah so aus als wuerde es funktionieren aber ich wollte es testen.

Die App „Tourist Police I Lert U“, bietet einen 24/7 Service in Englisch oder Thai für den Fall der Fälle. Bei Unfällen, Problemen mit anderen Touristen oder Einheimischen, in Notfällen oder selbst wenn sich ein schusselige Ausländer mal wieder verlaufen hat, stehen die Beamten zur Verfügung.

So steht es in der Propaganda heute noch.
Ich habe es damals getestet. 3 Mal. Beim ersten und zweiten Mal gab es trotz einwandfreiem Netz keine Verbindung.
Beim dritten Mal habe ich solange geklingelt bis sich einer meldete.
Er schnautzte mich auf Thai an was ich wolle.Englisch verstand er nicht.
Ich uebergab mein Telefon zwecks Deeskalierung meiner Thai Frau und die versuchte ihn zu beruhigen.Er sagte ihr die App wuerde noch nicht laufen aber sie bekaemen stets Testanrufe.
Es ist wohl verstaendlich dass die Leute sowas ausprobieren wollen weil in TH sehr vieles eben ueberhaupt nicht funktioniert.
Die App waere nur etwas wenn sie uebers Telefonnetz funktioniert.
Ich habe keinen Data Vertrag weil ich nie ueber mein Telefon ins Netz gehe sondern nur ueber PC.
So kann ich nur dort ins Netz wo es WiFi gibt und ich einloggen kann.
In einem Notfall hat man oft kein WiFi aber fast ueberall Telefon Abdeckung.
Der Vorteil gegenueber Telefon Emergency Nummern ist , dass es interaktiv ist und die GPS Daten uebermittelt werden koennen so dass der Ort bekannt ist.Wenn es so waere wie in der Werbung versprochen so waere es sehr gut.
Aber es ist nicht so.Viele Apps in TH funktionieren nicht.Und man macht staendi neue Apps statt die funktionierenden Apps wie z. B. den ThailandPass weiter zu entwickeln.
Mit dieser App koennte man nicht nur alle Auslaender im Land kontrollieren sondern auch alle Einheimischen erfassen.
Aber wer will das schon ?

berndgrimm
Gast
27. September 2023 9:08 am
Reply to  STIN

Es geht um I lert U und um die Tatsache dass hier viele Apps eingefuehrt wurden und keine einzige funktionierte.
Ausser dem Thailand Pass und dies auch erst kurz vor Schluss bevor man sich total blamiert haette.
Dass D noch schlimmer sei ist nun weissgott keine Entschuldigung. Gerade auch STIN schreibt hier ja immer welch digitales Notstandsgebiet D sei.
Es gibt derzeit kein Gebiet ausser Baskettball wo D nicht ganz hinten ist.Und es gibt nur ein Rudi Voeller.
Waehrend TH auf jedem Gebiet ganz vorne ist.
Schliesslich hat man das selbstfahrende Rad erfunden,den selbstbremsenden Zugverkehr und Covid Impfmittel hat man schon erfunden als die Chinesen noch nicht mal wussten dass sie Covid hatten.
TH treibt die Welt staendig mit eigenen Hoechstleistungen an, hier fuerchtet man sich nicht vor der Globalisierung weil man als Gegenmittel die Thailandisierung hat.Da bleibt kein Rekord ungebrochen.

Siamfan
Gast
Siamfan
24. September 2023 8:22 am

80328 240923NOBELTOURISTEN HABEN LEUTE DAFUER
WAS ICH DAMIT SAGEN WILL, DIE REICHEN TOURISTEN, DIE TH HABEN WILL DIE KOENNEN SICH DAS NICHT HOCHLADEN, ……
DAS GILT AUCH FUER DIE MEISTEN AELTEREN!
WIR HATTEN BEI UNS EINE FACHABTEILUNG [>50 PERSONEN] UND ES WAR FUER UNS ABSOLUT VERBOTEN IRGEND ETWAS IN DER RICHTUNG ZU MACHEN.
KLAR, HACKER, STINs, …., JUNGE GAMER, ….. HABEN DA KEINE PROBLEME!
WER HAT DENN, WENN ER IM FLUGHAFEN ANKOMMT EINEN INTERNETZUGANG!?
GIBT ES BEI DER TOURIST-POLICE EINEN RAUM MIT WIFI UND AKTIVER HILFE!?
*

[BERICHT]Die Anwendung wird mit dem Global Positioning System (GPS) betrieben und kann sowohl von iOS- als auch von Android-Systemen kostenlos heruntergeladen werden, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Ratchada Thanadirek.

WAS ENTSTEHEN FUER KOSTEN BEI INANSPRUCHNAHME!?
*
GESTERN FRUEH HABE ICH WIEDER GEBRATENE HUEHNERSCHENKEL GEKAUFT. ICH HABE MEIN MOPED GEPARKT UND KAEPFTE MICH DURCH EIN RUDEL UNSOZIALISIERTER HUNDE. AM STAND ANGEKOMMEN, FUHR MICH EINE AELTERE DAME FAST UM UND HIELT DIREKT VOR DER VERKAUFSTHEKE. …JETZT WAR ICH PLOETZLICH NUR NOCH ZWEITER KUNDE. SIE KAUFTE~4 GEBRATENE STUECKE EIN, BEKAM SIE EINGPACKT UND SIE ZAHLTE.
JETZT TATSCHTE SIE AUF EINEM BRUSTSTUECK HERUM, DAS ICH INS AUGE GEFASST HATTE, SIE WOLLTE WISSEN, OB ES ZU HEISS IST UND SIE ES NICHT AN DIE HUNDE VERFUETTERN KANN. NACH EINER EINGEHENDEN UEBERPRUEFUNG MIT BEIDEN HAENDEN, KAUFTE SIE ES FUER WEITERE 20 BAHT UND VERUETTERTE ES. AN DEM STAND UND AN ANDEREN, IST MAN VON 4-X HUNDEN STAENDIG UMRINGT.
ICH FRAGTE DIE FRAU, WARUM SIE DIE AUSLAGE MIT DEN FINGERN BERUEHRT, ES WAEREN GENUG ZANGEN DA.
SIE MUESSTE WISSEN, WIE HEISS ES ICH UND OB SIE ES AN DIE HUNDE VERFUETTERN KANN. MIT ANDEREN WORTEN, IST ES ZU HEISS, LEGT SIE ES ZURUECK!
JETZT FRAGTE SIE PICKIERT DIE VERKAEUFERIN, WAS ICH DENN FUER EINER WAERE!
*
ICH MAG HUNDE UND DIE FAMILIE AN DEM STAND IST SEHR FREUNDLICH UND IN ORDNUNG, ….
ABER DIE HUNDEFUETTERUNG DIREKT AM STAND, VON EINIGEN KUNDEN, IST MEHR ALS EINE ZUMUTUNG!
ANSONSTEN HAETTE SIE ANSTATT 4 SCHENKEL, 5 KAUFEN KOENNEN UND DANN IN IHRER TUETE DAS KUEHLSTE HERAUSFINDEN KOENNEN.
ALS ICH ZU HAUSE ANKAM, BEMERKTE ICH , DIE D….AME HATTE MICH BIS VOR MEINE HAUSTUER VERFOLGT!!!! 5555555 TiT!
*
FUER MICH BLEIBT DIE FRAGE, WARUM FAELLT DAS DER MARKT-KASSIERERIN, DEM KAMNAN, MIT SEINER “NO SHOW” DIENSTWAFFE, DER TESABAN, ….., DER POLIZEI, DER TOURIST-POLIZEI NICHT AUF, … DA HAETTE ICH NICHT FRAGEN MUESSEN!
*
DA GIBT ES AUCH IMMER HEFTIGE BEISSEREIEN UND DIEHUNDE RENNEN IN DEN VERKEHR, WAS ZU UNKONTROLLIERTEN AUSWEICH MANOEVERN FUEHRT!!!!
*
DIE FUETTERUNG FUEHRT NATUERLICH ZUR WEITEREN UEBEBEVOELKERUNG.
*
AM HAERTESTEN SIND DIE, WELCHE DIE STRASSENHUNDE VON ZU HAUSE AN DEM MARKT AUSSETZEN UND DANN DORT FUETTERN!