Bangkok: Big Joke erklärte in einer Fernsehsendung, dass es sich nicht an seine Gegner rächen wird

Der stel­lvertre­tende Polize­ichef des Lan­des, Surachate ​“Big Joke” Hak­parn, will sich nicht an mehreren hochrangi­gen Beamten für deren Vorge­hen gegen ihn rächen, obwohl er im Besitz von geheimen Infor­ma­tio­nen ist, die ihnen zum Ver­häng­nis wer­den kön­nten, wie er sagt.

“Ich will mich nicht rächen. Ich habe eine Menge Infor­ma­tio­nen. Wenn ich sie preis­gebe, ist jed­er bei der Königlich Thailändis­chen Polizei [RTP] dem Unter­gang gewei­ht. Aber ich werde sie noch nicht preis­geben. Ich möchte die [Polizei] immer noch schützen”, sagte er am Mittwoch in ein­er Fernsehsendung auf Kanal 9.

Polizeigen­er­al Surachate sprach nach ein­er viel beachteten Durch­suchung seines Miet­shaus­es in Bangkok am Mon­tag im Rah­men ein­er Unter­suchung von Online-Glücksspiel-Web­sites. Die Durch­suchung, die von höheren Stellen der Königlich Thailändis­chen Polizei genehmigt wurde, basierte auf finanziellen Transak­tio­nen im Zusam­men­hang mit Glücksspiel-Web­sites, die zuvor aufgedeckt wor­den waren.

Die Razz­ia in dem von Polizeigen­er­al Surachate gemieteten Haus in Bangkok war Teil ein­er Oper­a­tion mit dem Code­na­men ​“Big Clean­ing Day”, bei der 30 Häuser in Bangkok und fünf Prov­inzen — Phetch­aburi, Samut Prakan, Khon Kaen, Udon Thani und Saraburi — durch­sucht wurden.

Mehrere der anderen Häuser gehörten Polizeibeamten, die Pol Gen Surachate nah­este­hen, und es wird ver­mutet, dass sie in Online-Glücksspiel­seit­en ver­wick­elt sind, die in Laos operieren und rund eine Mil­liarde Baht im Umlauf haben.

Polizeigen­er­al Surachate sagte am Mittwoch, er habe seinen Anwalt, Anan­chai Chaidej, angewiesen, beim Strafgericht in Süd-Bangkok eine Beschw­erde wegen Mis­sach­tung des Gerichts bei der Beantra­gung eines Haft­be­fehls gegen acht sein­er Untergebe­nen einzureichen.

Er sagte, die Ermit­tler, die den Haft­be­fehl beantragt hat­ten, hät­ten es ver­säumt, ihre Dien­st­grade zu nen­nen. Hät­ten die Ermit­tler dies getan, hätte das Gericht den Haft­be­fehl nicht genehmigt, son­dern stattdessen eine Vor­ladung aus­gestellt, sagte Polizeigen­er­al Surachate. Er hielt es für unangemessen, dass gegen die Polizei ein Haft­be­fehl erlassen wurde.

Zuvor hat­te Gen­er­alpolize­ichef Surachate beim Strafgericht­shof Beschw­erde wegen Mis­sach­tung des Gerichts bei der Beantra­gung eines Durch­suchungs­be­fehls für fünf sein­er gemieteten Häuser eingelegt.

Er sagte, der Antrag ver­schleiere Tat­sachen, da das Gericht nicht darüber informiert wor­den sei, dass er die Häuser bewohne, und die großen bewaffneten Kräfte hät­ten die Durch­suchun­gen in ein­er Weise durchge­führt, die seinem Ruf geschadet habe. ​“Wenn das Gericht gewusst hätte, dass es sich um meine Häuser han­delt, hätte es fair gehan­delt, weil ich nicht strafrechtlich ver­fol­gt werde”, sagte Gen­er­alpolize­ichef Surachate.

Am Mittwoch gab er jedoch zu, dass die fünf Häuser in Wirk­lichkeit einem in Udon Thani ansäs­si­gen Geschäfts­mann namens ​“Taem” gehörten. Er mietete die Häuser von ihm und ließ seine Untergebe­nen in zwei von ihnen wohnen. / Bangkok Post

 

  • Beta

Beta-Funktion

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
gg1655
Gast
gg1655
29. September 2023 6:22 pm

“Ich will mich nicht rächen. Ich habe eine Menge Infor­ma­tio­nen. Wenn ich sie preis­gebe, ist jed­er bei der Königlich Thailändis­chen Polizei [RTP] dem Unter­gang gewei­ht. Aber ich werde sie noch nicht preis­geben. Ich möchte die [Polizei] immer noch schützen”,
Das ist nicht das was man von einem Polizei Beamten erwarten würde sondern das hört sich schwer nach Mafia an. Jemand der andere durch deren Geheimnisse unter Kontrolle behalten will hat absolut nichts bei der Polizei zu suchen. Auch der Umstand das er seine “Untergebenen” selbst Bezahlt zeugt von Kriminellen Absichten. So Erkauft er sich deren Loyalitäten. Die fühlen sich dann ihm Persönlich verpflichtet und nicht etwa ihrem eigentlichem Dienstherren(dem Staat). So entstehen Seilschaften die sich außerhalb jeder Regeln bewegen(STIN Liebt so was ja). Auch das sich ein Polizist durch “Spenden” Positive Berichterstattung über sich erkauft sehe ich Extrem Kritisch. Kanzler Kurz hat das sein Amt gekostet. Nein der ist kein Echter Überpolizist der ist ein Operetten Polizist. Ein von Propaganda geformtes Konstrukt. Da ist nicht viel Echte Substanz dahinter sondern nur Theaterdonner.

berndgrimm
Gast
29. September 2023 9:33 am

Im MCOT Staatsfernsehen Kanal 9 droht Bad Joke seinen “Feinden” im eigenen Haus damit ihre Leichen im Keller auszuplaudern wenn sie ihn nicht in Ruhe lassen.
Wie nennt STIN hier Bad Joke immer ?
“Den besten Polizisten TH und einen absolut unkorrupten und glaubwuerdigen Beamten.
Na ja , ich halte ihn fuer etwas ganz Anderes. Aber bleiben wir mal bei STIN’s Beschreibung.
Wenn ein deputy Polizeichef (bleibt er weiterhin , wenn auch ab Montag mit einem neuen Vorgesetzten) ueber unrechtmaessiges Verhalten in “seiner” Truppe informiert ist , so muss er dem nachgehen und dieses herausfinden und bestrafen , und nicht nur zur eigenen Verteidigung benutzen.
Surachate hat durch seine Rundum Verteidigung sich selber mehr geschadet als seinen Gegnern.
Eigentlich sollte Bad Joke ja wissen dass er in der Truppe wenig Freunde hat.
Dass da etwas oberfaul ist sieht man schon daran dass die 5 Haeuser die durchsucht wurden ploetzlich nicht ihm gehoeren sondern nur gemietet sein sollen.Ein Edelthai mietet nicht.Nur wenn er etwas verschleiern will.
Wenn es fuer die Grundstuecke ordentliche Chanots gibt , waeren die Besitzverhaeltnisse klar festzustellen.Und auch die letzten Eigentumsuebertragungen.

berndgrimm
Gast
30. September 2023 9:39 am
Reply to  STIN

Schon wieder viel Propagandatext ohne Inhalt.
Welcher Polizeichef hat keine Mia Noi ? Und wenn ja, warum nicht?
In TH gibt es Vieles doppelt. Doppelte Moral, doppelte Standards,doppelte Heuchelei , doppelte Scheinheiligkeit.
STIN tut so als waere Bad Joke anders als seine Kollegen in Rama I .
Ja, er macht viel mehr Medientheater aber ohne jegliche Konsequenz.Am Ende kommt auch bei ihm nix raus ausser Suendenboecke und Bauernopfer.
Bisher hat jeder neue Polizeichef als erstes Ziel die Bekaempfung der Korruption genannt. Deshalb wurde sie auch immer groesser.
Fuer wie bloed haelt STIN und seine Propaganda Vortaenzer uns eigentlich ?
Die thailaendische Polizei ist eine der groessten kriminellen Vereinigungen weltweit.
Die Posten werden deshalb fuer teures Geld gekauft weil man durch sie soviel Geld verdienen kann.
Ich habe schon geschrieben dass man das Ausmass der Korruption und Kriminalitaet auf jedem Polizei Parkplatz sehen kann wenn man die gefahrenen Autos mit den Gehaltslisten vergleicht.
Und wenn reiche Thai Erbinnen einen Polizeioffizier heiraten dann bestimmt nicht um ihm ihr Erbe verdatteln zu lassen.
Auch die Ehe ist in TH ein grosses Geschaeft.
Und Bad Joke ist nicht der Fels in der Brandung als den er sich selbst und STIN ihn darstellt.Er ist nicht Teil der Loesung sondern Teil des Problems.
Es ist richtig dass ueber ihn bisher noch nix rauskam.
Aber nicht weil da nix war sondern weil man heutzutage viel professioneller vertuschen kann.
Es ist selbst Dorfpolizisten aufgefallen dass in BKK die Immobilienpreise viel schneller steigen als auf dem Lande.
Es mag sein dass Bad Jokes Schwiegerfamilie viel mehr Land in Songkhla hat als in BKK.Aber das in BKK ist wertvoller.
Ausserdem muss man genauso den Landerwerb in Songkhla hinterfragen.
Ich war in Songkhla bisher nur in Hadyai und dieses lebt fast ausschliesslich von Grenzgaengern aus Malaysia.
Besonders der Sextourismus war dort sehr gross.
Natuerlich muss nicht jeder gleich Immobilien kaufen um darin zu wohnen.Aber normalerweise waren die Gewinne bei Immobilien sehr hoch. Und in der Zeit in der Bad Joke in BKK arbeitet haben sich die Immobilien Preise in BKK mehr als verdoppelt.
Und warum sollte er sich 5 Haeuser in der gleichen Gegend mieten um darin zu wohnen? Dazu muesste man auch die Mietkonditionen kennen.Rangsit waere zwar keine Gegend fuer mich , aber es ist zentral und nicht weit vom Messegelaende,Flughafen (DMK) und Regierungsviertel.
Wenn Surachate die Haeuser von einem Kriminellen gemietet hat dann muss man ganz einfach Korruption vermuten. Was sonst ?
Was STIN hier behauptet wegen der verhafteten Untergebenen von Bad Joke ist auch nur Propaganda. Wer weiss was dort wirklich war ? Ich nicht und STIN genauso wenig.
In Einem bin ich aber vollkommen einig mit STIN:
Durch die neue Konstellation wird mehr gegenseitig gekaempft und es wird hoffentlich auch mehr an die Oeffentlichkeit kommen.

berndgrimm
Gast
1. Oktober 2023 9:26 am
Reply to  STIN

Ich glaube nicht dass Surachates “Ehe” durch eine Mia Noi gefaehrdet wuerde.Wenn Surachate seine Frau wegen des Miliardenvermoegens geheiratet hat , dann hat er wenigstens selber Erfahrung in der Prostitution.
Eigentlich sollte dann dort sein Arbeitsgebiet sein.
Nein , Bad Joke ist der Ueberflieger der sich ueberall als “Polizeichef” hinstellt wo etwas Publicity zu ergattern ist.
Wenn in einem Unrechtsstaat wie TH die parteiische Polizei mit der parteiischen Staatsanwaltschaft und den parteiischen Gerichten zusammenarbeiten so ist dies kein Zufall.
Und wenn Bad Joke behauptet seine Kollegen haetten gegen ihn gearbeitet und Staatsanwaltschaft und Gerichte angelogen oder uebergangen so ist dies eine Schutzbehauptung. Trotzdem wuensche ich mir natuerlich dass Surachate weiter macht weil dann wenigstens ein wenig Leben in die Bude kommt und vielleicht noch mehr rauskommt.

berndgrimm
Gast
2. Oktober 2023 5:55 am
Reply to  STIN

STIN ist nicht nur Bad Jokes PR Berater sondern auch Eheberater.
Ja, ich kenne diese Thai Liebeshochzeiten. In der Trockenzeit ist im Restaurant nebenan jedes Wochenende mindestens eine.
Komischerweise sind in unserer Anlage nach 12 Jahren die einzigen Beziehungen die noch funktionieren
Japaner-Thai , Thai-Japanerin, Farang-Thai sowie reine Japaner oder Farang Paare.
Aber Bad Joke ist eben fuer STIN ein Held durch und durch, der seine High School Liebe geheiratet hat.
Die paar Milliarden Mitgift haben ihn nicht gestoert.
Vielleicht haette STIN seinen grossen Helden auch bei dem ARD Interview beraten sollen wo es um Paedophile in TH ging und er ueberhaupt nicht heldenhaft aussah sondern den Eindruck eines typischen selbstueberheblichen Edelthai Dumbatz machte der seine sachliche Unwissenheit hinter einem Wall von Arroganz versteckte.
Ein Staat in dem Legislative , Exekutive und Judikative parteiisch sind , ist ein Unrechtsstaat.
Auch wenn STIN dies als Folklore und Thai Kaltschar verkaufen will.
Ja, und natuerlich sind DACH in STIN’s Augen auch nicht besser.
Deshalb lebt er ja lieber dort als in TH.
In einem Unrechtsstaat wie TH gibt es natuerlich viele Ausreden wenn eine Kraehe anfaengt auf die anderen einzuhacken.
Ein Mann wie Bad Joke der eigentlich von Beginn der Militaerdiktatur als Joker dabei war sollte in fast 9Jahren doch nun wirklich Unterstuetzer haben.
Natuerlich regiert in TH der Neid und wenn man keine Auslaender oder selbstdenkende Studenten hat auf die man die Schuld abschieben kann dann bekaempft man sich selber.
Ausserdem lenken diese Infight von den wichtigen Dingen ab die man lieber verschleiern will.
Jau , und wenn ueberhaupt nix mehr hilft dann verkauft man sich selber als Maertyrer und Anschlagsgefaehrdet.
Dann muss ich wohl davon ausgehen dass die Schuesse auf Bad Jokes Lexus in Bang Rak selbstinszeniert waren.
Ich habe von Chakthip nun wirklich nie viel gehalten , aber ich halte ihn durchaus fuer faehig einen Auftragskiller anzuheuern der nicht nur das Auto getroffen haette.
Anyhow , Bad Joke lebt noch und auch ich hoffe auf noch viele “Enthuellungen” und Gegenmassnahmen.

berndgrimm
Gast
3. Oktober 2023 10:16 am
Reply to  STIN

STIN versucht von der Thai Realitaet abzulenken indem er alte Farang Vorurteile wiederholt.
Was ich mit meinem Text sagen wollte ist folgendes:
Jede reine Thai Ehe ist keinesfalls besser als als eine Thai/Farang Mischehe.
Im Gegenteil bei fast allen Edelthai Hochzeiten geht es ums Geld,Geschaeft und Macht.
Die meisten sind arrangiert aus diesen Gruenden.
Ich sehe ueberhaupt keinen Grund weshalb ausgerechnet bei Prayuth und Surachate dies anders sein soll.
Und um die Propaganda fuer Bad Joke wirkungsvoller zu gestalten stellt ihn STIN als Maertyrer und anschlagsgefaehrdet hin.Wenn Bad Joke wirklich gefaehrdet waere haette man ihn schon lange gekillt.
Und dann die staendigen Unterstellungen nur Thaksin waere fuer die ungesetzlichen Morde und Greueltaten hier verantwortlich.
Das mag von den parteiischen Gerichten hier so hingestellt werden und heftigst von STIN kolportiert werden. Aber ich zweifle daran.
Ich sehe hier nicht Gut und Boese sondern nur Boese und Boese.
Beide Seiten des derzeit herrschenden Regimes sind schuldig und keiner von denen unschuldig.

“Wenn man ihn lassen wuerde”

Wer hindert Bad Joke denn daran ?
Der grosse Held der angeblich gegen seine Chefs ermittelt und der das Recht gepachtet hat , hat Angst vor seinen Kollegen und Untergebenen ?
Ich lach mich schief.
Wenn er mit etwas wirklich brisantem an die Oeffentlichkeit gehen wuerde so haette er die Mehrheit der Leute auf seiner Seite.
Wer hat Bad Joke vom Chefposten ferngehalten ?
Das ist seine Version!
In Wirklichkeit wollte er noch garnicht weil er noch 7 Jahre Dienst absitzen muss und er nicht vorhat als Polizeichef anders zu agieren als seine Vorgaenger.
Wer hindert ihn daran die RTP zu sprengen ?
Alles nur duemmliche Ablenkung davon dass auch Bad Joke nur eine typische Thai Mogelpackung ist.

F7BY6REb0AAv02b.jpg
berndgrimm
Gast
4. Oktober 2023 8:17 am
Reply to  STIN

Die Realitaet die jeder sehen und hoeren kann (wenn er will) ist keine Kaffeesatzleserei.
Wenn Bad Joke wirklich gegen seine Chefs ermittelte so ist dabei aber bis heute garnix rausgekommen.
Und dann kommt STIN wieder mit dem Maerchen des Maertyrertums der Friedensnobelpreistraegerin aus Burma.
Die haben die Militaers ein paar Jahre machen lassen weil sie hofften der Westen wuerde auch versuchen Burma aus den Klauen Chinas herauszukaufen.
Dies hat sich inzwischen von selbst geregelt weil China inzwischen bekanntgegeben hat wo sein Hinterhof ist.
Nein, es war nicht nur Thaksin fuer die ungesetzlichen Morde verantwortlich sondern viele Leute haben den Drogenkrieg benutzt um laestige Rivalen und Konkurrenten sterben zu lassen.
Und gerade Militaers wie Prayuth und Prawit wollten dem grossen alten Koenig damals gefallen der auch fuer den Drogenkrieg war.
Das ganze ereignete sich vor 20 Jahren in einer ganz anderen Zeit.
Warum hat denn niemand Thaksin deswegen angeklagt?
Bestimmt nicht weil sie auf Thaksins Seite waren.
Es sind in den 9 Jahren Militaerdiktatur seit 2014 viele Unrechtstaten von den Machthabern des Prayuth Regimes veruebt worden in denen bisher garnicht ermittelt wurde und wo sich der Hauptschuldige Prayuth vorsorglich erstmal in den Kronrat gefluechtet hat damit er nicht mehr zur Verantwortung gezogen werden kann.
Mord ist nicht die einzige Art ein Leben zu zerstoeren.
Die immer noch herrschende Militaerdiktatur hat wiel mehr als nur 2000 Leben ihrer Kritiker nachhaltig zerstoert.Soetwas ist schlimmer als der Tod.

1-24.jpg
berndgrimm
Gast
4. Oktober 2023 8:54 am
Reply to  berndgrimm

Ach Gottchen. Bad Joke habe ich doch glatt vergessen.
Ein Mann mit seiner angeblichen Beliebtheit wuerde doch vom Volk und von den Medien die ihn hochgeschrieben haben unterstuetzt werden.
Das arme Hascherl fuerchtet sich vor seinen Chefs und seinen Untergebenen.
Ja , in TH gibt es viele Mogelpackungen und Bad Joke ist bestimmt nicht die schlimmste.
Aber wer die RTP zu einer brauchbaren Polizei umgestalten will der darf nicht zimperlich sein.
Das Problem sind nicht die Braunen auf der Strasse sondern die Chefs ganz oben in Rama I.
Es gibt in der RTP sicherlich auch noch echte Polizisten.Nur eben nicht oben.Bestimmt keine Polizei Generaele.
Solange man nur irgendwelche niedere Chargen als Suendenboecke ueber die Klinge springen laesst wird sich nix aendern.Auch mit Bad Joke nicht.
Wir bekommen dann hoechstens noch mehr Propaganda Luegen aber keine wirkliche Polizei.

def9e418236b977c5765eb43585d7606.jpg
berndgrimm
Gast
5. Oktober 2023 8:42 am
Reply to  STIN

Wo stand in einer Thai sprachigen Zeitung etwas von “Hexenjagd auf Surachate” ? Den Artikel moechte ich sehen.
STIN versucht darueber hinwegzutaeuschen dass Bad Joke schon ganz am Anfang der Prayuth Militaerdiktatur von Prayuth und Prawit aufgebaut wurde.
Nein , Prayuth ist nicht das arme Hascherl welches von Feinden umgeben wurde welche ihm nach dem Leben trachteten.
Es war schon ziemlich frueh klar dass niemand juengeres Prayuth’s Nachfolger werden wollte und nur Prawit bereit dazu war.Aber wer wollte den schon ?
Prayuth hatte soviel Macht wie kein PM der Neuzeit vor ihm.Dass die Militaerdiktaturisten in sich zerstritten waren ist vollkommen normal bei Edelthais.
Keiner goennt dem Anderen das Schwarze unter den Fingernaegeln.
Wenn es also Ernst gemeint gewesen waere so haette Prayuth die Polizei reformieren koennen.
Natuerlich unter dem Widerstand der Polizeifuehrung in Rama I.Wie heisst es bei den Militaerdeppen so schoen :Viel Feind viel Ehr!
Und wer solch furchtbare Schnulzen ueber seine Liebe zum Vaterland singt , der muss auch bereit sein fuer sein geliebtes Vaterland selber den Maertyrertod zu sterben und nicht nur Millionen Menschenmaterial zum abschlachten zu schicken.
Die Familie von Prayuth wurde nie von seinen Kritikern bedroht.
Prayuth hatte am Beginn der Militaerdiktatur gebeten seine Familie und besonders seine Toechter aus dem Spiel zu lassen. Dies wurde auch immer respektiert.
Srettha ist genausowenig bedroht wie Prayuth weil er genau so wenig tut wie Onkel Tu Nix.
Es gibt keine Mafia innerhalb der RTP weil es keine ordentliche Polizei innerhalb der RTP gibt.
Die RTP ist eine kriminelle Vereinigung die aus mehreren Banden besteht die sich auch gegenseitig bekaempfen.
Es gibt keine ordentlich organisierte Polizei.
Wenn Bad Joke dies wirklich gewollt haette so haette er bis heute die in der Polizei durchaus vorhandenen “tauglichen” Polizisten vereinigt und haette gegen die Senioritaet den Polizeichef Sessel uebernommen.
Torsak stand in der Senioritaet angeblich noch hinter ihm und hat ihn ueberholt.
Wer ist der “Teil der Polizei” die Bad Joke angeblich vernichten wollen und warum haben sie es noch nicht getan?
Atackiert wurde Bad Joke nur in der eigenen Propaganda die von STIN hier kolportiert wurde.
Ich hasse in der Tat Dauerluegerei und Unaufrichtigkeit.
Ansonsten richten sich meine Emotionen nur auf Menschen die mir etwas bedeuten und sind meist positiv.
Und ja ,natuerlich wird es auch nach Surachate hier eine RTP geben.
Ob diese dann soetwas wie eine wirkliche Polizei sein wird haengt von den Machthabern ab.
Bisher wollte noch keiner der Machthaber eine wirkliche Polizei

F7BY6REb0AAv02b.jpg
Last edited 6 Monate zuvor by berndgrimm
berndgrimm
Gast
6. Oktober 2023 10:03 am
Reply to  STIN

Also the Thaiger ist kein Thaisprachiges Medium.Ich meinte schon sowas wie Thai Rath , Daily News oder Matichon/khaosod.Mir geht es um den Thai Terxt.
Surachate ist laut Regime Propaganda bis 2012 in einer jungen aber normalen Karriere in CNX gewesen.
2012 wurde er zum stellvertretenden Polizeichef in Songkhla gemacht.
2015 wurde er dann wohl nach BKK ins HQ versetzt.
2017 wurde er beruehmt wegen seiner Razzien in BKK wo er viele “Overstayer” aber relativ wenige auslaendische Kriminelle fangen liess und deportierte.
Keiner der Thai Bosse wurde von ihm behelligt.
Danach kamm er in den Zickenkrieg zwischen Prayuth und Prawit.
Einen kohaerenten Lebenslauf von Bad Joke konnte ich im www. nicht finden.
Es muss aber Gruende fuer seinen “meteorhaften” Aufstieg geben.
Durch Leistung und gute Polizeiarbeit ist in der RTP noch niemand Polizeichef geworden.
Also entweder Korruption,Erpressung oder Vetternwirtschaft. Wahrscheinlich Alles zusammen.
Die Familie von Prayuth (besonders seine Toechter) wurden nie von seinen Kritikern bedroht.
Auch sein Wunsch seine Toechter aussen vor zu lassen wurde von seinen Kritikern und den Journalisten immer respektiert.
STIN’s Propaganda zielt nur darauf ab aus Onkel Tu Nix nachtraeglich einen Maertyrer zu machen.
Er hatte die Macht , irgendjemand hatte ihm auch die richtigen Ideen aufgeschrieben die er in seinen Freitagsmonologen vorgelesen hat aber er wollte lieber als Onkel Tu Nix in die Geschichte eingehen.
Und fuer ihn hat es sich ja sehr gelohnt , er sitzt geschuetzt im Kronrat und keiner kann ihm was.
Der Rest besteht wie immer bei STIN aus unwahren Lobhudeleien ueber seine Helden Prayuth und Surachate.

np_file_178429.jpeg
berndgrimm
Gast
6. Oktober 2023 10:15 am
Reply to  berndgrimm

Nachtrag: Wer den Artikel aus Thai PBS liest wird sehen dass dieser 2020 zu einem Zeitpunkt geschrieben wurde als die Station schon unter “staatlicher” Kontrolle stand.
Ausserdem wurde ausser vielen Mutmassungen nur ein wirklicher Fall von “oeffentlichen Angriff” kolportiert und der betraf eine Tochter Thaksins die im Flugzeug der CX von einer Stewardess angegangen wurde.

berndgrimm
Gast
7. Oktober 2023 6:03 am
Reply to  STIN

Twitter ist tot und schrieb keine eigenen Nachrichten.
Die Nachricht war von Thai PBS nach der Uebernahme.
STIN’s Beitraege in Twitter/X sind ja auch von ihm selber.Oder will er das auch leugnen ?
Ja, es ist ein Unterschied zwischen realem Angriff und eingebildeten Angriff.
Garnix ist passiert , ausser das STIN versucht Onkel Tu Nix und seine Familie hier als Opfer hinzustellen.
Das seine Familie auch Opfer von Prayuth’s Egomanie geworden ist mag schon sein.
Aber dafuer sind nicht seine Kritiker verantwortlich!

2-4.jpg
berndgrimm
Gast
7. Oktober 2023 6:17 am
Reply to  STIN

STIN moechte mir doch bitte mal die entsprechende Vitae von Surachate im Netz zeigen.
Sein Lebenslauf im Wiki hat grosse Luecken und ich stimme STIN gern zu dass Bad Joke offensichtlich immer “Foerderer” gefunden hat.
TH ist leider ein Zufluchtsort fuer Kriminelle aus aller Welt und die koennen hier unbehelligt leben solange sie ihre Paten bei Polizei/Immi bezahlen.
Raus muessen die erst wenn sie kein Geld mehr zahlen koennen.
Im Gegensatz zu STIN’s Propaganda Maerchen habe ich die Wirklichkeit eines solchen Falles in unserer Anlage vor ein paar Jahren miterlebt.
Ich mag keinen Thai Heissluftverbreiter aber dies ist garnicht der Punkt.
Ich haette sehr gern dass Bad Joke schnellstmoeglich nationaler Polizeichef oder gar Innenminister wird.
Dann muss er zeigen was an seinem Gerede dran ist.
Na ja , als Minister weniger aber jemand der sich selber so hoch stellt kann tief fallen.

F7BY6REb0AAv02b.jpg
berndgrimm
Gast
3. Oktober 2023 10:19 am
Reply to  STIN

Heute laesst STIN erstmal alle meine Beitraege wegzensieren.

berndgrimm
Gast
1. Oktober 2023 9:28 am
Reply to  STIN

Drei Tage lang hat STIN mich nicht wegzensiert. Jetzt ist Schluss mit lustig. Aber ich habe gluecklicherweise vorgeschrieben.