Bangkok: Handel mit China nimmt an Fahrt auf – Investitionen wurden deutlich erhöht

Chinesische Firmen haben in diesem Jahr trotz der Konjunkturabschwächung in China ihre Investitionen in Thailand deutlich erhöht und so dem thailändischen Premierminister Srettha Thavisin den dringend benötigten Auftrieb gegeben.

Der Anstieg der Investitionen ist eine willkommene Erleichterung angesichts der Besorgnis über die Auswirkungen der schleppenden Erholung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt auf das globale Wachstum. Allerdings ist Thailand auch für ambitionierte chinesische Unternehmen weiterhin ein wichtiger Investitionsstandort.

In den ersten acht Monaten des Jahres erhielt Thailand ausländische Investitionsanträge im Wert von 365,2 Milliarden Baht (10,1 Milliarden US-Dollar), ein Anstieg von 73 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Nach den Angaben des Thailand Board of Investment (BOI) führten chinesische Unternehmen diesen Anstieg an und sagten 90,3 Milliarden Baht zu, was fast dem Dreifachen des Vorjahreswerts entspricht.

Selbst der zweitgrößte Investor Singapur mit einer Gesamtinvestitionszusage von 76,4 Milliarden Baht besteht laut BOI-Generalsekretär Narit Therdsteerasukdi hauptsächlich aus Unternehmen, die ursprünglich aus China stammen. Er geht außerdem davon aus, dass die chinesischen Investitionen in Thailand in den kommenden Jahren weiter deutlich steigen werden.

Für Premierminister Srettha bietet dieser Investitionszufluss einen entscheidenden Auftrieb, da sein Land mit Sorgen über den Wirtschaftsabschwung in China zu kämpfen hat. Der 61-jährige thailändische Premierminister, der auch als Finanzminister fungiert, hatte bei seinem Amtsantritt im August versprochen, die zweitgrößte Volkswirtschaft Südostasiens wiederzubeleben.

Die Bank of Thailand prognostiziert für 2024 ein Wirtschaftswachstum von 4,4 %, eine deutliche Verbesserung gegenüber den diesjährigen Prognosen von 2,8 %. Der jüngste dreitägige Besuch des in Bangkok geborenen Premierministers in Peking, bei dem es vor allem um Chinas Belt-and-Road-Initiative ging, beinhaltete Diskussionen über Elektrofahrzeuge (EVs).

Chinesische Hersteller von Elektrofahrzeugen wie BYD und Great Wall Motor haben sich dazu verpflichtet, mindestens 1,44 Milliarden US-Dollar in neue Anlagen in Thailand zu investieren und das Land in ein regionales Zentrum für die Produktion von Elektrofahrzeugen zu verwandeln.

Derzeit ist Thailand Südostasiens größtes Produktionszentrum für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor und beherbergt wichtige Werke japanischer Automobilhersteller, darunter Toyota Motor und Isuzu Motors. Nach Angaben des BOI betraf ein Großteil der 228 chinesischen Investitionsvorschläge in diesem Jahr jedoch den Elektroniksektor.

Thailands größter Entwickler von Gewerbegebieten, die WHA Group, bestätigte ebenfalls einen Aufschwung im Geschäft mit chinesischen Unternehmen, was dazu beitragen wird, dass das Unternehmen im zweiten Jahr in Folge Rekordverkäufe bei Grundstücken verzeichnen wird, berichtete die Bangkok Post.

Die WHA Group führt Gespräche mit mehreren großen Automobil-, Technologie- und Elektronikunternehmen über den Verkauf großer Grundstücke. Zuletzt sicherte sich das Unternehmen einen Vertrag mit dem chinesischen Unternehmen Changan Automobile, dessen 8,86 Milliarden Baht teures Elektrofahrzeugprojekt letzte Woche die BOI-Genehmigung erhielt. Der CEO der WHA Group, Jareeporn Jarukornsakul, geht davon aus, dass die chinesischen Investitionen in den nächsten zwei Jahren weiter steigen werden. / Bangkok Post / The Thaiger

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
19. Oktober 2023 10:18 am

Auch wenn man alte Erfolgsmeldungen mehrmals wiederholt werden die Zahlen nicht mehr.Mit den 1,44 Milliarden US$ von GWM/BYD ist schon Prayuth mehrere Jahre hausieren gegangen. Realisiert wurde bisher garnix.
Auch die neuen Zahlen sind nur “Hoffnungen” also Luftnummern.
Sot tun als ob. Das ist das heutige TH!

Siamfan
Gast
Siamfan
19. Oktober 2023 9:00 am

80599 191023Gewinnerzielung verboten
MIT AUFGABEN DER DASEINSVORSORGE (MÜLLABFUHR, MÜLLVERBRENNUNG, DEPONIERUNG, ABWASSER, …..), DARF NUR KOSTENDECKUNG ERZIELT WERDEN.
“Die veranschlagten Gebühreneinnahmen einer öffentlichen Leistung dürfen deren voraussichtliche Kosten nicht überschreiten, es handelt sich um ein Kostenüberschreitungsverbot. Es kann auf alle Verwaltungsgebühren, Beiträge und Auslagen Anwendung finden. Einerseits soll es haushaltsschützend als Kostendeckungsgebot, andererseits als bürgerschützendes Kostenüberschreitungsverbot fungieren. Damit sind sowohl die Ober- als auch die Untergrenze öffentlicher Gebühren festgelegt. Das Kostendeckungsprinzip ist ein Sachziel, bei dem die Preise oder Gebühren so kalkuliert werden, dass sie die Gesamtkosten ganz oder teilweise decken. Auf eine Gewinnmarge wird verzichtet. Nach dem Kostendeckungsprinzip arbeiten die öffentliche Verwaltung (Behörden), öffentliche Unternehmen und Kommunalunternehmen bei der Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgaben (Daseinsvorsorge). Da ,, fehlen, gibt es keine Konkurrenz aus der Privatwirtschaft.”
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kostendeckung#:~:text=Kostendeckung%20ist%20in%20der%20betrieblichen,gedeckt%20werden%20sollen%20(Vollkostendeckung).
NATÜRLICH MUß DIE ERBRACHTE LEISTUNG GLEICH SEIN!!!!!
DA KÖNNEN DIE STIN S (~16) WIEDER NICHT MITREDEN, DESWEGEN MÜLLEN SIE ZU ODER LÖSCHEN!

IN TH, AFRIKA, ….. WIRD ES TROTZDEM ANDERS GEMACHT UND
HIN WAHRSCHEINLICH AUF BEIDEN SEITEN (BEHÖRDE UND AUFTRAGNEHMER) SEHR VIEL GELD “VERDIENT”!
AUSSERDEM HINTERLASSEN SIE UNÜBERSCHAUBARE UMWELTSCHÄDEN, DIE NICHT DEM “KLIMAWANDEL” UND AUCH NICHT DEM “EL NINO” IN DIE SCHUHE GESCHOBEN WERDEN KÖNNEN.
*
ICH GLAUBE, ES WIRD IMMER SCHWERER, EIN “NEUTRALES” GUTACHTEN ZU BEKOMMEN. BLEIBT ZU HOFFEN, ES GIBT NOCH NEUTRALE VERFASSUNGSGERICHTSURTEILE!?
*
IM ELEKTRO-FAHRZEUG-MARKT, ZEICHNET SICH EINE DER GRÖßTEN PLEITEN DER WELTGESCHICHTE AB.
WENN SICH TH DAEAN “BETEILIGT”, VERMUTE ICH KORRUPTION!
*
MEINE AUGEN WERDEN ZUR ZEIT RASAND SCHLECHTER!!! , WISSEN SIE ETWAS DARÜBER???!