Massendemo der Rothemden

Bangkok – Bei einer Pro-Regierungs-Kundgebung über das kommende Wochenende (5. bis 7. April) werden bis zu 200.000 Rothemden-Anhänger in der Hauptstadt Thailands erwartet. Anuwat Tinarat, Spitzenfunktionär der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD) sagte am Donnerstag, dass die Kundgebung auf dem Bangkoker Park Phutthamonthon stattfinden wird.

Mindestens 200.000 Menschen aus den nordöstlichen Provinzen reisen nach Bangkok. Jede Provinz wird Sicherheitskräfte und medizinisches Personal zur Verfügung stellen, um das Wohlbefinden der Demonstranten zu gewährleisten.

Sollte tatsächlich die angestrebte Zahl von Rothemden der Kundgebung beitreten, würde dies die Zahl der Anti-Regierungs-Demonstranten auf dem Lumpini Park bei weitem übertreffen, meinte Herr Anuwat.

Das Ziel dieser Versammlung sei es, dem Volksdemokratischen Reformkomitee (PDRC) zu zeigen, dass die Mehrheit der thailändischen Bevölkerung nicht mit der Ideologie der PDRC einverstanden wäre. Zu der Äußerung des Protestführers der PDRC, Suthep Thaugsuban, der sagte, dass die Übergangsregierung noch vor dem Songkran-Festival (13. bis 16. April) gestürzt würde, meinte Anurat, dass dies keine Bedeutung hätte, da er immer wieder solche Ankündigungen machte und bisher keinen Erfolg hatte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
35 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
10. April 2014 2:55 am

STIN: Deshalb werden die Herren immer nervöser und versuchen die internationale Gemeinschaft auf ihre Seite zu bringen.

Thaksin beschäftigt 2 internationale PR Agenturen
die es immer wieder geschafft haben
Thaksin als “politisch Verfolgten” zu verkaufen
und seine Roten Teilzeitterroristen als
“Demokratieverteidiger” erscheinen zu lassen.
Tatsache ist dass diese Propaganda Überlegenheit
Thaksins ein grosses Problem für die Demokraten
ist und schleunigst beseitigt werden muss.
Dass die Ami Medien alle pro Thaksin sind ist
mir klar weil sich Thaksin immer als
zuverlässiger Ami Lakai verkauft hat.
Und den Amis ein “demokratisch” gewählter Diktator
lieber ist als eine wirklich demokratische Regierung.

Ich hatte mal eine Diskussion mit einer bekannten
DLF Redakteurin die 2010 ein Feature aus dem
Norden Thailands brachten wo ausschliesslich
die Propaganda Behauptungen von Thaksins
Hasspredigern gesendet wurden.
Dabei konnte man die Thai Texte garnicht
verstehen weil die Original Stimmen verfälscht waren.
Auf meine Vorwürfe antwortete sie:
Es wäre ein Feature gewesen und kein Tatsachenbericht.
Die Original Thai Stimmen hätte man verfälschen
müssen um die Sprecher vor “politischer Verfolgung” zu schützen.
Da sich vorher im ST.de Bernd Mechsner damit gebrüstet
hatte er und sein UDD Freund (Name fällt mir nicht ein)
hätten dem DLF schon die richtige “Wahrheit” beigebracht,
bot ich an zusammen mit der Redakteurin und dem Autor
ein Feature über die Verhältnisse in BKK und Phayao
zu machen in dem jede Thai Stimme unverfälscht
gesendet werden könne.
Damals wollte sie darüber nachdenken.
Das tut sie wohl noch heute.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
10. April 2014 2:21 am

der neutrale emkay:

1. die BP hat endlich komplett umgeschwenkt
2. ein Starkes Licht am Horizont, die Int. Gemeinschaft schaltet sich ein, es wird sich diesmal nicht so abspielen wie die letzten 2 Mal. Mit seiner letzten Rede hat er es sich versch… die DP ist kuz vor Feierabend. Weil ohne ihn scheint ja der Haufen ganz auseinander zu fallen. Diese Gesetzhinbiegereien haben hoffentlich auch mal ein Ende.

Die BP schreibt eigentlich seit Beginn der Yingluck Regierung pro Thaksin.
Und Suranand Vejjajiva (ex Minister TRT) hat während der Abhisit
Regierung pro Thaksin in der BP geschrieben.
Heute ist er Yinglucks Amtsminister und schreibt Alles was sie vorliest.
Thaksins grösster Propagandist bei der BP ist der beste Kommentator
dort, Voranai V.
Wie kann sich jemand “NEUTRAL” nennen wenn er ausschliesslich
die Propaganda aus Asia Update und RCM51 wiederholt?
Selbst geht der formidable Thaksinomat ja nirgendwo hin
und wiederholt nur immer die gleiche Leier mit der
Thaksins Hasspredigern jetzt seit 6 Monaten hausieren gehen.
Tatsache ist dass Suthep es geschafft hat die viel zu inaktiven
Thaksin Gegner aus vielen Gesellschaftsgruppen endlich
auf die Strasse zu bringen.
Seit einem halben Jahr haben wir die grössten und friedlichsten
politischen Demonstrationen die Thailand je gesehen hat.
Und Suthep geht im Gegensatz zu Thaksin und seinen Hasspredigern
jeden Tag persönlich (bei diesem Wetter!) zu Fuss und relativ
schutzlos mit und spricht jeden Abend über andere Verfehlungen
des Thaksin Regimes.
Wenn der “NEUTRALE” emkay wirklich BlueSky sehen würde
und Thai verstehen würde, schriebe er nicht so einen hahnebüchenen
Unsinn.
Tatsache ist dass Thaksins Mitkassierer einiges zu Bedenken haben.
Da ist der selbsterklärte Suthep Jäger Chalerm der mit seinen
400.000 braunen Ganoven Suthep zu Strecke bringen will
aber in Realität auf der Flucht vor Suthep und seinen unbewaffneten
Demonstranten ist.
Da hat es 23 Tote bei Anschlägen auf Sutheps Demos gegeben
die von der “Polizei” willentlich nicht aufgeklärt werden
und erst aufhörten als das Militär Strassenkontrollen überwachte.
Da gab es eine Gegendemo in Ramkhamhaeng bei dem
Thaksins Rote Teilzeitterroristen im Irrgauben es wäre
noch 2010 ein grosses Blutbad inszenierten und
Thaksins braune Ganoven tatenlos zusahen.
Dann hat man eine Grossdemo in Puthamonton dem Jagdrevier
Chalerms angekündigt mit der besten Infrastruktur die
es jemals in BKK gegeben hat.
Statt der angekündigten 500.000 konnte man nur 20.000
Rote Komparsen ankarren und die waren stinksauer
dass sie unverrichteter Dinge wieder abreisten.
Aber die nächste Thaksinoper kommt bestimmt!
Ab 18.April gehts rund!
Weiss zwar noch keiner wo aber rund wirds gehen.

Ich möchte unsere “NEUTRALEN” Thaksin Verteidiger
nur herzlich bitten wenigstens diesmal mit den
Gratis Bussen und Pick ups ihrer Thai Paten
zur Demo mitzufahren und sich diese Veranstaltung
mal selber anzusehen und anzuhören.
Ich nehme sie auch anschliessend gerne mal
zu einer Suthep Demo mit und dort sprechen
wir dann mal mit den von ihnen immer so
verleumdeten Mitläufern.
Danach können sie ihre “NEUTRALITÄT”
mal beweisen.

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
9. April 2014 3:33 pm

hm, das Müllproblem von Thailändischen Großdemos zu analysieren, ich würde mal sagen etwas am Ziel vorbeigeschossen. Wer hat noch nie die Müllberge nach Thl. Großveranstaltungen gesehen, ist Standard und sicher nicht das Thema.
Aber das
http://www.bangkokpost.com/news/local/404085
1. die BP hat endlich komplett umgeschwenkt
2. ein Starkes Licht am Horizont, die Int. Gemeinschaft schaltet sich ein, es wird sich diesmal nicht so abspielen wie die letzten 2 Mal. Mit seiner letzten Rede hat er es sich versch… die DP ist kuz vor Feierabend. Weil ohne ihn scheint ja der Haufen ganz auseinander zu fallen. Diese Gesetzhinbiegereien haben hoffentlich auch mal ein Ende.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. April 2014 5:03 am

egon weiss,

In den 4 Wochen wo ich mitgelaufen bin war es für Thai Verhältnisse
absolut sauber.
Ganz anders als 2011 an Phan Fah/Sanam Luang und Ratchaprasong.
Jatuporns Photoshop Arbeiten grassieren schon seit 2009.
Ich glaube es gibt nix was er nicht schon gefälscht hat!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. April 2014 3:52 am

der neutrale emkay:
da hilft auch kein Arzt. Ich habe noch von keinem Medikament gehört, dass etwas gegen Unterbelichtung macht.

Hääää???? wo wie haben sie freie Meinungsäusserung unterdrückt????
Wer nicht ins gleiche Horn bläst unterdrückt freie Meinungsäusserung. Mit Auszügen der Thl. Verfassung u.a. ach so, alles klar. Ne Dir kann kein Arzt helfen.

Der “NEUTRALE” Emkay. Wie immer! Grosse Schn…e und nix dahinter.
Aber auch für dich gibts ein Medikament.Vielleicht sogar von eurem tierarzt.
Was Passau angeht so bekamen wir auf unsere Kommentare
die natürlich nicht veröffentlicht wurde folgende Antwort:

Lieber …., haben Sie vielen Dank für Ihre Zuschriften. Wir können Sie jedoch aus grundsätzlichen Erwägungen nicht veröffentlichen.
Zum einen haben Sie bitte Verständnis, daß wir auf unserem Weblog nicht die Aufgaben eines Forums wahrnehmen. Das können wir schon aus Personalgründen nicht leisten. … Dazu fehlt uns die Zeit……

Also genau so ein Thaksin Propaganda Blättchen wie damals ST.de
nur mit netten Ausreden.
Und noch etwas:
Gelb ist in unserer Familie nur meine Frau.
Ich bin Rot und stolz darauf.
Deshalb reagiere ich auch so allergisch wenn
Thaksins Hassprediger und Teilzeitterroristen
sich ein rotes Tuch umhängen weil das Wahlvieh
eh farbenblind ist.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. April 2014 3:35 am

Seri,
Noch einer der grantelt weil Thaksins Rote Massendemo
wortwörtlich in den Khlong gefallen ist und ausser
100 to Müll nix rauskam.
Das sind die Strategen die zwar nirgendwo selber hingehen
aber eine dezidierte Meinung von anderen sich vorkauen lassen.
Am 18. ist es wieder soweit.
Da plant Thaksins Rotes Funkenmariechen wieder eine Grossdemo
da könnt ihr Alle mitmachen.
Weiss zwar noch keiner wo aber die Busse sind gratis!

egon weiss
Gast
egon weiss
9. April 2014 4:03 am
Reply to  berndgrimm

berndgrimm
Was die Müllentsorgung betrifft, hat keine der beiden Seiten Vorbildcharakter

Lumpini Parkcomment image

Nach der Rothemdendemo vom Wochenende, Buddhamonthon:

http://www.nationchannel.com/main/photo_news/2014/04/07/640_b8bbf6eaabg5a58b5ihci.jpg

berndgrimm
Gast
berndgrimm
8. April 2014 1:49 pm

egon weiss: aber ich frage mich wer der groesste idiot und primitifste ist

Das Suchen ist vorbei! Du bist es!
Stell dein Licht nicht unter den Scheffel!
So gut wie Thaksins Rotes Funkenmariechen Jatuporn bist du schon lange!

Seri
Gast
Seri
8. April 2014 3:07 pm
Reply to  berndgrimm

berndgrimm

Du solltest vielleicht mal einen Arzt konsultieren, ich glaube du leidest unter einer besonderer Form von Gelbsucht. In deinen Wahnvorstellungen sind alle, die deinen gelben/Suthepischen Fanatismus nicht teilen, rote Teufel.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
9. April 2014 12:58 am
Reply to  Seri

da hilft auch kein Arzt. Ich habe noch von keinem Medikament gehört, dass etwas gegen Unterbelichtung macht.

berndgrimm: Und wenn die Passauer die freie Meinungsäusserung unterdrücken
dann sind sie genauso eine Thaksinsche Propaganda Postille

Hääää???? wo wie haben sie freie Meinungsäusserung unterdrückt????
Wer nicht ins gleiche Horn bläst unterdrückt freie Meinungsäusserung. Mit Auszügen der Thl. Verfassung u.a. ach so, alles klar. Ne Dir kann kein Arzt helfen.

egon weiss
Gast
egon weiss
8. April 2014 11:47 pm
Reply to  berndgrimm

berngrimm
du solltest dem vorschlag von seri folge leisten, oder eine entwoehnungs kur antreten.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
8. April 2014 1:46 pm

egon weiss,

Dummes Zeug.
Ich war sowohl bei den Gelben,Roten und Suthep.
Und du hättest ganz umsonst in den Roten Bussen mitfahren können.
In bester Gesellschaft!
Und wenn die Passauer die freie Meinungsäusserung unterdrücken
dann sind sie genauso eine Thaksinsche Propaganda Postille
wie ST.de.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
8. April 2014 1:04 pm

egon weiss:

habe aber auch schon mehrmals selber geschrieben, dass das reisprogramm und das nicht bezahlen der reisbauern ein skandal sei.
dass ich mehrfach gescgrieben habe, dass ich jede gewalt scharf verurteile, hast du natuerlich ueberlesen.
zum lesen.
http://passauwatchingthailand.wordpress.com/2014/03/29/der-riskante-weg-der-vor-uns-liegt-um-einen-burgerkrieg-zu-umgehen/

Also Egon,Egon,Egon statt dich hier als weinerlichen geistigen Rollstuhlfahrer
darzustellen hättest du lieber mal mit deinen Roten Thai Paten
zu der Grossdemo in Chalerms Jagdrevier in Puthamonton fahren sollen.

Die hätten ein paar Leute mehr sehr gut gebrauchen können!

Dann hättest du dir auch mal persönlich den Landsitz des “Arbeitsministers”
Chalerm und seinen Fuhrpark ansehen können.
Der ist gleich um die Ecke in Sai4
Auf dem Fragebogen als er in die Yingluck Regierung aufgenommen würde
hat er Vermögenswerte von 12 Mio THB angegeben und als Fahrzeuge
einen gebrauchten Camry und einen alten Toyota Pick Up!

Und was die Passauer “Demokratieverteidiger” angeht so publizieren
die genau wie ST.de nur Kommentare die in ihre Ideologie passen.
Also same same. Sozusagen Mark Teufel und Walter Roth
mit akademischer Selbstbesudelung.

egon weiss
Gast
egon weiss
8. April 2014 1:33 pm
Reply to  berndgrimm

berngrimm
deine argumentation ist immer die gleiche.wuerdest du 1000 km reisen um die demo des suthepen zu besuchen.?
es ist ja logisch , dass du die passauer so beurteilst.
alle die deinen faschistischen suthepschen vorgaben nicht folgen sind idioten .
aber ich frage mich wer der groesste idiot und primitifste ist

hanseat
Gast
hanseat
7. April 2014 1:01 pm

Moin an die Runde,
die UDD hatte ihren Auftritt gehabt, die Helden sind wieder gen Heimat gefahren. Nach dem Motto: außer Spesen nichts gewesen.
Ganz stimmt dieser Spruch nicht. Der von den roten Farangs als Sudelsender verschriene Nation-TV zeigte eben Bilder, wie diese Demokratentruppe das „Schlachtfeld“ verlassen haben und die nachrückende örtliche Bevölkerung sich davon überzeugen konnte, wie angeblich demokratisch gebildete Menschen ein Areal so durch Abfälle verunreinigen können?
Es hätte den Führern der UDD gut zu Gesicht gestanden, ihren Demokraten zum Aufräumen und Säubern vor dem Verlassen der doch sauber vorgefundenen Demo-Strecke aufzurufen. Beim bösen Suthep klappte es doch!

hanseat
Gast
hanseat
6. April 2014 5:09 am

Moin egon,
vielleicht sollten wir ein wenig die Luft aus dem Ballon nehmen?
Dass die Regierung YL die Bauern mit dem populistischen Reisprogramm übers Ohr gehauen haben, war für mich so sicher, wie das „Amen“ in der Kirche. Wer lange genug in diesem schönen Lande lebt, sollte von der Partei des Khun Thaksin auch nichts Anderes erwarten. Meine Kritiken gehen gar nicht so in Richtung der YL, sie gehen hauptsächlich in Richtung der UDD. Sie, die UDD, ist meiner Meinung ein starker Arm in den nördlichen und nordöstlichen Gegenden. Als Garanten für die demokratischen Rechte der unterprivilegierten Menschen, somit auch der Reisbauern, hätte die UDD die verdammte Pflicht, ihre Leutchen vor den Machenschaften einer „neuen Elite“ in Bangkok zu schützen. Frage an dich, ist die UDD dieser Führsorgepflicht nachgekommen? Auf deine Antwort bin ich gespannt!
Solange die UDD nur eine Organisation zur wieder auf das Schild heben des Thaksins sich outet, habe ich kein Verständnis für diese Führer und auch nur wenig Verständnis für Farangs, die sich dem Demokratiegerede dieser Gruppierung hingezogen fühlen.
Warum haut die neue UDD-Führung nicht mal mit der Faust auf den demokratischen Tisch und setzt dem Thaksin ein Ultimatum, bis wann er seine Regierung zur Auszahlung der Mittel an den Reisbauern zu veranlassen hat? Dann, lieber Freund egon, könnte es durchaus sein, dass die Meinung von Hanseat gegen diese Gruppierung sich radikal ändern würde.

hanseat
Gast
hanseat
6. April 2014 2:15 am

Moin egon,
ich würde gerne zurück rudern, wenn du mir beispielhaft einen LINK von dir aufzeigen könntest, der mit den Lügenankündigungen unserer gemeinsamen Landesmutter betreffend der Nichtbezahlung der Reisgelder sich zum Nachteil deiner UDD/Thaksin Gemeinde sich befasst hätte. Über den Suthep, den du nun einmal in dein Herz geschlossen hast, bist du da weit großzügiger.
Auch keine LINKs die sich mit der Gründung einer 600.00 Mann starken Söldnertruppe im Auftrag deiner sich dem Frieden so verschriebenen UDD ist hier zu finden.
Der Bla-Bla-Ball ist jetzt wieder bei dir in deinem von Roten befreiten Dorf.

egon weiss
Gast
egon weiss
6. April 2014 2:49 am
Reply to  hanseat

hanseat
es gibt sie diese links von mir, aber suchen musst du sie selbst.
habe aber auch schon mehrmals selber geschrieben, dass das reisprogramm und das nicht bezahlen der reisbauern ein skandal sei.
dass ich mehrfach gescgrieben habe, dass ich jede gewalt scharf verurteile, hast du natuerlich ueberlesen.
zum lesen.
http://passauwatchingthailand.wordpress.com/2014/03/29/der-riskante-weg-der-vor-uns-liegt-um-einen-burgerkrieg-zu-umgehen/

hanseat
Gast
hanseat
5. April 2014 1:36 pm

Moin egon,
wenn du dich schon über meine Kritik deiner LINKs beschwerst, dann überlege doch einmal, ob da jemals ein Pro-Gelb Link dabei war?
Deine einseitige LINK-Kultur für die Rothemden hat nun wirklich gar nichts mit einer Neutralität zutun.
Somit gebe ich den Ball mit dem „bla, bla, bla“ an dich zurück, wo er auch zweifelsfrei hingehört.

Seri
Gast
Seri
5. April 2014 2:36 pm
Reply to  hanseat

hanseat: Deine einseitige LINK-Kultur für die Rothemden hat nun wirklich gar nichts mit einer Neutralität zutun.

Was soll den bitteschön bei dem Link zum Farang für die Rothemden sprechen?

hanseat: Der „böse“ Abhisit gab jedem Gestrandeten, aus der Staatskasse natürlich, 300 Baht für eine gesicherte Heimfahrt.

Und bitte, wenn du schon solche Aussagen machst, dann bitte ein Link dazu, für die unwissende.

egon weiss
Gast
egon weiss
6. April 2014 1:34 am
Reply to  hanseat

hanseat
es ist schon wieder deine unbedeutend und nicht sachliche meinung, dass meine links alle rot sind.
fuer dich ist jeder neutrale nicht eindeutig gelbe beitrag , rot.
mache weiter mit bla bla.

egon weiss
Gast
egon weiss
6. April 2014 1:48 am
Reply to  hanseat

hanseat
die gelben lobeshymnen werden doch von dir in jedem beitrag gesungen. und pro gelbe links werden fast taeglich von stin eigestellt.
wenn du alle von mir eigestellten links als rot bez. (schweizer , deutsche und amerikanische presse ) so zeugt das von grosser ignoranz und nicht anerkennung von neutralen berichten.

egon weiss
Gast
egon weiss
5. April 2014 1:36 pm
hanseat
Gast
hanseat
5. April 2014 5:57 am

Moin an die Runde,
nach der Devise, ich kenne ´ne Frau, die ist noch dicker, beglückte uns egon mit seinem Link zum Farang.
Wir, auch uns egon können wissen, dass nach dem 2010ner Event der Rothemden, die eben von der UDD per Bussen aus den damals schon von den Roten befreiten Dörfern nach Bangkok herangekarrt und nach Beendigung der Vorstellung allein in Bangkok gelassen wurden. Nicht die UDD, nicht der Clan-Chef, keiner dieser roten Pappnasen hatte sich um diese Gestrandeten gekümmert. Doch, einer hat’s getan. Der „böse“ Abhisit gab jedem Gestrandeten, aus der Staatskasse natürlich, 300 Baht für eine gesicherte Heimfahrt.
Das ist gelebte Demokratie!

egon weiss
Gast
egon weiss
5. April 2014 7:27 am
Reply to  hanseat

hanseat
was regst du dich staendig ueber jeden link auf , der nicht eindeutig gelb ist.
was steht denn schon boeses in dem artikel.
er zieht doch nur das fazit, dass nach jeder demo, es mehr obdachlose gegeben hat.
nicht jeder ist schon so lange in thailand um dein enormes wissen zu haben,
aber mancher moechte sein wissen erweitern. darum sollte es erlaubt sein,
positive und negative berichte beider seiten einzustellen.
stin hat auf den link eine vernuenftige analiese gemacht.
du machst nur bla bla und versuchst mich bloede hin zu stellen

hanseat
Gast
hanseat
5. April 2014 2:36 am

Moin an die Runde,
sollten wir nicht einwenig die Luft aus dem Ballon herauslassen?
Überall in der Welt gibt es Regierungen. Normalerweise steht ihnen eine Opposition gegenüber, was ja nach unserem, zumindest bundesdeutschen Demokratieverständnis legitim ist.
Die offizielle Opposition, vertreten durch die DP ist momentan sehr ruhig. Dagegen gibt es eine außerparlamentarische Opposition mit einem momentanen Schulterschluss der über sechzig einzelnen oppositionellen Gruppierungen unter der Führung des Wanderers Suthep.
Da die PT als Regierungspartei genau so als lahme Duck nichts anzubieten hat, geht auf dem gegenüber liegenden politischen Ufer die andere außerparlamentarische Opposition unter dem Namen UDD ihrem Sinn nach.
Beides ist legitim. Nur, wenn es ohne Bombenwerfen und anderer Gewaltanwendung kommt, können wir sagen, es war eine demokratische Willensbildung und mit Kundgebung.
Wenn aber schon die ersten der 600.000 Söldner unter dem Gen. Panlop ihrem speziellen Dienst nachgehen sollten, dann „gute Nacht“ Thailand?
Nach dem weisen Wort: Der Optimismus ist der einzige Mist, worauf etwas wächst!, sollten wir dieses Wochenende abwarten.

egon weiss
Gast
egon weiss
5. April 2014 3:50 am
Reply to  hanseat
Reinhard Schmidt
Gast
Reinhard Schmidt
5. April 2014 1:23 am

500000 Menschen sollten kommen.
Um diese summe von Menschen zu erreichen wird auch nicht davor zurückgeschreckt
Menschen aus anderen Ländern anzuheuern.
Menschen anzugreifen zu verfolgen und zu attackieren sind auch nicht neu.
Rot ist da, braun ist nicht fern.
United Front for Democracy Against Dictatorship :
Wir warten auf den nächsten Führer.

donwelfo
Gast
donwelfo
4. April 2014 5:13 am

Die Mehrheit der thailändischen Bevölkerung ist für eine Reform vor nächsten Wahlen. Das haben Umfragen gezeigt. Selbst wenn die UDD mehr Leute auf die Beine stellen kann als die PDRC ist das mitnichten ein Beweis was die Mehrheit will. Man darf nicht vergessen, dass Suthep seine Leute schon seit Monaten bemüht… Jatuporn dagegen kann von Null rekrutieren. Aber er wird scheitern.