Bangkok: Wird Srettha zurücktreten, um Paetongtarn Platz für die Position als Premierministerin zu machen?

Nachdem sie am Freitag zur neuen Führerin der Pheu Thai Partei gewählt worden war, bedeutete die Äußerung von Premierminister Srettha Thavisin heute an Phumtham Wechayachai, stellvertretender Parteivorsitzender, dass Paetongtarn Shinawatra nun als nächster Premierminister Thailands qualifiziert sei. Er sagte nicht, dass er zurücktreten könnte, um Paetongtarn den Weg für seine Nachfolge zu ebnen

Er wies Spekulationen zurück, dass Srettha nur zwei Jahre als Premierminister fungieren und dann den Staffelstab an Paetongtarn übergeben könnte, der für die verbleibenden zwei Jahre der Amtszeit im Amt bleiben würde.

Das Lob des Premierministers für Paetongtarn und die Bilder, wie er nach der Wahl zum Parteivorsitzenden ihre Hand hält, haben keine versteckte Bedeutung, sondern sind „nur ein Zeichen der Bewunderung und des gegenseitigen Respekts“, erklärte Phumtham.

Jeder Parteiführer habe eine Chance, Premierminister zu werden, sagte er und fügte hinzu, dass Paetongtarn besser geeignet sei, mehr Erfahrung als das andere Parteimitglied habe und bereit sei, die Partei bei den nächsten Parlamentswahlen in weniger als vier Jahren zu führen. / PBS World

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments