Bangkok: Thailand nimmt 162 Thais, die in Myanmar zwischen Rebellen und Regierungsarmee eingschlossen sind, in der Botschaft vor Ort auf

Die thailändis­che Botschaft in Myan­mar bietet Unter­schlupf für Thais, die in ein­er Gren­zs­tadt eingeschlossen waren, in der die Kämpfe zwis­chen der Jun­ta und ein­er eth­nis­chen Allianz eskalieren.

Der thailändis­che Regierungssprech­er Chai Wacharonke sagte, Pre­mier­min­is­ter Sret­tha Thav­isin sei bere­its darüber informiert wor­den, dass 162 Thais in der Stadt Laukkai in Myan­mar festsitzen.

“Die thailändis­che Botschaft in Myan­mar hat die Thais in ein­er sicheren Unterkun­ft unterge­bracht und ver­sorgt sie mit dem Nötig­sten. Die Botschaft spricht mit den Behör­den Myan­mars, um Wege zu find­en, sie so schnell wie möglich nach Thai­land zurück­zubrin­gen”, sagte der Sprecher.

Die Brud­er­schaft­sal­lianz, die sich aus der Arakan-Armee, der Nationalen Befreiungsarmee von Ta’ang und der Armee der Nationalen Demokratis­chen Allianz Myan­mars zusam­menset­zt, hat seit Beginn ihrer Offen­sive ​“Oper­a­tion 1027” vor ein­er Woche Dutzende von Stützpunk­ten der Jun­ta in und um die Städte Mong Ko und Chin Shwe Haw im nordöstlichen Shan-Staat ein­genom­men, berichtet Irrawad­dy online.

Die Thailän­der seien unter den etwa 500 Aus­län­dern, die in Laukkai eingeschlossen waren, darunter solche aus Nepal, Äthiopi­en und Laos, heißt es weit­er. ​“Die Aus­län­der wur­den vor kurzem von Online-Betrüger­ban­den gerettet, die in der Gegend operieren”, heißt es in der Veröffentlichung. / ASEAN NOW

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
6. November 2023 9:25 am

Hier wird STIN von seiner eigenen Propaganda ueberholt:
https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2678628/top-cop-big-joke-leaving-for-myanmar-to-bring-home-162-thais
Ja ,watt denn nu ?
Angeblich waren die 162 ja schon sicher in einem burmesischen Militaercamp.
Aber STIN’s grosser Held Surachate hatte nix zu tun und lange keine Schlagzeilen mehr.
Warum hat man so einen kompetenten Polizisten nicht nach Tel Aviv geschickt um die restlichen Thai aus israelischer Geiselhaft zu befreien und einen Freundschaftsbesuch bei der Hamas im Gaza zu machen ?