Keine Gefahr austretender Strahlung

Bangkok Post –           Es besteht an der Vibhavadi-Rangsit Road am ….Office of Atomic Energy for Peace durch das Hochwasser keine Gefahr von austretender radioaktiver Strahlung, sagte Generalsekretär Chaiwat Torsakulkaew am Mittwoch. Das Büro befindet sich in der Nähe der vom Hochwasser betroffenen Kasetsart Universität. Es wurde befürchtet, dass es dort zu einem ähnlichen Problem wie in Japan kommen könnte.
Er sagte, dass sein Büro das National Nuclear Technology Institute angewiesen habe, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass kein solches Problem auftreten kann. Das Institut und die Anlagen sind noch nicht von dem Hochwasser betroffen.

Die stellvertretende Direktorin des Instituts, Sirinart Laoharojjanaphan, sagte, dass sie zu 100 Prozent überzeugt sei, dass das Institut nicht überflutet wird.

“Vorbeugende Maßnahmen sind vorhanden. Abgesehen davon ist der Kernreaktor 870 cm höher als die Vibhavadi-Rangsit Straße. Der Reaktor ist durch eine,…. einen Meter dicke Betonwand geschützt”, sagte Frau Sirinart.

Das Hochwasser müsste einen Wasserstand von mehr als acht Metern erreichen, um den Reaktor zu gefährden, fügte sie hinzu.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/264405/oaep-there-will-be-no-radiation-leak

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)