Bangkok: China wird von Mitte bis Ende November gemeinsame Militärübungen mit Thailand und vier anderen SEA-Staaten abhalten

Chi­na wird Mitte bis Ende Novem­ber gemein­same Mil­itärübun­gen mit Thai­land und vier weit­eren südostasi­atis­chen Län­dern abhal­ten, berichtete die staatliche Nachricht­e­na­gen­tur Xin­hua am Sonntag.

An der Übung, die in der süd­chi­ne­sis­chen Prov­inz Guang­dong stat­tfind­en soll, wer­den thailändis­che, kam­bod­sch­a­nis­che, lao­tis­che, mala­y­sis­che und viet­name­sis­che Stre­itkräfte teilnehmen.

Die Übun­gen wer­den sich auf die Ter­ror­is­mus­bekämp­fung und die Sicher­heit auf See konzen­tri­eren”, so Xinhua. / Bangkok Post

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
15. November 2023 8:10 am
Reply to  STIN

Na klar.
Solange die Amis noch Lust haben Schlangen und Dreck zu fressen , nur um einen Urlaub in TH verbringen zu duerfen.

berndgrimm
Gast
16. November 2023 6:24 am
Reply to  STIN

Na ja , in den USA ist der Wunsch zum Militaer zu gehen genau so ausgepraegt wie in TH.Deshalb werden auch so viele selbst angezettelte Kriege verloren.
Schlange hab ich in Phayao auch gegessen. Sogar wissentlich.Schmeckt wie Huehnchen.
Hund habe ich unwissentlich in einem BKKer laotischen Restaurant serviert bekommen.
Hat mir nicht geschmeckt, aber ich esse zwar sehr gern Wild aber keinen Hasen.Schmeckte aehnlich.
Insekten esse ich auch, aber keine Malaengsab.
Dreck habe ich als Kleinkind auch gegessen, aber mit zunehmender Lebenserfahrung (so mit 3 Jahren) eingestellt.
Es geht mir dabei nicht um die Gourmetkueche sondern um die Hintergedanken.
Thai lieben es andere Leute (nicht nur Auslaender aber besonders Farang) zu verscheissern.
Hier wird es nur auch gern von den oeffentlichen Stellen aus gemacht.Sozusagen Beschiss von Amts wegen.Siehe die meisten Artikel hier im Blog.