Keine Kaution für Somyos

Bangkok Post –        Der Strafgerichtshof lehnte am Dienstag einen Antrag auf Freilassung auf Kaution von Somyos Prueksakasemsuk ab, welcher ein führendes Mitglied der Demokratie Gruppe 24. Juni und Unterstützer der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (  UDD ) ist. Somyos wird der Majestätsbeleidigung beschuldigt.
Der Kautionsantrag wurde durch den Anwalt der UDD, Karom Phonpornklang, eingereicht. Es wurde eine Besitzurkunde für ein Grundstück im Wert von 1,6 Millionen Baht als Sicherheit angeboten.

Der Strafgerichtshof wird morgen über den Kautionsantrag von Surachai Sae Dan entscheiden. Auch er wird der Majestätsbeleidigung beschuldigt.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/264219/bail-denied-for-lese-majeste-suspect

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Keine Kaution für Somyos

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Takki schickt eben Lunchpakete nur in wirklich wichtigen Fällen.
    Wie zum Beispiel seine eigenen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)