Bangkok: Pädophiler kauft sich mit einer Million Baht vor einer Strafverfolgung frei und flüchtet

Deutsche Medien haben eine düstere Geschichte über sexuellen Kindesmissbrauch in Thailand aufgedeckt , in der ein Verdächtiger seinen verzweifelten Versuch, der Gerechtigkeit durch Bestechung zu entkommen , offenlegt.

Die Geschichte beginnt in Thailand , wo ein berüchtigter Ausländer, der in sexuellen Kindesmissbrauch verwickelt ist, verhaftet wurde. Die thailändischen Behörden hielten eine Pressekonferenz ab, um die Festnahme bekannt zu geben, was im ganzen Land Schockwellen auslöste.

Die Verschwörung verschärfte sich jedoch, als es dem beschuldigten Pädophilen nur eine Woche später gelingt, aus dem Land zu fliehen, was die thailändischen Strafverfolgungsbehörden ratlos zurücklässt. Eine waghalsige Flucht, die in Geheimnisse gehüllt ist, sorgt für Aufsehen und löst in den Medien Aufmerksamkeit aus.

Inmitten des Chaos nutzt das DW-Dokumentar-Filmteam aus Deutschland die Gelegenheit, sich an den schwer fassbaren Verdächtigen des sexuellen Kindesmissbrauchs zu wenden. In einem beispiellosen Schachzug sichern sie sich ein exklusives Interview und bringen Licht in die dunklen Geheimnisse hinter der Flucht des Flüchtlings.

Während des Interviews lässt der beschuldigte Pädophile, bei dem es sich um einen deutschen Staatsbürger handelt, eine bombastische Enthüllung fallen. Er gesteht, thailändische Beamte mit der unglaublichen Summe von einer Million Baht bestochen zu haben, um sich aus den Fängen der thailändischen Justiz zu befreien. Der Angeklagte gibt zu, das Geld in eine unbekannte thailändische Agentur gesteckt zu haben und sich so den Weg in die Freiheit zu bahnen.

Die Medien präsentieren einen Clip als Beweis für die Bestechungshandlung des Angeklagten. Das Filmmaterial zeigt den Kriminellen, wie er das Geld in ein Bündel stopft, und bietet ein erschreckendes Bild des schockierenden Geständnisses. Allerdings ist der Clip derzeit für die thailändische Öffentlichkeit nicht zugänglich, was Fragen zur Geheimhaltung des Falles aufwirft.

Während die thailändischen Behörden den Zugang zu dem belastenden Clip blockieren, tappt die Nation über die abscheuliche Tat im Dunkeln. Es entsteht jedoch ein Schlupfloch für diejenigen, die entschlossen sind, die Wahrheit aufzudecken. Durch das Eintauchen in ein VPN können unerschrockene Zuschauer über den deutschen Kanal auf den eingeschränkten Clip zugreifen, der diese brisante Geschichte ans Licht gebracht hat, berichtete Drama-Addict.

DW Documentary, Deutschlands öffentlich-rechtlicher Sender, steht an vorderster Front bei der Aufdeckung der schockierenden Details hinter diesem Skandal um sexuellen Kindesmissbrauch. / The Thaiger

 

 

  • Beta

Beta-Funktion

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

52 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
seeker
Gast
seeker
4. Dezember 2023 2:10 pm

Wieder ein Beispiel, wie schlecht thailändische Medien recherchieren und stin deren Ausführungen ungeprüft übernimmt.

So handelt es sich nicht um einen Beitrag von DW Documentary, sondern um eine NDR Doku und dieser Beitrag wurde bereits am 27.02.2023 in der ARD und auf NDR veröffentlicht und kann noch immer über jede normale thailändische Webseite aufgerufen werden.

Also nichts mit Schlupfloch.

https://www.ardmediathek.de/video/45-min/die-rueckkehr-der-sextouristen-deutsche-maenner-im-rotlicht-von-pattaya/ndr/Y3JpZDovL25kci5kZS9wcm9wbGFuXzE5NjMzMDgzNV9nYW56ZVNlbmR1bmc

oder auch

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/video-podcast/Die-Rueckkehr-der-Sextouristen-Deutsche-Maenner-im-Rotlicht-von-Pattaya,minuten3652.html

Und wenn man z.B. bei Google eingibt:
„Die Rückkehr der Sextouristen deutsche Männer im Rotlicht von Pattaya“
so findet man neben obigen Links unzählige weitere (u.a. auch Youtube)

berndgrimm
Gast
4. Dezember 2023 9:39 am

So schnell kann man garnicht gucken wie STIN meine Beitraege wegzensiert.

berndgrimm
Gast
4. Dezember 2023 9:32 am

Als ich aehnlich geschrieben habe hat STIN noch Alles abgeleugnet.
Jetzt schreibt er es selber. Als “Neuheit”.
In TH gibt es keine wirkliche Verfolgung von Paedophilen , schon garnicht von Thai Kinderschaendern.Auslaender werden meist von Ermittlern aus ihrem Herkunftsland oder NGO’s aufgespuert und brauchen zur Festnahme die Hilfe der RTP die sich die Erfolge dann selber an die Brust nagelt.
Diese laechelnden Allesverleugner sind in Wirklichkeit auf einer Stufe mit den weltweit bekannten Menschenverachtern.
Keiner befasst sich gern mit so schmierigen Typen die meist auch noch einen aerztlichen Persilschein fuers Gerichtsverfahren bekommen und sich selbst dort als Opfer verkaufen koennen.
Aber fuer Geld (und 1 Mio THB sind in dem Zusammenhang nicht viel Geld ) laesst man sie hier gerne laufen bzw fliegen.

Last edited 2 Monate zuvor by berndgrimm
berndgrimm
Gast
5. Dezember 2023 6:03 am
Reply to  STIN

STIN schreibt jenseits der Realitaet.
Natuerlich ist die Dunkelziffer bei Sexualdelikten ueberall hoch, wegen Doppelmoral und der Aechtung der Opfer.
Aber darum geht es natuerlich nicht.In BKK gab es bis vor wenigen Jahren noch die Nummernhotels wo quasi oeffentlich Kinderprostitution betrieben wurde. Heute hat sich das Geschaeftsfeld aufs Internet verlegt und findet zu Hause statt.
Natuerlich ist das Problem auch die Angebotsseite.Viele Eltern halten ihre Kinder wie Nutztiere zum Profiterloes.
Viele Kinder haben ihr Geschaeft auch in die eigenen Haende genommen.Staatlicherseits wird garnix unternommen, es gibt nur Propagandaluegen.So tun als ob.
Die deutschen Paedophilen Fahnder muessen mit der RTP zusammenarbeiten weil sie auch Deutsche im Ausland nicht festnehmen duerfen.Vielleicht glauben sie auch den Stuss den ihnen die Thai Kollegen vorluegen weil sie selber sich garnicht vorstellen koennen was in TH wirklich laeuft.
Allerdings habe ich vor einigen Jahren in LUX einen Bericht von Europol gelesen wo die thailaendische Polizei eigentlich recht zutreffend analysiert wurde.Allerdings in Franzoesisch.

berndgrimm
Gast
6. Dezember 2023 7:51 am
Reply to  STIN

Wenn es um die Verteidigung seiner TH Propaganda geht spielt STIN auch schnell mal den liberalen Hollaender waehrend er sonst immer den Geert Wilders gibt.
Sex in der Prostitution ist fast immer “einvernehmlich” weil es sonst kein Geschaeftsmodell waere.
Es geht auch nicht um Sex mit Minderjaehrigen sondern um Kinderprostitution , meist unter 12 Jahren.
Natuerlich sind die Eltern meist beteiligt.Aus welchem Grund auch immer.
Und der Staat (bzw seine “Vertreter”) macht Augen und Ohren zu und kassiert fleissig mit.
Wenn mal was rauskommt wusste natuerlich niemand davon.
Mit dieser Luege lebt man hier seit Jahren sehr gut.
Am Ende muss STIN selber zugeben dass es nur zu einer wirklichen Ermittlung kommt wenn auslaendische Ermittler in TH sind.

Erwin Müller
Gast
Erwin Müller
6. Dezember 2023 9:45 am
Reply to  berndgrimm

In BKK gab es bis vor wenigen Jahren noch die Nummernhotels wo quasi oeffentlich Kinderprostitution betrieben wurde.
Frage mich immer, wieso kennst du dich gerade in diesem Milieu so gut aus?
Will ja nichts unterstellen, ist aber schon seltsam. Vielleicht bist du aber auch…

berndgrimm
Gast
6. Dezember 2023 11:00 am
Reply to  Erwin Müller

Und in STIN’s Brackwasser segelt der Nick Erwin Mueller.
Nicht fuer 2 Satang Informationen ueber Selbsterlebtes in TH im Gepaeck aber immer eine Verleumdung in den Fingern.

berndgrimm
Gast
7. Dezember 2023 6:15 am
Reply to  STIN

Wenn soviele Farang in TH wie du denken , warum schreiben sie nicht hier ?
Tatsache ist , dass man bei den Leserbewertungen in der BP sehr genau sehen kann was die Leser ueber den Inhalt der Artikel und Kommentare denken.
Und die denken fast Alle so wie ich. Obwohl sie ganz andere Lebensinhalte haben und meist in TH ihr Geld verdienen.
Es hat in letzter Zeit nur eine Aenderung dabei gegeben.Seitdem mit Srettha wieder ein PM aus dem Thaksin Politladen regiert schiebt man die Schuld auf Thaksin.Das kann ich nicht nachvollziehen.
9Jahre lang herrschte Prayuth und es gab nix ausser Regimepropaganda und Schmierentherater.
Seit ein paar Wochen regiert auf dem Papier Srettha und damit Thaksin und schon schiebt man die Schuld fuer Alles was in TH seit Jahren schief laeuft auf ihn.
Ich moechte Thaksin auf keinen Fall verteidigen aber er hat sich selber politisch ermordet indem er seinen Politladen an die Militaerdiktatur verkauft hat.
Wer meine Beitraege gelesen und verstanden hat weiss worauf ich meine Meinung basiere.
Ich habe weder Zeit noch Lust mich hinter Anderen zu verstecken wie STIN dies tut.
Ich habe in TH zwar nie Geld verdient aber ich war fast 20 Jahre beruflich hier und habe da viele Erfahrungen gemacht. Ausserdem lebe ich seit ueber 12 Jahren in einer Anlage wo ich staendigen Kontakt zu Leuten habe die in TH Firmen besitzen oder managen.Auslaender und Thai.
Das Leben findet nun mal in der Realitaet und nicht in der Propaganda in den Medien statt.
Ich kann jederzeit vor Ort meine Meinung erklaeren und begruenden.Gegenueber jedem.Dann kann man sehen wo die unterschiedlichen Bewertungen liegen.
STIN verteufelt die EU aber vergoettert die UN oder die WHO nur weil sie seine Propaganda unterstuetzen.
Es sind aber die gleichen unfaehigen Organisationen die von Beamten geleitet werden wie die EU.
Was ist daran besser ?

berndgrimm
Gast
7. Dezember 2023 7:48 am
Reply to  berndgrimm

2 Satang – eher ein paar Millionen Baht, wenn man den Umsatz während meiner Zeit in TH, von unserem Lega-Service betrachtet.

Alles verkauftes know how….. – wenn sogar nittaya.de uns weiter empfohlen hat.

Das Problem bei dir ist, du kannst aus dem Parallel-Universum nicht raus, in dem du gefangen bist.

Ich schrieb von Erwin Mueller und nicht von STIN.
Es ist ja schoen wenn er so erfolgreich war.
Aber warum ist er dann abgehauen ?
Ausserdem ist das Lob von ein paar AfD losern die hier den grossen Max machen wollen nix worauf ich stolz waere.
Wohlgemerkt ich habe nix dagegen wenn jemand armen Rentnern hilft illegal in TH zu bleiben.
Ich wuerde , wenn ichs noetig haette wahrscheinlich genauso handeln.Aber ich wuerde sie darauf hinweisen dass es illegal ist und sie die Verantwortung tragen.
Natuerlich moechte auch ich soviele westliche Auslaender wie moeglich in TH haben. Aber moeglichst keine die so erpressbar sind.
Wenn man den Edelthai die Moeglichkeit zur Erpressung nimmt lebt man viel unbeschwerter hier.
Mit dem Paralleluniversum hat STIN garnicht so unrecht. Aber nicht ich lebe darin sondern die hier herrschenden Edelthai.Sie finden sich zu gut fuer diesen Planeten. Deshalb sollte man ihnen auch helfen diesen Planeten schnellstmoeglich zu verlassen und sich woanders anzusiedeln.

EpWdmwfUYAkaVdH
Last edited 2 Monate zuvor by berndgrimm
berndgrimm
Gast
8. Dezember 2023 9:56 am
Reply to  STIN

Dem Smog kann man in TH am Meer entgehen.
Ausserdem regnet es im Sueden mehr als woanders. Das saeubert auch die Luft.
Unsere Freundin hat Asthma und gerade deshalbauf unsere Halbinsel gezogen.
Es ist vielleicht ein Grund aus CNX in eine andere Gegend zu ziehen aber nicht um TH komplett zu verlassen.
Die Buerokratie und das Mitkassierertum bei Firmen welches STIN hier andeutet war mein Grund eben nicht in TH geschaeftstaetig zu werden.Es ist aber auch kein Grund TH zu verlassen.
Und das mit dem Alter ist absolut sonderbar.
Alle Leute die ich gesprochen habe wollen gerade im Alter lieber in TH sein.Niemand von denen geht freiwillig wieder zurueck nach Europa oder Australien.
Eine ordentliche internationale KV kostet ueberall relativ viel Geld.Meine KV bei AXA kostet weniger als ich in D an die DAK zahlen muesste fuer meine LUX Rente wenn ich nach D ziehen wuerde.
Tatsache ist das private KV im Alter sehr teuer sind und viele KV die Leute ab 74 Jahren nicht mehr versichern.
Dann sind die Leute hier unversichert und gehen wohl deshalb zurueck.
Andererseits gibt es gerade in CNX viele Seniorenresidenzen wo man fuer billigeres Geld einen besseren Altenservice bekommt als in DACH.
Natuerlich gaebe es auch fuer mich Gruende aus TH wegzugehen wenn sich die Situation fuer Farang hier wesentlich verschlechtern wuerde. Die Besteuerung meiner Ueberweisungen nach TH waere z.B. so ein Fall.Dann wuerde auch ich wegziehen. Aber eben nur gezwungenermassen.
Ich habe in D nur noch meine Tochter , alle anderen Verwandten sind tot oder waren noch Babies als ich sie das letzte Mal gesehen habe.Und fast Alle leben nicht mehr in D.
Wenn ich so begeistert vom derzeitigen TH waere wie STIN dann wuerde ich auf jeden Fall hier leben.Besonders im Alter.
Der Bruder und der Neffe meiner Vermieterin in D sind beide mit Thai verheiratet welche aber die meiste Zeit in D gelebt und gearbeitet haben. Die beiden Damen sind ungern in TH weil sie jeder anbettelt. Aber nach ihrer Pensionierung moechten sie und ihre deutschen Ehemaenner lieber in TH leben.

berndgrimm
Gast
9. Dezember 2023 6:25 am
Reply to  STIN

Na das sind aber alles billige Ausreden.Was er ueber das Thai Essen im “Sueden” schreibt mag fuer die Provinzen suedlich von Surat gelten.Rund um BKK und Richtung Osten gibt es viel mehr Essen aus dem Norden oder dem Issan als aus dem Sueden.
Na ja , und mit seiner Geschaeftstaetigkeit das klang frueher aber ganz anders.
Ja, seine Kostenkalkulation war immer schon etwas speziell.Sie ist nur vollkommen daneben und man kann sich auch in TH ausreichend krankenversichern.
Natuerlich nicht fuer 7 Euro im Jahr wie STIN hier phantasiert.Aber immer noch billiger als die gesetzliche Krankenkasse in D z.B.
STIN moechte in Wahrheit genau wie die AfD Hanseln auf Kosten der Steuerzahler leben und hetzt deshalb gegen die Auslaender.
Ich habe nur eine leibliche Tochter in D und verstehe mich sehr gut mit ihr.Aber im Alter dauerhaft mit ihr leben ? Das wuerde unser gutes Verhaeltnis zerstoeren.Abgesehen davon dass sie ganztaegig berufstaetig ist.
In TH habe ich meine Thai Frau die 18 Jahre juenger als ich ist .Ja , unsere Ziehtoechter haben auch versprochen sich um uns zu kuemmern aber sie sind beide ganztaegig berufstaetig und das moechten wir auch nicht.
In TH ist Altenpflege viel einfacher und auch kostenguenstiger zu organisieren als in D/A.
Ins Altersheim will niemand freiwillig und in TH ist es auch nicht noetig.
Nein , das sind Alles Ausreden um von den wirklichen Gruenden seiner Flucht aus TH abzulenken.
Noch dazu wo TH in allen Rankings doch angeblich so gut dasteht. Oder waehrend der Prayuth Herrschaft gut dastand (666).

berndgrimm
Gast
8. Dezember 2023 10:08 am
Reply to  STIN

Die meisten Expats in TH sind keine Rentner sondern arbeiten hier oder gehen “Geschaeften” nach.
Viele auch mit sogenanntem “Retirement Visum”.
Es ist richtig dass viele Expats hier noch krimineller sind als ihre Thai Paten.
Und in den Foren schreiben meist solche Expats.

berndgrimm
Gast
9. Dezember 2023 5:55 am
Reply to  STIN

Selbst auf dem Lande sind die meisten Auslaender geschaeftstaetig.In BKK und dem EEC bestimmt um die Zweidrittel.
Natuerlich braucht STIN jeden seiner Propagandaartikel um seine AfD Parolen ueber Auslaender in D anzubringen.Das ist eigentlich der ganze Sinn seines Blogs “Schoenes Thailand”.
Jeder der laengere Zeit in TH lebt oder gelebt hat kann erkennen dass seine Stammtisch Erklaerung ueber das Wesen von Edelthai weit jenseits jeglicher Realitaet ist.

Erwin Müller
Gast
Erwin Müller
7. Dezember 2023 9:39 am
Reply to  berndgrimm

Nicht fuer 2 Satang Informationen ueber Selbsterlebtes in TH im Gepaeck
So, soll heißen, dass Du “Selbsterlebtes” in Sachen “Kinderprostitution” im Gepäck hast? So eine S… bist du also!
Ja, du hast Recht, mit so selbst erlebten kann ich wahrlich nicht dienen. Und da bin ich auch stolz drauf!
Solche Leute, wie du, widern mich an. Und das hier noch öffentlich zu machen, zeugt davon wie sicher du dich in der Anonymität fühlst. Aber der Krug geht solange zum Wasser, bis keins mehr da ist.

berndgrimm
Gast
8. Dezember 2023 10:01 am
Reply to  Erwin Müller

Selbst die 2 Satang sind weg.
Nick Erwin Mueller schau mal in den Spiegel wenn du eine S… sehen willst die sich in ihrer Anonymitaet suhlt……. Wohl bekomms.

Last edited 2 Monate zuvor by berndgrimm
berndgrimm
Gast
5. Dezember 2023 6:17 am
Reply to  STIN

Auch bei so einem Thema muss STIN mich wegzensieren um wenigstens ein paar Stunden mit seiner Propaganda allein hier zu stehen.
Eines moechte ich noch hinzufuegen was ich in meinem Beitrag vergessen habe zu erwaehnen:
Wenn ein auslaendischer Paedophiler Geld hat kann er auch in TH absolut unbehelligt leben.Auch fuer unter eine Million THB.
STIN will uns einreden nur die unterste Stufe der Cops sei korrupt.
Das ist natuerlich vollkommener Bloedsinn und widerspricht dem Edelthai Naturell. Die Chefs sind nur selber nicht mehr taetig und lassen es ihre Untergebenen machen.In Wirklichkeit wird die ganze Korruption von oben gesteuert.Weshalb wuerden sie sonst soviel fuer ihre Position bezahlen ?
Nochmal zu den Paedophilen:
Die haben meist nicht viel Geld weil sie in ihrem Leben eben nicht zu den Gewinnern zaehlen.Die ziehen nach Kambodscha weils da billiger ist.

berndgrimm
Gast
5. Dezember 2023 7:48 am
Reply to  berndgrimm

Wohlgemerkt mein eigentlicher Beitrag ist immer noch wegzensiert.

berndgrimm
Gast
6. Dezember 2023 8:07 am
Reply to  STIN

Ich habe schon oefter geschrieben dass bei der Bestrafung von Kriminellen das Opfer meist zu kurz kommt.
Mit Geld kann man in TH Alles regeln. Wenn davon auch das Opfer profitiert so ist dies schonmal etwas positiv.
Aber der Staat muss bestrafen weil Strafe zur Erziehuung gehoert.Natuerlich will ich keinen Knast weil dort nur Kriminelle gezuechtet werden. Strafe sollte Wiedergutmachung und aktive Reue beinhalten.
Wiedergutmachung geht meist nur mit Geld weil es keinen Kontakt Taeter/Opfer geben sollte.
Aktive Reue durch Sozialarbeit.Es fehlen so viele Stellen.
Natuerlich muessen Gemeingefaehriche in Sicherheitsverwahrung.Aber eben soetwas wie eine Klapsmuehle.Da gehoeren sie meist ja auch hin.
Keinesfalls lebenslaenglich. Dann lieber die Todesstrafe.
Aber natuerlich nicht in Unrechtsstaaten wie TH.
STIN versucht wieder die unmoeglichen Verhaeltnisse in TH durch seine Horrormaerchen ueber D zu relativieren.
Bei dem von STIN gebrachten Beispiel waere es in TH noch nicht einmal zu einer Gerichtsverhandlung gekommen.
Geschweige denn zu einer Verurteilung.

berndgrimm
Gast
7. Dezember 2023 9:13 am
Reply to  STIN

Was sind zweistellige Strafen in TH ?
99 Jahre statt 999 oder 9999 ?
Na ja ,Leute die an mehrere Leben glauben koennen auch mehrmals lebenslaenglich verurteilen.Nein , das hirnverbrannte Thai Zahlenlotto bei den Strafen meine ich nicht.
Ich meine auch nicht die Bestrafung als Genugtuung fuer das Opfer.Sondern ich meine die Wiedergutmachung durch Geld oder andere Leistungen.
Ich bin gegen Knast weil dort nur Kriminelle gezuechtet werden und Parallelgesellschaften entstehen.
Fuer mich ist die beste Bestrafung Arbeit weil dies auch den entsprechenden Typen am wenigsten zusagt.
Warum soll man sie auf Kosten der Steuerzahler im Knast herumgammeln lassen , zum Kriminellen ausbilden lassen und nach ihrer Strafverbuessung sofort wieder rueckfaellig werden lassen?
In LUX kostet ein Tag in unserem Zentralgefaengnis mehr als eine Uebernachtung im besten Hotel des Landes.
Die Verurteilten sollen wenigstens einen Teil dessen was sie den Steuerzahlern kosten selbst erwirtschaften.
Und die Wiedergutmachung fuer die Opfer nicht zu vergessen.
Ausserdem geht es um die Resozialisierung.
Der Taeter mus die Chance haben wieder in ein “normales” Leben zurueckzukehren.
Dabei geht es darum die richtigen Prioritaeten zu setzen.
Bei Sexualdelikten ist dies sehr schwierig.
Ich bin fuer harte Strafen bis hin zur Kastration.
Aber nur bei eindeutigem Tatbestand , und dort wirds schwierig.
Genauso wie es parteiische Richter oder Gerichte gibt , so gibt es gerade im Sexualstrafrecht nicht nur eine hohe Dunkelziffer sondern auch Falschbeschuldigungen.
Genauso wie es Parteilichkeit aus politischen und gesellschaftlichen Gruenden gibt , gibt es auch Parteilichkeit aus ‘genderspezifischen” Gruenden.
In einem wirklichen Rchtsstaat kann aber Alles vernuenftig geklaert werden.
TH ist eben kein Rechtsstaat und schon garnicht so wie STIN ihn hier darstellt.Natuerlich weiss auch er dies , deshalb ist er ja hier weg.
Weshalb ich dann ueberhaupt noch hier bin ?
Ich versuche mich nicht erpressbar zu machen und mich auch nicht wie frueher zu positionieren.
Ausserdem habe viele Edelthai Angst vor mir weil ich ihre Machenschaften aufdecken koennte.Um mich zu killen sind sie zu feige oder fuerchten die Blutflecke.
Um mich killen zu lassen sind sie zu geizig und fuerchten selber hinterher erpresst zu werden.
Es gibt schon gute Gruende weshalb ueberall die Geisterhaeuschen rumstehen.

berndgrimm
Gast
8. Dezember 2023 8:56 am
Reply to  STIN

STIN’s Blog hat zwar nicht die Auflage der BILD aber deren Niwo. Jedenfalls auf Seiten des Machers.
Seine populistischen Kopf ab Schwanz ab Parolen moegen einen Nick Erwin Mueller und Konsorten befriedigen aber bringen garnix in Sachen Gewaltkriminalitaetsverhuetung.Und Sexualstraftaten gehoeren zur Gewaltkriminalitaet.
Ich selber bin zwar Links aber Law and Order Mann und ein Verfechter des staatlichen Gewaltmonopols.
Ich bin fuer die Polizei , selbst wenn sie von Nazis durchsetzt ist.Wer geht denn schon freiwillig zur Polizei?
Sie muss eben nur von Demokraten gefuehrt und kontrolliert werden.
Natuerlich will auch ich keine Gefaengnisse abschaffen.
Wir haben ja eh zu wenige. Aber es gibt auch viele Haeftlinge die man durchaus freigehen lassen kann.
Natuerlich brauchen auch diese eine Fussfessel oder Chip damit man ihren Freiraum begrenzen kann und vor Allem dass man sie leicht findet wenn sie abgehauen sind.
Ich glaube die groesste Strafe fuer Kriminelle ist, wenn sie nicht fliehen koennen und keine andere Identitaet annehmen koennen.
Ich bin auch fuer grossflaechige Video Ueberwachung des oeffentlichen Raumes.Es gibt keinen Anspruch auf Privatsphere im oeffentlichen Raum. Wer Privatsphere haben will soll zu Hause bleiben.
Ich waere sogar fuer elektronische Erfassung aller Buerger mit allen relevanten Daten.
Dies Alles gilt natuerlich nur fuer wirkliche demokratische Rechtsstaaten wie DACH oder besser.
Nicht fuer Staaten wie das derzeitige TH.
Was haben denn die Staaten gemeinsam die derzeit an der Spitze der menschlichen Entwicklung stehen:
Finland,Norwegen,Schweiz,Neuseeland etc.
Ueberall herrscht grosse Transparenz.
Thailand liegt in diesem Ranking noch hinter Saudi Arabien.Russland und Belarus und gleichauf mit China und dem Iran.
Es ist wenig hilfreich wenn man wie STIN nur die Regime Propaganda ueber das eigene Standing und Selbstlob kolportiert.

berndgrimm
Gast
8. Dezember 2023 9:01 am
Reply to  berndgrimm
berndgrimm
Gast
9. Dezember 2023 7:52 am
Reply to  STIN

Alles was STIN liest ist fuer ihn eine Bestaetigung seiner Propaganda.Trotzdem traut er sich nicht zurueck in sein Paradies. Was ist die naechste Ausrede ?

berndgrimm
Gast
10. Dezember 2023 10:20 am
Reply to  STIN

Man koennte ja mal soetwas kritisieren.
Eine Zwangsversicherung wuerde uns Allen helfen.
Die Gesundheit , oder besser die Krankheiten (besonders die eingebildeten) sind heute ein grosses Geschaeft. Da kann man keine KV fuer 7 Euro erwarten.
Eine gesetzliche Zwangsversicherung die natuerlich von den grossen Versicherungen angeboten werden kann waere hier die kostenguenstigste Variante wenn nicht zuviele Mitkassierer dabei sind.
Eine ordentliche PKV wie ich sie hier habe , haben nur sehr wenige Expats in TH.Nur sie kostet eben auch, besonders wenn sie ueber 74 Jahre hinaus gehen soll.
Ich war bisher fuer jede Versicherungsgesellschaft ein gutes Geschaeft.Egal welche Versicherung.Das wird sich wohl herumgesprochen haben.

berndgrimm
Gast
9. Dezember 2023 8:03 am
Reply to  STIN

Da hat STIN extra einen Blog ueber TH aufgemacht um ueber die Auslaender in D die uebliche AfD Propaganda zu verbreiten.Dabei vergisst er dass er in D auch Auslaender ist und vom Sozialstaat lebt.
Da ist mir ein echter Fluechtling aus Syrien und selbst Afghanistan doch lieber.
Schon weil bei denen die Aussicht besteht dass sie in unsere Sozialsysteme auch mal einzahlen.
Was weder bei den AfD Hanseln noch bei STIN der Fall ist.
Alles was von einer thailaendischen “Regierung” veroeffentlicht wird und von STIN kolportiert wird ist zunaechst einmal Regimepropaganda.
Sonst staende es ja nicht hier.
Die Faehigkeit Augen und Ohren offen zu halten und die Eindruecke zu verarbeiten hat jeder Mensch.
Selbst STIN. Man muss nur wollen.

Last edited 2 Monate zuvor by berndgrimm
berndgrimm
Gast
10. Dezember 2023 9:27 am
Reply to  STIN

Na ja , Sahra Wagenknecht war auch fuer mich mal eine Lichtgestalt der Linken .Jetzt will sie die Linken zur AfD fuehren.
Ja ,sie wird den Linken viele Stimmen wegnehmen und diese dadurch total zerstoeren.
Aber sie wird der AfD keine Stimmen oder nur sehr wenige wegnehmen weil sie trotz Rassismus und Nationalismus auf Gebildete setzt.
Davon gibt es bei den AfD Hanseln kaum welche.Hoechstens Eingebildete.
Auch ihre “Partei” wird unter der 5% Marke bleiben und keine 3 Direktmandate gewinnen so dass der einzige Gewinner die AfD sein wird.
Zur Sache Zuwanderung/Fluechtlinge/Auslaender bin ich der Meinung dass wir genug eindeutige Gesetze haben und diese angewendet werden sollten.
Wir brauchen Zuwanderung , aber besonders qualifizierte Zuwanderung .Die muss gefoerdert werden.
Dazu gehoert auch dass D auslaendische Berufs- und Weiterbildungsabschluesse anerkennt.
Ich habe die eigene Erfahrung meiner Eltern geschildert deren DDR Berufsabschluesse in der BRD nicht anerkannt wurden.Das war 1954!!!
Heute kann man (unabhaengig von STIN’s Propaganda Ratings) den praktischen Wert eines Berufsabschlusses in den verschieden Laendern ganz gut einordnen.
Was die Fluechtlinge angeht so bin ich auch nicht fuer eine unbegrenzte Aufnahme in D.Jedes EU Land hat die selben Pflichten und wer seine Quote nicht erreicht der soll mehr bezahlen als eine Aufnahme gekostet haette.
Ich verstehe auch die Bemuehungen die “unbeliebten” Fluechtlinge aus Afrika und den arabischen Laendern erst mal vor dem Erreichen der EU aufzuhalten.
Aber dies geht meist nur Unrechtsstaatlich und man macht sich abhaengig von Autokraten wie Erdogan.
Andererseits : Was hilft einem Fluechtling ein rechtsstaatliches Verfahren wenn er nicht bleiben darf?
Leider haben wir derzeit keine wirkliche politische Fuehrung. Und zwar egal ob Scholz,Lindner, Habeck oder Merz, Soeder oder Linnemann.
Auch wenn die AfD in der Regierung waere haetten wir keine. Denn dann gaebe es sofort Machtkaempfe um den ungeistigen Fuehrer Bjoern Hoecke abzubauen.

berndgrimm
Gast
10. Dezember 2023 9:40 am
Reply to  berndgrimm

weil ich keine Thai-Rankings o.ä. akzeptiere. Ich muss dazu auch

ein international erstelltes Ranking lesen, wenn das zusammen passt, dann ok – ansonsten glaube ich nur

internationalen Bewertungen, von WHO, WTO, UN, Moody, The GUardian, FAZ, Economist usw.

Alle diese sogenannten “internationalen” Rankings basieren auf Zahlen der thailaendischen Regierung und Behoerden.
Die einzigen “internationalen” Zahlen sind die Zahlen welche z.B. die japanischen Firmen in TH dem JETRO melden.Und auch die differieren stark von den gleichen Zahlen welche die Thai Behoerden veroeffentlichen.
TH ist das gelobte Land von Lug und Trug , besonders wenn Leute wie STIN dies “nicht bestaetigen koennen”!

berndgrimm
Gast
11. Dezember 2023 11:45 am
Reply to  STIN

STIN ist selbst die AfD nicht Rechts genug.
Es gibt keine “Protestwaehler” bei der AfD.
Schon garkeine “gebildeten” , eingebildete schon.
Jeder der die AfD waehlt waehlt sie wegen ihres Nazitums.
Ja , natuerlich sind die Altparteien SPD,Gruene,FDP und CDU/CSU daran Schuld dass die Waehler lieber das Original waehlen als eine schlechte Kopie.
Und Sarah Wagenknecht wird es mit ihrer Partei genauso gehen. Warum sollte ein bisheriger Linker Wagenknecht waehlen die sicherlich nicht ueber die 5% Marke kommen wird?Da waehlt er doch lieber gleich die AfD wenn er auch lieber Rassist und Putinfreund ist.
1932 haben die Leute die NSDAP gewaehlt weil es ihnen schlecht ging.
2025 werden die Leute die AfD waehlen weil es ihnen zu gut geht.
Wem hilft eigentlich die AfD ?
Sicher nicht ihren Waehlern falls diese wirklich benachteiligt sind.
Sie hilft den Reichen und Steuerfluechtlingen im Lande.
Und natuerlich jenen welche seit Jahrzehnten eine gerechte Besteuerung verhindern.
Die AfD ist ein Tool dieser Leute um zu verhindern dass sie von ihrem Ueberfluss ein wenig abgeben muessen.
Der “Kampf” in D ist nicht Arm gegen Reich sondern Arm gegen Arm.
Deutsche Arme gegen Auslaendische Arme.
Und die wirklich Schuldigen lachen sich ins Faeustchen ueber die Deppen die sich dort gegenseitig in die Pfanne hauen.
Und nochetwas: Die groesste Ungerechtigkeit in D ist das Einkommen aus Arbeit hoeher besteuert wird als Kapitaleinkommen.Die Quellensteuer ist 25% , also sollte die Lohnsteuer auch nicht hoeher als 25% sein.
Man sollte auch den Marktzugang in D fuer Nicht EU Staaten (China) besteuern um den EU Produzenten wieder etwas mehr Moeglichkeiten zu geben.
Das geht natuerlich nicht solange D auf die Exporte nach China angewiesen ist.
Es wird mit Sicherheit zu einem Handelskrieg China-USA kommen wo D Kollateralschaden sein wird.

berndgrimm
Gast
12. Dezember 2023 6:27 am
Reply to  STIN

Das hatte ich beim letzten Posten ganz vergessen:
STIN’s Missbrauch von DK fuer seine AfD Propaganda. Ich habe 15 Jahre beruflich in DK zu tun gehabt und war auch oefter im Urlaub dort.
DK ist auf einem Niveau welches sich STIN ueberhaupt nicht vorstellen kann und auch nicht vorstellen will.
Wenn jemand die Politik DK’s verstehen will so sollte er die 4 teilige Politfiktion “Borgen” ansehen.Sie lief letzte Woche im SF2 und wird auch bestimmt irgendwann im deutschen Fernsehen laufen.
Natuerlich wird der Populismus der Tod der Demokratie sein. Viele Leute wie STIN wollen sie ja auch nicht wenn sie Autokraten finden denen sie nachlaufen koennen.
Natuerlich haben die Leute zu Recht Zukunftsangst weil wir am Ende des ewigen Wachstums angekommen sind.
Es geht nicht mehr so weiter.Die Weltkriege I und II haben jeweils fuer einen enormen Wirtschaftsaufschwung gesorgt.Das koennen regionale Konflikte wie in der Ukraine, in Mittelost und selbst um Taiwan nicht bringen.
Die Erde ist ueberbevoelkert und kann ihre Bewohner nicht mehr ernaehren.
Das groesste Problem wird Trinkwasser werden.
Erdoel kann man ersetzen , Wasser nicht.
Ja , natuerlich halte ich Soeder fuer einen rechten Populisten der keinen Deut besser ist als Merz.
Noch zukunftsunfaehiger als Scholz.
STIN bringt zwar seine Verdrehungspropaganda ueberall an aber auf die wichtigste Aussage meines Beitrags geht er garnicht ein:

Wem hilft eigentlich die AfD ?

Sicher nicht ihren Waehlern falls diese wirklich benachteiligt sind.

Sie hilft den Reichen und Steuerfluechtlingen im Lande.

Und natuerlich jenen welche seit Jahrzehnten eine gerechte Besteuerung verhindern.

Die AfD ist ein Tool dieser Leute um zu verhindern dass sie von ihrem Ueberfluss ein wenig abgeben muessen.

Der „Kampf“ in D ist nicht Arm gegen Reich sondern Arm gegen Arm.

Deutsche Arme gegen Auslaendische Arme.

Und die wirklich Schuldigen lachen sich ins Faeustchen ueber die Deppen die sich dort gegenseitig in die Pfanne hauen.

Und nochetwas: Die groesste Ungerechtigkeit in D ist das Einkommen aus Arbeit hoeher besteuert wird als Kapitaleinkommen.Die Quellensteuer ist 25% , also sollte die Lohnsteuer auch nicht hoeher als 25% sein.

Man sollte auch den Marktzugang in D fuer Nicht EU Staaten (China) besteuern um den EU Produzenten wieder etwas mehr Moeglichkeiten zu geben.

Was mich immer fasziniert hat : Die Ausbeuter ganzer Voelker finden immer Buettel die fuer sie die Drecksarbeit machen und noch schlimmer sind als ihre Herren.Ich habe genuegend von solchen “Managern” kennengelernt.

berndgrimm
Gast
7. Dezember 2023 9:15 am
Reply to  STIN

Auch heute wieder wegzensiert.Es liegt an der Lage.

berndgrimm
Gast
6. Dezember 2023 8:09 am
Reply to  STIN

Es geht heute wieder nicht ohne Wegzensieren!
Anders kann STIN seine laecherliche Propaganda nicht durchbringen.