Bangkok: Regierung will geplantes Landbrücken-Projekt bis 2030 abschließen

Premierminister Srettha Thavisin bestätigte heute (30. Dezember), dass die geplante Umsetzung von Landbrückenprojekten in der oberen südlichen Region Thailands im Jahr 2025 beginnen und im Jahr 2030 abgeschlossen sein wird.

Der Premierminister sagte, dass die Regierung derzeit verschiedene Megaprojekte vorschlägt, um zwei Ozeane, den Pazifischen Ozean und den Indischen Ozean, zu verbinden, um Frachtschiffen vier Reisetage zwischen den beiden Meeren zu ersparen und im Vergleich zu durchschnittlich 15 % der Seetransportkosten einzusparen Die heutige Fahrt führt durch die Malakka-Straße in Singapur.

Die maritimen Handels-, Logistik- und Industriesektoren auf beiden Seiten der Landbrücke könnten potenziell ausländische Investitionen fördern, das BIP des Landes steigern, Arbeitsplätze schaffen und die Wirtschaft des Südens langfristig stärken, sagte Srettha.

Laut dem Premierminister sind internationale Ausschreibungen für Landbrückenprojekte für 2025 geplant, gefolgt von Bauarbeiten im selben Jahr und einer Fertigstellung in den folgenden fünf Jahren.

Die Megaprojekte sollen Tiefseehäfen umfassen, um seegehende Handelsschiffe auf beiden Seiten der Landbrücke zu erleichtern, wobei sich einer an der Küste des Golfs von Thailand als Teil des Pazifischen Ozeans in Chumphon und der andere an der Küste der Andamanensee als Teil des Indischen Ozeans in Ranong befindet. Es wird geschätzt, dass ein Tiefseehafen jährlich bis zu 20 Millionen Frachtcontainer aufnehmen kann.

Eine Autobahn und eine zweigleisige Eisenbahn würden gebaut, um die Landbrückenprojekte an Land mit den westlichen und unteren südlichen Regionen des Landes zu verbinden, sagte er.

Regierungsbehörden müssten jedoch noch Umweltverträglichkeitsprüfungen und Studien zur Umweltgesundheitsverträglichkeit durchführen und relevante Ansichten der Dorfbewohner zu diesen Megaprojekten sondieren, sagte er. / Thai News Room

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
69 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Siamfan
Gast
Siamfan
28. Januar 2024 5:54 pm

xxxxxxxxx

ICH SEHE KEINERLEI BERECHTIGUNG IHRERSEITS, FUER DIESE ANMASSENDE ZENSUR!

xxxxxxxxx

Siamfan
Gast
Siamfan
4. April 2024 9:19 am
Reply to  Siamfan

xxxxxxx

DEN STIN ENTGLEITET DIE SACHE IMMER MEHR!!!
HAT CHINA TATSAECHLICH TH UND ANDERE TEILE DER WELT IN DER HAND!?
xxxxxx

seeker
Gast
seeker
23. Januar 2024 11:57 am

Glaubt stin eigentlich all den Unsinn, den er immer wieder zum Besten gibt, wenn er hier z.B. behauptet:
„Doch, ist geplant, nachdem Prayuth es abgelehnt hat,
so ein naives Projekt umzusetzen.“

Richtig ist:
Das Landbrückenprojekt wurde 2021 von der Regierung Prayut-Chan-o-cha ins Leben gerufen, um die thailändische Wirtschaft anzukurbeln, abgesehen vom Vorzeigeprojekt Eastern Economic Corridor.

Das Landbrückenprojekt soll im Einklang mit der 20-Jahres-Strategie stehen.

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2651058/land-bridge-project-to-attract-investors

Siamfan
Gast
Siamfan
31. Dezember 2023 4:15 pm

81371 311223VOLLKOMMEN NEUE PLANUNG
“LANDBRUECKE ZWISCHEN CHUMPHON UND RANONG” DAS IST JETZT NEU???! TAKKIS LANDBRUECKE WAR DOCH VIEL TIEFER SUEDLICH GEPLANT!? ODER WURDE DIE JETZT VERWORFEN!?
+

[BERICHT]Es wird geschätzt, dass ein Tiefseehafen jährlich bis zu 20 Millionen Frachtcontainer aufnehmen kann.

DAS WAEREN ‘TAEGLICH’ ~55.000 FRACHTCONTAINER!??
+
WAS SAGT EIGENTLICH SINGAPUR DAZU!?
+

[BERICHT]Eine Autobahn und eine zweigleisige Eisenbahn würden gebaut, um die Landbrückenprojekte an Land mit den westlichen und unteren südlichen Regionen des Landes zu verbinden, sagte er.

DIE H4 WURDE GEADE 2+2SPURIG DURCHGEHEND FERTIGGESTELLT!
WO DA JETZT NOCH EINE “AUTOBAHN” HIN SOLL, IST MIR RAETZELHAFT!?
DAS MIT DER BAHN HABE ICH SCHON DIE GANZEN JAHRE UEBER BEOBACHTET!!! DAS IST WOHL EINE VOLLKJOMMEN NEUE STRECKENFUEHRUNG UEBER DIE BERGE!?
+
WO GENAU SOLLEN DENN DIE BEIDEN TIEFSEEHAEFEN IN CHUMPHON UND RANONG HIN!??? FUER 25.000 CONTAINER TAEGLICH!?
+
DER KANAL WAERE DAMIT DANN WOHL AUCH GESTORBEN!??
+
IRGENDWIE ERINNERT MICH DAS AN DIESES PROJEKT:
https://www.schoenes-thailand.at/Archive/79273/
IST IN TH EINE ART TORSCHLUSSPANIK AUSGEBROCHEN UND JEDER WILL NOCH EIN PAAR SCHAFHERDEN INS TROCKENE BRINGEN!??
+

[BERICHT]Regierungsbehörden müssten jedoch noch Umweltverträglichkeitsprüfungen und Studien zur Umweltgesundheitsverträglichkeit durchführen und relevante Ansichten der Dorfbewohner zu diesen Megaprojekten sondieren, sagte er.

DA KOMMT BEI MIR WIEDER ETWAS HOFFNUNG AUF, …….
O-D-E-R

Siamfan
Gast
Siamfan
2. Januar 2024 2:55 pm
Reply to  STIN

81371 020124 492645BERGE BIS 800m
DA WO DIE ROTE LINIE EINGEZEICHNET IST, SIND BERGE BIS 800m!
+
WAS SOLL DER ‘SPASS’ DENN KOSTEN UND IM VERGLEICH DAZU ANDERE ALTERNATIVEN [AUCH KANAL}!?
+

[SF]DAS MIT DER BAHN HABE ICH SCHON DIE GANZEN JAHRE UEBER BEOBACHTET!!! DAS IST WOHL EINE VOLLKJOMMEN NEUE STRECKENFUEHRUNG UEBER DIE BERGE!?

[STIN]Oder mit Tunnels unten durch. Dann würden die Thais Österreicher/Schweizer benötigen.

DA SOLLTE MAN DOCH BESSER DIE NORWEGER NEHMEN, DIE KENNEN SICH AUCH MIT TIEFSEEHAEFEN AUS!!!
+

TH DARF DAS NIEMALS AUS DER HAND GEBEN!!!
ICH HATTE SCHON WIEDER 3 DER ZUFAELLIGEN STROMAUSFAELLE!!! IST DER KRABBI-STIN DOCH WIEDER ZURUECK!?

Siamfan
Gast
Siamfan
4. Januar 2024 4:25 pm
Reply to  STIN

81371 040124 UEBNICHES GESCHWURBEL OHNE LINK

[SF]DA WO DIE ROTE LINIE EINGEZEICHNET IST, SIND BERGE BIS 800m!

[STIN]Ein Zug kann ja auch durch den Berg fahren, nennt sich dann „Tunnel“.

DAS SIND DANN ‘BAHN-TUNNEL’!? 5555555555555
+

[SF]WAS SOLL DER ‚SPASS‘ DENN KOSTEN UND IM VERGLEICH DAZU ANDERE ALTERNATIVEN [AUCH KANAL}!?

[STIN]28 Milliarden USD kostet die Landbrücke

Bis zu 36 Milliarden USD würde der Kanal kosten. Leider lehnen diesen 70% der Thais ab, wegen Umweltschäden.

Ich goutiere den Kanal – aber habe natürlich keine Ahnung, wie sich das auf die Umwelt auswirkt. Angeblich soll es große Probleme geben,

wenn Meerwasser von Andaman in den Golf fließt. Tierwelt oder so….

SIND DAS SCHAETZUNGEN DER TAUSENSASSA-STINs!?
WO SIND QUELLEN UND LINK FUER DIESE BEHAUPTUNGEN!? WIESO SIND DENN 70% DER THAIS DAGEGEN!? WIE LANGE IST DAS HER? LINK!!!
DAS MIT DEM SALZWASSER [LINK!!!!] IST VOLL WIEDER DER ‘STINk’ 555555555
comment image
WAS SOLL DENN AN DEM KANAL SO TEUER SEIN!?
+

[SF]DA SOLLTE MAN DOCH BESSER DIE NORWEGER NEHMEN, DIE KENNEN SICH AUCH MIT TIEFSEEHAEFEN AUS!!!

[STIN]Norweger sind beim Tunnelbau nicht allzu toll aufgestellt – da ist wohl die österr. STRABAG führend, baut auch in China Tunnels.

Bei Tieseehäfen ist Singapur, China und natürlich auch die Holländer recht gut aufgestellt.

Tiefseehafen Rotterdam ist der größte in Europa und einer der größten weltweit.

Norweger können das auch, sind aber sicher viel teurer als Singapur/China.

WAS BEKOMMEN SIE FUER DIESE ‘WERBUNG’!?
DIE KUERZESTE MOEGLICHE STRECKE, IST 25-30KM, DIE ROTE LINIE >200KM DAS WIRD DANN JEWEILS IM WETTBEWERB AUSGESCHRIEBEN.
DIE OEFFENTLICHE MEINUNG [70% DAGEGEN] KANN MAN DURCH FAIRE INFORMATION AENDERN, WENN DAS IM SINNE DER SACHE IST!?
+
NEBEN DER H4 WAR EIGENTLICH SCHON IMMER PLATZ FUER EINE BAHNLINIE!?
+
WAS GEHT HIER AB, GIBT ES AUCH HIER ‘TORSCHLUSSPANIK!?????
+

[SF]TH DARF DAS NIEMALS AUS DER HAND GEBEN!!!

[SF]Werden sie wohl nicht.

WIE SOLL MAN DEAS VERSTEHEN!? DASS CHINA SCHON ALLES IN DEN HAENDEN HAT!?

Siamfan
Gast
Siamfan
11. Januar 2024 3:59 pm
Reply to  STIN

xxxxxxxxxxxxx
+
ICH BLEIBE DABEI, CHINA WIRD DIE BAHNLINIE UEBER LAOS NUTZEN, WO DIE CHINESISCHEN WAREN SCHON IN CONTAINERN AUF BAHNWAGGONS SIND.
UND SO FAHREN SIE BIS ZUM TIEFSEEHAFEN “RANONG” GEFAHREN UND NUR EINMAL VERLADEN!!
BEI DEM VOLLSTAENDIGEN LANDBRUECKEN-‘MODEL’ MUESSEN DIE CONTAINER ZWEIMAL VERLADEN WERDEN ! [CHUMPHON UND RANONG]!
ALLEINE DADURCH HAETTE CHINA SCHON EINEN ERHEBLICHE VORTEIL VOR ALLEN MITBEWERBERN!!! [JAPAN, SUED-KOREA, RUSSLAND, … , USA]
ICH DENKE ABER AUSSERDEM, WENN CHINA DIE FAEDEN IN IHREN ….. HAENDEN HAELT, WERDEN SIE GAR KEINEN TIEFSEEHAFEN IN CHUMPHON BAUEN, DENN SIE BRAUCHEN DEN NICHT!!!!!
5555555555555555555555555555555555555

Siamfan
Gast
Siamfan
23. Januar 2024 4:43 am
Reply to  STIN

xxxxxxxx

81371 070124 492749KEIN HAFEN IN CHUMPHORN
[SF]UEBLICHES GESCHWURBEL OHNE LINK
[STIN]Bei Dingen, wo ich voraussetze, dass diese ein Expat kennt,
setze ich keinen Link.
IST DER BLOG NUR FUER EXPATs!? ABER SELBST DIE WISSEN NICH VIEL, WAS MAN AN DEN ~16 STINs UND IHREN 40.000 LOESCHUNGEN SIEHT!

+
[STIN]
https://de.wikipedia.org/wiki/Kra-Kanal Laut Gerüchten soll das Kanalprojekt eine Länge von 120 km, eine Breite von 400 m und eine Tiefe von 20 m haben. Das würde auch den derzeit größten Schiffen die Durchfahrt mit ungehindertem Gegenverkehr ermöglichen. Die Bauzeit wurde auf 7 bis 10 Jahre geschätzt, die Baukosten auf 28–36 Milliarden USD. Laut Umfragen (~2014) würden nur etwa 30 % der Thailänder den Kanalbau begrüßen.
DAS MUSS MAN SICH MAL GEBEN, DARAUS MACHEN DIE STINs:
[STIN]Bis zu 36 Milliarden USD würde der Kanal kosten. Leider lehnen diesen 70% der Thais ab, wegen Umweltschäden.

ES GIBT KEINEN GEGENVERKEHR [AUSSER IN DEM OBEREN SEE], ALSO MUESSEN DIE KANAELE NICHT 400m BREIT SEIN, 200m REICHEN AUCH!
DADURCH WERDEN DIE BAUKOSTEN FAST HALBIERT[ ~20Mrd $] UND DER KANAL WAERE ERHEBLICH BILLIGER ALS DIE LANDBRUECKE!
+
[BERICHT]Der Premierminister sagte, dass die Regierung derzeit verschiedene Megaprojekte vorschlägt, um zwei Ozeane, den Pazifischen Ozean und den Indischen Ozean, zu verbinden, um Frachtschiffen vier Reisetage zwischen den beiden Meeren zu ersparen und im Vergleich zu durchschnittlich 15 % der Seetransportkosten einzusparen Die heutige Fahrt führt durch die Malakka-Straße in Singapur.
HAT DAS DER PM SELBST AUSGERECHNET ODER EINER DER STINs!???? 55555555555555
DIE GESAMTEN KONTAINER MUESSEN AUF BAHNWAGGONS VERLADEN WERDEN UND AUF DER ANDEREN SEITE WIEDER IN HOCHSEESCHIFFE. WAEHREND DIESER VERLADUNG MUESSEN AUF BEIDEN SEITEN DIE SCHIFFE VOR ANKER LIEGEN!!!! ABER DIESE ZEIT MUSS NATUERLICH, UND ANDERES MEHR, BEI EINEM VERGLEICH MITGERECHNET WERDEN!!!!
 
+
xxxxxxxxx

Querschnitt-Durchstich245
Siamfan
Gast
Siamfan
23. Januar 2024 7:17 am
Reply to  STIN

xxxxxxxxxxxxxxxx

STIN

11. Januar 2024 4:07 pm

Reply to  Siamfan

ICH BLEIBE DABEI, CHINA WIRD DIE BAHNLINIE UEBER LAOS NUTZEN, WO DIE CHINESISCHEN WAREN SCHON IN CONTAINERN AUF BAHNWAGGONS SIND.

UND SO FAHREN SIE BIS ZUM TIEFSEEHAFEN „RANONG“ GEFAHREN UND NUR EINMAL VERLADEN!!

BEI DEM VOLLSTAENDIGEN LANDBRUECKEN-‚MODEL‘ MUESSEN DIE CONTAINER ZWEIMAL VERLADEN WERDEN ! [CHUMPHON UND RANONG]!

ALLEINE DADURCH HAETTE CHINA SCHON EINEN ERHEBLICHE VORTEIL VOR ALLEN MITBEWERBERN!!! [JAPAN, SUED-KOREA, RUSSLAND, … , USA]

[STIN]China ist dabei wohl nicht involviert, dass machen die Thais alleine. Das können sie schon.

Nur den KRA-Kanal hätten sie ohne Hilfe von China nicht geschafft.

DIE NAECHSTE LUEGE!!!

[LINK]Die Kosten werden auf etwa eine Billion Baht geschätzt (26 Mrd. EUR), und der Großteil davon soll von ausländischen Investoren kommen, denen die Konzessionsrechte für den Betrieb der Häfen in Ranong und Chumphon für bis zu 99 Jahre erteilt werden. https://www.lok-report.de/news/uebersee/item/46838-thailand-oeffentliche-anhoerungen-zum-landbrueckenprojekt-in-chumphon-und-ranong.html

GENAU DAS DARF N-I-E-M-A-L-S GESCHEHEN!!!!
TH KANN EINE BETREIBER-GESELLSCHAFT GRUENDEN, DIE SICH SELBST FINANZIERT UND NICHT AUF MITTEL DES THAI-HAUSHALTS ANGEWIESEN IST!!!!!!
DAS HEISST, DIESE GESELLSCHAFT KANN SELBST KREDITE AUFNEHMEN, UM DEN BAU DES KANALS u.a. VORZUFINANZIEREN!
WENN DAS DER PM NICHT WEISS UND MIT GROBEN FEHLENTSCHEIDUNGEN [?BESTECHUNG/ INTERESSENKONFLIKTEN] TH ERHEBLICHEN SCHADEN ZUGEFUEGT HAT, SOLLTE ER KURZFRISTIG ENTSCHEIDUNGEN UEBER SEINE WEITERE ZUKUNFT TREFFEN!!??
****
FORTSETZUNG FOLGT!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Januar 2024 9:43 am
Reply to  STIN

Ein 30 Milliarden US$ Betrug mit einer total nutzlosen Containerumladung. Das muss TH erstmal jemand nachmachen!
Ja , wenn es Krieg an der Strasse von Malacca geben wuerde……… da muesste TH einen Krieg anfangen !
Aber die wissen ja nicht mal wo die Strasse von Malacca liegt und in welche Soi sie muessen.
Deshalb hat man ja die U-Boote in China bestellt.
Die haben zwar keinen Motor aber vielleicht ein Navi….
Und nochetwas :
Auch wenn STIN ihn wieder entlasten und die Schuld auf Srettha schieben will:
Dieses Projekt war Prayuth’s grosses Projekt.
Stand auch mehrmals so hier in STIN’s Propagandabloegchen.

Last edited 2 Monate zuvor by berndgrimm
berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Januar 2024 6:19 am
Reply to  STIN

Auch wenn STIN es leugnet, es wurde in der Prayuth Diktatur geplant , nie aufgegeben und heute fortgefuehrt.
STIN hat selber genug Propagandartikel hier eingestellt.
Aufgegeben wird der Bloedsinn erst dann wenn sich kein dummes Ausland findet um den Schwachsinn zu finanzieren.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. Januar 2024 11:56 am
Reply to  STIN

Nun wieder etwas aus der Realitaet ueber STIN’s Glaubwuerdigkeit.
Wenn man in die Suchfunktion oben Landbruecke oder Landbruecken Projekt eingibt kommen keine Suchergebnisse obwohl mehrere Artikel darueber da sind.STIN loescht nicht nur meine Beitraege sondern macht auch seine eigenen Artikel nicht mehr auffindbar.
Noch etwas zur Sache “Landbruecke” :
Wenn man die Eisenbahn wegnimmt , was bleibt denn dann von der Landbruecke ?
Weniger als von Hopewell !
Aber es ist dreimal so teuer und von vornherein garantiert unbrauchbar ausser als Bahnverbindung von Ranong nach Chumphon.

Last edited 2 Monate zuvor by berndgrimm
berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Januar 2024 6:33 am
Reply to  STIN

STIN findet fuer Alles eine Entschuldigung, so unglaubwuerdig und weit hergeholt sie auch sein mag.
Die Suchfunktion funktionierte bis vor einem Jahr noch tadellos.Allerdings hat STIN auch schon vorher ganze Artikel die ihm wohl aus dem Propaganda Ruder gelaufen waren geloescht.
Heute ist Alles auf seine Propaganda ausgerichtet und seit sein grosser Held Prayuth sich in den Kronrat fluechten musste um keine Verantwortung fuer seine 9jaehrige Herrschaftszeit uebernehmen zu muessen musste er seine Propaganda umstellen.
Jede Ausrede fuer seine staendigen Manipulationen ist ihm Recht.Besonders die Technik.
Ich bin zwar offensichtlich wesentlich aelter als STIN aber habe trotzdem noch keine Halluzinationen wie er.
Ist auch schlecht moeglich wenn man taeglich in der Realitaet lebt und nicht an einem Maerchenthailand bastelt welches ausser ihm selber niemand hier so sieht.
Ich habe keine Schlafprobleme, ausser das ich zu wenig schlafe. Und traeumen tue ich immer noch nicht.
Obwohl ich Alkoholiker bin , bin ich immer sehr nuechtern.Ich war noch nie in meinem Leben besoffen , habe nie aus eigenem Fehler einen Flug , einen Zug oder einen Bus verpasst.Ich habe noch nie einen Termin nicht eingehalten.Ich hatte auch noch nie eine leere Handybatterie oder einen leeren Autotank.Das kling sehr langweilig aber es ist Selbstkontrolle.Meine auslaendischen Freunde hielten mich fuer typisch Deutsch. Lang ists her.
Ich lebe hier in der Realitaet , da ist ein Prayuth oder ein Srettha sehr weit.Auch wenn sie den ganzen Bloedsinn hier zu verantworten haben weil sie schlechte Vorbilder sind.
STIN ueberschaetzt sich und seine Wichtigkeit obwohl wir Schreiber von ihm abhaengig sind.
Ich wollte ja einen eigenen Blog aufmachen aber den haette niemand gesehen und ich haette das erreicht was STIN mit seinem Propagandablog hier erreichen will, naemlich mit seiner Meinung endlich allein zu sein.
Ich bin froh das ich noch sehr beweglich und gut zu Fuss bin und deshalb ein besseres Leben jenseits des www. fuehren kann.Ich brauch auch heute noch kein Navi um hier irgendeinen Weg zu finden.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Januar 2024 9:14 am
Reply to  STIN

Auch jetzt kommen zum Thema Landbruecke nur die paar Artikel ab 20.November 23. Also ab Srettha.
Die Prayuth Zeit findet bei STIN lieber nicht mehr statt.

Siamfan
Gast
Siamfan
23. Januar 2024 4:29 pm
Reply to  STIN

xxxxxxxxxxxxxxxxx

HIER [PANAMAKANAL] zB KANN JEDER NACHLESEN, WAS SICH TH EINHANDELN WIRDcomment image
NOCH DEUTLICHER UND HEFTIGER WIRD ES HIER:
https://de.wikipedia.org/wiki/Panamakanal#Politische_Probleme_nach_Fertigstellung_des_Kanals
…………………………………….

Seitdem [1.1.2000] wird der Kanal von der Panamakanal-Behörde (span. Autoridad del Canal de Panamá – ACP) verwaltet. Die Behörde ist autonom, allerdings wird ihr Vorstand vom panamaischen Präsidenten ernannt.

***
HEUT IM THAI-TV WURDE GEZEIGT, WIE DEM PM AN EINFACHSTEN KARTEN DIE PLANUNG “VORGESTELLT WURDE”.
***
ALTERNATIVEN [ ANDERE BAHNSTRECKE, ZUSAETZLICHE PIPELINE, BAHNLINIE NEBEN DER FERTIGEN H4{CHUMPHORN-RANONG}, KANAL, ….] WURDEN WOHL NICHT VORGESTELLT!?
WIE KOENNEN DA ENTSCHEIDUNGEN GETROFFEN WERDEN!?

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Siamfan
Gast
Siamfan
25. Januar 2024 5:07 pm
Reply to  STIN

81371 250124 493436DATIERT ZURUECK3
GELOESCHT DURCH PC-HACKEN!
HAT CHINA SIE IN IHREM LETZTEN URLAUB GUENSTIG LAND IM BEREICH DER LANDBRUECKE KAUFEN LASSEN!?
Siamfan 25. Januar 2024 11:26 am Awaiting for approval
81371 250124 493436DATIERT ZURUECK2

[STIN]Da sind noch keine Entscheidungen nötig, alles nur mal Vorschläge – der PM sortiert aus und dann

geht das ganze durch das Parlament und wird entschieden.

LESEN SIE BILLIGER LUEGNER MAL DIE UEBRSCHRIFT VON IHREM BERICHT!!!

Bangkok: Regierung will geplantes Landbrücken-Projekt bis 2030 abschließen

5555555555555555555555555555555555555

Siamfan 25. Januar 2024 5:18 am Awaiting for approval
81371 250124 493436DATIERT ZURUECK
SIE SIND ECHT ZU BLOED ZUM BETRUEGEN! JETZT HABEN SIE DIESE FAKE-ANTWORT AUF DEN 23.01.24 ZURUECK DATIERT!!!
*****
N-I-E-M-A-L-S DARF TH DIE HOHEIT UEBER DIESE PROJEKTE AUS DER HAND GEBEN.
SIE HABEN JA MAL SELBST GESCHRIEBEN:

[STIN]China ist dabei wohl nicht involviert, dass machen die Thais alleine. Das können sie schon.

Nur den KRA-Kanal hätten sie ohne Hilfe von China nicht geschafft. https://www.schoenes-thailand.at/Archive/81371/#comment-492980

WAS SICH ABER JETZT WOHL ALS WEITERE LUEGE HERAUSSTELLT!!!![?]
DIE GESCHICHTE [s.o. PANAMAKANAL{WAHRSCHEINLICH GELOESCHT!}] SOLLTE DIE GESAMTE WELT GELEHRT HABEN, WAS DARAUS ENTSTEHEN KANN!!!!
STIN ARGUMENTIERT AN ANDERER STELLE, DER KANAL[!] WUERDE ZU EINER AB-TRENNUNG VON SUED-TH FUEHREN. BEI DER LOESUNG ‘LANDBRUECKE’ SITZT CHINA MIT VOLLEN HOHEITSRECHTEN IN DER KM-BREITEN TRENNUNG DRIN! DIE EINBEZIEHUNG VON SUED-TH WAERE DANN NUR NOCH EIN KLEINER SCHRITT.
TH KANN EINE BETREIBERGESELLSCHAFT GRUENDEN UND IST DANN SELBST INVESTOR!!!!
NATUERLICH WERDEN BANKEN BEI DEM FAKE ‘LANDBRUECKE’ [WO NUR CHINA VORTEILE HAT] KEINE KREDITE GEWAEHREN, ES KOMMEN JA AUCH KEINE EINNAHMEN REIN, FUER TILGUNG UND ZINSEN!
DAS WAERE BEIM KANAL VOELLIG ANDERS. DEN WOLLEN ABER DIE STINs UND berndgrimm NICHT, WEIL DANN ALLE VORTEILE DAVON HAETTEN. MIT DER ‘LANDBRUECKE’ HATTE NUR CHINA WETTBEWERBSVORTEILE UND WUERDE DURCH DIE NIEDRIGEN TRANSPORTKOSTEN ALLE ANDEREN VOM MARKT DRAENGEN.

Siamfan
Gast
Siamfan
12. Februar 2024 5:36 pm
Reply to  STIN

xxxxxxxxxxxx

[STIN]Da sind noch keine Entscheidungen nötig, alles nur mal Vorschläge – der PM sortiert aus und dann
geht das ganze durch das Parlament und wird entschieden.
[SF]LESEN SIE BILLIGER LUEGNER MAL DIE UEBRSCHRIFT VON IHREM BERICHT!!!
Bangkok: Regierung will geplantes Landbrücken-Projekt bis 2030 abschließen
[STIN]Ja, passt schon alles – Regierung will…..
Ob sie dann die erforderliche Mehrheit bekommt ist wieder eine andere Sache.
Sie plant derzeit – da gibt es noch SUP, UVP und wenn die Anrainer klagen, dann auch noch Gerichte, die das entscheiden.
IHRE DUMMHEIT WIRD “LANGSAM” LAESTIG!!!
https://de.wikipedia.org/wiki/Strategische_Umweltpr%C3%BCfung
HABEN SIE EINEN LINK FUER DAS ‘SUP’ IN THAILAND!???????
5555555555555555555 PHRASEN, LUEGEN, … DA SIND DIE STINHAUSENs WELTMEISTER!!!!
+++++
[SF]STIN ARGUMENTIERT AN ANDERER STELLE, DER KANAL[!] WUERDE ZU EINER AB-TRENNUNG VON SUED-TH FUEHREN. BEI DER LOESUNG ‚LANDBRUECKE‘ SITZT CHINA MIT VOLLEN HOHEITSRECHTEN IN DER KM-BREITEN TRENNUNG DRIN! DIE EINBEZIEHUNG VON SUED-TH WAERE DANN NUR NOCH EIN KLEINER SCHRITT.
[STIN]Nein, bei der Landbrücke gibt es keine Abtrennung mit einem breiten Kanal.
IST DAS WIEDER EIN UEBERSETZUNGSFEHLER!? GIBT ES DAS AUCH IN ‘DEUTSCH’!?
+++++
[SF]TH KANN EINE BETREIBERGESELLSCHAFT GRUENDEN UND IST DANN SELBST INVESTOR!!!!
[STIN]Ja, ein Investor ohne Geld, weil die Regierung hat schon Probleme mit den 500 Milliarden Baht für die 10.000 Baht Geschenke.
Woher sollen die das Geld nehmen – also nein: ohne Investoren werden sie es nicht machen.
ICH HATTE IHNEN AN ANDERER STELLE ERKLAERT, SOLCHE AUSGABEN [lfd AUSGABEN, VERWALTUNGSHAUSHALT, …] DUERFEN NICHT UEBER KREDITE FINANZIERT WERDEN. SIEHE DAZU HAUSHALTSGRUNDSAETZEGESETZ u.a. WELCHER STIN SIND SIE DENN!? SIND SIE SCHON WIEDER EIN NEUER!?
DAS WIRD IMMER MEHR ZUR ZUMUTUNG!!
*
BEISPIEL MUELLABFUHR!
MAN HAT EINEN GEBUEHRENHAUSHALT ODER AUCH GESELLSCHAFT AUSSERHALB DES HAUSHALTS!!!!
DA KOENNEN KREDITE AUSSERHALB DES HAUSHALTSPLANES AUFGENOMMEN WERDEN!!!!!!!!!!!
DAVON KAUFT MAN MUELLTONNEN, SAMMELFAHRZEUGE MIT SCHUETTUNGEN, ….
DANN GIBT ES EINE GEBUEHRENORDNUNG MIT ANSCHLUSS UND BENUTZUNGSZWANG [UND ERMAECHTIGUNGSGESETZ], …. UND DAMIT DECKT MAN DIE LFD AUSGABEN, ABER AUCH ZINSEN UND TILGUNG!!!
WARUM SOLLEN DA BANKEN KEINE KREDITE GEBEN!? ERKLAEREN SIE MAL!!! WELCHER STIN SIND SIE DENN!?
+++++
[SF]NATUERLICH WERDEN BANKEN BEI DEM FAKE ‚LANDBRUECKE‘ [WO NUR CHINA VORTEILE HAT]
KEINE KREDITE GEWAEHREN, ES KOMMEN JA AUCH KEINE EINNAHMEN REIN, FUER TILGUNG UND ZINSEN!
[STIN]Nein, China ist nicht sehr interessiert an einer Landbrücke, nur Kra-Kanal.
WAS HAT DIESE MUELLANTWORT MIT MEINER FESTSTELLUNG ZU TUN!???
WO IST DER LINK FUER DIE ‘INTERESSEN CHINAS’!??
LESEN SIE WIEDER MIT!? HIER KLEMMT WIEDER ALLES!!! :-((((((
WELCHER STIN SIND SIE DENN!???
CHINA HAT KEINE INTERESSEN AM FUNKTIONIEREN DES TIEFSEEHAFENS IN CHUMPHORN!!! KOMMT EIN SCHIFF AUS JAPAN, BRAUCHT DIE VERLADUNG STATT 5 TAGE , 25!!!! 55555
NIEMALS [!!!!!!] darf das in die macht von china gegeben werden!!!!
++++++
[SF]DAS WAERE BEIM KANAL VOELLIG ANDERS. DEN WOLLEN ABER DIE STINs UND berndgrimm NICHT, WEIL DANN ALLE VORTEILE DAVON HAETTEN. MIT DER ‚LANDBRUECKE‘ HATTE NUR CHINA WETTBEWERBSVORTEILE UND WUERDE DURCH DIE NIEDRIGEN TRANSPORTKOSTEN ALLE ANDEREN VOM MARKT DRAENGEN.
[STIN]Ne, ich bin für Kanal, nicht für Landbrücke.
WELCHER STIN SIND SIE DENN!?????? DER NAECHSTE STIN DREHT SEIN FAEHNCHEN IN DEN WIND UND BEHAUPTET ETWAS ANDERES!!!
 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
31. Dezember 2023 10:01 am

Auch hier wurde ich sofort wegzensiert.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. Januar 2024 8:45 am
Reply to  STIN

Ich schreibe aber nicht erst um 10 Uhr sondern ab 5 Uhr und dann wieder nach dem Fruehstueck ab 7.30.Bis 10 bin ich meist fertig.
Es geht ja ohne wegzensieren, die letzte Zeit hat es ja gezeigt.
Man muss nur wollen.
Ist natuerlich schwierig wenn man Anti Demokrat und fuer einen parteiischen Unrechtsstaat ist und nur die eigene Propaganda lesen will.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
31. Dezember 2023 10:00 am

Zu STIN’s dummdreisten Propagandamaerchen ein Bericht aus der Realitaet in TH.
https://www.bangkokpost.com/thailand/general/2715579/minister-says-mo-chit-2-to-undergo-urgent-repairs
Hilfe! Wir habe den “neuen” Mo Chit Busbahnhof verkommen lassen.
Dafuer faehrt auch noch keiner der von Prayuth versprochenen Idioten Shinkansen. Noch nicht mal der nach Pattaya weil wir nicht rechtzeitig die Grundstuecke in den richtigen Besitzerhaenden hatten…
Aber es geht ja um Mo Chit 2 . Den hatte noch eine andere Regierung gebaut. Das Prayuth Regime hat ihn nur verkommen lassen. So ein Pech aber auch.
Foto der Beschaedigungen aus dem Thaiger konnte ich nicht kopieren weil “web- P not allowed” dafuer bring ich das Foto von nem anderen Beschaedigten.

26230375_951449785022019_1114764235847617552_n
berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. Januar 2024 8:14 am
Reply to  STIN

Also zunaechst mal auch von mir “sawat di pimai” fuer alle Leser.Ein Frohes und Gesundes Neues Jahr 2024.
Vielleicht wirds ja sogar besser als 2023 ?

STIN ist in TH wohl noch nie mit dem Bus gefahren.
Die Transport Co. welche die meisten Fernbusse operiert untersteht dem Verkehrsministerium und Mo Chit 2 ist deren groesster Busbahnhof.
Und selbst wenn man die Schuld auf City Hall schiebt, auch dort regierte viele jahrelang ein von Prayuth eingesetzter Gouverneur dessen Unfaehigkeiten ueberall sichtbar waren.Er liess auch die BMTA Linien in der Stadt verkommen.
Ein Grund kann natuerlich gewesen sein dass man selber den eigenen Propagandaluegen ueber die angeblichen Zugverbindungen (die es bis Heute noch nicht gibt) geglaubt hat.
BKK hat den schoensten neuen Bahnhof weit und breit , leider ohne jeglichen Zugverkehr. Sozusagen Stuttgart 21 andersrum.
Statt ihn zum Covid Impfzentrum (ohne Serum) zu machen haette man vielleicht die Busse von Mo Chit 2 dort abfahren lassen sollen.Die neue Grand Metropolitain Station hat Highway Anschluss Richtung Norden.
Was sie nicht hat, ist einen brauchbaren OePNV Anschluss.
Aber solange keine Zuege dort fahren braucht sie den ja auch nicht.
Nein, die Shinkansen Verbindung TH-Laos-China ist eben noch nicht fertig sondern startet in Vientiane (Laos).
Was man gemacht hat ist, dass jetzt ein normaler Gueterzug in 4 Tagen die 1600km bis Chongking in China faehrt.

AP758070933869
berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. Januar 2024 8:31 am
Reply to  berndgrimm

Und hier noch ein Realitaetsbericht aus TH in der Vor Mo Chit 2 Zeit :
Vor 1998 als es nur den alten Mo Chit Busbahnhof gab der viel zu klein war liess man an verkehrsreichen Tagen die Busse ab den Parkplaetzen von Behoerden und Schulen in der Naehe abfahren.Das klappte in der Praxis wunderbar obwohl (oder weil) es noch keine Smartphones gab.
Damals gab es in TH noch Beamte die auch mal ihren Job taten und die begriffen hatten dass man auch auf Papier Kommunikation betreiben kann und die auch ohne Google Translate ein wenig Englisch schreiben konnten.
Damals gab es sogar Auskunftspersonen die wussten wovon sie sprachen.
Na ja , damals war TH ja auch noch ein Entwicklungsland und noch nicht 10.groesstes Automobilland der Welt.

FndlE8_aIAAnU1g
berndgrimm
Gast
berndgrimm
2. Januar 2024 10:41 am
Reply to  STIN

Ich habe auch keine Zahlen gefunden aber ich weiss das damals nur Pick Ups hier produziert wurden.
Limousinen wurden hier nur montiert.
Den hoechsten Thai Anteil hatten Toyota Corolla und Honda Civic.Es wurden aber auch der Nissan Sunny ,Mazda 323 und der Mitsubishi Lancer sowie schon Mercedes Benz und BMW hier montiert.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
3. Januar 2024 9:54 am
Reply to  berndgrimm

Mitsubishi produzierte noch nicht den Lancer hier , sondern den Champ , eine Billigversion, siehe Foto.
Es war damals fuer 110.000 THB die billigste 4tuerige Limousine in TH.

2508-view1
berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. Januar 2024 8:32 am
Reply to  berndgrimm

Und der zweite Beitrag von mir wurde sofort wegzensiert.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
2. Januar 2024 10:12 am
Reply to  STIN

Durchgerasselt finde ich schoen.Das passt zu dem was hier immer passiert.
Leider hatte ich den Beitrag nicht vorgeschrieben weil in den letzten Tagen nix wegzensiert wurde.
Aber ich glaube ich kann mir vorstellen weshalb ich hier final wegzensiert wurde.
Ich hatte u.A. vorgeschlagen dass ein Artikel pro Tag eben nicht von STIN ausgewaehlt und uebersetzt wuerde , sondern von uns Lesern und Schreibern. Nicht nur von mir sondern auch von seeker, gg1592,jean CH, siamfan,Ben, Erwin Mueller etc.
STIN’s Vorschlag an seeker ihm doch Artikel zu nennen die er dann bringen wuerde ist leider kontraproduktiv.
Das hatten wir schon , wenn ich solche Artikel im Kommentar zitiert habe und STIN daraus einen neuen Artikel mit seiner Propaganduebersetzung machte.
Nein , STIN will seinen Propagandavorsprung haben , schliesslich ist es “sein” Blog.
Das ist uebrigens der Nachteil der meisten TH Blogs.
Da moechte jemand seine Sicht auf TH als einzig wahre durchsetzen.
Dazu werden Kritiker und Opponenten auch am liebsten ausgesperrt wie es in vielen Blogs geschieht.
STIN hat bisher nie Methoden die in anderen Thai Blogs angewendet wurden selber angewendet.”bisher”!
Es ist schwer selber einen Blog aufzumachen der dann auch “sichtbar”ist .Ich habe es ja selber probiert.
STIN’s Blog ist gut sichtbar und erscheint auch beim gugln ueber TH oft.Da ich Firefox und Adblock Plus benutze sehe ich keine Werbung.
Ich kritisiere gerne und oft.Besonders wenn mir etwas als ultima ratio vorgelegt wird was ich als Propaganda ansehe dann kritisiere ich dies natuerlich.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
3. Januar 2024 8:59 am
Reply to  STIN

Nein, eigene Artikel hat STIN eben nicht angeboten,
ich sollte ihm Artikel bringen die er dann propagandistisch bearbeiten wuerde.
Nein , STIN’s Kritiker misstrauen nicht gugl translate sondern sie misstrauen was STIN in seiner Propaganda schreibt.
Ich habe ihm mehrmals Aenderungen nachgewiesen.
Es faengt ja schon bei der Headline an .Natuerlich soll er nicht die gleiche bringen , aber seine Headlines widersprechen meist dem Inhalt Original Artikels.
Wenn jemand wie STIN den ganzen Tag am PC sitzt und sich nicht nach draussen traut (weil ihn die arabischen und tuerkischen Clans auflauern) der glaubt sicher nicht an die Realitaet.
Ja , ich weiss , ich bin als Fussgaenger und OePNV Benutzer jedem Edelthai suspekt.
Ich sehe und hoere zuviel Realitaet draussen.
STIN versucht mich deshalb mit seinen Radius gequatsche (erst 3,5 dann 3 km , jetzt nur noch ein paar m) unglaubwuerdig zu machen.
Nunja , wenn STIN die Kreisflaechen- und Kreisumfangsberchnungsformeln A=π·r²
und U=2·π·r kennen wuerde, koennte er erkennen dass es sich hier immerhin um ueber 38qkm bzw 22km handelt.
Nun laufe auch ich keine 22km am Tag sondern hoechstens 15km aber ich habe meinen Aktionsradius durch OePNV und Mitfahren erheblich gesteigert.
Natuerlich ist dies kein Beweis fuer irgendwelche Sachkompetenz aber die hat STIN noch weniger.
Das meiste erfahre auch ich aus Gespraechen im Swimmingpool mit unseren Nachbarn (egal ob Farang oder Japaner oder Thai) und aus Gespraechen vor Ort unterwegs.Oft erfaehrt man aus einem Gespraech mit einer Putzfrau,Wachmann oder Gaertner mehr ueber die wirkliche Situation einer Firma oder einer Organisation als wenn man mit deren Chef sprechen wuerde.
Dazu kommt meine Berufserfahrung.Ich habe 42 Jahre Berufserfahrung im Handel mit anderen Kulturen.
Nein , das schuetzt mich nicht vor Betrug aber ich weiss hinterher wenigstens was ich falsch gemacht habe.
Ich habe auch 38 Jahre Erfahrung mit und in TH.
Ich werde also nicht das erste Mal belogen und betrogen.
Ich bin auch nicht aus TH gefluechtet und erzaehle dann anderen Deppen wie schoen TH doch ist.Und besonders das Prayuth Regime.
Ich selber hab Prayuth ja auch fast ein Jahr lang seine Freitagsmonologe geglaubt weil sie schoen klangen…..
Aber irgendwann bin auch ich mal aufgewacht.
STIN will lieber nicht aufwachen oder er will jedenfalls dass seine glaeubigen Leser nicht aufwachen.

52102488881_f4b9fa290f_b
Last edited 3 Monate zuvor by berndgrimm
berndgrimm
Gast
berndgrimm
3. Januar 2024 9:37 am
Reply to  berndgrimm

STIN will ja mit seinen Corona Propagandaluegen unbedingt Karl Lauterbach Konkurrenz machen.
Nun gab es in D 20/21 wirklich eine Pandemie , in TH aber selbst nach den offiziellen Zahlen nicht.
Natuerlich kam Covid dem Prayuth Regime sehr zupass um die demonstrierenden Studenten mit Gewalt von der Strasse zu vertreiben. Ausserdem passte sie sehr gut zu den Faranghass Predigten des Prayuth Regimes.
Das Schliessen der Grenzen (welches man verdattelte) sollte westliche Einfluesse aus TH fernhalten.
Da durch die weltweite Pandemie die Wirtschaft ueberall leidete hatte man jede Menge Ausreden fuers eigene Versagen. Ausserdem war TH garnicht sosehr von den Lieferketten Ausfaellen betroffen weil man garnicht solche Hi Tech Produkte wie Japan, die USA und die EU produzierte.Ausserdem wurde TH natuerlich von China bevorzugt beliefert.
Man profitierte auch vom russischen Ueberfall auf die Ukraine weil diese weitgehend als Agrarexporteur ausfiel und die Agrar Weltmaktpreise stark stiegen.
2022 als es dann auch in TH endlich eine Covid Pandemie gab wurde sie vom Prayuth Regime verschwiegen weil man auslaendische Touris zum Ausnehmen brauchte.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. Januar 2024 9:02 am
Reply to  STIN

Ja , je weiter man von TH weg ist und je weniger eigene Erfahrungen man in TH gemacht hat um so eher wird man STIN’s Propaganda glauben.
Er ist lange vor Covid aus TH abgehauen (worden?) weiss aber Alles besser als ich der das Covid THeater hier von Anfang an mitgemacht hat.
Die gruenen Grenzen konnten garnicht geschlossen werden und die Farang Touris sind hier gestrandet weil es keine Fluege gab.
Trotzdem hat Prayuth’s Schamane Anutin Covid als Farang Seuche hingestellt.
Und natuerlich hat man die Situation genutzt um die westlichen Touris zu erpressen.
Ich habe hier vor langer Zeit schon geschrieben wie lange ich brauchte um eine Covid Impfung zu erhalten.
Gespendet worden aus D war BioNTech. Was ich gespritzt bekommen habe konnte ich nirgendwo sehen.
Auf meiner Impfbescheinigung stand eine BioNTech Lotnummer. Trotzdem haette ich mich gefreut wenn ich die Ampulle oder wenigstens Paketbeschriftung gesehen haette.
Wer wie ich 38 Jahre lang TH erfahren hat und soviel erlebt hat der ist mit Recht misstrauisch.
Ja, wenn ich mich in das Dorf in Phayao verkrochen haette , so haette ich Heute wohl auch eine andere Einstellung zu den Vorgaengen hier.
TH hat viele positive Seiten ueber die ich hier und frueher in nittaya.at geschrieben habe.
Aber dominieren tun seit einigen Jahren die negativen Seiten , insbesondere fuer westliche Auslaender.
Die Schuld daran liegt nicht nur an den jeweiligen TH Regimen sondern auch an der Untaetigkeit der westlichen Regierungen.
Man versucht seit Jahren TH aus den Faengen der Chinesen herauszukaufen. Ohne den gerinsten Erfolg.
Man akzeptiert hier jedes Unrechtssystem solange noch Siemens,Benz und BMW gekauft wird.
Fuer deutsche Staatsangehoerige hier wird garnix getan weil man wohl davon ausgeht das eh nur Steuerfluechtlinge , Kriminelle und Perverse freiwillig in TH bleiben.
Ein Angestellter der Konsularabteilung der LUX Botschaft sagte mir einmal: Die Leute sollen ihre Renten im Inland oder in der EU ausgeben.
Wenn man uns dies offiziell sagen wuerde waere dies wenigstens ehrlich.
Weshalb ich hier immer so gegen STIN’s Propaganda schreibe:
Jeder der wie ich laenger in TH lebt hat die gleichen Erfahrungen gemacht wie ich.Vielleicht nicht Alle , aber die meisten.Auch STIN wie er in Nebensaetzen immer zugeben muss.
Trotzdem schreibt er seine Propaganda als wuerde er sein Geschaeft damit machen.
Er erinnert mich immer an den selbsternannten TH Experten Mark Rasch von Sonnenklar TV.
Der erzaehlt auch immer solch einen Bloedsinn ueber TH den jeder der in TH lebt als duemmliche Werbung fuer geistig minderbemittelte erkennt.
Allerdings wird Mark Rasch fuer den Bloedsinn den er daherredet fuerstlich bezahlt und er redet diesen Bloedsinn nicht nur ueber TH sondern genauso ueber Aegypten und die Tuerkei oder jedes Urlaubsland das er verticken will.
Und Leute die keinen Vergleich haben glauben ihm natuerlich auch.
Darauf setzt offensichtlich auch STIN.Er moechte Leute die gerne auf Nazi Parolen reinfallen TH als Bleibeland verkaufen.Dabei ist er selber lieber geflohen.

Last edited 3 Monate zuvor by berndgrimm
berndgrimm
Gast
berndgrimm
6. Januar 2024 10:03 am
Reply to  STIN

Man muss Erfahrungen nicht glauben sondern sie selber machen.
Propaganda muss man glauben und seinen eigenen Vorurteilen.
Erfahrungen sind das Gegenteil von Vorurteilen.
Erfahrungen widerlegen oft Vorurteile.
Auch STIN hat Erfahrungen in TH gemacht.
Die entsprachen allerdings wohl mehr meinen Erfahrungen und nicht seiner Propaganda.
Das hat er dann in einem Nebensatz auch zugegeben aber sofort wieder seine haltlose Propaganda nachgelegt.
Ob und wie sich unter einer wirklich geählten Regierung etwas für uns ändert wird man dann sehen wenn es in TH mal eine wirklich gewählte Regierung gibt.Derzeit ist es nicht der Fall weil unverändert die ungewählten Machthaber regieren. Egal was Srettha macht oder sagt.
Das wäre übrigens auch bei einer MFP geführten Regierung so.
Aber natuerlich hätte eine MFP-PT Koalition eine ganz andere Werigkeit als eine Koalition der PT mit den Parteien der Militärdiktatur.
Es wäre aber unerlässlich die ungewählten Herrscher zu spalten und wenigstens einige Zukunftsfähige auf die eigen Seite zu bringen.
Unmöglich ist sowas nicht weil die Machthaber ihre eigenen Interessen haben und miteinander konkurrieren.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
7. Januar 2024 11:47 am
Reply to  STIN

Wieder viel Propagandatext mit wenig sachlichem Inhalt.
Nein , ein Ausländer muß in TH nicht für die Polizei arbeiten oder für das Militär um zu erkennen was hier schief läuft.
Nicht jeder kommt wie STIN aus einem Niemandsland nach TH.
Jeder hat schon Erfahrungen im Herkunftsland und in anderen Reiseländern gemacht.
Dieser Vergleich reicht schon.
Wer hier Propaganda schreibt kann jeder Leser selber beurteilen.
Da wo STIN Prawit geschrieben hat muß auch Prayuth stehen.Er war der Chef.
Nein , in einer Demokratie (egal wie “flawed” sie ist) bestimmt nicht das Militär wer PM wird.
TH ist wirtschaftlich Nummer 24 in der Welt , hinsichtlich demokratiefähigkeit aber Nummer 55 wenn wir STIN’s Propaganda glauben wollen.
TH ist nicht von sich aus wirtschaftlich Nummer 24 geworden sondern nur durch ausländische Hilfe.
Die Infrastruktur wurde durch Europäer und Amis geschaffen. Die Industrie hauptsächlich durch die Japaner.
TH wird es von sich aus nicht schaffen auf Nummer 24 in der Demokratisierung zu kommen.
Auch dazu wäre ausländische Hilfe notwendig.Das will man aber nicht.
Früher wäre es einfach gewesen , durch westlichen Druck.
Heute geht es aber nicht wei es die Chinesen gibt die TH sehr gerne kolonialisieren wollen und die westlichen Fabriken sofort übernehmen würden.
TH hat für China aber nur enen Wert weil man von hier aus zollfrei in die EU z.B. liefern kann und ohne Beschränkungen.
Wenn dies wegfällt ist TH für die Chinesen auch nur noch Urlaubsland.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. Januar 2024 10:14 am
Reply to  STIN

STIN luegt sich seine Welt zurecht wie sie ihm gefaellt.
Das Beispiel was er hier bringt ist extra konstruiert.
Die “Landbruecke” interessiert niemanden schon garnicht uns Expats.
Ich habe ja Beispiele seiner parteiischen Propaganda aufgezeigt und er bringt deshalb keine Links zum Originalartikel damit er nicht so schnell durchschaut werden kann.
Die TM 6 ist nicht wegen der Touris abgeschaft worden sondern weil die Immi Beamten sie nicht bearbeiteten wollten.Haben sie die letzten Jahre ja auch nicht wirklich getan. Nur Stempel drauf und fertig,

berndgrimm
Gast
berndgrimm
5. Januar 2024 6:28 am
Reply to  STIN

Ich lebe in TH (immer noch) und wuerde nie so verwegen sein um von “Wahrheit” zu sprechen.
TH ist das gelobter Land von Lug und Trug und weder ich noch STIN koennen wissen wo hier die Wahrheit liegt.
Ich habe Beispiele aufgezeigt und werde es gerne wieder tun um STIN’s parteiische Propaganda zu entlarven.
STIN kann sehr froh sein einen noch Rechteren als ihn in siamfan gefunden zu haben und sich dadurch als gemaessigt darstellen zu koennen.
Trotzdem ist siamfan wenn er denn mal ueber wirklich selbsterlebtes in TH schreibt viel naeher an der Realitaet als STIN es jemals war.
Niemand wird von der Landbruecke profitieren ausser den Leuten die sich rechtzeitig die Grundstuecke unter den Nagel gerissen haben.
Ueber die “Landbruecke” werden nur die Waren transportiert , das heisst man muss zweimal umladen.
Positiv ist nur die zweigleisige Eisenbahnstrecke die aber mindestens bis BKK und Rayong weitergefuehrt werden muesste um Sinn zu machen.
Ich propagiere hier garnix.Ich hab geschrieben dass ich selber Sozialdemokrat und Links bin.Ich schreibe hier meine eigene persoenliche Meinung und ueber Selbsterlebtes in der thailaendischen Realitaet.
Ich schreib bewusst gegen die Propagandamaerchen die hier verbreitet werden.
STIN versteckt sich mit seiner Propaganda hinter Medien und Interessengruppen um seine “Neutralitaet” zu beweisen und uns “durch die Hintertuer” seine parteiische Propaganda unterzujubeln.
Fortsetzung folgt

berndgrimm
Gast
berndgrimm
5. Januar 2024 7:59 am
Reply to  berndgrimm

Fortsetzung
Die Leser sollten sich die Frage stellen warum STIN hier sosehr auf seinen Formalien herumreitet.
Er tut es weil zu den Sachthemen der Threads garnix beizutragen hat.
Er ist seit mehr als 5 Jahren aus TH weg und war dieses Jahr nur zur Bestaetigung seiner Propaganda in TH.
Die positiven Punkte die er hier in seiner Propaganda immer bejubelt stammen aus den 90er Jahren oder aus den 00er Jahren.
Bei vielem muss ich STIN zustimmen weil ich es selber genauso erlebt habe.Bei vielem auch nicht weil es nur in seiner Propaganda existiert.
Beim Blick auf die Gegenwart in TH bin ich meist vollkommen anderer Ansicht als die Regime Propaganda und STIN.
Ich lebe eben im realen TH und muss auch auf meine Familie und mich achten.
Wenn ich 10 Jahre juenger waere wuerde ich auch aus TH wegziehen in ein angenehmeres Land.
Nein , nicht Europa sondern mir kaeme das ueberbevoelkerte Mauritius und die Seychellen in den Sinn.Die sind inzwischen auch nicht teurer als TH (wenn man Farang Ansprueche hat) und man ist als Europaeer dort noch willkommen.
Ich habe mir frueher immer ein paar TM6 Formulare geben lassen und die schon vor Abflug ausgefuellt.
Die TM6 wurden abgeschafft weil man sich nicht um den Verbleib der Auslaender kuemmern wollte.
In den TM6 muss man ja seine Adresse in TH angeben.
Das haette die Polizei mit den Anmeldungen in den Hotels und Apts. vergleichen muessen.
Haben sie nie gemacht.

97360-1068x779
Siamfan
Gast
Siamfan
3. Februar 2024 8:57 pm
Reply to  STIN

81371 030224 492664BESTER FAKER BEFOERDERT
IN RECHTSSTAATEN NUR UEBER STELLENBESETZUNGSVERFAHREN.
IN ‘TH’, …. AUSSAGE EINES BEAMTEN, ICH BIN IMMER REGELMAESSIG BEFOERDERT WORDEN, WEIL ICH DIE UNTERSCHRIFT VOM CHEF AM BESTEN NACHMACHEN KONNTE! ……………………………… TiT!
ALS ‘REFA-ORGANISATOR’ SAGE ICH, SPART DIE HAELFTE DER BEAMTEN EIN, ….. ES MUSS NUR DIE RICHTIGE HAELFTE SEIN!!!!

gg1655
Gast
gg1655
3. Februar 2024 11:17 pm
Reply to  STIN

Stimmt so nicht, TH hat ein Listen-System, von dort rücken dann die nächsten hoch.

Zum einen wär auch das eine Schlechte Lösung da man da ja nicht nach Leistung sondern einfach nach Dienstjahren befördert. Leider ist das bei uns aber nicht viel anders. Allerdings würde ich in Thailand bei Polizei und Militär sagen das Bestechung der meist benutzte Weg bei Beförderungen ist. Und dieses Geld holt man dadurch rein indem man sich selbst Bestechen lässt in seiner neuen besseren Position um anderen eine Beförderung zu ermöglichen. Das läuft eigentlich in allen Ländern so wo das Militär sich selbst weitgehend selbst Verwaltet und Kontrolliert. Siehe derzeit China. Da sollen sie die Raketen statt mit Treibstoff mit Wasser gefüllt haben. Da sollte man mal in Thailand auch nachsehen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. Februar 2024 11:26 am
Reply to  gg1655

Ich bin ja nicht nur ein Kritiker der thailaendischen Buerokratie sondern jeglicher Buerokratie.
Ich bin fuer eine leistungsorientierte Bezahlung .
Was ist die Leistung eines Staatsbeamten ?
Seine Loyalitaet !
Zu wem ? Zum Staat ?
Ne zu seinen Vorgesetzten.
Ja , so erzieht man Arschkriecher.
Vorgesetzte Beamte koennen Arbeitsleistungen garnicht beurteilen weil sie meist selber nie etwas geleistet haben.
Es geht um Rangordnungen , um Feudalstrukturen wie in der thailaendischen Gesellschaft.
Der Ranghoehere will seine Privilegien und sonst nix.
Na klar dass da nix mehr voran geht.