Bangkok: Regierung plant Umstrukturierung des thailändis­chen Energiepreis­sys­tems

Der stel­lvertre­tende Pre­mier­min­is­ter und Energiem­i­nis­ter Pira­pan Sali­rathav­ib­ha­ga hat einen umfassenden Plan zur Umstruk­turierung des thailändis­chen Energiepreis­sys­tems angekündigt, mit dem die Belas­tung durch die hohen Energiekosten ver­ringert wer­den soll. In einem kür­zlich veröf­fentlicht­en Face­book-Post erk­lärte Pira­pan seine Absicht, das Sys­tem umzugestal­ten, begin­nend mit der Lib­er­al­isierung der Ein­fuhrbeschränkun­gen für raf­finiertes Öl.

Die Umstruk­turierung zielt darauf ab, die Kraft­stoff- und Energiekosten erschwinglich­er zu machen und die Energiesicher­heit und Nach­haltigkeit des Lan­des zu gewährleis­ten. Pira­pan ist sich jedoch der bevorste­hen­den Her­aus­forderun­gen bewusst und rech­net mit dem Wider­stand von Ölraf­fine­r­ien und ver­wandten Unternehmen, die von den derzeit hohen Energiepreisen prof­i­tiert haben.

Der Schlüs­sel zu dieser Reform ist die Lockerung der Vorschriften, die derzeit die Ein­fuhr von raf­finiertem Öl ver­bi­eten. Es wird erwartet, dass diese Maß­nahme dazu beitra­gen wird, die Ölpreise in Thai­land wirk­samer zu kon­trol­lieren, eine Poli­tik, die von der von der Pheu Thai Partei geführten Koali­tion skizziert wurde.

Hin­ter den Kulis­sen wur­den bere­its Anstren­gun­gen zur Senkung der Energiepreise unter­nom­men. Die Regierung hat kür­zlich Maß­nah­men beschlossen, um die Diesel­preise unter 30 Baht pro Liter zu hal­ten und die Strom­tar­ife für Haushalte mit einem Ver­brauch von weniger als 300 Ein­heit­en pro Monat zu begren­zen. Diese Maß­nah­men sind Teil eines umfassenderen Plans zur Senkung der Leben­shal­tungskosten und zur Ankurbelung der Wirtschaft.

Die Regierung hat außer­dem vorgeschla­gen, die Kosten für Flüs­sig­gas und Kochgas sta­bil zu hal­ten und die Ben­z­in­preise bis Ende Jan­u­ar zu senken.

Pira­pan rech­net damit, dass nach der erfol­gre­ichen Ein­führung von sub­ven­tion­iertem Öl für Fis­ch­er weit­ere Maß­nah­men zur weit­eren Senkung der Energiepreise für bes­timmte Grup­pen, darunter Land­wirte, einge­führt wer­den. (NNT)

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Siamfan
Gast
Siamfan
4. Januar 2024 6:27 pm

81418 040124ALLE KOSTEN MUESSEN ZUGEORDNET WERDEN
WER EINE LEITUNG NUTZT, EINEN STAUSEE, ….. MUSS DAFUER ZAHLEN!!!
“SUBVENTIONIRTES OEL” WIRD DANN ALS DIESEL GEFAHREN, PASSIERT JETZT SCHON!!!
+

[ARTIKEL]und die Strom­tar­ife für Haushalte mit einem Ver­brauch von weniger als 300 Ein­heit­en pro Monat zu begren­zen.

DAS MUSS SICH AUF PRSONEN PRO HAUSHALT BEZIEHEN!