web analytics

In den letzten Wochen gab es in den sozialen Medien und sogar beim Polizeichef lautstark Stimmen, die die Regierung aufforderten, das Alter der Strafmündigkeit in Thailand von 15 auf 12 Jahre zu senken.

Dies geschieht nach den tragischen Ereignissen Anfang dieses Monats, bei denen fünf Teenager im Alter zwischen 13 und 16 Jahren von Überwachungskameras dabei gefilmt wurden, wie sie „Tante Kob“ (ป้ากบ), eine Frau mittleren Alters in der Provinz Sao Kaeo, angriffen. Ihre Leiche wurde später in einem See gefunden.

Auf dieses Ereignis folgt auch die Schießerei im Einkaufszentrum Siam Paragon im vergangenen Oktober durch einen psychisch kranken 14-jährigen Teenager, bei der drei Menschen getötet und vier weitere verletzt wurden – ein Vorfall im Herzen Bangkoks, der Thailand schockierte und schwierige Fragen zur Waffenkontrolle, zur Strafe für schwere Verbrechen und psychische Erkrankungen aufwarf.

Nach thailändischem Recht kann ein Kind unter 15 Jahren nicht für seine Taten strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden. Das Gericht kann jedoch Maßnahmen zur Verhaltenskontrolle anordnen, einschließlich der formellen Ermahnung des Kindes und seiner Eltern oder seines Erziehungsberechtigten, der Einführung von Schutzmaßnahmen wie etwa der Beaufsichtigung des Verhaltens des Kindes durch einen Bewährungshelfer oder der Anordnung, dass das Kind von einer geeigneten Einzelperson oder Organisation oder Institution betreut wird.

Das Alter der Strafmündigkeit herabzusetzen und Kinder wie Erwachsene vor Gericht zu stellen, ist keine Lösung. Obwohl es die beliebteste sein kann, ist eine Antwort, die im Eifer des Gefechts, aus Wut, gegeben wird, selten die rationalste.

Wir dürfen nicht vergessen, dass Kinder keine geborenen Kriminellen sind. Sie werden durch Armut, durch Eltern, die sie vernachlässigen, und durch Menschen, die sie missbrauchen, zu Kriminellen gemacht. Sie werden durch ein System, das sie im Stich gelassen hat, zu Kriminellen gemacht. Wenn wir das Strafmündigkeitsalter herabsetzen, werden wir sie noch weiter enttäuschen.

Es hat sich gezeigt, dass eine Senkung des Mindestalters für die Strafmündigkeit nicht zu einer Verringerung der Kriminalität führt. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall. Es gibt zahlreiche Hinweise darauf, dass der Kontakt kleiner Kinder mit dem Strafjustizsystem langfristige negative Auswirkungen auf ihre Entwicklung hat.

Die meisten Kinder, die Straftaten begehen, kommen bereits aus prekären Situationen. Wenn Kinder inhaftiert werden – selbst in Jugendstrafanstalten – kommen sie mit mehr Kriminellen in Kontakt, was die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Straftat erhöht. Würde man die Möglichkeit eröffnen, noch jüngere Kinder in diesen Mix einzubeziehen, würde das Risiko, dass diese Zwölf- oder Dreizehnjährigen für kriminelle Aktivitäten missbraucht werden, nur noch größer werden.

Und nach ihrer Inhaftierung wären sie stigmatisiert und noch mehr Gewalt und Kriminalität ausgesetzt. Anstatt Kinder in unsere ohnehin schon überfüllten Haftanstalten aufzunehmen, sollten wir sie freilassen. Gerechtigkeit muss wiederherstellend und nicht strafend sein – umso mehr für unsere Kinder.

Darüber hinaus verfügen Kinder weder über die emotionale und intellektuelle Reife, um die Konsequenzen ihres Handelns zu verstehen, noch sind sie reif genug, um das Justizsystem zu verstehen. Aus diesem Grund kam der UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes im Jahr 2007 zu dem Schluss, dass 12 Jahre das „absolute Mindestalter“ für die Strafmündigkeit auf internationaler Ebene sind. Sie ermutigten außerdem alle Länder, die die UN-Konvention über die Rechte des Kindes (CRC) unterzeichnet haben, einschließlich Thailand, ihr Mindestalter für die Strafmündigkeit anzuheben.

Die Entscheidung Thailands, die Frist auf 12 Jahre zu senken, wäre, wenn sie getroffen würde, enttäuschend rückschrittlich. Ganz zu schweigen von den anderen Verpflichtungen Thailands im Rahmen der Kinderrechtskonvention, die vorschreiben, dass alle im Rahmen der Jugendgerichtsbarkeit getroffenen Entscheidungen dem Wohl des Kindes dienen und die Entwicklung des Kindes gefördert werden müssen. Bei diesen Standards handelt es sich nicht nur um Bestrebungen, sondern um konkrete Verpflichtungen, die in Thailands schwierigsten Zeiten – auch jetzt – auf die Probe gestellt werden müssen.

Je nachdem, wen Sie fragen, kann die Herabsetzung des Strafmündigkeitsalters bedeuten, dass Kindern wie dem psychisch kranken Jungen, der im Siam Paragon Menschen erschoss, oder den Teenagern, die angeblich die arme Frau ermordet haben, Gerechtigkeit zuteil wird.

Aber bedenken Sie: Eine Gesetzesänderung wird nicht nur nicht dazu führen, dass die Opfer zurückgebracht werden, sondern sie wird auch nicht dazu führen, dass die Kinder, die diese Taten begangen haben, ins Gefängnis kommen – die Taten wurden bereits begangen, bevor die Gesetze geändert wurden. Und es wird den moralischen Preis, den wir zahlen müssen, um diese Kinder hinter Gitter zu bringen, nicht aufwiegen.

Vielmehr müssen wir uns eingehend mit den strukturellen Faktoren befassen, die Kinder zu solcher Gewalt veranlassen. Wir müssen unser Bildungssystem reformieren, um ein förderndes und schützendes Umfeld für Kinder zu schaffen, in dem die richtigen Werte erzogen und vermittelt werden. Wir sollten uns mit der Bereitstellung von Hilfe für Familien in prekären Situationen befassen. Es muss eine angemessene Schulung für Lehrer und Überwachungssysteme in den Schulen geben, um psychische Erkrankungen zu verstehen und Kindern eine angemessene Behandlung zu ermöglichen – sowohl als Präventionsmaßnahme für die Gesellschaft als auch für das Kind.

Wenn das Strafjustizsystem reformiert werden soll, dann nicht durch eine Senkung des Strafmündigkeitsalters; Dadurch wird die zugrunde liegende Ursache nicht behoben.

Gerichtsverfahren sollten der letzte Ausweg für den Umgang mit Kindern sein, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Stattdessen müssen die Eltern und Erziehungsberechtigten, denen die Betreuung der Kinder obliegt, Verantwortung tragen. Schließlich müssen wir sicherstellen, dass Erwachsene, die Kinder missbrauchen, vernachlässigen oder dazu missbrauchen, die milderen Strafen des Justizsystems für sie auszunutzen, schnell und angemessen vor Gericht gestellt werden.

Zugegebenermaßen sind diese Vorschläge keine universelle Antwort auf ein komplexes Problem. Die Alternative besteht jedoch darin, zuzulassen, dass mehr Kinder Opfer unseres Strafjustizsystems werden.

Wie in den Nachrichten häufig gezeigt wurde, ist Thailands Justizsystem alles andere als perfekt. Aber vielleicht ist es jetzt an der Zeit zu zeigen, dass wir als Gesellschaft verzeihen, wenn wir mit schrecklichen Taten konfrontiert werden; Wenn uns eine Tragödie widerfährt, vertrauen wir auf die besten unserer Institutionen, um unsere Kinder zu rehabilitieren. Wenn wir Schmerzen haben, reagieren wir mit maßvollen, rationalen Akten der Gerechtigkeit und nicht mit Rache. / Thai Enquirer

 

 

Von STIN

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

48 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
27. Januar 2024 11:56 am

Manchmal lohnt es sich wirklich STIN’s Artikel ganz durchzulesen:

Wir dürfen nicht vergessen, dass Kinder keine geborenen Kriminellen sind. Sie werden durch Armut, durch Eltern, die sie vernachlässigen, und durch Menschen, die sie missbrauchen, zu Kriminellen gemacht. Sie werden durch ein System, das sie im Stich gelassen hat, zu Kriminellen gemacht.

Diesem Text kann wohl nicht nur ich vollkommen zustimmen.
Ich habe meine letzten 5 Berufsjahre in LUX mit Sozialarbeitern zusammengearbeitet und dort einen Einblick in die Raender der Gesellschaft bekommen. Ich war anfangs echt schockiert. Spaeter gewoehnt man sich daran.
LUX ist ein noch groesserer Sozialstaat als D und es gibt dort keine wirkliche materielle Armut.Aber die Probleme sind die gleichen.

berndgrimm
Gast
28. Januar 2024 8:07 am
Reply to  STIN

Es gibt seit vielen Jahren den Streit ob die Genetik oder das Millieu die kindliche Persoenlichkeit mehr praegt.
Ich gehoere schon immer zu den Millieutheoretikern. Inzwischen auch mit eigener Erfahrung.
Es spielt aber bei obengesagtem keine Rolle.
Die Schuld liegt auf jeden Fall bei den urspruenglichen Eltern weil sie das Kind zuerst “erzogen” haben.
Die Jugendaemter lassen die gefaerdeten Kinder solange es geht bei den leiblichen Eltern (meist nur Mutter).
Zu einer Adoption kommt es erst wenn es nicht mehr geht.

siamfan
Gast
siamfan
26. Januar 2024 5:25 pm

81645 260124KEINE MACHT DEN VORVERURTEILERN
STIN HAT ZWEIMAL JEWEILS 6MAL, HIER IM THEMA, DIE SELBE WERBUNG EINGESTELLT! DIE HABEN ES WOHL GANZ SCHON NÖTIG! VIELLEICHT SOLLTEN WIR EINE SAMMLUNG FÜR BEDÜRFTIGE MACHEN

WER HAT DA GESAGT, “HIRN WÄRE WICHTIGER ALS GELD!?”
*+*+*
ICH FINDE DIE AUSSAGEN IN DEM ARTIKEL SEHR GUT UND DISTANZIERE MICH MIT NACHDRUCK VON DEN HIER ÜBLICHEN VORVERURTEILUNGEN DER MODS!
IN BEIDEN FÄLLEN GIBT ES NOCH KEIN URTEIL.
KEIN PROBLEM, DAS ÜBERNEHMEN STIN UND berndgrimm [alias Jahrbuchschreiber!?]
*+*+*+
DAS IST WIE BEI DER VORVERURTEILUNG DER AFD, DURCH, DIE ULTRA LINKE PRESSE .
“EINE MILLION” DEMONSTRANTEN, WENN MAN DIE 5.KOLONE VON RUSSLAND UND CHINA ABZIEHT UND DIE STASI DER DDR UND SONSTIGE EXZREM LINKE, WAREN ES EHRE WENIGE RECHTSCHAFFENDE MENSCHEN!

Erwin Müller
Gast
Erwin Müller
27. Januar 2024 10:25 am
Reply to  STIN

Naja, die rechte Presse verurteilt die Linken, die linke Presse die Rechten. Beide extremen Lager lehne ich ab.
Das ginge ja noch, wenn nicht auch der zwangsfinanzierte ÖR links grüne Propaganda und Manipulation betreiben würde.

berndgrimm
Gast
27. Januar 2024 11:42 am
Reply to  Erwin Müller

Es wird kein RTL2 Zuschauer gezwungen oeffentlich rechtliches Fernsehen anzusehen.Nur dafuer zu bezahlen.
Aber in TH zahlt man eh nix.
Sollte es BILD TV nicht mehr geben so kann man ja noch WELT TV sehen.
Und wer des Englischen maechtig ist kann sich auch FOX News ansehen um die Rechte Wahrheit zu erfahren.

Erwin Müller
Gast
Erwin Müller
27. Januar 2024 12:59 pm
Reply to  berndgrimm

Es wird kein RTL2 Zuschauer gezwungen oeffentlich rechtliches Fernsehen anzusehen.Nur dafuer zu bezahlen.
Richtig, es wird niemand gezwungen, außer zu bezahlen.
Aber viele schauen sich die Nachrichten an und glauben der Staats Propaganda. Es gibt leider keine Verpflichtung Falschaussagen zu berichtigen. So bleibt halt alles so stehen und der naive Zuschauer glaubt es dann.
Aber es gibt immer mehr, die sich nicht nur bei ard und zdf informieren.
Sollte es BILD TV nicht mehr geben so kann man ja noch WELT TV sehen.

Na ja, BLÖD würde ich nun unbedingt als seriös sehen 🙂

Erwin Müller
Gast
Erwin Müller
27. Januar 2024 8:48 pm
Reply to  Erwin Müller

…nun nicht unbedingt…

berndgrimm
Gast
28. Januar 2024 5:59 am
Reply to  Erwin Müller

Was meint Erwin Mueller denn was er in den Nachrichtensendungen von RTL,SAT1,Pro 7 etc vorgesetzt bekommt ?
Oder in den Springer TV Sendern oder Streams?
Ja , die Politik und die Kirche hatte immer grossen Einfluss auf das Programm von ARD und ZDF
Gluecklicherweise ist dies heute nicht mehr der Fall.
Nur deshalb gibt es heutzutage auch linksgruene Journalisten selbst im BR.
Ich glaube man hat in DACH (alle 3 Laender haben oeffentlich rechtliches Fernsehen und Radio) genug Moeglichkeiten sich von allen Seiten “Propaganda und Manipulation” liefern zu lassen.
Am Ende koennte man ja auch mal ein wenig selber denken und sich nicht nur manipulieren lassen.
Wenn es irgendwo “Staatsfernsehen” gibt , so ist dies in TH wo nicht nur der Staatsfunk NBT (Kanal 11) sondern auch die grossen Networks (3 und 7) von den ungewaehlten Machthabern benutzt wird um die Seher zu manipulieren. Und seit der Prayuth Diktatur auch das “unabhaengige” Bildungsfernsehen Thai PBS.

Erwin Müller
Gast
Erwin Müller
28. Januar 2024 9:18 am
Reply to  berndgrimm

Was meint Erwin Mueller denn was er in den Nachrichtensendungen von RTL,SAT1,Pro 7 etc vorgesetzt bekommt ?
Da meine ich überhaupt nix, ich schaue kein Werbefernsehen.
Oder in den Springer TV Sendern oder Streams?
Da schau ich schon mal rein, ja. Aber man muss schon diesen Sendern und auch der Presse kritisch gegenüberstehen.
Ja , die Politik und die Kirche hatte immer grossen Einfluss auf das Programm von ARD und ZDF
Gluecklicherweise ist dies heute nicht mehr der Fall.
Es darf gelacht werden, die Regierung gibt die Richtung vor. Beispiel “Wannseekonferenz 2.0” mit 5 CDU und 4 AFD Mitgliedern. Aber es war eine AFD Veranstaltung. Und wenn die Teilnehmer aufgezählt werden, fehlen plötzlich die Leuts von der CDU.
Merke, man kann auch lügen in dem man die Wahrheit sagt. Und dies kann der ÖRR sehr gut.
Am Ende koennte man ja auch mal ein wenig selber denken und sich nicht nur manipulieren lassen.
Ja, könnte man. Aber dies wird immer schwieriger, da die Manipulation schon in der Schule anfängt.
Da ließe sich vortrefflich darüber reden, aber dies würde hier den Rahmen sprengen und war auch nicht das Thema.
Wenn es irgendwo „Staatsfernsehen“ gibt , so ist dies in TH
Schön dass Du wieder die Kurve zu Deinem verhassten Thailand gekriegt hast 🙂

Erwin Müller
Gast
Erwin Müller
28. Januar 2024 9:26 am
Reply to  Erwin Müller

Nachtrag:
Sollte sich mein zweitbester Freund, Berndchen, daran stören, dass ich schrieb: Da schau ich schon mal rein, ja. So muss ich dazu sagen, dass ich immer nur im IN oder YouTube (wobei YT ja auch IN ist) schaue und das werbefrei.

berndgrimm
Gast
29. Januar 2024 6:41 am
Reply to  Erwin Müller

Merke, man kann auch lügen in dem man die Wahrheit sagt.

Nein , kann man nicht.Welche Wahrheit denn?
STIN’s Wahrheiten ?
Jede Nachricht wird aus einer bestimmten Position heraus geschrieben und soll beeinflussen.
Das weiss man aber vorher und kann sich entsprechend aus verschiedenen Quellen informieren.
Jedenfalls in freien Ländern wie DACH !
Nicht dagegen in TH ,zudem ich immer zurueckkehre weil dieser Blog eigentlich über TH sein sollte und ich immer noch hier lebe.
Hass ist eine Emotion die ich vielleicht Menschen gegenüber haben kann aber nicht gegenüber Staaten.
Erwin Müller wird ja auch um einiges jünger sein als ich und bestimmte Erfahrungen nicht mehr gemacht haben.
Ich bin von 1955 bis 1965 zur Schule gegangen und wir haben im Geschichtsunterricht nichts, überhaupt nichts über die Nazizeit erfahren.Unser Geschichtsunterricht endete mit dem Ende der Weimarer Republik 1932.
Trotzdem mussten wir an den entsprechenden Feiertagen (8.Mai, 20.Juli) unser Sprüchlein aufsagen ohne offiziell zu wissen worum es ging.
Wir hatten einen Geschichtslehrer,den wir sehr mochten weil er den Unterricht lebendig gestaltete.
Der wurde im Klassenzimmer verhaftet weil er bei der Waffen SS war und in Frankreich an der Erschiessung von ein paar hundert Juden und Mitglieder der Resistance beteiligt war.
Ich hatte grosses Glück dass ich aus einer unbelasteten Familie stammte.
Aber mein bester Schulfreund hatte einen hohen Nazi als Vater der nach dem Krieg in Frankreich zum Tode verurteilt und exekutiert wurde.
Seine Mutter arbeitete als Bibliothekarin in der Stadtbücherei.Nicht nur dass sie mit der Schande leben musste , sie wurde auch noch finanziell benachteiligt und ihr toter Mann wurde von den in der Bundesrepublik angekommenen und gross gewordenen Nazis als Schuldabladeplatz benutzt.
Fortsetzung folgt

berndgrimm
Gast
29. Januar 2024 9:25 am
Reply to  berndgrimm

Woher sollten 10 Jahre nach Kriegsende denn die Nicht-Nazis herkommen ?
Der Nachfolger unseres Nazi Geschichtslehrers war ein sehr junger Lehramtsanfänger der den größten Teil seiner Schulzeit schon in der BRD verbracht hatte.
Der traute sich nicht aus dem Lehrplan raus.Da war noch kein Ansatz von 68ern.
Natürlich haben sich alle an der Macht überlebenden Nazis gegenseitig entnazifiziert.
In dieser Zeit entstand auch die NPD die aus der Deutschen Reichspartei und dem rechten Flügel der FDP hervorging.
Sie schaffte den Einzug ins Baden Württembergische Parlament und bekam bei der Bundestagswahl 1969 4,7% der Zweitstimmen.
Seitdem wurde daran gearbeitet den Nationalismus und Rassismus wieder Gesellschaftsfähig zu machen.
Größter Helfer waren die Springer Presse BILD und WELT.
Der Anti Nationalismus und Anti Rassismus in der BRD
kam ja nicht aus eigener Überzeugung sondern war von den alliierten Siegermächten aufgezwungen.
Die Gesellschaft ging nach Rechts.Das änderte sich erst mit den 68ern.Aber nicht gleich sondern nach mühseligem Kampf.Anfangs galten wir als Terroristen obwohl niemals irgendeine Gewalt von uns ausging.
Die RAF kam später und war nur eine kleine Gruppe.
Ihre Möglichkeiten waren sehr begrenzt und die Gleichsetzung mit den islamistischen Terrorgruppen eine irreale Überzeichnung.
Aber, viele Rechte Deutsche sympathisierten mit den Arabern und den Islamisten weil sie die Juden ins Meer treiben wollten.So war für sie der Hass auf die RAF ein Ausgleich für ihre Gleichgültigkeit gegenüber dem islamistischen Terror.
Damals gab es ja auch nur wenige Muslime in D und der Terror der Islamisten richtete sich nur gegen israelische und US-amerikanische Einrichtungen.
In der DDR lief es andersherum.Natuerlich gab es auch dort übergebliebene Nazis die entweder in den Westen flohen oder aber das kommunistische Jäckchen überzogen und ins Parteihorn tröteten.
Die frühe DDR Führungsriege kam meist aus dem KZ wenn sie nicht direkt aus der Moskauer Kaderschmiede kam.
In der DDR war der Umgang mit Überlebenden aus den KZ’s besser als in der BRD.
Mein Großvater mütterlicherseits war “Bauunternehmer” . nein nicht wie Donald Trump sondern er war Maurermeister der mehrere Gesellen und Lehrlinge beschäftigte und in meiner Geburtstadt über 100 Häuser bis 3 Stockwerke im Rohbau fertigstellte.Er war vollkommen unpolitisch.
Schon in der Nazizeit gab es Versorgungsmängel mit Baustoffen und er sagte 1938 auf dem Beschaffungsamt als er wieder mal keine Baustoffe bekam: Der Herr Hitler soll uns lieber Material zum Wohnungsbau geben als Konzentrationslager zu bauen.Er hatte Pech gehabt weil einer der Beamten hoher Funktionär der NSDAP war und sich profilieren wollte.
Er wurde angeklagt wegen Volksverhetzng und zum Tode verurteilt.Aber er hatte nochmals Gück.
Sein bester Freund war Rechtsanwalt und es gab damals auch noch Nicht Nazi Richter !
Seine Strafe wurde in “Lebenslänglich” umgewandelt aber er musste selber ins KZ. Zunaechst Buchenwald bei Weimar und später Dachau bei München.
Dort wurde er 1945 von den Amerikanern befreit.
Mein Großvater wurde in der DDR VVN (Verband der Verfolgten des Nazi Regimes) und erhielt als solcher große Privilegien. Er durfte sein Baugeschäft als Privatfirma weiterführen und auch Arbeiter beschäftigen und Lehrlinge ausbilden.Nach unserer Flucht hat mein Grossvater uns auch mehrmals in der BRD besucht.
Aber er wollte nicht in der Bundesrepublik bleiben weil ihm dort ” zu viele Nazis ” waren. Er ist 1965 in der DDR gestorben.Auch meine Grossmutter bekam viele Vorteile als VVN. Sie durfte unbegrenzt zwischen der DDR und der BRD Reisen und erbte die Immobilien die sie aber nur an den Staat verkaufen durfte und von dessen Erträgen sie nur täglich 30 Ostmark abheben durfte.
Es tut mir leid daß ich soviel geschrieben habe aber es ist erlebte Geschichte und keine Propaganda.

Erwin Müller
Gast
Erwin Müller
29. Januar 2024 9:36 am
Reply to  berndgrimm

Es tut mir leid daß ich soviel geschrieben habe aber es ist erlebte Geschichte und keine Propaganda.
Muss es Dir nicht. Interessant, wenn es stimmt. Aber ist nicht Thema. Liese sich bestimmt anderen Orts gut darüber diskutieren.

Erwin Müller
Gast
Erwin Müller
29. Januar 2024 9:28 am
Reply to  berndgrimm

Merke, man kann auch lügen in dem man die Wahrheit sagt.

Nein , kann man nicht.Welche Wahrheit denn?
Ach Berndchen, denke nach. Nimm nur mal die “Wannseekonferenz 2.0” da werden im ÖR die Teilnehmer aufgezählt, allen voran die 4 der AFD, aber die 5 CDUler werden nicht erwähnt. Es wird von einer AFD Veranstaltung gesprochen.
Jede Nachricht wird aus einer bestimmten Position heraus geschrieben und soll beeinflussen.
Die vom zwangsfinanzierten schon. Aber es gibt durchaus noch Journalisten die objektiv berichten.
Allerdings sucht man sie bei ÖR und BLÖD vergebens.
Das weiss man aber vorher und kann sich entsprechend aus verschiedenen Quellen informieren.
Das weiß man nicht immer vorher. Die Saat geht auf, die schon in der Schule gelegt wird.
Jedenfalls in freien Ländern wie DACH !
So frei ist man in DL zur Zeit nicht mehr. Aber das ganz Du nicht wissen, wenn Du nur die “Schikanen” in HS siehst.
Erwin Müller wird ja auch um einiges jünger sein als ich und bestimmte Erfahrungen nicht mehr gemacht haben.
So wird es sein, Du bist bestimmt 100 Jahre älter als ich 🙂 Sicher habe ich nicht Deine Erfahrungen gemacht, sind ja Deine. Aber Du hast auch nicht meine gemacht. So watt!

berndgrimm
Gast
30. Januar 2024 6:11 am
Reply to  Erwin Müller

Da hat der Möchtegern AfD Führer Erwin Müller aber wieder einen rausgelassen!
Wessen Kopf noch nicht mit AfD Parolen zugeschissen ist der möchte doch den Bericht der ARD vom 10.1.2024 lesen und möglichst auch verstehen.
https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/afd-neonazis-remigration-102.html
Dort sind auch die CDU Abgeordneten aufgezählt die an dem Treffen teilgenommen haben.
Es ist sehr traurig das STIN seinen Thailand Blog zu einem geistigen Aufmarschgebiet für AfD Hanseln hat verkommen lassen.

berndgrimm
Gast
30. Januar 2024 6:12 am
Reply to  Erwin Müller

STIN hat auch hier meine Antwort auf den Möchtegern AfD Führer sofort wegzensiert.

Erwin Müller
Gast
Erwin Müller
30. Januar 2024 9:07 am
Reply to  berndgrimm

Möchtegern AfD Führer
Mal ganz höflich ausgedrückt, Du hast den Schuss nicht gehört.

berndgrimm
Gast
31. Januar 2024 8:49 am
Reply to  Erwin Müller

Es ist sehr traurig das STIN seinen Thailand Blog zu einem geistigen Aufmarschgebiet für AfD Hanseln hat verkommen lassen.

berndgrimm
Gast
1. Februar 2024 8:23 am
Reply to  STIN

Jetzt hat sich STIN in seiner eigenen Propaganda Zentrifuge verklemmt.
Jetzt ist aus Versehen der an Verfolgungswahn leidende AfD Propagandist herausgekommen.
Die Luegenpresse sind immer die Anderen. Er zensiert nur “Linksextremisten” weg.
Die freie Meinungsaeusserung ist in der Tat ein hohes Gut und die ist in D auch keineswegs gefaehrdet.
Noch nicht.
Wahrscheinlich wird es nach der Machtergreifung der AfD anders.
Ich bin natuerlich auch fuer die freie Meinungsaeusserung die mir STIN hier immer verwehrt weil er seit Jahren auf jemand wartet der seine Propaganda unterstuetzt.
Natuerlich gilt die freie Meinungsaeusserung auch fuer AfD Hanseln wenn sie sich vor der Machtergreifung in den linksgruen versifften Staatsfunk trauen.
Nur verstehen die AfD Hanseln unter freier Meinungsaeusserung ihre Propaganda zu verbreiten und keine Gegenfragen!
Also genau wie STIN!
Dass die Welt aus den Fugen geraten ist und nicht nur die letzte Generation auf ihren baldigen Untergang zusteuert ist wohl war.
Es war in jeder Hochkultur (Phoenizier,Griechen,Roemer,Kolonialstaaten,Amis) so dass sie sich am Ende selber zerstoert hat.
Es dauert nur ein bisschen! Rom ist auch nicht an einem Tag abgebrannt worden!

berndgrimm
Gast
2. Februar 2024 8:54 am
Reply to  STIN

STIN mag besonders die Linksextremen nicht weil er Rechts von sich kaum noch jemanden findet.
Und Alles was Links von ihm steht ist fuer ihn Linksextrem.
Die freie Meinungsaeusserung ist in D nur fuer die in Gefahr die meinen ein Anrecht darauf zu haben dass die Oeffentlich Rechtlichen Medien ihre Propaganda verbreiten.
Es reicht doch schon wenn es die BILD tut. Passt schon.Bleibt in der Familie.
Ich weiss nicht ob die AfD Fake Fotos zu ihren Propaganda Luegen legt. Normalerweise enttarnen Fotos ja meist Propagandaluegen.Und Fake Fotos kann man als solche nachweisen.
Ich moechte nur darauf hinweisen dass ich hier die meisten Fotos verbreite.
Nein ,keine Fotomontagen , sowas kann ich technisch garnicht sondern Stephff Cartoons die meist harrgenau das Thema treffen.Leider werden sie immer weniger weil Elon Musk mit X Anderes im Schilde fuehrt als Regimekritikern eine Buehne zu geben.

GFPfAOAbkAA4i-y
berndgrimm
Gast
3. Februar 2024 10:24 am
Reply to  STIN

Er sieht das Haar in der Suppe der Anderen aber nicht das eigene Brett vorm Kopf.
Nein , man kann sich nicht nur ueberall das vermeintlich Beste herauspicken und sich damit als Weltmann darstellen.
Wer gegen Migration ist soll gefaelligst erklaeren wo denn zukuenftig seine Rente herkommen soll und wer ihn im Alter pflegen soll.
Natuerlich wird es auch bei den Nazis auf Auslaender herauslaufen , nur eben nicht gleichberechtigt sondern als Untermenschen und Sklaven.
Und dann die Gleichsetzung von Nazi Schlaegern und dem was STIN Antifa nennt.
Ja , natuerlich sind es meist die gleichen und der einzige Unterschied ist dass die sogenannte Antifa eben Rechts zuviele gleichartige Gruppen sah und sich deshalb Links ansiedelte obwohl sie keinesfalls Links waren oder sind.
Wer Links ist , ist kein Nationalist und kein Rassist.
Und auch keiner vom Stamme : Ich wuerde niemals AfD waehlen aber……..
Die AfD ist mindestens die zweitstaerkste Partei D und in den meisten Ostlaendern staerkste Partei.
Wie lange wollen die Nazis denn noch warten bis sie aus ihren Loechern kommen ? Bis nach der Machtergreifung Hoeckes?
Die AfD setzt sich hauptsaechlich aus DDR Losern zusammen die von Nazis aus der BRD angefuehrt werden.BRD Loser die soweit gesunken sind dass sie AfD waehlen gibt es wohl erheblich weniger.
Habe ich als “Linker” Angst vor einer “Machtergreifung” der Nazis in D.
Nein , persoenlich nicht weil ich im Ausland lebe und auch im Ausland sterben werde.
Aber ich finde es beschaemend dass sich die demokratischen Nicht Nazi Parteien nicht zusammentun und sich wirklich gegen die AfD stellen sondern sich an den Nazi Parolen beteiligen und dadurch schon lange vor den Wahlen der AfD einen Sieg schenken.
Haben sie denn garnix aus der Geschichte gelernt ?
Vor 90 – 95 Jahren ist die NSDAP genauso an die Macht gekommen!
Damals ging es D und den meisten Deutschen noch wirklich schlecht und es gab die Versailler Knebelvertraege!
Heute geht es den meisten Deutschen offensichtlich viel zu gut , dass sie wieder auf die Nazi Rattenfaenger hereinfallen.Und man versucht mit Gewalt seine internationale Reputation erfolgreich zu zerstoeren.
Nein , eine wirkliche Kriegsgefahr die von D ausgeht sehe ich nicht.Die Bundeswehr wird fuer die Nazi Trottel genausowenig kaempfen wie sie es fuer Oskar Pistorius tut.Ausserdem passen diesmal (hoffentlich) die westlichen Verbuendeten auf.
Ausserdem ist D gerade dabei auf freiwilliger Basis den Morgenthau Plan umzusetzen um eine akzeptable Work/Life Balance zu erreichen.

berndgrimm
Gast
3. Februar 2024 10:30 am
Reply to  berndgrimm

Und nochetwas : Ein AfD Verbot jetzt waere Kontraproduktiv.
Ich erinnere nur an das Desaster mit dem NPD Verbot.
Nein , man sollte lieber versuchen die Nazi Einfluesse auf den Verfassungschutz und die Polizei zu beseitigen.

berndgrimm
Gast
4. Februar 2024 9:47 am
Reply to  STIN

Die Tatsach dass STIN jetzt auch ueber andere Laender Propagandamaerchen der AfD Hanseln verbreitet machen seine Artikel nicht glaubwuerdiger.
Ich habe immer geschrieben dass die bestehenden Gesetze zur Immigration absolut ausreichen , man muss sie nur anwenden.Beamte sind auch heute noch nicht mehrheitlich LinksGruenversifft sondern KonservativNational. Sie sind auch nicht in der SPD (trotz Faeser) sondern eher in CDU/CSU oder FDP.
Also den AfD Haupt Nachbetern.
Sie tun nix um ihre politischen Phantasien durchzusetzen.
Ich hab hier schonmal geschrieben dass eine Analyse der Kosten/Nutzenrechnung von Fluechtlingen gegenueber den AfD Hanseln und STIN wohl eher zugunsten der Fluechtlinge spricht.
Ich bin fuer Gleichbehandlung und nicht bereit fuer das Deutschtum zu bezahlen.
Fuer mich sollten alle arbeitsscheuen Faulpelze gleichbehandelt werden.
Aber wer nimmt die AfD Hanseln denn auf ?
Noch nicht mal Putin!

berndgrimm
Gast
6. Februar 2024 5:58 am
Reply to  STIN

Die deutschen Gesetze reichen aus , dass die Justiz nicht zu Potte kommen will um ihre Jobs zu erhalten ist eine ganz andere Sache die auch die Deutschen angeht.Verzoegertes Recht ist auch Unrecht.
Wer erwartet von dieser EU noch irgendetwas Gutes?
Die Idee war gut aber die Umsetzung mangelhaft.
Im uebrigen nicht erst in der EU sondern schon vorher in der EWG
Die Buerokratie in BRU war schon immer Kontraproduktiv.
Ich hatte viele Jahre lang eine Freundin die als Sekretaerin bei der EWG in BRU arbeitete, da habe ich so Einiges aus der Praxis mitbekommen.

Siamfan
Gast
Siamfan
28. Januar 2024 6:29 am
Reply to  STIN

81645 280124 493546AUCH IMs SIND DABEI2
GELOESCHT DURCH PC-HACKEN!
Siamfan 27. Januar 2024 5:43 am Awaiting for approval
81645 270124 493546AUCH IMs SIND DABEI

[STIN]Nein, wir stellen keine Werbung ein.

Das macht Google

WENN ICH ALSO DEN UEBERSETZER SUCHE, KOMMT DIE BESCHEUERTE WERBUNG MIT DEM THAI-LERNEN!?
5555555555555555555555555555555555555 TIS
*
DA SIE MEINEN NICK AUCH BEI IHREN KOMMENTAREN NUTZEN, SCHIEBEN SIE MIR WOHL AUCH WERBUNGSANFRAGEN UNTER!???
*

[SF]ICH FINDE DIE AUSSAGEN IN DEM ARTIKEL SEHR GUT UND DISTANZIERE MICH MIT NACHDRUCK VON DEN HIER ÜBLICHEN VORVERURTEILUNGEN DER MODS!

[STIN]Ja, darüber kann man diskutieren, machen die Deutschen auch schon.

UEBER DIE VORVERURTEILUNGEN DER MODs DISKUTIEREN!? SOWEIT KOMMT ES NOCH!
*

[SF]DAS IST WIE BEI DER VORVERURTEILUNG DER AFD, DURCH, DIE ULTRA LINKE PRESSE .

[STIN]Naja, die rechte Presse verurteilt die Linken, die linke Presse die Rechten.

HABEN SIE EINEN LINK DAFUER!?
*

[SF]„EINE MILLION“ DEMONSTRANTEN, WENN MAN DIE 5.KOLONE VON RUSSLAND UND CHINA

ABZIEHT UND DIE STASI DER DDR UND SONSTIGE EXTREM LINKE, WAREN ES EHER WENIGE RECHTSCHAFFENDE MENSCHEN!

[STIN]Es waren über eine Million gegen Rechts. Ob da welche von der 5. Kolonne dabei waren, weiß man nicht.

Das war bunt gemischt, Frauen, Jugendliche, sogar tw. Kinder.

KLAR, DIE 5.KOLONNE HAT AUCH FRAUEN UND KINDER!
https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCnfte_Kolonne
DA KOMMEN ABER AUCH DIE VIELEN ‘IMs’ DAZU, DIE DIE ‘GANZ LINKEN’ IMMER NOCH UNTER DER FUCHTEL HABEN!!! DIE MUESSEN DAHIN, … MIT KINDERN!

Siamfan
Gast
Siamfan
28. Januar 2024 7:24 pm
Reply to  STIN

81645 280124 493608SUCHT DEN OBERDEPP
WAREN SIE DAS, DER DEN THAIS EINGEREDET HAT, DIESE RADARKAMERA MIT GESICHTSERKENNUNG ZU KSUFEN!?
55555555

MOPEDS MIT C-19-MASKE, HELM, BRILLE, ERKENNEN DIE NICHT!!!
55555
NOCH SCHLIMMER FAHRER MIT STARK GETÖNTEN SCHEIBEN WERDEN NATÜRLICH AUCH NICHT ERKANNT!!!
5555555
ICH MACHE GERADE NEBENBEI EINE ERHEBUNG BEI ENTGEGENKOMMENDEN FAHRZEUGEN>80%!
555555555
IDIOTEN WERDEN IMMER BELIEBTER IN TH!!!
555555555

Siamfan
Gast
Siamfan
29. Januar 2024 10:58 am
Reply to  STIN

81645 290124 493614IM RECHTSSTAAT VGERBOTEN

[STIN]DE dürfte das nicht legal sein.

IN TH AUCH NICHT!!!!
++++
„Derzeit können wir Gesichter erkennen, die zu 40 Prozent verdeckt sind, selbst im Motorradhelm erkennen wir sie wieder“, sagt Minin.
BEI MIR SIND 100% VERDECKT!comment image
++++

[SF]MOPEDS MIT C-19-MASKE, HELM, BRILLE, ERKENNEN DIE NICHT!!!

[STIN]Doch, die neuesten Systeme schon. Mein iPhone erkennt mich mit Covid-Maske.

Da wird der Kopf gemessen, Augen usw. – wie die Russen das durch die Helme mit

Sonnen-Visier schaffen, weiß ich nicht. Ich gehe davon aus, dass die Mess-Strahlen da

einfach durchdringen.

5555555 IHR PHONE ERKENNT SIE AM AUGENSCANN ODER AN DER STIMMEICH HATTE GESCHRIEBEN “C-19-MASKE, HELM, BRILLE,” ODER SIEHE AUCH BILD OBEN. DA ERKENNEN DIE NIX!!!
++++

[SF]NOCH SCHLIMMER FAHRER MIT STARK GETÖNTEN SCHEIBEN WERDEN NATÜRLICH AUCH NICHT ERKANNT!!!

[STIN]Da wäre ich mir nicht mehr so sicher – legal getönte Scheiben bieten sicher keinen Schutz.

Wenn überhaupt, dann nur bei illegalen getönten Scheiben.

BLAH BLAH BLAH! ICH HATTE GESCHRIEBEN MIT STARK GETOENTEN SCHEIBEN!!!!
ICH ZAEHLE ZUR ZEIT BEIM GEGENVERKEHR!
WENN DIE DURCH DAS GRUNDSTUECKSTOR FAHREN, SIEHT DIE MIA NICHT DIE ‘MIA NOI’ AUF DEM BEIFAHRERSITZ! 555555
++++
ICH SEHE DIE MIT DER KAMERA FAST JEDEN 2. TAG. DER MACHT ABER KAUM BILDER!!!!!!!!!!!!!!!!!!
MOTORRAD MIT HELM, BRILLE, MASKE, LAESST ER AUS UND ETWA 80% MIT STARK GETOENTEN SCHEIBEN EBENFALLS.
RICHTIG DIESE TOENUNG IST IN TH VERBOTEN UND IN DAEMMERUNG UND DUNKELHEIT AUCH GEFAEHRLICH!!!!!!!
ABER WER SOLL DAS DENN AENDERN!? 555555555
++++

[STIN]Die Russen produzieren das für China, Israel usw. – also eher für Überwachungsstaaten.

DE dürfte das nicht legal sein.

NATUERLICH NICHT! SCHON DIE UNGENAUIGKEIT IST UEBERHAUPT NICHT AUSREICHEND. ABER AUCH DAS INTERESSIERT IN DIESEN TERRORSTAATEN AUCH KEINEN!!!
DA WERDEN 25.000 MENSCHEN [50% KINDER UND FRAUEN] TOTGEBOMPT, OBWOHL MAN DEN HAMASKRIEGER NUR ZU 20% “ERKANNT” HAT. ALSO MEHR ‘VERMUTUNG’ ALS ‘ERKENNEN’!
MOECHTE MAL DEN BIBI HOEREN, WENN JEMAND BEHAUPTET, SEINE TOCHTER UND FRAU VOEGELN GLEICHZEITIG MIT DEM PFOERTNER!!!!! …. MIT 20%iger SICHERHEIT!
SOLCHE VERLEUMDUNGEN SIND AUCH IN TH VERBOTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
++++

[STIN]Ja, wir stehen dazu. Würde ich auch gerne hier in DE haben, aber

da müssten Gesetze geändert werden.

DER DANK DER UNGEBILDETEN THAIS WIRD IHNEN NACHSCHLEICHEN, SIE ABER NIE ERREICHEN!?

Siamfan
Gast
Siamfan
28. Januar 2024 8:12 pm
Reply to  STIN

Klar doch, sonst bekommen sie keine Vergnstigungen mehr!

berndgrimm
Gast
26. Januar 2024 9:53 am

Es geht hier nicht um das mentale Alter , das ist bei vielen Thai nicht mehr als 13. Es geht um die Strafmuendigkeit.
Zukuenftig haften Kinder fuer ihre Eltern.Nein , man will sich nur vor der Verantwortung druecken.
Wer mit 12 schon Motosai oder Pickup faehrt der sollte auch strafmuendig sein.Aber , diejenigen die ihre Aufsichtspflicht verletzten sollten natuerlich auch bestraft werden. Koennen vor Lachen!
Unsere Freundin die Psychologin die selber 3 Toechter sehr erfolgreich aufgezogen hat spricht immer von “wilden Kindern” in TH.Das sind Kinder die zwar bei ihren Eltern (oder wenigstens Mutter) oder Grossmutter aufwachsen aber nicht erzogen werden.
Ich habe im Wald von Khao Khieo solche Kinder getroffen und fand es garnicht mal so schlecht weil sie in Rudeln lebten und gegenseitig fuereinander Verantwortung uebernahmen.Das fand ich besser als die verwoehnten Puppen die sonst in TH so aufgezogen werden.Ich moechte meine Enkelinnen da garnicht ausnehmen, obwohl sie hauptsaechlich von meiner Frau also ihrer Yai aufgezogen werden. Aber am WE und Abends kommen die Eltern oder die Mutter von der Arbeit und wollen ihre eigenen Versaeumnisse mit Konsumguetern vergessen machen.
Kinder sind in TH leider nur Ware wie Tiere auch.Sie dienen der Selbstbeweihraeucherung so lange sie klein und niedlich sind und spaeter werden sie fallengelassen oder missbraucht.
Von nix kommt nix.Der “falsche Umgang” beginnt zu Hause.
Es gibt keine gepruefte Lizenz zum Kindermachen und demnaechst moechten die Machthaber die Wurfpraemie erhoehen weil sie nicht genug Billiglohnsklaven haben.
Aber ehrlich gesagt , was ist in TH schon der Unterschied zwischen einem Kind und einem Erwachsenen ? Meist noch nicht mal die Koerpergroesse.
Aber hier geht es ja um die Haftung!
Das heisst die Machthaber wollen ein Kind schon mit 12 fuer den Rest seines Lebens in die abhaengige Sklaverei schicken. Wohl bekomms.

berndgrimm
Gast
27. Januar 2024 9:24 am
Reply to  STIN

Bei STIN machts die Menge , nicht die Qualitaet seiner Propaganda!
Kinder entstehen nicht im Vakuum obwohl man bei manchen Eltern genau diesen Eindruck hat.
Es gibt heute soviele Verhuetungsmoeglichkeiten, es gibt die Pille danach und man kann hier problemlos abtreiben wenn man nicht an die ortsueblichen Kurpfuscher geraet.
Das Problem ist natuerlich dass man fuer fast Alles eine Lizenz braucht nur das Kindermachen ist jedem ohne Pruefung erlaubt.
Ich selber habe nur eine leibliche Tochter, meine Thai Frau ist bewusst kinderlos geblieben.Als wir zusammenkamen haben wir uns auch bewusst gegen Kinder entschieden.Dann bekamen wir die Ziehkinder meiner Schwiegermutter und sind heute sehr Stolz darauf.
Anyhow , wo man vor der Arbeit und der Verantwortung davonlaeuft gibt es auch keine Kindererziehung.
STIN tut hier bewusst so als haetter er garkeine Ahnung von der Realitaet in TH.Ja , ich habe auf dem Dorf in Phayao in den 90er Jahren auch erlebt dass sich die Dorfgemeinschaft ruehrend um die Waisen und verlassene Kinder gekuemmert hat.
Aber das war einmal.
Heute geht es nur ums Geld.Verkauft wurden die Kinder allerdings auch schon vor 30 Jahren.Nicht nur in die Prostitution , auch als Billiglohnsklaven.
Der “Unsinn” wie STIN ihn nennt ist nicht Produkt meiner Phantasie sondern Realitaet in TH wie jeder der nicht mit geschlossenen Augen und Ohren durch die Gegend faehrt erkennen koennte.Er passt nur nicht ins TAT Image von TH.
Natuerlich sind Kinder heute schwerer zu erziehen als zu unserer Kinderzeit.Und ich sehe es auch nicht als positiv an dass eine meiner Enkelinnen schon mit 2 Jahren mit dem Tablet ihrer Mutter durchs WEB surft und zum Kuerbis statt Fathom Halloween sagt.
Kindererziehung kostet nun mal Kraft und Energie und die Pubertaet egal ob Maedchen oder Junge ist ein Horror fuer die Eltern.Aber da muss man eben durch, oder lieber keine Kinder machen.
Meine Eltern haben auch beide gearbeitet und ich bin bei meiner Grossmutter aufgezogen worden.Meine Grossmutter (beide) hatten 4 Kinder und meine juengste Tante war nur 7 Jahre aelter als ich.
Wir sind wie Geschwister aufgewachsen und hatten zeitlebens eine besonders enge Beziehung.Aber 7 Jahre sind in der Kindheit eine Generation.
Kinder wurden auch vor dem Internet von aussen beeinflusst und “verdorben”.D ist das Mekka der Kriminalfilme.ARD und ZDF zeigen ja fast nix anderes. Was lernen die Kinder da ?
Sicherlich keinen Respekt vor der Polizeiarbeit.
In TH laufen nachmittags Horrorfilme im Fernsehen wie sie in DACH nur nach Mitternacht laufen duerfen.
Titten,Zigaretten,Alkohol darf nicht gezeigt werden aber Gewalt in jeglicher Form wird ausgiebig und detailliert dargestellt.
Sexuelle Aufklaerung gibt es nicht aber die Kids lernen wie man vergewaltigt!
In D gibt es solche Einrichtungen wie Sozialpaedagogische Erziehungsheime wenigstens.
In TH gibt es sie garnicht oder sie werden benutzt um Nachwuchs fuer die Prostitution und die Bandenkriminalitaet heranzuziehen.
Kindesmissbrauch in jeglicher Form gehoert in TH zum Geschaeft.
Nein , auch ich habe nie wilde Kinder an thailaendischen Busbahnhoefen gesehen sondern im Khao Khieo Park.
Sie hatten noch Glueck dass sie innerhalb des Parks ganz frei in der Natur leben konnten.
Andere wilde Kinder leben nicht in solch schoener Umgebung.
Am Busbahnhof wuerden sie entweder sofort engagiert oder sie haetten kein Ziel wo sie hinreisen moechten.
In zivilisierten Laendern gibt es keine Wurfpraemien sondern eine Entlastung der Kosten der Kindererziehung.
In TH poppte man bisher gratis herum. Jetz gibt es eine geringe Wurfpraemie und ein sehr gerringes Kindergeld.
Von dem Geld bleibt auch ein grosser Teil bei den Verteilern.
Was ich in TH gut finde ist die Schuluniform Pflicht , sollte man in DACH auch einfuehren.Ich will keine teure Heidi Klum Kopie im Klassenzimmer.
Was ich in TH nicht gut finde ist der Betrug mit den Schuluniform Preisen!
Die sollte fuer die wirklich Armen frei oder verbilligt sein.
Aber dazu sollte man erstmal willens und in der Lage sein die wirkliche Armut in TH aufzuzeigen.
Ja , natuerlich geht die Geburtenrate (hoffentlich) weltweit zurueck aber darauf muss man sich eben einstellen.
Die Rentenversicherungsbeitraege muessen steigen und die Renten muessen geringer werden.
Das Einkomen aus Kapitalertraegen und Mieten muss genausohoch versteuert werden wie die Einkommen aus Arbeit und natuerlich sollte es an den Sozialversicherungen beteiligt werden.
Es geht nicht an dass jemand sein Leben lang Gewinne kassiert ohne Steurn dafuer zu bezahlen und am Ende Pleite macht und fortan von den Sozialversicherungen alimentiert wird in die er nie etwas eingezahlt hat. Das ist viel gravierender als die angebliche Abkassiermentalitaet der Fluechtlinge.
Natuerlich soll Missbrauch bestraft werden. Aber gleich fuer Deutsche und Nichtdeutsche.

berndgrimm
Gast
28. Januar 2024 6:39 am
Reply to  STIN

Ja , wir wissen Alle das in STIN’s Dorf Alles besser ist , deshalb ist er ja auch abgehauen und kam jetzt im Urlaub lieber ins boese Phuket als in sein Musterdorf.
Natuerlich gibt es in TH noch intakte Familien und Dorfgemeinschaften.Aber nicht wegen der Machthaber sondern trotz der Machthaber.
Auch der Auslaenderhass der vom Prayuth Regime 9 Jahre lang mit Hochdruck verbreitet wurde fiel nicht auf fruchtbaren Boden in der Bevoelkerung, besonders nicht bei den Armen. Das ist aber ein reiner Gluecksfall fuer uns und war keinesfalls so geplant.
Die Reichen und vermeintlich Einflussreichen hassen nicht nur die Auslaender sondern auch andere Thai die ihre Superioritaet in Frage stellen.
Dass die Rentenbeitraege steigen muessen und die Renten fallen muessen ist nicht nur CDU Geschwurbel sondern plumpe Mathematik.
Natuerlich , verringert sich der Rentenfinanzierungsbedarf wenn man die Leute laenger arbeiten laesst.
Es kommt aber nicht auf das Alter an sondern auf die Lebensarbeitszeit.
Ich habe ab 17 versicherungspflichtig gearbeitet ,keine Ausfallzeiten und als ich mit 60 in LUX pensioniert wurde hatte ich 43 Arbeitsjahre hinter mir.
Ein heutiger Dauerstudent der erst ab 30 versicherungspflichtig arbeitet (wenn ueberhaupt) der hat erst mit 73 die 43 Versicherungsjahre voll.
In LUX war die Regel mindestens 40 Jahre versicherungspflichtig gearbeitet und min. 58 Jahre alt.
Heute ist das Mindestalter 62.
Ich bin heute 76 und koennte in TH locker 2-3 Management Jobs ausfuellen wenn es nur ums Management und nicht um Politik ging.Wobei ich fuer jeden Job nicht mehr als 2 Stunden taeglich aufwenden wuerde.
Ich wuerde auf jeden Fall nur Teilzeit arbeiten.Wegen des Alters. Obwohl ich inzwischen 16 Jahre aus dem Arbeitsprozess heraus bin fuehre ich noch ein genauso strukturiertes Leben.

48
0
Would love your thoughts, please comment.x