Bangkok: Mann schießt versehentlich einen anderen Autofahrer an – Festnahme!

Ein Mann wurde von ein­er verir­rten Kugel am Bein getrof­fen, als er am Mon­tagabend in seinem Fahrzeug auf einem Park­platz in Bangkok saß. Die Polizei nahm daraufhin den Fahrer eines anderen Fahrzeugs fest, der zugab, dass sich seine Waffe ​“verse­hentlich ent­laden” hatte.

Voraset Klu­e­ni­am, 53, meldete den Vor­fall gegen 20.50 Uhr der Polizei in Thong Lor.

Herr Voraset sagte, er habe in seinem Fahrzeug auf einem Park­platz an der Rama 4 Road gesessen, als er aus unerk­lär­lichen Grün­den von ein­er Kugel am recht­en Bein getrof­fen wurde. Die Kugel kam von außer­halb seines Autos, aber er wusste nicht, wer sie abge­feuert hat­te oder aus welch­er Rich­tung sie kam.

Er war auf dem Park­platz des Hinon­machi-Pro­jek­ts in der Nähe der Big C’s Rama 4‑Filiale im Klong Tan-Gebi­et des Bezirks Klong Toey ange­hal­ten wor­den. Die Polizei erk­lärte, sie habe die Auf­nah­men der Sicher­heit­skam­eras über­prüft und weit­ere Fahrzeuge in der Gegend kon­trol­liert. Sie fan­den einen Toy­ota For­tuner, der in ein­er anderen Zone geparkt war und ein Ein­schus­s­loch in der Fahrertür aufwies.

Sie sahen einen Mann in der Nähe des Fahrzeugs, der sich ver­stohlen ver­hielt, und fragten ihn nach dem Ein­schus­s­loch in der Tür. Es han­delte sich um Amphorn Chu­nate, den Fahrer des For­tuners, der daraufhin ver­haftet wurde.

Herr Amphorn, 53, gab zu, dass sich die Kugel verse­hentlich aus sein­er Pis­tole ent­laden hat. Die Polizei gab an, dass sie eine Colt-Pis­tole und 14 Patro­nen in ein­er Plas­tik­tüte in dem Fahrzeug gefun­den habe. Er wurde in Gewahrsam genom­men, um rechtliche Schritte einzuleit­en, so die Polizei.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
1. Februar 2024 10:42 am

Wen wollte der Herr Amphorn denn treffen ?
Der Big C Rama 4 war vorher Carrefour und liegt gegenueber dem Lotus Rama 4 wo frueher viele Farang eingekauft haben.Ich auch als ich noch in der SKV 16 lebte.
Thai wollen einen Ueberraschungeffekt und sie schiessen gerne aus dem Hinterhalt.

berndgrimm
Gast
2. Februar 2024 5:47 am
Reply to  STIN

STIN’s Text widerspricht in keinster Weise meinem Text.

Jeder der in TH lebt oder laengere Zeit gelebt hat weiss wie es ist:
Thai machen ploetzlich vollkommen unmotiviert Laerm nur um auf sich aufmerksam zu machen. Andererseits schiessen sie aus dem Hinterhalt (nicht unbedingt mit Schusswaffen) um einen Ueberraschungsmoment zu haben.Sie erschrecken auch gern Andere (nicht nur Auslaender).
Und wenn sie Motosai oder Pick Up fahren so ist gern der Schalldaempfer entfernt damit es so richtig laermt und bei Dieselmotor ist die Benzinpumpe verstellt dass es beim Beschleunigen so qualmt wie in Buri Ram beim Pick Up Rennen.
Eben das typische Verhalten von unerzogenen 13 jaehrigen.
Physische Arbeit ist in TH oft viel Laerm um nix.