Korat: Ein 53-jähriger Schweiz­er ges­tand, seine thailändis­che Frau getötet und in einem Maisfeld entsorgt zu haben

Ein 53-jähriger Schweiz­er ges­tand, seine thailändis­che Frau getötet und ihre Leiche in einem Mais­feld, etwa sechs Kilo­me­ter von ihrem Haus in der Prov­inz Nakhon Ratchasi­ma ent­fer­nt, entsorgt zu haben.

Orathai Posee-ngam, 46, wurde seit über 20 Tagen ver­misst, bevor ihre Leiche nach dem Geständ­nis ihres aus­ländis­chen Ehe­manns Roland ent­deckt wurde.

Orathai war seit dem 8. Jan­u­ar ver­schwun­den, was die Behör­den ver­an­lasste, eine Suchak­tion einzuleit­en. Roland, ihr Ehe­mann, wurde auf­grund von Bericht­en über häus­liche Stre­it­igkeit­en vor ihrem Ver­schwinden zu ein­er Per­son von Interesse.

Laut Rolands Geständ­nis war der Mord eine Folge der eskalieren­den Span­nun­gen zwis­chen dem Paar. Orathai beschuldigte ihn, ein Ver­hält­nis mit ein­er anderen Frau zu haben, was zu einem hefti­gen Stre­it führte. In einem Wutan­fall ges­tand Roland, Orathai mit bloßen Hän­den erdrosselt zu haben. Anschließend lud er ihren leblosen Kör­p­er auf ein Motor­rad und ließ ihn in einem Mais­feld am Straßen­rand im Bezirk Karaburi liegen.

Die Ermit­tlun­gen zum Mord an Orathai haben auch ein möglich­es Erb­schaftsmo­tiv ans Licht gebracht. Orathai hat­te vor ihrer Heirat mit Roland über 13 Mil­lio­nen Baht von ihrem früheren Ehe­mann geerbt. Die Polizei geht Rolands Behaup­tun­gen über Orathais Beteili­gung am Glücksspiel nach und ver­mutet, dass finanzielle Prob­leme den Kon­flikt aus­gelöst haben könnten.

Zu den jüng­sten Entwick­lun­gen in diesem Fall gehört die Ent­deck­ung ein­er Spielka­rte, die in Orathais Hals steck­te. Zusam­men mit dem Kle­be­band, das ihren Mund abdeck­te, deutet dies auf eine möglicher­weise gewalt­same und vorsät­zliche Tat hin.

Roland, der zunächst behauptete, die Tat sei unab­sichtlich gewe­sen, wird nun von der Polizei ver­hört, während die Behör­den daran arbeit­en, einen klaren Fall gegen ihn aufzubauen. Je nach den Ergeb­nis­sen der laufend­en Ermit­tlun­gen kön­nte die Anklage auch auf vorsät­zlichen Mord oder fahrläs­sige Tötung laut­en. (TNA) / Pattaya Mail

 

 

  • Beta

Beta-Funktion

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments