Bangkok: Vize-Polizeichef Surachate (Big Joke) wird vorerst nicht suspendiert

Der stellvertretende nationale Polizeichef, Polizeigeneral Surachate „Big Joke“ Hakparn, sei noch nicht suspendiert worden, da die Königlich Thailändische Polizei (RTP) zunächst ein Komitee einsetzen müsse, um die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zu untersuchen, sagte der amtierende nationale Polizeichef.

„Alles hat Verfahren, die eingehalten werden müssen“, sagte Polizeigeneral Kitrat Panphet den Medien, bevor er am Mittwoch Premierminister Srettha Thavisin im Parlamentsgebäude traf.

Er sagte, es seien zwei Probleme zu berücksichtigen. Bei der ersten handelt es sich um eine Untersuchung der Vorwürfe gegen Polizeigeneral Surachate, bei denen es angeblich um Geldwäsche im Zusammenhang mit der Online-Glücksspielseite BNK Master geht. Bei der anderen handelt es sich um einen Disziplinarvorwurf, der von einem Ausschuss überprüft werden muss.

Am Dienstagabend stellte sich Polizeigeneral Surachate der Polizei, um die Anklage zu beantworten, nachdem das Strafgericht einen Haftbefehl erlassen hatte. Später wurde er gegen Kaution freigelassen. Er sagte den Medien, dass er unschuldig sei.

Polizeigeneral Surachate übt derzeit auf Befehl von Premierminister Srettha Thavisin, der auch den nationalen Polizeichef Torsak Sukvimol aus dem Amt entlassen hatte, einen inaktiven Posten aus.

Beide leitenden Beamten sind in einen langjährigen Streit verwickelt, in dem öffentliche Anschuldigungen über ihre Beteiligung an illegalen Glücksspielnetzwerken hin und her kursieren.

Polizeigeneral Kitrat sagte, dass er vor der Suspendierung von Polizeigeneral Surachate bestimmte Prozesse befolgen müsse. Zunächst muss er eine Fallzusammenfassung von den Ermittlern der Metropolitan Police und die Verhaftungsakte von Polizeigeneral Surachate erhalten. Er sagte, er habe sie bisher noch nicht erhalten.

Darüber hinaus muss auch die Disziplinarabteilung der Königlich Thailändischen Polizei die Berichte prüfen und ihre Stellungnahmen zur Prüfung durch Polizeigeneral Kitrat zusammenfassen.

Sollte die Disziplinarabteilung Anlass für ein weiteres Verfahren finden, werde der amtierende nationale Polizeichef ein Gremium einsetzen, um dem Angeklagten die Möglichkeit zu geben, seine Unschuld zu beweisen, sagte er.

„Pol General Surachate wird während des Untersuchungsprozesses des Ausschusses weder suspendiert noch entlassen“, sagte er. Dieser Prozess wird stattfinden, wenn der Ausschuss Gründe dafür findet, fügte er weiter hinzu.

„Polizeigeneral Surachate kann seine Aufgaben vorerst noch wie gewohnt wahrnehmen“, fügte er hinzu.

Er sagte auch, dass die Vorschriften vorsehen, dass das Polizeigremium seine Untersuchung innerhalb von 60 Tagen durchführen muss. Auf Antrag kann die Frist verlängert werden.

Unterdessen übermittelte der Anwalt und Aktivist Sittra Biabungkerd am Mittwoch Informationen über Finanztransaktionen im Zusammenhang mit illegalen Geschäften, an denen drei Polizeibeamte, darunter der Chef der Polizei, General Torsak Sukvimol, an den Vorsitzenden der Move Forward-Partei, Chaithawat Tulathon beteiligt waren.

Der Anwalt übermittelte die Informationen auch dem Police Complaint Review Board. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Ben
Gast
Ben
7. April 2024 2:09 pm
gg1655
Gast
gg1655
7. April 2024 6:16 pm
Reply to  Ben

Na dann Wissen wir ja jetzt etwas mehr was Beförderungen bei der RTP angeht. Es geht dabei nicht im geringsten um erfolgreiche Polizeiarbeit sondern ausschließlich um Beziehzungen. Und Big Joke ist kein “Gegner” von Prawit wie STIN so gerne behauptet, sondern dessen Speichellecker

berndgrimm
Gast
8. April 2024 8:46 am
Reply to  STIN

STIN’s Maerchen ueber die angeblichen Aktionen Bad Jokes zur Rettung des Saudi Maedchens ist das Zentrum seiner Surachate Beweihraeucherung und deshalb fuer ihn unverzichtbar.
Jeder der im realen TH lebt und nicht durch sein Vorleben oder durch seine finanziellen Abhaengigkeiten darauf angewiesen ist den Machthabern hier in den A…. zu kriechen weiss dass auch Bad Joke nur ein Thai Teilmachthaber ist der seine Macht zum eigenen Vorteil nutzt.
Ja , es waere sehr schoen gewesen in der RTP wenigstens einen Polizeichef zu haben der sowas wie normale Polizeiarbeit macht , aber dies ist eben nicht so.
Alle in den Medien verbreiteten Berichte ueber die angeblichen Heldentaten von Bad Joke waren nur PR!
Die Realitaet sah ziemlich anders aus.
Auch wenn STIN lieber an der Realitaet vorbei schreibt.

berndgrimm
Gast
8. April 2024 11:17 am
Reply to  STIN

STIN’s Maerchen ueber die angeblichen Aktionen Bad Jokes zur Rettung des Saudi Maedchens ist das Zentrum seiner Surachate Beweihraeucherung und deshalb fuer ihn unverzichtbar.
Jeder der im realen TH lebt und nicht durch sein Vorleben oder durch seine finanziellen Abhaengigkeiten darauf angewiesen ist den Machthabern hier in den A…. zu kriechen weiss dass auch Bad Joke nur ein Thai Teilmachthaber ist der seine Macht zum eigenen Vorteil nutzt.
Ja , es waere sehr schoen gewesen in der RTP wenigstens einen Polizeichef zu haben der sowas wie normale Polizeiarbeit macht , aber dies ist eben nicht so.
Alle in den Medien verbreiteten Berichte ueber die angeblichen Heldentaten von Bad Joke waren nur PR!
Die Realitaet sah ziemlich anders aus.
Auch wenn STIN lieber an der Realitaet vorbei schreibt.

berndgrimm
Gast
8. April 2024 8:21 am
Reply to  gg1655

STIN bringt fuer jede seiner Verschwoerungstheorien sehr flexible Argumente und findet fuer alle seine Fake News gute(?) Ausreden.

berndgrimm
Gast
8. April 2024 6:10 am
Reply to  Ben

Sehr gut Ben! Aber was ist denn Deine eigene Meinung dazu ?
Frueher haette Ben Political Prisoners of TH nicht mal mit der Grillzange angepackt weil zu nah an Thaksin. Heute versteckt er sich dahinter.
Aber wofuer ? Oder wogegen!
STIN hat schon waehrend des Covid Theaters versucht die Schuld der Versaeumnisse des Prayuth Regimes bei der Impfstoff Beschaffung auf die Schaufensterpuppe abzuschieben.
Natuerlich sollte man dem Koenig von Tutzing mal seine Aufgaben in einer konstitutionellen Monarchie beibringen , aber wer machts?
Sicher nicht die Leute welche sehr gut davon leben koennen ihre kriminellen Geschaefte auf seinem Ruecken abzuwickeln.Fuer die ist er ein Gluecksfall.
Das gilt sowohl fuer Thaksin als auch besonders fuer Prayuth und Prawit.
Meine Frau kommt ja aus Sukhothai.Sukhothai war die Hauptstadt des ersten Koenigreichs Siam vom 13. bis zum 15. Jahrhundert.
An einer Ruine im dortigen Historical Park stand geschrieben wie das Volk von Siam frueher mit unerwuenschten Koenigen umgegangen ist:
“Das Volk hatte sich vom Koenig abgewandt”
Genau dieses scheint heutzutage auch geschehen zu sein, wie jeder ausser STIN und vielleicht Ben in der heutigen Realitaet Thailands sehen kann.

Siamfan
Gast
Siamfan
9. April 2024 4:34 am
Reply to  STIN

ALLES NUR GERUECHTE UND ‘112’!

SF01
Gast
SF01
10. April 2024 8:42 pm
Reply to  STIN

82225 100424TELEFONHACKER
Schon wieder meine Antworten gelöscht!
Jetzt haben Sie wohl mein Phone im Visier!?
Gestern lief ein Gedicht in Endlosschleife und es ging eigentlich sonst nichts mehr.
NACH 2,5 MIO km UNFALLFREIEM FAHREN, HATTE ICH EINEN SCHWEREN UNFALL MIT SCHWEREN VERLETZUNGEN, MEIE FRAU UND MEIN SOHN WURDEN AUCH VERLETZT.
DAS ALLES NACH NUR 100km FAHRT, 11UHR MORGENS.
DESWEGEN MEINE FRAGE, HABEN SIE ZUFÄLLIG “FREUNDE”, DIE IN FAHRENDEN AUTOS SCHLAGGAS ODER ÄHNLICHES AKTIVIEREN KÖNNEN!?