web analytics

Thai­lands Touris­mus­be­mühun­gen erlit­ten diese Woche einen weit­eren Rückschlag, als Bangkok Zeuge eines weit­eren uner­zo­ge­nen Aus­län­der wurde, der es für ange­bracht hielt, sich nackt auszuziehen, zu baden und in einen bud­dhis­tis­chen Schrein ​“sein Geschäft” zu machen 😲

Die thailändis­che Frem­den­verkehrs­be­hörde hat in den let­zten vier Jahren nach der Covid-19-Epi­demie alles daran geset­zt, mehr Touris­ten in das Land des Lächelns zu locken.

Lei­der wurde aus dem Lächeln gestern ein Stirn­run­zeln, als ein fet­tleibiger Aus­län­der alles um sich herum mis­sachtete und es für eine gute Idee hielt, einen heili­gen Schrein zu entweihen.

Videos und Fotos des nicht iden­ti­fizierten Aus­län­ders, der auf ein­er belebten Straße in Bangkok in der Öffentlichkeit defäkierte und sich anschließend in einem bud­dhis­tis­chen Schrein reinigte, haben weite Kreise gezo­gen und bei Ein­heimis­chen und Inter­net­nutzern Abscheu und Empörung ausgelöst.

Der Vor­fall, der am 11. April, in der Nähe der berüchtigten Soi Nana, Sukhumvit Soi 4, aufgenom­men wurde, zeigt den Mann, wie er läs­sig auf dem Bürg­er­steig hockt, bevor er mit offen­sichtlich­er Hil­fe eines thailändis­chen Sicher­heits­beamten in einem nahe gele­ge­nen Schrein badet.

Die ein­deuti­gen Videos und Fotos, die von einem Augen­zeu­gen ver­bre­it­et wur­den, verurteilen die ekla­tante Mis­sach­tung der thailändis­chen Kul­tur.

Die Zeu­gen äußerten eine Mis­chung aus Erstaunen und Verzwei­flung und forderten die Behör­den auf, den Mann zu iden­ti­fizieren und gegen ihn vorzugehen.

Einige äußerten sich besorgt über das neg­a­tive Bild, das dieser Vor­fall von Aus­län­dern in Thai­land wirft.

Auch wenn die Iden­tität des Mannes nicht bekan­nt ist, unter­stre­icht der Vor­fall ein wiederkehren­des Prob­lem des respek­t­losen Ver­hal­tens bes­timmter aus­ländis­ch­er Besuch­er in Thailand. / The Thaiger

 

Von STIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

11 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
BröselWerner
BröselWerner
14. April 2024 9:13 pm

Es gibt wahrscheinlich eine ganz einfache Erklärung: der Typ hatte eine Street-food-diarrhea, die in die Hose ging. Deshalb die ”heilige Waschung”.

Last edited 1 Monat zuvor by BröselWerner
berndgrimm
berndgrimm
14. April 2024 9:53 am

Ja, ja die thailändische Kultur! Die ist offensichtlich nicht ansteckend.
Zu den Fotos:
Es handelt sich nicht um ein ” öffentliches Wat” sondern um einen Schrein vor einem Hotel/Condo oder Massage/Puff.
Nun würde ich nie und nimmer behaupten auf der Soi Nana ginge es um thailändische Kultur, denn ich bin zwar ein Kritiker der thailändischen Mehrfachmoral aber kein Kulturbanause.
Der Security Mann hat jedenfalls seinen Spass am Farang Baa.
Nein , ich habe noch nie selber gesehen wie ein Thai in einen Wat oder einen Schrein gekackt hat.
Aber ich habe gesehen wie ein reicher/erwachsener(?) Thai im Vollbesitz seiner thailändischen Zurechnungsfähigkeit absichtlich in einen der Pools unserer Anlage kackte.Der war ca 5m vom Schrein entfernt.

Erwin Müller
Erwin Müller
14. April 2024 8:35 am

Da muss man schon einen gewaltigen an der Waffel haben, um so was zu machen.
Und den “Sicherheitsmann” sollte man an den Eiern aufhängen.
Ich frage mich nur, wo blieb die Polizei. Die ganze “Aktion” hat doch bestimmt eine Weile gedauert. Also wäre neben dem Fotografieren auch genügend Zeit gewesen die Polizei zu holen.

berndgrimm
berndgrimm
14. April 2024 9:56 am
Reply to  Erwin Müller

Na ja, die nächste Polizeistation ist über 200m weit weg und die Polizeioffiziere sind zu beschäftgt ihren Geschäften nachzugehen.Auch auf der Soi Nana.

Erwin Müller
Erwin Müller
15. April 2024 9:44 am
Reply to  berndgrimm

Natürlich, mein zweitbester Freund. Was sonst.

gg1655
gg1655
14. April 2024 5:14 pm
Reply to  STIN

Der Security hat ihn nicht nur nicht Festgehalten sondern anscheinend ihm beim Säubern geholfen indem er ihn mit dem Wasserschlauch abspritzte. Den würde ich auf jeden Fall mal als Erstes befragen. Eventuell kennt der den Typen sogar.

berndgrimm
berndgrimm
15. April 2024 10:14 am
Reply to  STIN

Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld ……
Auch wenn STIN seine Polizeimärchen noch so blumenreich ausschmückt um so weiter weg sind sie von der Realität
Die Thai Polizei und besonders die in BKK an der unteren und mittleren Sukhumvit (bis hinauf nach ThongLor) kommt sicherlich nicht wenn für sie dabei nix zu verdienen ist.
Und wer sie ruft muss die Konsequenzen tragen.
Da helfen auch STIN’s Schmonzetten aus den 90er und 00er Jahren nicht darüber hinweg.
Security Leute , insbesondere bei solchen Etablissements sind weder bewaffnet noch haben sie Handschellen.Sie laufen auch lieber weg…..
Aber der auf dem Foto sieht nicht so aus als hätte er keinen Spaß

powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand