web analytics

Der ehe­ma­lige stel­lvertre­tende Pre­mier­min­is­ter und Vor­sitzende der thailändis­chen Sport­be­hörde (Sports Author­i­ty of Thai­land, SAT), Gen­er­al Praw­it Wong­su­won, wurde wegen seines atem­ber­auben­den Reich­tums ent­larvt, darunter eine Flotte von Luxu­sautos im Wert von 13,6 Mil­lio­nen Baht, wie die Nationale Anti-Kor­rup­tion­skom­mis­sion (NACC) berichtet.

Die NACC, die für die Über­prü­fung des Ver­mö­gens von poli­tis­chen Amt­strägern und Regierungs­beamten zuständig ist, machte den ver­schwen­derischen Besitz von Gen­er­al Praw­it pub­lik und löste damit ein großes Medi­ene­cho aus.

Die Finanz­erk­lärung des 78-Jähri­gen, der die Palang Pracharath Partei (PPRP) anführt, sorgte für Schlagzeilen, da sie seinen opu­len­ten Lebensstil und sein umfan­gre­ich­es Ver­mö­gen beleuchtete, wie es in sein­er Funk­tion als Vor­sitzen­der des SAT-Boards vorgeschrieben ist, das alle drei Jahre eine Ver­mö­gen­sof­fen­le­gung verlangt.

Gen­er­al Praw­it gab an, ​“ledig” zu sein, und enthüllte ein Ver­mö­gen von ins­ge­samt 87,84 Mil­lio­nen Baht, neben ein­er gerin­gen Ver­schul­dung von 757 Baht. Sein Ver­mö­gen umfasste unter anderem hohe Bankein­la­gen in Höhe von 40,48 Mil­lio­nen Baht, Investi­tio­nen im Wert von 6,53 Mil­lio­nen Baht, erstk­las­sige Immo­bilien in Bangkok und Pathum Thani im Wert von etwa 10 Mil­lio­nen Baht und eine Samm­lung von fünf Luxus­fahrzeu­gen im Wert von 13,6 Mil­lio­nen Baht.

Das angegebene Jahre­seinkom­men des in Bangkok gebore­nen Poli­tik­ers in Höhe von 2,34 Mil­lio­nen Baht, ein­schließlich Renten, Leben­shal­tungskosten und früher­er Regierungs­ge­häl­ter, verblasst im Ver­gle­ich zum Wert seines Vermögens.

Beson­ders erwäh­nenswert sind seine Luxus­fahrzeuge, ins­beson­dere ein Jaguar I‑Pace AWD HSE im Wert von 4 Mil­lio­nen Baht und ein Mer­cedes Benz V250d im Wert von 2,5 Mil­lio­nen Baht, die im Juni 2021 bzw. Juni 2022 erwor­ben wurden.

Darüber hin­aus gab Gen­er­al Praw­it bekan­nt, dass er eine TW Steel-Uhr im Wert von etwa 15.000 Baht, neun Ringe im Wert von etwa 132.000 Baht und drei Hand­feuer­waf­fen, darunter ein Colt, eine Sig Sauer und eine Smith & Wes­son, besitzt.

Diese bahn­brechende Enthül­lung fol­gt auf frühere Kon­tro­ver­sen um Gen­er­al Praw­it, ins­beson­dere auf die Anord­nung des Ober­sten Ver­wal­tungs­gerichts an das NACC, die Ergeb­nisse ein­er Unter­suchung zu den Vor­wür­fen falsch­er Ver­mö­genserk­lärun­gen zu veröf­fentlichen, die aus einem Skan­dal um einen Vor­rat an Luxu­suhren und Rin­gen herrührten, .

Trotz der Beteuerun­gen, dass die Uhren nur geliehen waren, hat die Enthül­lung Gen­er­al Praw­it erneut ins Ram­p­en­licht gerückt und Fra­gen über das wahre Aus­maß seines Reich­tums und Ver­mö­gens aufgeworfen. / The Thaiger

Von STIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
berndgrimm
27. April 2024 12:18 am

STIN ist endlich allein mit seiner Propaganda für die Militärdiktatur von 2014 die natürlich auch Heute noch herrscht.Auch wenn man den genialen Coup gelandet hat .Jetzt hat man Srettha und natürlich Thaksin als Watscchenmänner auf die man die eigene Unfähigkeit abschieben kann.

Seit der Wahl vom 14.Mai 2023 hat STIN in seinem Propaganda Blog eine Verschwörungstheorie nach der Anderen hier verbreitet aber zu seinem Bedauern ist keine einzige davon eingetreten.In seiner Torschlusspanik ist STIN nach dem überraschenden Wahlsieg von Move Forward schnell noch aufs Pita Trittbrett aufgesprungen um auf jeden Fall bei den “Siegern” dabei zu sein,Eine politische Gruppe die er seit ihrer Gründung als Future Forward immer verteufelt und verleumdet hat weil er deren Ziele nicht teilt und auch noch nicht mal versteht. Egal in welcher Sprache.
Da selbst er die Unfähigkeit seiner geliebten Militärdiktatur nicht wegpropagieren konnte versuchte er seit Jahren die Fehler seines grossen Helden Prayuth auf dessen Kompagnon Prawit abzuschieben.
Ich stimme mit seiner Bewertung Prawits vollkommen überein aber sehe überhaupt nicht das sein Held Prayuth auch nur einen Deut besser sein sollte , im Gegenteil, Prayuth war waehrend der gesamten Militärdiktatur der Chef Prawits und hätte diesen problemlos abschieben können, tat es aber nicht weil er ihn für viele dreckige Jobs brauchte.
Prawits “Vermögen” von 87 Mio THB ist lächerlich. Damit ist er noch nicht mal unter den 100 vielleicht sogar 1000 der grössten thailaendischen Betrüger.
Für 10 Mio THB bekommt man in BKK kein Haus in dem ich leben würde, und meine Ansprüche sind nicht so hoch wie die eines Edelthais.
Beide grosse Helden STIN’s Prayuth und Surachate haben grössere Vermögen aber STIN hat sofort eine gute (?) Ausrede dafür.
Geerbt oder reiche Frau. Für wie blöd hält uns STIN eigentlich?

powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand