web analytics

Microsoft gab seinen Plan bekannt , 1,7 Milliarden US-Dollar in Indonesien zu investieren , mit der Absicht, die Cloud-Dienste und Fähigkeiten der künstlichen Intelligenz (KI) des Landes zu verbessern . Dazu gehört auch der Bau von Rechenzentren, so der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Satya Nadella, der dies heute, am 30. April, bei seinem Besuch im Land bekannt gab.

Satyas Besuch in Jakarta markiert seinen ersten Stopp auf einer Südostasien-Tour und unterstreicht das Engagement von Microsoft, seine generative KI-Technologie in der Region zu fördern. Weitere Reisen nach Malaysia und Thailand sind für später in dieser Woche geplant.

Die Investition des Technologieriesen in Höhe von 1,7 Milliarden US-Dollar wird in den Ausbau seiner Rechenzentren und Cloud-Computing-Kapazitäten in Indonesien fließen. Das Ziel besteht darin, wie Satya in der Hauptstadt des Landes erklärte, die neueste und beste KI-Infrastruktur nach Indonesien zu bringen und Microsoft als führenden Akteur in der KI-Infrastruktur zu positionieren.

Satya traf sich mit dem scheidenden indonesischen Präsidenten Joko Widodo und seinen Kabinettsministern. Der Schwerpunkt der Diskussion lag auf möglichen Kooperationsbemühungen in der KI-Forschung und Talententwicklung, wie Kommunikationsminister Budi Arie Setiadi ausführlich darlegte.

Im Rahmen seiner weltweiten Bemühungen zur Unterstützung der KI-Entwicklung hat sich Microsoft verpflichtet, bis zum nächsten Jahr 2,5 Millionen Menschen in Südostasien in der KI-Nutzung zu schulen. Das Engagement des Unternehmens in diesem Technologiebereich wird außerdem durch seine erheblichen Investitionen in die Cloud- und KI-Infrastruktur in Japan in Höhe von insgesamt 2,9 Milliarden US-Dollar sowie durch seine Investition in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar in das in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässige KI-Unternehmen G42 verdeutlicht.

Satyas Besuch in Jakarta folgt unmittelbar auf eine ähnliche Reise von Apple Inc. CEO Tim Cook traf sich vor zwei Wochen mit Präsident Widodo und bekundete Interesse an der Errichtung einer Produktionsstätte in Indonesien.

Mit seiner großen, technologisch versierten Bevölkerung stellt Indonesien einen wichtigen Zielmarkt für technologiebezogene Investitionen dar. Dies wurde letzte Woche deutlich, als Microsoft die Umsatz- und Gewinnschätzungen der Wall Street für das dritte Quartal übertraf, wobei der Erfolg größtenteils auf die weit verbreitete Einführung künstlicher Intelligenz in seinen Cloud-Diensten zurückzuführen war, berichteten Medien in Thailand .

/ The Thaiger (dir)

Von STIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand