web analytics

CHINA: Nach Angaben der Marine der Volksbefreiungsarmee hat die CNS Fujian, Chinas dritter Flugzeugträger, gestern am Mittwochmorgen ihren ersten Seeversuch begonnen.

Die PLA – Marine gab die Entwicklung in einer kurzen Erklärung bekannt, ohne dabei näher auf weitere Einzelheiten wie den Zeitplan und den geplanten Ort des Prozesses einzugehen.

Es hieß, das kolossale Schiff sei gegen 8 Uhr morgens in See gestochen und die Probefahrt solle dazu dienen, die Zuverlässigkeit und Stabilität der Antriebs- und Stromversorgungssysteme des Trägers zu überprüfen.

Chinas dritter Flugzeugträger beginnt seine erste Seeerprobung
Als eines der wichtigsten militärischen Gerätschaften, an denen China arbeitet, wurde die Fujian im Juni 2022 in Shanghai offiziell vorgestellt, als sie aus ihrem Trockendock auf der Jiangnan Shipyard der China State Shipbuilding Corp. geschleppt wurde.

Nach seiner Fertigstellung wird das gigantische Schiff mehr als 80.000 Tonnen Wasser verdrängen. Es wird das größte und mächtigste Kriegsschiff sein, das jemals ein asiatisches Land gebaut hat, sowie der größte nichtamerikanische Flugzeugträger der Welt.

Derzeit betreibt die Marine zwei Flugzeugträger – den CNS Liaoning und den CNS Shandong. Beide verfügen über eine Standardverdrängung von rund 50.000 Tonnen und einen konventionellen Antrieb. Für den Start von Starrflüglern nutzen sie eine Sprungschanze.

Im Vergleich zu seinen beiden Vorgängern ist die Fujian deutlich größer und schwerer und verfügt über ein größeres Flugdeck und kleinere Aufbauten.

Die Liaoning durchlief vor ihrer Indienststellung zehn Probefahrten und die Shandong führte vor ihrer Indienststellung neun Probefahrten durch.

Von STIN

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand