PDRC-Guards nahmen bewaffnete Polizisten fest

Guards von Luang Pu Buddha Isara, ein Abt und Führer der PDRC – nahmen Dienstag nachmittag drei
in Zivil gekleidete und bewaffnete Polizisten fest. Angeblich hatten die vorher einige Schüsse beim Protestcamp abgegeben. Die Festgenommenen trugen auch Polizei-Ausweise mit sich und behaupteten nach der Festnahme – das sie den Auftrag hatten, dieses Protestcamp zu überwachen.

Luang Pu verständigte daraufhin die Vorgesetzten der 3 Polizisten an und übergab diese dann der Polizei, die die 3 Kollegen dann zurück zur Polizeistation brachten.
Er machte dann auch noch darauf aufmerksam, das er keine bewaffneten Polizisten in Zivil in seinem Protestcamp dulden werde.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
vice news -real news
Gast
vice news -real news
25. April 2014 9:07 am

aber wer es doch sehen will:
1. Youtube
2. BKK rising + vice in die Suchleiste eingeben (this one officially banned by military in Thailand)
oder
3. Thailand on the edge + vice (this one legal to watch inside Thailand)

Vice is the best!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

egon weiss
Gast
egon weiss
27. April 2014 12:58 pm
Reply to  STIN
egon weiss
Gast
egon weiss
27. April 2014 1:07 pm
Reply to  egon weiss
hanseat
Gast
hanseat
25. April 2014 5:55 am

Moin egon,
deine Worte: „..es ging mir um die reichen dekadentem ferrari fahrenden soehne
der alten superreichen alten elite—„

Dass man diese Möchtegern und Nichtnutze nicht gerade mag, ist verständlich. Nur, ich bin der Meinung, wenn du schon dich diesbezüglich über diese Schmarotzer hier einlässt, solltest du die nicht unbedingt nur, wie du uns ja hier weiß machen möchtest, der „alten Elite“ andichten, die „neue Elite“ ist eher noch schlimmer.
Und nicht nur die Söhne sind dabei, denke an das junge Mädchen, welches neun Uni-Leutchen in den Tod beförderte.
Nebenbei, wir Hamburger haben da einen guten Spruch, der da heißt: „ Wenn Schied what ward!“ Schied könnte man als negativen Abfall (menschliche Ausscheidung) übersetzen, somit auf hochdeutsch: Wenn „Schied“ was wird!“

Nur sollten wir Eliten nicht grundlos verteufeln. Jede Nation ist auf Führer, also Eliten, angewiesen. Der alte Bebel hatte schon vor rund einhundert Jahren seinen Sozialdemokraten ins Stammbuch geschrieben mit dem Satz: „Achtet auf eure Führer!“

Wenn das Wahlvolk immer und immer wieder denselben Bauernfänger aufs Schild wählt, hat es bestimmt nichts mit den dekadenten Söhnen oder Töchtern zutun.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. April 2014 4:59 am

egon weiss: es ging mir um die reichen dekadentem ferrari fahrenden soehne
der alten superreichen alten elite. es sind fuehrer der oposition
wenn das die zukuenftige regierenden in thailand werden, dann gute nacht thailand.

Wenn dich deineRoten Paten mal nach Bangkok fahren lassen
dann geh mal ins Gaysorn Plaza wo der Shinawatra-Pombejra
Clan einkaufen geht.
Ich habe dort früher häufig Khunying Potjaman mit den beiden
Mädels und manchmal auch Schwestertante Yingluck
beim Shoppen beobachtet.
Oder geh mal ins RCA (oder dessen Nachfolger) wenn
Thaksins missratener Sohn dort auftaucht.
Von Chalerms Mörderbuben ganz zu schweigen.
Ich glaube was die Verziehung ihrer Kinder angeht
sind die Edel Thais jeglicher Couleur schuldig.

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. April 2014 4:49 am

egon weiss:
berngrimm
du bist einfach nur ein dummer schwaetzer, der nur ein bloedes argument kennt.
A S I A U P D A T E.

Na ja. Bei dir trifft es ja auch immer zu.
Warum wiederholst du denn nur die absurde Propaganda
von Thaksins Hasspredigern?
Sieh mal, alles was ich hier schreibe, schreibe ich
aus eigener Erfahrung und Überzeugung.
Natürlich sehe ich bluesky Aber nur die Direktübertragung
von den Demos und die Interviews mit Abhisit,Korn und Apirak.
Von denen hört man keine Propaganda Parolen.
Und wenn, würde ich sie nicht wiederholen weil ich genug
eigene habe.
Aber wenn ihr so überzeugt von der Aufrichtigkeit der
Yingluck Regierung seid, dann schreibt doch mal
welche Leistungen dieser Regierung ihr gut fandet und warum.

hanseat
Gast
hanseat
24. April 2014 1:46 pm

Moin egon,
die von dir gestellte Frage kann ich nicht beantworten, da ich keinen Kontakt zu undercover Polizisten habe. Ob die dann mit Waffen in den Einsatz geschickt werden vermag ich, wie gesagt, nicht zu beantworten.
Erfreut hat mich aber, dass du mit dem Rest meines Kommentars konform gehen kannst!

egon weiss
Gast
egon weiss
25. April 2014 1:24 am
Reply to  hanseat

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

sorry Egon, das ich diesmal doch zensieren musste. Vice-News agiert momentan recht heftig gegen den König. Ko Tee, der ebenfalls in einem Interview gegenüber Vice-News Monarchie/Königs-kritische Bemerkungen machte, wird nun gesucht. Haftbefehl ist schon ausgestellt.

Also bitte keine Videos von Vice-News einstellen.

Man sollte beachten, das wohl eine grosse Mehrheit diesen König bzw. seine Tochter liebt und er wohl auch der einzige im Lande ist, der Millionen auf die Strasse bringen kann. Mir persönlich tut es sehr leid, das er leider von allen Parteien instrumentalisiert wird, obwohl er ja selbst gar nicht mehr aktiv sein kann. Man kann hier also alles diskutieren, nur eben nicht negativ über den König. Wir sind Ausländer und ich denke nicht, das wir glücklich, wenn Ausländer – unser Staatsoberhaupt kritisieren würden. Meine Mutter sagt dann immer, dann soll er nachhause gehen, woher er gekommen ist 🙂

egon weiss
Gast
egon weiss
25. April 2014 4:26 am
Reply to  egon weiss

stin
in diesem video geht es mir nicht um den koenig
er wurde darin weder beleidigt noch kritisiert.
es ging mir um die reichen dekadentem ferrari fahrenden soehne
der alten superreichen alten elite. es sind fuehrer der oposition
wenn das die zukuenftige regierenden in thailand werden, dann gute nacht thailand.
das video, kann man sich im tip ohne probleme anschauen.
sehenswert.
noch ein link
https://www.facebook.com/rajprasong/posts/783422985001264?stream_ref=10

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. April 2014 12:49 pm

egon weiss: ein moench der foltert, dann den man gefesselt in den fluss werfen laesst, von firmen geld erpresst ist fuer mich im gegensatz zu deiner meinung kriminell.
dass die wachen von suthep und dem moench bewaffnet sind, wurde von stin mehrmals bestaetigt.

Wenn man nur Asia Update sieht kann man natürlich Fakt und Fiktion
nicht mehr unterscheiden.
Wir hätten auch gerne eine bewaffnete Polizei die unbescholtene Bürger
gegen Kriminelle jedweder Couleur beschützt.
Nur diese gibts hier leider garnicht mehr!
So ein Pech aber auch!
Übrigens nicht nur für Gelbe!

egon weiss
Gast
egon weiss
25. April 2014 12:19 am
Reply to  berndgrimm

berngrimm
du bist einfach nur ein dummer schwaetzer, der nur ein bloedes argument kennt.
A S I A U P D A T E.

hanseat
Gast
hanseat
24. April 2014 8:59 am

Moin egon,
bist du auf Heimaturlaub gewesen? Habe dich schon vermisst.

Nun zu deiner Feststellung, dass der Abt ein Krimineller sei.

Frage an dich, er, der Kriminelle hat doch anschließend, nachdem die „kriminellen“ Wachen diese drei in Zivil agierenden Polizisten, die sogar um sich geschossen haben, der Polizei übergeben, oder nicht?

Meines Wissens regeln echt „Kriminelle“ so etwas unter Ausschluss der Gesetzeshüter.

Wenn der Abt nun kriminell sei, wie du feststelltest, warum hat die Polizei den, wie du sagst, kriminellen Abt nicht gleich mitgenommen?

Wenn wir nun einmal das von dir angesprochene „Kriminelle“ abarbeiten wollten, müsste man feststellen, dass es zum Beispiel in meiner Heimat, der Bundesrepublik Deutschland, unmöglich wäre, dass ein Abt oder egal wer sonst, solch eine Veranstaltung durchführen könnte.

Dafür oder dagegen gibt es bei uns Gesetze und eine Polizei, die diese Gesetze durchzusetzen hat.

Vielleicht ist es in deiner Schweiz ebenso?

Nun könntest du vielleicht jodeln, dass selbst der Hanseat so etwas feststellt? Da liegst du halt schwer daneben.

In einem Land, wo es durch die Regierung, ich meine im Moment die jetzige, der Polizei untersagt wird, außerparlamentarische Demonstrationen vor Terroristen zu schützen, wo es seitens dieser Regierung geduldet oder gar erwünscht ist oder wird, dass die einzige relevante Oppositionspartei, ich meine die DP, in großen Teilen dieses Landes gar nicht öffentlich auftreten kann, da wunderst du dich, dass es zur Eigenverteidigung dieser durch die Regierung in Stich gelassenen Gruppierungen kommt?

Khun YL hat als gewählte MPin, die MPin aller Thais zu sein und nicht nur die MPin ihres Klüngelvereins PT nebst UDD!

Ob nun die Wachen des Abtes bewaffnet waren oder sind, kann ich nicht beurteilen. Ich war bei der Auseinandersetzung nicht anwesend.

Wenn wir wissen können, auch du, lieber egon, dass nächtlich beim Lumpini-Park auf Sutheps Wanderverein mit Mörsergranaten und in Abwechselung mal mit Armeewaffen oder Pistolen gefeuert wird, die Polizei nie vor Ort ist oder war und bis dato auch keiner dieser Terroristen, oder wie willst du diese Schützen benennen, dingfest gemacht wurden. Dann sollte es sogar einem aus der Schweiz es nicht schwer fallen, die Praxis dieser Regierung und ihrer Polizei in dieser Hinsicht zumindest nicht zu billigen.

Die Aufrüstung von Söldnergruppen in Höhe von max. 600.000 Mann durch UDD-Beschluss und durch deren Trainer Gen. Panlop, der als Schlächter von Tak Bai sich einen Namen gemacht hat, der nebenbei noch als persönlicher Sicherheitsberater der noch MPin YL ist, der also der Regierung zuarbeitet, wird geflissentlich durch Pfeifen im Walde überspielt.

Fazit meiner Abarbeitung deiner Feststellung von „Kriminellen“ besagt, dass in diesem schönen Lande etwas aus den Fugen gegangen ist.
Wenn selbst hohe Richter ungestraft von uns bekannter Seite nebst ihren Familienangehörigen mit Entführung und Jagen bedroht werden, wenn die Mitglieder der Wahlkommission gleicher Pressalien ausgesetzt werden, die Aufzählung der von der auch dir bekannten Seite veranlassten Drohungen könnte man noch beliebig erweitern, wenn dem dann so ist, solltest du die „einseitige“ Betitelung des Abtes als Kriminellen noch einmal überdenken.

egon weiss
Gast
egon weiss
24. April 2014 11:09 am
Reply to  hanseat

hanseat
du hast meine frage nicht beantwortet. sie lautete:
glaubst du wirklich, dass in irgend einem land ein polizist in uniform oder zivil
unbewaffnet irgend einer erkundigung nachgehen wuerde?
ein moench der foltert, dann den man gefesselt in den fluss werfen laesst, von firmen geld erpresst ist fuer mich im gegensatz zu deiner meinung kriminell.
dass die wachen von suthep und dem moench bewaffnet sind, wurde von stin mehrmals bestaetigt.
in deinem und meinem land ist es auch nicht moeglich, dass ein general, der polizei verbieten kann traenengas gegen demonstrantenten einzusetzen.

hanseat
Gast
hanseat
23. April 2014 8:07 am

Moin an die Runde,
wenn wir jetzt hören, dass die Polizei die Sicherheitsleutchen des Abtes verklagen, klingt es doch sehr nach: „Haltet den Dieb!“
Wenn die Sicherheitsbehörden der Meinung sind, vor Ort Erkundigungen über den Event des Abtes zu erfahren, stellt sich einem Unbeteiligten die Frage, warum müssen diese Herren dann bewaffnet dieser Erkundigungstour nachgehen?
Auch dürfte die Frage in den Raum gestellt werden, ob diese Polizei auch in Zivil bewaffnete Ordnungshüter an den Events der UDD im Einsatz waren?
Erstaunlich ist auch, dass dieser der öffentlichen Ordnung verschriebene Polizei bis dato keinen der fast täglich agierende Mörser-Kanoniere zu fassen bekommen hat!

egon weiss
Gast
egon weiss
23. April 2014 11:53 am
Reply to  hanseat

hanseat
die frage ist ganz einfach.
glaubst du wirklich, dass in irgend einem land ein polizist in uniform oder zivil
unbewaffnet irgend einer erkundigung nachgehen wuerde?
jeder weiss, dass die sicherheitsleutchen des kriminellen abtes bewaffnet sind.