Thammasats Evakuierungs Zentrum geschlossen

Bangkok Post –       Die Hochwassersituation am inneren Evakuierungs Zentrum der Thammasat Universität, im Rangsit Campus, ist von entscheidender Bedeutung für die 3.500 dort von der Flut betroffenen Menschen. Diejenigen welche dort untergebracht wurden, werden heute gegen 11.00 Uhr zum Ratchamangkala Stadium in Hua Mark verlegt werden, sagte Vize-Rektor Kampol Ruchiwit am Montag.

Die Universität steht zwei Meter tief unter Wasser, Strom und Leitungswasser wurden abgestellt und 200 Evakuierte bereits erneut evakuiert und in sicherere Gebiete gebracht, sagte der Vize-Rektor. Herr Kampol sagte weiter, über 200 Busse werden die Evakuierten zu dem Sportstadion bringen. Er machte einen Aufruf um 300-400 Freiwillige, die bei der Evakuierung helfen sollen.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/262915/thammasat-evacuation-centre-closed

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Thammasats Evakuierungs Zentrum geschlossen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    bukeo said: In Thailand hat jeder Fuzzi-Sportler einen Diplomatenpass

    Wobei man den Ausdruck”Sportler” getrost streichen kann.
    Denn die hätten ja wenigstens was geleistet.

  2. Avatar bukeo sagt:

    ASEAN Korrespondent.
    geschrieben von Walter Roth , Oktober 24, 2011
    Offenbar führen ER, seine Frau und auch seine Kinder Diplomatenpässe und gaben vor nach England reisen zu wollen, in Wirklichkeit benutzten sie diese Tage für einen Urlaub auf den Malediven …….mittels Diplomatenpässen.

    In Thailand hat jeder Fuzzi-Sportler einen Diplomatenpass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)