Geht Prayuth Ende September in den Ruhestand?

Nach Veröffentlichung der Liste aller Offiziere, die Ende September in den Ruhestand treten, wird in der Öffentlichkeit und den Medien über die Zukunft von General  Prayuth Chan-ocha spekuliert. Auf der Liste des Verteidigungsministeriums stehen der Putschgeneral und mehrere seiner Stellvertreter.

Die Dienstzeit Prayuths und seiner engen Mitarbeiter könnte verlängert werden, er könnte sich als Ruheständler zum Interims-Ministerpräsidenten ernennen, er könnte sich bei den nächsten freien Wahlen um das Amt des Premiers bewerben. Bisher hüllt sich der General über seine Zukunft in Schweigen.

Erst kürzlich sagte er: „Wir haben hart zu arbeiten, um zu beweisen, dass wir nicht nach der Macht gestrebt haben.“ In der Bevölkerung ist General Prayuth beliebt. Bei einer Umfrage von Nida Poll unter 1.259 Frauen und Männern landesweit sprachen sich über 41 Prozent für Prayuth Chan-ocha als Premierminister aus.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Geht Prayuth Ende September in den Ruhestand?

  1. Avatar Rolf46 sagt:

    Bei einer Umfrage von Nida Poll unter 1.259 Frauen und Männern landesweit sprachen sich über 41 Prozent für Prayuth Chan-ocha als Premierminister aus.

    NIDA-Poll könnte auch unter Suthep- oder Prayuth -Poll firmieren. Auf Sutheps BKK-Shut down-Feldzug war der parteiische Laden natürlich dabei und zeigte deutlich Flagge..

    https://pbs.twimg.com/media/Bqt0U7eCMAAfuKB.jpg

    • STIN STIN sagt:

      Hier hätten die Thais kein Problem mit Prayuth als PM. Meine Frau geht ja zu sämtlichen Meetings der Kamnans im Amphoe-Bereich. Auch sie hat den Eindruck, das die Thais hier kein Problem mit Prayuth haben. Nicht mal mein Hardcore-Rothemden-Schwager, der sein Reisgeld nun erhalten hat. Kamnans sind m.E. die beste Quelle, um die Stimmung bei den Thais zu ermittlen. Die halten ja regelmässig Dorf-Meetings ab und sprechen dann auch über die Situation in TH. Da kriegt der Kamnan schon mit, wie die Stimmung unter seinen Schäfchen ist. Er selbst meinte auch: wenn es anders nicht geht, ist diese Alternative (also Coup) noch die beste. Daher kann ich fast garantieren, das es seitens der Rothemden keine Aufstände geben wird, auch nicht nach Beendigung des Kriegsrechts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)