Nach dem Militärputsch… (vom 29.07. bis 16.08.2014)

Hier können nun Diskussionen über die Zeit nach dem Militärputsch fortgesetzt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
377 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
19. August 2014 6:29 am

Kann man diesen Thread nicht mal schliessen
und nur im Nachfolgethread posten?
Ich muss immer transferieren!

ben
Gast
ben
19. August 2014 6:25 am

Heinz:

… Er ist eben genau jener machtarrogante Typ, der sich einen feuchten Kehricht um die Befindlichkeiten seiner Landsleute schert….

Hier noch ein Beitrag aus dem “Tip Forum” der auch ein bezeichnendes Licht auf diesen Clan wirft…

Genau in dieses Schema passt auch dieser Beitrag aus dem “Farang”..

…Sollte sich an der thailändischen Zweiklassen Justiz wirklich was ändern? Ich kanns nicht glauben… – Dann hätten sich ja die Umsturzfinanzierer ins eigene Fleisch geschnitten …

Es wäre doch zweifellos ein grosser Fortschritt für die “Happyness” der Thais, wenn solchen Typen mal ernsthaft ihre Grenzen aufgezeigt würden…

LIEBSTER WebMaster,
das ist alles kalter Kaffee und schon mehrmals gepostet und diskutiert..
Wenn man aber nichts Neues mehr findet, muss halt wieder was aus dem Depot her..
Dass die Justiz reformiert werden soll, sind sich ja alle einig und das hat nichts mit ROT oder GELB zu tun – die Demos gingen zum grossen Teil darum, den Laden mal aus zu misten und Thaksin zum Teufel zu schicken..

Ist reine Propaganda, immer wieder die paar Fälle der verwöhnten Kids der Reichen nach vorne zu holen und die als GELBE/AMART – somit Bösen hin zu stellen!

Heinz
Gast
Heinz
19. August 2014 6:09 am

“Der Bruder von Prayuth Chan-Ocha, meldet (sich) am 4.8.14, dass er die Stelle als Mitglied des “Parlarment” annimmt! Die Junta hat ihn ernannt”
http://www.matichon.co.th/news_detail.php?newsid=1407140338
Schmucke Uniform … No additional comment … 🙂

  Heinz(Quote)  (Reply)

Heinz
Gast
Heinz
19. August 2014 5:48 am

An Stin
STIN sagt:
17. August 2014 um 5:59 am
“… Nur ein Suthep baut m.E. kein Haus im Norden, wo er nie drin leben kann. Für was – als Geldanlage kann er auch eines im Süden bauen.”

Na ja, alles in allem eine Schweinerei. Ergebnisse und deren Behandlung bleibt abzuwarten. Und wenn dieselben Sachen unter Thaksin (oder welcher Regierung auch immer) passieren ist dies genauso zu verurteilen. Wenn du allerdings vermutest, dass ein Suthep den Standort fürchtet, möchte ich dies bezweifeln. Er ist eben genau jener machtarrogante Typ, der sich einen feuchten Kehricht um die Befindlichkeiten seiner Landsleute schert. Seine grimmigen Bodyguards hätten ihn schon beschützt.
Seinen feudalistischen Lebensstil hat er ja erst mal aufgegeben (müssen?). Übrigens die einzige positive Nachricht, die ich über den bisher gelesen habe.
Obwohl auch ein Aufenthalt im Kloster in Thailand keine Garantie dafür ist, dass sich jemand aus der Politik heraus hält. Siehe Abt Issara.

Hier noch ein Beitrag aus dem “Tip Forum” der auch ein bezeichnendes Licht auf diesen Clan wirft:
http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/landwirte-in-surat-thani-wehren-sich-gegen-sutheps-familie/

Genau in dieses Schema passt auch dieser Beitrag aus dem “Farang”
http://der-farang.com/de/pages/schluss-mit-dem-terror-reicher-kinder
Von wem lernen diese Kinder das? Natürlich von ihren Eltern und durch das Leben.
Sollte sich an der thailändischen Zweiklassen Justiz wirklich was ändern? Ich kanns nicht glauben.
Dann hätten sich ja die Umsturzfinanzierer ins eigene Fleisch geschnitten …
Auch in Thailand sind in der Theorie vor dem Gesetz alle gleich – nur vor dem Richter nicht. 🙂

Es wäre doch zweifellos ein grosser Fortschritt für die “Happyness” der Thais, wenn solchen Typen mal ernsthaft ihre Grenzen aufgezeigt würden.
Selbst wenn es “Meister Proper” macht.
Aber das ist wie gesagt meine Meinung – musst du ja nicht teilen …

ben
Gast
ben
18. August 2014 5:01 am

Rolf46:

….Riesenverluste waren daher vorprogrammiert durch Tricksereien von Subventionsbetrügern, die z.B. aus dem Ausland illegal eingeführten Billigreis nur in Thaireis “umzutaufen” hatten und ihn dann mit Supergewinn bei der Ankaufsstelle wieder zu Geld machen konnten…

..Wer sich den Blödsinn wohl ausgedacht hatte.. ? “Meine” Yingluck und ihr großer geschäftstüchtiger Bruder hoffentlich nicht..

Rolf46, Gratulation!
höre ich da leise Kritik an Yingluck? oder hat jemand Dein Konto gehackt?

hier wie weiter gesäubert wird, sogar im Pattaya Condo Business!

http://www.bangkokpost.com/most-recent/427277/pattaya-irked-at-too-high-condo

und dann auch, wie Angeklagte versuchen Beweise zu vernichten:

http://www.bangkokpost.com/most-recent/427279/weapons-stolen-from-evidence-room

  ben(Quote)  (Reply)

Rolf46
Gast
Rolf46
18. August 2014 11:01 am
Reply to  ben

ben: ..höre ich da leise Kritik an Yingluck? oder hat jemand Dein Konto gehackt?

Das war sogar laute Kritik; .. und über die beiden genannten Punkte hatte ich auch schon früher mit Hanseat diskutiert, wobei wir ..ausnahmsweise 😉 ..sogar völlig gleicher Meinung waren und darüber dann plötzlich nicht mehr streiten konnten.. :mrgreen:

Die Berichte der BKK-Post in deinen beiden geposteten Links haben aber mit Yingluck – Kritik nichts zu tun.

Gegen den Neubau-Turm in Pattaya macht die weltweit tätige Allround-Protestler Organisation Change.org (..USA) mobil. Ziemlich spät, denn der Bau ist schon weit fortgeschritten.

Der Waffenklau aus dem Lager des Gerichtes, über den in dem anderen Bericht der Bangkok Post geschrieben wird , hatte mit den nach dem Militärputsch stattfindenden Razzien bei den “Roten” nichts zutun. Alles sind Altfälle, bei denen die Waffen von irgendwelchen ganz gewöhnlichen Kriminellen beschlagnahmt worden waren.

Der jetzt vernommene Verdächtige ist Armeeoffizier mit dem wahrscheinlich für die Militärjunta schon “höchstverdächtigen” Namen Chinaphol.. 😉

  Rolf46(Quote)  (Reply)

  Rolf46(Quote)  (Reply)

Rolf46
Gast
Rolf46
17. August 2014 10:05 am

STIN: Was hätte Prayuth machen können, wenn Yingluch öffentlich im TV erklärt hätte, sie wird den Wunsch des Königs erfüllen?

Der hätte sie ebenso öffentlich aufgefordert, die vom König erteilte schriftliche Weisung zur Abschaffung des Gesetzes vorzulegen, ohne die eine solch schwerwiegende Gesetzesänderung nicht durchführt werden darf. Falls sie dazu nicht in der Lage sei und keine königliche Weisung vorliegt , müsse er davon ausgehen, dass sie in übelster Weise eine vom König ggf. ganz anders gemeinte und nicht als Anweisung umzudeutende Äußerung lediglich dazu nutzen möchte, mittels Abschaffung des Gesetzes die Monarchie zu destabilisieren und deren spätere Abschaffung zu erleichtern.
So eine Handlungsweise würde selbst schon einen Verstoß gegen §112 darstellen und somit den sofortigen Rücktritt der Premierministerin und die Einleitung von Strafmaßnahmen nach sich ziehen.

Prayuth und seinen Experten wären bestimmt noch viel “überzeugendere” Argumente gegen Yingluck eingefallen, als die, welche ich hier auf die Schnelle gepostet habe. 😉

egon weiss
Gast
egon weiss
17. August 2014 2:38 pm
Reply to  STIN

stin
was du getan haettest ist doch unwichtig
keiner haette sich das erlauben koennen schon garnicht mit dieser prin

Rolf46
Gast
Rolf46
18. August 2014 2:13 am
Reply to  STIN

Die hätten Yingluck sofort gefragt, ob sie keine wichtigeren Dinge auf ihrer Änderungsliste hat..

Beispielsweise das Reis-Subventionsprogramm. Das war aus dem Ruder gelaufen und musste sofort gestoppt werden. Von vorn bis hinten “Murks”, weil viel zu viele Möglichkeiten für Betrügereien aller Art bestanden und Großbetriebe genau so subventioniert wurden wie die kleinen Reisbauern mit nur ein paar Rai.
Da hätte gleich eine Grenze gezogen werden müssen. Die ganze Landesproduktion zu überhöhtem Preis ankaufen, ist zuviel des Guten, denn verkauft werden kann nur zu Weltmarktpreisen.
Riesenverluste waren daher vorprogrammiert durch Tricksereien von Subventionsbetrügern, die z.B. aus dem Ausland illegal eingeführten Billigreis nur in Thaireis “umzutaufen” hatten und ihn dann mit Supergewinn bei der Ankaufsstelle wieder zu Geld machen konnten.

Wer sich den Blödsinn wohl ausgedacht hatte.. ? “Meine” Yingluck und ihr großer geschäftstüchtiger Bruder hoffentlich nicht..

Vielleicht war es ein sogenannter Wirtschaftsminister.. , der ausgerechnet im Korruptionskulturland Thailand “Sozialistische Planwirtschaft für Anfänger ” studiert und für die Kostenkalkulation des Subventionsprogrammes nur diese minderwertigen Tablet-PCs aus chinesischer Fertigung zur Verfügung hatte, welche Yingluck auch den thailändischen Schülern kostenlos zur Verfügung stellen wollte..? :mrgreen:

egon weiss
Gast
egon weiss
17. August 2014 6:38 am

STIN,

stin
ev. haette sie das gesetz gerne geaenert. wenn sie in diesem punkt nicht die prin , die amart und die gelben gegen sich gehabt haette.

egon weiss
Gast
egon weiss
17. August 2014 7:53 am
Reply to  STIN

stin
er haette ja selbst seinen wunsch, befehl der regierung erteilen koennen, den arikel zu reformieren. sie haetten den wunsch , befehl, aus bekannten gruenden erfuellen muessen.

Rolf46
Gast
Rolf46
17. August 2014 10:24 am
Reply to  STIN

STIN: Ganz abschaffen wäre ein Fehler – es würde dann wiederum zu Mord und Totschlag kommen, wenn Anti-Monarchisten sich über den König lustig machen würden.

Das könnte schon mit bestehenden Gesetzen gegen Beleidigungen verhindert werden, aber darum geht es in Wirklichkeit überhaupt nicht.
Zweck des Gesetzes ist die Verhinderung jeglicher Kritik (..auch berechtigter) am Halbgöttlichen, denn wenn der schon seit Amtsantritt künstlich erzeugte Heiligenschein erst einmal weg ist , kann so ein wieder als normaler (= auch fehlerhafter) Mensch erscheinender König auch nicht mehr wie bisher als Übervater und “Legitimator” von Militärputschen und sonstigen antidemokratischen Maßnahmen genutzt werden.

  Rolf46(Quote)  (Reply)

ben
Gast
ben
17. August 2014 6:16 am

Heinz:

…Du willst es einfach nicht akzeptieren oder schreibst mit Absicht immer und immer wieder, als ob ich ein Anhänger dieses Thaksin wäre.
..Deine “Kommentare” sind wirklich unsäglich! Goebbels lässt grüssen…
…Was kommst du mir mit deiner “Zeitungsschau” sämtlich von 2003?
…aber bei den gelben hintervotzigen Mafia Clans beide Augen zudrückst. ..
..Und nochwas ins Stammbuch: Eine Schandtat macht eine andere nicht besser!..
…. ich arbeite unter anderem mit Google. Sagt dir der Begriff “Webmaster” was…
..Ich sags nochmal: Nimm endlich die Zunge aus dem Arsch des Generals – sowas machen nur Hunde. …
… Ich hab versucht im vorhergehenden Thread sauber zu bleiben. ..

LIEBSTER Webmaster und Intelligenz Master,
natürlich bist Du Thaksin Anhänger – sonst kämen nicht jedesmal, wenn Du meinst irgendwas gegen die Gelben gefunden zu haben sofort Links… -> die leider nicht viel bringen – gerade, wenn man die Verhältnismässigkeit anwendet – was ich Dir mit den 60 Mio. THB des vermeintlichen Suthep Besitzes zeigen wollte und auch mit den Zeitungsausschnitten zu den Wundertaten, des Webmasters Meister und Gebieters!
Und noch was ins Stammbuch: Eine Schandtat macht eine andere nicht besser!..
Ich habe keine Zunge im A.. des Generals, aber ich bin sowohl glücklich über Suthep, der die ganze Sache aufgemischt hat – und jetzt den General, der die Aufräumarbeit macht! – und hoffentlich die Macht in 1-2 Jahren wieder ans Volk abgibt, da ich, wie schon mehrmals betont weder Fan von Militär, noch Polizei bin – aber manchmal geht\’s nicht anders! – kapiert hoch-intelligenter Webmaster und unterwürfiger Diener des grossen ROT Käppli Führers…?

Heinz
Gast
Heinz
17. August 2014 5:33 am

An den Kindskopf ben
ben sagt:
16. August 2014 um 9:49 am
“Ist nicht schön, aber was ist das im Verhältnis zu den Klauereien Deines Clans und direkten Vorgesetzten?? Was meinst Du, was für Deinen Herr und Gebieter eine 60 Mio.THB Villa wäre? Kriegt er in Dubai dafür eine nette 2 Zimmer Wohnung..”

Du willst es einfach nicht akzeptieren oder schreibst mit Absicht immer und immer wieder, als ob ich ein Anhänger dieses Thaksin wäre. Ich habe mit dem nichts am Hut. Wann unterlässt du endlich mal diese blöde Anmache? – “…deines Clans und direkten Vorgesetzten… | Deinen Herr und Gebieter” | “Hier ein paar Links aus einem anderen Forum über Deinen Boss” – ich habe mich in meinem Thread extra mal zurück gehalten. Wie ich bei dir sehen muss – sinnlos!
Ich bin im Gegensatz zu dir ein freier Mensch und lasse mir von Niemandem MEINE Gedanken & Schlussfolgerungen verbieten. Und mit deinen dämlichen Unterstellungen willst du Andere, die nicht in dein Horn stossen, doch nur diffamieren und vom eigentliche Thema ablenken.
Deine “Kommentare” sind wirklich unsäglich! Goebbels lässt grüssen…

Was kommst du mir mit deiner “Zeitungsschau” sämtlich von 2003? Es ging um dieses Anwesen. Und vor allem darum, dass du den Einen wegen seines Reichtums und seiner Machtgier verteufelst (Thaksin), aber bei den gelben hintervotzigen Mafia Clans beide Augen zudrückst. Und denk mal über deine Reaktion nach. Du bist ein Kindergarten Rhetoriker. Wenn einer von deiner Mischpoke angeprangert wird schreibst du sofort – ja der hat aber auch… “Herr Lehrer, ich weis was…” Wie kann ein erwachsener Mensch nur so dumm sein?
Und nochwas ins Stammbuch: Eine Schandtat macht eine andere nicht besser!

“wenn ein paar Links nicht laufen kannst Du ja googeln – falls Du weisst, was ich meine..”

Und zu der Bemerkung – du Klugscheisser – ich arbeite unter anderem mit Google. Sagt dir der Begriff “Webmaster” was? Stell dich nicht als klug hin, nur weil du das Wort “googeln” zufällig richtig schreiben kannst oder weil es dir nach jahrelanger Übung gelingt, deine Flugtickets übers Internet zu buchen.
Du bist und bleibst der Mann mit dem Horizont einer knieenden Ameise. Der Uri Geller (Löffel Verbieger) der Real Politik. Die linke Hand des Generals (deine Äusserung: “Ich habe keine Zeit. Ich muss mit dem General dieses schöne Land wieder aufbauen.”). Ich sags nochmal: Nimm endlich die Zunge aus dem Arsch des Generals – sowas machen nur Hunde. Tut dir deine Zunge immer noch nicht weh? 🙂

Beschwer dich nicht über meinen Ton. Ich hab versucht im vorhergehenden Thread sauber zu bleiben. Ergebnislos, wie man nachlesen kann…

Heinz
Gast
Heinz
17. August 2014 5:28 am

An STIN
STIN sagt:
16. August 2014 um 10:23 am
“gehört nicht Suthep. Gehört Somporn Wakchan, Geschäftsmann aus Surat – der Heimatstadt Suthep. Gibt es schon Einzelheiten, ob dieser mit Suthep verwandt oder sonst wie bekannt ist? Suthep gehört also der Palast mit Sicherheit nicht. Was sollte der auch mit einem Haus in der Rothemden-Provinz, er wäre in wenigen Tagen tot.”

Sollte ich einer Ente aufgesessen sein? Bitte mach mich nicht für falsche Inhalte Anderer verantwortlich.

Na ja – wenn man das so nachliest… Der Hausmeister und die Angestellten (Arbeiter auf der integrierten Gummi Plantage) aus Surat Thani. Von da kommt ja wohl der Wanderprediger. Die Hauptquelle seines Vermögens sind ja lt. Wikipedia Shrimps und Speiseöl. Vielleicht wollte er eine Dritte Einnahme Quelle hinzufügen?
Und gegen einen entsprechenden Obulus lässt sich sicher ein “Freund” finden, der dann als Eigentümer fungiert. Siehe Thema Korruption. Oder jemand hat ihm “ein Angebot gemacht, was er nicht abschlagen konnte…” – ala Mafia.
Der Registrant des Anwesens – Herr Chalit Boonsa – kommt, welch ein Zufall, auch aus Surat Thani. 🙂 Und dein angeblicher Eigentümer auch. Zuviel der Zufälle…

Die haben allen Ernstes die Arbeiter der Gummiplantage und den Hausmeister verhaftet?
Na dann sind ihnen ja die dicksten Fische ins Netz gegangen 🙂 Hahaha – und der Hausmeister weis nicht, wem das Anwesen gehört?

Ich glaube, bei der Geschichte kann man sich im Moment nicht festlegen. Aber die Zeichen deuten in eine Richtung.

  Heinz(Quote)  (Reply)

hanseat
Gast
hanseat
17. August 2014 3:18 am

Rolf46 sagte am 16. August 2014 um 10:02 pm u. a.:
„..Na na, Hanseat, jetzt bleib mal bei der Wahrheit und versuche keine Beschönigung.. Die damals “auf dem Schild”- Sitzenden hatten niemals die Sender gezwungen, ihre Propaganda durch gleichzeitige Übertragung auf allen Kanälen zu verbreiten…“

Moin Rolf,
wer hat denn dir das gesteckt?

Du kannst doch gar nicht die Programme verfolgt haben, die angeblich alle des Abhisits Gerede haben Zwangsübertragen müssen, wie du hier schreibst.

Im fernen Germanien kannst du auch mit der größten Schüssel nicht um die Ecke empfangen.

Du entwickelst immer größeres Erstaunen bei mir, die Überwindung von technischen Schwierigkeiten, Thai-TV-Programme in Deutschland live zu empfangen scheinst du, als Alleiniger unter allen, im Griff zu haben.

Komme mir nicht mit dem Internet, dort werden nicht alle Programme angeboten, habe es selber bei Heimaturlauben getestet und auch hier in Thailand bekommst du nicht alle TV-Ptogramme per WWW.

Nebenbei, Hanseat ist schon seit 2001 in diesem schönen Lande als Dauergast und weiß genau, dass z.Bsp. der ASTV nicht Abhisits Gerede übertrug. Abhisit und Sondhi waren und sind sich nicht grün.

Ferner gibst du noch von dir: „..Man muss deshalb sogar damit rechnen, dass Prayuth zwecks Sicherstellung einer 100% -Propaganda-Berieselung bald noch ein TV-Ausschaltverbot erlässt..“

Lieber Freund, hättest du ein Smiley dahinter installiert, hätte ich es schon als Witz verstanden, nur, in Ermangelung eines solchen Hinweises muss ich davon ausgehen, dass du diese Zeilen bewusst hier für Unbedarfte veröffentlichst. Verzeihe, so einen Unfug habe ich lange nicht mehr, selbst aus deiner Feder, gelesen. Ich meine, du lässt nach?

Dein am letzten Absatz gezeigtes Smiley sehe ich aber nur eben für den Absatz an und kommentiere den somit auch nicht.

Rolf46
Gast
Rolf46
17. August 2014 10:38 am
Reply to  hanseat

hanseat: Du kannst doch gar nicht die Programme verfolgt haben, die angeblich alle des Abhisits Gerede haben Zwangsübertragen müssen, wie du hier schreibst.

Moin Hanseat,

was du behauptest entstammt deiner deine Phantasie, denn ich habe nicht über Abhisit geschrieben. Dir ist beim Lesen meines Beitrages offensichtlich entgangen, dass es in Bezug auf Zwangsübertragungen überhaupt nicht um Abhisit ging, sondern um die ganz aktuell von Prayuth gehaltenen Reden, welche per Zwangsübertragung auf allen Kanälen gleichzeitig laufen müssen.

Diese Zwangsübertragungen wirst du in Thailand wohl am besten selbst verfolgen können, während ich hier in Deutschland von solchen Führernachrichten verschont bleibe.

  Rolf46(Quote)  (Reply)

ben
Gast
ben
17. August 2014 2:25 am

Rolf46:

…..Man muss deshalb sogar damit rechnen,dass Prayuth zwecks Sicherstellung einer 100% -Propaganda-Berieselungbald noch ein TV-Ausschaltverbot erlässt , kombiniert mit einem dazugehörigem Denunziererlass ….

LIEBSTER PR,
was hast Du jetzt wieder ‘geladen’ – Mensch, Deine Märchen / Vermutungen etc. werden ja immer netter…. 555

  ben(Quote)  (Reply)

ben
Gast
ben
16. August 2014 4:24 pm

Rolf46:

…Da war nämlich auf der Titelseite das Foto von Yingluck zu sehen und so etwas könnte doch den von Prayuth verordneten Totalentzug thaksinfreundlicher Veröffentlichungen unterlaufen…

LIEBSTER PR,
da war ja nach der Rückkehr von Deiner angebeteten YL ein Foto Shooting und Video in der Bangkok Post – den Link habe ich den ROT Käppchen natürlich sofort gepostet..
Wo soll es denn verboten sein Fotos von YL oder Thaksin zu veröffentlichen, sofern sie nicht mit Foto Montagen aufhetzen? Ist das wieder typisches Pirouetten Rolfi Geschwätz?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
16. August 2014 2:38 pm

Es wird wieder sehr lang hier.
Vielleicht sollte man diesmal schon nach ca 400 Kommentaren einen neuen
Kommentar Thread anfangen.

hanseat
Gast
hanseat
16. August 2014 2:36 pm

Rolf46 sagte endlich am 16. August 2014 um 12:33 am :
„..Das war dann die von Abhisit nach z.B. dem (wahrscheinlichen.. ) Kauf des Überläufers Newin auch gerade mal knapp gewonnene (rest-)parlamentarische Abstimmung..“

Moin an die Runde,

endlich hat es uns Rolf geschafft, der Wahrheit ein wenig Genüge zu tun!

Der Abhisit hatte doch tatsächlich demokratisch, wenn auch „mal knapp“, wie er schreibt, gewonnen!

Mit der Anmerkung „wahrscheinlichen“ Kauf des Überläufers Newins könnte Hanseat durchaus leben.

Auch hier sein anzumerken, wir alle könnten wissen, dass in dem so demokratischen Parlament Posten und Listen durchaus ge- oder verkauft werden.

Wer unter des Meisters Schatten als Minister sitzen möchte, hatte eine erklägliche Summe in die Kriegskasse des Allerbesten zu spenden.

Diese Summe konnte er, der nun demokratisch ernannte Minister, durch Griffe in die Staatskasse wieder zurückholen. Gelebtes Leben!

Rolf46
Gast
Rolf46
16. August 2014 9:12 pm
Reply to  hanseat

hanseat: Der Abhisit hatte doch tatsächlich demokratisch, wenn auch „mal knapp“, wie er schreibt, gewonnen!
Mit der Anmerkung „wahrscheinlichen“ Kauf des Überläufers Newins könnte Hanseat durchaus leben.

Moin Hanseat,

..die Abstimmung unter den verbliebenen Parlamentariern nach vorausgegangener Beseitigung der meisten “roten” Konkurrenten mag schon etwas von Demokratie an sich haben, aber der davor stattgefundene Gesamtablauf, also vom Militärputsch über die Beseitigung weiterer thaksinnaher Regierungen bis hin zu der daraus resultierenden Wahl Abhisits war alles andere als demokratisch.

Eine ähnliche Art von Demokratie ist doch auch bei der Mafia und sonstigen Gangsterbanden zu Hause. Bei beabsichtigten Machtwechseln räumen der größte Verbrecher und seine engsten Freunde etwaige Konkurrenten ..so weit es notwendig und möglich ist .. aus dem Weg und anschließend gibt es ein Treffen aller noch verbliebenen Ganoven, die dann ganz demokratisch 🙄 darüber abstimmen dürfen, wer für die nächste Zeit die Bande als Oberboss führen darf.

  Rolf46(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
16. August 2014 2:35 pm

hanseat: Nur, wenn du der neutrale egon sein willst, den du doch heraushängen lässt, dann vergesse nicht die Sonntagsansprachen des Thaksins.

Viel schlimmer war noch die Samstägliche Heizdeckenverkaufsschau Yinglucks
die vor den “Wahlen” am 2.Februar ausschliesslich Pheua Thai Wahlwerbung
enthielt und die Egon entweder nicht gesehen oder bewusst nicht
verstanden hat!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
16. August 2014 2:27 pm

Rolf46: Prayuth hat anscheinend noch große Angst wegen der immer noch bestehenden Popularität der entmachteten Frau Kapitän Yingluck und ihrer roten Mannschaft.

Deshalb wurde auch die aktuelle Wochenendausgabe der Matichon schnellstens aus dem Verkehr gezogen .

Da war nämlich auf der Titelseite das Foto von Yingluck zu sehen und so etwas könnte doch den von Prayuth verordneten Totalentzug thaksinfreundlicher Veröffentlichungen unterlaufen.

Unser Thailandferner Schinkenstrassen Rolfi der zwar nicht erklären
was sein persönliches Interesse an der politischen Situation in Thailand ist
aber seine von der Leo Bierdosen Fraktion des TIP vorgegebenen
Quatsch hier als Realität verkaufen will ist sich wirklich für
keinen Lug und Trug zu schade.
Prayuth hat vor den derzeit in Thailand dahinvegetierenden Thaksin
Hasspredigerresten sicherlich keine Angst.
Problematischer ist da die Behandlung der Bauern nach dem
grossen Reis Betrugs Thaksins.
Natürlich versucht Thaksin jetzt jede Chance zu nützen um
irgendwie Unruhe zu stiften.
Damit war aber zu rechnen.
Er wird wie gewohnt eine Oper nach der anderen ablaufen lassen
um irgendwie in den Medien zu bleiben.

hanseat
Gast
hanseat
16. August 2014 2:07 pm

egon weiss sagte am 16. August 2014 um 1:31 pm u. a.:
“..stin
ist dann die freitagsrede etwas anderes als propaganda, die alle thai tv stationen uebertragen muessen..”

Moin egon,
ich finde es köstlich, wie du festlegst, was unter Propaganda zu verstehen ist.

Du kritisierst die Freitagsreden des Prayuths, ok als Thaksist kann man es.

Nur, wenn du der neutrale egon sein willst, den du doch heraushängen lässt, dann vergesse nicht die Sonntagsansprachen des Thaksins.

Auch er hat in seinem Sinne seine von ihm erdachte Politik im TV erläutert.

Auch beim Abhisit war es nicht anders und Khun YL benutzte auch die Medien.

Mutti im fernen Berlin benutzt dafür Pressekonferenzen oder ihren Pressesprecher.

Alles das sind Propagandamitteilungen.

Störend ist natürlich das „übertragen müssen“, da hast du Recht, nur bei den anderen von mir genannten damals auf dem Schild Sitzenden war es auch nicht anders gewesen.

Nur, lieber Freund, auch wenn übertragen werden muss, anhören muss keiner.

Rolf46
Gast
Rolf46
16. August 2014 10:02 pm
Reply to  hanseat

hanseat: Alles das sind Propagandamitteilungen.
Störend ist natürlich das „übertragen müssen“, da hast du Recht, nur bei den anderen von mir genannten damals auf dem Schild Sitzenden war es auch nicht anders gewesen.

Na na, Hanseat, jetzt bleib mal bei der Wahrheit und versuche keine Beschönigung.. Die damals “auf dem Schild”- Sitzenden hatten niemals die Sender gezwungen, ihre Propaganda durch gleichzeitige Übertragung auf allen Kanälen zu verbreiten.

So einer Zwangsberieselung kann der Zuschauer leider nur noch dadurch entgehen, dass er das Gerät bei Beginn der Propagandasendung unverzüglich ausschaltet.

Man muss deshalb sogar damit rechnen, dass Prayuth zwecks Sicherstellung einer 100% -Propaganda-Berieselung bald noch ein TV-Ausschaltverbot erlässt , kombiniert mit einem dazugehörigem Denunziererlass , so dass jeder Thai , der zukünftig seinen Nachbarn oder Familienangehörigen beim demonstrativen Abschalten von Prayuths Propagandasendung erwischt und das der zuständigen Kontrollbehörde meldet, mit 500 Baht Denunzierprämie belohnt wird.

Weil es eine solche Denunzier-Prämienregelung sowieso schon gibt, braucht sie für den TV-Propagandabereich eigentlich nur noch durch einen Zusatzparagraphen erweitert zu werden. :mrgreen:

  Rolf46(Quote)  (Reply)

egon weiss
Gast
egon weiss
17. August 2014 12:55 am
Reply to  Rolf46

Weitere Opfer vom Majestätsbeleidigungsgesetz!

Pornthip hat auch im letzten Jahr in dem gleichen Theaterstück “Die Schöne und das Biest” in der Thammasat Universität wie Patiwat gespielt. Auch sie wird wegen der Majestätsbeleidigung angeklagt, Auch sie wird nicht auf Kaution freigelassen, nachdem ihr Anwalt eine Kaution mit 500.000 Baht angeboten hat.
http://prachatai.org/journal/2014/08/55090

egon weiss
Gast
egon weiss
17. August 2014 4:31 am
Reply to  STIN

stin
wie man dies als lm auslegen kann, ist mir ein raetsel.
und wie du verstaendniss dafuer zeigst ist mir voellig unverstaendlich.
abhisit haette es viel eher machen koennen, er hatte schliesslich die amart und die armee im ruecken aber auch er durfte nicht, , denn die erwaehnte elite sind die die das gesetz nutzen, auch jetzt wie man sieht

hanseat
Gast
hanseat
16. August 2014 1:50 pm

Rolf46 sagte am 16. August 2014 um 11:47 am u. a.:
„…Eventuell ein geschickt getarnter Befehl an ihre Unterstützer, bald loszuschlagen, um die in Thailand unter Kriegsrecht und Pressezensur durchgeführten Gehirnwäschemaßnahmen der Putschisten mittels terroristischer Aktionen zu durchkreuzen und ihre und Thaksins Rückkehr an die Macht damit zu beschleunigen…“

Moin Rolf,

du versuchst eine Satire daraus zu machen.

Bedenke einmal, wir haben in der Bundesrepublik Deutschland auch eine Zeit mit Terroristen verleben müssen. Auch die RAF benutzte die Farbe rot. Menschenleben spielten bei denen auch keine große Rolle.

Nun noch zu deinen Gedanken, die ich doch ganz gerne etwas benörgeln möchte.

Wenn die Dame YL und ihr Bruder mittels terroristischer Aktionen beide, also auch der Vorbestrafte, wieder in die aktive Politik zurück wollen, warum versuchen sie es denn nicht?

Der von dir so gescholtene Wanderprediger Suthep hatte es doch vorgemacht.

Während seiner Wandertage hatte der Charlem doch auch den nationalen Notstand ausgerufen und der Wanderer nahm trotzdem keine Notiz davon.

Dein wohl oder angeblich zehnmal intelligenterer Vorbestrafte sollte doch nach Bangkok kommen und ebenso, wie der Wanderprediger, seine Schäfchen auf den rechten Weg zu führen!

Nur, lieber Freund, soviel Mut und Durchhaltevermögen hat der Deinige nicht.

Zu deinen laufend gebrauchten Wörtern gehören u.a. Kriegsrecht und Pressezensur. Beides sind Fakt.

Nur mit deinem ewigen „Gehirnwäschemaßnahmen“ habe ich so meine Zweifel, dass die Fakt sein könnten.

Nur weil die Presse momentan nicht alles veröffentlichen darf von Gehirnwäsche zu schreiben, demontiert eigentlich die Schwere des Vergehens.

Hinzu käme noch, dass zu Thaksins Zeiten es ebenfalls keine totale Pressefreiheit herrschte. Selbst unter YL hatte der Wadenbeißer Charlem alles Kritische, was die Presse sich erdreistete gegen des Meisters Schwester Böses zu veröffentlichen, abgestraft.

Waren das auch nach deiner Definierung Gehirnwäsche oder einfache Presseunfreiheit oder sind das alle Lügen von Hanseat?

Rolf46
Gast
Rolf46
16. August 2014 8:41 pm
Reply to  hanseat

hanseat: Hinzu käme noch, dass zu Thaksins Zeiten es ebenfalls keine totale Pressefreiheit herrschte. Selbst unter YL hatte der Wadenbeißer Charlem alles Kritische, was die Presse sich erdreistete gegen des Meisters Schwester Böses zu veröffentlichen, abgestraft.
Waren das auch nach deiner Definierung Gehirnwäsche oder einfache Presseunfreiheit oder sind das alle Lügen von Hanseat?

Moin Hanseat,

die Pressezensur ist selbstverständlich keine Gehirnwäsche, doch sie erfolgt deshalb, damit die parallel mittels Dauerpropaganda laufende Gehirnwäsche nicht durch störende Entlarvungsberichte über dieselbe gestört werden kann.

Thaksin versuchte die Presse natürlich auch “im Griff” zu halten, aber nicht so krass und mit Kriegsrechtsmethoden wie Prayuth, der sofort seine “Gestapo” auf Pressekritiker loslässt, während diese von Thaksin “nur” 😉 verklagt wurden.
Was Chalerm in puncto Pressezensur unternommen hat, weiss ich leider nicht, aber du wirst es vermutlich berichten können.

Sofort ganze Zeitungsauflagen einstampfen lassen, wenn das Titelfoto “stört”….darin ist Putschist Prayuth den Thaksinisten doch bestimmt erheblich voraus.. ?

Das ihm beim Zensieren besonders hilfreiche Kriegsrecht gibt ihm alle Möglichkeiten dazu, denn er braucht seine Maßnahmen vor niemandem zu rechtfertigen und hat weder Widerspruch noch Klagen der Betroffenen zu befürchten.
Gleichzeitig bestimmt er selbst, was die Öffentlichkeit ggf. über die zwecks Mundtotmachung seiner Gegner von ihm durchgeführten Aktionen erfahren darf bzw. erfahren soll. Das können durchaus auch Falschinformationen sein, denn niemand in Thailand kann es sich mehr leisten, die von der Militärjunta in die Welt gesetzten und nur einseitig “informierenden” Propaganda-Nachrichten öffentlich zu kritisieren bzw. richtig zu stellen.

Rolf46
Gast
Rolf46
16. August 2014 11:47 am

ben: ..obschon das Schiff klar am sinken ist! – statt eine Schwimmweste an zu ziehen und die Luft an zu halten…

Da bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Prayuth hat anscheinend noch große Angst wegen der immer noch bestehenden Popularität der entmachteten Frau Kapitän Yingluck und ihrer roten Mannschaft.

Deshalb wurde auch die aktuelle Wochenendausgabe der Matichon schnellstens aus dem Verkehr gezogen .

Da war nämlich auf der Titelseite das Foto von Yingluck zu sehen und so etwas könnte doch den von Prayuth verordneten Totalentzug thaksinfreundlicher Veröffentlichungen unterlaufen. Das Verbot wird von den Junta-Zensoren in Thailand streng überwacht, ..wie das ja auch in Deutschland bei dem Verbot der Benutzung der gefährlichen Nazi-Symbole der Fall ist. 😉

Ganz deutlich ist auf dem Titelfoto der verbotenen Matichon-Ausgabe auch die “verdächtige” Handhaltung Yinglucks zu erkennen, also die zur Faust geballte linke Hand und die gefährlichen Stichwaffen im Hintergrund.

Eventuell ein geschickt getarnter Befehl an ihre Unterstützer, bald loszuschlagen, um die in Thailand unter Kriegsrecht und Pressezensur durchgeführten Gehirnwäschemaßnahmen der Putschisten mittels terroristischer Aktionen zu durchkreuzen und ihre und Thaksins Rückkehr an die Macht damit zu beschleunigen. 😉
comment image

  Rolf46(Quote)  (Reply)

egon weiss
Gast
egon weiss
16. August 2014 1:31 pm
Reply to  STIN

stin
ist dann die freitagsrede etwas anderes als propaganda, die alle thai tv stationen uebertragen muessen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
16. August 2014 10:23 am

egon weiss:
berndgrimm
du hastgeschrieben ,dass du alkoholiker seist.
du hast nicht das dazu geschrieben ” wie jeder Erwachsene der
regelmässig alkoholische Getränke zu sich nimmt.”
also habe ich nichts verdreht.
du meinst also er haelt seine rede nur fuer seine verehrer. die anderen sind nach deiner meinung nicht in der lage dem shit zu folgen und zu verstehen.
in deutschland wuerde man diese sendung wege mangeldem interesse sofort absetzen.

Jeder der regelmässig alkoholische Getränke zu sich nimmt ist Alkoholiker
aber deshalb (noch?) nicht alkoholkrank.
Es geht um die Mengen!
Und im Gegegnsatz zu dir der offensichtlich alles schluckt,schnupft
raucht und spritzt was ihm seine Roten Paten geben,
habe ich zur Freude meiner Frau sowohl meinen Alkohol- als
auch meinen Tabakkonsum total unter Kontrolle!
Deine Kritik an Prayuths Sendung ist vollkommen daneben
weil es zeigt dass du entweder kein Thai verstehst oder noch
nicht mal die englischen Untertitel liest und verstehst.
Sollte dies nicht der Fall sein sind es nur “ideologische”
Scheuklappen die dich so schreiben liessen.
Damit stellst du dich freiwillig auf eine Intelligenzstufe
mit Thaksins Wahlvieh.
Ich jedenfalls wäre froh gewesen in über 3 Jahren Yingluck
Regierung einmal eine so ehrliche Samstagmorgensendung
gesehen und gehört zu haben.
Dazu war sie leider nicht fähig, und ihr Vorschreiber
Suranand Vejjajiva nicht befugt!

ben
Gast
ben
16. August 2014 9:49 am

Heinz:

…Damit du meinen “Geschichtchen” mal etwas mehr Glauben schenkst, habe ich für dich ein paar “Bildchen”. Dann brauchst du nichts zu lesen, dass du eh nicht verstehst.
…Sutheps Holzhauspalast in Wert von 60 Mio im Nationalpark in der Provinz Loei.

Meine LIEBSTEN: EG/PR/Heinz
diese Story hat Bangkok Post schon längstens gepostet – in Englisch und für mich klar verständlich… Ist nicht schön, aber was ist das im Verhältnis zu den Klauereien Deines Clans und direkten Vorgesetzten??
Was meinst Du, was für Deinen Herr und Gebieter eine 60 Mio.THB Villa wäre? Kriegt er in Dubai dafür eine nette 2 Zimmer Wohnung..

Hier ein paar Links aus einem anderen Forum über Deinen Boss / Retter der Nation etc.:
Thai drugs war \’targeted minorities\’ [BBC News, 27.05.2003] http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/2939656.stm
Thailand: Drogenpreise fallen wieder [CLN#108, 02.05.2003]
Campaign hailed as a huge success [Bangkok Post (TH), 01.05.2003] http://www.bangkokpost.com/page_not_found/
Thailand Hails Victory In War On Dealers [Financial Times (UK), 01.05.2003] http://www.mapinc.org/drugnews/v03/n634/a03.html
Thai Drug Addicts Sent To \’Boot Camp\’ [BBC News, 24.04.2003]
Thailand\’s Failed Drug Crackdown Reveals Extent Of Official Corruption [Philippe Lucas, DrugSense Weekly, 11.04.2003]
Thailand: 1.897 Tote in zwei Monaten [CLN#104, 04.04.2003]
Thai Drug War Toll Nears 2000 [BBC News, 25.03.2003] http://www.mapinc.org/drugnews/v03/n634/a03.html
Jail Or Death For Dealers: PM [Nation (TH), 24.03.2003]
Thai Drug War Critic Threatened [BBC, 07.03.2003]
Death Threats against Human Rights Defender [Amnesty International Thailand, 06.03.2003] https://www.amnesty.or.th/WhatsNew/PR/pr_12.html
\’Not My Father\’: Thaksin Retracts UN Jibe [Nation (TH), 05.03.2003]
Thai drugs war \’settling old scores\’ [BBC, 04.03.2003]
Thai Leader Justifies 1,100 Drug War Deaths [Guardian (UK), 03.03.2003] http://www.mapinc.org/drugnews/v03/n350/a05.html NACH 3 TAGEN !!
In Thailand, Clamor for Investigation Grows as Killings of Drug Suspects Continue [WOL#279 (US), 28.02.2003]
Thailand\’s bloody drug war [BBC, 24.02.2003]
“Drogenkrieg” in Thailand [CLN#98, 21.02.2003]
Extra-judicial executions must not be used as a mean to suppress drug traf….ing [Amnesty International Thailand, 13.02.2003]
PM\’s drug order is mission impossible [Bangkok Post (TH), 21.01.2003]
Current Issues in Thailand: Drug Suppression [Bangkok Post (TH), 19.02.2003]

wenn ein paar Links nicht laufen kannst Du ja googeln – falls Du weisst, was ich meine..

Heinz
Gast
Heinz
16. August 2014 8:03 am
Heinz
Gast
Heinz
16. August 2014 8:01 am

Fotos 2. Versuch – hat bisher leider nichts geladen

Heinz
Gast
Heinz
16. August 2014 7:55 am

An meinen zweitbesten Freund ben
ben sagt:
14. August 2014 um 11:55 am
“wo hast Du denn diese tollen Geschichtchen wieder her? – meinst Du es wären bis 200 000 intelligente Menschen (nicht bezahlte Rot Käppis) an die Demos gegangen, wenn Suthep so Mist rausgelassen hätte? – Könntest Du mal objektiv eine Kriegstrommel Party mit dem Volksfest in Bangkok vergleichen?
Als Küchenschabe wirst eher Du wieder kommen… Buddha mag Lügner und ‘Verdreher’ nicht!”

Sicher waren anfangs auch mal an die 200.000 Leute bei den “Demo’s”. Aber mit fortschreitender Dauer war die Anwesenheits Quote wohl etwas schwindsüchtig.
Vielleicht haben auch Einige gemerkt, dass sie für Ziele missbraucht werden, die ganz und gar nicht mit den Ihren übereinstimmen? Damit du meinen “Geschichtchen” mal etwas mehr Glauben schenkst, habe ich für dich ein paar “Bildchen”. Dann brauchst du nichts zu lesen, dass du eh nicht verstehst.

Und mach dir um meine Wiedergeburt keine Sorgen. Die fällt sowieso aus. Ich bin nämlich kein Buddhist.

Sutheps Holzhauspalast in Wert von 60 Mio im Nationalpark in der Provinz Loei.
Quelle Fotos: matichon.co.th/news

  Heinz(Quote)  (Reply)

ben
Gast
ben
16. August 2014 4:23 am

STIN:

….Ob es irgendwann mal Widerstand gegen die Militärregierung geben wird – ich denke eher nicht, weil die Netzwerke immer weiter zerschlagen werden…

… Man kann rote Massen nur begeistern, wenn man täglich so schreit wie Jatuporn am Stage, oder über Radio…..

Das ist das grosse Problem unserer LIEBSTEN EG/PR,
deshalb drehen die 2 -3 letzten ROT Käpplis fast durch.. und posten und verdrehen, obschon das Schiff klar am sinken ist! – statt eine Schwimmweste an zu ziehen und die Luft an zu halten…

berndgrimm
Gast
berndgrimm
16. August 2014 4:19 am

Rolf46: auf der Suche nach unbeantworteten Fragen habe ich noch deine obige Frage entdeckt.

Nachdem ich sie X-mal wiederholt habe wirst du jetzt ja auch hoffentlich mal
auf meine Fragen antworten!Oder findest du die nicht mehr?

Rolf46
Gast
Rolf46
16. August 2014 10:22 am
Reply to  berndgrimm

Bernd, du schlägst nur kräftig Schaum, um davon abzulenken, dass du nur herumtrickst. Unbeantwortete Sachfragen von dir liegen nicht vor und auf deine nur als Frage getarnte persönlichen Anmache wirst du doch wohl keine Antwort erwarten ?

Ich “frage” dich doch auch nicht in der von dir bevorzugten Frageform:

“Berndgrimm, du bist ein übler gelber “Hassprediger” und chronisch kranker Thaksin-Allergiker, der schon jahrelang in allen möglichen Thaiforen unermüdlich Propaganda für die thailändischen Militärdiktaturen betreibt. Warum machst du das ?
Vereinfacht dargestellt ist der Aufbau deiner sachfremden “Fragen” wie folgt : “Du bist doof, warum ist das so ? :mrgreen:

Anschließend folgt dein ..vergebliches..Gejammer, dass du “noch” keine Antwort erhalten hast .. Vergiss es..

ben
Gast
ben
16. August 2014 4:17 am

STIN:

was die Folter an Kritsuda betrifft, rudern wohl scheinbar sämtliche Medien zurück. . .

Da gibt’s fundierte Informationen nur noch über EG/PR -die 2 werden wie Thaksin, wohl nie aufgeben, ihre Märchen zu verbreiten!

  ben(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
16. August 2014 4:14 am

Rolf46: Erst kloppst du ständig abfällige Sprüche über angeblich ” Thailandferne “, die nach deiner Ansicht natürlich alle keine Ahnung von den Realitäten haben.., während du, der “überall dabei war und ist” den großen Durchblicker 😯 spielst.

Wer anderer Ansicht ist als du oder dich mit den für dich unangenehmen Wahrheiten und Realitäten konfrontiert, wird von dir automatisch als Thaksins “Haßprediger” identifiziert oder in minderschweren Fällen als jemand , der wohl von Thaksin bezahlt wird..

Dummes Geschwätz!
Ich war nicht überall dabei aber ich war wenigstens
selber persönlich dabei und habe im Gegensatz
zu euch meine eigenen Eindrücke gesammelt.
Ich bezeichne auch ausschliesslich Thaksins
bezahlte Hassprediger (Jatuporn,Nattawut,Arisaman
Jakprapob und ihre Nachfolger) als solche.
Euch die zahlreichen Thaksin Nachläufer
die einem Despoten den sie noch nicht mal selber
erlebt, geschweige denn verstanden hätten
bezeichne ich als solche.
Wenn jemand in Thailand lebt und vom
Thaksin Regime persönliche Vorteile hat,
so kann ich dies verstehen.
Wenn aber jemand wie du nur aus Langeweile
und Hobbymangel sich hier mit abgedroschenen
Propagandasprüchen hervortut um seine
überlegene Lamentierfähigkeit zu zeigen.
Deshalb auch immer wieder die gleichen Fragen
an dich, die du nie beantwortest.

Rolf46: Nun verdächtigst du anscheinend schon ziemlich verwirrter Forenstratege im Eifer des Morddrohungs-Gefechtes sogar noch den zuvor angeblich immer total “thailandfernen” Mallorca/Schinkenstraße-Rolfi , ein Mitglied der Leo-Dosen-Fraktion in Pattaya zu sein..

Das passt doch alles vorne und hinten nicht zusammen. Deine veraltete Anti-Thaksin -”Roadmap” hat dich anscheinend auf einen ziemlich irren Zickzack-Kurs abdriften lassen. :mrgreen:

PS: Einen “Dart” , der im TIP-Forum schreibt, kenne ich übrigens ebenso wenig, wie ich dich kenne, ..also überhaupt nicht.

Zunächst mal ist die Leo Bierdosen Fraktion aus Pattaya genauso Thailandfern
wie du.
Ausserdem gehörst du dazu denn dein Link zu Darts “Mördermärchen”
kam zu schnell.
Und was dein Geschreibsel über meinen angeblichen Zick Zack Kurs
bei der Anti Thaksin Argumentation angeht:
Alles nur Selbstverteidigung eines Pirouettendrehers der seine
Unwissenheit hinter Lamentierfreude verstecken will.
Jeder kann meine Beiträge hier und in http://www.nittaya.at
lesen und sich selbst ein Bild über meine Einstellung
in Thailand machen kann.
Ich kritisiere sicherlich viel hier und nicht nur Thaksin.
Aber er hat hier über 10 Jahre geherrscht und diese
Gesellschaft soweit verkommen lassen.
Im Gegensatz zu dir schreibe ich hier nicht aus Langeweile
sondern weil ich in ST.de dem Thaksin Propaganda Forum
36 mal gelöscht und gesperrt wurde und nur durch diese
Erfahrung darauf aufmerksam wurde wie weit
Thaksins Scharlatane das www beherrschen!

Rolf46
Gast
Rolf46
16. August 2014 10:54 am
Reply to  berndgrimm

berndgrimm: Zunächst mal ist die Leo Bierdosen Fraktion aus Pattaya genauso Thailandfern
wie du.

Bei dir ist anscheinend alles “thailandfern”, was nicht mir deinen eigenen Vorstellungen übereinstimmt.

Jetzt verpflanzt du sehr flexibler Sprücheklopfer sogar noch die gesamte, angeblich in Pattaya / Thailand existierende Leo Bierdosen Fraktion in die Thailandferne..
..damit du den zur Zeit im fernen Deutschland lebenden Rolf46 dort besser unterbringen kannst.. :mrgreen:

berndgrimm: Ausserdem gehörst du dazu denn dein Link zu Darts “Mördermärchen”
kam zu schnell.

Zu schnell ? Da tut man dir mal einen Gefallen und beeilt sich, dich bei der Täterermittlung auf die richtige Spur zu bringen…und dann passt dir das auch wieder nicht, du undankbarer Typ.

Anstatt dich nur schlicht und einfach für meine Hilfe zu bedanken oder meinetwegen nur die üble Thaksinallergiker- und Rotenhasser-Schnauze zu halten, produzierst du noch kreative , aus deinen gelbschmutzigen Fingern gesogene Anschuldigungen..

Pfui Teufel, kann man dazu nur sagen und sich ganz entrüstet in seinem ..selbstverständlich von Thaksin bezahlten.. Chefsessel hinter dem superschnellen , mit Intel I7 und DSL auf Hochtouren gebrachten Computer zurücklehnen.. 😉

berndgrimm
Gast
berndgrimm
16. August 2014 3:43 am

egon weiss:
berndgrimm
nein ich bin einer der wenigen der sich den mist zuhause anschaut und im gegensatz zu dir bin ich nicht alkohol krank, wie du selber vor einiger zeit geschrieben hast

Egon ich habe nie geschrieben dass ich Alkoholkrank wäre dass ist eine deiner
von Schinkenstrassen Rolfi gelernten Verdrehungen.
Ich habe geschrieben ich wäre Alkoholiker wie jeder Erwachsene der
regelmässig alkoholische Getränke zu sich nimmt.
Und im Gegensatz zu dir kann ich die zu mir genommenen Drogen
auch vertragen!
Was deinen Kommentar zu Prayuths FR Abendsendung angeht
die ich mir immer erst in der Wiederholung SA Morgen 8 Uhr in Kanal 11
ansehe angeht:
Im Gegensatz zu Yinglucks Heizdeckenverkaufsshow mit vielen
bunten Bildern und einem Text den die Vorleserin nicht verstand,
spricht Prayuth weitgehend frei und ohne Teleprompter weil
der Text von ihm ist und er weiss worüber er spricht.
Natürlich sind 45 Minuten referieren über die Probleme
des Landes weit ausserhalb der Auffassungsmöglichkeit
eines Issanis der es gewohnt ist von Thaksins Hasspredigern
in kurzen eingängigen Hassparolen belogen zu werden!

egon weiss
Gast
egon weiss
16. August 2014 4:22 am
Reply to  berndgrimm

berndgrimm
du hastgeschrieben ,dass du alkoholiker seist.
du hast nicht das dazu geschrieben ” wie jeder Erwachsene der
regelmässig alkoholische Getränke zu sich nimmt.”
also habe ich nichts verdreht.
du meinst also er haelt seine rede nur fuer seine verehrer. die anderen sind nach deiner meinung nicht in der lage dem shit zu folgen und zu verstehen.
in deutschland wuerde man diese sendung wege mangeldem interesse sofort absetzen.

Rolf46
Gast
Rolf46
16. August 2014 12:33 am

hanseat: beantworte erst einmal meine gestellte Frage, wieso der Abhisit die Stimmen des Newin-Blocks benötigte, wenn, wie du immer wieder unwahr hier behauptest, der Abhisit vom Militär einsetzt wurde?
Nicht nur Hanseat wartet dringend auf deine Antwort!

Moin Hanseat
..auf der Suche nach unbeantworteten Fragen habe ich noch deine obige Frage entdeckt.

Das Problem dabei ist wieder einmal die von dir angewandte Schlitzohr-Technik, d.h. dass du mir zunächst unterstellst, irgendetwas behauptet zu haben, obwohl ich es tatsächlich überhaupt nicht gemacht habe.

Anschließend erwartest du, dass ich dir dann deine aus deiner Phantasie-Vorgabe bzw. Unterstellung resultierende Fragen beantworten soll.

So habe ich in diesem Fall niemals behauptet, dass Abhisit vom Militär (..als Premier) eingesetzt wurde. Du hättest mir eine solche Falschbehauptung sonst garantiert schon früher per Zitat beweiskräftig unter die Nase gerieben.. 😉

Ging aber nicht, denn was ich zu Abhisits “Aufstieg” zum Premierminister geschrieben hatte, entsprach nicht deiner erfundenen Darstellung, sondern lautete ungefähr wie folgt :

Abhisit , der aus eigener Kraft noch nie eine Wahl gewonnen hatte und mit seinen “Demokraten” gegen die Thaksin-Parteien chancenlos war, ..ist ein Premier, der nur als Putschfolge an die Macht gekommen ist. ”

Von Einsetzen durch das Militär war bei mir nie die Rede, obwohl das Militär mit dem Putsch tatsächlich die wichtigste Voraussetzung dafür geschaffen hatte, dass mit zusätzlicher Hilfe der anderen zum Sturz Thaksins beitragenden konservativen Kräfte Abhisits Konkurrenz derart dezimiert wurde, dass sich nach dem Verjagen zwei weiterer thaksinnaher Regierungen dann “endlich” die Möglichkeit bot, die Marionette Abhisit quasi an die Macht zu hieven.

Natürlich nicht “einzusetzen”, denn irgendetwas nach Demokratie Aussehendes musste ja nun mal wieder passieren. Das war dann die von Abhisit nach z.B. dem (wahrscheinlichen.. ) Kauf des Überläufers Newin auch gerade mal knapp gewonnene (rest-)parlamentarische Abstimmung.

Was das Volk wirklich wollte , zeigte sich dann jedoch sofort bei der nächstmöglichen Wahl, bei welcher die Marionette Abhisit sofort wieder von den Wählern mit großer Mehrheit “in die Wüste geschickt” wurde.

Dort wäre Abhisit ohne den Putsch gegen Thaksin und die nachfolgenden Manipulationen zum Beseitigen auch der vom Volk erneut “falsch gewählten” 😉 thaksinnahen Regierungen sowieso nicht aus eigener Kraft herausgekommen. Das funktionierte nur nach dem vorausgegangenen Militärputsch , war also eine > PUTSCHFOLGE .

  Rolf46(Quote)  (Reply)

Rolf46
Gast
Rolf46
15. August 2014 9:23 pm

berndgrimm: Dann gehörst du wohl auch zur Leo Dosen Fraktion aus Pattaya. Trotzdem warten wir immer noch auf deine Antworten! Frag doch mal den selbsternannten Thailand Guru Dart. Der hilft dir bestimmt!

Bernd Grimm, überleg doch mal in einer ruhigen Minute, was für einen Blödsinn du wieder verzapfst.. 😉
Hat dich etwa das Morddrohungsthema derart aus deinem ohnehin ziemlich konfusen Anti-Thaksin Forenschreiber-Konzept gebracht ?

Erst kloppst du ständig abfällige Sprüche über angeblich ” Thailandferne “, die nach deiner Ansicht natürlich alle keine Ahnung von den Realitäten haben.., während du, der “überall dabei war und ist” den großen Durchblicker 😯 spielst.

Wer anderer Ansicht ist als du oder dich mit den für dich unangenehmen Wahrheiten und Realitäten konfrontiert, wird von dir automatisch als Thaksins “Haßprediger” identifiziert oder in minderschweren Fällen als jemand , der wohl von Thaksin bezahlt wird..

Nun verdächtigst du anscheinend schon ziemlich verwirrter Forenstratege im Eifer des Morddrohungs-Gefechtes sogar noch den zuvor angeblich immer total “thailandfernen” Mallorca/Schinkenstraße-Rolfi , ein Mitglied der Leo-Dosen-Fraktion in Pattaya zu sein..

Das passt doch alles vorne und hinten nicht zusammen. Deine veraltete Anti-Thaksin -“Roadmap” hat dich anscheinend auf einen ziemlich irren Zickzack-Kurs abdriften lassen. :mrgreen:

PS: Einen “Dart” , der im TIP-Forum schreibt, kenne ich übrigens ebenso wenig, wie ich dich kenne, ..also überhaupt nicht.

  Rolf46(Quote)  (Reply)

ben
Gast
ben
15. August 2014 3:31 pm

egon weiss:

…zu der freitag abend veranstaltung des general moechte ich noch sagen. wie jeden freitag abend wenn die sendung beginnt , lehren sich die haeuser und die bars fuellen sich. die leute sind muede sich den unsinn anzuhoeren..

wenn jemand Unsinn erzählt, sind das mal vor allen andern unsere LIEBSTEN ROT Käpplis EG/PR ..
Es wäre schade, wenn sich das Forum in einen Blödel-Club verwandeln würde.. und nur noch ewig gleicher Schutt gepostet wird, obwohl EG/PR genauestens wissen, dass es Märchen sind.

  ben(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
15. August 2014 2:27 pm

egon weiss:
auch du informierst dich im nittaya de und wusstest schon bescheid. nur seid ihr nicht begeistert, dass es hier veroeffentlich wurde.

Da du kein Quote gemacht hast, sah es so aus als käme diese debile Drohung
von dir.
Nur zu deiner Information :
Ich lese weder nittaya.de noch TIP (hab ich früher mal bin auch sofort
mit meinem ersten Beitrag gelöscht worden “Demokratische Meinungsfreiheit” eben!)
Obwohl mir dort offensichtlich viel entgeht!
Aber was die Leo Bierdosen Fraktion aus Pattaya angeht habe
ich dank Schinkenstrassen Rolfis Links folgenden Beitrag
des selbsternannten Thailandgurus DART gefunden:

Ganz einfach, wie bereits an anderer Stelle erwähnt habe ich vor ca. 2 Monaten Morddrohungen gegen meine Familie bekommen, falls ich weiter im Tip Forum schreibe.

Gestern hab ich eine endgültige Drohung per mail erhalten, auf die ich leider nicht antworten konnte, da das Mail-Konto sofort gelöscht wurde.

Also antworte ich hier, da ich genau weiss das die Drecksäcke hier mitlesen.

Die müssen einfach nur begreifen, das es zu einer sofortigen Gegenreaktion kommt, falls mir oder einem meiner Familienmitglieder etwas zustößt. Dafür habe ich ausreichend Vorsorge getroffen.

Ein Schloß wäre nicht schlecht, bevor ich von weiteren Franzi-Kommentaren kotzen muss.

Auf welch geistigem Niwo muss dieser Mann(?) dahinvegetieren
wenn er solch erbärmliche Schauermärchen schreibt?
Nur weil das Kritsuda Foltermärchen nicht gezogen hat
muss er jetzt sein eigenes schreiben.
Grauenhaft!
Für wie blöd muss dieser Guru seine Leser halten (naja TIP eben)?
Die grösste Gefahr für ihn in Thailand besteht (genau wie für uns alle)
wenn er einmal als Fussgänger über die Strasse geht, nicht schnell genug
einem Amokfahrer ausweicht oder zur falschen Zeit am falschen Ort ist.
Aber als selbsternannter Thailandguru schwebt er natürlich über Allem.
Besonders der Realität!
Ach so die Gefahren der Leberzirrhose habe ich bei ihm ganz vergessen.
Aber dafür kann er wirklich nicht seine eingebildeten Feinde verantwortlich machen!
Vor 2 Monaten war übrigens 3 Wochen nach dem Putsch!
Wahrscheinlich war er da im Delirium Tremens!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

Rolf46
Gast
Rolf46
15. August 2014 9:48 pm
Reply to  berndgrimm

berndgrimm: Für wie blöd muss dieser Guru seine Leser halten…………..
…….Aber als selbsternannter Thailandguru schwebt er natürlich über Allem.
Besonders der Realität!

Berndgrimm, reg dich doch bitte nicht unnötig auf. Das ist bestimmt nicht gut fürs Herz.

Oder befürchtest du etwa, dass der Guru mit dir “dort oben” wegen eurer zufällig gleichen Flughöhe und Schwebetechnik zussammenstoßen könnte ? :mrgreen:

berndgrimm
Gast
berndgrimm
15. August 2014 2:04 pm

egon weiss:
http://prachatai.org/english/node/4289?

comment image

zu der freitag abend veranstaltung des general moechte ich noch sagen.
wie jeden freitag abend wenndie sendung beginnt , lehren sich die haeuser und die bars fuellen sich. die leute sind muede sich den unsinn anzuhoeren

Ist das nicht lustig?
Da verschickt dieser Troll Drohungen und macht hinterher weiter
als wär nix geschehen!
EGON! Du sollst nicht immer das rauchen,schlucken,schnupfen,spritzen
was dir deine Roten Paten geben!
Erklär uns lieber mal deinen letzten Beitrag!
Oder kannst du dich an den schon nicht mehr erinnern?
Warst du vorher schon in der Bar?

egon weiss
Gast
egon weiss
15. August 2014 2:29 pm
Reply to  berndgrimm

berndgrimm
nein ich bin einer der wenigen der sich den mist zuhause anschaut und im gegensatz zu dir bin ich nicht alkohol krank, wie du selber vor einiger zeit geschrieben hast

berndgrimm
Gast
berndgrimm
15. August 2014 2:02 pm

egon weiss:
berngrimm
der erste dumme kommentar kam eben von dir . ich habe allerdingspinocchio ben gemeint.

Ist das nicht lustig?
Da verschickt dieser Troll Drohungen und macht hinterher weiter
als wär nix geschehen!
EGON! Du sollst nicht immer das rauchen,schlucken,schnupfen,spritzen
was dir deine Roten Paten geben!
Erklär uns lieber mal deinen letzten Beitrag!
Oder kannst du dich an den schon nicht mehr erinnern?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
15. August 2014 1:35 pm

Rolf46: Es sein denn , man wird wie ich von Thaksin dafür bezahlt.. , wie Bernd Grimm es am liebsten erklärt haben möchte..

Wenn du dein ganzes Geschreibsel nur aus Langeweile und Unterbeschäftigung
machst ist es sicherlich nicht besser.
Und auf deine Antworten warten wir trotzdem noch, selbst wenn Thaksin
dich dafür nicht bezahlt.

Rolf46
Gast
Rolf46
15. August 2014 10:16 pm
Reply to  berndgrimm

berndgrimm: Und auf deine Antworten warten wir trotzdem noch, selbst wenn Thaksin
dich dafür nicht bezahlt.

Wer ist “wir” .. ? Fühlst du dich inzwischen schon als Mehrfachperson oder benutzt du das “wir” nur , um etwas größer zu erscheinen ?

Welche evtl. offenen Sachfragen habe ich “euch” denn noch nicht beantwortet Mr. Berndgrimm ..? Raus mit der Sprache..