Regierung will mehr Steuern von Reichen

Neben der Bekämpfung der Korruption soll der National Council for Peace and Order (NCPO) sein Hauptaugenmerk auf die Unterstützung der Armen und die Beendigung der sozialen Ungleichheit richten. Das fordert das National Institute of Development Administration (NIDA).

Es schlägt dringend erforderliche Reformen vor, weil sich im Land „in den letzten 50 Jahren nichts geändert hat und das Gesetz nicht Gesetz ist“.

NIDA wünscht sich ein neues Steuergesetz, nach dem Reiche höher besteuert werden sollen, eine Dezentralisierung der Verwaltung, also mehr Macht für die ländlichen Behörden, geringeren Einfluss von Geschäftsleuten, eine wichtigere Rolle für Vertreter der Gemeinden sowie direkte Kommunikationsdrähte von den Gemeinden zu den zentralen Verwaltungen. Das Institut fordert zudem eine höhere Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft sowie eine Förderung der menschlichen Fähigkeiten und der Technologie.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

334 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. November 2016 5:39 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du und eure Strohmann-Totschlag-“Argument”!

ich erzähle es so wie es abläuft. Du erzählst es so, wie du es gerne hättest. 🙂 Wie schon oft erwähnt, ich bin Realist, mit Kaffeesatzleserei fang ich nicht viel an.

Der „Realist“ lebt in D! ICH lebe in TH!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. November 2016 5:37 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein Gemüse und Fleischmarkt benötigt kein Kartell.

Ja, du Schlaumeier, DESWEGEN gibt es ja Gesetze und die Kartellaemter! 😆

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. November 2016 5:34 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, frag’ mal die Markthaendler! DIE sind nicht gut darauf zu sprechen, auf die hohen Preise , weil sie selbst nur noch eine geringe Gewinnspanne haben.

hab ich schon, kenne einige Marktfrauen. Die sind sauer, weil sie in der Tat keinen Gewinn mehr machen, weil Prayuth die Preise
eingefroren hat. Das geht normal nicht, daher auch schon viele leere Stände, bald ist der Markt eine Geisterhalle. Der muss den
Preis freigeben, dann reguliert es sich selbst.

Das ist 1:1 wie bei den LotterieLosen!!!! Wie kann man denn die Losverkaeufer zwingen, fuer 80TB zu verkaufen, wenn man nicht die Zwischenhaendler zwingt, die festgelegten Preise (?72TB) einzuhalten!!!
Das ist doch ein Witz mit dem Einfrieren der Marktpreise! Die Zwischenhaendler stoert das ueberhaupt nicht! Die verlangen 98-99% vom eingefrorenen Preis.
Wie soll da die Marktfrau ueberleben!? Wie soll da die Losverkaeuferin ueberleben!!!!
Da wird der Hebel falsch angesetzt!
Die Kartelle und Monopole muessen geknackt werden, dafuer braucht es Kartellaemter und Gesetze!
Bei der Lotterie hat man es doch kapiert! Die Zwischenhaendler verdienen immer noch genug! Das ist bei Obst, Gemuese, Fleisch, Reis, …. auch nicht anders!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. November 2016 7:04 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Mein Beitrag bleibt immer noch verschwunden???
Dann nochmal:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, werde das mal mit dem Markthändler besprechen, wenn ich zurückkomme – der wird mich fragen, wasa ein Lagerverwaltungs-Programm ist.
hahahahahahaha

Ja, frag‘ mal die Markthaendler! DIE sind nicht gut darauf zu sprechen, auf die hohen Preise , weil sie selbst nur noch eine geringe Gewinnspanne haben.
Im Prinzip ist das wie bei den Lotterielosen!! DAS hat Prayut geloest!
Schade, dass er nicht versteht, dass die Maerkte nicht mehr funktionieren und er ein Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) und Kartellaemter braucht!
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundeskartellamt
Auch noch ein Gesetz gegen Wettbewerbsbeschraenkungen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesetz_gegen_Wettbewerbsbeschr%C3%A4nkungen

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf was stellt er dann Kochgas ein – da dürfte er schon scheitern. Ist momentan den Lebensmitteln gleichgesetzt und eingefroren.

Ich wusste gar nicht, Markthaendler verkaufen auch Kochgas!
Du und eure Strohmann-Totschlag-„Argument“! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es wird ja keiner in Casinos betrogen – und wenn sie so betrogen werden, kommen die schon wieder. Sie werden ja auch zuhause
betrogen, wo sollten sie denn dann hin?

Also auch bei den “Oesterreichern”?

ne, die Österreicher betrügen die Deutschen in anderen Bereichen. In Velden am Wörthersee, werden zu Beginn der Sommersaison,
die Preisschilder umgedreht, Deutsche bekommen dann Sonderpreise, die höher sind. Einheimische, die man kennt, zahlen weniger.
Sei es im Cafe usw. – meine Tante arbeitet in Pörtschach. Die Deutschen merken das aber kaum.

Duerfte sich in D keiner erlauben, dabei haben wir die gleiche Vergangenheit und Hitler kam aus A!
Wenn die Deutschen es wuessten gaebe es bestimmt Randale, danke fuer den Hinweis!
Die Spieler im Kasino wissen aber dass sie betrogen werden und werden das auch weitergeben! Dann kommen nicht nur weniger Spieler sondern auch weniger Touristen.
Sauber eingefaedelt!!!
Ich habe sehr gerne Doppelkopf gespielt und hatte auch ein Programm im Internet gefunden. Ich denke der hat sich ueber Werbung finanziert!
Am Anfang war es nur ein wager Verdacht, aber dann war klar, da wird betrogen! Die Gegenspieler(Programm) konnten sich Quasi in die Karten schauen. Was fuer ein Idiot, es ging nicht um Geld. Ich habe nun fuer immer fuer all diese Spiele die Schnauze VOLL!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Auch in DACH gab es bei Mwst-Erhöhungen gleichzeitig versteckte Preiserhöhungen, lese ich gerade.
Nein, sollte jetzt nicht passieren – erst wenn TH wieder auf die Füsse kommt.

Schwurbeler, es gibt eine Senkung, raffst du das nicht!??? Von der die Masse der Thais betroffen ist und eine Erhoehung , von der nur sehr wenige etwas spueren werden.
Heute machst du uns aber wiedermal schwer den Agiator. Das wird echt unglaubwuerdig!

ich schreibe nicht von der Senkung auf 6%, sondern von Erhöhungen auf 10 oder 12%.

Da wird es nur dort Auswirkungen geben! Es gibt aber auch keine Preiserhoehung. Weil die VAT kein bestandteil des Preises ist und keine Kosten des Unternehmers sind.
Betroffen sind nur wenige und die sind meist reicher!
Die Masse bekommt die Senkung!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
7. November 2016 2:23 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hahahahahahaha

Du hast schon mal schlauer gelacht! Der Markthaendler hat nur einen Steuersatz.
SECHS PROZENT nach meinem Vorschlag! Was sollen die auszusetzen haben. Die werden ausserdem, glaube ich , eh nur pauschal veranlagt, Habe da noch keine RegitrierKassen gesehen! 😉
Du hast nur Totschlag- und Strohmann-Argumente gegen den guten Vorschlag!
Hast du was gegen Thailand , wuerdet ihr mich in so einem Fall fragen! Ich brauche das nicht zu fragen, weil ich weiss ja, ihr muesst auch von etwas leben! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf was stellt er dann Kochgas ein – da dürfte er schon scheitern. Ist momentan den Lebensmitteln gleichgesetzt und eingefroren.

Verkauft der jetzt auch Kochgas?
Die Vorsteuerabzugsmoeglichkeit ist doch wieder was anderes! Ihr schmeisst nur mit Phrasen um euch!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ne, die Österreicher betrügen die Deutschen in anderen Bereichen. In Velden am Wörthersee, werden zu Beginn der Sommersaison,
die Preisschilder umgedreht, Deutsche bekommen dann Sonderpreise, die höher sind. Einheimische, die man kennt, zahlen weniger.
Sei es im Cafe usw. – meine Tante arbeitet in Pörtschach. Die Deutschen merken das aber kaum.

Was hat diese Unverschaemtheit mit meiner Frage zu tun?
Also muss man such davon ausgehen, auch bei diesen CasinoBetreibern ist Betrug nicht ausgeschlossen?!!!!
Dann auf jeden Fall keine Kasinos! 👿
TH schafft gerade Betrug und Korruption ab und ihr wollt alles wieder einfuehren??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ist das jetzt schon wieder fuer ein Ducheinander!?!!!!
Ihr seid echt das Letzte!
Wie oft muss man denn ein “Resident-Visa” fuer 90.000TB verlaengern?

190.000 – nicht 90.000. Für das Kind, wenn es Deutsch ist, 90.000
Alle 5 Jahre muss man zur Immi. Aber dann muss man wohl nicht mehr 190.000 zahlen.

Mach eine Zeichnung! In deinen „Worten“ versteht diech keiner!
Ist wahrscheinlich auch nicht wichtig und wieder OT!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: IHR schon, aber sonst keiner!
Hast du den Satz nicht verstanden?

doch, alle. Hat man sogar in DACH gemacht.

Die VAT ist kein Bestandteil des Preises! Es sind keine Kosten des Unternehmens! Wie oft den noch.
Wenn ihr diese Feinheiten nicht versteht, lasst euch entsprechend gegen Bazahlung weiterbilden oder holt Fachleute aus dem Ausland! 😉

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich schreibe nicht von der Senkung auf 6%, sondern von Erhöhungen auf 10 oder 12%.

ICH schreibe aber von der Senkung! DIE wird von der Masse der Bevoelkerung positiv aufgenommen werden!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. November 2016 3:16 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kannst du DAS bitte fuer alle verstaendlich erlaeutern oder ist das wieder nur das uebliche Totschlagargument. In fast allen Rechtsstaaten ist das so! OHNE CHAOS!
Warum sollte das in TH nicht moeglich sein!!!?

es ist schon möglich. Nur muss dann klar definiert werden, was mit 12, was mit 10 und was mit 6% VAT belegt werden soll.

So isses. Macht heute jede Lagerverwaltung (programm) mit links!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hat, soweit ich weiss – kein einziges Land weltweit. 2 versch. ja – aber nicht 3.

Blah, Blah, Blah! 🙄 Da ist eine Liste von Europa:
https://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteuer#Umsatzsteuer_in_EU-L.C3.A4ndern
Von mir aus, kann man auch den Satz fuer Dienstleitungen weglassen, die sind dann mit bei 12% dabei! Guter Vorschlag, den unterstuetze ich!
Habe es eingearbeitet. Siehe unten!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sicher nicht!!
Betrogene Touristen kommen nicht wieder und DAS spricht sich schnell rum und bekommt man nicht mehr weg!!!

es wird ja keiner in Casinos betrogen – und wenn sie so betrogen werden, kommen die schon wieder. Sie werden ja auch zuhause
betrogen, wo sollten sie denn dann hin?

Also auch bei den „Oesterreichern“?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und dann 4 Mio TB im Voraus auf der Bank! Das koennte der naechste Knieschuss werden! Mal sehen, was ASEAN bringt!
Dann kosten aber die VisaVerlaengerungen 80.000TB?? Siehe Bild!

ein Resident-Visa kostet ja schon 190.000 Baht, dann halt eine Visaverlängerung für Jahresvisa auch 90.000.

Was ist das jetzt schon wieder fuer ein Ducheinander!?!!!!
Ihr seid echt das Letzte!
Wie oft muss man denn ein „Resident-Visa“ fuer 90.000TB verlaengern?
😆
Ich zahle fuer meine Verlaengerung vom JahresVisa 1900TB fertig! Wer mit den 16.500TB alles „gesponsert“ wird, weiss ich nicht.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann wird es hoffentlich ruhiger mit den Hetzereien, gegen Thailand.

Naja, wenn man die Beitraege von Exil liest, kann man hochrechnen, wie es Dann in der Heimat weitergeht.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In dem Bereich habe ich tatsaechlich Luecken. Die STINs aber auch, sonst wuerden sie nicht behaupten, die Unternehmen wuerden eine VAT-Erhoehung als Preiserhoehung weitergeben!

doch, würden sie – wir auch.

IHR schon, aber sonst keiner!
Hast du den Satz nicht verstanden?

Die Umsatzsteuer gehört nicht zu den betrieblichen Kosten und mindert nicht den Ertrag des Unternehmers.
https://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteuer

Geht in ein Fachbuero und lasst euch das erklaeren,was das kostet (die Erklaerung), koennt ihr ja grob abschaetzen!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch beliebt ist bei VAT-Erhöhung, das dann Geschäfte den Preis nicht anheben, also keine 3% mehr, wie es bei einer Erhöhung
von 7% auf 10% der Fall wäre. Die geben dann weniger Ware. Aus einem ca. 1kg Hähnchen für ca. 120 Baht wird dann ein 800g Hähnchen für 120 Baht.

Bei der Senkung auf 6% bekommt man dann 1,5 kg oder so! Von was quatscht ihr eigentlich!??
Der Kleinkram ist doch gar nicht dabei!! Das sind doch nur die grossen Brocken!
Und das bringt dann, wie ich sonst immer sagt, das grosse Geld.
Die liefern dann das Auto ohne Kotfluegelaus????? 😆

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch in DACH gab es bei Mwst-Erhöhungen gleichzeitig versteckte Preiserhöhungen, lese ich gerade.
Nein, sollte jetzt nicht passieren – erst wenn TH wieder auf die Füsse kommt.

Schwurbeler, es gibt eine Senkung, raffst du das nicht!??? Von der die Masse der Thais betroffen ist und eine Erhoehung , von der nur sehr wenige etwas spueren werden.
Heute machst du uns aber wiedermal schwer den Agiator. Das wird echt unglaubwuerdig!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. November 2016 12:04 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nach dem Gesetz haette TH einen Normalsatz von 10%. Der wurde aber auf 7% mit dem ’44’ gesenkt.
Andere Steuersaetze gibt es nicht!!

nein, soweit ich weiss – wurde der in der Asien-Krise – schon vor vielen Jahren gesenkt. Bis heute halt
nicht mehr angehoben.

Das hatte ich gestern schon gepostet! Da warst du nicht im Dienst?
Es wurde erstmals vom PARLAMENT in der AsienKrise gesenkt! Diese Verlaengerung dann ohne Parlament mit dem ’44‘.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man sollte den Normalsteuersatz auf 12% anheben. Dafuer aber fuer Lebensmittel usw einen ermaessigten Satz von 6%! Und damit die STINs keinen Heulkrampf bekommen, einen Steuersatz auf Dienstleitungen von 10%.

ich glaube das würde in TH ein Chaos erzeugen, mehr nicht.

Kannst du DAS bitte fuer alle verstaendlich erlaeutern oder ist das wieder nur das uebliche Totschlagargument. In fast allen Rechtsstaaten ist das so! OHNE CHAOS!
Warum sollte das in TH nicht moeglich sein!!!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber warte mal, etwas werden sie schon tun, wenn es klamm wird.
Casinos,

Sicher nicht!!
Betrogene Touristen kommen nicht wieder und DAS spricht sich schnell rum und bekommt man nicht mehr weg!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Visa-Lockerung bei Expats (5-Jahres Visa ist schon im Gespräch)

Und dann 4 Mio TB im Voraus auf der Bank! Das koennte der naechste Knieschuss werden! Mal sehen, was ASEAN bringt!
Dann kosten aber die VisaVerlaengerungen 80.000TB?? Siehe Bild!

emi_rambus: Man sollte den Normalsteuersatz auf 12% anheben. Dafuer aber fuer Lebensmittel usw einen ermaessigten Satz von 6%! Und damit die STINs keinen Heulkrampf bekommen, einen Steuersatz auf Dienstleitungen von 10%.

DAS ist die Loesung! Damit wird ein Teil des Defizits gedeckt und mit der Senkung der VAT fuer Lebensmittel usw wird er zum Helden in TH! Bezogen auf 10% sind das eine effektive Reduzierung von 40%!
Ansonsten, moechte ich mal eines festhalten:
Ich war zwar auf mehreren Funktionen einer Kaemmerei, nur hat das absolut nichts mit Steuern zu tun. Dafuer ist das Finanzamt zustaendig.
In dem Bereich habe ich tatsaechlich Luecken. Die STINs aber auch, sonst wuerden sie nicht behaupten, die Unternehmen wuerden eine VAT-Erhoehung als Preiserhoehung weitergeben!
DAS ist sachlich vollkommen falsch!!

Die Umsatzsteuer gehört nicht zu den betrieblichen Kosten und mindert nicht den Ertrag des Unternehmers.
https://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteuer

Fortsetzung folgt!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. November 2016 4:18 am

emi_rambus: 🙄 siehe hier:
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9218#comment-38363
Der VATSteuersatz liegt bei 10%!
Warum macht den keiner ein neues GesamtSteuerkonzept/Gesetz?
Womit wir wieder beim eigentlichen Problem waeren! Da koennte man dann auch die Lebensmittel niedriger besteuern, wie das in den meisten SOZIALSTAATEN der Fall ist!!
Dort gibt es einen ‚Zwischen‘, einen“ermaessigten‘, ‚einen stark ermaessigten‘ und meist auch noch einen Satz fuer Dienstleistungen (LEIDER)!
Da gaebe es ueberhaupt keine Probleme. Es braucht halt nur ein neues Gesetz und DAFUER braucht es Unterstuetzung aus dem Ausland!

Dann mach‘ ich mal einen Vorschlag!
siehe Bild unten!
Nach dem Gesetz haette TH einen Normalsatz von 10%. Der wurde aber auf 7% mit dem ’44‘ gesenkt.
Andere Steuersaetze gibt es nicht!!
Man sollte den Normalsteuersatz auf 12% anheben. Dafuer aber fuer Lebensmittel usw einen ermaessigten Satz von 6%! Und damit die STINs keinen Heulkrampf bekommen, einen Steuersatz auf Dienstleitungen von 10%.

Dadurch sollte der Staat gegenueber dem derzeitigen IST ERHEBLICHE Mehreinnahmen erzielen koennen, haette aber fuer die breite Masse sogar noch eine SENKUNG verwirklicht! 1% von 7% sind effektiv immerhin >14% Steuersenkung bei Lebensmitteln usw.
DANN koennen auch Garkuechen usw die Preise halten.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. November 2016 1:13 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Was willst du jetzt mit deinen dabbischen Fahrschulen? Da tippe ich auf FranchiseSystem!?

ja, gut möglich – das Honda und Toyota u.a. hier Franchise-System einführen. Die kleinen eher nicht.

Höre gerade das in BKK Nähe Lat Prao eine sehr gute Fahrschule sein soll, mit vielen Fahrlehrern und nicht teuer.
3600 Baht für 20 Stunden – soviel sollte einem das Leben des Kindes wohl wert sein.

“Sein soll”! Ja und die 20 Stunden sind Theorie! 10 Doppelstunden sind auch in D Pflicht!

nein, nicht Theorie – fahren auf Strasse im realen Strassenverkehr. Die lernen die Theorie dann beim fahren.

DAS wird echt laecherlich mit euch! Nach jedem Schichtwechsel erzaehl ihr was anderes und ich muss mich dann von MAD-STIN noch beleidigen lassen!
MANN waren das noch Zeiten, als Bukeo noch da war!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Jetzt beginnen die Expats ihre Schwiegerfamilie auf Fahrschulen zu schicken. Einer hat gleich Schwager und Schwägerin
angemeldet. Vermutlich, hatte er Angst – als er mal mitgefahren ist. Kenn ich, hab ich auch – vor allem im Norden, wenn die
Berge fahren und das nicht können. Da bilden sich Schweisstropfen auf der Stirn.
🙄 STINs-Maerchen! Die haben den FS schon!

nein, die wollen ihn machen. Gehen zuerst zur Fahrschule, weiss aber nicht – ob die bei Lat Prao schon für die amtliche
Ausbildung lizenziert ist. Gibt ja schon 31, die die Ausbildung machen dürfen und die dann vom DLT anerkannt wird.

Vorhin war das nur fuer die 4 Std Theorie! Damit kann ich grundsaetzlich leben, wenn die die gleiche Gebuehr nehmen. Was kostet der gesamte Fuehrerschein bei der DLT?3-500TB? Dann duerften die 4 Stunden Ausbildung bei den Fahrschulen etwa 200TB kosten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Das mit dem Saufen war bukeo, aber das hat sich ja wohl erledigt!?!

bukeo säuft? So ein Schlingel – letztens, als ich ihn auf ein Bier einladen wollte, trank er nur Cola.
Treffe ihn bald wieder – netter Kerl. 🙂
Zucker ist ein groesseres Problem wie der Alk, damit werden schon die Kinder suechtig gemacht!

ja, aber wenn man regelmässig seinen Blutzucker kontrollieren lässt, kein Problem.

DAS schuetzt ganz sicher nicht davor! Weniger Zucker schon! Die sollen aus dem Zucker Sprit machen statt es den babys schon mit dem milchpulver zu verabreichen und suechtig zu machen. Suessen kann man auch mit Stevia!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. November 2016 2:51 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was willst du jetzt mit deinen dabbischen Fahrschulen? Da tippe ich auf FranchiseSystem!?

ja, gut möglich – das Honda und Toyota u.a. hier Franchise-System einführen. Die kleinen eher nicht.

Höre gerade das in BKK Nähe Lat Prao eine sehr gute Fahrschule sein soll, mit vielen Fahrlehrern und nicht teuer.
3600 Baht für 20 Stunden – soviel sollte einem das Leben des Kindes wohl wert sein.

„Sein soll“! Ja und die 20 Stunden sind Theorie! 10 Doppelstunden sind auch in D Pflicht!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt beginnen die Expats ihre Schwiegerfamilie auf Fahrschulen zu schicken. Einer hat gleich Schwager und Schwägerin
angemeldet. Vermutlich, hatte er Angst – als er mal mitgefahren ist. Kenn ich, hab ich auch – vor allem im Norden, wenn die
Berge fahren und das nicht können. Da bilden sich Schweisstropfen auf der Stirn.

🙄 STINs-Maerchen! Die haben den FS schon!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und ich dachte, die lassen das Volk beschaefftigen!

ja, dann dachtest du falsch.

:mrgreen: sicher nicht!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das mit dem Saufen war bukeo, aber das hat sich ja wohl erledigt!?!

bukeo säuft? So ein Schlingel – letztens, als ich ihn auf ein Bier einladen wollte, trank er nur Cola.
Treffe ihn bald wieder – netter Kerl. 🙂

Zucker ist ein groesseres Problem wie der Alk, damit werden schon die Kinder suechtig gemacht!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Habt ihr wieder verstaerkung ausgegraben?
Ich fuehle mich geehrt!

ne, nur Schichtwechsel.

Wechselt ihr jetzt foren/bloguebergreifend?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. November 2016 2:42 pm

STIN: ja, aber hat halt recht. In TH gibt es nur 7% VAT auf alles, auch auf Lebensmittel. Das nun zu erhöhen,
dürfte Prayuth viel Gegenwind einbringen und darauf hat er sicher keine Lust.

🙄 siehe hier:
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9218#comment-38363
Der VATSteuersatz liegt bei 10%!
Warum macht den keiner ein neues GesamtSteuerkonzept/Gesetz?
Womit wir wieder beim eigentlichen Problem waeren! Da koennte man dann auch die Lebensmittel niedriger besteuern, wie das in den meisten SOZIALSTAATEN der Fall ist!!
Dort gibt es einen ‚Zwischen‘, einen“ermaessigten‘, ‚einen stark ermaessigten‘ und meist auch noch einen Satz fuer Dienstleistungen (LEIDER)!
Da gaebe es ueberhaupt keine Probleme. Es braucht halt nur ein neues Gesetz und DAFUER braucht es Unterstuetzung aus dem Ausland!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. November 2016 8:28 am

Der Umsatzsteuersatz in TH betraegt 10%!

Thailand: Eigentlicher Steuersatz von 10 % nach der Asienkrise abgesenkt, 2010 abermals verlängert
https://de.wikipedia.org/wiki/Umsatzsteuer#cite_note-44
Und jetzt wurde die Absenkung wohl in 2016 nochmal verlaengert!
Bei 390Mrd Haushaltsdefizit , …… eine selbstbewusste Tat!

Irgendwie kommt es mir vor, als gaebe es noch „unbekannte“ Ruecklagen?!

ben
Gast
ben
4. November 2016 4:40 am

emi_rambus :

Jetzt kommt auch noch der Blaudach Schwurbeler!… ๕๕๕๕๕๕๕๕

siehst Du – dass ist Deine Art von Argumenten…

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. November 2016 4:30 am

De‘ Ününü…: emi_rambus: Das ist aber doch alles kalter Kaffee! Es war schon immer so und es wird so bleiben!!

Ja,…dann wissen Sie auch, warum in D.A.CH. das soziale Gefüge zugrunde geht, immer mehr „gewöhnliche“ Bürger eine Lösung in der Kleinkriminalität suchen und immer mehr Leih-Arbeiter und ausgebildete Niedriglohn-Arbeiter im Handwerk nach getaner Arbeit „schwarz“ Fliesen verlegen, Zimmer tapezieren oder streichen,…

Klar, weil Arbeiten sich nicht mehr lohnt. Habe ich doch mehrfach die letzten Stunden geschrieben! Lohnnebenkosten runter und VAT hoch. Da erhoeht sich auch nicht unterm Strich fuer den untenehmer. Aber der Arbeiter hat mehr in der Lohntuete und Arbeiten lohnt sich wieder.
Bist du auch neu hier???

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. November 2016 4:09 am

ben: Genau da liegt das Problem bei EMI!… er postet 10’000’000 Postings mit Zahlen / viel blabla.. und hat immer Recht! – Er wollte ja beweisen, dass die MwSt. nicht asozial ist und schwurbelt einfach so Blödsinn hin, dass die Nahrungsmittel nicht unter die VAT fallen.. warum sollte sonst die Regierungen seit xx Jahren die VAT auf 7% belassen, wenn es die Bevölkerung nicht hart treffen würde, wenn, wie schon lange vorgesehen auf 10% erhöht würde? – die übliche Art von 1000 Seiten Posting, ohne wirkliche Fakten (oder ohne Belege) unseres liebsten EMI…

ben(Quote) (Reply)

Jetzt kommt auch noch der BlaudachSchwurbeler!
๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕๕

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. November 2016 4:07 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Normal waere zB wenn es Wettbewerb und keine Preisabsprachen gaebe, Bietervielfalt, ….
Schon mal davon gehoert! Stellst du dich heute wieder dumm?

es gibt doch Wettbewerb. Bald noch mehr, wenn es viele Fahrschulen gibt, die werden sich sehr bemühen müssen,
die besten zu sein. Sonst wird es einige gleich wieder hart treffen.

Was willst du jetzt mit deinen dabbischen Fahrschulen? Da tippe ich auf FranchiseSystem!?
Ansonsten funktionieren die maerkte nicht mehr!
Siehe oben , Unten, …..

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wären alle Facebook und Twitter Accounts Fakes, würde nicht alle Politiker dieser Welt auf die Sozialmedien
hören – machen fast alle, der eine mehr, der andere weniger. Aber reagieren tun fast alle auf shitstorms.
Auch Gabriel, Merkel usw. – nur einer nicht und das ist: Putin 🙂
Politiker müssen gar nix verantworten. Die entscheiden und wenn es falsch ist, werden sie abgewählt. Manchmal nicht mal
das.

Und ich dachte, die lassen das Volk beschaefftigen! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der wird HappyHour haben, wenn die dem die Bude abfackeln.
Irgendwann kommen auch die Touristen nicht mehr!

warum sollte dem die Bude abfackeln, wenn er seinen Bierpreis erhöht oder auch nicht?
Trinkst du wieder?

Das mit dem Saufen war bukeo, aber das hat sich ja wohl erledigt!?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und was bitte schoen hat das (Steuerabkommen)mit dem freien Handel zu tun??
StrohmannArgument mit Holzbein!

du kritisierst die unterschiedliche Höhe beim ASEAN Handel – hab ich dich falsch verstanden?
Es sollte gar keine VAT-Unterschiede geben – auf 0 stellen, fertig.
Aber kann sein, das du ganz was anders meinst.

Die Steuern insgesamt muessen angepasst werden.
Ansonsten sage ich, VAT anheben und Lohnnebenkosten senken, damit sich arbeiten wieder lohnt.
Habt ihr wieder verstaerkung ausgegraben?
Ich fuehle mich geehrt! :mrgreen:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. November 2016 2:25 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist nur ueberhaupt nicht gefragt, weil es schon laenger (1997!) den
Beschluss gibt, NUR den Hauptsteuersatz von 7 auf 10% anzuheben.

ich glaube ich bin wieder auf dein Geschwurbel reingefallen.

Also, ich bin im Moment etwas verwirrt! Muss ich zugeben. Ich bin voll sicher, es bis vor Kurzem noch mit 3,5% gelesen zu haben. Finde aber JETZT auch nur noch Angaben mit 7%.
Schon etwas merkwuerdig, aber das ist wohl so.
Gut 15263:1
Trotzdem hat TH nur 7,8-10,5% des BIPs an Steuern und in den waren es 22,6% des BIPs. s werden also in D mehr als das doppelte erhoben.
Ansonsten, nenne mich nicht Schlingel sonst antworte ich mit Schnecke! :mrgreen:

De' Ününü…
Gast
De' Ününü…
4. November 2016 2:11 am

emi_rambus: Das ist aber doch alles kalter Kaffee! Es war schon immer so und es wird so bleiben!!

Ja,…dann wissen Sie auch, warum in D.A.CH. das soziale Gefüge zugrunde geht, immer mehr „gewöhnliche“ Bürger eine Lösung in der Kleinkriminalität suchen und immer mehr Leih-Arbeiter und ausgebildete Niedriglohn-Arbeiter im Handwerk nach getaner Arbeit „schwarz“ Fliesen verlegen, Zimmer tapezieren oder streichen,…

… damit sie überhaupt ihre Kinder VERNÜNFTIG satt bekommen und entsprechende Kinderkleidung kaufen können!

Aber wehe, der Fiskus erwischt einen Niedriglohn-Arbeiter, für seine Familie im Monat 150-200 Euro nebenbei verdient, damit die Familie wenigstes aus der größten sozialen Not heraus ist,..

… dann hagelt es aber Anzeigen…. und dieser „böse“ Sozialschwach-Schwarzarbeiter wird behandelt, als hätte er Millionen von Euros dem Finanzamt geraubt!

Aber wenn ein stinkreiches Mistvieh und Sozialstaat-Vernichter dutzende von Millionen Euros in Steueroasen bunkert, um sich ein feines Leben zu machen,..

… dann ist das ein cooler und toller Typ, der bewundert wird!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. November 2016 12:53 am

emi_rambus: Dabei sind die Thais stetig und immer schneller am aussterben!!

Ja, aber leider die Falschen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. November 2016 12:07 am

De‘ Ününü…: Mr. EMI,

ich hatte nicht geglaubt, dass ein Farangnicht 2 + 3 zusammenrechnen kann!

SelbstverständlichdienenKaviar und ChampagneralsMetapher! Ich kann auchSekt, Schinkenröllchenund Eiscremeschreiben, aber das ändert nichtsan der Möglichkeit der Steuerabsetzung!!!

Was letztendlich auf demBuffet steht,istvöllig egal.Entscheidend ist, was auf der steuerabzugsfähigen Rechnungvermerkt wurde.

Und nurdarum ging es mir!

JederSteuerberater weiß genau, wie er ganzgewisse„Dinge und Investitionen“zu deklarieren hat, damit sievon der Steuerabgesetztwerden können!

Das ist allein sein Job, nurdafür wird er in großen Unternehmen dauerhaftbeschäftigtbzw.von kleineren Betriebenzeitlich beauftragt!

Das ist aber doch alles kalter Kaffee! Es war schon immer so und es wird so bleiben!!
An dem Steuerbetrug (Privatverbrauch) aendert sich gar nichts!

In D entsprechen schon jetzt die GesamtSteuerEinnahmen 22,6% desBIPs.
In TH sind es laecherliche 7,8-10,5%! Diese „>10%“ bleiben letztlich bei den Unternehmern haengen und sind ein Vielfaches beim Gewinn!!! 👿
Mich stimmt das traurig, wie „fuersorglich“ alle in Richtung Unternehmer sind!
Auf der anderen Seite lernen die Kinder in den staatlichen Schulen nicht Diktat und Aufsaetze zuschreiben und sind DAMIT natuerlich aus dem internationalen Wettbewerb draussen, nicht nur bei der englischen Sprache.
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11848#comment-38296
Die Reichen haben grosszuegige Freibetraege und fuer alle gibt es ein laecherliches Kindergeld . Dabei sind die Thais stetig und immer schneller am aussterben!!

De' Ününü…
Gast
De' Ününü…
3. November 2016 11:24 pm

emi_rambus: Zeigt dein Strohmann jetzt sein wahres Gesicht??
Lachsschnittchen, Kaviar, …. faellt auch nicht unter den Steuersatz!

Mr. EMI,

ich hatte nicht geglaubt, dass ein Farang nicht 2 + 3 zusammenrechnen kann!

Selbstverständlich dienen Kaviar und Champagner als Metapher! Ich kann auch Sekt, Schinkenröllchen und Eiscreme schreiben, aber das ändert nichts an der Möglichkeit der Steuerabsetzung!!!

Was letztendlich auf dem Buffet steht, ist völlig egal. Entscheidend ist, was auf der steuerabzugsfähigen Rechnung vermerkt wurde.

Und nur darum ging es mir!

Jeder Steuerberater weiß genau, wie er ganz gewisse „Dinge und Investitionen“ zu deklarieren hat, damit sie von der Steuer abgesetzt werden können!

Das ist allein sein Job, nur dafür wird er in großen Unternehmen dauerhaft beschäftigt bzw. von kleineren Betrieben zeitlich beauftragt!

ben
Gast
ben
3. November 2016 3:42 pm

STIN :

…Ich wollte gerade nachgucken, wie hoch die VAT in TH für Lebensmittel ist, alle Webseiten werfen mir 7% aus….

…Also bleib ich bei meiner Meinung – Lebensmittel usw. nun um 3% zu erhöhen, würde die Thais hart treffen…

Genau da liegt das Problem bei EMI!… er postet 10’000’000 Postings mit Zahlen / viel blabla.. und hat immer Recht! – Er wollte ja beweisen, dass die MwSt. nicht asozial ist und schwurbelt einfach so Blödsinn hin, dass die Nahrungsmittel nicht unter die VAT fallen.. warum sollte sonst die Regierungen seit xx Jahren die VAT auf 7% belassen, wenn es die Bevölkerung nicht hart treffen würde, wenn, wie schon lange vorgesehen auf 10% erhöht würde? – die übliche Art von 1000 Seiten Posting, ohne wirkliche Fakten (oder ohne Belege) unseres liebsten EMI…

  ben(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
3. November 2016 1:15 pm

STIN: Was ist mit meinem Hinweis, das Lebensmittel und so weiter unter dem verminderten Steuersatz (3,5%) faellt und der nach der Beschlusslage gar nicht erhoeht werden soll!

wenn man die 7 % auf 10% erhört, dann wird man die Lebensmittel auf 5% erhöhen, immer auf 50%.
Da wette ich mit dir…..

Ich wette eigentlich selten, mit dir ganz sicher nicht, weil mir das Geschwurbel zu bloed waere, wenn ihr verliert!
5555555
Es ist nur ueberhaupt nicht gefragt, weil es schon laenger (1997!) den Beschluss gibt, NUR den Hauptsteuersatz von 7 auf 10% anzuheben.

STIN: Weil die Maerkte nicht mehr funktionieren! 🙄 Wie oft denn noch?

naja, noch läuft alles normal. Keine Ahnung was du unter normal verstehst.

Normal waere zB wenn es Wettbewerb und keine Preisabsprachen gaebe, Bietervielfalt, ….
Schon mal davon gehoert! Stellst du dich heute wieder dumm?

STIN: Ich hoffe fuer Prayut, er merkt sich sehr gut, wer ihm welche Ratschlaege gegeben hat,
weil hinterher muss er alles alleine verantworten.

Prayuth hört aufs Volk. Der guckt sich alle Sozialmedien durch, gleicht das mit anderen Erkenntnissen ab usw.
Der macht es eigentlich ähnlich wie ich auch. Nicht nur eine Quelle, sondern viele.
Wenn 10 Quellen das gleiche sagen, dann kann man davon ausgehen, das es stimmt. Ein Rest-Risiko, das es nicht stimmt, gibt
es immer.

ER wird es alleine verantworten muessen! Die 1321 Befragten werden von nichts mehr wissen und die „Sozialmedien“ sind fakes und gezwitscher!
Seine Berater sind dann laengst nicht mehr in TH!

STIN: Ach, du Witzfigur! Hier soll das klappen und bei der VAT nicht! 555555555

keine Ahnung ob die Gastronomen das so machen. Wenn nicht, verlieren sie halt alle viele Kunden.
Die machen das aber schon, keine Sorge – dann hat Happy Hour usw.

Der wird HappyHour haben, wenn die dem die Bude abfackeln.
Irgendwann kommen auch die Touristen nicht mehr!

STIN: Es wird keinen freien Handel geben, wenn die VAT verschieden hoch ist!!

richtig, da gehört VAT komplett weg – wie in der EU. Umsatzsteuernummern an die Unternehmen ausgeben, dann
Rechnungen gegenseitig mit Steuercode 0 – wie wir das auch machen.
Im Handel mit EU gibt es ja zwischen TH und EU auch keine VAT mehr. Wir senden Rechnungen an Kunden in der EU schon immer
ohne VAT. Die Lieferanten nach TH ebenfalls. Das funktioniert schon so, wie du es forderst.

Und was bitte schoen hat das (Steuerabkommen)mit dem freien Handel zu tun??
StrohmannArgument mit Holzbein!

De‘ Ününü…: Also zahlen sie gewissermaßen 2 X,…ohne es zu wissen!!!

Zeigt dein Strohmann jetzt sein wahres Gesicht??
Lachsschnittchen, Kaviar, …. faellt auch nicht unter den Steuersatz!
🙄

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

De' Ününü…
Gast
De' Ününü…
3. November 2016 9:10 am

ben: Die MwSt ist eine asoziale Steuer – trifft vor allem die Armen, die ja vom Lohn leben müssen.. Die Reichen konsumieren in % vom Einkommen viel weniger und zahlen somit weniger! Deshalb gibt’s ja progressive Einkommenssteuern – das nimmt (wo möglich) mehr von den Reichen!

Die MwSt, die alle Bürger zahlen müssen, ob arm oder reich, war einst dafür gedacht, dass der Staat all die gigantischen Investitionen für Schulen, Universitäten, Krankenhäuser, Straßenverkehr usw.…usw.,… bezahlen und erhalten kann.

Aber leider hat der Staat sich da verrechnet:

Denn ein Unternehmer, ob kleiner Betrieb mit 5 Mitarbeitern oder ein riesiger Konzern, kann auch die MwSt problemlos von seiner jährlichen Steuererhebung absetzen!

Selbst dann, wenn der Unternehmer mit seinem Daimler bei ALDI oder Feinkost Käfer einkaufen geht!

Das ist ganz einfach:

Ich habe in Deutschland ein Unternehmen mit z.B. 50 oder mehr Mitarbeitern und produziere ein Alltagsprodukt. Für ein neues Produkt werde ich eine Produkteinführung einleiten, bei dem ich alle möglichen Interessenten und potenzielle Käufer zu einer firmeneigenen Messe einlade.

Auf dieser Messe biete ich meinen Gästen selbstverständlich das beste Büfett mit norwegischen Lachsschnittchen, Kaviar, französischen Champagner, Mouse Schokolade usw. an.

Die gesamten edlen Nahrungsmittel habe ich von meinem Personal in renommierten Feinkostgeschäften bestellen lassen, die natürlich eine steuerabsetzungsfähige Rechnung verlangten und erhielten.

Dann wird das gesamte Luxus-Büfett von meinem Steuerberater als „Werbe-investition“ beim Finanzamt geltend gemacht und ich bekomme das Geld zurück.

Bezahlt hat „mein“ Büfett tatsächlich der ehrliche Steuerzahler,

…und was an Lachs, Champagner oder Kaviar noch Kilo- oder Flaschenweise übrig war, pack ich in meinem Daimler und fress‘ es mit meiner Familie daheim auf!!!

Somit bezahlen eigentlich nur die „einfachen“ oder verarmten Bürger die MwSt und zahlen obendrein auch noch das Büfett-Fressen, das ich habe anrichten lassen!!!

Also zahlen sie gewissermaßen 2 X,…ohne es zu wissen!!!

So sieht die Realität aus!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
3. November 2016 7:15 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr habt immer solche Ausreden drauf!
Wer damit seinen Unterhalt damit verdient, indem er aus Schei*sdreck Gold macht, ist natuerlich ein grosser Gegner der MwSt-Erhoehung!

sind keine AUsreden. Ich kenne halt nur die Thais. Die erhöhen die Waren gleich mit, wenn eine VAT-Erhöhung kommt und schieben es auf
die Regierung.

Weil die Maerkte nicht mehr funktionieren! 🙄 Wie oft denn noch?
Ich hoffe fuer Prayut, er merkt sich sehr gut, wer ihm welche Ratschlaege gegeben hat, weil hinterher muss er alles alleine verantworten.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Irgendwann hat es den beruehmten Tropfen zuviel und dann
trinken die Touristen wo anders ihr Bier! Die kommen dann aber auch nicht mehr zurueck!!!

das ist kein Problem, weil es die Touristen nicht betrifft. Wenn ich sehe, wie Lokale auf der Bangla Rd. auf
Phuket für ein kleines Bier 150 Baht verlangen, dann müssen die halt das Bier bei 150 Baht belassen und die
Alk-Steuer selbst tragen und nicht an den Touristen weitergeben. Die haben noch genug Gewinn bei diesem Preis.

Ach, du Witzfigur! Hier soll das klappen und bei der VAT nicht! 555555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man wirklich ASEAN will, MUSS die VAT erhoeht/ angepasst werden!

kommt sicher mal – aber nicht jetzt.

Es wird keinen freien Handel geben, wenn die VAT verschieden hoch ist!!
Was ist mit meinem Hinweis, das Lebensmittel und so weiter unter dem verminderten Steuersatz (3,5%) faellt und der nach der Beschlusslage gar nicht erhoeht werden soll!
DAS ist typisch STIN Polemik! 👿 einfach mal behaupten, sollte einer es nachpruefen, einfach uebergehen oder zumuellen.
Neues Thama anfangen wird auch immer moderner! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
3. November 2016 3:07 am

ben: Die MwSt ist eine asoziale Steuer – trifft vor allem die Armen, die ja vom Lohn leben müssen.. Die Reichen konsumieren in % vom Einkommen viel weniger und zahlen somit weniger! Deshalb gibt’s ja progressive Einkommenssteuern – das nimmt (wo möglich) mehr von den Reichen!

ben(Quote) (Reply)

Alles nur Phrasen und Strohmann-„Argumente“! Lebensmittel usw, sind von dem %Satz(VAT) gar nicht betroffen!! Man kann auch sonstige Lohnnebenkosten erhoehen, oder dann eben erst gar nicht einfuehren. Es entfallen Erhebungskosten, weil die VAT schon erhoben wird. Unterm Strich wird es fuer die Unternehmer BILLIGER und sie brauchen keine Kostenerhoehung weiterzugeben!!
Es lohnt sich wieder zu Arbeiten.

ben
Gast
ben
2. November 2016 3:29 pm

emi_rambus :

…Wer damit seinen Unterhalt damit verdient, indem er aus Schei*sdreck Gold macht, ist natuerlich ein grosser Gegner der MwSt-Erhoehung!..

Die MwSt ist eine asoziale Steuer – trifft vor allem die Armen, die ja vom Lohn leben müssen.. Die Reichen konsumieren in % vom Einkommen viel weniger und zahlen somit weniger! Deshalb gibt’s ja progressive Einkommenssteuern – das nimmt (wo möglich) mehr von den Reichen!

  ben(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
2. November 2016 3:21 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Bei dem stark defizitaeren Haushalt und den geringen Sozialleistungen, wird er schwer an der Entscheidung zu tragen haben.
Die Wirtschaft und die STINs werden es ihm danken! Die Kinder und Enkel THs wohl eher nicht!!

ja, das Volk wird es ihm danken, wir auch. Er wird diese Entscheidung nicht bereuen.

Ich entnehme deiner Polemik einen gewissen Sarkasmus!?!!

nein, ist ernst gemeint.

So schaetze ich euch mittlerweile ein! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt die Mwst zu erhöhen, wo die Wirtschaft nicht gerade toll floriert, wäre ein Wahnsinn.

Ihr habt immer solche Ausreden drauf!
Wer damit seinen Unterhalt damit verdient, indem er aus Schei*sdreck Gold macht, ist natuerlich ein grosser Gegner der MwSt-Erhoehung!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sah man auch schon bei der letzten geplanten Erhöhung, wie das Volk darüber dachte – der Aufschrei in den Sozialmedien war
gewaltig. Sind besser als Umfragen – wo nur 1000 Thais teilnehmen – in den Sozialmedien kann man die Meinung von Hunderttausenden
sehen.

FAKES! Gerade habt ihr behauptet, ausser euch und ich glaube dem PhuYai (dstl) hat keiner Internet bei euch! Oder war das der STIN von der Nachtschicht??
Langsam wird es echt laecherlich! Wo, ausser in TH habt ihr damit Erfolge???

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt andere Optionen, man muss nicht momentan die VAT erhöhen. Man sollte Tabaksteuer und Alkoholsteuer anheben, dann hat man
auch zusätzliche Einnahmen.

Man sollte den Bogen insbesondere bei der Alkoholsteuer nicht ueberspannen. Auch Boegen koennen brechen!
Irgendwann hat es den beruehmten Tropfen zuviel und dann trinken die Touristen wo anders ihr Bier! Die kommen dann aber auch nicht mehr zurueck!!!
Wenn man wirklich ASEAN will, MUSS die VAT erhoeht/ angepasst werden!
Ich bin mir sicher, in TH gibt es keine Vermoegensfortschreibung, sonst waere klar, man frisst zur Zeit dieses Land auf!!!! Und laesst es auch noch ausbluten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
2. November 2016 6:28 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei dem stark defizitaeren Haushalt und den geringen Sozialleistungen, wird er schwer an der Entscheidung zu tragen haben.
Die Wirtschaft und die STINs werden es ihm danken! Die Kinder und Enkel THs wohl eher nicht!!

ja, das Volk wird es ihm danken, wir auch. Er wird diese Entscheidung nicht bereuen.

Ich entnehme deiner Polemik einen gewissen Sarkasmus!?!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
2. November 2016 3:09 am

Diese Entscheidung muss er schon alleine verantworten!

Sieben Prozent Mehrwertsteuer bleiben
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/77767-sieben-prozent-mehrwertsteuer-bleiben.html#contenttxt

Bei dem stark defizitaeren Haushalt und den geringen Sozialleistungen, wird er schwer an der Entscheidung zu tragen haben.
Die Wirtschaft und die STINs werden es ihm danken! Die Kinder und Enkel THs wohl eher nicht!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Oktober 2016 10:06 am
emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Oktober 2016 2:38 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da funktionieren auch die Maerkte nicht mehr!

ja, in TH funktioniert vieles nicht mehr, leider in D auch nicht.

Habe ich noch nichts davon gehoert!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier funktioniert das Gesundheitssstem nicht mehr.
Katastrophe, mir tun die Ärmeren hier leid.

Wo ist in dem Fall „hier“?
HIER in SuedTH funktioniert es! Kann es sein, bei euch schmeissen welche Sand ins Getriebe? … machen Dienst nach Vorschrift? Welchem Netzwerk gehoeren die denn an?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. Oktober 2016 11:32 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der eine hat eine kleine Schweinefarm, der jammert über die
Preise bei den Impfungen, Futter usw

Da funktionieren auch die Maerkte nicht mehr!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die andere hat eine kleine Gärtnerei, die jammert über die hohen Preise bei den Düngemitteln,
Schneckenmitteln usw.

Da funktionieren auch die Maerkte nicht mehr!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dich würden sie dann als ersten zum Teufel jagen. 🙂

Willst du sie gegen mich aufhetzen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: War schon mal, bei
einer geplanten Abschaffung der Kamnans. Soviel Armee und Polizei hat der gar nicht, alle 80.000 Mubans ruhig zu halten.

Ich denke, das haengt mit dem InformationsMonopol zusammen. Die Buerger werden falsch und unvollstaendig informiert!
Die etwa 8.000 Kamnans werden nicht abgeschafft sondern verlagert und der Lokalverwaltung angegliedert.
Wenn das den Menschen richtig erklaert wird, haben sie wirklich keinen Grund zum Aufstand!
Nur sind da Kamnans und PhuYais sicher nicht die besten Erklaerer.
Die koennen sich alle auf die Stellen bewerben.
Wenn sie die Laufbahnvoraussetzungen erfuellen, kann man sie auch bevorzugt beruecksichtigen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Soviel Armee und Polizei hat der gar nicht, alle 80.000 Mubans ruhig zu halten.

Vielleicht sollte man die Kamnans in der Erklaerungsphase zu einer Weiterbildung in den Sueden bestellen?!???

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. Oktober 2016 12:04 pm

emi_rambus: Fortsetzung folgt hier!

Ich bleibe mal bei dem Beispiel LotterieLose, weil das vermutlich jeder verstanden hat.

Der eigentliche „Produzent“ der Lose ist hier der Staat mit seiner Lotteriegesellschaft.
Die gibt die Lose (soweit ich mich erinnere) fuer 72 TB /DoppelLos an die Zwischenhaendler weiter.
Probleme gab es, als die Lose ueber dem festgesetzten Preis von 80TB/DoppelLos verkauft wurden.
Die Endverkaeufer (meist Behinderte) begruendeten das damit, die ZwischenHaendler wuerden zuviel verlangen, da wuerde fuer sie nichts mehr bleiben.

Auf den Maerkten ist es aehnlich!! Die Zwischenhaendler verlangen zuviel, die Haendler auf dem Markt koennen durch den festgelegten Endpreis nichts mehr verdienen und schmeissen hin!!!!
DAS war bei den LOS-Verkaeufern nicht anders. Es tauchten aber immer mehr Fremde, nicht Behinderte Endverkaeufer auf.
Bei Lebensmitteln sind die Produzenten die Landwirte, Tierzuechter, …. .
Die koennen aber nur noch an EINEN Zwischenhaendler verkaufen und nur der liefert an Markthaendler.
Mit welchen „Methoden“ da die Vielfalt unterdrueckt werden, ist mir im Detail nicht bekannt, aber es hat „Methoden“!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. Oktober 2016 12:30 am

Damit es nicht verloren geht:

emi_rambus: STIN: nein, so läuft das nicht. Wären die Lebensmittel vom Amts wegen halbiert, gäbe es keine Marktverkäufer mehr, die würden zusammen packen,
die kleinen Gärtnereien würden schliessen, die kleineren Schlachtereien, die es nicht mit Masse ausgleichen können, ebenfalls.
Dann müssten Thais sehr weit fahren, um dann teuer bei BIG-C, Lotus usw. einkaufen zu können.
Hunderte Lebensmittel sind schon im Preis eingeforen, daher werden die leeren Stände auf den Märkten immer mehr.
Mal sehen wieviele noch da sind, wenn wir zurückkommen.

WEIL DIE MAERKTE NICHT MEHR FUNKTIONIEREN!!! Auch die „grossen Maerkte“ betreiben schon Preisabsprachen. Auch „Metro &Co“ machen mit, indem sie bestimmte Produkte regional ueberhaupt nicht ins Programm nehmen!

Monopole muessen vom STAAT bekaempft werden durch:
–Informationsfreiheit*
–Foerderung der Vielfalt**

NICHTS davon funktioniert in TH. Im Gegenteil, „Teilzeit-Presse-Strategie-Berater“ und „Knechte der Kapitallobby“ verhindern dies!!!

*ABZOCKER muessen der Oeffentlichkeit erkennbar sein
**Dazu gehoeren auch hoehere Steuern fuer Grosse und Vergaben der Regierung an Kleine (Teillose) +denztrale Ausschreibung +Vergabe!!

STIN: Hunderte Lebensmittel sind schon im Preis eingeforen, daher werden die leeren Stände auf den Märkten immer mehr.
Mal sehen wieviele noch da sind, wenn wir zurückkommen.

Auch wenn ich wieder Gift fressen muss und Kinder auf mich schiessen, DAS ist wie bei den Lotterielosen! Gleiche Technik! Die Grossen muessen durch hoehere Steuern und Bietervielfalt zerschlagen werden.!!!!!
Einfach, bei den Marktstaenden ist es auch so.
Die Regierungen machen nur nichts, weil in der Verwaltung Ratten und Blutzecken sitzen!

Fortsetzung folgt hier!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
7. August 2016 9:28 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das sind Zweigstellen von den Grossen!!

Bumruangrad und Bangkok-Hospital haben keine kleinen PKHs. Das kleinste BKK-Hospital ist wohl in Hua Hin und die haben auch
um die 100 Zimmer und viele Abteilungen für fast alle Krankheiten.
Bumruangrad PKH ist das grösste, die haben aber nur eines in Bangkok, soweit ich weiss. Du meinst vermutlich andere, 1-3 Sterne
PKHS, die dann auch kleinere PKHs haben könnten.

Ich schicke dir ein Bild, wenn sie anfangen. Kein Privater kann sich erlauben hier 20 Fachaerzte vorzuhalten. Kann mir nicht vorstellen das geht auf.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
7. August 2016 6:47 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Laecherlich. Hier werden auch 1 oder sogar 2 Private gebaut. Ich hatte das schon mehrmals vorgeschlagen , auch meinen Aerzten.

diese kleinen Privat-Kliniken, die meist von Ärzten aus KHs betrieben werden, sind hier nicht gemeint. Die können nicht mit
DKV und BUPA abrechnen, haben kein weltweites Netzwerk usw.
Ich meine die intern. PKHs.

🙄 das sind Zweigstellen von den Grossen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vorher MUESST ihr lernen, WAS der Staat ist!

nein, weil das die Militärregierung auch nicht weiss. Die richten sich nach den Moneten, nicht nach den maroden staatlichen KHs.

Die richten sich nach den Unternehmensberatern! 😉

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier mal ein Bild:
comment image
Hoerspiel habe ich nicht gefunden.

tja, in TH ticken sie auch dabei anders. Immer diese deutschen Vergleiche 🙂 Hallo, du lebst in TH, in einem Schwellenland, da kommt der Bürger ganz am Ende, wenn ihn nicht
vorher die Hunde gefressen haben.

In TH isst man auch Hunde!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. August 2016 4:00 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da steht nichts von Privatisierung, nur von Akkreditierung .

ja, erfordert hier ein wenig weiteres Denken. Über 200 Akkreditierungen sollen laufen.
Da muss man sich dann fragen, wo stehen die PKHs – müssen die erst alle gebaut werden, oder privatisiert man vorhandene
staatliche KHs, die nicht gut laufen, die hoch verschuldet sind usw.
Wenn sie über 200 PKHs bauen sollten, dann boomt das ja noch mehr als ich dachte.

Laecherlich. Hier werden auch 1 oder sogar 2 Private gebaut. Ich hatte das schon mehrmals vorgeschlagen , auch meinen Aerzten.
Die richten ein kleines Gebaeude ein , mit Empfang, inklusive Nahtstruempfen und Pumps und dann kommen die Aerzte an bestimmten Tagen zu Terminen. Vermutlich alles nur ambulant. Zimmer gibt es aber sicher auch.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es muss endlich im Tourismus mehr Steuern erhoben werden, dann kann man auch in Nicht-touristischen Gebieten aufruesten.

du musst lernen, wie der Staat zu denken.

Vorher MUESST ihr lernen, WAS der Staat ist!
Hier mal ein Bild:
comment image
Hoerspiel habe ich nicht gefunden.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. August 2016 4:50 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: da kommt was grösseres. Wollen die staatliche KHs privatisieren? Zumindest in den Touristen-Regionen.
Wo sonst sollen in Zukunft die 228 neuen Akkreditionen für PKHs herkommen?

Da steht nichts von Privatisierung, nur von Akkreditierung .
Es muss endlich im Tourismus mehr Steuern erhoben werden, dann hann man auch in Nicht-touristischen Gebieten aufruesten.
Das Wichtigste ist aber, die Produktionsgueter (auch ARbeitskraft) muessen ausgelastet werden!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. August 2016 3:21 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hast du irgendeine Quelle dafuer ausser deinem Fake-Bericht??

du meinst also Bangkok Post macht Fakes?

Was soll diese Verleumdung? Einfach den Link setzen. Sollte aber auch noch fuer alle lesbar sein!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. August 2016 3:17 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach mal suchen.

Hab schon vieles gelesen, war aber nichts brauchbares dabei!
LINK! Nicht schwurbeln!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist ja schon wie der BaDman! Ob man 2 Tage auf die Karte wartet oder die Bescheinigung
in 30Min holt, ist aber schon ein Unterschied

ja, für die Thais sogar ein gewaltiger. Sie mussten beim Schalter am Amphoe, wo alle mithören konnten – sagen, das sie bettelarm
sind und kein Einkommen haben. Dann bekamen sie die Bescheinigung, meist mussten sie auch noch den Kamnan bitten, das der mitgeht und das
bestätigt. Ein Gesichtsverlust für die Thais, die siechten eher dahin, als das viele diese Armenbescheinigung holten.

Jetzt mussten sie im KH das gesicht verlieren?
Warum reicht die THAI-ID-CARD nicht aus??

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. August 2016 3:42 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Stimmt nicht, die Maerkte, in dem Fall der ArbeitskraefteMarkt,
funktionieren nicht mehr und der STAAT muesste auch hier eingreifen.

lies mal die Studien über die 30-Baht Karte. Da steht in allen, das es eine immens hohe Ärzteflucht gab und danach die KHs
ins Strudeln gerieten, Kredite nicht mehr zahlen konnten usw.
Das ist alles schon in den Medien ausgelutscht worden.

Wo kommen denn jetzt diese Studien her? aus Dubai, war das ein Geburtstagsgeschenk??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo kommt denn das Maerchen her??

von meiner Schwiegermutter, die hat das auch so gemacht, gleich zu 3. sind die ins KH gefahren, als die Karte kam.
Die Leute warteten draussen, drinnen war alles voll. Einige kamen um 8 Uhr hin und mussten nächsten
Tag wiederkommen, weil sie bis 4 Uhr nicht dran kamen. Ich war damals Monate nach Einführung der Karte in TH, weiss also von was ich
rede.

DAS hat BaDman schon geschickt verkauft. Viele glauben bis heute, sie haetten etwas fuer umsonst bekommen.
Dabei hatten sie es schon, mussten nur noch 30Bath draufzahlen.
Das hat schon was, die Leute so billig ueber den Tisch zu ziehen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Healthcare SchemeGoverment gab es schon “immer”! Es hatten
halt nur viel grosse Anfahrtswege zum naechsten KH/Anamai. Und das war schon immer kostenfrei!

eingeschränkt. Man musste eine Armenbestätigung beim Amphoe holen und das haben viele nicht gemacht.
Mit der Karte mussten sie das nicht mehr und dann ging es los. Hier juckts, da juckt es auch. Hier brauch ich eine Salbe usw.
Die haben anfangs auch recht gut und korrekt behandelt, das ging sich dann aber mit den Zahlungen pro Person nicht aus.

Du bist ja schon wie der BaDman! Ob man 2 Tage auf die Karte wartet oder die Bescheinigung in 30Min holt, ist aber schon ein Unterschied :mrgreen:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. August 2016 3:34 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH sind mal 3 in einer Woche abgestuerzt mit vielen bedauernswerten Toten! Ohne Fallschirm gehe ich da nicht rein

wenn die dich mit dem Heli holen, dann hast du sowieso kein Mitsprachrecht mehr, weil du bewusstlos oder im Koma bist 🙂

Eben ging es noch um einen Beinbruch?!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein was hier die letzten 3 Tage ab und runter ging, da waere kein Hubschrauber hochgegangen.

bei Hochwasser hätten dann auch ev. Krankenwagen ein Problem.

Hier haette es fliegende U-Boote gebraucht!
Am 3.8.16 kamen hier 174,9l/m² runter das ist fast 1/3 dessen was in Chinang Mai bisher im ganzen Jahr runter kam (594,5 l/m²). Gestern waren es „nur“88,1 l/m².

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll jetzt das Geschwurbel? Das hat doch absolut NICHTS mit dem Zitat zu tun!!

doch, so gar sehr genau.
Nochmal nachsehen. Aber ok, ich werde nächstes Mal deinen Kommentar umfangreicher zitieren. Dann muss du nicht scrollen.

Ja bitte und nimm die Zitierfunktion. Es hatte nichts miteinander zu tun!
Das ist nichts anderes als die Unwahrheit!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DOCH! Die haben naemlich das Rad nicht neu erfunden, nur Du hast neue Tarife aufgetischt!!

nein, die haben das Rad nicht neu erfunden, aber neue Pakete kreiert.
Alleine bei Bupa gibt es viele verschiedene Pakete, dann kann man noch individuell bei den Paketen
ergänzen oder ändern. So gibt es Pakete mit 100 US$ Eigenanteil, dann immer höher.

Hoer doch endlich auf!
Hier kann jeder lesen, was du uns fuuer ein Geschwurbel auftischst:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitssystem_der_Vereinigten_Staaten#.C3.9Cberblick

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DER STAAT WILL DA MIT EINSTEIGEN!????

wenn er beginnt Dinge zu fordern, muss er vorher mit einsteigen. Der Staat kann nicht einfach auftauchen und bestimmen,
das die Geräte noch moderner sein müssen usw.

Hast du irgendeine Quelle dafuer ausser deinem Fake-Bericht?? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wäre ja dann schlimmer als Mugabe in Afrika.

Schlimmer als das geschwurbel in Chiang Mai geht nicht mehr!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: “Boomen ” (du bist immer noch die glaubhafte Quelle schuldig)

du liest sowie nichts.

Das ist die billigste Ausrede des Jahres!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Investors on call: ASEAN healthcare industry set to boom

https://www.scbeic.com/th/detail/product/1874

Und was soll da jetzt zu dem Thema drinstehen? Voll billig!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: weil viele Menschen nicht in den SKHs zufriedenstellend behandelt werden und weil es dort keine ausreichenden Einzelzimmer gibt!!

PKHs haben nicht alle EZ.

Und was hat das Geschwurbel jetzt mit meiner Feststellung zu tun? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aus meiner Sicht ist der Expansions-” Boom”mehr ein Muss(!!) , damit
es genugend Abschreibung hat, die man als Gewinn ausschuetten kann.

es boomt aber in ganz ASEAN momentan,

Und WAS genau boomt denn da?? Man investiert um neu Abschreiben zu koennen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der STAAT, also das Volk von 65-69,5 Mio Buergern MUSS sich selbst das Healthcare Scheme-Goverment stabilisieren, sonst gibt es hier bald Zusaende wie in der USA. Gerade das muss man NICHT nachmachen!

Staat ist wieder was anderes, die sind tw. ja verpflichtet, eine Gesundheitsfürsorge zu betreiben. PKHs sind verpflichtet,
Gewinne zu machen, sonst werden die Aktionäre sauer. Also zwei verschiedene Paar Schuhe.

Was soll jetzt das? Gerade hast du noch geschrieben, der Staat wolle da einsteigen?
Wie bist du denn heute drauf?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. August 2016 1:54 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf einmal?
Genau das wird aber zugrunde gewirtschaftet! Und scheinbar auch lahmgelegt! … nicht ausgelastet, …
“Unguenstig verrechnet” …..

nein, schon immer – aber du hast recht, mit der 30-Baht Karte hat man das eigentlich alles kaputt gemacht.
Ärzte flüchteten, KHs trieben der Pleite zu usw.

Stimmt nicht, die Maerkte, in dem Fall der ArbeitskraefteMarkt, funktionieren nicht mehr und der STAAT muesste auch hier eingreifen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Dicke oben vom Rahm abschoepfen und wenn dann was sauer wird, einfach auf die Gasse kippen.

ja, so ähnlich haben das die Patienten anfangs gemacht, als Thaksin die 30-karte einführte.
Wegen jedem Jucken gleich ins KH, wir haben ja Karte. Dort sassen professionelle Ärzte, die dann das Jucken untersuchen mussten.

Wo kommt denn das Maerchen her??
Das Healthcare SchemeGoverment gab es schon „immer“! Es hatten halt nur viel grosse Anfahrtswege zum naechsten KH/Anamai. Und das war schon immer kostenfrei!
Mit 9 Gesundheitsentwicklungsplaenen wurde das Netz immer mehr verdichtet. Als es schon ueber 70% erstellt war und auch schon bis etwa95% alles im 9. Plan vorgesehen war, hat er ALLE Thais um 30Bath /Behandlung abgezockt und hat ihnen eine „Versicherung“ versprochen, die gar keine ist und deren Leistung es schon immer fuer umsonst gab!
Siehe auch Bild unten!
TH hat kein GateKeeperSystem (Siehe Bild oben), dadurch rennen alle gleich in die ambulante Behandlung ins KH.
Da sind eigentlich die Kliniken gefordert, um wie inD (zB) diese Funktion mit Staatstarifen zu uebernehmen.
Das Problem und eine Loesungsmoeglichkeit habe ich schon mehrfach an anderer Stelle geschildert.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf jeden Fall ist der Yuan erstmal im IWF-Währungskorb gelandet. Die Chinesen installieren nun schon überall weltweit,
ihre Offices.

Was fuer „Offices“???

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. August 2016 1:21 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich muss 250Km weit bis ins PKH fahren . Mit Fisch machen die das ja, 1 Woche auf Eis. Nur ist dann die Hand auch schon erfroren.

ja, dann wäre der Heli super. Zahlt die DKV ohne Probleme. Kommt immer drauf an, welche Verletzungen man hat.

In TH sind mal 3 in einer Woche abgestuerzt mit vielen bedauernswerten Toten! Ohne Fallschirm gehe ich da nicht rein und das mit einem Beinbruch, koennte „lustig“ werden.
Nein was hier die letzten 3 Tage ab und runter ging, da waere kein Hubschrauber hochgegangen. Ausserdem, wenn alle Beinbrueche mit dem Hubschrauber transportiert werden muessen, dann entsteht da auch noch ein Rueckstau von zwei Tagen.
Ich bin mal mit einem geflogen, da war es aber umgekehrt. EinTrpFhr hatte sich ein Fuss gebrochen und ich bin dann als Ersatz dort hingeflogen. Da da noch Platz war, ist der Kommandeur auf noch mit geflogen. 😆
Ja, und mein Vater koennte mit etwas Glueck heute noch leben, wenn man ihn gleich mit dem KW* gebracht haette, statt ihn 2 etwa Stunden auf RHS** warten zu lassen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NOCH NICHT!!! Aber du willst das!

nein, hab ich nie geschrieben. Die 2012-Anweisung an die PKHs, Notfälle aufzunehmen, ist schon ok.
Die stabilisieren dann den Patienten und dann wird er ins KH gebracht, zur weiteren Behandlung.
Alles korrekt so wie es ist.

Was soll jetzt das Geschwurbel? Das hat doch absolut NICHTS mit dem Zitat zu tun!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du willst hier immer noch behaupten in der Gruppenversicherung , zB, muss in TH der AN nichts zuzaheln,
in der der USA aber schon.

hab ich noch nie behauptet, ich kenne das System in der USA nicht. In TH hab ich ja schon erwähnt, gibt es soviele
verschiedene Versicherungspakete, da kann man keine einheitliche Aussage dazu machen.

DOCH! Die haben naemlich das Rad nicht neu erfunden, nur Du hast neue Tarife aufgetischt!!
Habe ich heute schon mehrfach gelistet, bitte einfach nachlesen!
Du solltest echt mal Jonglieren trainieren, das reduziert auch die Gefahr von Alzheimer.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mein Sohn zahlt nix dazu – der bekommt die BUPA als Sozialleistung des Unternehmens geschenkt. Ob er nun zuzahlen müsste,
wenn er verh. wäre, weiss ich nicht.

Ich gehe davon aus, er musste etwas unterschreinem, wodurch die SSF Beitraege dafuer benutzt wurden!! Das wird beim FamilienTarif schon eng. Es waere dann aber auch kein Geschenk mehr! Weil er dann nicht mehr ueber SSF in StaatsKH kann, wenn er zB einen Beinbruch hat und der RHS wegen Wolkenbruch nicht fleigen kann.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann waere ja TH in so einer AnfuetterPhase, wenn der Haken schon tief drin ist, wird angeschlagen.

ja, TH füttert sich mit PKHs an, das boomt derart, das schon der Staat da mit rein will, wie es scheint.

DER STAAT WILL DA MIT EINSTEIGEN!???? :The-Incredible-Hulk:
WER ist da die treibende Kraft?
„Boomen “ (du bist immer noch die glaubhafte Quelle schuldig) tut es doch wohl nur, weil viele Menschen nicht in den SKHs zufriedenstellend behandelt werden und weil es dort keine ausreichenden Einzelzimmer gibt!!
Aus meiner Sicht ist der Expansions-“ Boom“mehr ein Muss(!!) , damit es genugend Abschreibung hat, die man als Gewinn ausschuetten kann.
Der STAAT, also das Volk von 65-69,5 Mio Buergern MUSS sich selbst das Healthcare Scheme-Goverment stabilisieren, sonst gibt es hier bald Zusaende wie in der USA. Gerade das muss man NICHT nachmachen!
Spaeter vielleicht mehr!

*Krankenwagen
**RettungsHubschrauber

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. August 2016 6:55 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin sicher, wenn sich da einer ein Bein bricht,
geht keiner ins PrivatKH, weil das naechste ist etwa 250 km entfernt.

wo sollte das denn sein, wo es 250km zum nächsten PKH sind?

In TH!
Aber ich wohne wahrscheinlich in einem anderen! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber wenn es um Mikrochirurgie geht, also ev. Gliedmassen, Finger usw. wieder angenäht werden müssen, dann
absolut ein Nogo ins staatliche.

Ich muss 250Km weit bis ins PKH fahren . Mit Fisch machen die das ja, 1 Woche auf Eis. Nur ist dann die Hand auch schon erfroren.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NICHT hoeren! Du musst das lesen, was ich hier schreibe!

gerade nochmals nachgesehen – nein, da geht nix den Bach runter. Nur die sind absolut radikal. Die lassen dich
auf der Strasse liegen, wenn du nicht eine Kreditkarte bei dir hast und die nach der Überprüfung ok ist.
Die lassen dein Kind sterben, wenn die Versicherung nicht zahlt und du das Geld auch nicht hast. Kann man nicht
mit TH vergleichen.

NOCH NICHT!!! Aber du willst das!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: All das unterschlaegst du hier oder willst du behaupten in TH waere etwas anders als in der USA?!

ja, TH kannst du mit USA nicht vergleichen. Vor Obamacare hatten die nix. Keine KV, wenn man nicht arbeitete.
TH hatte immer Gratis-Gesundheitsversorgung. Schon 1985, als ich hierher kam. Nur damals ohne Karte.

Du willst hier immer noch behaupten in der Gruppenversicherung , zB, muss in TH der AN nichts zuzaheln, in der der USA aber schon.
Dann waere ja TH in so einer AnfuetterPhase, wenn der Haken schon tief drin ist, wird angeschlagen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vor Obamacare hatten die nix. Keine KV, wenn man nicht arbeitete.

Was soll das sein? Das ist doch noch gar nicht durch?!
Medicare, Medicaid, State ChildrenHealth, … gibt es schon laenger.
Das ist dann wohl fuer die 45,7 Mio total unversorgten!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH hatte immer Gratis-Gesundheitsversorgung. Schon 1985, als ich hierher kam. Nur damals ohne Karte.

Auf einmal?
Genau das wird aber zugrunde gewirtschaftet! Und scheinbar auch lahmgelegt! … nicht ausgelastet, …
„Unguenstig verrechnet“ …..

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Richtig heftig wird es, wenn der Arbeitgeber gewechselt wird oder wnn man gar arbeitslos wird.
Dies habe ich hier mehrfach angesprochen, wurde aber von euch heruntergespielt und verleugnet!

In der USA ja, hier nicht. Verliert einer die Arbeit, fällt er wieder auf die 30-Baht Versicherung zurück.
Versichert ist er immer, seine Familie auch. So oder so.

Das Health-Care-Scheme-Goverment ist jawohl nicht mehr voll leistungsfaehig. Sie sollen aber immer alle „auffangen“. Ihr macht euch das leicht. Das Dicke oben vom Rahm abschoepfen und wenn dann was sauer wird, einfach auf die Gasse kippen.
Was ist mit den Leuten selbst, die aelter geworden sind und jetzt Vorekrankungen haben?
Nicht euer Problem, weiss schon. Ihr sagt wahrscheinlich ss (selbst Schuld) oder snn (som nam na). Wie konnten die Leute auch so bloed sein und euch vertrauen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist bei allen Privatunternehmen so, die Aufgabenb der oeffentlichen Daseinsvorsorge uebernehmen.

das tun die PKHs nicht. Die sind auf Farang und Reiche und auf Versicherte spezialisiert. Mehr nicht….
Das sind 2 verschiedene Systeme, die konkurrieren nicht miteinander.

Weiss bei euch eigentlich die Linke, was die ganz Linke geschrieben hat?? 👿
Was machen denn die:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die lassen dich
auf der Strasse liegen, wenn du nicht eine Kreditkarte bei dir hast und die nach der Überprüfung ok ist.
Die lassen dein Kind sterben, wenn die Versicherung nicht zahlt und du das Geld auch nicht hast. Kann man nicht
mit TH vergleichen.

Oder die, fuer die kein Geld mehr fuer eine OP da ist und es nur noch Para gibt? Oder der >70jaehrige? Oder die, wo die Einzelzimmer im StaatsKH angeblich alle belegt sind?
DIE SOLLEN alle ins PKH, weil da Kapazitaeten frei sind! Und das Geld dort gebraucht wird.
Nein ich glaube dir den Boom erst, wenn ich die Zahlen gesehen habe.
NEIN hast du noch nie verlinkt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vorher wird das Blaue vom Himmel herunter versprochen, steht aber nicht so in den Vertraegen.

ja, da muss man aufpassen – weltweit. Mir hat der Versicherungsvertreter auch immer alles zugesagt.
Einmal bin ich reingefallen, es war dann doch nicht gedeckt. Ab diesem Zeitpunkt lass ich mir das alles beim Antrag
schriftlich geben. Man muss halt die Verträge lesen, bevor man unterschreibt.

Man kann sie sich auch vorlesen lassen, am Besten vom Computer.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Regel ist, sie lassen das uebergeben Wirtschaftsgut vergammeln und passen staendig die Gebuehren an!
Und das versucht ihr immer und ueberall TH ueberzustuelpen.

ja, die passen die Preise an. Das ist richtig. Sind ja Privatunternehmen.

Das Staatsunternehmen nimmt am Anfang Gebuehren die decken im ersten Jahr etwa 110%, dann fuehren die 10% in die Ruecklage. Im 2. Jahr sind es 105% und 5% gehen in die Ruecklage. Das schoepfen die Privaten ab und schuetten es aus! Im 4. Jahr sind nur noch 95% gedeckt, dann werden 5% aus der Ruecklage geholt. Die Privaten erhoehen dann .
Und vieles mehr in der Richtung!!
Das wirtschaftlichste fuer den Staat = Buerger ist immer die Finanzierung aus Steuermitteln, nicht nur beim Gesundheitsdienst.
Die Finanzierung über gesetzliche Pflichtversicherung ist eine gute Loesung, wenn die Gebuertenrate /Frau bei ueber 2 liegt! Das ist weder in D noch in TH so. War aber frueher so!
Nutzt man das jetzt oder gar die Finanzierung über freiwillige Krankenversicherung, dann rentiert es nicht mehr zu arbeiten. Diese ENtwicklung sieht man in D (H4) und in TH in den armen Regionen, bei den MiniReisbauern, in den entsprechenden Viertel in den Grossstaedten.
Ich persoenlich glaube, in der USA geht bald eine Lawine runter und dann haben Russland und China das sagen und der Dollar hat nur noch Sammlerwert!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. August 2016 2:34 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wuerde man da zB ein Team abschaffen, koennten sehr wahrscheinlich das ganze Jahr ueber deutlich mehr OP durchgefuehrt werden. Die natuerlich den PKHs abgingen.

du musst unterscheiden lernen, das beide KHs – ganz unterschiedliche Patienten haben. Da nimmt dem einen, der andere absolut nix weg.
Kein Bupa-Versicherter geht ins staatliche KH und kein 30-Baht-Versicherter ins Bangkok Hopsital.
Da hängt bei der wieder Lücke 7,8,9, und 10 raus.

Unser alter Hauptfeldwebel hat, wenn er so richtig in Fahrt war, oft geschrien, „wenn Bloedheit lange Haelse gaebe, muesste man ihnen die Verpflegung mit der Falk hochschiessen.“
Ich komme hier beim zaehlen immer durcheinander, aber es gibt etwa 20 mal 7/11.
Ich bin sicher, wenn sich da einer ein Bein bricht, geht keiner ins PrivatKH, weil das naechste ist etwa 250 km entfernt.
Die Unfallstation hier im StaatsKh ist recht gut.
Ich bin aber auch mit meiner Frau, als man ihr das Roentgen versagt hatte mit ihr, obwohl sie nur die 30Bath-Versichrung hatte ins PrivatKH und habe die Entfernung von 3 daumenspitzengrossen Geschwuere aus eigener Tasche bezahlt! Viele Menschen hier fahren ins naechste PKH (250-350km), wenn sie nicht mehr oder nichtzufriedenstellend behandelt werden oder wenn wie meist, angeblich kein Einzelzimmer mehr frei ist!!
IHR stehlt mir echt meine Zeit und eure schlechte Organisation gleicht ihr mit Unverschaemtheiten aus.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach bisschen sorgfältiger lesen, oder gar nicht.

Gar nicht ist wirtschaftlicher! :mrgreen:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei den Amis geht das Privatversicherungsmodell gerade die Bach runter.

hab davon nix gehört.

NICHT hoeren! Du musst das lesen, was ich hier schreibe!
Hier nochmal die Kopie der Zusammenfassung!

Bei den Amis geht das Privatversicherungsmodell gerade die Bach runter.
Die Notfallversorgung ist schon heftig , die Zeit fuer akute Herzinfarkte ist zB um 150% angestiegen!
Und obwohl die pro Kopf etwa das Doppelte u.mehr ausgeben, liegen sie bei der Kosteneffizienz bezogen auf den Gesundheitszustand (WHO) weltweit auf nur Platz 72.
Und das ist doch genau das was ich bei TH sagen. Die 45,7 mio Menschen, die ueberhaupt nicht versorgt/versichert sind! Das sind nicht die 41,4Mio Alten bei Medicare oder die 34,6 Mio Armen bei Medicad, die kommen noch dazu.
Die Zahl der Privat-Versicherungsnehmer sinkt staendig und die Beitraege STEIGEN! 78% in 6 Jahren. Rein rechnerisch verdoppeln sich die Beitraege alle 7,7 Jahre.

Kann man hier nachLESEN:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitssystem_der_Vereinigten_Staaten#.C3.9Cberblick
Mir wird gerade einiges klar, ich schreibe mir die Finger wund und ihr HOERT nur. Du solltest deinen Blog gegen eine Konzerthalle tauschen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Zahl der Privat-Versicherungsnehmer sinkt staendig und die Beitraege STEIGEN!

Kannst du mir eine nennen, die aufgehört hat? Hier sind noch alle im Rennen.

Reicht das:
comment image
… oder soll ich es vertonen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Kuchen ist natürlich aufgeteilt, neue werden wohl nicht mehr Fuss fassen, aber den alten geht es gut.

Wen wundert es, wenn man die Macht hat, in 7,7Jahren, die Beitraege zu verdoppeln.
Du kennst das sicher, in etwa 30 Jahren, versechszehnfachen sich die Beitraege und in 38 Jahren 32fach und in 45 Jahren, was die Meisten locker in ihrem Arbeitsleben durchlaufen, waere es das 62fache (oder auch 620%). Wer so durch Gesetze vom Staat subventioniert wird, muss sich wirklich keine Sorgen machen.
Davon habt ihr aber nichts geschrieben! Auch habt ihr vergessen, dass in der USA bei der Gruppenversicherung der AN bei ’single‘ 17% des Beitrages und bei ‚family‘ 27%aufbringen muss und es ist üblich, dass Arbeitnehmer für in Anspruch genommene Leistungen Zuzahlungen leisten müssen. All das unterschlaegst du hier oder willst du behaupten in TH waere etwas anders als in der USA?!
Richtig heftig wird es, wenn der Arbeitgeber gewechselt wird oder wnn man gar arbeitslos wird.
Dies habe ich hier mehrfach angesprochen, wurde aber von euch heruntergespielt und verleugnet!
Das ist bei allen Privatunternehmen so, die Aufgabenb der oeffentlichen Daseinsvorsorge uebernehmen. Vorher wird das Blaue vom Himmel herunter versprochen, steht aber nicht so in den Vertraegen.
Die Regel ist, sie lassen das uebergeben Wirtschaftsgut vergammeln und passen staendig die Gebuehren an!
Und das versucht ihr immer und ueberall TH ueberzustuelpen. 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. August 2016 10:13 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich denke nicht, das sich ein Leser nun viel Gedanken darüber macht

Das merkt man an deinen Beitraegen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich führe das aber gerne, mehrmals auf, kein Problem

Ich lebe jetzt hier schon Wochen mit den gebetsmuehlenartigen Wiederholungen.
Tue dir keinen Zwang an!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann müsste ich mich aber
etwas mehr anstrengen und mehr selbst schreiben, also mit den Berichten der Presseagenturen als Vorlage, die dann
umschreiben.

„umschreiben“ , das ist dann recherchieren? :mrgreen:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein Blogger lebt ja von den Kommentaren.

nein, das sind Foren. Blogs leben von Lesern, mit oder ohne Kommentar. Da haben wir gewaltiges
Publikum.

Das hatten wir schon, eine Hand waescht die andere! 😆

Unabhaengig davon ist das einzige wirtschaftliche FinanzierungsModell fuer den Nationalen Gesundheitsdienst: Finanzierung aus Steuermitteln! 😉

Bei den Amis geht das Privatversicherungsmodell gerade die Bach runter.
Die Notfallversorgung ist schon heftig , die Zeit fuer akute Herzinfarkte ist zB um 150% angestiegen!
Und obwohl die pro Kopf etwa das Doppelte u.mehr ausgeben, liegen sie bei der Kosteneffizienz bezogen auf den Gesundheitszustand (WHO) weltweit auf nur Platz 72.
Und das ist doch genau das was ich bei TH sagen. Die 45,7 mio Menschen, die ueberhaupt nicht versorgt/versichert sind! Das sind nicht die 41,4Mio Alten bei Medicare oder die 34,6 Mio Armen bei Medicad, die kommen noch dazu.
Die Zahl der Privat-Versicherungsnehmer sinkt staendig und die Beitraege STEIGEN! 78% in 6 Jahren. Rein rechnerisch verdoppeln sich die Beitraege alle 7,7 Jahre.
In TH hat es genug Aerzte, die Kosten verursachen, die aber scheinbar nicht arbeiten, weil kein Geld mehr da ist.
Ich versteh das so, da sind zwei Chirurgen, die verdienen im Monat 120.000TB und koennten taeglich 3 OPs machen. Also 1OP rund 2.000TB. Dazu kommt das zusaetzlich erforderliche Personal, der OP selbst , der STromverbrauch, …also pro OP etwa 4.500TB „EDA-Kosten“. Dazu kommen die variablen Kosten in Hoehe von etwa 500TB. Das heisst, die verursachen im Monat etwa 500.000TB EDA-Kosten, ohne eine OP zu machen.
Am Haushaltsjahresende sind das dann 6Mio und dann ist das Budget ausgeschoepft und es fehlen die 500TB variablen Kosten , das ganze Team sitzt nur rum, die OPs stehen leer, der STrom wird trotzdem verbraucht, aber es gibt keine OP, weil 500Bath fehlen.
Wenn dem so ist, was ich immer mehr vermute, dann waere das ein trauriger Witz.
Ich glaube aber , das ist eine Art … „Dienstnach Vorschrift“ die das Ziel hat, die abgewiesenen nehmen die PKHs in Anspruch.
DAS muss dringend geprueft werden.
Wuerde man da zB ein Team abschaffen, koennten sehr wahrscheinlich das ganze Jahr ueber deutlich mehr OP durchgefuehrt werden. Die natuerlich den PKHs abgingen.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. August 2016 2:36 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eben nicht! Bei gutem Journalismus (Leuten , die dafuer qualifiziert sind) kommt das nicht vor. Beim Freizeit-Schwurbelern ist das ueblich! Ich brauche keine Presse, wenn ich nach dem Lesen selbst denken muss!

auch nicht – weil die richtige Bezeichnung oft mit der Übersetzung wieder falsch wird.
Schreibt als der Staat von Einnahmen, dann sind das bei mir eben die Steuern, nicht Umsätze, weil der Staat kaum Umsätze eines PKHs
als eigene Einnahmen beschreiben wird. Schreibt hingegen Bloomberg selbst von Einnahmen des PKHs, dann sind das wohl die Umsätze,
obwohl man kann da auch nicht sicher sein, ob es nicht doch schon ETB-Beträge sind. Du liest aber daraus sowieso, was du möchtest und wie
es dir passt, also eigentlich egal. PKHs boomen und das sagen momentan alle, von der WHO angefangen bis sämtliche Medien weltweit.
Sah ich auch selbst, alles propenvoll mit Chinesen u.a.

Der Leser muss es verstehen! Punkt aus! Ich hatte mal eine Bestellsoftware gebastelt, das war nicht das Problem. Schwierig war, dass alle (?) 350 Anwender die Anweisungen usw richtig verstanden. Da waren Lehrer, Putzfrauen, Werkstattleiter, Deponiesachbearbeiter, Kindergaertnerin, Gaertner,Rechtsanwaeltin, Klinikleiter, Casino, Chemiker grd. , …. und da eine Sprache zu finden, die alle verstanden, das war die eigentliche Kunst. Ohne „meine“ Frauen haette ich das nicht geschafft!

Bei euch kommt dazu, es schreibt von der Sache her jeder auch nochmal etwas anderes. Am Schlimmsten sind die (wiezB meine Frau), die denken die Haelfte und dann fangen sie an zu schreiben/sprechen , wobei sie davon ausgehen jeder kennt auch das Gedachte!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: PKHs boomen

Das koennen sie ja! ABER nicht zu Lasten der Sozialen Absicherung aller! Die hat nichts mit Privatwirtschaft, wo Gewinn im Fordergrund steht zu tun
Siehe auch hier:
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13151#comment-34018

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei Abkuerzungen muessen die vorher einmalausgeschrieben werden.

ich wusste das du googeln kannst 🙂 Einige Abkürzungen hab ich in den 30 Jahren nicht vergessen, viele jedoch schon.

Du wuerdest allen das googlen ersparen, indem du dich eindeuti, fuer alle verstaendlich ausdrucken wuerdst. Aber du/ihr erhebt ja fuer euch selbst nicht den Anspruch ein echter Journalist zu sein.
Ein Blogger lebt ja von den Kommentaren. :mrgreen:

Was hat diese „Antwort“ mit meinem u.a. Kommentar zu tun?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du meinst, die UNIs verbreiten eine andere Lehrmeinung?

eher gar keine dazu.

emi_rambus: STIN: Wichtig ist der Richtige Einsatz des Produktionsfaktors Arbeit!! Eine Auslastung von 80% insbesondere bei Aerzten muss als gesetzt gelten. Ansonsten muessen Bedearfsberechnungen aktuallisiert werden.
Dabei muessen natuerlich die subjektiven und die objektiven Arbeitsbedingungen, stimmen.

würde ich dir in D zustimmen, TH tickt etwas anders.

Du meinst, die UNIs verbreiten eine andere Lehrmeinung?
Das kann nur eines der Generationenprobleme sein, weil wenn Thai-Kinder auf die Welt kommen, ticken sie nicht so!
Das ist oft so!
Beim Umweltschutz, waren viele UNBELEHRBAR!!! Als dann aber der Enkel sagte, “Opa, das darf man nicht”, ging es ganz schnell!

Ansonsten siehe auch hier:
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/13151#comment-34018

emi_rambus
Gast
emi_rambus
3. August 2016 7:21 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ETB sage ich auch immer zu meinen Kindern: Early to Bed!
Wenn du “Gewinn vor Steuern” (auch: Ergebnis vor Steuern, Vorsteuergewinn; englisch: earnings before taxes, EBT) meinst, dann solltest du das auch schreiben und nicht “Einnahmen”!!!

ups, er hat gegoogelt.

Stimmt, „early to Bed“ kannte ich noch nicht, meine Kinder jetzt schon. So macht Englisch Spass! Schwurbele nicht rum, wenn du ETB meinst, dann schreibe nicht Einnahmen.
Eine meiner Schwaechen sind tatsaechlich Abkuerzungen. Es gilt aber auch international als unhoeflich, seine Dummheit hinter Abkuerzungen (meine Ergaenzung: Und Fremdwoertern) zu verstecken. Bei Abkuerzungen muessen die vorher einmalausgeschrieben werden.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn du “Gewinn vor Steuern” (auch: Ergebnis vor Steuern, Vorsteuergewinn; englisch: earnings before taxes, EBT) meinst, dann solltest du das auch schreiben und nicht “Einnahmen”!!!

das ist eben das Problem manchmal. Der Staat schreibt z.B. von Einnahmen. Nun müsste man wissen, welche Einnahmen, die Staatseinnahmen, also die
Steuer – oder sind das die Einnahmen des privaten KHs und davon müssen erst noch die Steuern abgezogen werden und das wären dann die Einnahmen
des Staates.

So sieht es aus. Auch Einnahmen muss man erst sehen, für wenn es Einnahmen sind. Kaum ein Journalist nimmt hier Begriffe aus der BWL.
Also selbst nachdenken, was das sein könnte.

Eben nicht! Bei gutem Journalismus (Leuten , die dafuer qualifiziert sind) kommt das nicht vor. Beim Freizeit-Schwurbelern ist das ueblich! Ich brauche keine Presse, wenn ich nach dem Lesen selbst denken muss! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist der einzig richtige Weg, die Soziallasten ueber Steuern zu finanzieren.

wie sollte es denn sonst laufen, über Sponsoring? 🙂 Natürlich laufen die Sozialausgaben über die Steuereinnahmen.

Warum liest du nicht, was ich zitiere und verlinke?
Neben dem von mir vorgeschlagenen Steuerfinanziertem Versicherungsmodell, gibt es noch (hauptsaechlich) das Sozialversicherungsmodell und das Privatversicherungsmodell!
Ist dir das jetzt neu??
Bist du neu?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wichtig ist der Richtige Einsatz des Produktionsfaktors Arbeit!! Eine Auslastung von 80% insbesondere bei Aerzten muss als gesetzt gelten. Ansonsten muessen Bedearfsberechnungen aktuallisiert werden.
Dabei muessen natuerlich die subjektiven und die objektiven Arbeitsbedingungen, stimmen.

würde ich dir in D zustimmen, TH tickt etwas anders.

Du meinst, die UNIs verbreiten eine andere Lehrmeinung?
Das kann nur eines der Generationenprobleme sein, weil wenn Thai-Kinder auf die Welt kommen, ticken sie nicht so!
Das ist oft so!
Beim Umweltschutz, waren viele UNBELEHRBAR!!! Als dann aber der Enkel sagte, „Opa, das darf man nicht“, ging es ganz schnell!