Parteien und Rothemdenführer mit Wahl-Verschiebung einverstanden

Sowohl die Demokratische Partei als auch die Phuea Thai Party haben sich dafür ausgesprochen, die Wahl möglicherweise zu verschieben, weil die neue Verfassung, so wie sie jetzt vorliege, die nationale Versöhnung behindern könnte.

Bei einem Treffen äußerten sich Repräsentanten beider Parteien und führende Rothemdenführer dahingehend, dass sie den jetzt vorliegenden Verfassungsentwurf nicht akzeptieren und sich für eine Verfassung einsetzten, die „fair und gerecht für alle Bürger sei.

Die Politiker meinten, es sei ihnen lieber, die Wahlen zu verschieben als diese auf Grundlage einer Verfassung stattfinden zu lassen, die sie als „problematisch“ bezeichneten.

Es sei besser, die Wahlen nicht zu schnell abzuwickeln, eine Verschiebung sei akzeptabel, aber die Wahlen müssten fair sein und auf einer Verfassung beruhen, die von den Bürgern mit einem Referendum akzeptiert wurden, sagte Wirat Kalayasiri von der Demokratischen Partei und zitierte damit den Vorsitzenden Abbhisit Vejjajiva, der nicht mit den Journalisten sprechen wollte. Abhisit würde „faire Wahlen“ unterstützen, nicht aber „schnelle Wahlen“.

Rothemdenführer Jatuporn Prompan sagte, die Wahlen könnten noch zwei oder drei Jahre hinausgeschoben werden.Auch er sprach sich für ein Referendum aus.

Worachai Hema, ein Rothemden-Führer, der Mitglied der Phuea Thai Party ist, sagte: „Wenn der Verfassungsentwurf unverändert bleibt, dann wird der politische Konflikt niemals enden.“

Das Militär hatte zu diesem Gespräch eingeladen, an dem Politiker, Rothemdenführer und Akademiker teilnahmen.Wie „The Nation“ berichtete, fürchteten einige Eingeladene, festgenommen zu werden, andere bereiteten sich daraufvor, in ein Militärlager zu kommen. Doch nach Ende der Gespräche mit Militäroffizieren durften alle Beteiligtenwieder gehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Parteien und Rothemdenführer mit Wahl-Verschiebung einverstanden

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Prince Oduma: Prince Oduma sagt:
    21. August 2016 um 11:30 am

    Ich möchte, dass die Welt einen großen Mann zu wissen, dass auch DR Prince Oduma bekannt ist, hat er die perfekte Lösung, um Beziehungsprobleme und Eheprobleme. Der Hauptgrund, warum ich zu DR Oduma ging. für Lösung war, wie ich meinen Mann zu bekommen zurück, weil in der letzten Zeit die ich im Internet einige Zeugnisse gelesen haben, die einige Leute über DR Prince Oduma geschrieben hat, und ich war so froh, und ich beschlossen, für die Unterstützung von ihm auf seine E-Mail zu suchen … ([email protected]). was er getan hat einen perfekten Job durch einen Zauber auf mein Mann Casting, die ihn zurück zu mir gemacht, zu kommen und bitten um forgiveness.I wird kein stop auf dem Netz seinen Namen wegen der guten Arbeit veröffentlicht er tut. Ich werde seinen Kontakt für den Nutzen derer fallen, die seine help.His E-Mail benötigt wird ([email protected]) .. Sie können ihn heute kontaktieren und erhalten Sie Ihr Problem gelöst.

    Bitte Auslieferungsantrag stellen!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Anonymous sagt:
    21. August 2016 um 11:29 am

    NEED ein Business-Darlehen, die flexibel’S?

    Alexander Credit & Investments Business Loan können Sie Lösungen selbst aussuchen, die am besten zu bauen Ihr Geschäft hilft.
    Ob es sich um Wachstum und Investitionen zu finanzieren, Bau und Sanierung, Maschinen kaufen, etc .. unser Angebot von kurz- und langfristige Finanzierungslösungen können Sie unterstützen, die Herausforderungen bei der Erfüllung der laufenden und das Wachstum Ihres Unternehmens.
    Alexander Darlehen ist in der Lage Ihnen die richtigen Kredit, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.
    KONTAKT FÜR WEITERE INFORMATIONEN: [email protected]

    E-mail: [email protected]

    Herr Alexander Grants

    Warum stellt die SuperKripo in TH fuer solche Flachschaedel keine Auslieferungsantraege?
    Heute haben mich beim Mittagsessen wieder zwei super Beamte boesartig angeblufft. Das ist glaube ich alles was die koennen! 🙄

  3. Avatar Prince Oduma sagt:

    Ich möchte, dass die Welt einen großen Mann zu wissen, dass auch DR Prince Oduma bekannt ist, hat er die perfekte Lösung, um Beziehungsprobleme und Eheprobleme. Der Hauptgrund, warum ich zu DR Oduma ging. für Lösung war, wie ich meinen Mann zu bekommen zurück, weil in der letzten Zeit die ich im Internet einige Zeugnisse gelesen haben, die einige Leute über DR Prince Oduma geschrieben hat, und ich war so froh, und ich beschlossen, für die Unterstützung von ihm auf seine E-Mail zu suchen … ([email protected]). was er getan hat einen perfekten Job durch einen Zauber auf mein Mann Casting, die ihn zurück zu mir gemacht, zu kommen und bitten um forgiveness.I wird kein stop auf dem Netz seinen Namen wegen der guten Arbeit veröffentlicht er tut. Ich werde seinen Kontakt für den Nutzen derer fallen, die seine help.His E-Mail benötigt wird ([email protected]) .. Sie können ihn heute kontaktieren und erhalten Sie Ihr Problem gelöst.

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    Rolf46: Eine Wahlverschiebung ist für die Rothemdenführer in der aktuellen Diktatur die einzig mögliche Alternative zu einem in Wirklichkeit gewollten Wahlboykott wegen der diktatorisch manipulierten Verfassung.

    Einen direkte Drohung , Wahlen zu boykottieren in Verbindung mit einer ultimativen Forderung nach Änderung der von der Juntavertretern zusammengebastelten Machterhaltungs-Verfassung mit dem Ermächtigungsparagraphen 44 können sie sich nämlich wegen der diktatorisch regierenden Militärjunta (noch..) nicht leisten, ohne sofortige personenbezogene “Sanktionen” befürchten zu müssen.

    Da blieb dann nur die Möglichkeit, zunächst einmal ordentlich Zeit zu gewinnen, in welcher die Militärjunta ihr diktatorisches Manipulationsgesetz nicht durch auf dieser Verfassungsgrundlage durchgeführte Wahlen “legitimieren” lassen kann.

    Also wird aus taktischen Gründen “Kreide gefressen” und ganz artig mit weicher Stimme das Einverständnis zur Verschiebung der Wahlen erklärt.

    In ein paar Jahren, wenn Thailands Wirtschaft unter der davon nicht viel verstehenden Militärjunta weit genug den Bach runtergegangen ist und sich deshalb immer mehr Unzufriedenheit in der von der Junta beherrschten und entmündigten Bevölkerung entwickelt hat, kann dann schon wieder viel deutlicher , lauter und ultimativer eine gründliche Überarbeitung der von “Experten” der Militärjunta für dauerhaften Machterhalt konzipierten Verfassung gefordert werden. Falls das vom Diktator abgelehnt wird, kann ein Wahlboykott als Folge davon durchgeführt werden.

    Eine wunderbar zusammengezimmerte Demagogie des Schinkenstrassen Rolfis,
    die eigentlich nur einen kleinen Schoenheitsfehler hat:
    Sie widerspricht Realitaet und Logik!

    Thaksins Hassprediger haben ausschliesslich deshalb Kreide gefressen
    weil sie derzeit nicht wissen was Sache ist.
    Ich gehe mal davon aus dass ihr Fuehrer jetzt seine Optionen prueft
    und auch ihnen nichts ueber seine Plaene sagt.
    Zum ersten Mal besteht die Gefahr fuer ihn dass es in Thakkiland
    weitgehend freie Wahlen gibt die er nicht manipulieren kann.
    Und seine Teilzeitterroristen koennen ohne Gewaltandrohungen
    und ohne Komplizenschaft der braunen Ganoven eh nicht viel.
    Und argumentativ schon garnix.

    Ich weiss nicht aus welchem Roman Schinkenstrassen Rolfi
    seine Junta Darstellungen abgeschrieben hat, aber mit der
    derzeitigen Realitaet in Thailand hat sie ueberhaupt nichts zu tun.

    Natuerlich ist es fuer einen Thaksinjodler schwer zu verstehen
    dass ein als Hausmeister verkleideter Militaerdiktator
    der abgesehen von seinem LM Wahn ueberhaupt nicht
    dem Bild eines Militaerdiktators entspricht
    von selbst die Probleme dieses Landes erkennt und in seiner
    9 Monatigen Regierungszeit mehr Reformen auf den Weg
    gebracht hat als der selbsternannte Volksbefreier und
    groesster CEO aller Zeiten in 13 Herrschaftsjahren!

    Der uebrigens die meisten der heutigen Probleme
    entweder verursacht oder nicht bekaempft hat.

    Die neue Verfassung wird kommen und sie wird
    von der Mehrheit der Thais genehmigt werden.

    Wenn sich die Demokraten einig sind kann
    auch diese 12.Verfassung Thailand nach dem
    Ende der Militaerdiktatur problemlos
    geaendert werden.

    Das Einzige was es nie geben wird und geben darf
    ist ein Persilschein fuer den Grossbetrueger
    Thaksin und seine Hassprediger!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  5. Avatar berndgrimm sagt:

    ben: LIEBSTER Geissen Peter,
    hast Du das nicht schon mal angekündigt?
    Die Unterstellungen und Verdrehungen in Deiner hoffentlich letzten Zusammenstellung sind unschlagbar…
    Ich hoffe für Deine 12 Angestellten, dass Du Dein Uternehmen nicht auf gleiche Weise führst, wie Du hier fabulierst, sonst sieht es schlecht aus….!

    Chiang Rai Fun: Ich kann und will meine Zeit als Unternehmer nicht verplempern, da ich in erster Linie ein Unternehmen führen muss. Ich kann in all den Jahren nicht mehr zählen, wie viele Ausländer mich um Rat und Hilfe gebeten haben. Unabhängig ob es um Grundstückskauf, Firmengründungen, VISA-Erteilungen, untergeschobene Drogen, Konflikte mit Einheimischen, Einbrüchen, Raubüberfällen usw. ging.

    Alles hat ein Ende nur Chiang Rai funs (alias Amnesty International,Ottis Wurstkueche und ……….)Geschichten nicht nicht!
    Kein Wunder dass Thailand in den Jahren seines Hierseins so den
    Bach runtergegangen ist!
    Und warum um Alles in der Welt hat ausgerechnet ER seine
    Massaker ueberlebt?

    Aber Eines versteh ich nicht, wieso kommt so ein begnadeter Ratgeber
    der hier so vielen Menschen selbstlos zur Abreise verhalf nicht
    auf die Idee sich endlich auch selbst zu helfen?

    Burkino Faso koennte ich ihm sehr empfehlen!
    Es heisst uebersetzt “Land des aufrechten Menschen”!
    Da passt er doch hin, oder?
    Nein, oh Schreck, dies ist derzeit auch eine Militaerdiktatur!
    Aber:

    Die Lage der Menschenrechte hat sich dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zufolge verbessert.

    Kann nicht sein!

    Chiang Rai Fun: Ich bin weder eine Rentner-Pupe, der vor lauter Langeweile in einer exquisiten Senioren-Residenz in TH unwissende Opi-Faselei verbreitet

    Ja der Neid treibt den Menschen an……..besonders Soziologen!
    Aber vergiss nicht was noch viel schlimmer ist:
    Der Opi schreibt nur ueber dies was er selber gesehen und miterlebt hat,
    und hat es nicht noetig sich mit Horrorstories aus den Medien interessant zu machen!

    Chiang Rai Fun: Ganz ehrlich, ich bin es endgültig leid in diesem komischen Blog Hintergrundinformationen an die sturen, auf ihrer Meinung beharrender und nicht diskussionsbereiten Betonköpfe zu vermitteln!

    Der Tenor ist immer der Gleiche, was dazu führt, dass früher oder später jeder Kommentator aus diesem Blog verschwindet

    Also auf Hintergrundinformationen von dir warten wir bis heute noch vergebens…….

    Bisher sind nur wenige Kommentatoren verschwunden und
    es sind immer Thaksinjodler nachgewachsen! How come?

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  6. Avatar ben sagt:

    Chiang Rai Fun:

    ..ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich mich mit sofortiger Wirkung aus diesem Blog zurückziehe….

    LIEBSTER Geissen Peter,
    hast Du das nicht schon mal angekündigt?
    Die Unterstellungen und Verdrehungen in Deiner hoffentlich letzten Zusammenstellung sind unschlagbar…
    Ich hoffe für Deine 12 Angestellten, dass Du Dein Uternehmen nicht auf gleiche Weise führst, wie Du hier fabulierst, sonst sieht es schlecht aus….!

      ben(Quote)  (Reply)

  7. Avatar Chiang Rai Fun sagt:

    Sehr geehrter Herr Rolf, Herr Emi, Herr Exil und Herr Egon,

    ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich mich mit sofortiger Wirkung aus diesem Blog zurückziehe. Ich habe sehr gerne Ihre Kommentare gelesen und habe stets bemerkt, dass Sie sich mit der Kultur, der Politik und der Ethik des Landes sehr beschäftigt haben.

    Der Grund meines Fortgangs:
    Die sinnlosen Diskussionen mit ihren Verdrehereien und den alleinigen Sympathieentscheidungen sind für mich inzwischen unerträglich geworden. Es geht hier nicht um die Wahrheit, sondern um die Sympathie für die Einheimischen und für die derzeitige Politik. Und wer die Verbrechen der Einheimischen kritisiert, der ist automatisch ein Thailand-Hasser und Thaksin-Jodler.

    Ich bin weder eine Rentner-Pupe, der vor lauter Langeweile in einer exquisiten Senioren-Residenz in TH unwissende Opi-Faselei verbreitet, noch ein begüterter Immobilienerbe, der vor lauter Faulheit und Nichtsnutzigkeit irgendwie den Tag totschlagen muss.

    Ich lebe hier seit fast 20 Jahren,… und vom ersten bis zum heutigen Tag nur als Unternehmer in TH tätig. Ich habe derzeit 12 Mitarbeiter, für die ich Verantwortung trage und die berechtigterweise zum Monatsende pünktlich ihr Gehalt erwarten.

    Ich kann und will meine Zeit als Unternehmer nicht verplempern, da ich in erster Linie ein Unternehmen führen muss. Ich kann in all den Jahren nicht mehr zählen, wie viele Ausländer mich um Rat und Hilfe gebeten haben. Unabhängig ob es um Grundstückskauf, Firmengründungen, VISA-Erteilungen, untergeschobene Drogen, Konflikte mit Einheimischen, Einbrüchen, Raubüberfällen usw. ging.

    Ich habe keine Zeit, mein Engagement, meine TH-Erfahrung und mein Bestreben für die Menschenrechte sinnlos in diesem fanatischen „schönes-Thailand-at“ zu verprassen, Denn in diesem sonderbaren Blog, unabhängig davon ob Herr Rolf, Herr Emi, Herr Exil, Herr Egon oder ich Kommentare verfasst haben, , so ist die „geistige Quintessenz“ der 4 fröhlichen Thailand-Prediger immer die Gleiche:

    • Stimmt alles nicht!

    • Das ist von Euch alles nur erdacht,

    • Das Militär hat noch niemanden gefoltert oder ermordet!

    • Nur die Polizei foltert und ermordet Gefangene, weil es Thaksin-Lakaien sind!

    • Das Militär ist nicht korrupt, die räumen jetzt auf und bringen Segen über das Land!

    • Jedes Thai-Elternpaar verdient genug Geld, um die Kinder in eine anerkannt gute und kostenpflichtige Schule zu schicken!

    • Von 2 Rai Reisland kann jeder Reisbauer gut leben und noch ordentlich Geld auf das Sparbuch bringen!

    • Die Thais sind alles ganz nette, ehrliche und gewaltlose Menschen, die keiner Fliege was zu Leide zu können! Aber die Ausländer rauben die Thais am helllichten Tag aus, reißen ihnen vom Motorbike die Goldketten und Taschen vom Leib und ermorden sie anschließend!

    • Die Gefahr geht nur von den etwa aus 120 Nationen bestehenden Touristen aus, die schon die Pistolen, die Eisenstangen und die Macheten im Koffer mitbringen! Selbstverständlich sind die 120 verschiedenen Nationen auch selber schuld, wenn es zu Diebstählen, Raubüberfallen oder gar Morden kommt und nur eine Nation auf der gesamten Welt, die Thais, sind völlig schuldlos an den Verbrechen!

    • in Thailand ist die Rechtslage sehr gut, hat meine Frau gesagt,

    • Jeder kommt zu seinem Recht, hat meine Frau gesagt,

    • schaut nach Burkina Faso, da ist es richtig schlimm,

    • verschwindet von hier, wenn Euch die Menschrechtslage nicht passt,

    • Korruption gibt es auch in Europa,

    • auch in D.A.CH. werden Menschen erstochen oder erschlagen,

    • die buddhistischen Thais tun das nicht,

    • der Ausländer hat sich selber umgebracht

    • oder er hat seinen Tod provoziert, weil er zum Thai-Messerstecher sagte, er wäre ein Schlappschwanz!

    UND GANZ BESONDERS:
    • Und wenn ausnahmsweise ein Ausländer ermordet wird, dann ist er selber schuld oder er hat sich selber umgebracht: Im ersten Fall war er war dann sehr unhöflich und sagte zum Thai, er solle gefälligst sein Grundstück verlassen, er solle nicht noch einmal versuchen, ihn zu beklauen, er solle aus seinem unverschlossenem Auto aussteigen, er solle sich nicht mehr wagen , nochmals in sein Haus einzubrechen oder er solle nicht auf seinem Motorbike sitzen, da er nun fortfahren möchte.

    ÜBRIGENS:
    STIN hat gestern noch behauptet, dass der ermordete Volker Schwartens auf Koh Samui wegen Unhöflichkeit erstochen wurde. Ihm (HerrN STIN) wäre das nicht passiert! Äußerst seltsam ist nur dabei, dass die Rechtsanwältin Frau Liz Luxen, die den Mordfall vertritt, monatelang auf die Aushändigung der Überwachungs-Videos warten musste. Und als sie endlich die Videos zu sehen bekam, sagte Frau Luxen unmissverständlich: „Wir haben alle die Videoaufnahmen gesehen und konnten nicht erkennen, dass es überhaupt zu einer verbalen Konfrontation zwischen Herrn Schwartens und den Jugendlichen gekommen ist.

    Herr Schwartens, so Frau Luxen, wurde grundlos mit einer Bierflasche niedergeschlagen und noch auf dem Boden liegend mit einem Messer ermordet!

    Selbstverständlich sieht das unser Herr STIN UND DIE 3 WEITEREN THAI-PREDIGER völlig anders, da die Thais alle anständige Menschen sind und der Herr Volker Schwartens die Auseinandersetzung mit den jugendlichen Mördern durch Androhung von Gewalt selbst verschuldete!

    Und was ganz besonders schändlich und eigentlich unverzeihlich ist:

    Herr STIN hat die Aussage von Frau Luxen nach der Video-Betrachtung SELBER GELESEN!!! DENN DAS WAR AUCH HIER IM schönes-thailand.at das absolute Thema! Er kennt die Wahrheit! Aber die Wahrheit ist ihm egal, weil er es nicht ertragen kann, dass „gute Thai-Jungs“ Ausländer ermorden. Das kann nicht sein, das darf nicht sein und sollte niemals in den Medien erscheinen, weil das den Ruf des Landes schädigt!

    Ganz ehrlich, ich bin es endgültig leid in diesem komischen Blog Hintergrundinformationen an die sturen, auf ihrer Meinung beharrender und nicht diskussionsbereiten Betonköpfe zu vermitteln!

    Der Tenor ist immer der Gleiche, was dazu führt, dass früher oder später jeder Kommentator aus diesem Blog verschwindet,…. mit Ausnahme der 4 „Thailand-Heilsprediger“.

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter

    Chiang Rai Fun(Quote) (Reply)

      Chiang Rai Fun(Quote)  (Reply)

  8. Avatar Rolf46 sagt:

    Wie „The Nation“ berichtete, fürchteten einige Eingeladene, festgenommen zu werden, andere bereiteten sich darauf vor, in ein Militärlager zu kommen. Doch nach Ende der Gespräche mit Militäroffizieren durften alle Beteiligten wieder gehen.

    Hat schon mal jemand genauer darüber nachgedacht, warum die Rothemdenführer und auch Abhisit mit einer Wahlverschiebung einverstanden waren ?

    Ich sehe das wie folgt: Eine Wahlverschiebung ist für die Rothemdenführer in der aktuellen Diktatur die einzig mögliche Alternative zu einem in Wirklichkeit gewollten Wahlboykott wegen der diktatorisch manipulierten Verfassung.

    Einen direkte Drohung , Wahlen zu boykottieren in Verbindung mit einer ultimativen Forderung nach Änderung der von der Juntavertretern zusammengebastelten Machterhaltungs-Verfassung mit dem Ermächtigungsparagraphen 44 können sie sich nämlich wegen der diktatorisch regierenden Militärjunta (noch..) nicht leisten, ohne sofortige personenbezogene “Sanktionen” befürchten zu müssen.

    Da blieb dann nur die Möglichkeit, zunächst einmal ordentlich Zeit zu gewinnen, in welcher die Militärjunta ihr diktatorisches Manipulationsgesetz nicht durch auf dieser Verfassungsgrundlage durchgeführte Wahlen “legitimieren” lassen kann.

    Also wird aus taktischen Gründen “Kreide gefressen” und ganz artig mit weicher Stimme das Einverständnis zur Verschiebung der Wahlen erklärt.

    In ein paar Jahren, wenn Thailands Wirtschaft unter der davon nicht viel verstehenden Militärjunta weit genug den Bach runtergegangen ist und sich deshalb immer mehr Unzufriedenheit in der von der Junta beherrschten und entmündigten Bevölkerung entwickelt hat, kann dann schon wieder viel deutlicher , lauter und ultimativer eine gründliche Überarbeitung der von “Experten” der Militärjunta für dauerhaften Machterhalt konzipierten Verfassung gefordert werden. Falls das vom Diktator abgelehnt wird, kann ein Wahlboykott als Folge davon durchgeführt werden.

    • STIN STIN sagt:

      Ich sehe das wie folgt: Eine Wahlverschiebung ist für die Rothemdenführer in der aktuellen Diktatur die einzig mögliche Alternative zu einem in Wirklichkeit gewollten Wahlboykott wegen der diktatorisch manipulierten Verfassung.

      ich sehe das anders. Die Erklärung kommt kurz nach der Umfrage, wo eben die Mehrheit immer noch für Prayuth steht. Die Rothemden befürchten, das
      bei einer zu schnellen Wahl, eine Prayuth-bevorzugte Partei, falls er nicht selbst antritt – gewinnen könnte und Prayuth wieder PM wird.
      Die Chancen dazu stehen in der Tat sehr gut. Also lieber warten bis noch einige Anschläge die nationale Sicherheit erschüttern und die Täter, durch
      absichtliches schlampiges Ermitteln der Thaksin-treuen Polizei, wieder durch die Lappen gehen.
      Das die Polizei auch gut arbeiten kann, sah man nach dem Anschlag auf Kwanchai – dem Rothemdenführer von Udon. Die Täter, alles Navys, wurden
      in wenigen Tagen gefasst. Andersrum, als der STR-Führer erschossen wurde – den Täter hat man bis heute noch nicht.

      In ein paar Jahren, wenn Thailands Wirtschaft unter der davon nicht viel verstehenden Militärjunta weit genug den Bach runtergegangen ist und sich deshalb immer mehr Unzufriedenheit in der von der Junta beherrschten und entmündigten Bevölkerung entwickelt hat,

      von da an gehe ich mir dir konform. Da Thaksins Überlegungen in der Vergangenheit aber alles Rohrkrepierer waren, gehe ich davon aus – das es auch
      diesmal so kommt. Den Bach runter wäre Thailand bei Yingluck gegangen, viel mehr kann Prayuth auch nicht passieren. Soviel Geld, das er die Rothemden und Gelbhemden ruhig stellen kann, ist immer da. Ein wenig Reissubventionen hier, ein wenig Kautschuk-Subventionen dort – und schon ist der Thai ruhig.
      Sollten nun tatsächlich die Kredite der Millionen Thais gestrichen werden – so dauert es bis zu einer Neuüberschuldung ca. 10-12 Jahre.

      Ob Thaksin noch soviel Zeit hat 🙂

  9. STIN STIN sagt:

    naja, dann passt eh alles. Sogar die gewählte Partei ist einverstanden, dann können die Wahlen also ruhig noch ein paar Jahre warten. Ich hätte das nicht so gesagt – das Militär nimmt das sicher ernst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)