Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht

Das Amt für Landtransport hat angekündigt, die Bedingungen bei der Führerscheinprüfung zu verschärfen.

Der Generaldirektor des Amts für Landtransport, Thirapong Rodprasert, informierte am Mittwoch in Bangkok die Medien, dass Führerscheinanwärter fortan 15 Stunden statt 4 Stunden Trainingszeit aufbringen müssen, um alle relevanten Verkehrsregeln zu lernen.

Zudem sollen die vorbereitenden Trainingskurse bald auch außerhalb des Straßenverkehrsamtes  angeboten werden. Für die theoretische Prüfung gilt: von 50 Fragen müssen 45 richtig beantwortet werden. Der Test wird fortan in 15 Themenbereiche unterteilt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

583 Antworten zu Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Wo bekommt man hier Kotztueten, mir ist gerade danach! 👿

    emi_rambus: berndgrimm: exil: Was die Schulbildung anbelangt so muss ich dir recht geben, aber deshalb jeden aggressiven ungebildeten Thai hintern ein Lenkrad zu lassen, der dann zur lebenden Waffe wird wenn er dann noch unter Drogen oder Alkohol steht geht dann wohl zu weit.

    Die einzige Möglichkeit die Zahl der Verkehrstoten wirklich zu reduzieren, ist und bleibt meiner Meinung nach diesen fahrenden Kaoten den Schein und gleichzeitig das Fahrzeug abzunehmen, denn die fahren sonst ohne diesen wertlosen Lappen weiter.

    Eigentlich heisst es ja dass Leute mit niedrigerer Intelligenz besser fahren
    als Hochintelligente.
    Aber hier ist das Problem dass es garkeine Polizei gibt!
    Wo keine Strafe droht oder man so leicht davon kommt wie hier
    werden viele Leute so, dass wäre in DACH genauso!
    Am Anfang würden viele noch vernünftig fahren weil sie es so
    beigebracht bekamen aber dann verlieren sie die Disziplin!
    Und hier wurde den meisten überhaupt keine Disziplin beigebracht.
    In garnix. Hier herrscht weitgehende Anarchie!
    Und dies in einer Militärdiktatur!

    Nein! Schuld an allem ist die mangelhafte Ausbildung! So nebenbei sind die Polizisten auch in die Thai-Schulen gegangen und die DLT-Mitarbeiter auch, ….
    Jetzt die Menschen, die man mit Staatsbeamten dazu gezwungen hat, diese Staatsbeamten zu erpressen und die man dann nach Zahlung ohne geeignete Ausbildung (Theorie!!!) und ohne vernuenftige Gesetze und Ausschilderunge auf die Strasse gelassen hat, ist ein grosses Armutszeugnis!
    DIES jetzt zu vertuschen(!!!!!!) und den Leuten OHNE Ankuendigung und ohne Aufklaerung , die Fueherscheine abzunehmen ist ein trauriges Armutszeugnis!!!!
    Neben den vielen VideoGeraeten an den Ampeln, gibt es jetzt auch noch Geschwindigkeitsblitzer!! Siehe Bild unten!!!!!
    Das absolut Erbaermliche daran ist:
    All die, die es eigentlich zum grossen Teil verschuldet haben, ( Fuehrerschein mit Lieferservice, Beamte, Lehrer,Polizei, ….., Politiker, VIP-Expats, ….) wissen davon!!!!
    Aber die Armen laesst man dumm sterben und ins Messer laufen!!
    Das ist Betrug! Das ist das Billigste was mir jemals begegnet ist!
    DAS stinkt ganz gewaltig nach Neid, Missgunst mit anderen Worten nach STIN!
    Damit werden Graeben aufgerissen, die nie mehr wieder gekittet weren koennen!!!!
    Was hat das mit Versoehnung zu tun? Ich sehe da nur menschenverachtende Verhoehnung!!!
    Ich hoffe immer noch, das sind falsche Berater, die vorsaetzlich neuen Hass aufbauen wollen, damit letztlich die Reform scheitert!
    Wenn das bei vollem Bewusstsein, von der ReformRegierung kommt, dann ……..
    bricht fuer mich eine Welt zusammen!!!!
    Den Vorgaben des Koenigshauses entspricht es auf jeden Fall NICHT!!!!!
    Diese Blitzgeraete sind ueber einem BlauenRichtungspfeil und darunter ist eine gelbachwarze Barke die bei Annaherung blinkt und dabei Tarnblitze aussendet, wodurch keiner merkt, es wird eigentlich eine RadarGeschwindigkeitsmessung durchgefuehrt!
    Da bin ich auch schon reingefallen!
    Die Kroenung sind jetzt die neuen Schilder mit der Geschwindigkeitsbegrenzung fuer Mopeds auf Tempo 40km/h.
    Es gibt da ueberhaupt keinen Grund dafuer, im Gegenteil, es ist eine zusaetzliche Gefaehrdung fuer die MopedFahrer (siehe unten). Nur scheinbar hat man unter den Armen, Unwissenden die Millionen von eingezogenen Fuehrerscheinen nicht zusammengebracht, nichts leichter als das, FI*KT man die Armen (meist Mopedfahrer) halt noch zusaetzlich und setzt nur fuer sie die Geschwindigkeit runter!!!
    Fu*k the poor und die eigentlich Schuldigen befriedigen sich daran!
    Cry-Out Cry Cry-Out Cry
    Armes Thailand!!!!!
    Und die Farangs werden bei der Ausreise am Flughafen abgezockt! Danke liebe STINs, wir „lieben“ euch! The-Incredible-Hulk

    Das Schlimmste ist mir gerade das Ohr geklingelt, aber das Rechte und das sind eigentlich die Guten!?!?

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: natürlich kann man ein Moped überholen, wenn man die Doppellinie nicht überfahren muss.
    Das geht ja meist auf der gleichen Fahrbahn. Doppellinie überfahren ist verboten, weltweit.

    :Liar: 55555555555555555 Genau das hat aber eben noch einer von euch ander geschrieben und mich beschimpft ich muesse zur Nachschulung. Ihr seid echt nur Blender!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man kann ueberholen, solange man niemanden gefaehrdet!!!!!

    nein, steht der Bulle um die Kurve, ist Kohle fällig und in DACH noch ein Punkt dazu.

    Was soll jetzt das? Wir sind beim Thema Doppellinie!!! …. die man nicht ueberfahren darf und wenn man das einhaelt, darf man ueberholen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Link Nr. 9

    Wieso eigentlich Link “9”?

    weil nach der 8 i.d.R. die 9 kommt 🙁

    Link Nr 8 war das mit dem Fahrschul-Gesetz, nach dem das Bildungsministerium ihre Lizenzen vergibt.
    Also liest du gar nicht alles – na gut, dann wird mir einiges klar.

    Wenn ich etwas nicht lese, liegt das nur daran, wenn der Beitrag unter ‘neueste Kommentare’ nicht mehr angezeigt wird, weil der Speicherplatz voll ist. Genau das provozierst du gerade, in dem du jeden Halbsatz mit einem Kommentar beantwortest!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    ← Armee-Angehörige in Menschenhandel involviert?
    Prayuth garantiert Lospreis von 80 Baht ab Juni →
    Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht
    Publiziert am 7. Mai 2015 von STIN

    Das Amt für Landtransport hat angekündigt, die Bedingungen bei der Führerscheinprüfung zu verschärfen.

    Der Generaldirektor des Amts für Landtransport, Thirapong Rodprasert, informierte am Mittwoch in Bangkok die Medien, dass Führerscheinanwärter fortan 15 Stunden statt 4 Stunden Trainingszeit aufbringen müssen, um alle relevanten Verkehrsregeln zu lernen.

    Zudem sollen die vorbereitenden Trainingskurse bald auch außerhalb des Straßenverkehrsamtes angeboten werden. Für die theoretische Prüfung gilt: von 50 Fragen müssen 45 richtig beantwortet werden. Der Test wird fortan in 15 Themenbereiche unterteilt.
    This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
    Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
    ← Armee-Angehörige in Menschenhandel involviert?
    Prayuth garantiert Lospreis von 80 Baht ab Juni →
    581 Kommentare zu Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht

    emi_rambus sagt:
    26. Dezember 2016 um 11:29 am
    BearbeitenLöschenVerbleibende Zeit: 90:03

    STIN: Schwurbelei!!! WO steht da, es gaebe ein Fahrschulgesetz! Da steht nur, die bekommen ein Zertifikat!! Du solltest mal deinen Uebersetzungsmodul “zertifizieren” lassen! Aber nicht bei der DLT!

    ich hab den Anwalt gefragt, mach du das auch mal. Er meinte, zu 100% kann kein Ministerium eine Lizenz ausstellen, ohne dazu ein
    entsprechendes Gesetz vorliegen zu haben. Das kann auch keine deutsche Behörde und weltweit wohl auch nicht.
    Amtliche Zertifikate ohne Gesetz – geht weltweit nicht.

    Wäre das andersrum und hättest du dich nicht so in einer Sackgasse verrannt, würdest du das zugeben. Aber egal…..

    Was fuer eine unverschaemte Verdreherei! DU behauptest es gaebe die Gesetze usw. Also dann benenne sie doch einfach!!!!!
    Du hast doch so tolle Beziehungen zu den DLTs und der Polizei, oder kennen die alle das /die Gesetze nicht? 55555555555555555555555555555555555555

    STIN: Merry Christmas……

    Bis du merkst, es regnet, bist du durchnass!?
    Einfach nur die Bezeichnung nennen , fertig! ODER … Liar

    (Quote) (Reply)
    Antworten
    STIN sagt:
    26. Dezember 2016 um 11:45 am

    Was fuer eine unverschaemte Verdreherei! DU behauptest es gaebe die Gesetze usw. Also dann benenne sie doch einfach!!!!!

    ja, es gibt Gesetze dazu, wenn Lizenzen ausgestellt werden. Wie die in Thai heissen, werde ich sicher nicht suchen.
    Es reicht, wenn ich weiss – das in TH nicht eine Lizenz ohne Gesetz ausgestellt werden kann

    Eben wirst du laecherlich kindisch! Gehen dir die “Argumente” aus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich vertraue Anwalt

    Aber der kann das Gesetzt auch nicht benennen. Ist der in Dubai Anwalt??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Überleg mal langsam und dann erklär mir, was dazu denkst, wie die das machen.

    🙂 du hast einen an der Waffel, eine andere Erklaerung habe ich nicht! 555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du verlässt dich einfach darauf, das ich ein Gesetz in Thai nicht finde –

    Dann frage doch deine Fahrschulfreunde (hier gibt es keine) , das Gesetz steht ja auch auf der Urkunde!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Merry Christmas……

    Bis du merkst, es regnet, bist du durchnass!?

    ne, es regnet nicht.

    Danke fuer die Bestaetigung!

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schwurbelei!!! WO steht da, es gaebe ein Fahrschulgesetz! Da steht nur, die bekommen ein Zertifikat!! Du solltest mal deinen Uebersetzungsmodul “zertifizieren” lassen! Aber nicht bei der DLT!

    ich hab den Anwalt gefragt, mach du das auch mal. Er meinte, zu 100% kann kein Ministerium eine Lizenz ausstellen, ohne dazu ein
    entsprechendes Gesetz vorliegen zu haben. Das kann auch keine deutsche Behörde und weltweit wohl auch nicht.
    Amtliche Zertifikate ohne Gesetz – geht weltweit nicht.

    Wäre das andersrum und hättest du dich nicht so in einer Sackgasse verrannt, würdest du das zugeben. Aber egal…..

    Was fuer eine unverschaemte Verdreherei! DU behauptest es gaebe die Gesetze usw. Also dann benenne sie doch einfach!!!!!
    Du hast doch so tolle Beziehungen zu den DLTs und der Polizei, oder kennen die alle das /die Gesetze nicht? 55555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Merry Christmas……

    Bis du merkst, es regnet, bist du durchnass!?
    Einfach nur die Bezeichnung nennen , fertig! ODER … :Liar:

    • STIN STIN sagt:

      Was fuer eine unverschaemte Verdreherei! DU behauptest es gaebe die Gesetze usw. Also dann benenne sie doch einfach!!!!!

      ja, es gibt Gesetze dazu, wenn Lizenzen ausgestellt werden. Wie die in Thai heissen, werde ich sicher nicht suchen.
      Es reicht, wenn ich weiss – das in TH nicht eine Lizenz ohne Gesetz ausgestellt werden kann.
      Du willst das wissen, wie die heissen – dann schreib du der Fahrschule, die mit diesen Gesetzen wirbt. Warum soll ich dir dazu
      helfen. Wenn ich dann nach Stunden dieses ausgegraben habe, dann verschwurbelst du das wieder oder notfalls schreibst du dann, es wäre
      ein Fake.
      Ich vertraue Anwalt, ich vertraue der Fahrschule und das reicht. Es gibt ein Gesetz, nach dem diese Lizenzen, die ich in
      Link 7 und 8 nachgewiesen habe, ausgestellt wurden.

      Beschuldige hier ansonsten öffentlich Bildungsministerium und DLT des Betruges. Das geht dann auch……
      Keine Lizenz in TH, ohne Gesetz – egal wie das heisst. Beginne langsam mitzudenken.
      Wie kann ein DLT ein Fahrlehrer-Prüfung abnehmen und eine Lizenz ausstellen, ohne ein Gesetz im Rücken?
      Überleg mal langsam und dann erklär mir, was dazu denkst, wie die das machen.

      Du hast doch so tolle Beziehungen zu den DLTs und der Polizei, oder kennen die alle
      das /die Gesetze nicht? 55555555555555555555555555555555555555

      Polizei kennt keine Gesetze beim Bildungsministerium und wohl auch nicht vom DLT.
      Warum soll ich dir das Gesetz in Thai raussuchen? Mach das selbst, frag deine Frau.

      Du verlässt dich einfach darauf, das ich ein Gesetz in Thai nicht finde – nur das muss ich nicht.
      Weil in TH hinter sämtlichen Lizenzen ein Gesetz stehen muss, nach dem diese Lizenzen ausgestellt werden, ist dann
      auf der Lizenz zu lesen.

      Das hab ich nachgewiesen, ansonsten such du mal.

      STIN: Merry Christmas……

      Bis du merkst, es regnet, bist du durchnass!?

      ne, es regnet nicht.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH übernimmt recht gerne von der USA, Deutschland auch, wie das Duale Ausbildungssystem oder beim Wahlrecht, aber
    dies wohl eher aus der USA. Wie schon erwähnt, es ist auch in TH illegal, wenn ein Ministerium ohne Gesetz oder ohne § 44 Anordnung
    Lizenzen ausstellt. Das wagt keiner und das dann auch noch gefakt in die Urkunde eingetragen und das hängt dann in den Fahrschulen
    an der Wand – Mensch, wo lebst du denn, bist du wirklich in TH?

    Dann Sag uns doch, wie die angeblichen Gesetze heissen! Dann kann man danach suchen!

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    Nachtrag Bild zu u.a Beitrag:

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und es gibt auch kein generelles Ueberholverbot auf Bruecken, auch wenn da doppelte, durchgezogene Linien sind.

    wo hast du deinen FS gemacht – auch gekauft?

    Ist die mittlere Fahrstreifenbegrenzung durch eine durchgezogene Linie gekennzeichnet, gilt stets ein Überholverbot. Diese darf gemäß StVO nicht überfahren werden.

    Deswegen kann man trotzdem ein Moped ueberholen! Ueberlege einfach nochmal! Fuer Zeichnungen habe ich keine Zeit!
    Ach, ich habe noch ein altes Bild! Siehe unten:
    Trotz doppelter Linie, kann man insbesondere vor Bruecken Mopeds auf dem Seitenstreifen ueberholen. Dann wird aber schnell die Bruecke zur Todesfalle. Deswegen an allen Bruecken ohne durchgehenden Seitenstreifen Hoechstgeschwindigkeit Tempo 50Km/h und auch noch generelles Ueberholverbot (ohne Ausschilderung)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Link Nr. 9
    http://www.fahrverbot.com/ueberholverbot/

    Ein solches Überholverbot wird angezeigt durch:

    Zeichen 276 (Überholverbot für alle Kfz)
    Zeichen 277 (LKW-Überholverbot)
    Zeichen 295 (Durchgezogene Linie)
    Zeichen 296 (Kombination aus durchgezogener Linie und unterbrochener Linie)
    Bei unklaren Verhältnissen auch Zeichen 297 (Pfeilmarkierungen)
    In besonders schweren Fällen kann es sich sogar um eine Gefährdung des Straßenverkehrs gemäß § 315c handeln. Dann kann eine hohe Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren folgen.

    Du solltest deine zitierten Links richtig lesen und verstehen, bevor du deine grossen Sprueche reisst! 5555555555555555555555

    Deshalb gilt: Wer gegen ein Überholverbot verstößt und dabei andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, muss mit einem Fahrverbot von einem Monat rechnen. Gleiches gilt für eine Sachbeschädigung infolge eines solchen Überholmanövers.

    Ein solches Überholverbot wird angezeigt durch:

    Zeichen 276 (Überholverbot für alle Kfz)
    Zeichen 277 (LKW-Überholverbot)
    Zeichen 295 (Durchgezogene Linie)
    Zeichen 296 (Kombination aus durchgezogener Linie und unterbrochener Linie)
    Bei unklaren Verhältnissen auch Zeichen 297 (Pfeilmarkierungen)
    http://www.fahrverbot.com/ueberholverbot/#Die-durchgezogene-Line

    Ich dachte, du haettest Recht studiert!? 55555555555555
    Dagegen heisst es bei der Doppellinie/durchgezogene Linie:

    Die durchgezogene Line

    Ist die mittlere Fahrstreifenbegrenzung durch eine durchgezogene Linie gekennzeichnet, gilt stets ein Überholverbot. Diese darf gemäß StVO nicht überfahren werden. Die Linie teilt die Fahrbahn in mehrere Fahrstreifen und trennt somit den Gegenverkehr ab.

    In Deutschland gib es sie in der Verwendung als Einzel- und als Doppellinie. Anders als bei der unterbrochenen Mittellinie, der sogenannten Leitlinie, darf die durchgezogene Linie unter keinen Umständen überfahren werden.

    Überfährt ein Kraftfahrer die durchgezogene Linie und hält sich nicht an das Überholverbot, können ein Bußgeld in Höhe von 150 Euro sowie ein Punkt vergeben werden. Kam es zur Gefährdung bzw. zu einer Sachbeschädigung ist ein Fahrverbot von einem Monat möglich.
    http://www.fahrverbot.com/ueberholverbot/#Die-durchgezogene-Line

    Man kann ueberholen, solange man niemanden gefaehrdet!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du solltest die Fahrschule dann 2018 auch nochmals machen, kann dein Leben retten. 🙂

    Mein Gott Walter, du bist und bleibst der groesste DummBabbeler! 5555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Link Nr. 9

    Wieso eigentlich Link “9”?

    • STIN STIN sagt:

      Deswegen kann man trotzdem ein Moped ueberholen! Ueberlege einfach nochmal! Fuer Zeichnungen habe ich keine Zeit!

      natürlich kann man ein Moped überholen, wenn man die Doppellinie nicht überfahren muss.
      Das geht ja meist auf der gleichen Fahrbahn. Doppellinie überfahren ist verboten, weltweit.

    • STIN STIN sagt:

      Man kann ueberholen, solange man niemanden gefaehrdet!!!!!

      nein, steht der Bulle um die Kurve, ist Kohle fällig und in DACH noch ein Punkt dazu.
      Rast ein Irrer in TH um die Kurve und ich überhole gerade auf seiner Spur, indem ich die Doppellinie etwas überfahre und es kommt
      zum Unfall, bin ich schuld. Natürlich kann man sie überfahren, wenn kein Bulle zuguckt, wo kein Kläger, ist auch kein Richter.
      Ich parke auch manchmal dort wo es verboten ist – Randstein mit rot/weiss/rot – ist aber verboten.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Link Nr. 9

      Wieso eigentlich Link “9”?

      weil nach der 8 i.d.R. die 9 kommt 🙁

      Link Nr 8 war das mit dem Fahrschul-Gesetz, nach dem das Bildungsministerium ihre Lizenzen vergibt.
      Also liest du gar nicht alles – na gut, dann wird mir einiges klar.

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was fuer ein Gesetz? Das Versicherungsgesetz! 5555555555

    Fahrlehrer-Gesetz beim DLT. Die stellen dann die Lizenzen für die Fahrlehrer nach diesem Gesetz aus.
    Nur weil du es nicht findest, heisst es noch lange nicht, das DLT diese Lizenzen illegal ausstellt.
    Die haben dazu schon die Gesetze vorliegen.

    Von Deutschland oder von Singapur?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die haben dazu schon die Gesetze vorliegen. Schreib sie mal an oder schreib mal eine Fahrschule an.

    Diese z.B.

    Teacher received a training on driving teaching and
    is granted with driving teaching certificate by Department of Land Transport

    Link Nr. 7
    http://wilaidrivingschool.com/course.htm

    Schwurbelei!!! WO steht da, es gaebe ein Fahrschulgesetz! Da steht nur, die bekommen ein Zertifikat!! Du solltest mal deinen Uebersetzungsmodul “zertifizieren” lassen! Aber nicht bei der DLT!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie oft denn noch? Es ist fuer die Wiki-Schreiber keine Schande , wenn sie den§57 nicht kennen! Du wurdest ja auch von mir darauf aufmerksam gemacht! Schon wieder vergessen?

    WIKI kennt alles

    :Liar:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein anderes Problem wäre dann auch noch zu lösen. Wie umgehe ich das Verbot, ohne Versicherungsschutz in TH zu fahren?
    Ich habe dazu mehrere Versicherungen befragt, eine sehr grosse auch angeschrieben:
    Alle haben bestätigt das sie nichts zahlen, wenn der Fahrer keinen FS hat und das wäre in TH verboten.

    Was hat ein Fahrer der lernt dann davon, wenn er vor Gericht zwar gewinnt, was den § 57 betrifft, aber dann wegen
    fahren ohne Versicherungschutz verdonnert wird. Aber wie schon oft erwähnt, für mich ist das erledigt.
    Ein NoGo und kann die Zukunft des SOhnes/Tochter komplett zerstören. Du solltest dir auch keine Gedanken darüber mehr machen,
    bis deine Kinder 18 sind, ist Fahrschulpflicht und es geht nicht anderes mehr, auch kein illegals fahren im Reisfeld.

    Die sind versichert, da es durch dein Versicherungsgesetz nicht ausgeschlossen ist!
    Das war das letzte Mal, dass ich auf diese gebetsmuehle antworte!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: The instructor is responsible for any damage or accident during a lesson

    alleine dieser Satz im $ 57 ist schon haarsträubend.

    Der Begleiter haftet für alle Schäden, die während des Fahrunterrichts passieren.

    Das war bis 1992 so einigermassen möglich, weil man vor dem neuen Versicherungsgesetz, nicht wirklich eine Versicherungspflicht hatte.
    D.h. jeder der einen Unfall hatte, musste zusehen – wie er den Schaden begleichen konnte. Die Reichen hatten da kein
    Problem. Ab 1992 gibt es Versicherungspflicht und daher ist dieses Gesetz tot.
    Das du das nicht kapierst, glaub ich dir nicht mehr – du kommst nur aus der Sackgasse nicht mehr raus.
    Lies den letzten Satz nochmals ganz langsam…….
    Dieser Satz blockiert das Gesetz schon aufgrund des neuen Versicherungsgesetzes von 1992.

    Man kann keine Verantwortung mehr für Schäden übernehmen, ist verboten – d.h. der letzte Satz ist schon mittlerweile
    nicht mehr legal. Ging bis 1992.

    Aber sinnlos, dir das erklären zu wollen. Provozier es und fahr durch eine Kontrolle jetzt zu Neujahr und
    dann klag dich durch die Gerichte bis zum Supreme Court. Ich bin überzeugt, du verlierst in allen Instanzen.
    Dir würden sie bei Gericht dann sagen:

    Ja, mein lieber Emi – dieses Gesetz wäre gültig, wenn es das Versicherungsgesetz nicht gäbe, aber so…… 🙂
    Dabei ist es so einfach zu verstehen – der letzte Satz im § 57 erklärt eigentlich klar und deutlich, das es nicht mehr gültig
    sein kann.

    Siehe unten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr konstruiert die haarstraeubensten Geschichten, um dieseBestimmung auszuhebeln, nur haben in den letzten rund 40Jahren etwa 30.000.000 Thais den Fuehrerschein darueber gemacht.

    nein, kennt keiner – die rufen das DLT an.
    Die haben nicht nach § 57 gemacht

    Kann schon sein, die kennen den §57 nicht. Das laeuft dann auf Gewohnheitsrecht und das wurde in den §57 uebernommen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du Fuehrst hier angebliche “Empfehlungen” der DLTs an, man solle in Fahrschulen gehen, kannst aber nichts schriftliches vorlegen

    einfach anrufen,

    Bin ich dein Depp?
    Du bestaetigst also, es ist NUR eine “Empfehlung”!? Deswegen hast du auch nichts Schriftliches??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die WHO hat viele Empfehlungen , aber keine FahrschulPflicht

    nein, ich forderte auch keine Fahrschulpflicht, muss nicht sein, wenn die prakt. Fahrprüfung umfangreich ist.
    Wie in den meisten Ländern der Welt.

    Schon wieder was neues? 555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die WHO hat viele Empfehlungen , aber keine FahrschulPflicht
    und es sind 83% der VTs Radfahrer, Fussgaenger, Mopedfahrer!

    ja, das streite ich auch nicht ab. Die werden von Vollidioten die nicht fahren können, niedergemäht.

    Was soll das Geschwurbel? Das sind Fakten! Eine “Schulddatei” kenne ich nicht!
    Ich habe das heute schon mal entkraeftet! Siehe unten!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr sagt Fahrschulen koennen das. Was denn, die sagen haltet die Ueberholverbotsschilder ein, aber es sind gar keine da! Und es gibt auch kein generelles Ueberholverbot auf Bruecken, auch wenn da doppelte, durchgezogene Linien sind.

    ja, Fahrschule können dem Fahrschüler einfach diszipliniertes Fahren beibringen und dann erledigen sich viele
    Probleme einfach von selbst. Man kann in Fahrschulen den Fahrschüler vieles beibringen, das er dann für viele Situationen
    anwenden kann. Einfach diszipliniert fahren lernen – das passt dann schon. Verkehrszeichen in erklärender Theorie, wie es nun
    auf Fahrschulen gemacht wird, auch das ist korrekt. Man kann Fragen stellen usw. – so soll es sein.
    Warum du unbedingt die korrupten DLT-Beamten für die Ausbildung haben willst, ist mir ein Rätsel.

    Eine Fahrschule fuer Motorraeder (generell) habt ihr ja gar niht vorgesehen!!! Was hilft es wenn er das Ueberholverbotsschild kennt, aber keines da steht! Ansonsten siehe unten!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Was fuer ein Gesetz? Das Versicherungsgesetz! 5555555555

      Fahrlehrer-Gesetz beim DLT. Die stellen dann die Lizenzen für die Fahrlehrer nach diesem Gesetz aus.
      Nur weil du es nicht findest, heisst es noch lange nicht, das DLT diese Lizenzen illegal ausstellt.
      Die haben dazu schon die Gesetze vorliegen.

      Von Deutschland oder von Singapur?

      TH übernimmt recht gerne von der USA, Deutschland auch, wie das Duale Ausbildungssystem oder beim Wahlrecht, aber
      dies wohl eher aus der USA. Wie schon erwähnt, es ist auch in TH illegal, wenn ein Ministerium ohne Gesetz oder ohne § 44 Anordnung
      Lizenzen ausstellt. Das wagt keiner und das dann auch noch gefakt in die Urkunde eingetragen und das hängt dann in den Fahrschulen
      an der Wand – Mensch, wo lebst du denn, bist du wirklich in TH?

    • STIN STIN sagt:

      Die sind versichert, da es durch dein Versicherungsgesetz nicht ausgeschlossen ist!
      Das war das letzte Mal, dass ich auf diese gebetsmuehle antworte!!

      ich nehm dich beim Wort. 2018 ist der Spuk mit dem nicht mehr gültigen § 57 sowieso vorbei.
      Einfach noch die 12 Monate abwarten, dann wars endgültig. Also lassen wir das ruhen bis dahin.

      Schwurbelei!!! WO steht da, es gaebe ein Fahrschulgesetz! Da steht nur, die bekommen ein Zertifikat!! Du solltest mal deinen Uebersetzungsmodul “zertifizieren” lassen! Aber nicht bei der DLT!

      ich hab den Anwalt gefragt, mach du das auch mal. Er meinte, zu 100% kann kein Ministerium eine Lizenz ausstellen, ohne dazu ein
      entsprechendes Gesetz vorliegen zu haben. Das kann auch keine deutsche Behörde und weltweit wohl auch nicht.
      Amtliche Zertifikate ohne Gesetz – geht weltweit nicht.

      Wäre das andersrum und hättest du dich nicht so in einer Sackgasse verrannt, würdest du das zugeben. Aber egal…..

      Wenn die DB nun in naher Zukunft privatisiert wird, muss das als Gesetz beschlossen werden, das kann keine Behörde alleine durchführen.
      Momentan wird die amtliche Ausbildung für FS in TH Stück für Stück der Privatwirtschaft übergeben. Bei 33 Fahrschulen ist das schon
      der Fall, hab schon alles nachgewiesen. Das geht nur mit Gesetz oder § 44. Da tust du dir verdammt schwer.
      § 44 Anordnungen sind Gesetz – hast du das noch nicht verstanden?

      Rest ist alles schon von mir erklärt worden.
      Merry Christmas……

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    Das ist alles besser hier aufgehoben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Fahrschulen wie vorgeschlagen bringen so gut wie gar nichts!

    .000

    Fahrschulen in TH sind nicht nur vorgeschlagen, sie laufen schon.

    Ja, 33 “verifizierte” und 88 “lizenzierte”(was auch immer das genau bedeuten soll) , so viel gab es schon immer! Es gibt aber weder Fahrschul-, noch Fahrlehrer-Gesetz!

    nein, es gibt wesentlich mehr Fahrschulen, als 80. Gibt ja hier schon fast 20 Fahrschulen und es werden mehr.

    Die 33 verifizierten Fahrschulen dürfen schon die Tests alleine durchführen. Die stellen dann ein Test-Bestätigung aus und
    mit dieser Bestätigung kann man beim DLT den FS abholen.
    Die anderen sind erstmal nur linzensiert, gemäss dem Fahrschulgesetz beim Bildungsministerium und DLT.
    Muster-Fahrschule dazu hab ich schon mehrmals eingestellt, auch mit der Verifizierung nach dem Gesetz des Bildungsministeriums.
    Ich gehe nicht davon aus, das die etwas ohne Gesetz verifizieren. Du setzt bei allen Behörden, sogar bei der Botschaft, Betrug
    voraus. Würde ich nicht machen….ohne handfeste Beweise zu haben.
    Es gibt in TH ein Fahrlehrer-Gesetz und ein Fahrschulgesetz. In welchen Gesetzen das inkludiert ist, weiss ich nicht.
    DLT nimmt Prüfungen für Fahrlehrer ab und stellt Lizenzen aus – auch nach einem Gesetz, das beim DLT angesiedelt ist.
    Auch dazu hab ich schon eine Muster-Fahrschule, wo das genau angegeben ist, eingestellt – einfach nachsehen.

    Was fuer ein Gesetz? Das Versicherungsgesetz! 5555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: alles mit „own risk“ – siehe WIKI.

    WAS soll da im Wiki stehen!? da steht absolut nichts zum §57!

    doch, das es keinen aktiven § 57 gibt. Lies mal genau, ich helfe dir notfalls auch bei der Übersetzung.

    Unlike most countries, there is no provisional or learner’s licence in Thailand.

    Drivers who wish to obtain a driver’s licence have to either learn through driving school or at their own risk

    for not having a driving licence.

    Gäbe es einen aktiven § 57 hätte man darauf verwiesen bzw. hätten Thais schon die Verbesserung eingeleitet.
    Own risk – also illegal, weil fahren ohne Versicherungsschutz in TH verboten ist.

    Wie oft denn noch? Es ist fuer die Wiki-Schreiber keine Schande , wenn sie den§57 nicht kennen! Du wurdest ja auch von mir darauf aufmerksam gemacht! Schon wieder vergessen?
    Wenn ich es reinschreibe (auf Englisch), steht es auch im WIKI drin!
    Deine Uebersetzung ist “abenteuerlich”! 5555555
    „own risk“hat UEBERHAUPT nichts mit “ohne Versicherungsschutz ” zu tun! Phantasierst du? Hast du Fieberschuebe! Das bedeutet ganz einfach nur, man macht es selbst, ohne Fahrschule, eben ueber den §57 , den sie aber wie du auch nicht kennen!

    Section 57
    When practicing to drive a motor vehicle, the learner must be under the instruction of a driver who has had the license for that vehicle for at least 3 years.

    During the driving lesson, no other person than the learner and the instructor may stay in the vehicle.

    The instructor is responsible for any damage or accident during a lesson, unless it is proved that the learner refused to obey his instruction.

    Ihr konstruiert die haarstraeubensten Geschichten, um dieseBestimmung auszuhebeln, nur haben in den letzten rund 40Jahren etwa 30.000.000 Thais den Fuehrerschein darueber gemacht.
    Du Fuehrst hier angebliche “Empfehlungen” der DLTs an, man solle in Fahrschulen gehen, kannst aber nichts schriftliches vorlegen und gibst auch nicht der original Text an, weil deine Uebersetzungen aus dem Englischen sind schon nicht haltbar, also wird es beim Thai nicht besser sein. Zudem muesstet ihr auch die Frage auf Thai, die ihr gestellt habt, angeben.
    Das Gleiche gilt fuer angebliche Auskuenfte der Polizei.
    Ansonsten siehe Bild hier:
    http://www.searo.who.int/entity/thailand/areas/rs1.png
    und Bericht der WHO:
    http://www.searo.who.int/thailand/areas/roadsafety/en/
    Die WHO hat viele Empfehlungen , aber keine FahrschulPflicht und es sind 83% der VTs Radfahrer, Fussgaenger, Mopedfahrer!
    Ihr sagt jetzt, die werden von Auto-, Lkw-, Bus-, …. Fahrern getoetet, da macht ihr es euch mit der Ausrede wie immer einfach, weil es gibt keine solchen pauschalen Ursachen.
    Wenn ein Moped in der “Todesfalle-Bruecke(ohne Seitenstreifen)”zusammengefahren wird, ist es auch seine “Schuld” , wenn er da reinfaehrt und dem “Staerkeren”trotzen will, es ist aber auch die Ursache der fehlenden Ausschilderung “Ueberholverbot” oder der Durchsetzung des Verbotes, …. .
    Ihr sagt Fahrschulen koennen das. Was denn, die sagen haltet die Ueberholverbotsschilder ein, aber es sind gar keine da! Und es gibt auch kein generelles Ueberholverbot auf Bruecken, auch wenn da doppelte, durchgezogene Linien sind.

    • STIN STIN sagt:

      Was fuer ein Gesetz? Das Versicherungsgesetz! 5555555555

      Fahrlehrer-Gesetz beim DLT. Die stellen dann die Lizenzen für die Fahrlehrer nach diesem Gesetz aus.
      Nur weil du es nicht findest, heisst es noch lange nicht, das DLT diese Lizenzen illegal ausstellt.
      Die haben dazu schon die Gesetze vorliegen. Schreib sie mal an oder schreib mal eine Fahrschule an.

      Diese z.B.

      Teacher received a training on driving teaching and
      is granted with driving teaching certificate by Department of Land Transport

      Link Nr. 7
      http://wilaidrivingschool.com/course.htm

      Danach schreibst du dann diese an und fragst um nähere Auskünfte zum Fahrschul-Gesetz, das beim
      Bildungsministerium angesiedelt ist.

      Sarun Driving School Phuket, Thailand is licensed by Thai Ministry of Education.

      Link Nr. 8
      http://phuketdir.com/sarundrivingschool/

      Schreib einfach, du glaubst das nicht und hättest gerne eine Kopie dieser Lizenz, bevor du dich da anmeldest.
      Vll schicken sie dir dann eine Kopie und dort steht dann auch genau das Gesetz, nach dem diese Lizenz vergeben wurde,
      drauf. Steht bei unseren Lizenzen der Firmen auch drauf.

      Wie oft denn noch? Es ist fuer die Wiki-Schreiber keine Schande , wenn sie den§57 nicht kennen! Du wurdest ja auch von mir darauf aufmerksam gemacht! Schon wieder vergessen?

      WIKI kennt alles – aber die schreiben ja, es gibt so etwas nicht.
      Aber wenn das Gesetz kein Polizist, kein DLT kennt – welchen Wert hätte so ein Gesetz dann.

      Ein anderes Problem wäre dann auch noch zu lösen. Wie umgehe ich das Verbot, ohne Versicherungsschutz in TH zu fahren?
      Ich habe dazu mehrere Versicherungen befragt, eine sehr grosse auch angeschrieben:
      Alle haben bestätigt das sie nichts zahlen, wenn der Fahrer keinen FS hat und das wäre in TH verboten.

      Was hat ein Fahrer der lernt dann davon, wenn er vor Gericht zwar gewinnt, was den § 57 betrifft, aber dann wegen
      fahren ohne Versicherungschutz verdonnert wird. Aber wie schon oft erwähnt, für mich ist das erledigt.
      Ein NoGo und kann die Zukunft des SOhnes/Tochter komplett zerstören. Du solltest dir auch keine Gedanken darüber mehr machen,
      bis deine Kinder 18 sind, ist Fahrschulpflicht und es geht nicht anderes mehr, auch kein illegals fahren im Reisfeld.

      The instructor is responsible for any damage or accident during a lesson

      alleine dieser Satz im $ 57 ist schon haarsträubend.

      Der Begleiter haftet für alle Schäden, die während des Fahrunterrichts passieren.

      Das war bis 1992 so einigermassen möglich, weil man vor dem neuen Versicherungsgesetz, nicht wirklich eine Versicherungspflicht hatte.
      D.h. jeder der einen Unfall hatte, musste zusehen – wie er den Schaden begleichen konnte. Die Reichen hatten da kein
      Problem. Ab 1992 gibt es Versicherungspflicht und daher ist dieses Gesetz tot.
      Das du das nicht kapierst, glaub ich dir nicht mehr – du kommst nur aus der Sackgasse nicht mehr raus.
      Lies den letzten Satz nochmals ganz langsam…….
      Dieser Satz blockiert das Gesetz schon aufgrund des neuen Versicherungsgesetzes von 1992.

      Man kann keine Verantwortung mehr für Schäden übernehmen, ist verboten – d.h. der letzte Satz ist schon mittlerweile
      nicht mehr legal. Ging bis 1992.

      Aber sinnlos, dir das erklären zu wollen. Provozier es und fahr durch eine Kontrolle jetzt zu Neujahr und
      dann klag dich durch die Gerichte bis zum Supreme Court. Ich bin überzeugt, du verlierst in allen Instanzen.
      Dir würden sie bei Gericht dann sagen:

      Ja, mein lieber Emi – dieses Gesetz wäre gültig, wenn es das Versicherungsgesetz nicht gäbe, aber so…… 🙂

      Dabei ist es so einfach zu verstehen – der letzte Satz im § 57 erklärt eigentlich klar und deutlich, das es nicht mehr gültig
      sein kann.

      Ihr konstruiert die haarstraeubensten Geschichten, um dieseBestimmung auszuhebeln, nur haben in den letzten rund 40Jahren etwa 30.000.000 Thais den Fuehrerschein darueber gemacht.

      nein, kennt keiner – die rufen das DLT an.
      Die haben nicht nach § 57 gemacht, die haben alle ihre Fahrkenntnisse, sofern sie welche haben – illegal auf Feldwegen
      gemacht. Keiner hat sich raus auf die Hauptstrasse getraut, sah ich niemals – alle am Fussballfeld, Reisfeld-Strassen usw.
      Keiner kennt hier das Gesetz mehr, auch nicht Kamnan, Polizei, Anwalt usw.

      Aber mach mal und provozier eine Strafe und dann geh dagegen vor. 🙂
      Du würdest dich wundern.

      Du Fuehrst hier angebliche “Empfehlungen” der DLTs an, man solle in Fahrschulen gehen, kannst aber nichts schriftliches vorlegen

      einfach anrufen, haben schon mehrere Farangs gemacht. Kein § 57 mehr.
      Auf der Roadmap wurde genau deutlich aufgeführt, was momentan noch gültig ist, was 2017 noch gültig ist und was ab 2018 gilt.
      Ein § 57 wurde weder bei 2016, noch bei 2017 aufgeführt. Bisschen selbst darum kümmern und dann siehst du klar und deutlich,
      das es nicht geht.

      Auch der letzte Satz im § 57 schliesst schon aus, das man diesen noch verwenden kann. Die Thais lernen illegal, own risk.
      Der § 57 im letzten Satz, sagt eigentlich das gleiche: passiert was, zahlt der Begleiter oder eben der Fahrer alles. Nur mit was?

      Hören wir mit dem auf, das wird ein Karussel ohne Ende. 2018 ist der dann auch für dich tot.

      Die WHO hat viele Empfehlungen , aber keine FahrschulPflicht

      nein, ich forderte auch keine Fahrschulpflicht, muss nicht sein, wenn die prakt. Fahrprüfung umfangreich ist.
      Wie in den meisten Ländern der Welt.

      Die WHO hat viele Empfehlungen , aber keine FahrschulPflicht
      und es sind 83% der VTs Radfahrer, Fussgaenger, Mopedfahrer!

      ja, das streite ich auch nicht ab. Die werden von Vollidioten die nicht fahren können, niedergemäht.

      Ihr sagt Fahrschulen koennen das. Was denn, die sagen haltet die Ueberholverbotsschilder ein, aber es sind gar keine da! Und es gibt auch kein generelles Ueberholverbot auf Bruecken, auch wenn da doppelte, durchgezogene Linien sind.

      ja, Fahrschule können dem Fahrschüler einfach diszipliniertes Fahren beibringen und dann erledigen sich viele
      Probleme einfach von selbst. Man kann in Fahrschulen den Fahrschüler vieles beibringen, das er dann für viele Situationen
      anwenden kann. Einfach diszipliniert fahren lernen – das passt dann schon. Verkehrszeichen in erklärender Theorie, wie es nun
      auf Fahrschulen gemacht wird, auch das ist korrekt. Man kann Fragen stellen usw. – so soll es sein.
      Warum du unbedingt die korrupten DLT-Beamten für die Ausbildung haben willst, ist mir ein Rätsel.

    • STIN STIN sagt:

      Und es gibt auch kein generelles Ueberholverbot auf Bruecken, auch wenn da doppelte, durchgezogene Linien sind.

      wo hast du deinen FS gemacht – auch gekauft?

      Ist die mittlere Fahrstreifenbegrenzung durch eine durchgezogene Linie gekennzeichnet, gilt stets ein Überholverbot. Diese darf gemäß StVO nicht überfahren werden. Die Linie teilt die Fahrbahn in mehrere Fahrstreifen und trennt somit den Gegenverkehr ab.

      In Deutschland gib es sie in der Verwendung als Einzel- und als Doppellinie. Anders als bei der unterbrochenen Mittellinie, der sogenannten Leitlinie, darf die durchgezogene Linie unter keinen Umständen überfahren werden.

      Überfährt ein Kraftfahrer die durchgezogene Linie und hält sich nicht an das Überholverbot, können ein Bußgeld in Höhe von 150 Euro sowie ein Punkt vergeben werden. Kam es zur Gefährdung bzw. zu einer Sachbeschädigung ist ein Fahrverbot von einem Monat möglich.

      eine Doppellinie darf niemals überfahren werden. Auch nicht in TH.
      Macht man es trotzdem und es kommt zum Unfall, ev. mit Todesopfer – geht man in Haft.

      Mein lieber Buddha, stehst du neben der Spur.

      Link Nr. 9
      http://www.fahrverbot.com/ueberholverbot/

      Ein solches Überholverbot wird angezeigt durch:

      Zeichen 276 (Überholverbot für alle Kfz)
      Zeichen 277 (LKW-Überholverbot)
      Zeichen 295 (Durchgezogene Linie)
      Zeichen 296 (Kombination aus durchgezogener Linie und unterbrochener Linie)
      Bei unklaren Verhältnissen auch Zeichen 297 (Pfeilmarkierungen)
      In besonders schweren Fällen kann es sich sogar um eine Gefährdung des Straßenverkehrs gemäß § 315c handeln. Dann kann eine hohe Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren folgen.

      Du solltest die Fahrschule dann 2018 auch nochmals machen, kann dein Leben retten. 🙂

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschulen wie vorgeschlagen bringen so gut wie gar nichts!

    .000

    Fahrschulen in TH sind nicht nur vorgeschlagen, sie laufen schon.

    Ja, 33 “verifizierte” und 88 “lizenzierte”(was auch immer das genau bedeuten soll) , so viel gab es schon immer! Es gibt aber weder Fahrschul-, noch Fahrlehrer-Gesetz!
    Wichtig ist, die grossen Hersteller mach ihre Einweisungsfahrten bei den Neufahrzeugen.
    Die Fratzen -nur 250.000FS pro Jahr- wird die Industrie nicht mitmachen! Genau das wird auch ueberhaupt nicht von der WHO verlangt, im Gegenteil, sie stellen fest, da , wo mit STeuergeldern etwas gemacht wird, gehen trotz Zunahme bei den Zulassungen, die VTs runter! Von PflichtFahrschulen steht im WHO-Bericht ueberhaupt nichts!
    Ich bleibe dabei, das dient alles nur dem Wahlsieg fuer TakkisStrohpuppe und der weiteren Spaltung THs!!! 👿
    Mit dem “30-Bath-Fuehrerschein”, Senkung der Marktpreise, …. (alles NICHT verbietbar!!!) und Frustrierung der sonstigen Waehler durch die LuegenPresse, wird er wieder einen ErdrutschSieg erringen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer alle MopedFahrer einen 20-Fragentest, mit Angeboten zum Lernen!!! Besser fuer alle FS-Inhaber! Wenn die Fragen gewichtet und ueber die FAchbereiche verteilt sind, werden nur die bestehen, die was gelernt haben!!! Vorher muss das Recht “recycelt” werden und die Beschilderung verbessert werden.
    Ansonsten all die Massnahmen, die ich hier bei den Mopeds taeglich sehe, muessen auch in ganz TH umgesetzt werden!! Auch der Rettungsdienst und all die anderen Massnahmen.
    Waere das nicht verzoegert worden, waere TH schon dieses Jahr unter 10.000VTs! 😥

    deine Vorschläge kommen alle nicht.

    Das Meiste laueft ja schon und noch einiges mehr!!!! 🙂

    emi_rambus: Ihr seid die schlimmsten Luegner, die mir jemals begegnet sind!

    Da besteht also Uebereinstimmung!!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Fahrschulen wie vorgeschlagen bringen so gut wie gar nichts!

      .000

      Fahrschulen in TH sind nicht nur vorgeschlagen, sie laufen schon.

      Ja, 33 “verifizierte” und 88 “lizenzierte”(was auch immer das genau bedeuten soll) , so viel gab es schon immer! Es gibt aber weder Fahrschul-, noch Fahrlehrer-Gesetz!

      nein, es gibt wesentlich mehr Fahrschulen, als 80. Gibt ja hier schon fast 20 Fahrschulen und es werden mehr.

      Die 33 verifizierten Fahrschulen dürfen schon die Tests alleine durchführen. Die stellen dann ein Test-Bestätigung aus und
      mit dieser Bestätigung kann man beim DLT den FS abholen.
      Die anderen sind erstmal nur linzensiert, gemäss dem Fahrschulgesetz beim Bildungsministerium und DLT.
      Muster-Fahrschule dazu hab ich schon mehrmals eingestellt, auch mit der Verifizierung nach dem Gesetz des Bildungsministeriums.
      Ich gehe nicht davon aus, das die etwas ohne Gesetz verifizieren. Du setzt bei allen Behörden, sogar bei der Botschaft, Betrug
      voraus. Würde ich nicht machen….ohne handfeste Beweise zu haben.
      Es gibt in TH ein Fahrlehrer-Gesetz und ein Fahrschulgesetz. In welchen Gesetzen das inkludiert ist, weiss ich nicht.
      DLT nimmt Prüfungen für Fahrlehrer ab und stellt Lizenzen aus – auch nach einem Gesetz, das beim DLT angesiedelt ist.
      Auch dazu hab ich schon eine Muster-Fahrschule, wo das genau angegeben ist, eingestellt – einfach nachsehen.

      Wichtig ist, die grossen Hersteller mach ihre Einweisungsfahrten bei den Neufahrzeugen.

      das machen die sowieso – aber erst nach der Fahrausbildung am Bus. Hier muss eine einheitliche Regelung her.
      Die seriösen Busunternehmen schicken ihre Fahrer in Fahrschulen/Trainingscenters – das muss für alle gelten.
      Kommt aber sicher noch – vermutlich müssen erst noch ein paar Busse crashen, bis die Regierung aufwacht.

      Die Fratzen -nur 250.000FS pro Jahr- wird die Industrie nicht mitmachen! Genau das wird auch ueberhaupt nicht von der WHO verlangt, im Gegenteil, sie stellen fest, da , wo mit STeuergeldern etwas gemacht wird, gehen trotz Zunahme bei den Zulassungen, die VTs runter! Von PflichtFahrschulen steht im WHO-Bericht ueberhaupt nichts!

      die Industrie kann nix machen. Ist schon Geetz und beschlossen.
      Es läuft ja schon, in Phuket fährt das DLT schon runter, von über 100 täglich, jetzt nur noch 70 pro Tag.
      Jetzt kommt die nächste Fahrschule, die Prüfungen machen darf, dann wird man auf 50 runtergehen und dann irgendwann
      im Jahr 2017, gibt es beim DLT Phuket keinen Vortrag mehr und auch keine Prüfungen.
      In Bangkok und landesweit dann halt ab 2018. Mal sehen, wann Chiang Mai dran kommt. Ich berichte dann….
      WHO ist die Fahrschulpflicht egal, die fordern pauschal nur gute Ausbildung. Wie, ist denen egal.
      Gute Ausbildung beinhaltet erklärende Vorträge in Theorie, also mit Lehrer und nicht nur Videos und praktische
      Fahrausbildung im realen Verkehr. Ich fordere auch nicht unbedingt Fahrschulpflicht, könnte mich auch mit
      dem Schweizer-Modell anfreunden, weil dann die Thais sowieso in die Fahrschule gehen, wenn sie sonst zu 95% durchfallen.
      TH hat halt deutsches Modell übernommen, das mit der Stundenanzahl wird sicher noch erhöht und auch DACH angepasst.

      Das Meiste laueft ja schon und noch einiges mehr!!!!

      nein, s gibt keine landesweiten Verkehrschilder-Aufstellungen, auch keine speziellen Leitplanken, keine mobilen
      Waagen usw. – nix dgl wird kommen, ausser Fahrschulpflicht. Das ist aber unser Vorschlag, nicht klauen 🙂

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    Damit die Luege nicht verloren geht!

    emi_rambus: Fahrschulen bringen da gar nichts! Steht ja auch nichts von in dem :

    Road Safety Institutional and Legal Assessment Thailand December 2015
    http://www.searo.who.int/thailand/areas/rs-legal-eng11.pdf?ua=1

    Auch nichts im ImWHO Bericht fuer TH!

    http://www.searo.who.int/thailand/areas/roadsafety/en/
    Strengthening Road Safety in Thailand

    Thailand has the second highest road traffic fatality rate in the world at 36.2 per 100 000 with an annual estimate of over 24 000 deaths or 66 deaths every day. While globally 49% of road traffic deaths are among vulnerable road users (pedestrians, cyclists and motorcyclists), it is 83% in Thailand including 73% among motorcyclists or 48 per day. Additionally Thailand loses 3 to 5 % of its GDP due to road traffic crashes.

    Siehe auch Bild hier:
    http://www.searo.who.int/entity/thailand/areas/rs1.png
    83% der verkehrstoten (2012) sind Fussgaenger , Radfahrer, Motorradfahrer!!
    Das steigt in 2015 sicher auf ueber 85% durch die Zunahme bei den Radfahrern!
    Das heisst, von den hier angegebenen 24.000 Verkehrstoten entfallen 19.920VTs in diese Gruppe.
    Und du willst uns erzaehlen wie wichtig es ist, fuer Fuer Pkws, Pickups, … eine Pflichtfahrschule einzurichten!!
    Haette man die Sachen umgesetzt, die ich seit Monaten/Jahren vorschlage, waere die WHO-Vorgaben nicht erst 2020 erfuellt sondern schon gestern.
    Natuerlich muesst ihr euere Chaos Fahrschule noch vorher „aktivieren“ damit ihr alle Fruechte dafuer einheimsen koennt. Da habt ihr keine Hemmungen. Auch nicht wenn wegen diesem „Konzept“ andere Menschen weitersterben!
    Ihr seid die schlimmsten Luegner, die mir jemals begegnet sind!
    The-Incredible-Hulk Mad

    Ich bin mir auch sicher, gestern ist mindestens ein wichtiger Beitrag verschwunden!

    Fahrschulen wie vorgeschlagen bringen so gut wie gar nichts!
    Fuer alle MopedFahrer einen 20-Fragentest, mit Angeboten zum Lernen!!! Besser fuer alle FS-Inhaber! Wenn die Fragen gewichtet und ueber die FAchbereiche verteilt sind, werden nur die bestehen, die was gelernt haben!!! Vorher muss das Recht “recycelt” werden und die Beschilderung verbessert werden.
    Ansonsten all die Massnahmen, die ich hier bei den Mopeds taeglich sehe, muessen auch in ganz TH umgesetzt werden!! Auch der Rettungsdienst und all die anderen Massnahmen.
    Waere das nicht verzoegert worden, waere TH schon dieses Jahr unter 10.000VTs! 😥

    • STIN STIN sagt:

      Fahrschulen wie vorgeschlagen bringen so gut wie gar nichts!

      .000

      Fahrschulen in TH sind nicht nur vorgeschlagen, sie laufen schon.

      Wenn das nix bringt, dann wird es keine neuen Projekte mehr geben.
      Dann bleibt alles so wie es momentan läuft.

      Fuer alle MopedFahrer einen 20-Fragentest, mit Angeboten zum Lernen!!! Besser fuer alle FS-Inhaber! Wenn die Fragen gewichtet und ueber die FAchbereiche verteilt sind, werden nur die bestehen, die was gelernt haben!!! Vorher muss das Recht “recycelt” werden und die Beschilderung verbessert werden.
      Ansonsten all die Massnahmen, die ich hier bei den Mopeds taeglich sehe, muessen auch in ganz TH umgesetzt werden!! Auch der Rettungsdienst und all die anderen Massnahmen.
      Waere das nicht verzoegert worden, waere TH schon dieses Jahr unter 10.000VTs! 😥

      deine Vorschläge kommen alle nicht.

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist typische STIN-Logik! Er bekommt den FS nach hause geliefert und fordert fuer Menschen, die noch nichts unrechtes getan haben Bestrafung.

    das ist ebenfalls eine Lüge. Es ist in TH verboten das DLT zu bestechen, um die Prüfung zu umgehen. Diese Menschen haben also
    schon unrechtes getan. Auch wir, als wir den FS damals bestellten und geliefert bekamen.

    Der letzte Satz ist richtig, aber der Rest ist falsch!
    Scheewittchen, bist du das wieder?? Ihr STINs habt felsenfest behauptet, der 50 FragenTest waere total einfach, alle haetten >45 richtig. Ihr habt sogar reihenweise Bekannte und Mitarbeiter aufgezaehlt. Was soll jetzt die Behauptung mit dem Bestechen? Haben die alle erst bestochen, bevor sie bestanden haben? Und mich bezeichnet IHR als Luegner? Ihr wisst gar nicht was euer Team alles so zusammen luegt , vor dem letzten Schichtwechsel!
    Also sprecht euch mal ab, und dann habt ihr noch einen Versuch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das war auch damals schon verboten – nur ist meine Frau dann nicht gefahren, hat hier also keine Menschen gefährdet.

    Schneewittchen, die hast echt die kindischsten Entschuldigungen!
    Du hast aber doch selbst keinen Fuehrerschein, wie willst du dich da rausreden??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man es genau nimmt, ist jeder Thai – der andere im Strassenverkehr getötet hat, den FS gekauft hat – ein Mörder und Betrüger.

    Auf jeden Fall muesste er auch “Schuld sein”(!!! ), sonst wird das nichts mit dem moerder!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: der § 57 durch die fehlende Ausnahme beim Versicherungssgesetz
    von 1992.

    Bei dir fehlt wohl auch etwas, was zu einer Blockierung fuehrt! 😆
    Im Versicherungsgesetz steht auch nicht, man darf bei Wahlen nicht bestechen, also waere es nach deiner “Logik” erlaubt! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der § 57 wird auch 2018 noch im Gesetz stehen, wenn schon lange Fahrschulpflicht eingeführt wurde. Also in einem Jahr, steht
    der § 57 noch immer drin – vermutlich auch nocht 2020 und länger. Wird dann aber durch das neue Gesetz, das schon beschlossen
    wurde, ebenfalls blockiert.

    555555555 Schneewittchen, du bist das rechtliche Chaos schlechthin! :mrgreen:
    Es gibt weder Fahrschul- noch Fahrlehrer-Gesetz. Jetzt wirst du uns erklaeren, weil es die ueberhaupt noch nicht gibt, ist der §57 ungueltig! 55555555555555
    Dann waere es aber doch ganz einfach, alle FS die nach 1992 gemacht wurden, einzuziehen! 😆

    • STIN STIN sagt:

      das ist ebenfalls eine Lüge. Es ist in TH verboten das DLT zu bestechen, um die Prüfung zu umgehen. Diese Menschen haben also
      schon unrechtes getan. Auch wir, als wir den FS damals bestellten und geliefert bekamen.

      Der letzte Satz ist richtig, aber der Rest ist falsch!

      nein, ist verboten. Beamte zu bestechen ist in TH eine Straftat und kann mit Geldstrafe und/oder Haftstrafe (mehrere Jahre)
      bestraft werden. In TH ist es sogar so, das der Bestecher eher eine haftstrafe befürchten muss, als der Bestochene, der
      wird erstmal auf einen inaktiven Posten versetzt, bis dann alles verjährt ist.

      Ihr STINs habt felsenfest behauptet, der 50 FragenTest waere total einfach, alle haetten >45 richtig. Ihr habt sogar reihenweise Bekannte und Mitarbeiter aufgezaehlt. Was soll jetzt die Behauptung mit dem Bestechen?

      ja, für Thais, die die Pflichtschule besucht haben, das sind momentan so ziemlich alle Jugendlichen bis 35 – ist die Prüfung sehr einfach.
      Unsere 45j Bekannte hat das auch locker geschafft. Die hat 6 Jahre Schule hinter sich, also nicht ganz ungebildet, kann also lesen und schreiben,
      fliessend und auch Thai. Es gibt aber ab 40j – die können das nicht und ich muss zugeben, die meisten meiner Familie auch nicht.
      Einer hat 2 Jahre Schule, der andere 4. Mehr ist da nicht und die tun sich schon sehr schwer. Die wissen dann aber auch nicht,
      das die Erde rund ist, wie meine Schwägerin. Hat ihr dann meine Stieftochter mal erklärt – die war schockiert.
      Sie wollte wirklich wissen, ob man runterfällt, wenn man zum Ende der Scheibe geht :-))))))))))))))))))))))))))

      Für Jugendliche sind die Fragen nicht so schwer, wer sie nicht kann oder keinen Bock hat und während des Vortragens lieber auf
      Toilette geht um dort zu chatten oder während des Vortrags lieber ein Nickerchen macht. Der lässt halt 1000+ springen und
      der Beamte macht dann den Test. Geht auch…..
      Soll aber nicht so sein.

      Also sprecht euch mal ab, und dann habt ihr noch einen Versuch!

      es bleibt sich gleich.

      Korruption ist negativ
      Thais können nicht Autofahren
      Fahrschulpflicht ist ein MUSS – kommt jetzt ja endlich
      usw.

      Diese Punkte vertreten alle Stins gleich, Abweichungen mag es geben, spielen aber keine Rolle.

      STIN: Das war auch damals schon verboten – nur ist meine Frau dann nicht gefahren, hat hier also keine Menschen gefährdet.

      Schneewittchen, die hast echt die kindischsten Entschuldigungen!
      Du hast aber doch selbst keinen Fuehrerschein, wie willst du dich da rausreden??

      also auf meinem FS stehen folgende Klassen:

      AM/A1/A/B/C1/BE/C1E und L

      nicht mehr, aber auch nicht weniger. Soweit ich weiss, haben alle STINs einen FS, was die haben, weiss ich nicht.

      STIN: Wenn man es genau nimmt, ist jeder Thai – der andere im Strassenverkehr getötet hat, den FS gekauft hat – ein Mörder und Betrüger.

      Auf jeden Fall muesste er auch “Schuld sein”(!!! ), sonst wird das nichts mit dem moerder!

      ja, kann man so stehen lassen.

      Im Versicherungsgesetz steht auch nicht, man darf bei Wahlen nicht bestechen, also waere es nach deiner “Logik” erlaubt!

      warum sollte das im Versicherungsgesetz stehen?
      Das steht woanders drin.

      Lassen wir das, ich frage mich sowieso – warum du deine Frau auf Fahrschule geschickt hast, warum nicht nach § 57 ausgebildet.
      § 57 wurde sept 2016 ein 2. Mal gekillt. Das Gesetz besagt: das ab 2018 ausser Fahrschule keine anderen Optionen mehr gibt.
      Wenn doch, bitte um Link. Siehe Grafik – siehst du da als Alternative zur Fahrschule die Ausbildung nach § 57.

      Du schwurbelst und schwurbelst und du weisst genau, das es keine Ausnahme gibt. Die Versicherung meinte dazu:

      nein, es besteht kein Verischerungsschutz – das reicht mir. Wurde von DLT, Polizei und Wikipedia bestätigt.
      Glaub du deine Märchen weiter, du bist dabei der einzigste.

      Es gibt weder Fahrschul- noch Fahrlehrer-Gesetz.

      doch, siehe Nachweise – ansonsten bitte die Bildungsminister und Verkehrsminister anzeigen, die vergeben Lizenzen
      nach diesen – lt. emi nicht vorhandenen Gesetzen. Das wäre auch in TH strafbar.

      § 44 Anweisungen sind seit Mai 2014 Gesetz!!!!!!!!!!
      Kommen auch in die Gazette.

      Dann waere es aber doch ganz einfach, alle FS die nach 1992 gemacht wurden, einzuziehen!

      es müssten alle eingezogen werden, dann hätte man 90% gekaufte FS eingezogen – auch den von meiner Frau, da stehe
      ich dazu. Auch vom Kamnan, Nai Amphoe usw.

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Amt für Landtransport hat angekündigt, die Bedingungen bei der Führerscheinprüfung zu verschärfen.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987

    Das ist der Hohn schlecht hin!!! Ursache ist doch wohl die Betruegereien bei den DLTs und die Frei-Haus-Lieferungen der FS!
    Wieso muss dann der brave Buerger darunter leiden und wird mit mehr Fragen usw BESTRAFT!

    diese „BRAVE“ Bürger haben immerhin mehrheitlich den DLT bestochen. Sind also eigentlich nicht so brav.

    :Liar: Wie kannst du so etwas behaupten!?!!!! Die, die jetzt den Test machen wollen, die du aussperren willst, haben noch keinen bestochen! Also WARUM Strafe? 👿
    Irgendetwas stimmt bei dir nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wegen der Bestechung durften sie dann auch noch sterben

    Wer “darf sterben” wegen was? Drehst du jetzt voll durch!!!!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: weil TH das einzige Land der Welt war, die ihren Bürgern keine
    umfassende Fahrausbildung anbot.

    Damit behauptest du, es gaebe sonst weltweit kein Land, wo es keine Fahrschulpflicht gibt!?
    Was geht bei euch ab? Einer von euch STINs sagt GB haette keine Fahrschulpflicht, und jetzt das?! Das ist schon etwas daneben, wenn man mit jedem von euch alles wieder neu ausdiskutieren muss, weil ihr euch nicht absprecht , aber halt an den Knoepfen sitzt! 👿

  13. Avatar emi_rambus sagt:

    Das Amt für Landtransport hat angekündigt, die Bedingungen bei der Führerscheinprüfung zu verschärfen.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987

    Das ist der Hohn schlecht hin!!! Ursache ist doch wohl die Betruegereien bei den DLTs und die Frei-Haus-Lieferungen der FS!
    Wieso muss dann der brave Buerger darunter leiden und wird mit mehr Fragen usw BESTRAFT!
    Das ist typische STIN-Logik! Er bekommt den FS nach hause geliefert und fordert fuer Menschen, die noch nichts unrechtes getan haben Bestrafung.
    Auch das praktische Fahren nach§57 ist weiter hin rechtens.
    Siehe Bild unten, mit dem immer noch gueltigen GesetzesText.

    • STIN STIN sagt:

      Das Amt für Landtransport hat angekündigt, die Bedingungen bei der Führerscheinprüfung zu verschärfen.
      http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987

      Das ist der Hohn schlecht hin!!! Ursache ist doch wohl die Betruegereien bei den DLTs und die Frei-Haus-Lieferungen der FS!
      Wieso muss dann der brave Buerger darunter leiden und wird mit mehr Fragen usw BESTRAFT!

      diese “BRAVE” Bürger haben immerhin mehrheitlich den DLT bestochen. Sind also eigentlich nicht so brav.
      Wegen der Bestechung durften sie dann auch noch sterben, weil TH das einzige Land der Welt war, die ihren Bürgern keine
      umfassende Fahrausbildung anbot.

      In allen Bereichen ist eine professionelle Ausbildung gefragt. Man kann auch in einer Sprache nicht nur Theorie (schreiben und lesen) lernen,
      man muss die auch praktisch sprechen lernen.
      Daher ist auch das duale Ausbildungsystem aus D weltweit angesehen. Man lernt Theorie und dazu umfassend Praxis.

      Du erkennst das eigentlich in allen Bereichen an, nur bei Fahrschule hast du ein Problem, wenn die auch das duale, deutsche System
      umsetzen, also Theorie und Praxis. Ich glaube weiterhin, das du bei der Fahrschulprüfung durchgefallen bist, daher der Hass
      auf professionelle Fahrausbildung. Du hast halt dann in D illegal fahren gelernt. Das ist aber verantwortlungslos, machen nichtmal die
      Thais, die üben auf Feldwegen in den Reisfeldern.
      Sonntag treffen wir den Polizeichef, werd ihn nochmals fragen – aber es ist eigentlich sowieso schon geklärt.

      Das ist typische STIN-Logik! Er bekommt den FS nach hause geliefert und fordert fuer Menschen, die noch nichts unrechtes getan haben Bestrafung.

      das ist ebenfalls eine Lüge. Es ist in TH verboten das DLT zu bestechen, um die Prüfung zu umgehen. Diese Menschen haben also
      schon unrechtes getan. Auch wir, als wir den FS damals bestellten und geliefert bekamen.
      Das war auch damals schon verboten – nur ist meine Frau dann nicht gefahren, hat hier also keine Menschen gefährdet.
      Wenn man es genau nimmt, ist jeder Thai – der andere im Strassenverkehr getötet hat, den FS gekauft hat – ein Mörder und Betrüger.

      Auch das praktische Fahren nach§57 ist weiter hin rechtens.
      Siehe Bild unten, mit dem immer noch gueltigen GesetzesText.

      das fahren gem. § 57 ist genauso rechtens, sie die Todesstrafe in Hessen lt. Gesetz noch gültig ist.
      Die Todesstrafe in Hessen wird mit dem GG blockiert, der § 57 durch die fehlende Ausnahme beim Versicherungssgesetz
      von 1992.
      Der § 57 wird auch 2018 noch im Gesetz stehen, wenn schon lange Fahrschulpflicht eingeführt wurde. Also in einem Jahr, steht
      der § 57 noch immer drin – vermutlich auch nocht 2020 und länger. Wird dann aber durch das neue Gesetz, das schon beschlossen
      wurde, ebenfalls blockiert.

  14. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: MilchbuebschenRechnung! Dann hat jeder der 80 Fahrschueler erst EINE Fahrstunde!

    nein, 2 Fahrstunden pro Tag – nochmals lesen.

    NEIN!! Nochmals rechnen!!! Es gibt nie genuegend geeignete Fahrlehrer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: reine Fahrstunden, nicht Prüfungsfahrten, die dauern 40 Minuten. Durchfaller kommen in 14 Tagen wieder, wie bei uns auch.

    Schon wieder was Neues! 🙄 was kommt noch alles?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem gibt es da Verstoesse gegen die Lenkzeitenverordnung, die natuerlich fuer Fahrlehrer noch genauer einzuhalten ist, wie bei den sonstigen Berufskraftfahrern.

    ja, in Deutschland…..

    NEIN, da hat es 45.000 geeignete Fahrlehrer!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es kommt genau das raus , was ich ohne REFA, nur mit Mathematik berechnet habe.

    hat nur noch nie gestimmt – hahahahahahha

    Siehe oben !! Und unten!!! 555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ab 2018 wird man sich nur mehr um einen FS bewerben, wenn man ihn auch benötigt.

    Ja, die fahren dann alle wieder schwarz!! Nein, die Polizei haelt das nicht solange durch!

    nein, Polizei sicher nicht. Aber die Verkehrskontrolleure, die jetzt massiv ausgebildet werden. Das sind 300.000 oder wesentlich mehr.
    Es reichen auch einige Verhaftungen und das zeigt man dann in den Medien klar und deutlich. Dann wird man sehen, ob noch welche
    ohne FS fahren.

    Was hat das damit zu tun, man bewirbt sich nur noch um einen FS wenn man in auch braucht! Das wird immer wirrer! Was wuerde euch daran stoeren???
    Ihr macht TH laecherlich!!
    Diese “Hippos” duerfen keine Verhaftungen durchfuehren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 250.000 von 30.000.000 sind 0,8333333% also weit entfernt von 34%!
    Nach der ModellPhase (ab 2018) Verlassen dann die Japaner Thailand!

    nein, die kommen und bauen Fahrschulen, machen sie schon jetzt.

    Ja um Absatzerhoehungen zu erreichen! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die DLTs ungeeignete Fahrlehrer lizenzieren,
    wo die Fahrschueler im Unterricht schlafen hast du wohl recht.

    die Fahrlehrer machen keine Schlafausbildung beim DLT, die machen gar nix beim DLT.
    Die machen ihre Ausbildung in den lizenzierten und überprüften Fahrlehrer-Akademien

    Genau von denen habe ich geschrieben! DU hast vorher vom Einschlafen IN DEN FAHRSCHULEN geschrieben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die muessen dann wohl statt umfangreiche Kenntnisse in Methodik, Didaktik,

    woher kennst du de Lehrplan der Fahrlehrer-Schulung.
    LINK!

    Wie soll es einen Link fuer etwas, was es nicht gibt!
    Den haette ja die vereinigte DLT bzw das Ministerium machen muessen. UNVORSTELLBAR!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, 2 Fahrstunden pro Tag – nochmals lesen.

    reine Fahrstunden, nicht Prüfungsfahrten, die dauern 40 Minuten. Durchfaller kommen in 14 Tagen wieder, wie bei uns auch.
    Geht alles und 2000 Fahrlehrer werden die bald haben, darauf kannst du Gift nehmen, wenn sie die nicht schon haben.
    Du wirst du 2018 sicher sehr wundern.

    ja, in Deutschland…..

    hat nur noch nie gestimmt – hahahahahahha

    nein, Polizei sicher nicht. Aber die Verkehrskontrolleure, die jetzt massiv ausgebildet werden. Das sind 300.000 oder wesentlich mehr.
    Es reichen auch einige Verhaftungen und das zeigt man dann in den Medien klar und deutlich. Dann wird man sehen, ob noch welche
    ohne FS fahren.

    nein, die kommen und bauen Fahrschulen, machen sie schon jetzt.

    die Fahrlehrer machen keine Schlafausbildung beim DLT, die machen gar nix beim DLT.
    Die machen ihre Ausbildung in den lizenzierten und überprüften Fahrlehrer-Akademien und mit
    dem Prüfungs-Zertifikat dieser Fahrlehrer-Akademie erhalten sie beim DLT ihre Lizenz.
    Die überprüfen dann nix mehr.

    woher kennst du de Lehrplan der Fahrlehrer-Schulung.
    LINK!

    in einem der Berichte, die ich reingestellt habe.
    Da seht deutlich drin, das es beschlossen wurde. Danach wurde es eingeführt und die Lizenzierungen laufen schon und die
    Fahrschulen machen schon die Tests. Ohne Gesetz bzw. § 44 Anweisung vom General wäre das nicht möglich.

    Kannst du ev. meine Links aurchivieren. Du fragst nun schon andauernd immer wieder um die gleichen Nachweise.
    Hab ich mindest schon einige Male eingestellt. Ist mühsam mit dir, weil du vermutlich solange danach fragst, in der Hoffnung – ich finde
    den Link nicht mehr.

    Ich werde nun meine Links einfach nummerieren – dann nur mehr auf die Nummer verweisen. Dann kannst du das raussuchen. Oder mit
    Datum. Lass mir da was einfallen.

    Schwurbel, Schwurbel , Schwurbel …. es gibt kein Gesetz!!

  15. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deswegen reicht fuer den DurchschnittsAnfaenger der §57

    wenn es ihn gäbe….. 🙂

    Natuerlich gibt es ihn! Siehe Bild unten: Stand 2012!!! Das wurde 1992 nicht aufgehoben, steht ja auch nichts im (Versicherungs)Gesetz!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wichtig ist aber eine klare Ausschilderung nach internationalen
    Regeln und ueberall gleich und dieses Minimum an Theorie muss jeder beherrschen.

    es wäre anzuraten, das es eine gute Ausschilderung gibt, aber die ist nicht zwingend. Das Land ist
    viel zu gross, als das man es landesweit kurzfristig völlig beschildern könnte.

    Was fuer eine Ausrede!!!!
    Das Geld ist ganz sicher jedes Jahr dafuer da!! In D wurde das VorfahrtsSchild , das Stop-Schild, …. eingefuehrt, als die Verkehrstoten 1970 auf dem Hoehepunkt waren und die die FahrschulPflicht schon fast 20 Jahre nichts gebracht hat! Von da an ging es runter mit den VTs, was aber noch viele andere Gruende hatte, zB wie auch JETZT in TH Rettungsgasse , Notarzt, ……..

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Pruefen kann man das mit 20 gut verteilten und gewichteten Fragen,
    aus einem Katalog von mehreren Hundert Fragen und etwa 15 Fachgebieten!

    bei dir werden die Fragen immer weniger. DACH hat schon zumindest 30 Fragen.

    Es ist Schikane mehr Fragen zu testen!!!!!!!! Es geht auch einfach darum, wie man genuegend Teste durchfuehren kann. Fuer 100 Fragen braucht es etwa 2 Std. 2Std sind fuer untrainierte Menschen auch ganz einfach eine Zumutung! Da laesst die Konzentration nach!
    Was soll das? Es muss ALLES gelernt werden , etwa 1000Fragen, weil keiner weiss was kommt!!! Und dann reichen doch 20 Fragen aus! Was soll das!!!
    Mit 50 oder gar Hundert Fragen werden nur die Fahrschulen “gefoerdert”!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Theorie kann
    man von einer DVD lernen, es reichen die Verkehrszeichen

    Schon wieder Zugestaendnisse , bei eurem Chaos-“Konzept” 5555555555
    Kann man jetzt schon CDs in SmartPhones oder I-Pad einschieben!? Wer hat den einen PC ?
    Im Internet gibt es nur sie alten Fragen!!! Das entspricht etwa den ersten 30 Fragen in dem aktuellen Test! DEN TEIL koennen die Meisten auch recht locker. Aber dann kommen 20 Fragen aus den neuen Sachgebieten und da versagen die Meisten!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dafuer braucht es etwa 30 Minuten Pruefzeit und in einem Pruefraum koennen pro Tag bei 15 Std Oeffnungszeit 30Pruefungen oder bei 7 Tagen in der Woche im Jahr mit 20 Geraeten rund 220.000Pruefungen und in allen rd 75 DLTs zusammen 16 mio Pruefungen durchgefuehrt werden.

    das soll eben nicht mehr so sein. Man will keine Massenausgabe an FS mehr. Daher auch das Programm: difficult do get…..

    DAS ist einzig deine Auslegung!! Difficult to get, bedeutet NICHT, es bekommen nur noch 25% Elite-Buerger den Schein!!! Das waere das groesste Armutszeugnis und auch wieder Verstoss gegen MenschenRechte!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit 100Pruefungsfragen eben nur ein Fuenftel!

    das wären 200.000 pro Jahr – würde reichen und ich gehe davon aus, das die Regierung das auch so möchte.
    Dann ersparen sie sich die Abnahme wieder……

    Wer lesen kann , hat mehr von Leben, dann klappt es auch mit dem Rechnen, ein Fuentel von 16 mio sind immer noch 3,2 Mio!!
    Es ist das hirnrissigste, was mir bisher begegnet ist!! 250.000 Werden nur praktisch geschult und wissen dadurch nur einen Bruchteil und mit verwirrenden Gesetz , nicht nach internationalem Standard und die 30Mio mit Punkten aussieben! Da ist dann immer die Putzfrau oder der Gaertner gefahren und das eigentliche Problem ist immer noch da. Ich bleibe dabei , DU hast nie einen Fuehrerschein machen muessen, sonst wuerdest du nicht so einen wirren Vorschlag machen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie sich einer das theoretische Wissen aneignet, sollte dem Staat egal sein!!!

    richtig, daher wäre ich für die Verlegung der Theorie auf die Strasse beim fahren.

    Das kostet ein Vielfaches der Zeit! Deswegen gibt es ja Theorie!! 🙄
    CD geht nicht, da kaum einer einen PC hat!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann kann sich der Fahrlehrer voll auf das fahren konzentrieren. Das dann 15 oder 20 Stunden lang.

    Schon wieder eine Verdopplung!? Wo sind wir jetzt? >20.000TB???
    Also Arme sind aussen vor! Das ist boesartig!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also braucht es nur eine betrugssichere Pruefpflicht und fuer den PrivatFS reicht die Pruefung im Parkour aus!

    nein, reicht nicht aus. Weil der Fahrschüler fährt raus und war noch nie im Strassenverkehr. Das geht nicht…..
    Aber es kommt auch nicht so, buddha sei dank.

    LINK!!!
    :Liar:

  16. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm,

    Danke fuer den Bericht aus der Praxis!
    In BKK, wie in Frankfurt, Muenchen, Koeln, … und anderen Grossstaedten, fahren entweder nur Berufskraftfahrer (Stichwort: Stufenfuehrerschein) oder der Privatmann faehrt die Umgehungsstrassen und der BKK-ler faehrt auch nur im Nahverkehrsbereich, als Ortskundiger. Der sonstiger Privatverkehr laeuft im laendlichen Bereich und in Klein-/ mittel-Staedten!!
    Das spiegelt sich auch beim Fahrzeugbestand wieder!
    4,8 mio Pkw
    6,6 mio Nutzfahrzeuge
    23,8mio Mopeds
    Bei den Nutzfahrzeugen sind auch immer noch viele Pickups dabei, die eine Schnittmenge bilden, da die auch Privat genutzt werden.
    Beispiel aus der Praxis (!!) fast jeder Thai hier im Sueden faehrt aktuell nach BKK! Davon fahren hier 90% mit dem PKW/Pickup oder Moped rum. Aber nur die, die in BKK eine Wohnung/ ein Haus haben, fahren mit dem eigenen Auto dahin! Die meisten nutzen Mitfahrgelegenheiten oder fahren mit dem Bus. Einige fliegen oder fahren mit der Bahn.
    In BKK benutzen sie oeffentlche Verkehrsmittel.
    Deswegen reicht fuer den DurchschnittsAnfaenger der §57 fuer die Praxis aus!! Der Berufskraftfahrer lernt durch den Stufenfuehrerschein!!!
    Wichtig ist aber eine klare Ausschilderung nach internationalen Regeln und ueberall gleich und dieses Minimum an Theorie muss jeder beherrschen.
    Pruefen kann man das mit 20 gut verteilten und gewichteten Fragen, aus einem Katalog von mehreren Hundert Fragen und etwa 15 Fachgebieten! Dafuer braucht es etwa 30 Minuten Pruefzeit und in einem Pruefraum koennen pro Tag bei 15 Std Oeffnungszeit 30Pruefungen oder bei 7 Tagen in der Woche im Jahr mit 20 Geraeten rund 220.000Pruefungen und in allen rd 75 DLTs zusammen 16 mio Pruefungen durchgefuehrt werden.
    Mit 100Pruefungsfragen eben nur ein Fuenftel!
    Wichtig ist aber, ALLE etwa 30 Mio FuehrerscheinBesitzer muessen kurzfristig die Regeln lernen und DAS geht NUR, wenn sie eine Pruefung ablegen, AUCH die Lebenslaenglichen!!
    Wie sich einer das theoretische Wissen aneignet, sollte dem Staat egal sein!!!
    Also braucht es nur eine betrugssichere Pruefpflicht und fuer den PrivatFS reicht die Pruefung im Parkour aus!
    Ansonsten eben Pruefungen beim StufenFS!!

    • STIN STIN sagt:

      Deswegen reicht fuer den DurchschnittsAnfaenger der §57

      wenn es ihn gäbe….. 🙂

      Aber auch wenn es ihn gäbe, müsste dieser § 57 intern. Standards angepasst werden, dazu würde auch die UN und WHO
      aufrufen. Jugendliche ohne Versicherungsschutz auf die Strasse zu schicken, guckt sich die UN sicher nicht untätig an.
      Auch müsste Betrug durch Registrierung des Beifahrers ausgeschalten werden, ebenso MUSS ein blaues L am KFZ angebracht sein.
      Das haben sogar die Bananenstaaten.

      Ich halte es für unverantwortlich, wenn unausgebildete Väter, Bekannte oder sonstige, jemanden in irgendwas ausbilden,
      das sie selbst nicht können und das zu einer Gefahr für andere werden kann. Dazu gehört nicht nur “fahren”.
      Bei uns bilden ungelernte Elektriker auf Baustellen, Shan Leute zur elektrische Installationen an, ein NoGo – gleich
      wie das Autofahren. Gab schon einige Todesfälle und auch schwere Unfälle durch Stromschlag.
      Theorie alleine hilft da nix. Es muss ein gelernter Elektriker sein, der da ausbildet und kein Pfuscher.

      Ausserdem werden in allen Staaten, die begleitendes Fahren anbieten, die Begleiter überprüft, ob sie in den letzten Jahren
      Unfälle gehabt haben. In TH war das bis 1992 nicht der Fall. Jemand der jährlich mehrere Unfälle hatte, konnte da wohl
      begleitend mitfahren, auch wenn dieses Gesetz bei uns niemand kannte. Auch die Älteren kennen es nicht.
      Wie schon erwähnt – ein Gesetz für die Reichen Elite-Boys.

      Wichtig ist aber eine klare Ausschilderung nach internationalen
      Regeln und ueberall gleich und dieses Minimum an Theorie muss jeder beherrschen.

      es wäre anzuraten, das es eine gute Ausschilderung gibt, aber die ist nicht zwingend. Das Land ist
      viel zu gross, als das man es landesweit kurzfristig völlig beschildern könnte.
      Dazu kommt noch, das kaum einer die Schilder kennt, auch nicht nach 4 Stunden Schlaf.

      Pruefen kann man das mit 20 gut verteilten und gewichteten Fragen,
      aus einem Katalog von mehreren Hundert Fragen und etwa 15 Fachgebieten!

      bei dir werden die Fragen immer weniger. DACH hat schon zumindest 30 Fragen. Aber wie gesagt, Theorie kann
      man von einer DVD lernen, es reichen die Verkehrszeichen – alles andere auf der Strasse direkt.

      Dafuer braucht es etwa 30 Minuten Pruefzeit und in einem Pruefraum koennen pro Tag bei 15 Std Oeffnungszeit 30Pruefungen oder bei 7 Tagen in der Woche im Jahr mit 20 Geraeten rund 220.000Pruefungen und in allen rd 75 DLTs zusammen 16 mio Pruefungen durchgefuehrt werden.

      das soll eben nicht mehr so sein. Man will keine Massenausgabe an FS mehr. Daher auch das Programm: difficult do get…..

      Mit 100Pruefungsfragen eben nur ein Fuenftel!

      das wären 200.000 pro Jahr – würde reichen und ich gehe davon aus, das die Regierung das auch so möchte.
      Dann ersparen sie sich die Abnahme wieder……

      Wichtig ist aber, ALLE etwa 30 Mio FuehrerscheinBesitzer muessen kurzfristig die Regeln lernen und DAS geht NUR, wenn sie eine Pruefung ablegen, AUCH die Lebenslaenglichen!!

      auch das ist durch das Punktesystem geklärt. DIe Datenbank wird mit der Polizei verknüpft und dieser kann dann
      vor Ort abfragen, wenn es einen Verstoss gibt. Hat der Fahrer z.B. mehr als 20 Punkte – nimmt er ihm den FS gleich ab.
      Der darf dann zur Fahrschule oder Nachschulung. So wird man diejenigen – die ihre FS gekauft haben und nie richtig
      fahren gelernt haben, aussieben. In einigen Jahren fahren dann nur mehr gut ausgebildete Fahrer auf der Strasse oder
      nur jene, die durch langjährige Praxis einigermassen fahren können. Dürfte aber die Minderheit sein.

      Wie sich einer das theoretische Wissen aneignet, sollte dem Staat egal sein!!!

      richtig, daher wäre ich für die Verlegung der Theorie auf die Strasse beim fahren.
      Bei der Anmeldung zur Fahrschule übergibt man dem Fahrschüler eine DVD, da ist alles drauf, was man benötigt.
      Der Fahrschüler kann dann aufgefordert werden, bis zum Fahrbeginn diese DVD durchzulernen, also die Verkehrszeichen,
      einige wichtige Erklärungen usw. – dann beginnt der Fahrschüler mit dem fahren und kann schon die Verkehrszeichen u.a.
      Dann kann sich der Fahrlehrer voll auf das fahren konzentrieren. Das dann 15 oder 20 Stunden lang.

      Also braucht es nur eine betrugssichere Pruefpflicht und fuer den PrivatFS reicht die Pruefung im Parkour aus!

      nein, reicht nicht aus. Weil der Fahrschüler fährt raus und war noch nie im Strassenverkehr. Das geht nicht…..
      Aber es kommt auch nicht so, buddha sei dank.

  17. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm:
    Wir sind ja trotz emi rambus noch nicht auf 1000 Kommentaren
    in diesem Thread.
    Da alleine das Runterscrollen hier so lange dauert ,
    könnte man nicht nach 100 oder max 200 Kommentaren
    einen neuen Thread zu diesem Them machen und den
    alten unter Verweis auf den neuen schliessen?

    Da kann ich grundsaetzlich mit leben, wenn im alten UND neuen Thread der Verweiss steht und die STINs mit dem vorsaetzlichen OT ueberall aufhoeren!!
    Von mir sind aber hoechstens 45% der Beitraege, da ICH immer mehrere Kommentare zusammenfasse und OT aus anderen Bereichehen umleite!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  18. Avatar berndgrimm sagt:

    STIN: Vielleicht fahren die Thais nun schon besser, die scheinbar in Massen nun zu den Fahrschulen gehen.
    Wenn sie fahren können, haben sie seltener Unfälle, haben sie seltener Unfälle kaufen sie sich seltener ein
    neues Auto, weil das alte ja nicht durch Unfall zerstört wurde.

    STIN: Du goutierst also zu schlechter Ausbildung damit sich die Thais mehr Autos kaufen,
    weil sie ihre zu Schrott fahren.

    Also wenn ich die nicht mehr lustige Theorie Diskussion mal durch einen
    kleinen Blick auf die Realität in Thailand unterbrechen darf.
    Ich bin ja seit gestern wieder in BKK und bin diesmal selber gefahren
    weil wir noch bei Mega Bang Na reinfahren wollten und meine Frau sich
    nicht traut in Thai Kamikaze Art von der Highway Abfahrt quer
    über die 4spurige Bangna Trad in die Mega Einfahrt zu pesen.
    Zunächst mal grundsätzlich:
    Egal wieviele Fahrschulen oder noch besser wirklich geprüfte
    Führerscheinneulinge es dann auch geben wird,
    das Verkehrsverhalten wird auf der Strasse bestimmt und gelernt.
    Und spätestens nach 3 Monaten haben die Neulinge ihre
    Regeln vergessen und fahren wie die Masse hier.
    Und Polizei auf den Strassen die auch mal eingreifen,
    gibt es hier ums Verrecken nicht und wird es auch nie geben.
    Nur ein paar Vorkommnisse auf einer 100km Fahrt,
    davon 70 auf Highways:
    Bei uns in der Gegend hatte man ja unnötigerweise
    mit einer neuen Asphaltiermaschine viele KM neue
    Strassendecke auf die Sukhumvit sowie den By Pass
    Nongmon gelegt.
    Dies ist inzwischen 3 Monate her.
    Leider fand man niemanden der einen geraden Strich pinseln konnte.
    Deshalb fahren die Eingeborenen die sonst auch jeden Strich
    ignorieren derzeit Halbkreise und Auto Rodeo!
    Bei einigen gefärlichen U-Turns hatte wohl jemand versucht
    Striche zu malen. Aber hatte wohl leider die Pläne von einer
    ganz anderen Strasse im Sinn.
    Deshalb ist es jetzt dort viel gefährlicher als vorher.
    Ausgefallene Ampeln über Wochen oder Monate sind ja leider
    hier an der Tagesordnung.
    Da die “Verkehrspolizei” ja selber meist nicht fahren kann,
    halten die natürlich auch die grössten potentiellen Strassenmörder
    nicht an! Und was nützen Security Kameras wenn man sie nicht
    für die Verfolgung von diesen Strassenmördern nutzt?
    Nur 2 Beispiele auf dem Highway Nummer 7:
    Ich fahre 120 und laufe auf einen Wagen der Highway Police auf.
    Der fuhr nur 100. Da hinter mir 2 viel schnellere Wagen sich
    mit Lichthupe jagen bleibe ich hinter dem Polizeiwagen.
    Ein Porsche Cayman und ein Lambo oder Maserati fliegen vorbei.
    Ich schätze weit jenseits der 200.
    Reaktion der Highway Polizisten? Garkeine!
    Ich bin extra hinter denen geblieben.
    Kein Funkspruch keine Verfolgung.Die tratschten weiter.
    Auf diesem Teilstück gibt es viele Kontrollkameras.
    Ich bin sicher da wird nichts unternommen, und wenn doch
    dann nur um selbst zu kassieren.
    Auch auf den Stadtstrassen keine Polizei weit und breit.
    Bei Rot wird durchgefahren,Vorfahrt kennen sie nicht,
    Fussgänger sind zum gejagt werden da.
    Natürlich geschieht dies Alles wegen der Auto Lobby
    in diesem Lande.
    An Fussgängern kann man nix verdienen und an Radfahrern zuwenig.
    Nur Motorisierte kann man richtig abkassieren.
    Und ich kann nur hoffen und bin mir sicher dass es in BKK
    auch nach 2018 noch jede Menge Staus geben wird.
    Denn nur im Stau ist man vor diesen Strassenmördern sicher.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Wir sind ja trotz emi rambus noch nicht auf 1000 Kommentaren
      in diesem Thread.
      Da alleine das Runterscrollen hier so lange dauert ,
      könnte man nicht nach 100 oder max 200 Kommentaren
      einen neuen Thread zu diesem Them machen und den
      alten unter Verweis auf den neuen schliessen?

  19. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAs wären dann bei 20 Fahrlehrer 80 Fahrschüler pro Tag/pro Fahrschule.

    MilchbuebschenRechnung! Dann hat jeder der 80 Fahrschueler erst EINE Fahrstunde! Also musst du deine 20*20 Fahrlehrer mit 5 multiplizieren und dann mit 2 (oder auch gleich mit 10) und dann waeren das 2000Fahrlehrer fuer 30% der anstehenden Fahrstunden und ohne Pruefungsfahrten und ohne Wiederholungen der Durchfaller!
    Ausserdem gibt es da Verstoesse gegen die Lenkzeitenverordnung, die natuerlich fuer Fahrlehrer noch genauer einzuhalten ist, wie bei den sonstigen Berufskraftfahrern.
    In sofern muss jedes Fahrschul Auto neben den Doppelbremsen /-Spiegel, …. auch einen digitalen Fahrtenschreiber haben!
    Es kommt genau das raus , was ich ohne REFA, nur mit Mathematik berechnet habe.
    555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Schlechtes Zeugnis fuer die deutsche Schule in SmogMai!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ab 2018 wird man sich nur mehr um einen FS bewerben, wenn man ihn auch benötigt.

    Ja, die fahren dann alle wieder schwarz!! Nein, die Polizei haelt das nicht solange durch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hast du schon deinen “Erfolg” durch euere Chaos-Fahrschul-Pflicht!

    Nein, hat nix mit Fahrschulpflicht zu tun, die gibt es erst ab 2018.
    Vielleicht fahren die Thais nun schon besser, die scheinbar in Massen nun zu den Fahrschulen gehen.
    Wenn sie fahren können, haben sie seltener Unfälle, haben sie seltener Unfälle kaufen sie sich seltener ein
    neues Auto, weil das alte ja nicht durch Unfall zerstört wurde.

    250.000 von 30.000.000 sind 0,8333333% also weit entfernt von 34%! Nach der ModellPhase (ab 2018) Verlassen dann die Japaner Thailand! 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ich in einer Stunde Theorie lernen kann, kann man in 10 Stunden Praxis NICHT aufwiegen und das, wo bereits fuer nur 10Std/Kopf 11.000% Fahrlehrer gebraucht werden.

    du bist also der Ansicht, besser eine Stunde beim DLT schlafen, als mal richtig fahren lernen?

    Wenn die DLTs ungeeignete Fahrlehrer lizenzieren, wo die Fahrschueler im Unterricht schlafen hast du wohl recht. Die muessen dann wohl statt umfangreiche Kenntnisse in Methodik, Didaktik, … das Singen von 10 Schlafliedern nachweisen koennen. Der Lehrplan gleicht dann wohl mehr einem verifizierten Witzblatt. Am Besten setzen die gleich 15 Fahrschueler auf einmal in einen MiniBus. 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Gesetz ist durch, es kommt 2018 und das passt schon so.

    LINK!
    oder :Liar:

    • STIN STIN sagt:

      MilchbuebschenRechnung! Dann hat jeder der 80 Fahrschueler erst EINE Fahrstunde!

      nein, 2 Fahrstunden pro Tag – nochmals lesen.

      Also musst du deine 20*20 Fahrlehrer mit 5 multiplizieren und dann mit 2
      (oder auch gleich mit 10) und dann waeren das 2000Fahrlehrer fuer 30% der
      anstehenden Fahrstunden und ohne Pruefungsfahrten und ohne Wiederholungen der Durchfaller!

      reine Fahrstunden, nicht Prüfungsfahrten, die dauern 40 Minuten. Durchfaller kommen in 14 Tagen wieder, wie bei uns auch.
      Geht alles und 2000 Fahrlehrer werden die bald haben, darauf kannst du Gift nehmen, wenn sie die nicht schon haben.
      Du wirst du 2018 sicher sehr wundern.

      Ausserdem gibt es da Verstoesse gegen die Lenkzeitenverordnung, die natuerlich fuer Fahrlehrer noch genauer einzuhalten ist, wie bei den sonstigen Berufskraftfahrern.

      ja, in Deutschland…..

      Es kommt genau das raus , was ich ohne REFA, nur mit Mathematik berechnet habe.

      hat nur noch nie gestimmt – hahahahahahha

      STIN: Ab 2018 wird man sich nur mehr um einen FS bewerben, wenn man ihn auch benötigt.

      Ja, die fahren dann alle wieder schwarz!! Nein, die Polizei haelt das nicht solange durch!

      nein, Polizei sicher nicht. Aber die Verkehrskontrolleure, die jetzt massiv ausgebildet werden. Das sind 300.000 oder wesentlich mehr.
      Es reichen auch einige Verhaftungen und das zeigt man dann in den Medien klar und deutlich. Dann wird man sehen, ob noch welche
      ohne FS fahren.

      250.000 von 30.000.000 sind 0,8333333% also weit entfernt von 34%!
      Nach der ModellPhase (ab 2018) Verlassen dann die Japaner Thailand!

      nein, die kommen und bauen Fahrschulen, machen sie schon jetzt.

      Wenn die DLTs ungeeignete Fahrlehrer lizenzieren,
      wo die Fahrschueler im Unterricht schlafen hast du wohl recht.

      die Fahrlehrer machen keine Schlafausbildung beim DLT, die machen gar nix beim DLT.
      Die machen ihre Ausbildung in den lizenzierten und überprüften Fahrlehrer-Akademien und mit
      dem Prüfungs-Zertifikat dieser Fahrlehrer-Akademie erhalten sie beim DLT ihre Lizenz.
      Die überprüfen dann nix mehr.

      Die muessen dann wohl statt umfangreiche Kenntnisse in Methodik, Didaktik,

      woher kennst du de Lehrplan der Fahrlehrer-Schulung.
      LINK!

      STIN: Das Gesetz ist durch, es kommt 2018 und das passt schon so.

      LINK!

      in einem der Berichte, die ich reingestellt habe.
      Da seht deutlich drin, das es beschlossen wurde. Danach wurde es eingeführt und die Lizenzierungen laufen schon und die
      Fahrschulen machen schon die Tests. Ohne Gesetz bzw. § 44 Anweisung vom General wäre das nicht möglich.

      Kannst du ev. meine Links aurchivieren. Du fragst nun schon andauernd immer wieder um die gleichen Nachweise.
      Hab ich mindest schon einige Male eingestellt. Ist mühsam mit dir, weil du vermutlich solange danach fragst, in der Hoffnung – ich finde
      den Link nicht mehr.

      Ich werde nun meine Links einfach nummerieren – dann nur mehr auf die Nummer verweisen. Dann kannst du das raussuchen. Oder mit
      Datum. Lass mir da was einfallen.

  20. Avatar emi_rambus sagt:

    Da hast du schon deinen “Erfolg” durch euere Chaos-Fahrschul-Pflicht!

    Nur 33.000 Fahrzeuge auf der Motor Expo verkauft
    http://der-farang.com/de/pages/nur-33-000-fahrzeuge-auf-der-motor-expo-verkauft

    Ein Einbruch von 34%! Das koennte einige “Blasen” platzen lassen!
    “DAS waren aber dann andere!” 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Da hast du schon deinen “Erfolg” durch euere Chaos-Fahrschul-Pflicht!

      Nein, hat nix mit Fahrschulpflicht zu tun, die gibt es erst ab 2018.
      Vielleicht fahren die Thais nun schon besser, die scheinbar in Massen nun zu den Fahrschulen gehen.
      Wenn sie fahren können, haben sie seltener Unfälle, haben sie seltener Unfälle kaufen sie sich seltener ein
      neues Auto, weil das alte ja nicht durch Unfall zerstört wurde.

      Ein Einbruch von 34%! Das koennte einige “Blasen” platzen lassen!
      “DAS waren aber dann andere!”

      alles besser als Platz 1 bei den Verkehrstoten weltweit.
      Ich denke nicht, das der Stau in BKK 2018 noch besteht – bis dahin gibt es schon reichlich Fahrschulen im Lande.
      Zumindest weit mehr als momentan DLT. Du goutierst also zu schlechter Ausbildung damit sich die Thais mehr Autos kaufen,
      weil sie ihre zu Schrott fahren. Naja, bin ich von dir eigentlich gewöhnt.

  21. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    STIN sagt:
    13. Dezember 2016 um 8:06 am
    STIN: Viele propagieren mit: Keine Wartezeiten, wie nun beim PLTO in Phuket.
    Also doch 1 mio Pruefungen pro Jahr? Wieder was neues? Wie lange gilt DAS?
    es wird keine Massen-Ausstellungen an FS mehr geben. Viele werden es nicht schaffen und das ist gut so.
    Dann brauchte es aber 15.000 GEEIGNETE Fahrlehrer und auch welche, die die Theorie rueberbringen koennen!
    es gibt schon mehr Fahrlehrer als du denkst. Die werden auch pädagogisch geschult, die Fahrerlehrer-Ausbildung läuft also schon
    auf Hochtouren, das wächst dann schon mit den Fahrschulen, die auch eröffnet werden – mit.
    15.000 sind in TH nicht nötig. Erstmal 5000 dann kann DLT zusperren. Ich kann mir vorstellen, das sie die Hälfte davon schon
    haben.
    Ob 250.000 oder 1Mio/a, das ist alles nur der Tropfen auf den
    heissen Stein! Alle 30 Mio muessen theoretisch geschult werden (praktisch fahren koennen sie).
    nein, die können zwar meist auch nicht fahren, aber die wird man nacheinander aus dem Verkehr ziehen.
    Mit dem neuen Punktesystem. Dann kommen die zur Nachschulung oder man nimmt denen den FS gleich ab und der muss dann
    diesen neu machen.
    Bauen aber die meisten Unfaellen! JEDER der irgendwann mal lizenziert auf den Strassen faehrt, muss fit sein.
    genau das fordern wir. Sowie unsere Angestellte oder 100000e andere auch, darf es nicht geben. Es kann nicht sein,
    das jemand schon den FS hat, aber absolut nicht fahren kann.
    Und das erreicht man durch eine 10-20 Fragen-Nachpruefung bei der Verlaengerung. Auch die DLTs koennen 12 Stunden taeglich und 7 Tage woechentlich Schichtdienst machen!
    nein, können sie nicht und sollen auch nicht. DLT soll abgelöst werden, dann ist eine Behörde schon mal
    korruptionsfrei. Dann noch die Polizei reformieren, dann passt es.
    STIN sagt:
    13. Dezember 2016 um 8:19 am
    Wie kann etwas gut ankommen, was noch gar nicht ist!?
    Läuft schon voll in BKK, Phuket, Nontaburi und vielen anderen Städten. Kommt dort gut an, die Klassenzimmer
    der Fahrschulen sind voll – oftmals um die 50 Fahrschüler die dort schon Ausbildung und Prüfung machen.
    Alles schon am laufen – ich glaube du verschläfst alles
    Es gibt noch keinen Stau von 750.000 Anwaertern und es wurden noch keine 1,3 Mio Fuehrerscheine eingezogen!!
    in BKK gibt es schon Stau, 3 Monate Wartezeit meinten einige auf Thaivisa. Vermutlich gibt es noch nicht genug Universitäten, die die
    Theorie inkl. Test machen.
    DANN wollen also Jahr fuer Jahr 2 Mio Thais den Schein machen
    und stehen in der Warteschlange, in 5 Jahren 10 Mio! Die kaufen alle keine Mopeds oder Autos mehr.
    es wird keine Staus geben, aber es werden in der Tat Hunderttausende keinen FS bestehen, die kaufen dann halt keine
    Motorräder und sterben dann auch nicht. Ich kann nicht Leute sterben lassen, nur damit genug Motorräder und Autos verkauft werden.
    Dafür zahlen halt dann die Fahrschulen Steuern….:-)
    Also wenn von 1992 bis heute (24Jahre) alle ohne 10 Stunde praktische Fahrschulpflicht die Praktische Pruefung bestanden haben, kann das auch so weiter bleiben. Scheinbar hat ja wohl keiner die praktische Pruefung gekauft sondern nur die theoretische!
    die praktische Fahrprüfung beim DLT ist ein Witz. Absolut ein NoGo.
    Man hat nicht nur die theor. Prüfung gekauft, sondern in den meisten Fällen gleich den ganzen FS. Der wurde sogar nachhause
    geliefert. Millionen Thais haben das DLT nie gesehen.
    DAS beweisen etwa 30 Mio taeglich. Sie haben nur keien Ahnung von der Theorie
    sie haben weder Ahnung von Theorie, noch Ahnung vom fahren.
    Zeigt ein Fahrlehrer einem Fahrschüler beim fahren auf einer Landstrasse, was die Doppellinie bedeutet und das man
    meist vor Kurven, dann nicht überholen darf, dann hat der Thai sowohl Theorie gelernt und auch praktisches Fahren.
    Er weiss dann genau, das er bei einer Kurve den Gegenverkehr nicht sieht und daher die Doppellinie gezogen wurde,
    damit man nicht überholt. Das ist mit Videos alles nicht so toll rüberzubringen. Meist schlafen die Fahrschüler
    eh ein. Aber nicht, wenn er lenken muss und das dann per „learning by doing“ machen muss. Das sitzt dann
    für immer fest in seinem Hirn.
    Theorie kann zu 80% mit „learning by doing“ mit vermittelt werden. Auch alle Verkehrszeichen. Den Rest
    kann man auf DVD packen und er guckt sich das zuhause in Ruhe an. Theorie-Unterricht im Klassenzimmer
    ist eigentlich nicht nötig, zumindest nicht – wenn man, wie beim DLT, nicht fragen darf.
    DAS ist doch des PudelsKern! Das Fahrzeug wird grundsaetzlich beherrscht, aber bei der Theorie klemmt es! Sie laden 15 Personen und Gepaeck in den Bus und ueberschreiten das zulaessige Gesamtgewicht. Dann versagen die Bremsen oder der Minibus kippt um, …… . Die kennen die Reglen nicht, die Kreuzungen sind unvollstaendig, schlecht sichtbar ausgeschildert, die Regeln sind nicht bekannt, …. alles Theorie! …. aber fahren koennen sie!
    nein, die können auch nicht fahren. Auch das mit dem Gesamtgewicht, kann ich theoretisch am Fahrzeug vor Antritt
    der Schulungsfahrt erklären, zeig ihm dann – wo das in den KFZ-Papieren steht usw.
    Da brauch ich kein Klassenzimmer. Das geht alles vor Ort mit dem Fahrzeug.
    DANN sind alle 30 mio FS-Besitzer fit!!!
    ja, in Theorie, nur fahren können sie dann nicht Alles schon gehabt, eigene Erfahrungen in Hülle und Fülle. Hör mir auf mit den Theoretikern, die kannst in
    die Mülltonne treten.
    STIN sagt:
    13. Dezember 2016 um 8:31 am
    Das ist doch alles nur der aufgewaermte Kram der letzten Monate! 33 “Verifizierte” von denen keine in der Lage ist eine anstaendige theoretische Ausbildung durchzufuehren, weil die DLT das nicht verifiziert hat.
    fängst du nun an Fakten, die ich nachgewiesen habe – zu verleugnen an. Es gibt keine 33 mehr, schon weit mehr.
    Ich habe schon 35 verifizierte durch und es gibt noch mehr. Bis 2018 sind das sicher weit über 100.
    Die Regierung hat ja nur gesagt, das momentan um die 80 verifiziert werden, die neu errichteten Fahrschulen waren da noch nicht
    berücksichtig. Das werden 100e.
    Guckst du in eine Fahrschulseite, steht die Verifizierung meist gleich am Anfang. Die habe dann schon alle die
    15 Stunden Ausbildung gem. DLT. Ist schon alles Gesetz, wohl mit dem § 44 eingerichtet, aber egal.
    Wie bist du jetzt so schnell darauf gekommen? Hast du einen neuen Taschenrechner oder die batterien gewechselt?
    ich clicke mich durch alle Fahrschulen und guck mir die an. Weit mehr schon, als die angekündigten 30.
    Das Problem sind nur die GEEIGNETEN FAHRLEHRERINNEN!
    auch genug vorhanden. Lese nix von Problemen. Auch nicht bei Fahrlehrerinnen. Eine Fahrschule hat
    eine Menge Fahrlehrerinnen, da können dann die Muslime hin. Normalen Thais ist das egal, unsere Kundin hat auch bei
    einem Mann gemacht, keine Probleme. Nur halt bei Muslime, aber die gehen dann eh zu der Frauen-Fahrschule oder
    verlangen eine weibliche Fahrlehrerin. Andere werden den Mann mitnehmen, geht ja nur um die 10 Stunden.
    Mach wie du denkst, mir wird das jetzt zu bloed! 5 Mio Schwarfahrer in
    kurzer Zeit, die Wirtschaft bricht zusammen, ….
    5 Millionen Schwarzfahrer, jeder zahlt dann um die 30.000 Baht Strafe, das sind Einnahmen für die Regierung.
    Damit können dann die Autohäuser subventioniert werden
    STIN: Es gibt gegenüber den Fahrschulen vom DLT klare Vorgaben, Voraussetzungen die zu erfüllen sind
    555555555555555555555555555555555555
    ja, beim Durchklicken sah ich, das diese Vorgaben eigentlich alle auch in der Webseite übernommen wurden.
    Welche Vorgaben es gibt, hab ich als Grafik eingestellt.
    STIN: Das ist doch gar nicht erwiesen!!! Das behauptest DU so und hast auch hier keine Ahnung!!!
    nein, niemand hat davon Ahnung,
    Sag’ ich doch! Keiner von den STINs
    natürlich nicht, wenn die Regierung auch keine Ahnung hat. Erst wenn die Pläne macht, dann
    erfahren das wir auch – früher als die Medien.
    DAS beweisen etwa 30 Mio taeglich. Sie haben nur keien Ahnung von der Theorie und deswegen fahren sie von allen Seiten bei Gelb ueber die Ampelkreuzung. Praktisch klappt das , zumindest meistens! Zum Rest siehe unten! Dummquatsch!
    ja, das beweisen vor allen die 80 Toten täglich. Die können nicht fahren, von den Verletzten, denen tw. Gliedmassen fehlen usw.
    fange ich gar nicht an, das sind 1000e pro Tag.

    Fuegst du jetzt deine alten Beitraege als TextBaustein mehrmals ein? Siehe unten, wurde alles schon erlaeutert und wiederlegt.
    Nochmal was zum 44:
    Auch wenn hier im Schnellverfahren etwas festgelegt wird, MUSS das GesetzesFORM haben und kann nicht der Willkuer Tuer und Tor oeffnen!!!

    STIN: es wird keine Massen-Ausstellungen an FS mehr geben. Viele werden es nicht schaffen und das ist gut so.

    Ihr macht das beste WahlkampfManagement fuer Takkis-Strohmann! Da wird dann (u.a.) Der 30Bath/30min Fuehrerschein versprochen und das Parlament ist im Sack! DAS kostet nichts und der Ausbildungsstand wird deutlich besser! (s.u.)

    . Es kann nicht sein,
    das jemand schon den FS hat, aber absolut nicht fahren kann.

    DAS ist vollkommen richtig! Nur hast du in deinem Konzept ueberhaupt nichts vorgesehen, damit das abgestellt wird!
    Der Verlust der Fuehrerscheine ueber die Kameras? 😆 Das wird auch nur ein SelbstfinanzierungsBaustein mit BauernOpfern!

    STIN: um die 50 Fahrschüler die dort schon Ausbildung und Prüfung machen.

    Ich bin ueberwaeltigt! Das sind ja schon 0,005% des Bedarfes!
    Das ist ja wie bei der DF-Impfung, die werden nie fertig! :Overjoy:

    STIN: Vermutlich gibt es noch nicht genug Universitäten, die die
    Theorie inkl. Test machen.

    Ich dachte Theorie waere nicht wichtig und bestuende ueberwiegend aus langweiligen Filmen!? Wieviel praktische Fahrstunden machen die UNIs den? 😆 Macht das der Hausmeister mit dem LaubblaseGeraet? :mrgreen:
    Fuer 1Mio Bewerber braucht es bei 5 Stunden Theorie und 50 Schueler im Raum , 100.000FahrlehrerMannStunden.
    Fuer 10 praktische Fahrstunden plus 1Std Pruefungsfahrt braucht es aber 11.000.000 FahrlehrerMannStunden! Also 110mal soviele oder 11000%. Ihr seid die groessten Praxis-Chaoten (PC) ! :mrgreen:

    die praktische Fahrprüfung beim DLT ist ein Witz. Absolut ein NoGo.
    Man hat nicht nur die theor. Prüfung gekauft, sondern in den meisten Fällen gleich den ganzen FS. Der wurde sogar nachhause
    geliefert. Millionen Thais haben das DLT nie gesehen.

    Die koennen aber heute alle praktisch fahren, “learning by doing” wie du das immer nennst. Nur bei der Theorie klemmt es!
    Kinder lernen auch die ersten 6 Jahre ihres Lebens ueber “learning by doing” und da kommt es dann immer zu den lustigen Missverstaendnissen. Da wird immer viel gelacht. Aber die Missverstaendnisse bei den Erwachsenen ohne TheorieAusbildung , sind nicht lustig, die sind dann toedlich!

    STIN: Theorie kann zu 80% mit „learning by doing“ mit vermittelt werden.

    Jaaaaaa! Aber man braucht >das Zehnfache der Zeit ! Was ich in einer Stunde Theorie lernen kann, kann man in 10 Stunden Praxis NICHT aufwiegen und das, wo bereits fuer nur 10Std/Kopf 11.000% Fahrlehrer gebraucht werden.

    STIN:Ich habe schon 35 verifizierte durch und es gibt noch mehr. Bis 2018 sind das sicher weit über 100.
    Die Regierung hat ja nur gesagt, das momentan um die 80 verifiziert werden,

    Jetzt schmeisst du aber verifiziert und zertifiziert in einen Topf und goutierst dein PraxisChaos!

    STIN: 5 Millionen Schwarzfahrer, jeder zahlt dann um die 30.000 Baht Strafe, das sind Einnahmen für die Regierung.
    Damit können dann die Autohäuser subventioniert werden

    Du willst also die Autohaeuser mit 150Mrd TB bestechen, damit sie diesen Schmarn mitmachen? Die koennte man eine ganze UBootFlotte von kaufen, jedes Jahr!! Nur werden das die Fahrzeughersteller nicht mitmachen, weil sie jaehrlich 2.000Mrd weniger Umsatz haben werden.

    STIN:ja, das beweisen vor allen die 80 Toten täglich.

    Alles wegen dem Mangel an Theorie! Ausserdem waren es 2015 nur 68,5 taeglich. Und in 2016 werden es deutlich weniger. Da hatten wir vereinbart, wir warten die neuen, offiziellen Zahlen ab! Aber, was interessiert dich dein Geschwurbel von Gestern!! 👿

    STIN: , aber es werden in der Tat Hunderttausende keinen FS bestehen,

    DAS ist nichts anderes als ein OhnmachtsBeweis des Staates und wird das Gesamtergebnis der Reform voll runterziehen , und dem Strohmann/frau zum Sieg verhelfen (s.u.).
    Und Thailand macht sich damit weltweit laecherlich! Ich seh’ jetzt schon die Schlagzeile in der Bildzeitung:
    750.000FS Verweigert aber nur 278 VTs reduziert!
    Bei zZ 37VTs/100.000, ergibt sich folgende Rechnung : 7,5*37=277,5
    DAS muss Absicht sein, so wie ihr TH laecherlich macht!

    • STIN STIN sagt:

      Fuer 1Mio Bewerber braucht es bei 5 Stunden Theorie und 50 Schueler im Raum , 100.000FahrlehrerMannStunden.

      justier mal dein REFA.

      Bei 5 Stunden Theorie teile ich das so auf:

      Von 9 – 14 Uhr 50 Schüler und dann nochmals 50 von 17-22 Uhr (für die berufstätigen)
      Da schafft also pro Fahrschule 100 Schüler pro Tag durch die Theorie.
      Das wären dann 36.500 Schüler pro Jahr, pro Fahrschule. Gleich wie eine DLT im CHangwat.
      Nur es gibt mehr Fahrschulen, als DLTs – in CM würde man also dann bei 20 Fahrschulen
      730.000 Fahrschüler durchschleusen können. Also kein Problem.

      Nur beim praktischen Fahren müsste man sehen, was die 20 in CM schaffen.

      wenn ich pro Tag 5 Stunden Fahrunterricht anbiete, kann ich pro Tag/pro Fahrlehrer mind. 4 Fahrschüler
      übernehmen. DAs wären dann bei 20 Fahrlehrer 80 Fahrschüler pro Tag/pro Fahrschule. In BKK haben einige
      mehr Fahrlehrer. Also 1 Fahrschule mit 20 Fahrlehrern schaffen im Jahr dann um die 30.000 Fahrschüler.
      20 Fahrschulen dann 600.000 geteilt durch 2 – 300.000 Fahrschüler (bei 2x 5 Stunden)

      Soviel Bewerber wird es in CM nicht geben, weil auch der Preis ein wenig bremsen wird.
      Jetzt bekommt man den FS ja geschenkt, die 100 Baht sind nicht mal deckend.
      Ab 2018 wird man sich nur mehr um einen FS bewerben, wenn man ihn auch benötigt.

      Also kein grosses Problem. Das schaffen die schon.

    • STIN STIN sagt:

      Was ich in einer Stunde Theorie lernen kann, kann man in 10 Stunden Praxis NICHT aufwiegen und das, wo bereits fuer nur 10Std/Kopf 11.000% Fahrlehrer gebraucht werden.

      du bist also der Ansicht, besser eine Stunde beim DLT schlafen, als mal richtig fahren lernen?
      Dann erübrigt sich eigentlich eine Diskussion.

      Das Gesetz ist durch, es kommt 2018 und das passt schon so.

  22. Avatar emi_rambus sagt:

    Zum Thema, TH muss seine Hausaufgaben machen!
    Ich bin vorhin wohl mit offenen Augen in der Rotphase ueber die Kreuzung gefahren.
    Ich fahre auf eine Kreuzung zu und sehe Gruen und sonst nichts! Ich werde beim Naeherkommen von einem Rechtsabbieger irritiert der in die Kreuzung einbiegen will. Als der dann hupt, wird mir klar, Gruen ist wohl auch in unserer Fahrtrichtung nur fuer Rechtsabbieger und die komplette Ampel fuer “geradeaus” war ausgefallen!!!!! Da haette eigentlich “Rot” sein muessen, war aber nicht.
    Es ist eigentlich traurig, wenn jetzt mit neuen Ueberwachungskameras die Verkehrsteilnehmer an Kreuzungen gemassregelt werden und da funktionieren die Ampeln das ganze Jahr nicht!

  23. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Scheinbar gibt es schon

    Scheinbar, vermutlich , ich denke, …. ja, das ist alles nur warme Luft!
    Es braucht Gesetze und Ausfuehrungsbestimmungen!!
    Ganau wie du sagst, man muss an Kreuzungen mit “Gefuehl” fahren, fallen dann die Verifizierungen , Lizenzierungen, …… aus.
    Du wirfst der DLT auf der einen Seite vor, sie waere der korrupteste Haufen in TH und dann laesst du ihnen totale Narrenfreiheit! DAS ist doch der Grund, warum man sie nicht “Einnorden” kann!!
    Mir ist schon klar, die DLTs wollen und koennen die erforderlichen Gesetze und Ausfuehrungsbestimmungen nicht machen. Dann uebersetzt man halt welche und legt sie der DLT zur kurzfristigen Stellungnahme vor!
    Das gleiche gilt fuer das sonstige Strassenverkehrs-, Zulassungs-, …-recht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Viele propagieren mit: Keine Wartezeiten, wie nun beim PLTO in Phuket.

    Also doch 1 mio Pruefungen pro Jahr? Wieder was neues? Wie lange gilt DAS?
    Dann brauchte es aber 15.000 GEEIGNETE Fahrlehrer und auch welche, die die Theorie rueberbringen koennen!
    Diese “Verknappung” (wie ueberall!!!!!!!!!!!!! 👿 ) wird nur eine weitere Preiserhoehung nach sich ziehen!
    Ob 250.000 oder 1Mio/a, das ist alles nur der Tropfen auf den heissen Stein! Alle 30 Mio muessen theoretisch geschult werden (praktisch fahren koennen sie).

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS beweisen etwa 30 Mio taeglich.

    nein, nicht mal 10 Millionen fahren täglich. Die haben nur den FS, fahren oft aber nur sehr wenig.

    Bauen aber die meisten Unfaellen! JEDER der irgendwann mal lizenziert auf den Strassen faehrt, muss fit sein. Und das erreicht man durch eine 10-20 Fragen-Nachpruefung bei der Verlaengerung. Auch die DLTs koennen 12 Stunden taeglich und 7 Tage woechentlich Schichtdienst machen!
    Richtig problematisch sind die meisten Aelteren. Insbesondere geistig untrainierten Buergern ab 55 Jahren, faellt es sehr schwer, neues zu lernen! Hier muss es besondere Kurse oder Internet-Trainingsseiten geben!!
    Es darf auch nicht der Zwang im Vordergrund stehen, die Leute muessen vorrangig von sich aus motiviert sein. Aber genau das laeuft sehr gut, auch wenn es von den Unkenrufern und Geruechtestreuern anders dargestellt wird!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Viele propagieren mit: Keine Wartezeiten, wie nun beim PLTO in Phuket.

      Also doch 1 mio Pruefungen pro Jahr? Wieder was neues? Wie lange gilt DAS?

      es wird keine Massen-Ausstellungen an FS mehr geben. Viele werden es nicht schaffen und das ist gut so.

      Dann brauchte es aber 15.000 GEEIGNETE Fahrlehrer und auch welche, die die Theorie rueberbringen koennen!

      es gibt schon mehr Fahrlehrer als du denkst. Die werden auch pädagogisch geschult, die Fahrerlehrer-Ausbildung läuft also schon
      auf Hochtouren, das wächst dann schon mit den Fahrschulen, die auch eröffnet werden – mit.
      15.000 sind in TH nicht nötig. Erstmal 5000 dann kann DLT zusperren. Ich kann mir vorstellen, das sie die Hälfte davon schon
      haben.

      Ob 250.000 oder 1Mio/a, das ist alles nur der Tropfen auf den
      heissen Stein! Alle 30 Mio muessen theoretisch geschult werden (praktisch fahren koennen sie).

      nein, die können zwar meist auch nicht fahren, aber die wird man nacheinander aus dem Verkehr ziehen.
      Mit dem neuen Punktesystem. Dann kommen die zur Nachschulung oder man nimmt denen den FS gleich ab und der muss dann
      diesen neu machen.

      Bauen aber die meisten Unfaellen! JEDER der irgendwann mal lizenziert auf den Strassen faehrt, muss fit sein.

      genau das fordern wir. Sowie unsere Angestellte oder 100000e andere auch, darf es nicht geben. Es kann nicht sein,
      das jemand schon den FS hat, aber absolut nicht fahren kann.

      Und das erreicht man durch eine 10-20 Fragen-Nachpruefung bei der Verlaengerung. Auch die DLTs koennen 12 Stunden taeglich und 7 Tage woechentlich Schichtdienst machen!

      nein, können sie nicht und sollen auch nicht. DLT soll abgelöst werden, dann ist eine Behörde schon mal
      korruptionsfrei. Dann noch die Polizei reformieren, dann passt es.

  24. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Klar ist eigentlich nur euer (derzeitiges) Programm mit nur 250.000FS /a koennte einen Buergerkrieg ausloesen oder es bringt kurzfristig mio von Schwarzfahrern.

    nein, kommt eigentlich gut an.

    🙄 Wie kann etwas gut ankommen, was noch gar nicht ist!? Es gibt noch keinen Stau von 750.000 Anwaertern und es wurden noch keine 1,3 Mio Fuehrerscheine eingezogen!! DANN wollen also Jahr fuer Jahr 2 Mio Thais den Schein machen und stehen in der Warteschlange, in 5 Jahren 10 Mio! Die kaufen alle keine Mopeds oder Autos mehr.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So einen Betrug lässt der unausgegorene § 57 zu.

    Gottseidank wurde der 1992 durch das Versicherungsgesetz gekillt. Daher verlangen alle Staaten der
    Welt, das sich der Beifahrer registriert.

    Also wenn von 1992 bis heute (24Jahre) alle ohne 10 Stunde praktische Fahrschulpflicht die Praktische Pruefung bestanden haben, kann das auch so weiter bleiben. Scheinbar hat ja wohl keiner die praktische Pruefung gekauft sondern nur die theoretische!

    emi_rambus: nein, sie können nicht fahren.

    DAS beweisen etwa 30 Mio taeglich. Sie haben nur keien Ahnung von der Theorie und deswegen fahren sie von allen Seiten bei Gelb ueber die Ampelkreuzung. Praktisch klappt das , zumindest meistens! 😥
    Zum Rest siehe unten! Dummquatsch!

    DAS ist doch des PudelsKern! Das Fahrzeug wird grundsaetzlich beherrscht, aber bei der Theorie klemmt es! Sie laden 15 Personen und Gepaeck in den Bus und ueberschreiten das zulaessige Gesamtgewicht. Dann versagen die Bremsen oder der Minibus kippt um, …… . Die kennen die Reglen nicht, die Kreuzungen sind unvollstaendig, schlecht sichtbar ausgeschildert, die Regeln sind nicht bekannt, …. alles Theorie! …. aber fahren koennen sie!
    TH MUSS seine Hausaufgaben machen! DANN muessen ALLE neu die Theorie lernen (fahren koennen sie). DAS erreicht man, indem alle einen 20 FragenTest machen muessen, fuer den sie ueber gute Buecher, gute Internetseiten, gute theoretische Schulungen lernen, sonst wird der Schein nicht verlaengert.
    DANN sind alle 30 mio FS-Besitzer fit!!!
    In eurem Modell waeren ja noch nicht mal die 250.000 fit, weil die nur langweilige Filme schauen und die T-Pruefung kaufen!
    Nochmal ein Beispiel:
    Der groesste Teil der Verkehrstoten (VTs) sind Zweiradfahrer.
    Ungereinigte Strassen sind dabei eine der Hauptunfallursachen. Klar, es gibt immer Schnittmengen zu Alkohol, Hunden, …… aber meist ist auch ganz einfach der Dreck auf der Strasse schuld!!!
    Siehe Bild unten! DAS ist alle 50-200m Normalzustand in TH, obwohl es in der Regenzeit total heftig runter kommt!
    wenn man da bremsen muss, weil ein Kind, Hund, …. rauskommt, kommt man meist ins Schleudern und stuerzt mit dem Zweirad.
    Weicht man dem nach rechts aus, wird man von hinten von dem viel schnelleren Verkehr ueberfahren!
    Zu den Hausaufgaben! In Laendern mit <5VTs/100.000EW gibt es ueberall Gemeindesatzungen, wo drin steht, wer die Strasse und den Gehweg reinigt!

    Räum- und Streupflicht
    https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%A4um-_und_Streupflicht

    An Schnellstrassen uebernimmt in der Regel der Staat die Reinigung, ansonsten muss es der Anlieger tun. Bei Versaeumnissen, wird er bei Unfaellen haftbar gemacht.
    Oft gibt es auch offentliche Reinigung, die der Anlieger ueber Gebuehren zahlen muss.
    Egal wie- faellt allen Thais auf, wenn sie mal nach zB D kommen- auch die Strassen sind sauber und damit ist ein grosser Unfallschwerpunkt beseitigt!!
    Natuerlich wuerde es auch etwas bringen, wenn jetzt jeder einen 10 stuendigen Brems- und Schleuder kurs besuchen wuerde, nur haben saubere Strassen auch noch andere wichtige Vorteile und die Kurse sind sehr zeit-/ kostenintensiv und muessen staendig aufgefrischt werden.
    Nach dem Schweden-Modell, gibt es keine Kurse, es gibt einfach keinen Dreck auf der Strasse.

    • STIN STIN sagt:

      Wie kann etwas gut ankommen, was noch gar nicht ist!?

      Läuft schon voll in BKK, Phuket, Nontaburi und vielen anderen Städten. Kommt dort gut an, die Klassenzimmer
      der Fahrschulen sind voll – oftmals um die 50 Fahrschüler die dort schon Ausbildung und Prüfung machen.

      Alles schon am laufen – ich glaube du verschläfst alles 🙂

      Es gibt noch keinen Stau von 750.000 Anwaertern und es wurden noch keine 1,3 Mio Fuehrerscheine eingezogen!!

      in BKK gibt es schon Stau, 3 Monate Wartezeit meinten einige auf Thaivisa. Vermutlich gibt es noch nicht genug Universitäten, die die
      Theorie inkl. Test machen.

      DANN wollen also Jahr fuer Jahr 2 Mio Thais den Schein machen
      und stehen in der Warteschlange, in 5 Jahren 10 Mio! Die kaufen alle keine Mopeds oder Autos mehr.

      es wird keine Staus geben, aber es werden in der Tat Hunderttausende keinen FS bestehen, die kaufen dann halt keine
      Motorräder und sterben dann auch nicht. Ich kann nicht Leute sterben lassen, nur damit genug Motorräder und Autos verkauft werden.
      Dafür zahlen halt dann die Fahrschulen Steuern….:-)

      Also wenn von 1992 bis heute (24Jahre) alle ohne 10 Stunde praktische Fahrschulpflicht die Praktische Pruefung bestanden haben, kann das auch so weiter bleiben. Scheinbar hat ja wohl keiner die praktische Pruefung gekauft sondern nur die theoretische!

      die praktische Fahrprüfung beim DLT ist ein Witz. Absolut ein NoGo.
      Man hat nicht nur die theor. Prüfung gekauft, sondern in den meisten Fällen gleich den ganzen FS. Der wurde sogar nachhause
      geliefert. Millionen Thais haben das DLT nie gesehen.

      DAS beweisen etwa 30 Mio taeglich. Sie haben nur keien Ahnung von der Theorie

      sie haben weder Ahnung von Theorie, noch Ahnung vom fahren.
      Zeigt ein Fahrlehrer einem Fahrschüler beim fahren auf einer Landstrasse, was die Doppellinie bedeutet und das man
      meist vor Kurven, dann nicht überholen darf, dann hat der Thai sowohl Theorie gelernt und auch praktisches Fahren.
      Er weiss dann genau, das er bei einer Kurve den Gegenverkehr nicht sieht und daher die Doppellinie gezogen wurde,
      damit man nicht überholt. Das ist mit Videos alles nicht so toll rüberzubringen. Meist schlafen die Fahrschüler
      eh ein. Aber nicht, wenn er lenken muss und das dann per “learning by doing” machen muss. Das sitzt dann
      für immer fest in seinem Hirn.

      Theorie kann zu 80% mit “learning by doing” mit vermittelt werden. Auch alle Verkehrszeichen. Den Rest
      kann man auf DVD packen und er guckt sich das zuhause in Ruhe an. Theorie-Unterricht im Klassenzimmer
      ist eigentlich nicht nötig, zumindest nicht – wenn man, wie beim DLT, nicht fragen darf.

      DAS ist doch des PudelsKern! Das Fahrzeug wird grundsaetzlich beherrscht, aber bei der Theorie klemmt es! Sie laden 15 Personen und Gepaeck in den Bus und ueberschreiten das zulaessige Gesamtgewicht. Dann versagen die Bremsen oder der Minibus kippt um, …… . Die kennen die Reglen nicht, die Kreuzungen sind unvollstaendig, schlecht sichtbar ausgeschildert, die Regeln sind nicht bekannt, …. alles Theorie! …. aber fahren koennen sie!

      nein, die können auch nicht fahren. Auch das mit dem Gesamtgewicht, kann ich theoretisch am Fahrzeug vor Antritt
      der Schulungsfahrt erklären, zeig ihm dann – wo das in den KFZ-Papieren steht usw.
      Da brauch ich kein Klassenzimmer. Das geht alles vor Ort mit dem Fahrzeug.

      DANN sind alle 30 mio FS-Besitzer fit!!!

      ja, in Theorie, nur fahren können sie dann nicht 🙂
      Alles schon gehabt, eigene Erfahrungen in Hülle und Fülle. Hör mir auf mit den Theoretikern, die kannst in
      die Mülltonne treten.

  25. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ach so! Und dafuer schreibe ich mir tagelang die Finger wund und muss mich von dir beleidigen lassen!!!
    Jetzt schreibst du dir das wieder auf deine Fahnen.

    nur um mal auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Es wird in nächster Zukunft von mir noch viele
    weitere News dazu geben. Ich grabe dazu, wenn ich mal weg vom PHP-Scheiss will – ganz gerne im Netz.
    Heute war wieder so ein Tag. Der ganze Plan der Regierung ist schon wesentlich weiter gediehen, als ich
    gedacht habe. Hab mal in Thai etwas gesucht – fast jede Fahrschule die ich da gefunden und angeklickt habe,
    hat schon die Verifizierung, egal ob Honda, Suzuki, Toyota uvm. – alles macht schon Ausbildung und den kompletten
    Test, Theorie und Praxis.

    Das ist doch alles nur der aufgewaermte Kram der letzten Monate! 33 “Verifizierte” von denen keine in der Lage ist eine anstaendige theoretische Ausbildung durchzufuehren, weil die DLT das nicht verifiziert hat. 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann gibt es mehr Fahrschulen im Lande, als es je DLTs gegeben hat.

    Wie bist du jetzt so schnell darauf gekommen? Hast du einen neuen Taschenrechner oder die batterien gewechselt?
    Das Problem sind nur die GEEIGNETEN FAHRLEHRERINNEN! 😆
    Mach wie du denkst, mir wird das jetzt zu bloed! 5 Mio Schwarfahrer in kurzer Zeit, die Wirtschaft bricht zusammen, ….
    Ich bleiben bei meinen Grundaussagen und haette kein Problem damit, wenn er nach Laos zieht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt gegenüber den Fahrschulen vom DLT klare Vorgaben, Voraussetzungen die zu erfüllen sind

    555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist doch gar nicht erwiesen!!! Das behauptest DU so und hast auch hier keine Ahnung!!!

    nein, niemand hat davon Ahnung,

    Sag’ ich doch! Keiner von den STINs

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das stinkt nach Menschenrechtsverletzungen und Netzwerk Gemauschel!!!

    2-3 Monate Wartezeit ist keine Menschenrechtsverletzung

    Das ist noch eine Rechnung , bevor die Batterien am Rechner gewechselt wurden. 750.000 Rueckstaende und 1,3 Mio eingezogene Fuehrerscheine, das solltet ihr noch mit den Fingern rechnen koennen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit meinem Vorschlag haben alle in etwa einem Jahr genuegend theoretische Kenntnisse und praktisch fahren koennen sie !

    nein, sie können nicht fahren.

    DAS beweisen etwa 30 Mio taeglich. Sie haben nur keien Ahnung von der Theorie und deswegen fahren sie von allen Seiten bei Gelb ueber die Ampelkreuzung. Praktisch klappt das , zumindest meistens! 😥
    Zum Rest siehe unten! Dummquatsch!

    • STIN STIN sagt:

      Das ist doch alles nur der aufgewaermte Kram der letzten Monate! 33 “Verifizierte” von denen keine in der Lage ist eine anstaendige theoretische Ausbildung durchzufuehren, weil die DLT das nicht verifiziert hat.

      doch, ich bin nun schon 20 Fahrschulen durch – alle 20 wurden bereits vom DLT für Prüfung Theorie/Praxis zertifiziert.
      Steht in den jeweiligen Fahrschul-Webseiten drin.

      Die haben nun den Vorteil, die meisten machen 7 Tage Woche, nicht nur Mo-Frei.

      Scheinbar gibt es schon weit mehr als 30 verifizierte Fahrschulen. Tw. haben die bis zu 100 Fahrlehrer, 50-60 Autos.
      Also da geht schon was weiter.
      Viele propagieren mit: Keine Wartezeiten, wie nun beim PLTO in Phuket.
      Man kann fahren lernen, wann man will – Abends, Sonntags, Feiertags – alles kein Problem.
      Da geht mehr weiter, also bei den DLTs, die Samstag/Sonntag und Feiertags zu haben.

      DAS beweisen etwa 30 Mio taeglich.

      nein, nicht mal 10 Millionen fahren täglich. Die haben nur den FS, fahren oft aber nur sehr wenig.
      Da sind die FS auch von den Verstorbenen dabei.
      Das sie nicht fahren können zeigen sie täglich mit ihren 80 Toten. 24.000 Tote in 2015 und du meinst, die
      können fahren. Mein lieber Buddha…..

      Sie haben nur keien Ahnung von der Theorie und deswegen fahren sie von allen Seiten bei Gelb ueber die Ampelkreuzung. Praktisch klappt das , zumindest meistens! 😥
      Zum Rest siehe unten! Dummquatsch!

      80% haben von nix eine Ahnung, weil die den FS gekauft haben.
      Jetzt müssen sie wenigstens ein paar Stunden fahren, Theorie 5 Stunden. So wie ich es nun sehe, machen die
      Fahrschulen den Unterricht lebendiger – da wird erklärt, man kann fragen.
      Bei DLT keine Fragen erlaubt, hat sowohl Sohn u.a. bestätigt. Nur schlafen oder zuhören.
      Fahrschulen machen das besser – die stehen in Konkurrenz zu anderen Fahrschulen, die müssen daher besser sein.
      Warum muss sich ein Beamter bemühen, das sein DLT besser als das andere ist.

      Rest erspar ich mir wieder – so was weltfremdes, selten so etwas gesehen. Gottseidank sieht das UN und Regierung anders.

    • STIN STIN sagt:

      Das ist doch alles nur der aufgewaermte Kram der letzten Monate! 33 “Verifizierte” von denen keine in der Lage ist eine anstaendige theoretische Ausbildung durchzufuehren, weil die DLT das nicht verifiziert hat. 😆

      fängst du nun an Fakten, die ich nachgewiesen habe – zu verleugnen an. Es gibt keine 33 mehr, schon weit mehr.
      Ich habe schon 35 verifizierte durch und es gibt noch mehr. Bis 2018 sind das sicher weit über 100.
      Die Regierung hat ja nur gesagt, das momentan um die 80 verifiziert werden, die neu errichteten Fahrschulen waren da noch nicht
      berücksichtig. Das werden 100e.
      Guckst du in eine Fahrschulseite, steht die Verifizierung meist gleich am Anfang. Die habe dann schon alle die
      15 Stunden Ausbildung gem. DLT. Ist schon alles Gesetz, wohl mit dem § 44 eingerichtet, aber egal.

      Wie bist du jetzt so schnell darauf gekommen? Hast du einen neuen Taschenrechner oder die batterien gewechselt?

      ich clicke mich durch alle Fahrschulen und guck mir die an. Weit mehr schon, als die angekündigten 30.

      Das Problem sind nur die GEEIGNETEN FAHRLEHRERINNEN!

      auch genug vorhanden. Lese nix von Problemen. Auch nicht bei Fahrlehrerinnen. Eine Fahrschule hat
      eine Menge Fahrlehrerinnen, da können dann die Muslime hin. Normalen Thais ist das egal, unsere Kundin hat auch bei
      einem Mann gemacht, keine Probleme. Nur halt bei Muslime, aber die gehen dann eh zu der Frauen-Fahrschule oder
      verlangen eine weibliche Fahrlehrerin. Andere werden den Mann mitnehmen, geht ja nur um die 10 Stunden.

      Mach wie du denkst, mir wird das jetzt zu bloed! 5 Mio Schwarfahrer in
      kurzer Zeit, die Wirtschaft bricht zusammen, ….

      5 Millionen Schwarzfahrer, jeder zahlt dann um die 30.000 Baht Strafe, das sind Einnahmen für die Regierung.
      Damit können dann die Autohäuser subventioniert werden 🙂

      STIN: Es gibt gegenüber den Fahrschulen vom DLT klare Vorgaben, Voraussetzungen die zu erfüllen sind

      555555555555555555555555555555555555

      ja, beim Durchklicken sah ich, das diese Vorgaben eigentlich alle auch in der Webseite übernommen wurden.
      Welche Vorgaben es gibt, hab ich als Grafik eingestellt.

      STIN: Das ist doch gar nicht erwiesen!!! Das behauptest DU so und hast auch hier keine Ahnung!!!

      nein, niemand hat davon Ahnung,

      Sag’ ich doch! Keiner von den STINs

      natürlich nicht, wenn die Regierung auch keine Ahnung hat. Erst wenn die Pläne macht, dann
      erfahren das wir auch – früher als die Medien.

      DAS beweisen etwa 30 Mio taeglich. Sie haben nur keien Ahnung von der Theorie und deswegen fahren sie von allen Seiten bei Gelb ueber die Ampelkreuzung. Praktisch klappt das , zumindest meistens! 😥
      Zum Rest siehe unten! Dummquatsch!

      ja, das beweisen vor allen die 80 Toten täglich. Die können nicht fahren, von den Verletzten, denen tw. Gliedmassen fehlen usw.
      fange ich gar nicht an, das sind 1000e pro Tag.

  26. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da steht davon nichts drin. Da auch nicht:
    http://www.thaigov.go.th/en.html
    http://www.mratchakitcha.soc.go.th/

    dann läuft in TH wohl alles ohne Gesetz, ist halt in Ländern so, die keine Rechtsstaaten sind.
    Ich glaube aber nicht, das TH hoheitliche Aufgaben ohne Gesetz oder § 44 Anweisung, die auch momentan Gesetz sind,
    auf Private übertragen kann. Mit Sicherheit nicht….
    Das es schon läuft, hab ich oben mehrfach nachgewiesen – da machen die Fahrschulen die Prüfungen schon selbst.
    Ginge niemals ohne Gesetz. Jede Anordnung Prayuths ist in TH momentan Gesetz. Damit kommst du nicht so toll klar.
    Macht aber nix, Prayuth stört es auch nicht…..

    Irgendwie betreibst doch hier nur Beschaeftigungsmassnahmen!>????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es kommen ja auch fast alle mit den etwa ersten 30 Fragen sehr gut klar, aber dann kommen die neuen Fragen aus den 15 neue Wissensgebieten (ODER auch nicht) und nur das entscheidet ueber Bestehen und Nichtbestehen!

    egal, alle die ich kenne – die jetzt schnell den FS machen, bevor er schwieriger wird (sind viele im Dorf, wie ich hörte)
    sind durchgekommen.

    Jetzt geht das wieder los! Der Kollege STIN hat gerade behauptet, waere schon alles am Laufen, nix mehr DLT.
    Jetzt erzaehlst du, es gaebe noch den alten Test mit 30 Fragen!!
    Klar ist eigentlich nur euer (derzeitiges) Programm mit nur 250.000FS /a koennte einen Buergerkrieg ausloesen oder es bringt kurzfristig mio von Schwarzfahrern.
    Natuerlich werden die vielen Massnahmen der ReformRegierung kurz- und mittelfristig zur Senkung der Verkehrstoten fuehren und ihr werdet ohne Hemmungen behaupten, das kaeme von eurem ChaosKonzept.
    Fuer mich waere das ein Fusstritt ins Gesicht all derer, die die letzten Monate abgemueht haben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also DANKE schon mal fuer die Bestaetigung, es braucht so etwas(!!),

    keine Ahnung ob man so etwas braucht. Es gibt auch Thai-Bücher für die Vorbereitung bei Theorie, hab ich schon
    gepostet, Toyota verwendet die. Dann lernt man halt daraus und kann dann beim Vortrag schlafen, geht auch.

    Muessen die Leute jetzt japanisch lernen? Oder hast du eine ISBN-Nr? Wenn das aus dem Japanischen uebersetzt wurde, kann ich mir denken, was da herauskommt. Ich kenne das von den Uebersetzungen der Teste bei den Kindern in der Schule! LASS’ DAS BITTE so stehen und mach’ nicht wieder ein OT draus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: aber ist bei der Pruefung Ostersonntag und warum hat jetzt auf einmal jeder einen InternetZugang!?

    es gibt auch Bücher, für die, die keinen Internetzugang haben.

    Wenn es noch etwas weitergeht, hat es auch 15 Std Theorie fuer die Neuanfaenger und die Praxis laueft weiter ueber den§57 und wer WILL ueber die Fahrschule!

    • STIN STIN sagt:

      Irgendwie betreibst doch hier nur Beschaeftigungsmassnahmen!>????

      ne, bisschen mühsam mit einem Theoretiker zu diskutieren, aber die STINs sind da geschult und
      recht zäh.

      In TH läuft halt alles mehr oder weniger nach Willkür der Regierung. Was heute geplant war, kann morgen schon
      wieder umgeplant sein. Daher auch meine häufigen Nachbesserungen.
      Aber damit kann man leben.

      Jetzt geht das wieder los! Der Kollege STIN hat gerade behauptet, waere schon alles am Laufen, nix mehr DLT.

      hast falsch verstanden – das kommt 2018. Momentan läuft vieles noch parallel. Ich hab doch erklärt, wie es in Bangkok und Phuket
      läuft. Schon wieder alles vergessen. Schade….
      Am 1.1.2018 ist es dann soweit – dann ist offiziell Fahrschulpflicht und die DLT machen zu. Ausnahme: es wird etwas verschoben.

      Jetzt erzaehlst du, es gaebe noch den alten Test mit 30 Fragen!!

      nein, momentan 50, es sind hundert geplant.

      Klar ist eigentlich nur euer (derzeitiges) Programm mit nur 250.000FS /a koennte einen Buergerkrieg ausloesen oder es bringt kurzfristig mio von Schwarzfahrern.

      nein, kommt eigentlich gut an. Lediglich die Farangs motzen wegen der Wartezeiten, die Chiang Maier gehen dann nach Lamphun usw.
      Die suchen sich dann kleinere DLTs, wo es noch schneller geht, bevor die auch zu sind.
      Bürgerkrieg kommt da keiner. Sicher nicht….
      Schwarzfahrer müssen halt dann mit Haft rechnen und hohe Geldstrafen. Diese würde ich dann wiederum in die
      Fahrlehrer-Ausbildung stecken. Da werden Milliarden zusammen kommen.

      Muessen die Leute jetzt japanisch lernen?

      nein, gibt es auf Thai.

      Wenn das aus dem Japanischen uebersetzt wurde, kann ich mir denken, was da herauskommt.

      alles in TH ist irgendwie übersetzt, ach die Gebrauchsanweisung für Toyota Autos.

      Wenn es noch etwas weitergeht, hat es auch 15 Std Theorie fuer die Neuanfaenger und die Praxis laueft
      weiter ueber den§57 und wer WILL ueber die Fahrschule!

      also noch was zum § 57.

      Nehmen wir mal an, der Bruder fährt regelmässig mit dem älteren Bruder Bierholen oder sonst was.
      Der ältere Bruder hat schon 4 Jahre den FS. Der kleine Bruder hat keinen, keinen Bock auf die Prüfung, also nimmt
      er den älteren Bruder immer mit, wenn er fährt.

      Das machen sie nun schon 10 oder mehr Jahre. Einmal kommen sie in die Kontrolle.
      Der ältere Bruder würde dann (wenn der § 57 nocht gültig wäre) ganz frech dem Polizisten ins Gesicht sagen:
      Sorry, ich bringe meinem Bruder gerade das fahren bei – wir machen nun Nachtfahrt.

      So nun zur Frage:

      wie soll der Polizist nun feststellen, ob ihn der ältere Bruder angelogen hat, oder ob er die Wahrheit spricht?
      Geht nicht….
      Der kleine Bruder kann fahren bis er tot umfällt und das 30 Jahre und länger – immer fahren lernen.

      So einen Betrug lässt der unausgegorene § 57 zu.

      Gottseidank wurde der 1992 durch das Versicherungsgesetz gekillt. Daher verlangen alle Staaten der
      Welt, das sich der Beifahrer registriert. Danach bekommen man ein befristetes blaues L, USA auch.
      Ansonsten lernt einer 40 Jahre Autofahren, das geht in keinem Land der Welt.

  27. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also läuft auch schon der 5-Stunden Vortrag wesentlich besser ab, als beim DLT.

    Weiter so…..

    Ach so! Und dafuer schreibe ich mir tagelang die Finger wund und muss mich von dir beleidigen lassen!!!
    Jetzt schreibst du dir das wieder auf deine Fahnen.
    5 Stunden sind zu wenig und im Verhaeltnis dazu 10 Stunden Praxis zu viel! Auch 50 Fragen sind zuviel. Vor allem auch weil man zu lange braucht, um alle zu pruefen.
    Das Land muss seine Hausaufgaben machen , die StVO ueberarbeiten und dann ausreichend beschildern!
    DANN kann man anfangen, die Verkehrsteilnehmer in die Neuenfaenger zu schulen.
    Das STIN-Chaos auf der Basis von unklaren Verkehrsregeln und Ausschilderungen usw ist ein absoluter Kalter, ueber den sich die halbe Welt kaputtlachen wird und es bringt nur Frust und Feindschaft.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Doch es wird unheimlich teuer und es koennen nur noch 250.000 “Auserwaehlte” pro Jahr den Schein machen und die Wirtschaft bricht zusammen, weil jedes Jahr 750.000 Neufahrzeuge weniger abgesetzt werden koennen.

    dafür 10.000 Tote weniger – ja, das ist es mir wert.

    Das ist doch gar nicht erwiesen!!! Das behauptest DU so und hast auch hier keine Ahnung!!!
    Ich gehe nach deinem Bericht davon aus, 30 Mio haben den Schein. Da werden etwa 6-700.000 /a davon sterben! Da fahren nach deinen Worten immer noch 29,3 mio Chaoten auf den Strassen rum. Dazu kommen dann 250.000 Halbchaoten , weil mehr kommt mit nur 5 Std Theorie (inkl Filme) nicht heraus.
    Wenn 750.000/a keinen FS machen duerfen ist ein absolutes Armutszeunis!!
    Das stinkt nach Menschenrechtsverletzungen und Netzwerk Gemauschel!!!
    Auch wenn jetzt 1,3 Mio/a ihren FS verlieren, fahren immer noch 28 Mio unausgebildete auf der Strasse herum!
    Mit meinem Vorschlag haben alle in etwa einem Jahr genuegend theoretische Kenntnisse und praktisch fahren koennen sie !
    UND DANN geht die Zahl der Verkehrstoten runter. Alles von dir sind nur Traeumereien.
    Du willst nur 250.000 ausbilden auf der Basis von Unklarheit, Unvollstaendigkeit und schlechter Sichtbarkeit!
    Dein Hirngespinnst mit den 10 Fahrstunden fuer 250.000 ist kontraproduktiv!! Dann fahren naemlich zig Mio wieder schwarz, weil jedes Jahr rund 2 Mio keinen FS machen koennen (inkl eingezogenen).
    10 Mio Schwarzfahrer in 5 Jahren oder 10 mio weniger Neufahrzeuge, … DAS machen die Fahrzeughersteller micht mit, die wollen durch ihre Aktionen Mehrabsatz. Das war schon in Japan und anderen Laendern so!!!

    • STIN STIN sagt:

      Ach so! Und dafuer schreibe ich mir tagelang die Finger wund und muss mich von dir beleidigen lassen!!!
      Jetzt schreibst du dir das wieder auf deine Fahnen.

      nur um mal auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Es wird in nächster Zukunft von mir noch viele
      weitere News dazu geben. Ich grabe dazu, wenn ich mal weg vom PHP-Scheiss will – ganz gerne im Netz.
      Heute war wieder so ein Tag. Der ganze Plan der Regierung ist schon wesentlich weiter gediehen, als ich
      gedacht habe. Hab mal in Thai etwas gesucht – fast jede Fahrschule die ich da gefunden und angeklickt habe,
      hat schon die Verifizierung, egal ob Honda, Suzuki, Toyota uvm. – alles macht schon Ausbildung und den kompletten
      Test, Theorie und Praxis. Die sind schon verdammt weit – fast in jeder Gross- und mittleren Stadt sind schon solche
      verifizierten Fahrschulen, ein paar hab ich ja aufgezeigt. Wenn die Städte reichlich Fahrschulen haben, kommen die
      Bezirke dran. Jedes Amphoe sollte Fahrschulen haben, je nach Grösse 1-3 reichen dann.

      Dann gibt es mehr Fahrschulen im Lande, als es je DLTs gegeben hat. Du wirst sehen – die schaffen das bis 2018 locker.
      500 Fahrschulen erstmal stehen dann 100 DLT gegenüber. Gibt es halt 2-3 Monate Wartezeiten, egal – die Thais akzeptieren das schon.

      Das STIN-Chaos auf der Basis von unklaren Verkehrsregeln und Ausschilderungen usw ist ein absoluter Kalter, ueber den sich die halbe Welt kaputtlachen wird und es bringt nur Frust und Feindschaft.

      es gibt kein Chaos. Es gibt gegenüber den Fahrschulen vom DLT klare Vorgaben, Voraussetzungen die zu erfüllen sind und dann
      bekommen die ihre Verifizierung. Die haben alle PC-Räume sah ich gerade. Also alles schon am laufen.
      Bei einigen las ich, das bei der Prüfung auch DLT-Kontrolle besteht, das ist schon in Ordnung, bei anderen ist das nicht
      der Fall. Vermutlich kontrolliert man Anfangs – bis dann alles läuft.

      Das ist doch gar nicht erwiesen!!! Das behauptest DU so und hast auch hier keine Ahnung!!!

      nein, niemand hat davon Ahnung, weil es noch nie gemacht wurde.
      Aber es ist logisch: umso weniger Verkehr auf der Strasse, umsoweniger Unfälle.
      Nehm ich heute 50% der Autofahrer aus dem Verkehr, gibt es sicher keine 24.000 Tote mehr.

      Das stinkt nach Menschenrechtsverletzungen und Netzwerk Gemauschel!!!

      2-3 Monate Wartezeit ist keine Menschenrechtsverletzung, weil das muss ich in D auch warten.
      Dort dauert die Ausstellung des FS schon 3-4 Wochen. Dafür stellen dann die DLTs den FS in 10 Minuten aus.

      Mit meinem Vorschlag haben alle in etwa einem Jahr genuegend theoretische Kenntnisse und praktisch fahren koennen sie !

      nein, sie können nicht fahren. Kaum ein Thai kann Auto fahren, woher denn auch? Nie gelernt.
      Wie sollen Thais, die vorher ihre FS gekauft haben, denn Autofahren können – erklär mal?

      UND DANN geht die Zahl der Verkehrstoten runter. Alles von dir sind nur Traeumereien.

      nein, sie geht immer weiter rauf, auch bei der Ehöhung auf 4 Stunden, von vorher 1 Stunde.
      Die können auf 15 Stunden Theorie erhöhen, es bringt nix. Die Menschen müssen fahren lernen.
      Nach deiner Meinung müsste ein Pilot nur Theorie machen, Praxis ist dann Nebensache.

      Du bist so daneben, das es schon weh tut.

      Dein Hirngespinnst mit den 10 Fahrstunden fuer 250.000 ist kontraproduktiv!! Dann fahren naemlich zig Mio wieder schwarz, weil jedes Jahr rund 2 Mio keinen FS machen koennen (inkl eingezogenen).
      10 Mio Schwarzfahrer in 5 Jahren oder 10 mio weniger Neufahrzeuge, … DAS machen die Fahrzeughersteller micht mit, die wollen durch ihre Aktionen Mehrabsatz. Das war schon in Japan und anderen Laendern so!!!

      ne, ist nicht mein Hirngespinst – das was TH nun macht, ist Minimum für den intern. Standard und der gilt weltweit.
      Einige machen drüber, andere machen genau zum intern. Standard, wie TH nun.
      Aber es wird schon alles noch erhöht werden, wenn es nicht ankommt.

  28. Avatar emi_rambus sagt:

    Hier passt das OT besser hin:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus: Dummschwatz! Wenn 1:1 nur die Filme bei den Fahrschulen, Unis, Toyota, Honda, … gezeigt werden, dann kann man alles vergessen!

    STIN: ja, dann ist natürlich der Vortrag genauso sinnlos, wie bei dem DLT. Ich lege ja mehr wert auf das praktische Fahrenlernen,
    Theorie machen die Jugendlichen zumindest eh über Internet.
    Aber ich glaube fast nicht, das professionelle Fahrschulen den Schund vom DLT übernommen haben.
    Da habe ich noch keine Auskunft von jemanden, der eine von den 30 Fahrschulen besucht hat. Muss mal in Thaivisa gucken, ob schon die
    ersten Erfahrungsberichte drin stehen.

    Wie lange muss ich mir dieses verantwortungslose Geseire noch anhoeren. DU hast niemals selbst einen Fuehrerschein gemacht!! Willst aber hier in TH Vorschriften machen! Ich weiss echt nicht warum mir staendig der Nero einfaellt, der in seinem Wahn Rom anzuenden hat lassen!
    Der Staat TH muss , wenn er etwas outsourced, genaue Vorgaben machen (Gesetz) und dazu gehoert natuerlich in dem Fall auch ein Lehrplan!! UND die Ueberwachung der Einhaltung!Einfach darauf vertrauen, “es wird schon werden” ist einfach nur ein dummer Witz!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DU hast echt noch nie einen Fuehrerschein in DACH gemacht. Deswegen kannst du auch nicht Bukeo sein!

    bleiben wir bei Thailand. DACH läuft FS-Audbildung perfekt. Die haben keine grossen Probleme.

    Bukeo hat auch keinen gueltigen Fuehrerschein in TH, sonst koenntet ihr den ja vorzeigen, was ihr schon fast ein Jahr versprecht, aber ihr kommt dem nicht nach!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bis jetzt steht es etwa 3.000:7! 55555555555555555555555555555555
    Fuer mich!

    eigentlich noch nicht einen Punkt, wo du recht hattest. Sorry……

    3001:7 :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Versuche dich mal zu konzentrieren! Scheinbar sind die DLTs in der Mehrheit nicht dazu in der Lage in etwas 12 Doppelstunden den erforderlichen Stoff zu vermitteln!

    du solltest dich auch kontentrieren: Die DLT machen gar nix mehr, die stehen vor der Schliessung.
    Es läuft dort die FS-Ausbildung aus, noch nicht regisitriert?
    Dann guck auf die RoadMap der Regierung. Was steht da bei 2018 ganz unten?

    Das war eine Planung, …. Planungen gab es viele und viel wurden auch wieder storniert.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie koennen nur fuer 4 Stunden Filme einlegen ohne zu kommentieren.
    Und das und nicht mehr, zertifizieren sie den “LaienFahrlehrern”.

    nein, Fahrlehrer machen ihre Ausbildung nicht beim DLT, sondern bei den Fahrlehrer-Akademien. Eine ist in eine
    grosse Fahrschule integriert.

    Laecherlich! Und wer hat die “zertifiziert”??????????????????? Nach welchem Gesetz?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DLT macht dann nur nochmals eine Prüfung und stellt das Zertifikat aus.

    Und was “pruefen” die? Ob die Filme vorspielen koennen! Hoer doch endlich auf mit dieser billigen Show! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrlehrerausbildung

    Fahrlehreranwärter erwerben an einer anerkannten Fahrlehrerausbildungsstätte

    gründliche Kenntnisse in:

    ja, in D, in A sieht es schon wieder anders aus. Aber ich muss mal sehen, was die Ausbildungsakademien in TH lehren.
    In A sind das 20 Wochen Kurse. Die haben auch keine schlechteren Fahrlehrer als in D.

    20 Wochen sind auch fast 1/2 Jahr! Und was laeuft in TH? KEINER kann die theoretische Ausbildung durchfuehrern, gibt ja auch keinen Lehrplan dafuer. DAFUER fahren dann Tausende von Fahrlehrern PLANLOS durch TH und der Rest wird sich dann ergeben, weil dann alle ein “Gefuehl dafuer haben”. Du bist nicht nur vom Wickeltisch gefallen, dich haben sie auch noch zu heiss gebadet!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und DAS kann keiner von der DLT verifizierten, lizenzierten, goutierten, …. “LaienFahrlehrer” weil sie Methodik /Didaktik und auch das FACH (15 verschiedene Bereiche) nie gelernt haben.

    Deutsche neigen zu Übertreibungen. Die haben auch beim Medizinstudium 6 Jahre und mehr, USA, England schaffen das in 4 und sind noch die
    besseren Ärzte. Wie lange in TH die Fahrlehrer-Ausbildung dauert, klär ich noch.
    Ich weiss nur, das der eine Fahrschulbesitzer auch Fahrlehrer nach Singapur-Lehrplan ausbildet und der aus Kanada
    zurückgekehrt ist eben mit Kanada Lehrplan. Ich denke die sind in Ordnung.

    NIX da! TH -Fahrlehrer muessen nach TH Gesetz und TH-Lehrplan ausgebildet werden , und nur wenn sie das geprueft erfuellt haben, kann man sie lizenzieren!!! 👿

    emi_rambus: Deine total praxisfremde Idee mit der „Nur-Praxis-Ausbildung“ kommt aus meiner Sicht einer fahrlaessigen Toetung sehr nahe und ist ganz sicher keine Verbesserung bei den Verkehrstoten! 😥
    Ich muss mit allem Nachdruck darauf bestehen, es wird von euch mit Fachleuten eine Ruecksprache gehalten, wo all das hier aufgezeigte abgehandelt wird.
    Dabei darf natuerlich nicht wie sonst, an der Sache „vorbeigehoert“ werden!!!!

    15Std Theorie, so wie es von Anfang an hiess, waere das Mindeste, was gebraucht wird!!! Deswegen fing man ja auch in der Groessenordnung weltweit mit der Einfuehrungs der Fahrschulpflicht an!
    Es ist absolut unmoeglich, das, was in diesen 15(-24) Std Theorie vermittelt wird Durch Fahrpraxis in >50 Stunden zu vermitteln!!!
    Ich kann das nur nochmal betonen, eben tritt die Phase ein, wo durch Sturheit aus der fahrlaessigen Toetung MORD wird!!!

    DU solltest vollstaendig zitieren , bevor du meiner Aussagen kopierst!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deine total praxisfremde Idee mit der “Nur-Praxis-Ausbildung” kommt aus meiner Sicht einer fahrlaessigen Toetung sehr nahe und ist ganz sicher keine Verbesserung bei den Verkehrstoten!

    und deine Forderung, nur Theorie reicht – was ist das dann?
    Hat schon Hunderttausende Leben gekostet. Das ist Mord.

    Faker!
    Das praktische Koennen wird in TH schon seit Jahrzehnten durch die praktische Pruefung ueberprueft!!
    Ohne theoretische Ausbildung kann der Anwaerter aber keine Kenntnisse haben und besteht in der Regel auch die Pruefung nicht (was nachvollziehbar an den Erstergebnissen ist!!) und dann wird “Hilfe”gekauft.
    Es ist absolut nicht erkennbar was sich da bei 4-5Std Film und 10Std Praktischer Unterricht aendern soll!!!!!!!
    Doch es wird unheimlich teuer und es koennen nur noch 250.000 “Auserwaehlte” pro Jahr den Schein machen und die Wirtschaft bricht zusammen, weil jedes Jahr 750.000 Neufahrzeuge weniger abgesetzt werden koennen.
    Ich verlege dieses OT dahin, wo es hin passt!

    • STIN STIN sagt:

      Wie lange muss ich mir dieses verantwortungslose Geseire noch anhoeren. DU hast niemals selbst einen Fuehrerschein gemacht!!

      das ist richtig, hätte ich den FS selbst gemacht, wäre es ja eine Fälschung und strafbar.
      Nein, der wurde mir vom STVA ausgestellt, war noch der graue Lappen.

      Willst aber hier in TH Vorschriften machen!
      Ich weiss echt nicht warum mir staendig der Nero einfaellt, der in seinem Wahn Rom anzuenden hat lassen!

      ne, Prayuth zündet nicht Thailand an, das war Nattawut, der das wollte und auch tw. dann umgesetzt wurde.

      Der Staat TH muss , wenn er etwas outsourced, genaue Vorgaben machen (Gesetz)
      und dazu gehoert natuerlich in dem Fall auch ein Lehrplan!!

      nein, TH ist ja kein Rechtsstaat, Prayuth kann alleine mit § 44 Gesetze machen, wie es ihm beliebt.
      Das geht natürlich nicht. Stell dir vor, die Merkel mit einem § 44. WIr hätten 100 Millionen Flüchtlinge.
      Lehrplan für den Vortrag (für was eigentlich einen Lehrplan für 4 Stunden Video-Vorführung?) ging mit an die
      Fahrschulen. Ob die den verwenden müssen oder nicht, weiss ich nicht.
      Ich glaube nicht, weil es gibt bereits 8 Stunden Theorie-Ausbildungen in BKK.

      Bukeo hat auch keinen gueltigen Fuehrerschein in TH, sonst koenntet ihr den ja vorzeigen, was ihr schon fast ein Jahr versprecht, aber ihr kommt dem nicht nach!

      keine Ahnung ob Bukeo einen FS hat, ich denke aber schon – fährt ja dauernd mit Pickups durch die Gegend, mit und ohne
      Polizeisirene.

      UND die Ueberwachung der Einhaltung!

      ja, das hat man versprochen. DLT-Beamte die dann frei werden, werden nix anderes tun, als
      Fahrschulen kontrollieren.

      du solltest dich auch kontentrieren: Die DLT machen gar nix mehr, die stehen vor der Schliessung.
      Es läuft dort die FS-Ausbildung aus, noch nicht regisitriert?
      Dann guck auf die RoadMap der Regierung. Was steht da bei 2018 ganz unten?

      Das war eine Planung, …. Planungen gab es viele und viel wurden auch wieder storniert.

      ne, läuft schon landesweit. Hat man ja auch schon bestätigt, das es 30 Fahrschulen gibt, die die Prüfungen machen dürfen.
      Chotima läuft schon heiss, Surin-Fahrschule steht vor der Verifizierung. Toyota-FS ist schon verifiziert, nehm ich an.
      Haben im Sept. die Verifizierung beantragt usw.
      Natürlich kann von einer neuen Regierung ein Gesetz wieder zurückgenommen werden, wird aber die Armee/Senat nicht zulassen.

      Laecherlich! Und wer hat die “zertifiziert”??????????????????? Nach welchem Gesetz?

      mein lieber Buddha…. schon 10x Link reingestellt.

      Teacher received a training on driving teaching
      and is granted with driving teaching certificate by Department of Land Transport

      das sind die Fahrlehrer, die vom DLT geprüft werden und danach eine Lizenz erhalten.
      Wenn du behauptest, die würden ohne Gesetz/Dekret Lizenzen vergeben, dann zeig sie doch anonym an.
      Da die Verkehrsminister hier mit involviert ist, werden die wohl ihre Zetifikate zumindest per Ministererlass
      vergeben. Steht auf der Lizenz und die hängt in der Fahrschule, neben der Lizenz für die Fahrschule vom
      Bildungsministerium.

      http://wilaidrivingschool.com/course.htm

      Und was “pruefen” die? Ob die Filme vorspielen koennen! Hoer doch endlich auf mit dieser billigen Show!

      ob DLT eine Show macht, weiss ich nicht. Ich weiss nur, das die alle äusserst korrupt sind.
      Daher auch die Schliessung, nehm ich an.

      20 Wochen sind auch fast 1/2 Jahr! Und was laeuft in TH?
      KEINER kann die theoretische Ausbildung durchfuehrern, gibt ja auch keinen Lehrplan dafuer.

      wie schon erwähnt, hat die grösste Fahrschule, die als eine der ersten in BKK öffnete, den Lehrplan aus Singapur
      mitgebracht. Die bildet also Fahrlehrer nach dem Singapur Lehrplan aus, er selbst – also der Eigentümer hat auch seine
      Fahrlehrer-Lizenz aus Singapur. Der gibt seine Kenntnisse nun weiter. Tooyota bildet wohl nach Japan-Lehrplan aus,
      also eigenen Lehplan – weil die haben ja in Japan viele Ausbildungs-Fahrschulen, wo sie Fahrlehrer ausbilden.
      Die eigenen Fahrlehrer wurden in Japan ausgebildet.
      Du weigerst dich zu glauben, das TH Fahrlehrer hat und eine Fahrschule nach der anderen wird verifiziert.

      Dann träum mal weiter – wenn dann 2018 DLT landesweit zu macht, wird man sehen – was du dann schwurbelst.
      Kann aber auch verschoben werden, gut möglich. Ist oft so, das der Zeitplan nicht eingehalten werden kann,
      siehe Highspeed-Zug.

      DAFUER fahren dann Tausende von Fahrlehrern PLANLOS durch TH

      nein, die bilden nicht durch “fahren durch TH” aus. Die fahren nur in ihrem Bereich.
      Da kennen die schon Strecken, wo genau die Verkehrsschilder stehen, die sie dann dem Fahrschüler vermitteln.
      So blöd sind die Thais auch wieder nicht.

      NIX da! TH -Fahrlehrer muessen nach TH Gesetz und TH-Lehrplan
      ausgebildet werden , und nur wenn sie das geprueft erfuellt haben, kann man sie lizenzieren!!!

      und wie denkst du, lizenziert DLT die Fahrlehrer – nach Daumen mal Pi?
      Natürlich haben die einen Ausbildungskatalog und den prüfen sie durch. Ich werde versuchen die
      Akademie nochmals rauszusuchen und wie diese Schulung heisst. Ich archiviere nix, wenn ich lese. Ist mir
      zu zeitaufwendig, dann alles genau zu katalogisieren und mit Suchfunktion zu versehen, weil sonst finde ich im
      Archiv dann auch nix mehr.

      15Std Theorie, so wie es von Anfang an hiess, waere das Mindeste, was gebraucht wird!!!

      ja, kann man schon machen. Aber momentan gibt es halt erstmal die ca. die Hälfte, wenn man die Stunde mit 45min rechnet, wie in DACH.
      Dann kann man noch locker 3 Stunden Theorie beim Fahren mit einbringen. Das geht, d.h. der Fahrlehrer stoppt irgendwo und erklärt
      dann dem Fahrschüler anhand der Situation, wie er fahren muss und wie er reagieren muss. Das ist besser, als nur
      ein Video abspielen und ist auch Theorie. Halt im Auto erklärt.
      Ich gehe aber davon aus, das später sowieso die Stunden erhöht werden, wenn es landesweit genug Fahrschulen gibt.
      Aber erstmal ist das Reisfeld-Training weg, das ist schon mal wichtig. Jemand der vom Bruder, Onkel usw. falsch fahren
      lernt, bekommt das nicht mehr so leicht weg.

      Ich kann das nur nochmal betonen, eben tritt die Phase ein,
      wo durch Sturheit aus der fahrlaessigen Toetung MORD wird!!!

      dann frag ich mich, wie man dann Reisfeld-Training und verpennten Vortrag oder mit gekauften FS
      nennt. Mega-Mord?

      Es ist erstmal eine grosse Verbesserung, der Vortrag vom DLT bleibt zwar erstmal wohl gleich, aber dazu kommen noch
      10 Stunden praktisches fahren. Also wo siehst du da eine Verschlechterung gegenüber vorher?

      Erklär mal…….?

      Das praktische Koennen wird in TH schon seit Jahrzehnten durch die praktische Pruefung ueberprueft!!

      welche praktische Prüfung?
      Du meinst das 20m gerade aus fahren und in eine Riesen-Parklücke einparken.
      Ja, das haben bei uns die Mädchen alle geschafft, Angestellte auch. Keiner von denen kann fahren und
      fährt auch nicht. Die haben nur das 1 Woche vorher trainiert. Im Grundstück. Mehr nicht….
      Die wären schnell tot – das du das nicht kapierst. Wahnsinn – aber so sind die Theoretiker. Mit Praxis nichts am Hut,
      daher meistens erfolglos im Beruf.

      Ohne theoretische Ausbildung kann der Anwaerter aber keine Kenntnisse haben und besteht in der Regel auch die Pruefung nicht (was nachvollziehbar an den Erstergebnissen ist!!) und dann wird “Hilfe”gekauft.

      Theorie kann man auch anders kaufen, in Form von Büchern. Scheinbar schwirren auch ausl.
      Bücher in Thai – für Fahrschul-Theorie im Netz rum. Hab gerade eines aus Kalifornien gesehen, das
      einige in TH benutzen. Zumindest wird es gegenseitig in Foren empfohlen.
      Wird aber auch Thai-Bücher geben, oder Webseiten. Einfach mal in Thai in Google eingeben:

      Es gibt auch schon Thai-Bücher für Theorie, das reicht dann für die Vorbereitung zum Test.
      Toyota-Fahrschulen verwenden die schon.

    • STIN STIN sagt:

      Es ist absolut nicht erkennbar was sich da bei 4-5Std Film und 10Std Praktischer Unterricht aendern soll!!!!!!!

      also nochmals etwas langsamer.

      Momentan macht man, um einen FS zu erhalten, nur diesen wertlosen 4-Stunden-Video-Vortrag, wo alle schlafen.
      Nun kommen 10 Stunden Praxis dazu. Meinst du, das verschlechtert das ganze? Ich denke nicht.
      Da sieht der Fahrlehrer, ob die Person fahren kann und schult die solange, bis sie es kann.
      Das nennst du keine Verbesserung — tja, dann kann ich dir nicht helfen.

      Doch es wird unheimlich teuer und es koennen nur noch 250.000 “Auserwaehlte” pro Jahr den Schein machen und die Wirtschaft bricht zusammen, weil jedes Jahr 750.000 Neufahrzeuge weniger abgesetzt werden koennen.

      dafür 10.000 Tote weniger – ja, das ist es mir wert.

      Ach ja, noch was:

      Suzuki betreibt auch schon Motorrad-Fahrschulen.

      Hier mal eine der 30 bereits verifizierten Fahrschulen – vom DLT verifiziert.

      die machen Ausbildung und Test – kein Test beim DLT mehr nötig.
      Du siehst, es geht schon landesweit, vermutlich schon mehr als 30 Fahrschulen.

      http://media.wix.com/ugd/ddbb5b_2c1a7036b24f4f989d309f71e9cd5ce5.pdf

      Hier auch in Nakhon Pathom

      http://www.e-driver.co.th/about_us.php

      auch hier – alles schon zertifizierte Fahrschulen, die Ausbildung und Prüfung machen dürfen.

      Mit dem Schulabschluss können sie die Erlaubnis beantragen , einen Führerschein zu bekommen. Ohne jede weitere Prüfung.

      Keine Prüfung mehr beim DLT.

      Es läuft schon landesweit und du bekommst das gar nicht mit 🙂

      Es gibt sicher schon viel mehr, als die 30 vor 3 Monaten angekündigten Fahrschulen, die das schon seit 2015 machen.
      Bis 2018 schätz ich Hunderte verifizierter Fahrschulen. Dann wäre der intern. Standard mal wenigstens erfüllt.
      Dann muss Statistiken erstellen, von Städten, wo es diese Fahrschulen schon gibt und dann sieht man weiter,
      ob man die Stunden erhöhen muss.

      Ich habe auch die 5 Stunden Lehrplan bei den Fahrschulen durchgesehen, nix mit Video abspielen.
      Die erklären das persönlich mit Lehrer….. Lehrplan siehst du halt in TH, musst halt fragen oder translate.

      http://www.drivingcenter.in.th/หลักสูตรขับรถยนต์ส่วนบ/

      http://upd.upddrive.ac.th/หลักสูตรสอนขับรถยนต์-15-ช/

      Also läuft auch schon der 5-Stunden Vortrag wesentlich besser ab, als beim DLT.

      Weiter so…..

  29. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D hat auch die Fahrstunde nur 45 Minuten. Steht sogar im Gesetz, das es in TH nicht gibt!

    du meinst das neue Gesetz. Das gibt es schon, steht schon in der Gazette.

    Da steht davon nichts drin. Da auch nicht:
    http://www.thaigov.go.th/en.html
    http://www.mratchakitcha.soc.go.th/

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ganze gebetsmuehlenartige, folgende Geschwalle, aendert nichts daran, niemand kann eine 50Fragenpruefung , von der es 10 Fragenzusammenstellungen gibt, OHNE JEGLICHE THEORIEAUSBILDUNG BESTEHEN!!

    doch, soll ich den FS der 45 Jahre alten Frau einstellen. Beim ersten Mal bestanden, nur 1 Stunde zugehört und dann 47 oder 48 Punkte gemacht.
    Keinen Helfer bezahlt – der hatte einer anderen Frau geholfen. Wenn einige nicht durchkommen, hat das weniger mit den Fragen
    zu tun – die würden auch beim Einmal-Eins scheitern. Die haben halt keine Schulbildung und dann kommen die an einen PC.

    Nun wenn man DAS erkannt hat, was fuer buergerfreundliche Gegenmassnahmen wurden getroffen!? Ausserdem denke ich, ganz so tragisch ist es nicht, da heute fast alle ein smart-Phone haben!
    Die verdrehten Fragen mit den schwierigen Woertern , kennen sie schon von O-net&Co.
    Es kommen ja auch fast alle mit den etwa ersten 30 Fragen sehr gut klar, aber dann kommen die neuen Fragen aus den 15 neue Wissensgebieten (ODER auch nicht) und nur das entscheidet ueber Bestehen und Nichtbestehen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das spiegelt auch das wieder, was hier abgelaufen ist:
    ALLE SIND ERSTMAL MEHRFACH DURCHGEFALLEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    richtig, in CM auch. Das hat damit zu tun, das es keine Info-Seiten im Netz gab.
    Jetzt gibt es angeblich 100e – die mit den Fragen zu tun hat. Eine hab ich schon gepostet.
    Es gibt aber viele solcher Seiten, die Thais finden die schon, keine Sorge. Hat meine Angestellte auch gefunden.

    Also DANKE schon mal fuer die Bestaetigung, es braucht so etwas(!!), aber ist bei der Pruefung Ostersonntag und warum hat jetzt auf einmal jeder einen InternetZugang!?
    Fuer den Rest der gebetsmuehlenartigen Wiederholungen, verweise ich auf meinen Beitrag hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987#comment-40492

    • STIN STIN sagt:

      Da steht davon nichts drin. Da auch nicht:
      http://www.thaigov.go.th/en.html
      http://www.mratchakitcha.soc.go.th/

      dann läuft in TH wohl alles ohne Gesetz, ist halt in Ländern so, die keine Rechtsstaaten sind.
      Ich glaube aber nicht, das TH hoheitliche Aufgaben ohne Gesetz oder § 44 Anweisung, die auch momentan Gesetz sind,
      auf Private übertragen kann. Mit Sicherheit nicht….
      Das es schon läuft, hab ich oben mehrfach nachgewiesen – da machen die Fahrschulen die Prüfungen schon selbst.
      Ginge niemals ohne Gesetz. Jede Anordnung Prayuths ist in TH momentan Gesetz. Damit kommst du nicht so toll klar.
      Macht aber nix, Prayuth stört es auch nicht…..

      Es kommen ja auch fast alle mit den etwa ersten 30 Fragen sehr gut klar, aber dann kommen die neuen Fragen aus den 15 neue Wissensgebieten (ODER auch nicht) und nur das entscheidet ueber Bestehen und Nichtbestehen!

      egal, alle die ich kenne – die jetzt schnell den FS machen, bevor er schwieriger wird (sind viele im Dorf, wie ich hörte)
      sind durchgekommen. Angestellte hat nicht bezahlt, andere werden vll bezahlen, damit der Beamte die Fragen schnell
      runter klickt. Sollte nicht so sein.

      Also DANKE schon mal fuer die Bestaetigung, es braucht so etwas(!!),

      keine Ahnung ob man so etwas braucht. Es gibt auch Thai-Bücher für die Vorbereitung bei Theorie, hab ich schon
      gepostet, Toyota verwendet die. Dann lernt man halt daraus und kann dann beim Vortrag schlafen, geht auch.

      aber ist bei der Pruefung Ostersonntag und warum hat jetzt auf einmal jeder einen InternetZugang!?

      es gibt auch Bücher, für die, die keinen Internetzugang haben.

  30. Avatar emi_rambus sagt:

    Auch hier nochmal:

    emi_rambus: Die theoretische Pruefung, wie zB in D fuer den Mofa-FS, halte ich auch fuer alle Radfahrer erforderlich, die auf dem Seitenstreifen von Kraftfahrstrassen fahren wollen.
    Die sollten bei dem Kontingent von 250.000Pruefungen/a zuerstberuecksichtigt werden.

    Dachte ich mir, das wirst du “ueberlesen”.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder, der einen solchen Uebergangs nutzt UND jeder, der auf seinem Land(!) einen solchen Uebergang dultet sollte bestraft werden und Punkte in der VerkehrsSuenderDatei erhalten. Die zustaendigen PhuJais und Kamnans auch!

    Das ist SRT-Sache, höchstens noch Tetsaban. Kamnan hat mit dem nichts zu tun. Najok Tetsaban ist für Strassenbau usw. zuständig und
    finanziert das auch. Kamnan muss bei ihm Antrag stellen, wenn er für ein Dorf was benötigt.

    Die SRT ist Staatssache, und der Kamnan ist der Staatsbeamte vor Ort! Es geht nicht um Geld, es geht darum, illegae Uebergange stillzulegen, unbrauchbar zu machen!!!
    Es gibt da an die 2.000 davon und dort viele Unfaelle und Tote! Bis die Fahrschulen die alle abgefahren hat, dauert zu lange, aber genau DAFUER sind die Kamnans vor Ort!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wird keiner koennen, da sie ohne Theorie Ausbildung keinen Plan haben und die Pruefung kaufen werden.

    doch, weil der Thai in dem Video-Vortrag schläft. Der bekommt gar nicht mit, was ein Vorrangzeichen ist.

    Man merkt, du hast in D noch keinen Fuehrerschein gemacht! DA laeuft UNTERRICHT!!!! Gelegentlich auch mal Filme, aber ueberwiegend Unterricht! DA wird auch erklaert bis zum Begreifen. Auch deswegen ja die lange Ausbildung der Fahrlehrer mit Lehrproben.
    Die mussten wir auch halten beim Bund. Schon beim HilfsausbilderLehrgang, dann wieder beim UffzLehrgang und dann verstaerkt bei der ZugfuehrerAusbildung. Meist dann Lehrgespraech. Das Schlimmste was da haette passieren koennen, wenn da einer eingeschlafen waere. Man musste die Leute in den Unterricht einbinden, zum Mitdenken “zwingen”, man durfte aber auch erst aufhoeren, wenn der Letzte alles verstanden hat.
    DAS ist wertvoller Unterricht und das geht mit jedem Stoff!
    DU hast keine Ahnung und davon jede Menge!! Es ist unmoeglich das Wissen sich nur ueber die Praxis anzueignen!! Mir ist schon klar, du hoerst nicht auf das was ich sage, aber dann Frage jemanden dem du vertraust und der Ahnung hat. DU hast naemlich KEINE!!!
    Also nochmal, du hast keine Ahnung was bei einer vernueftigen TheorieAusbildung laeuft! Deswegen ja auch der wirre Kram mit der “NUR-Praxis-Ausbildung”!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da setzt sich einfach einer mit den EinLogKarten an den PC und fertig. Da muss keiner nebendran stehen. Das faellt ja auf!

    das ist durch egal, wenn das auffällt. Der Kontroll-Beamte guckt einfach weg. Der kennt den Beamten ja, kassiert ja mit.

    NEIN! Hier war ein Hoher Beamter aus BKK, vor dem alle Angst hatten!!!
    Nur der war auch kein Hellseher, deswegen einloggen nur mit Daumenabdruck. Vorsagen ging dann nicht mehr!
    Einfach nochmal nachfragen, ihr wart jetzt 1/2 Jahr nicht mehr da!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Haben sie dir einen Baeren aufgebunden???? 55555555555555555

    dachte ich bei der ersten Erklärung einer Thai auch. Bei der zweiten dann schon nicht mehr. Es gibt schon mehrere Aussagen
    in diese Richtung. Also ist für mich verifiziert – du weisst ja, nach 3 Aussagen, glaub ich es erstmal.

    Ich glaube das nicht, weil der Beamte aus BKK was zu verlieren hat, aehnlich den Fahrlehrern!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die 5.000 noetigen Fahrschulen und Unis brauchten 100.000 PruefPCs wenn das einigermassen laufen sollte.

    die UNIs haben schon alle PC-Räume und landesweit sicher tausende PCs. Muss nur das Programm aufgespielt werden.
    Machen die UNI-IT-Studenten mit links.

    Die haben keine KartenLesegeraete, deswegen ja auch nur der Papiertest, der dann zum Test bei der DLT berechtigt!! Ich denke sie sind auch nicht mit Standleitung vernetzt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit 1500 PruefPCs mehr, koennten die DLTs alle in einem Jahr mit dem 20 Fragen-Test nachpruefen . (Haste uebersehen?)

    nein, wenn das die DLT weiter machen würde – dann wäre ich dafür, die ID-Karte einfach als FS zu akzeptieren.
    Fertig….. – sollen die fahren lernen wo sie wollen.
    Weil ob die Fahrschülerin dann den Vortrag verschläft, ist dann sowieso egal. Dann gar keine Ausbildung mehr und
    FS per Online-Versand oder per ID-Karte ausgegeben. Gleich mit Geburt.
    Die DLT Mafia muss zerschlagen werden.

    Dummschwatz! Wenn 1:1 nur die Filme bei den Fahrschulen, Unis, Toyota, Honda, … gezeigt werden, dann kann man alles vergessen! Es braucht 20-24 Stunden Unterricht, wo auch immer mal wieder kurze Filme gezeigt werden koennen!
    DU hast echt noch nie einen Fuehrerschein in DACH gemacht. Deswegen kannst du auch nicht Bukeo sein! Oder gab es such in der DDR schon diese NetzwerkFS?
    Deswegen ist es einfach unverantwortlich, wenn du hier rumschwurbelst und rumluegst!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, dann sind die Hippos nur noch fuer den ruhenden Verkehr zustaendig
    und die Kamnans sind im Tambon/Thesaban intergriert und haben keine Assistenten mehr!

    ne, es läuft genau andersum – wie immer bei deinen Ausführungen.

    Bis jetzt steht es etwa 3.000:7! 55555555555555555555555555555555
    Fuer mich! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr hattet aber auch mal vorgeschlagen, ihr wolltet die Polizisten zu Fahrlehrern machen! Jetzt doch nicht!??

    ja, wäre eine Lösung. Man pickt sich Polizisten raus, wo man der Meinung ist, das die fahren können.
    Schickt die zur Fahrlehrer-Akademie und die werden dann dort ausgebildet und bekommen dann ein Zertifikat
    vom DLT. Das würde gehen, wenn man nicht genug Fahrlehrer zusammen bekommt, aber ich habe noch nix von Mangel
    an Fahrlehrern gehört, nur das DLT nun massiv Prüfungen für Fahrlehrer abnimmt. Die sind dafür zuständig.

    Versuche dich mal zu konzentrieren! Scheinbar sind die DLTs in der Mehrheit nicht dazu in der Lage in etwas 12 Doppelstunden den erforderlichen Stoff zu vermitteln! Sie koennen nur fuer 4 Stunden Filme einlegen ohne zu kommentieren.
    Und das und nicht mehr, zertifizieren sie den “LaienFahrlehrern”. Ich halte das fuer eine Straftat!
    Also nochmal:

    Fahrlehrerausbildung

    Fahrlehreranwärter erwerben an einer anerkannten Fahrlehrerausbildungsstätte

    gründliche Kenntnisse in:

    der Verkehrspädagogik einschließlich der Didaktik,
    der Verkehrsverhaltenslehre einschließlich der Gefahrenlehre,
    den maßgebenden gesetzlichen Vorschriften,
    der umweltbewussten und energiesparenden Fahrweise,
    der Fahrphysik,

    ausreichende Kenntnisse:

    in der Kraftfahrzeugtechnik sowie

    die Fähigkeit und Fertigkeit,

    sachlich richtig, auf die Ziele der Fahrschülerausbildung bezogen, methodisch überlegt unterrichten zu können, und
    praktische Fähigkeiten durch Weiterbilden der eigenen Fahrfähigkeiten und Fahrfertigkeiten.

    Im Anschluss findet bei der Erstausbildung (Klasse BE) noch ein Praktikum an einer Ausbildungsfahrschule statt. Dort soll der Fahrlehreranwärter unter Anleitung eines erfahrenen Ausbildungsfahrlehrers praktische Kenntnisse in der Unterrichtung und praktische Ausbildung von Fahrschülern erlangen. Der Ausbildungsverlauf ist vom Fahrlehreranwärter durch ein Berichtsheft zu dokumentieren.
    Fahrlehrerprüfung

    Die Fahrlehrerprüfung gliedert sich bei der Erstausbildung (Klasse BE) in drei Teile. Bei einer Folgeausbildung entfallen die Lehrproben.

    fahrpraktische Prüfung
    Fachkundeprüfung (schriftlicher und mündlicher Teil)
    Lehrproben (theoretischer und fahrpraktischer Unterricht)

    Bei der fahrpraktischen Prüfung muss der Fahrlehreranwärter zeigen, dass er ein Kraftfahrzeug seiner beantragten Fahrlehrerlaubnisklasse vorschriftsmäßig, sicher, gewandt und umweltschonend führen kann. Die BE- und A-Fahrprüfung dauert 60 Minuten, CE und DE jeweils 90 Minuten.

    Im schriftlichen Teil der Fachkundeprüfung muss der Fahrlehreranwärter innerhalb von 5 Stunden (BE) bzw. 2,5 Stunden (andere Klassen) Aufgaben aus den einschlägigen Wissensgebieten in Aufsatzform bearbeiten.

    Im mündlichen Teil der Fachkundeprüfung muss der Fahrlehreranwärter einer Prüfungskommission, die aus vier Mitgliedern besteht (Jurist, Fahrlehrer, Pädagoge, Techniker), in 30 Minuten sein Wissen unter Beweis stellen.

    Nach bestandener fahrpraktischer Prüfung und Fachkundeprüfung wird dem Fahrlehreranwärter die befristete Fahrlehrerlaubnis erteilt, indem ihm der befristete Fahrlehrerschein ausgehändigt wird. Diese befristete Erlaubnis gilt zwei Jahre.

    Mit ihr kann im Weiteren ein mindestens 4½-monatiges Praktikum an einer Ausbildungsfahrschule absolviert werden. Das Praktikum wird zweimal durch einwöchige Lehrgänge in der Fahrlehrerausbildungsstätte unterbrochen, bei denen der Praktikant die Möglichkeit erhält, sein Praktikum und seine Erfahrungen etc. zu reflektieren.

    Im Anschluss an das Praktikum werden die Lehrproben im theoretischen und fahrpraktischen Unterricht abgenommen. Dabei muss der Fahrlehreranwärter im Beisein von in der Regel zwei Mitgliedern des Prüfungsausschusses zeigen, dass er fähig ist, Fahrschülern jeweils ca. 45 Minuten

    theoretischen und
    fahrpraktischen

    Unterricht zu erteilen. Wenn die Lehrproben bestanden wurden, wird dem Fahrlehreranwärter die unbefristete Fahrlehr-Erlaubnis erteilt.

    Die amtliche Anerkennung geschieht durch Aushändigung des Fahrlehrerscheins durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde, die im übrigen auch die staatliche/behördliche Aufsicht über das Fahrschul- und Fahrlehrerwesen durchführt bzw. durchführen lässt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrlehrer#Fahrlehrerausbildung

    Bei der theoretischen Lehrprobe, die bei der theoretischen Ausbildung, ausfuehrlich gelehrt und geuebt wird, sitzen dann etwa 30 Fahrschueler, die man 45 Minuten unterrichten muss! Nicht Schlaflieder singen oder Filme einlegen. Nein 45 Minuten unterrichten und das dann spaeter in der praxis 24 mal pro Kurs.
    Und DAS kann keiner von der DLT verifizierten, lizenzierten, goutierten, …. “LaienFahrlehrer” weil sie Methodik /Didaktik und auch das FACH (15 verschiedene Bereiche) nie gelernt haben. Die koennen NUR (angeblich) fahren!
    Sorry, du/ihr seid die Kathastrophe schlecht hin und kloppt hier grosse Sprueche!

    TH braucht schnellstens eine fundierte theoretische Ausbildung!!
    Natuerlich kann man hierzu gute Unterrichte oder auch Praesentationen als Film aufnehmen und zB im Internet zur Verfuegung stellen. Da fehlt aber die direkte Rueckfragemoeglichkeit! Mit “haufig gestellte Fragen” kann man das Meiste abdecken!
    Deine total praxisfremde Idee mit der “Nur-Praxis-Ausbildung” kommt aus meiner Sicht einer fahrlaessigen Toetung sehr nahe und ist ganz sicher keine Verbesserung bei den Verkehrstoten! 😥
    Ich muss mit allem Nachdruck darauf bestehen, es wird von euch mit Fachleuten eine Ruecksprache gehalten, wo all das hier aufgezeigte abgehandelt wird.
    Dabei darf natuerlich nicht wie sonst, an der Sache “vorbeigehoert” werden!!!!

    15Std Theorie, so wie es von Anfang an hiess, waere das Mindeste, was gebraucht wird!!! Deswegen fing man ja auch in der Groessenordnung weltweit mit der Einfuehrungs der Fahrschulpflicht an!
    Es ist absolut unmoeglich, das, was in diesen 15(-24) Std Theorie vermittelt wird Durch Fahrpraxis in >50 Stunden zu vermitteln!!!
    Ich kann das nur nochmal betonen, eben tritt die Phase ein, wo durch Sturheit aus der fahrlaessigen Toetung MORD wird!!!

    Nochmal zu dem Theorie Buch, das ich schon mehrmals hier vorgestellt habe:
    Es ist das Beste , aber nicht vollstaendig und somit nicht ausreichend. Es ist nach 15 ThemenBereichen gegliedert, wie auch die Testfragen.
    Da es schon wieder ausgeliehen wurde, kann ich die genaue Seitenzahl im Moment nicht sagen, aber es sind etwa 100 Seiten.
    Die von STIN eingestellte Seite mit den 51Testfragen deckt hoechstens 1/5 ab! Fragenzusammenstellungen gibt es (mit 50Fragen) vermutlich ueber 10!

  31. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NIEMALS kann man in 8 Fahrstunden, wo auch das “Reisfeldfahren” noch rueber gebracht werden soll, bis zur Perfektion, auch noch die notwendige Theorie vollstaendig und abschliessend ruebergebracht werden!!

    sind ja auch keine 8 Stunden, sondern 10. Das wären dann ca. 7 Doppelstunden (nach D), in D sind es 12 Doppelstunden.

    Erbsenzaehler!! Es geht um praktische Fahrstunden und du zaehlst die Minuten der Theorie!! In D hat auch die Fahrstunde nur 45 Minuten. Steht sogar im Gesetz, das es in TH nicht gibt!
    Das ganze gebetsmuehlenartige, folgende Geschwalle, aendert nichts daran, niemand kann eine 50Fragenpruefung , von der es >10 Fragenzusammenstellungen gibt, OHNE JEGLICHE THEORIEAUSBILDUNG BESTEHEN!!
    Das spiegelt auch das wieder, was hier abgelaufen ist:
    ALLE SIND ERSTMAL MEHRFACH DURCHGEFALLEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Das haben mir gegenueber sogar der Polizist, der die praktische Pruefung abgenommen hat und ein Beamter der DLT festgestellt!
    IHR behauptet aber die Pruefung waere voll einfach und alle wuerden sie auf Anhieb bestehen.
    Ihr seid LUEGNER! Das waere ja ganz einfach zu ueberpruefen, weil die Ergebnisse ja dokumentiert sein muessen!
    Soviel Dummheit kann es eigentlich gar nicht geben, wenn man jetzt auch noch -ohne theoretische Ausbildung- die theoretische Pruefung von 50 Fragen auf 60 oder sogar auf 100 erhoehen will und das alles ohne Gewichtung und freie Platzwahl! Ich bitte mit allem Nachdruck um Erklaerung, was es ausser Dummheit sein koennte, weil mir faellt eigentlich nur vorsaetzliche Betrugsabsicht ein!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da reichen 100 Stunden nicht!!! In der IST-Situation ist TH an jeder 3. Kreuzung wieder anders, die Schilder sind bei Dunkelheit und schlechter Sicht nicht fruehgenug erkennbar,

    es gibt eigentlich nur 3 Optionen:

    1. Kreuzung mit Ampel – (lernt man auf der Fahrschule)
    2. Kreuzung mit Vorrangschilder (lernt man auf der Fahrschule)
    3. niveaugleiche Kreuzung (links vor rechts – lernt man auf der Fahrschule)

    Der Fahrlehrer fuhr mit mir fast bei jeder Ausfahrt immer wieder diese o.g. Kreuzungen ab,
    immer andere – bis das sitzt.

    DU DUMMBABBELER! Dann erklaere uns doch mal, wer
    1.1 Vorfahrt hat, wenn der Strom ausfaellt an der Ampel
    1.2 die Ampel auf Nachtschaltung geschaltet wird
    1.3 ein Polizist den Verkehr regelt
    2.1 wie die Vorrangschilder aussehen und
    2.2 auf wieviel m man sie bei schlechter Sicht erkennen kann
    3.1 woran man eine gleichberechtigte Kreuzung erkennt
    3.2 wieso da nur “links vor rechts” gelten soll
    3.3 wer zuerst da ist hat Vorfahrt
    3.4 Rechtsabbieger haben Vorfahrt vor Linksabbieger
    3.5 Kreisverkehr (von rechts kommend) hat Vorfahrt
    3.6 ……..
    Ich habe mit mehreren Bildbeitraegen belegt, das alles stimmt nicht in TH und es wird eine Reform des StVO und Beschilderung gebraucht und die Beschilderung muss vervollstaendigt werden und ….. (s.u.)!
    Mir kommt gerade voll die Wut hoch, weil mir klar wird, so wie ich hier belogen und zugeschwurbelt werde, ging es in den letzten 20-30 Jahren vermutlich vielen anderen und auch viel wichtigeren Leuten und Repraesentanten!
    Und DAS ist die Hauptursache fuer die negative Entwicklung des Landes!!
    Die Propaganda!
    Ich denke eben gerade, wenn die DDR geahnt haette welches Potenzial sie hatte, haette es nie eine Wiedervereinigung gegeben , sondern nur einen Anschluss der BRD an die Sowietunion. Der aber scheinbar jetzt nachtraeglich mit “demokratischen” Mitteln in Angriff genommen wird!
    :Mad:

    • STIN STIN sagt:

      In D hat auch die Fahrstunde nur 45 Minuten. Steht sogar im Gesetz, das es in TH nicht gibt!

      du meinst das neue Gesetz. Das gibt es schon, steht schon in der Gazette.
      Du musst am Ablauf in TH noch viel lernen. TH mag kein Rechtsstaat sein, aber das man hoheitliche Aufgaben ohne
      Gesetz privatisiert, das geht auch in TH nicht. Da die 30 Fahrschulen schon Ausbildung machen, auch den Test in Praxis und
      Theorie, das geht nur mit Gesetz. Hab ich schon verlinkt, wo im Bericht stand: es wurde beschlossen – war glaub ich Sept. 2016.
      Danach begann mit den verifizierungen. Wenn du was in der Gazette nicht findest, heisst das nicht – das es nicht drin ist.
      Aber auch wenn es nicht drin ist – § 44 macht alles was Prayuth möchte, zum Gesetz, mit oder ohne Gazette.

      Das ganze gebetsmuehlenartige, folgende Geschwalle, aendert nichts daran, niemand kann eine 50Fragenpruefung , von der es >10 Fragenzusammenstellungen gibt, OHNE JEGLICHE THEORIEAUSBILDUNG BESTEHEN!!

      doch, soll ich den FS der 45 Jahre alten Frau einstellen. Beim ersten Mal bestanden, nur 1 Stunde zugehört und dann 47 oder 48 Punkte gemacht.
      Keinen Helfer bezahlt – der hatte einer anderen Frau geholfen. Wenn einige nicht durchkommen, hat das weniger mit den Fragen
      zu tun – die würden auch beim Einmal-Eins scheitern. Die haben halt keine Schulbildung und dann kommen die an einen PC.

      Das spiegelt auch das wieder, was hier abgelaufen ist:
      ALLE SIND ERSTMAL MEHRFACH DURCHGEFALLEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      richtig, in CM auch. Das hat damit zu tun, das es keine Info-Seiten im Netz gab.
      Jetzt gibt es angeblich 100e – die mit den Fragen zu tun hat. Eine hab ich schon gepostet.
      Es gibt aber viele solcher Seiten, die Thais finden die schon, keine Sorge. Hat meine Angestellte auch gefunden.
      Die hat ohne Probleme 48 Punkte geschafft. Hat auch vorher gelesen, sich draussen bei den Tafeln informiert.
      Das reichte….

      IHR behauptet aber die Pruefung waere voll einfach und alle wuerden sie auf Anhieb bestehen.

      ja, mit oder ohne Hilfe. Von der Hilfe hab ich erst jetzt erfahren. So offenen Betrug habe ich auch nicht für möglich gehalten.

      Soviel Dummheit kann es eigentlich gar nicht geben, wenn man jetzt auch noch -ohne theoretische Ausbildung- die theoretische Pruefung von 50 Fragen auf 60 oder sogar auf 100 erhoehen will und das alles ohne Gewichtung und freie Platzwahl!

      es gibt freie Platzwahl, da hast du auch gelogen. Seit es PC-Prüfung gibt. Vorher hat man die Fragenmappen verteilt mit der
      Sitzplatznummer drauf, damit nicht zwei, die nebeneinander sitzen, die gleichen Fragen haben und abgucken können.
      Ist nicht mehr nötig, macht nun alles der PC automatisch. Also keine Sitzplatznummern mehr. Steckt man die karte rein,
      weiss der PC sowieso, wer das sitzt. Für was Nummern?
      Eine manuelle Verteilung der Fragen ist sowieso nicht möglich.

      Ich bitte mit allem Nachdruck um Erklaerung, was es ausser Dummheit sein koennte,
      weil mir faellt eigentlich nur vorsaetzliche Betrugsabsicht ein!!

      Ich fordere auch keine 100 Fragen. Für mich wäre das deutsche System mit 30 Fragen genug. Aber egal.
      Man will – wie sich schon erklärte, die FS-Ausbildung nicht schwer machen, sondern extrem schwer.
      Ds könnte der Grund sein. Weniger FS-Inhaber, weniger Unfälle…..
      Das könnte funktionieren, wenn man gleichzeitig alle ohne FS aus dem Verkehr zieht. Dazu baut man nun um die
      300.000+ O-Bofalos zu Verkehrskontrolleure um. Das ist schon gewaltig. Wird man sehen, wenn man die ersten verhaftet.

      Meine Frau wird dann in anderen Mubans Dienst machen, ich lasse die keine eigenen Dorfbewohner festnehmen, wenn das kommt.
      Das bringt das ganze Dorf gegen sie auf. Besser anderes Muban, auch kein angrenzendes. Die sollen tauschen.
      Sonst zieh ich meine Frau raus…… – ich prophezeie zu Songkran scharfe Kontrollen, aber ob es was bringt, wird man danach
      sehen. Hoffentlich nicht wieder eine Steigerung gegenüber 2016.

      DU DUMMBABBELER! Dann erklaere uns doch mal, wer
      1.1 Vorfahrt hat, wenn der Strom ausfaellt an der Ampel

      keine Ampel ist niveaugleiche Kreuzung – ist links vor rechts.
      Ausnahme: es steht auch ein Vorrangsschild vor der Kreuzung.

      1.2 die Ampel auf Nachtschaltung geschaltet wird

      blinkt das gelbe Licht – ist das ebenfalls eine niveaugleiche Kreuzung, ebenfalls vorsichtig einfahren,
      es gilt links vor rechts. Ausnahme: siehe oben.

      1.3 ein Polizist den Verkehr regelt

      Anweisungen des Polizisten folgen. Die Handzeichen lernt man auf der
      Fahrschule.

      2.1 wie die Vorrangschilder aussehen und
      2.2 auf wieviel m man sie bei schlechter Sicht erkennen kann

      2.1 ist ein Witzfrage

      2.2 – bei so schlechter Sicht, das man keine Verkehrszeichen mehr erkennen kann, muss im Schritttempo gefahren werden.
      Dann sowieso auch ganz vorsichtig in die Kreuzung einfahren, falls man auch keine Autos mehr kommen sieht.
      Ansonsten Auto stehen lassen und Bahnfahren 🙂

      3.1 woran man eine gleichberechtigte Kreuzung erkennt

      in Thailand ganz einfach. Siehst du keine Verkehrszeichen, keine Ampel,
      kein blaues Junction oder Intersection-Schild, dann gehe von einer
      niveaugleichen Kreuzung aus. Man entwickelt aber real im Strassenverkehr ein
      ganz anderes Gefühl, wer Vorrang hat. Fahr ich die Dorfstrasse durch und links und rechts
      sind Soi-Strassen so hab ich autom. Vorrang, auch ohne irgendwelche Verkehrszeichen oder Ampel.

      Betrifft auch die restlichen Fragen, schwer virtuell zu beantworten – das muss man sehen.
      Bestätigt auch wieder meine Forderung nach Praxis. Der Thai muss das Gefühl dafür bekommen.
      Das bekommt er während seines Nickerchen nicht.

      Ich habe mit mehreren Bildbeitraegen belegt, das alles stimmt nicht in TH und es wird eine Reform des StVO und Beschilderung gebraucht und die Beschilderung muss vervollstaendigt werden und ….. (s.u.)!

      ja, Reform der STVO wäre nicht schlecht, damit der § 57 mal rausgenommen wird und nicht dort verschimmelt.
      Aber es kennt ihn eh keiner, also eigentlich egal.

      Ich denke eben gerade, wenn die DDR geahnt haette welches Potenzial sie hatte, haette es nie eine Wiedervereinigung gegeben ,

      war eh ein grosser Fehler. Dann wäre Merkel Staatsratsvorsitzende der DDR geblieben und hätte nicht D in die Tonne getreten.

  32. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

    Ich habe jetzt den kopletten “Kommentar” gelesen. Das ist eine Wiederholung von dem Geschwurbel der letzten Tage!
    Ich bleibe deswegen bei meinem Beitrag:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987#comment-40438

  33. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hab das 2 Thais vorgelegt. Ja, das sind die Fragen……

    http://www.tipdriving.com/exam.pdf

    Diese Seite hast du noch nicht verlinkt!!

    das zeigt mir klar und deutlich, das mit dir was nicht stimmt. Du antwortest auf den Link und weisst Stunden später nichts mehr
    davon. Wahnsinn….
    Hier ein Auszug aus deinem Kommentar, wo du auf den Link eingehst.

    STIN: LINK! Ich habe die schon mehrmals dazu aufgefordert, aber du kommst dem nicht nach! Du hast dich nur einmal entschuldigt, das waere auf Thai.

    http://www.tipdriving.com/exam.pdf

    versuch mal das hier. Gibt vieles in Thai, einfach mal das in Google eingeben und dann
    durchgucken.

    Warum gibt es das nicht von der DLT? Sind die dazu nicht in der LAGE!!!?

    Das koennten Fragen sein, aber lange nicht alle!!!! Das ist wie bei der Freewarem zum anfuettern.

    Schwurbeler! Das war alles von heute!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das koennten Fragen sein, aber lange nicht alle!!!! Das ist wie bei der Freewarem zum anfuettern.

    das sind Fragen, das geht weiter. Ich hab keinen Bock nun die ganzen 1000 zu suchen. DLT macht das nicht, das sind
    andere Seiten. Wenn DLT das macht, dann lernen alle nach einem System das richtige Anklicken – soll auch nicht sein.

    Nix geht da weiter! 👿
    Es gehoeren da auch Erlaeuterungen dazu, damit die Fahrschueler das auch begreifen und damit dauerhaft abrufbereit haben, da sie es quasi staendig “wiederholen” wenn die Situation eintritt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das kann einfach nicht sein!!!
    Man verlangt den Leuten 10 teure praktische Fahrstunden ab und schickt sie ohne jegliche Theorie in die Pruefung!

    willst du wirklich Führerschein-Ausbildung umsonst haben, welches Land hat das, erklär mal…..

    Du bist ein boesartiger Verdreher und Verleumder! Nichts davon habe ich geschrieben!
    Wenn man 10 praktische Fahrstunden macht OHNE THEORIEAUSBILDUNG, kann KEINER die Theoretische Pruefung bestehen, also faellt er durch und muss nochmal 10 Stunden “learning by doing” machen.
    DAS ist Betrug mit Staatshilfe!! WAS bekommen die Beamten dafuer?
    Die verlangen dann noch 60oder gar 100 Fragen, die noch weniger bestanden werden koennen, damit dann noch mehr Fahrstunden (die nichts bringen) verkauft werden koennen!
    So billig kann man in TH bescheissen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die muessen ja durchfallen und dann kaufen sie Hilfe! Ist das gewollt!!

    ja, man will keine Million FS mehr ausgeben. Das Chaos auf den Strassen wird von Jahr zu Jahr grösser.
    Keiner kann fast fahren und immer mehr Autos und Tote. Jetzt bremst die Regierung das mit Gewalt.
    Gut so…..

    Wer will das ? Prayut? Es sollen also keine Autos und Mopeds mehr verkauft werden?
    Den Link fuer diese erneute Luege hast du angeblich schon 100mal eingestellt! Hat nur keiner gesehen! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll die ganze UNVOLLSTAENDIGE Praxis, wenn die Theorie fehlt.

    ich könnte mir vorstellen, die Theorie komplett aus dem Klassenzimmer zu nehmen und alles auf die Strasse zu bringen.

    20 Fahrstunden und dann alles abfahren, einen Teil auf einem Parcour mit allen wichtigen Verkehrszeichen/Situationen.
    Also alles nur mehr mit learning by doing. Das kapiert der Thai, sonst schläft er lieber.

    Schon wieder eine Verdopplung! Ich koennte mir vorstellen, der Fuehrerschein kosten bald 100.000TB.
    DAS werden aber Toyota und all die anderen Firmen nicht mitmachen, weil die machen das NUR wegen dem hoeheren Absatz!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist boesartig. Es koennte aber auch einfach Dummheit sein, aber wer hier betruegt
    kann sich nicht mit Dummheit herausreden!!

    bei dem ganzen Projekt ist die UN informiert, WHO, Toyota und die Experten der Universitäten für Verkehrssicherheit.
    Also die machen das schon recht gut – Japan ist sozusagen mit Toyota auch mit an Board, indirekt.

    Japan wird NIE und auch nicht Toyota und andere Firmen, etwas mittragen, was den Umsatz mindert. WIE BLOED DENN NOCH!!! Auch die UN und WHO nicht, wenn die Leute dann keine Arbeit mehr haben und statt autofahren hungern muessen.

    Wenn die Reformer richtig informiert werden, halte ich es fuer unmoeglich, so etwas wird mitgetragen!!!
    Es laeuft alles immer mehr darauf hinaus, TH kaputt zu machen und vorher noch rausholen was geht! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Schwurbeler! Das war alles von heute!!

      nur weil du nix findest, heisst es noch lange nicht, das es nix über Fragen der FS.Asubildung im Netz gibt.
      Da gibt es reichlich, halt nur in Thai. Ob es alle 1000 Fragen, aus denen momentan 50 per Zufalls-Prinzip ausgewählt werden
      gibt, weiss ich noch nicht. Vermutlich nicht in einer Webseite.

      Nix geht da weiter! 👿
      Es gehoeren da auch Erlaeuterungen dazu, damit die Fahrschueler das auch begreifen und damit dauerhaft abrufbereit haben, da sie es quasi staendig “wiederholen” wenn die Situation eintritt!

      richtig und das scheint es nicht zu geben, daher halten ja alle diesen Test für wertlos. Bisher aber wirklich alle und das sind recht
      viele, wenn man die Foren abgrast.

      Wenn man 10 praktische Fahrstunden macht OHNE THEORIEAUSBILDUNG, kann KEINER die Theoretische Pruefung bestehen, also faellt er durch und muss nochmal 10 Stunden “learning by doing” machen.

      das hat ja keiner behauptet. Man macht doch momentan 5 Stunden Theorieausbildung, in BKK tw. sogar schon 8 Stunden.
      DAs macht man wohl zuerst, also erst Theorie, danach beginnt man das fahren. Läuft alles ähnlich Deutschland, nur das in DACH
      die Fahrschule keine Prüfungen abnehmen – weil die Beamten ja nicht korrupt sind, zumindest die meisten nicht.
      Man wollte das wohl auch wegen der Korruption beim DLT von dort weg haben. Eine Kontrolle in einer Behörde ist wahnsinnig
      schwierig, weil alle zusammenhalten. Bei den Fahrschulen wird das leichter, die sind nicht so loyal zueinander – eher in
      Konkurrenz.

      Die verlangen dann noch 60oder gar 100 Fragen, die noch weniger bestanden werden koennen, damit dann noch mehr Fahrstunden (die nichts bringen) verkauft werden koennen!

      ja, es sollen 100 Fragen kommen.
      Warum sollen Fahrstunden nix bringen – der Thai lernt dann endlich mal Autofahren und zusätzliche Stunden werden auch nicht verkauft,
      die fallen unter die Garantie. Durch die Mundpropaganda werden die Thais schnell nur mehr jene Fahrschulen aussuchen, die Garantie
      geben. Dann ist man auf der sicheren Seite.
      Komisch, ich halte von Theorie absolut nix, du von Praxis nichts. Aber weltweit überwiegt die Praxis-Kenntnisse, weil Theorie
      kann ich per CD lernen, im Web oder ich kauf mir ein Buch darüber. Praxis aber nicht, das kann ich nie alleine machen.
      Von mir aus könnten sie die Theorie ganz abschaffen. Jeder Fahrschüler bekommt eine CD oder Buch mit, das kann er dann zuhause
      selbst lernen und sich angucken und auf den Test vorbereiten, danach macht man bei der Fahrschule dann nur den Praxis-Ausbildung
      und danach beide Tests, Theorie von der CD und Praxis was man beim Fahrlehrer gelernt hat. Dafür kann man die
      Kurse dann etwas günstiger machen. Wer Theorie eine Ausbildung haben möchte, kann die freiwillig dazu buchen.
      Theorie ist wertlos, wenn der Fahrschüler nicht fahren kann und die Theorie-Ausbildung nach 2 Tagen komplett vergessen hat,
      sowie die meisten Fahrschüler in TH.

      So billig kann man in TH bescheissen?

      ja, beim DLT und bei der Polizei. Das private Unternehmen, Organisationen usw. in TH mehrheitlich korrupt wären,
      hab ich noch nicht gehört. Ich höre nur immer: Polizei und DLT – die korruptesten Behörden nicht nur in TH, weltweit.

      Wer will das ? Prayut? Es sollen also keine Autos und Mopeds mehr verkauft werden?
      Den Link fuer diese erneute Luege hast du angeblich schon 100mal eingestellt! Hat nur keiner gesehen!

      der Verkehrsminister oder sein Vize mit seinem Projekt: difficult to get, easy to lose.
      Das alleine zeigt schon auf, das in Zukunft es für die Thais sehr schwer werden wird, einen FS zu bekommen.
      Hab ich schon verlinkt, musst nachgucken. DU weisst aber schon was “difficult to get…” heisst?

      Schon wieder eine Verdopplung! Ich koennte mir vorstellen, der Fuehrerschein kosten bald 100.000TB.

      nein, aber 10.000 könnten es schon einmal werden, aber nicht so schnell. Weil es spriessen momentan ja die Fahrschulen und
      irgendwann wird es wie in D werden, viel zu viele Fahrschulen, in jedem Kaff 2. Die werden sich gegenseitig unterbieten, sonst sind
      sie kaputt. Freie Marktwirtschaft halt….. 🙂

      DAS werden aber Toyota und all die anderen Firmen nicht mitmachen,
      weil die machen das NUR wegen dem hoeheren Absatz!!

      die haben ihre Festpreise, die werden auch recht stabil bleiben

      Japan wird NIE und auch nicht Toyota und andere Firmen, etwas mittragen, was den Umsatz mindert.

      natürlich nicht. Das ist für die einfach unter “Werbung, Sponsering” verbucht. Wie halt auch Firmen Fussball-Spiele sponsern.

      Auch die UN und WHO nicht, wenn die Leute dann keine Arbeit mehr haben und statt autofahren hungern muessen.

      die interessiert es weniger, ob die Leute Arbeit haben usw. – das Ziel der UN und WHO ist, die Verkehrstoten zu halbieren.
      Also in TH dann erstmal auf 12.000 zu bringen.

      Wenn die Reformer richtig informiert werden, halte ich es fuer unmoeglich, so etwas wird mitgetragen!!!

      vergiss nicht, wir diskutieren über etwas, was schon so läuft, wie wir es erklären. Regelmässig bringen wir dann weitere
      Infos, die wir vom DLT, PLTO, Kamnan, Polizei und auch bald von meiner Frau erfahren, die nun auch nach Rückkehr auf Meeting muss,
      um die Änderungen zu erfahren. Bei Twitter bringt vor allem Richard Barrow immer sehr aktuelle neue Infos darüber.
      Das alles gebündelt stellen wir natürlich dann hier ein – nicht alles lässt sich natürlich sofort nachweisen, dann einfach
      abwarten bis es in den Medien kommt. Gleich wie unsere schon lange vorher angekündigte Fahrschulpflicht, die erst vor Wochen dann
      offiziell in der “The Nation” vorgestellt wurde. Wir sind da halt ein wenig schneller.

      Was für dich heute noch unfassbar ist und du noch als Verleumdung, Lüge usw. betrachtest, kann morgen schon Realität und in den
      Medien sein. Geniesse deinen Informations-Vorsprung, alles andere machen wir schon. 🙂
      Nicht umsonst werden wir heuer mit fast 2 Millionen Zugriffen hier abschliessen. Ich stell dann eine Grafik von der Statistik
      hier ein – am Jahresende.

      Es laeuft alles immer mehr darauf hinaus, TH kaputt zu machen und vorher noch rausholen was geht!

      ja, so denken zumindest die Verschwörungs-Theoretiker. Die meinen ja auch, 9/11 hätte der CIA produziert und
      Elvis würde noch leben. Muss man halt selbst wissen, was man glaubt.

  34. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Doch TH hatte ab 1979 den §57! Und war damals schon sehr modern!

    ja, für Reiche – die notfalls einen Personenschaden dann mit Millionen-Entschädigung beglichen.
    War nie für die normale Bevölkerung gedacht, weil es damals auch fast keine Fahrzeuge dazu gab.

    VORSICHT! Du ueberschreitest gerade die 111!!!! 👿
    Es ist ein Gesetz den Beduerfnissen und Moeglichkeiten angepasst!!!!!
    Es gibt kein Gesetz, das dieses bis heute ersetzt hat! In keinem Rechtsstaat der Welt waere das durch Ministerialerlass moeglich!!!!!!
    Ja, DU glaubst, TH waere kein Rechtsstaat, DAS sehen aber einige in TH anders und ausserdem ist gerade Reform!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH kam dann 1992 das Versicherungsgesetz, ob das auch die Einfuehrung der haftpflichtversicherung war, wage ich zu bezweifeln. Auf jeden Fall wurde dabei der §57 NICHT ausgeschlossen!!

    doch, der § 57 wurde 1992 ausgeschlossen, weil er nicht aufgenommen wurde.

    Ausgeschlossen durch Vergessen. Das kann nur von den STINs kommen. Da ist in TH alles “ausgeschlossen”!! Nur ist ausgeschlossen, es ausgeschlossen , es hat noch einer einen Ueberblick. Siehe auch Bridge-Fall!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vorschlag: fahr mit deiner Frau bei einem Checkpoint durch, schnall dich nicht an, sodass sie dann angehalten wird.
    Danach erklärst du denen, das du der Frau nach § 57 fahren lernst. Hahahahahahahahaha
    Sie werden die Frau trotzdem mit Bussgeld belegen, den bringst du dann zu Gericht, holst dir einen Anwalt dazu und
    klagst gegen die Polizei. Dann berichte hier weiter, wenn es noch möglich ist, oder beauftrage jemanden, falls sie dich dann
    wegen Anstiftung zum fahren ohne FS einbuchten 🙂 Mensch, bist du naiv – ich glaube du würdest dem thail. Polizisten noch die deutsche STVO vorlesen :-)))))))))))))

    Was lachst du so bloed? In einem Rechststaat gaebe es kein Busgeld, das man vor Gericht einklagen muesste, da wuerdest du vor Gericht zitiert wegen Fahren ohne Fuehrerscheins. In TH nicht, da bekommt man ein Bussgeld wegen Willkuer des Beamten bzw des “Gesetzgebers”!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich sage, es wird nichts besser, wenn man diese Videos in den Fahrschulen und Unis zeigt. Was fuer ein Bloedsinn! Die brauchen TheorieUnterricht, ggfs auch mit geeigneten Filmen.

    ich würde die Theorie sowieso komplett zusammenstreichen. Videos sind nun nicht mehr nötig. Man lernt ja real fahren, war vorher nicht so.
    Aber das kommt noch…. – wir diskutieren hier über etwas, was nun gerade umgesetzt wird und was auch noch weiter verbessert werden wird,
    wenn immer mehr Fahrschulen aufgebaut werden. Warten wir 2018 ab. Nur noch ein gutes Jahr, dann geht es los.
    Keine DLT Tests mehr……

    Weltfremd, absolut weltfremd und wieder ein Jahr verloren! 👿 TH muss als erstes seine Hausaufgaben machen und die StVO ueberarbeiten und dann DANACH einheitlich und gut sichtbar ausschildern.
    Dieses Versaeumnis kann man nicht durch Fahrschulen wettmachen, die nach diesem Unrecht rechtmaessig richtig ausbilden. DAS ist absolut unmoeglich und nur ein Ausdruck der Ohnmacht der Verantwortlichen!!!!!! :Angry:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ganze “Fahrschul-Ding” hat kein Hand und kein Fuss.
    Da soll nur wieder eine Bereicherung ueber die Fahrschulen installiert werden!!!

    ja, weil du nix mitbekommst, was nun gerade läuft. Auf Phuket geht alles korrekt, alles gut organisiert.
    BKK staut sich etwas, aber das hat man versprochen, wird auch verbessert. Also warte mal ab, lies in den News, dann
    bist du informiert.

    Link oder Luege, wie immer!!! Das sind alles nur Versuche und die schreiben nur Papiertests!!!!!! Siehe Unten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die brauchen 20-30Std UNTERRICHT mit Fragen lernen!!!!!
    Praxis bleibt nachrangig!!!

    nein, die wollen weg von Theorie,

    Welche Theorie denn???? Es gab ja scheinbar nur diese Crash-Filme ohne jegliche Erklaerung und begreifen!
    Gestern war so was im TV. In meinen Augen sinnlos, weil jeder zwar mehrfach den schlimmen Unfall sehen konnte , aber die ursache nicht verstanden hat!!!!!
    Die glauben hier, sie sind schlau, wenn sie schon losfahren, wenn der Querverkehr noch gelb hat. Sie uebersehen nur, die vom Querverkehr sind genauso “schlau” und fahren noch bewusst bei rot in die Kreuzung.
    Man muss das den “Schlauen” in einem Trickfilm von oben zeigen, wo in Zeitlupe die Einzelnen Phasen erklaert werden!!!
    Wie bitte , Mr STIN soll DAS in einer Praktischen Fahrstunde ruebergebracht werden.
    Auf, kein Geschwurbel, schildere es einfach! Wir fahren jetzt auf ein Kreuzung zu, die ROT ist! Was erklaerst du mir in der Kurzen Zeit, bis es Gelb+Gruen wird. Auf, so viel Zeit muss sein!
    NIEMALS kann man in 8 Fahrstunden, wo auch das “Reisfeldfahren” noch rueber gebracht werden soll, bis zur Perfektion, auch noch die notwendige Theorie vollstaendig und abschliessend ruebergebracht werden!! Da reichen 100 Stunden nicht!!! In der IST-Situation ist TH an jeder 3. Kreuzung wieder anders, die Schilder sind bei Dunkelheit und schlechter Sicht nicht fruehgenug erkennbar, ….. Es kann doch keiner alle schlecht sichtbaren Schilder TH-weit praktisch abfahren und auswendig lernen! So was ist Marketing mit KindergartenNiveau!!! 😥 Lachen kann man da echt nicht mehr!!
    Es geht hier nur ums Geldschaufeln oder darum, TH muss schlechter dastehen wie bei der Aera-Takki!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist einfach nur boesartig, die Fragen zu erschweren, auszuweiten und die Anzahl zu erhoehen und niemals wurde den Menschen der Stoff vermittelt!!
    DAS ist voll primitiv! Das ist Schikane! Hier geht es darum , die Menschen zum “Kauf” des Scheines zu zwingen!!!!!!! Und jetzt dann ueber die Fahrschul/Fuehrerschein-Versicherung! 👿

    nein, man will vermutlich die jährliche 1 Million FS-Ausgaben drosseln. 250.000 sind auf jeden Fall genug.

    Man will scheinbar unbedingt die Wahlen verlieren und /oder will neue Chaostage wie 2010!
    Will man deswegen die Expats alle raus haben? Zu viel tote farangs waeren schlecht fuer den Tourismus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weniger Thais auf der Strasse die dann auch noch fahren können, weniger Unfälle. Die Rechnung könnte aufgehen.

    Nach welchen Kriterien vergibst du denn diese Elite-Card? Nach der Steuererklaerung? Nach dem Fake-Diplom? Nach dem Fahrschultest, den der Fahrlehrer ausgefuellt hat? Nach den Gebuehren, die ihr berechnen koennt?? 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da soll es doch angeblich (gemaess STIN) einen Lehrplan geben?! Und da stehen nur diese AbschreckungsFilme drin?

    nein, die Fahrschulen haben schon anderen Theorie-Unterricht, nur die Vorgabe vom DLT ist: es müssen min. 5 Stunden sein.
    Wie die das machen, ist glaub ich egal.

    NEIN! Ganz sicher ist das NICHT egal! Natuerlich muss da ein Lehrplan vorgegeben werden, und die Fahrschulen muessen den Nachweis bringen, es haben allle an allem teilgenommen. Hier ist auch wieder der Verbraucherschutz gefragt!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und DAS soll jetzt so ueber die Fahrschulen und UNIs laufen? Das ist voll der Hammer.

    nicht „soll“. Es läuft schon über die UNIs, Colleges und Fahrschulen, in Phuket und tw. auch schon in BKK.
    Dazu noch bei 30 anderen Fahrschulen, wenn es nicht schon mehr sind.

    Grundsaetzlich gaebe es ja nichts dagegen zu sagen. Aber das Geld der Leute mit nur diesen SchockVideos (ohne jegliche Erklaerung, ohne jegliches Verstehen, ..) aus der Tasche zu ziehen und ihre Zeit zu verschwenden ist ein absolut “trauriger Witz”.
    Es braucht eine fundierte theoretische Ausbildung!!!!!!!! 8.000 Mio Menschen weltweit koennen nicht irren, nur weil die STINs das so wollen!!
    Mich erinnert das an die Bildung das Gesundheitswesen und vieles mehr! So nebenbei, ICH finde original-Thai-Nase viel huebscher als die schrecklichen Pinochio- /Frankenstein”Nasen”, die hier nach dem 2.-/3. mal Nachbessern herauskommen!
    Bei der Bildung wurde jetzt EP gecancelt und >8 Jahre Schulzeit in den Wind geschrieben jetzt kommen 8 Jahre IP, … und dann! 👿
    Es braucht einen Lehrplan! Ansonsten wird nur das Geld und die Zeit der Buerger vergeudet und der Frust gesteigert und die Versoehnung rueckt in weite Ferne!!! 😥 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Doch TH hatte ab 1979 den §57! Und war damals schon sehr modern!

      ja, für Reiche – die notfalls einen Personenschaden dann mit Millionen-Entschädigung beglichen.
      War nie für die normale Bevölkerung gedacht, weil es damals auch fast keine Fahrzeuge dazu gab.

      VORSICHT! Du ueberschreitest gerade die 111!!!! 👿
      Es ist ein Gesetz den Beduerfnissen und Moeglichkeiten angepasst!!!!!

      es ist vor allem ein Gesetz gewesen, das Entschädigungszahlungen und Korruption förderte.
      So fehlt die weltweit vorhandene Registrierung des Beifahrers. Nach dem § 57 kann also eine
      Ehefrau ihr Leben lang ohne FS fahren, es muss nur ihr Mann mit 3-Jahres-FS dabei sitzen.
      Dann könnte man bei jeder Kontrolle behaupten – man lerne der Frau das fahren.

      Ein NoGO….

      Weiters könnte dann auch bei jedem Unfall mit Personenschaden schnell der Vater herbeigeeilt kommen und
      der gibt dann an, er wäre mitgfahren, er würde dem Sohn das fahren beibringen.

      Ein NoGo….

      Geht gottseidank seit 1992 nicht mehr. Nicht wegen dem § 57, sondern weil die Versicherungen diesen § 57 nicht
      als Ausnahme ins neue Gesetz übernommen haben. Daher auch die Antwort vom DLT – man ist nicht versichert und ohne
      Versicherung ist das fahren in TH seit 1992 illegal. Ich kann ja auch nix dafür.
      Wäre es nicht illegal, dann hätte man bei der Änderung der Führerschein-Gesetze dies auch in den Medien nachlesen können.

      Aktuell gibt es keinen § 57. Siehe Wiki.

      Es gibt kein Gesetz, das dieses bis heute ersetzt hat!
      In keinem Rechtsstaat der Welt waere das durch Ministerialerlass moeglich!!!!!!

      es gibt auch keinen Rechtsstaat wo ich mit einem § 44 einfach gewählte Politiker absetzen kann.
      In TH geht das alles ohne Probleme in 2 Minuten. 🙂
      Das ist dein Problem, du lebst hier mit einer rosaroten Brille und da steht: Rechtsstaat Thailand drauf.
      Falsch…. – TH ist kein Rechtsstaat. Eher Bananenrepublik, aber ich mag Bananen halt gerne….:-)

      Ja, DU glaubst, TH waere kein Rechtsstaat, DAS sehen aber einige in TH anders und ausserdem ist gerade Reform!!

      nein, Prayuth meinte mal: er würde garantieren, das er TH wieder zurück zur Demokratie, also zu Rechtsstaatlichkeit führen werde.
      Also sogar er selbst weiss, das TH aktuell kein Rechtsstaat ist. Behauptet auch keiner….
      Reformen machen auch Bananenrepubliken. Nix besonderes……

      Was lachst du so bloed? In einem Rechststaat gaebe es kein Busgeld,
      das man vor Gericht einklagen muesste, da wuerdest du vor Gericht
      zitiert wegen Fahren ohne Fuehrerscheins. In TH nicht, da bekommt
      man ein Bussgeld wegen Willkuer des Beamten bzw des “Gesetzgebers”!

      doch, man kann in DACH auch zu Gericht, wenn man mit einem Bussgeld nicht einverstanden ist.
      Hatte ich schon mal – natürlich gewonnen, war ja sozusagen viele Jahre mein Job, Personal- und Zivilrecht.

      Weltfremd, absolut weltfremd und wieder ein Jahr verloren!

      ne, hab noch keine Kritik der UN und WHO gehört. Die kennen die Führerschein-Reform von TH sicher auch.
      Eigentlich passt TH seine FS-Ausbildung denen von DACH an, nur das halt die Prüfung in TH, wegen Korruption beim DLT – auch die
      Fahrschule macht, die vorher genau überprüft wird. Es ist weltweiter Trend, das alles staatliche, was nur möglich ist, privatisiert
      wird. In der USA ist das nun geplante thail. System schon lange eingeführt. Dort kann man aussuchen, wo man den Test macht,
      privat oder Behörde. Nix weltfremd…..

      TH muss als erstes seine Hausaufgaben machen und die StVO
      ueberarbeiten und dann DANACH einheitlich und gut sichtbar ausschildern.

      ja, da gehören mal viele alte nicht mehr gültige Gesetze raus – aber das machen die Staaten nicht jährlich.
      TH alle 100 Jahre mal. Die flicken halt immer was dazu, streichen durch § 44, Dekrets, Anordnungen wieder was weg usw.
      Geht in TH alles locker vom Hocker.

      Dieses Versaeumnis kann man nicht durch Fahrschulen wettmachen, die nach diesem Unrecht rechtmaessig richtig ausbilden. DAS ist absolut unmoeglich und nur ein Ausdruck der Ohnmacht der Verantwortlichen!!!!!!

      alles kann man natürlich nicht mit Fahrschulen lösen. Yaba-Süchtige die Autofahren und dann einen Crash machen, da kann die
      Fahrschule auch nix retten. Aber die Fahrschule kann den Thais endlich mal lernen, wie man richtig Auto fährt und ich bin
      absolut zu 1000% überzeugt, das es viele Leben retten wird – nicht gleich, aber die Jahre nach Einführung dürften immer
      besser werden.

      Link oder Luege, wie immer!!! Das sind alles nur Versuche und die schreiben nur Papiertests!!!!!! Siehe Unten!

      es ist bei dir immer erst eine Lüge, was wir bringen. War schon bei der Ankündigung der Fahrschulpflicht so.
      Was hast du da gezetert: Fake, Lüge, Verleumdung und was noch alles……
      Danach kommst du aus der Sackgasse nicht mehr raus und verschwurbelst alles…. – falscher Weg, würde ich sagen.
      Richtig wäre es, wenn du folgendes schreiben würdest: Ok, ich glaube dem Bericht zwar nicht, aber ich warte ab, was in den Medien kommt……
      Dann kämst du auch leichter aus der Sackgasse raus.

      Glaub mir, wenn ich alles schreiben würde, was ich nun über Visa-Verschärfungen erfahren habe, würdest du ausrasten.
      Also ich bin noch dabei, das zu checken, verifizieren usw. – danach werde ich mal vorsichtig Insider-Infos einstellen.
      Nicht so, das sie auffallen und man nachvollziehen kann, woher das kommt. Also warte ab, es wird noch spannend.

      Fang schon an, Millionen Baht nach TH zu transferieren 🙂

      Wie bitte , Mr STIN soll DAS in einer Praktischen Fahrstunde ruebergebracht werden.

      in einer praktischen Fahrstunde im realen Verkehr, sieht der Fahrschüler besser, was er machen muss – um bei überfahren einer
      Kreuzung nicht zu sterben. Der Fahrlehrer wird das “links vor Rechts” System genauestens erklären und dann das auch öfters abfahren.
      Jene aus Rayong, die ich bald treffe, fährt nun die Kreuzungen ohne Ampel und Verkehrsschild korrekt so ab, wie sie es in der
      Fahrschule gelernt hat. Die anderen fahren halt einfach durch, nach dem Motto: wird schon nix passieren und schon sind sie tot.
      Weil das der andere auch so gedacht hat.
      Eine ehem. Fahrschülerin wird auch bei kurvigen Strassen keine Doppellinie vor Kurven überfahren, auch wieder nach dem Motto:
      wird schon keiner entgegenkommen….
      Sie wird genau warten, bis die Kurve übersichtlich ist, die Doppellinie verschwindet und man freie Sicht hat, um Überholen
      zu können – ich könnte noch viele Dinge aufzählen, die man auf der Fahrschule lernt und die dann Leben retten werden.

      Du musst dich in die Lage einer Thai versetzen. Die hat noch nie ein Auto gelenkt. Geht zum DLT, schläft dort 3 von 4 Stunden und
      erhält dann nach ein bisschen geradeaus fahren und einparken den FS. Die fährt raus und wenn sie Pech hat,
      fährt sie schon die erste ungeregelte Kreuzung rein, ohne zu gucken und ohne das “links vor rechts” umzusetzen und ist tot.

      Ein NoGo – es gibt weltweit in allen ziviliserten Ländern die Option, das Einwohner eine Fahrschule besuchen können.
      In Japan ist keine Pflicht, aber es gehen alle – weil wenn man eine unverifizierte Fahrschule besucht, muss man
      beide Tests machen, theoretischen und praktischen. Besucht man eine verifizierte Fahrschule, muss man beim Amt nur mehr den
      praktischen Test machen. Das bevorzugen viele und gehen daher gleich auf die richtige Fahrschule.

      Könnte man in TH auch machen, aber nicht bei den korrupten DLTs, die müssten vorher gereinigt werden.

      Wir fahren jetzt auf ein Kreuzung zu, die ROT ist! Was erklaerst du mir in der Kurzen Zeit, bis es Gelb+Gruen wird. Auf, so viel Zeit muss sein!

      ich kann nur von meiner Ausbildung berichten. Wir sind kurz vor der Ampel auf die Seite gefahren (nur beim ersten Mal)
      der Fahrlehrer hat mir dann gezeigt, wie die Ampel funktioniert, wir haben also den Verkehr beobachtet (ich wusste es natürlich schon vom
      Moped fahren, aber egal) und auch die Ampel-Phase einmal durchlaufen lassen. Dann meinte er. so nun fahr los.
      Praktisch ist alles wesentlich besser – man könnte durchaus, auf die ganze Theorie verzichten und das auf der Strasse direkt erklären und
      dann die 5 wertlosen Video-Stunden real machen. Dann halt 15 Stunden fahren mit gleichzeitiger Theorie-Ausbildung.
      Dazu benötigt man natürlich dann mehr Fahrlehrer – aber das kommt schon. Ich goutiere für 20 Fahrstunden, das wird momentan auch schon
      von vielen Fahrschulen angeboten: 20 Fahrstunden z.B. in Chiang Mai kosten um die 5000 Baht, 30 Fahrstunden um die 7000 Baht.
      Da kann man schon korrekt fahren lernen und den Thais ist es dann schon egal, ob sie 5000 oder 7000 zahlen.
      BKK ist natürlich teurer, die verdienen aber auch mehr, als im Norden.

    • STIN STIN sagt:

      NIEMALS kann man in 8 Fahrstunden, wo auch das “Reisfeldfahren” noch rueber gebracht werden soll, bis zur Perfektion, auch noch die notwendige Theorie vollstaendig und abschliessend ruebergebracht werden!!

      sind ja auch keine 8 Stunden, sondern 10. Das wären dann ca. 7 Doppelstunden (nach D), in D sind es 12 Doppelstunden.
      Das kann man dann auch so anpassen, also später auf 10 oder mehr Doppelstunden erhöhen.
      Das sind ja nur die vom Amt vorgegebenen Fahrstunden, viele werden mehr benötigen. Die wissen das aber selbst und gehen
      schon zu Fahrschulen mit Garantie. Dann kosten die Mehrstunden nix.
      Läuft doch schon alles in Phuket und tw. auch Bangkok und bei den 30 verifizierten Fahrschulen. Dürften schon mehr sein.
      Phuket erhält nun eine 2. verifizierte Fahrschule – wären dann schon 31 – aber es sind sicher schon um die 50 landesweit.

      Da reichen 100 Stunden nicht!!! In der IST-Situation ist TH an jeder 3. Kreuzung wieder anders, die Schilder sind bei Dunkelheit und schlechter Sicht nicht fruehgenug erkennbar,

      es gibt eigentlich nur 3 Optionen:

      1. Kreuzung mit Ampel – (lernt man auf der Fahrschule)
      2. Kreuzung mit Vorrangschilder (lernt man auf der Fahrschule)
      3. niveaugleiche Kreuzung (links vor rechts – lernt man auf der Fahrschule)

      Der Fahrlehrer fuhr mit mir fast bei jeder Ausfahrt immer wieder diese o.g. Kreuzungen ab,
      immer andere – bis das sitzt.
      Ist man unsicher, wer Vorrang hat, fährt man so ein, als ob der andere den Vorrang hat, also
      etwas langsamer und guckt genau. Auch das lernt man auf Fahrschulen.
      Damit kann man nix falsch machen und rettet u.U. sein eigenes Leben. Ich bin sogar in TH
      sehr vorsichtig, wenn ich sehe – das aus einer Seitenstrasse, Soi usw. – ein Motorradfahrer sich meiner
      Strasse nähert. Normal muss er stehenbleiben, machen viele aber nicht – die fahren von einer Soi raus
      ohne links und rechts zu gucken und schon ist man tot, wie der Junge im Video, der vom Vater Motorrad
      fahren gelernt hat.

      Der Fahrlehrer wird auch immer erklären, was man machen soll, wenn man sich unsicher ist. Da gibt es viele
      Optionen dazu.

      Es kann doch keiner alle schlecht sichtbaren Schilder TH-weit praktisch abfahren und auswendig lernen! So was ist Marketing mit KindergartenNiveau!!! 😥 Lachen kann man da echt nicht mehr!!

      nein, macht man auch nicht. Kein Schild sichtbar und man ist sich nicht sicher,
      einfach dem anderen den Vorrang übergeben. Fertig – Problem gelöst.
      Ein Theorietest hilft mir da noch weniger. Den hab ich entweder verschlafen oder vergessen.
      Aber keine Thai vergisst es, wenn sie vor einer niveaugleichen Kreuzung vom Fahrleher das
      “links vor Rechts” erklärt bekommen hat oder dem anderen den Vorrang übergibt.
      Viele Farangs in TH sind schon an Kreuzungen gestorben, weil sie dachten – sie hätten Vorrang und
      der andere wüsste das. Ist aber nicht so – ich fahre schon 31 Jahre in TH quer durch das Land, nie einen Unfall.
      Weil ich den Thais nicht traue. Ich fahre immer so, das ich jederzeit bremsen kann, wenn der andere
      die Vorrangregeln nicht kennt. Wenn sich das durch die Fahrschulen nun beginnt zu ändern, wird man irgenwann mal,
      vertrauen können – das der andere die Regeln kennt.

      Es geht hier nur ums Geldschaufeln oder darum, TH muss schlechter dastehen wie bei der Aera-Takki!

      wird man sehen. Auf jeden Fall erfüllt Thailand mit dieser RoadMap den intern. Standard bei der Führerschein-Ausbildung.
      Alles andere wird dann davon abhängen, wie gut die Polizei ist, wie das Punktesystem funktioniert, wie die Kontrollen
      wegen fahren ohne FS und Versicherungsschutz funktionieren usw.
      Das Zusammenspiel: Fahrschule – Polizei wird interessant.

      Man will scheinbar unbedingt die Wahlen verlieren und /oder will neue Chaostage wie 2010!

      Militär wird sich nicht zur Wahl stellen, können somit auch keine verlieren. Da dieses Fahrschul-Gesetz im Sept. 2016 wohl mit
      § 44 eingerichtet wurde, wird es auch keine zivile Regierung aufheben dürfen. Das wagen sie nicht, dazu hat der
      Senat mit dem Militär auch noch etwas mitzureden. Somit kann man keinen Wahlkampf damit machen.

      Will man deswegen die Expats alle raus haben? Zu viel tote farangs waeren schlecht fuer den Tourismus!

      keine Ahnung. Eher nicht deswegen….

      STIN: Weniger Thais auf der Strasse die dann auch noch fahren können, weniger Unfälle. Die Rechnung könnte aufgehen.

      Nach welchen Kriterien vergibst du denn diese Elite-Card? Nach der Steuererklaerung? Nach dem Fake-Diplom? Nach dem Fahrschultest, den der Fahrlehrer ausgefuellt hat? Nach den Gebuehren, die ihr berechnen koennt??

      also es ist doch einfach. Würden heute alle Autos auf der Strasse verboten werden, würde es keine Unfälle geben,
      Null Verkehrstote – richtig?
      Das geht natürlich nicht, als drosselt man die Führerscheinausgabe und kontrolliert dann verschärft.
      Wenn nun staat 1 Million jährlich, nur 250.000 Thais jährlich auf die Strassen kommen, wird es definitiv
      weniger Tote geben, weil die FS-Neulinge die meisten Unfälle machen.

      Soweit einverstanden. Kommen nur 100.000 pro Jahr neu auf die Strasse, würde es noch weniger Todesfälle geben.
      Das peilt man wohl an mit dem Projekt: difficult ot get……
      Also 100 Fragen beim Test und umfangreiche praktische Prüfung – und schon hat man aus 1 Million pro Jahr auf
      ca. 200.000 reduziert und die Verkehrstoten auch. Das würde unser kleiner Enkel verstehen.
      Man muss dann zeitgleich nur die Fahrer ohne FS rausfischen – dann wird das was.

      Füllt der Fahrschullehrer den Test aus, was er vermutlich gar nicht kann, weil das andere Angestellte machen werden,
      dann zückt halt irgendwann ein DLT-Kontrolleur seinen Ausweis und die Fahrschule ist Geschichte oder zumindest
      der Fahrlehrer. Das wird keine Fahrschule riskieren, also selbst sehr strenge Kontrollen einführen.

      Das wird so kommen, das die Prüfungen andere Angestellte machen werden, niemals der Fahrlehrer.
      Auch nicht die praktische Prüfung. Das wird eine eigene Abt. werden. Das wird nun alles überprüft und nur jene
      werden eine Lizenz erhalten, die das gewährleisten können und die werden auch regelmässig von DLT-Beamten, immer
      in Rotation – überprüft werden. Also niemals gleiche Beamte zur Kontrolle zu gleichen Fahrschulen. Immer im Wechsel,
      d.h. der Beamte weiss erst kurz vorher, welche Fahrschule er am Morgen kontrollieren soll.
      Macht man bei Revisionen so.

      NEIN! Ganz sicher ist das NICHT egal! Natuerlich muss da ein Lehrplan vorgegeben werden, und die Fahrschulen muessen den Nachweis bringen, es haben allle an allem teilgenommen. Hier ist auch wieder der Verbraucherschutz gefragt!!!

      hab ich doch geschrieben. Der Lehrplan für die 5 Stunden wird sicher vorgegeben. Danach kann die Fahrschule aber
      anhängen, was sie möchte. Sie kann noch auf Berg-Situationen eingehen, andere Situationen vortragen usw.
      Das muss dann im Test nicht kommen, der wird sicher auch vorgegeben. Scheinbar machen das UNIs in BKK schon, die unterrichten
      8 Stunden, wie einige aus Thaivisa schrieben. Muss noch checken, welche UNIs das sind.

      Grundsaetzlich gaebe es ja nichts dagegen zu sagen. Aber das Geld der Leute mit nur diesen SchockVideos (ohne jegliche Erklaerung, ohne jegliches Verstehen, ..) aus der Tasche zu ziehen und ihre Zeit zu verschwenden ist ein absolut “trauriger Witz”.

      ja, das mag sein. Ich muss mal nach Rückkehr fragen, ob dies auch beim Fahrschul-Theorie-Ausbildung so ist.

      Es braucht eine fundierte theoretische Ausbildung!!!!!!!!

      besser eine fundierte praktische Ausbildung und Theorie dann dort einfliessen lassen.
      Damit hat man sozusagen für die Theorie Einzelunterricht und das ist natürlich optimal.
      Wird man machen können, aber nicht als Basis, sondern zusätzlich – wenn jemand das möchte.
      Das kostet dann halt etwas mehr – ich glaube so ab 200 Baht die Stunde. 10 Stunden dazuhängen, das
      wären dann 2000 Baht und ich habe die Theorie über meinen Fahrlehrer in Realität.
      Das wäre dann super…. Dann hätte ich FS-Gesamtkosten so um die 7000 Baht (Chiang Mai)
      bei insgesamt 20 Stunden praktischen Fahren inkl. Theorie. Verkehrzeichen kann ich per
      CD zuhause lernen, das muss ich nicht in der Fahrschule lernen.

      Man meldet sich bei der Fahrschule an, bekommt eine Ausbildungs-CD mit, wo alles wichtige
      genau erklärt wird, mit anschliessendem Selbst-Test. Dann kommt man zur Fahrschule und
      beginnt mit dem 20 Stunden Paket. Theorie ist dann nicht mehr nötig, weil die Videos kann man
      auf die CD packen und wo man sich die anguckt, ist eigentlich egal.
      Zuhause hab ich die Option, das Video dann mehrfach anzusehen.

      Ich würde die Theoriestunden, also die 5 Stunden lieber auf die Praxisstunden packen.

  35. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dein “Modell” ist ja wohl eher ein Mix aus allen Modellen.
    Das hat mit Versoehnung wirklich nichts zu tun! 60 oder gar 100 Fragen sind pure Schikane
    und absolut dumm, da man dafuer die doppelte und dreifache Zahl von PC-Pruefplaetzen
    braucht und die Fahrschulen IMMER zu dem Ergebnis kommen, es werden noch mehr Fahrstunden gebraucht, …..

    ja, man wird die Million Führerschein-Bewerber runterschrauben auf etwa 250.000. Die Strassen werden leerer, dadurch die Unfälle
    weniger. Der Staat verschärft die Kontrollen, die Einnahmen aus Verkehrsstrafen steigen und steigen…., auch wieder super.

    Und dann brennt diesmal ganz BKK! ?? DU gibst dann eine Elite-Card raus, wer Fahren darf und wer nur zuschauen darf! Das kann bei dir nicht nur am MuttermilchMangel liegen! Dich hat man sicher oefters auch vom Wickeltisch fallen lassen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dazu die Milliarden an Steuereinnahmen von den Fahrschulen,

    Der “SuperFinanzMinister”wieder! 😆 Bei nur 3Mrd Steuereinnahmen, muessten die 250.000 EliteCard Besitzer pro Kopf+FS 12.000TB Steuern bezahlen. Bei 30% 30% Steuern (was sehr hoch waere) wuerde also der Fuehrerschein 40.000TB kosten. :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die UN und WHO ist auch zufrieden, wenn dann durch die wenigeren Führerscheinausgaben, weniger Verkehrstote
    zu beklagen sind. Wenn wirklich nur mehr 250.000 pro Jahr ausgegeben werden würden, könnte die Anzahl der Verkehrstoten
    durchaus auf 10.000 zurück gehen.

    Das Rechnen nach Adam Ries wird abgeshafft und durch die Bukeo STIN “Methode” ersetzt! Es gibt 30 Mio FS-Besitzer und vielleicht 40 Mio Verkehrsteilnehmer (VKTN). Die 250.000 EliteCardBesitzer waeren dann 0,625% der VKTN und die loesen dann eine Reduzierung bei den VTs von 60% aus! 5555555555555555555555
    Richtig ist, TH wird jetzt kurzfristig, durch die vielen einselnen (emi)Reformmassnahmen unter 10.000VTs kommen, aber alles ohne FahrschulPflicht! Nur habt ihr absolut keine Hemmungen, das eurer SchnapsIdee zuzuschreiben! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier sind 95% bei der theoretischen Pruefung durchgefallen, was die Bereitschaft
    der Bestechung der DLT erhoeht hat (1.500TB auf der Strasse).

    richtig, deswegen verliert DLT die Füherscheinausbildung. 2018 nix mehr mit 1500 Baht.

    DAS waere dann Outsourcing zu den Fahrschulen! Und dann kostet der Schein 40.000TB (s.o.) . 5555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann werden die Fahrschulen kontrolliert.

    Warum kontrolliert man nicht die DLTs? Dann wuerde der FS nur 500TB kosten!!!Warum den irrsinnigen Umweg ueber die Fahrschulen!!!!!!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Würde ich mitmachen, mal sehen – müsste mal mit dem
    Polizeichef sprechen. Ich würde mich dann bei den Fahrschulen in CM anmelden, die Ausbildung dann
    machen und mich etwas doof anstellen. Dann frag ich den Fahrlehrer, was man da machen könnte, das ich
    durchkomme und dann wird man sehen, was er macht 🙂 Verlangt er Geld, tja – dann wäre das sein letzter Arbeitstag. Den nächsten dann in oranger Uniform.
    Meine Frau könnte das auch dann machen.

    Warum das alles? Die haben doch , nach euren Aussagen(!!), etwas zu verlieren, Jetzt doch nicht. Ihr bessert euer Wendhals”Konzept” staendig nach!! Ausserdem sind solcher UNTERKOFFER-Spitzel-Verfuehrungen nach deutschem Recht GsD verboten!! Ich denke DAS sieht auch die UN +WHO so!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Oberwitz ist und bleibt, es gibt mittel- und langfristig nicht genuegend
    GEEIGNETE FahrlehrerINNEN, um 10Praxisstunden und Wiederholungen und Pruefungsfahrten durchzufuehren.

    mal sehen, du hast dazu keinerlei Infos. Ich weiss es auch nicht, wieviele Fahrlehrer es schon gibt.

    555555555555555555, dann sind wir ja schon 2, die nichts wissen, aber trotzdem stellst du staendig deine Schwurbelbehauptungen auf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich weiss nur, das DLT massiv Fahrlehrer prüft und verifiziert.

    Da, schon wieder eine SchwurbelBehauptung ohne verifizierte Quellenangabe! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da TH alles aus der USA übernimmt, kann es gut möglich sein – das die auch die Fahrlehrer-Ausbildung von dort
    übernommen haben. Die dauert in der USA 30 Stunden, dann bekommt man das Zertifikat und kann ausbilden.

    Du solltest mal dein Uebersetzungsmodul verifizieren lassen! Das ist wie in deinem Modell, nur 2*30 Stunden, aber vier Tests, bei denen man 5 mal durchfallen kann! Ausserdem geht es da wohl nur um den internen Fahrschultest, der nicht das Instructor Certificate (MV-524) der DMV einschliesst.
    Fuer mich sind das keine “geeigneten FahrlehrerInnen” , das sind hoechstens welche, die in der KhaoSanRd in der Regenzeit schulen koennen, auch wenn sie einen HighschoolAbschluss brauchen!
    Wenn man in den USA in den Countys faehrt, ist ja fast so viel Verkehr wie in den Reisfeldern in TH. :mrgreen:
    Rund 2/3 der zugelassenen Fahrzeuge sind Mopeds (=23,8mio [geschaetzt]), dementsprechend hoch sind sie auch an den Unfallzahlen beteiligt!
    DAS klammert ihr in eurem Fahrschul-UN-“Konzept” einfach aus!!!!
    Wie immer kuemmert ihr euch nur um die wirtschaftlichen”Rosinen”, ganz typisch fuer privatwirtschaftliche Aktivitaeten. … und in Bezug auf die GesamtEffektivitaet TOTAL unwirtschaftlich. Natuerlich nicht fuer die Fahrschulen und die dahinterstehenden Organisationen!!!
    Was TH braucht, ist ganz einfach!!! ALLE Fuehrerscheine werden per Gesetz (?44) au Fuehrerscheinen ‘auf Probe’ erklaert! Zur Verlaengerung muss man einen 20-Fragen-Test ablegen. Dazu gibt es etwa 60 leichte(ohne boesartige Fangfragen), aber wichtige und gut ausgewaehlte Fragen, die mit Gewichtung zu 10 verschiedenen, aber gleichwertigen Fragen-Tests zusammengestellt werden.
    Dafuer braucht es unbedingt eine Internetseite zum Lernen/ Ueben und eine Broschuere der DLT, die alle Fragen abhandelt, also auch bis zum Begreifen erklaert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    (Dazu koennte man JEDER DLT eine Frage zuordnen! Davon werden dann die Besten praemiert!)
    Bei 20 PC-Plaetzen pro DLT und 20 Minuten pro Test wird es etwa 5 Jahre dauern, bis alle durch sind(5 Tage mit 8 Stunden Oeffnungszeit) . Bei Schichtdienst mit 7 Tagen a 12 Stunden, nur noch etwa 3 Jahre.
    Wenn man 750 zusaetzliche Geraete aufstellt(20 mioTB), wird sich die Zeit halbieren.
    Dazu koennte man zB folgendes festlegen:
    Fuehrerscheine
    -aelter 30 Jahre werden in 3 Monaten ungueltig.
    -aelter 20 Jahre werden in 6 Monaten ungueltig
    -aelter 15 Jahre werden in 9 Monaten ungueltig
    -aelter 10 Jahre werden in 12 Monaten ungueltig
    -alle anderen legen den test bei der normalen Verlaengerung ab
    Dabei muss das Ganze System von Anfang an auf Daumenabdruck umgestellt werden!! Siehe hierzu zB Stellvertreter im Knast!!!
    Man muss nicht, wie STIN uns das weismachen will, jemanden nebendranstellen, man kann mit der Karte jeden Beliegen an den Platz setzen, der sich mit der Karte einlogt, fertig! Wenn der dann auf einer bestimmten Fragenzusammenstellung sitzt, kann der bei einem Durchgang mit 20 verschiedenen Karten den Test “bestehen”. Koennte natuerlich auch jeder Fahrlehrer machen! 😉
    Diese Kartentechnik scheint mir ausserdem viel zu teuer!
    Die Polizeibeamten, die FS-Kontrollen durchfuehren, koennten mit Lochzangen ausgestattet werden. Bei jeder Kontrolle und Aufforderung zur Erneuerung, wird der Fuehreschein (Karte) einmal gelocht bei Ueberschreitung! Beim zweiten Loch wird der FS voruebergehend eingezogen und kann nach bestandenem Test bei der DLT wieder abgeholt werden.
    An dieser Stelle moechte ich nochmal darauf hinweisen, die angeblichen “Tests” die in den Fahrschulen in Phuket und den Unis durchgefuehrt werden, sind nur Papiertests, die nicht ueber das System laufen. Deswegen ist auch hier fuer betrug Tuer und Tor geoeffnet! Deswegen dient dieser Papiertest ja auch nur als Zulassung fuer den SystemTest bei der DLT.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hauptsache der Fahrlehrer kann selbst gut fahren und
    dann auch das vermitteln,

    Ja und das lernt man weltweit in einer fundierten Ausbildung oder bekommt es mit einer (Geld)ScheinLizenzierung nachgeschmissen!
    Ich verstehe das nicht, in den Schulen, Unis will man das Faken unterbinden, bei den Fuehrerscheinpruefungen auch, und dann so ein WischiWaschi bei den Fahrlehrern??? 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch in D fing man mit nur Theorie-Pflicht (aber deutlich mehr) an und dann ging es mit 1-2 Pflichtfahrstunden weiter.
    Richtig viel gebracht hat es aber nichts, siehe Bild unten.

    es hat sehr viel gebracht, 4-5 Tote auf 100.000. Wenn es das für TH auch bringt, dann war das ein voller Erfolg.

    Die FahrschulPflicht hat so gut wie nichts mit dem Erfolg zu tun und das ueber 60 Jahre! In den naechsten 60 Jahren sterben 1.500.000 mio Menschen im Strassenverkehr, wenn nicht die vielen anderen Massnahmen umgesetzt werden ! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alleine die Durchsetzung der Anschnallpflicht auf Fernstrassen, wuerde mehr bringen, in Bezug auf Verkehrstote!

    sind fast alle angeschnallt, aber nur wegen der Geldbusse. Auch noch keinen Mini-Bus-Fahrer getroffen, der nicht angeschnallt war.
    Hilft ihm aber nix, so wie die fahren.

    ICH habe hier in den letzten Monaten viele Kontrollen erlebt, es wurden aber nur Mopedfahrer kontrolliert. Auf Minibusse habe ich ehrlich gesagt nicht geachtet, werde ich aber jetzt tun!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten wird in eurem “Modell” immer noch nicht zwischen Moped und Auto-FS unterschieden.

    nein, weil es keinen Unterschied gibt. Moped-Fahrschulen gibt es dann wohl mehrere, weil hier Honda auch massiv ausbaut.

    Und die lernen dann auch “learning by doing” und bekommen keine TheorieAusbildung??Da muss man weltweit was verkehrt machen, beim Mofa–Mopedschein!!! Sitzt dann der Fahrlehrer mit Doppelbremse auf dem Sozius? Oder in einem Begleitfahrzeug mit Funkverbindung!? Was sollen denn da die 10 Fahrstunden kosten?? Schon wieder eine Verdopplung?

  36. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN!!! HAST DU NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!
    Es sei denn du meinst den alten Mist fuer den 30Fragen Test. DAS waere dann schon wieder eine STIN-Luege!!!

    hab ich doch schon eingestellt. Wahnsinn – du liest nix was ich einstelle und dann forderst du immer wieder die Links dazu.

    Letzte Mal – ehrlich:

    Hab das 2 Thais vorgelegt. Ja, das sind die Fragen……

    http://www.tipdriving.com/exam.pdf

    Diese Seite hast du noch nicht verlinkt!! Das koennten Fragen sein, aber lange nicht alle!!!! Das ist wie bei der Freewarem zum anfuettern.
    Die DLT muss eine vollstaendige Seite betreiben und pflegen/updaten!!!!
    Wenn das wirklich so ist, man zeigt den Leuten nur diese UnfallFilme, dann ist das das groesste Armutszeugnis, das sich die DLT ausstellen kann!
    Frueher (30Fragen) gab es immer eine von den roten Kisten im Flur, wo die Leute dran ueben konnten, und heute,. wohl gar nichts mehr!?
    Das kann einfach nicht sein!!! Man verlangt den Leuten 10 teure praktische Fahrstunden ab und schickt sie ohne jegliche Theorie in die Pruefung!
    Hier macht sich TH wieder laecherlich! Absicht!!
    Die muessen ja durchfallen und dann kaufen sie Hilfe! Ist das gewollt!!
    Was soll die ganze UNVOLLSTAENDIGE Praxis, wenn die Theorie fehlt.
    DAS ist boesartig. Es koennte aber auch einfach Dummheit sein, aber wer hier betruegt kann sich nicht mit Dummheit herausreden!!

    • STIN STIN sagt:

      Hab das 2 Thais vorgelegt. Ja, das sind die Fragen……

      http://www.tipdriving.com/exam.pdf

      Diese Seite hast du noch nicht verlinkt!!

      das zeigt mir klar und deutlich, das mit dir was nicht stimmt. Du antwortest auf den Link und weisst Stunden später nichts mehr
      davon. Wahnsinn….
      Hier ein Auszug aus deinem Kommentar, wo du auf den Link eingehst.

      STIN: LINK! Ich habe die schon mehrmals dazu aufgefordert, aber du kommst dem nicht nach! Du hast dich nur einmal entschuldigt, das waere auf Thai.

      http://www.tipdriving.com/exam.pdf

      versuch mal das hier. Gibt vieles in Thai, einfach mal das in Google eingeben und dann
      durchgucken.

      Warum gibt es das nicht von der DLT? Sind die dazu nicht in der LAGE!!!?

      Das koennten Fragen sein, aber lange nicht alle!!!! Das ist wie bei der Freewarem zum anfuettern.

      das sind Fragen, das geht weiter. Ich hab keinen Bock nun die ganzen 1000 zu suchen. DLT macht das nicht, das sind
      andere Seiten. Wenn DLT das macht, dann lernen alle nach einem System das richtige Anklicken – soll auch nicht sein.

      Das kann einfach nicht sein!!!
      Man verlangt den Leuten 10 teure praktische Fahrstunden ab und schickt sie ohne jegliche Theorie in die Pruefung!

      willst du wirklich Führerschein-Ausbildung umsonst haben, welches Land hat das, erklär mal…..
      Welches Land vergibt Führerscheine inkl. Ausbildung (wenn man das so nennen kann) für EUR 2,50.
      Geht es dir schon so schlecht, das die Thais an einem Abend mehr ausgeben, als die Farangs.

      1000 Baht ist für eine junge Thai nicht allzuviel Geld. Das versäuft die an einem Abend.

      Die muessen ja durchfallen und dann kaufen sie Hilfe! Ist das gewollt!!

      ja, man will keine Million FS mehr ausgeben. Das Chaos auf den Strassen wird von Jahr zu Jahr grösser.
      Keiner kann fast fahren und immer mehr Autos und Tote. Jetzt bremst die Regierung das mit Gewalt.
      Gut so…..

      Was soll die ganze UNVOLLSTAENDIGE Praxis, wenn die Theorie fehlt.

      ich könnte mir vorstellen, die Theorie komplett aus dem Klassenzimmer zu nehmen und alles auf die Strasse zu bringen.

      20 Fahrstunden und dann alles abfahren, einen Teil auf einem Parcour mit allen wichtigen Verkehrszeichen/Situationen.
      Also alles nur mehr mit learning by doing. Das kapiert der Thai, sonst schläft er lieber.

      DAS ist boesartig. Es koennte aber auch einfach Dummheit sein, aber wer hier betruegt
      kann sich nicht mit Dummheit herausreden!!

      bei dem ganzen Projekt ist die UN informiert, WHO, Toyota und die Experten der Universitäten für Verkehrssicherheit.
      Also die machen das schon recht gut – Japan ist sozusagen mit Toyota auch mit an Board, indirekt.

  37. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Doch, ich schon und ihr auch. Er muss nichts mehr wechseln, er muss nur wissen, besteht man auf dem Platz oder nicht.
    Aber warum wehrst du dich so heftig, angeblich kann sich ueberall in TH jeder hinsetzen, wo er will, aber das scheint dann doch wieder nur eine STIN-Luege zu sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ich gebs auf……

    Schon wieder eine Luege!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: DAS ist Kontraproduktiv! Der Staat erfuellt die Daseinsvorsorge nicht mehr!

    UN und WHO sahen das anders.

    LINK!

    schon 5x gepostet. Steht in einem der Berichte, die ich gepostet habe.

    NEIN! Da stand NICHTS von Fahrschulpflicht!! England hat ja auch keine, andere Laender auch nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So etwas hat es nie in TH gegeben!

    gut, dann nochmals etwas langsamer:

    TH war wohl der einzige Staat auf dieser schönen Welt, wo nur die Reichen 1979 legal fahren lernen konnten.
    Das ging bis 1992 ohne Probleme – Arme und Landbevölkerung hatten bis dahin so gut wie kein Fahrzeug, das verkehrstüchtig
    genug gewesen wäre, nach § 57 fahren zu lernen. Ich kam 1985, da hat im Amphoe-Bereich so gut wie niemand ein
    Fahrzeug, auch nur wenige Mottorräder und wenn, dann ganz alte, ohne korrekt reg. Nummer, nicht verkehrssicher usw.

    ICH war da in Smog-Mai! Da hatte es damals schon einen WahnsinnsVerkehr. Bin auch deswegen nicht mehr in die Ecke. Die Feuerwerkskracher haben alleine sicher nicht die Luft verpestet!
    Was soll dieses Geschwurbel! Lass’ deine Beziehungen spielen und die sollen von der DLT die Zulassungszahlen veroeffentlichen!

    Das thailändische Straßennetz erschließt einen Großteil des Landes. Einen wichtigen Impuls für die Entwicklung des Straßennetzes gab in den 1960er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts der Bau von Militärbasen im Nordosten des Landes für die US-amerikanischen Truppen, die zu jener Zeit in den Vietnamkrieg in Vietnam, Kambodscha und Laos verwickelt waren. Schon während des Zweiten Weltkriegs hatten die Japaner den Nordosten erschlossen. Seitdem ist das Straßennetz stark ausgeweitet worden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehr_in_Thailand#Stra.C3.9Fenverkehr

    Irgendwie hast du wohl einiges verpennt! Bier Lao???
    Viele Thais haben auch bei den Amis gearbeitet und haben dort fahren gelernt.
    Hier gibt es viele alte BMW-Motorraeder , gut erhalten den 50er und 60er! Die haben die wahrscheinlich 1985 vor dir versteckt! 555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Als dann 1992 die Versicherungspflicht landesweit verschärft wurde, war der § 57 auch für Reiche tot. Nur die haben
    halt dann notfalls 100.000e Baht Entschädigung bezahlt, Arme konnten das nicht. Also mussten sie FS kaufen, um einen zu erhalten.
    Das gab es in anderen Ländern nicht.

    5555555
    Das steht von deinen Behauptungen nur nichts drin , im “Versicherungsgesetz”! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die meisten Länder der Welt haben schon seit Jahrzehnten Fahrschulen und begleitendes Fahren
    mit korrekter Versicherung und registriertem Beifahrer. Thailand hatte das nie.

    Doch TH hatte ab 1979 den §57! Und war damals schon sehr modern!
    Als Carl Benz 1886 zum ersten Mal durch Mannheim fuhr, hat er sicher keine Gedanken an Versicherung verschwendet. Die Kfz-Haftpflichtversicherung wurde erst zum 7. November 1939 eingefuehrt! In TH kam dann 1992 das Versicherungsgesetz, ob das auch die Einfuehrung der haftpflichtversicherung war, wage ich zu bezweifeln. Auf jeden Fall wurde dabei der §57 NICHT ausgeschlossen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Durchsetzung der Anschnallpflicht auf Schnellstrassen, der Helmpflicht, aktuelle Reparatur der
    Leitplanken, ….. bringt alles fuer sich mehr, als Fahrschulpflicht, die gar nicht sichergestellt
    werden kann, da die geeigneten FahrlehrerInnen in erforderlicher Zahl gar nicht vorhanden sind!!! 😆

    du versteifst dich zuviel auf „Durchsetzung“ – wird nicht so schnell passieren. Da müsste vorher eine Polizeireform her, die
    kommt aber nicht.

    Bei weiss die no4 nicht, was der no1-3 schreibt! 🙄
    Die nagelneuen Kameras sind eigentlich nur fuer Autos gemacht, weil man das Fahrzeug nur von vorne sieht! 5555
    Das Verbot fuer die abgetoenten Frontscheiben liegt schon in der Schublade, dann kann man auch sehen , ob jemand angeschnallt ist!! Da braucht es keine Polizei zu!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr habt das bis jetzt NUR mit einem Versuch in Phuket belegt, mit einem Artikel vom Januar 2015.
    Die Pruefungen sind alle noch bei der DLT und dort wird auch noch die Theorie angeboten. Die 4-5 Stunden “Film” scheinen aber tatsaechlich methodisch wertlos zu sein!!! Da geht es wohl fast ausschliesslich um “Abschreckung” durch schreckliche Unfaelle! Das ist KEINE TheorieAusbildung.
    Es geht aber auch anders:
    https://www.youtube.com/watch?v=g93eFjQC9UU
    … und viele andere mehr!

    ok, soweit sind wir schon mal, das du einsiehst – das die Videos in den 4 Stunden wertlos sind, sagen auch alle die diese Vorführung gesehen haben,
    sofern sie nicht eingeschlafen sind.

    Ich sage, es wird nichts besser, wenn man diese Videos in den Fahrschulen und Unis zeigt. Was fuer ein Bloedsinn! Die brauchen TheorieUnterricht, ggfs auch mit geeigneten Filmen.
    Das ganze “Fahrschul-Ding” hat kein Hand und kein Fuss. Da soll nur wieder eine Bereicherung ueber die Fahrschulen installiert werden!!!
    Die brauchen 20-30Std UNTERRICHT mit Fragen lernen!!!!!
    Praxis bleibt nachrangig!!!
    Es ist einfach nur boesartig, die Fragen zu erschweren, auszuweiten und die Anzahl zu erhoehen und niemals wurde den Menschen der Stoff vermittelt!!
    DAS ist voll primitiv! Das ist Schikane! Hier geht es darum , die Menschen zum “Kauf” des Scheines zu zwingen!!!!!!! Und jetzt dann ueber die Fahrschul/Fuehrerschein-Versicherung! 👿
    Da soll es doch angeblich (gemaess STIN) einen Lehrplan geben?! Und da stehen nur diese AbschreckungsFilme drin? DAS kann ich jetzt nicht glauben! TiT!!!
    Ob mit oder ohne 44 , ihr gehoert zum Teufel gejagt!!!
    In den DLTs hingen in den Fluren Plakate mit den Verkehrszeichen, das war es dann wohl an “Unterricht”?! Unglaublich!
    Und DAS soll jetzt so ueber die Fahrschulen und UNIs laufen? Das ist voll der Hammer.
    Fortsetzung spaeter!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: DAS ist Kontraproduktiv! Der Staat erfuellt die Daseinsvorsorge nicht mehr!

      UN und WHO sahen das anders.

      LINK!

      schon 5x gepostet. Steht in einem der Berichte, die ich gepostet habe.

      NEIN! Da stand NICHTS von Fahrschulpflicht!! England hat ja auch keine, andere Laender auch nicht!

      nein, Fahrschulpflicht muss nicht sein, aber ist in Th ok.
      Wichtig ist professionelle Ausbildung in Theorie und Praxis, nicht mehr und nicht weniger.
      Danach dann eine umfangreiche Prüfung beim praktischen Fahren im realen Verkehr – das wird auch mehrheitlich von den Expats
      gefordert – die lachen sich tot über den 4-Stunden Video-Vortrag. Viele meinen dazu, sie schicken ihre Freundin/Frau lieber auf eine
      Fahrschule, dann überlebt die auch länger. Bisher meinten eigentlich alle, das die Frau danach sehr diszipliniert fahren konnte,
      vorher nicht. Bestätigt wird das auch bei uns durch eigene Erfahrungen, Freunden usw.
      Passt also schon so….

      ICH war da in Smog-Mai! Da hatte es damals schon einen WahnsinnsVerkehr. Bin auch deswegen nicht mehr in die Ecke. Die Feuerwerkskracher haben alleine sicher nicht die Luft verpestet!

      nein, aber es gibt leider noch viele Fabriken im Umland, die halt alles rauspusten was nicht so toll ist.
      Aber auch hier gibt es schon Bemühungen, das abzuschaffen – alleine wegen dem Tourismus.
      Hab mal nachgesehen – CM liegt nun gleich wie viele EU-Grosstädte. Um die 60-100. Ausserhalb wird es dann km für km besser. 100km
      entfernt, schon nur mehr 40 – also: “GOOD” und besser als in EU-Städten. Chiang Rai schon nur mehr 38 momentan. Berlin momentan 41, also
      etwas schlechter als NordThailand. So sieht es aus. Es ist nur Central-CM leider nicht so toll. Wien 63 – moderate. Gleich wie Chiang Mai
      momentan. Also keine Sorge – In CM kommt der Hammer erst, wenn ich weg bin. 🙂
      Momentan noch alles ok.

      Was soll dieses Geschwurbel! Lass’ deine Beziehungen spielen und die sollen von der DLT die Zulassungszahlen veroeffentlichen!

      warum?
      Ich war ja hier, 1985 nur ein Auto im Tambon, der Kamnan und der liess darauf nicht fahren. War auch ein alter Toyoto Mighty X oder so.
      1990 ging es dann los, dann hatten schon mehrere neue Motorräder – vermutlich auch ein Grund, dann Versicherungspflicht einzuführen, die dann
      auch per Plakette sichtbar war.
      Aber ich unterhalte mich nicht mehr über den alten § 57. Seit 1992 nicht mehr legal anzuwenden, weil die Versicherungen damals
      keine Ausnahmen zugelassen haben. Somit war der § 57 tot, also nicht mehr legal anzuwenden.

      Viele Thais haben auch bei den Amis gearbeitet und haben dort fahren gelernt.

      LINK!

      Hier gibt es viele alte BMW-Motorraeder ,
      gut erhalten den 50er und 60er! Die haben die wahrscheinlich 1985 vor dir versteckt! 555555555555

      hatte hier niemand, auch keine Honda Dreams. Kam erst später. Die erste hatte ich 1985 gekauft, hatte also das erste neue Motorrad im Dorf.
      Hätte das aber auch nicht zum Fahrenlernen ausgeborgt, hat mich auch keiner gefragt.

      5555555
      Das steht von deinen Behauptungen nur nichts drin , im “Versicherungsgesetz”!

      nein, von deinen Behauptungen, das es für § 57 eine Ausnahme geben würde, steht nix drin.
      Wenn doch: Bitte um LINK!
      Es gibt keinen § 57 mehr aktiv – sorry. Hat auch keiner gekannt, nicht bei uns, nicht in Trang, nicht in Rayong.
      Keine Thais, keine Kamnans, keine Polizei, keine DLT kennt diesen alten §.
      Wenn doch, bitte um Link zu einem DLT. Wird auch nun bei den vielen Änderungen auch nie erwähnt. Man würde es aber erwähnen,
      wenn er noch gültig wäre. Zumindest würde man erklären, das dieser § 57 nun 2018 auch eingestellt werden wird.
      Aber nix davon – daher lassen wir das lieber. Warum hast du deine Frau nicht damit geschult? Dann hättest du über
      die Gerichtserfahrungen schwurbeln können, wenn du den Strafzettel beinsprucht hättest. Aber so…..

      Dieser § 57 hat nicht mal was getaugt, als er noch aktiv war.

    • STIN STIN sagt:

      Doch TH hatte ab 1979 den §57! Und war damals schon sehr modern!

      ja, für Reiche – die notfalls einen Personenschaden dann mit Millionen-Entschädigung beglichen.
      War nie für die normale Bevölkerung gedacht, weil es damals auch fast keine Fahrzeuge dazu gab.
      Wenn doch, gab es keine Beifahrer mit 3-Jahres-Führerschein oder es gab kein Auto, das verkehrstüchtig
      war. Noch nicht mal 1985, als ich kam. Die Thais haben ja heute kaum noch Führerscheine, wie dann erst 1979.
      Du träumst…..

      In TH kam dann 1992 das Versicherungsgesetz, ob das auch die Einfuehrung der haftpflichtversicherung war, wage ich zu bezweifeln. Auf jeden Fall wurde dabei der §57 NICHT ausgeschlossen!!

      doch, der § 57 wurde 1992 ausgeschlossen, weil er nicht aufgenommen wurde.
      Man hätte diesen § 57 dann dort als Ausnahme einfügen müssen. Hat man nicht gemacht, also gibt es keine
      § 57 Ausnahme. Das wurde mir auch so vom Versicherungs-HQ bestätigt.

      Vorschlag: fahr mit deiner Frau bei einem Checkpoint durch, schnall dich nicht an, sodass sie dann angehalten wird.
      Danach erklärst du denen, das du der Frau nach § 57 fahren lernst. Hahahahahahahahaha
      Sie werden die Frau trotzdem mit Bussgeld belegen, den bringst du dann zu Gericht, holst dir einen Anwalt dazu und
      klagst gegen die Polizei. Dann berichte hier weiter, wenn es noch möglich ist, oder beauftrage jemanden, falls sie dich dann
      wegen Anstiftung zum fahren ohne FS einbuchten 🙂
      Mensch, bist du naiv – ich glaube du würdest dem thail. Polizisten noch die deutsche STVO vorlesen :-)))))))))))))

      Ich sage, es wird nichts besser, wenn man diese Videos in den Fahrschulen und Unis zeigt. Was fuer ein Bloedsinn! Die brauchen TheorieUnterricht, ggfs auch mit geeigneten Filmen.

      ich würde die Theorie sowieso komplett zusammenstreichen. Videos sind nun nicht mehr nötig. Man lernt ja real fahren, war vorher nicht so.
      Aber das kommt noch…. – wir diskutieren hier über etwas, was nun gerade umgesetzt wird und was auch noch weiter verbessert werden wird,
      wenn immer mehr Fahrschulen aufgebaut werden. Warten wir 2018 ab. Nur noch ein gutes Jahr, dann geht es los.
      Keine DLT Tests mehr……

      Das ganze “Fahrschul-Ding” hat kein Hand und kein Fuss.
      Da soll nur wieder eine Bereicherung ueber die Fahrschulen installiert werden!!!

      ja, weil du nix mitbekommst, was nun gerade läuft. Auf Phuket geht alles korrekt, alles gut organisiert.
      BKK staut sich etwas, aber das hat man versprochen, wird auch verbessert. Also warte mal ab, lies in den News, dann
      bist du informiert.

      Die brauchen 20-30Std UNTERRICHT mit Fragen lernen!!!!!
      Praxis bleibt nachrangig!!!

      nein, die wollen weg von Theorie, hin zur mehr Praxis. Du bist ein reiner Theoretiker, kostet aber beim
      Strassenverkehr viele Menschenleben, wenn man praktische nicht fahren kann. Theorie rettet da gar nix, weil es keiner kennt.

      Es ist einfach nur boesartig, die Fragen zu erschweren, auszuweiten und die Anzahl zu erhoehen und niemals wurde den Menschen der Stoff vermittelt!!
      DAS ist voll primitiv! Das ist Schikane! Hier geht es darum , die Menschen zum “Kauf” des Scheines zu zwingen!!!!!!! Und jetzt dann ueber die Fahrschul/Fuehrerschein-Versicherung! 👿

      nein, man will vermutlich die jährliche 1 Million FS-Ausgaben drosseln. 250.000 sind auf jeden Fall genug.
      Weniger Thais auf der Strasse die dann auch noch fahren können, weniger Unfälle. Die Rechnung könnte aufgehen.

      Da soll es doch angeblich (gemaess STIN) einen Lehrplan geben?! Und da stehen nur diese AbschreckungsFilme drin?

      nein, die Fahrschulen haben schon anderen Theorie-Unterricht, nur die Vorgabe vom DLT ist: es müssen min. 5 Stunden sein.
      Wie die das machen, ist glaub ich egal.

      Und DAS soll jetzt so ueber die Fahrschulen und UNIs laufen? Das ist voll der Hammer.

      nicht “soll”. Es läuft schon über die UNIs, Colleges und Fahrschulen, in Phuket und tw. auch schon in BKK.
      Dazu noch bei 30 anderen Fahrschulen, wenn es nicht schon mehr sind.

  38. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist Kontraproduktiv! Der Staat erfuellt die Daseinsvorsorge nicht mehr!

    UN und WHO sahen das anders.

    LINK!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist Kontraproduktiv! Der Staat erfuellt die Daseinsvorsorge nicht mehr!

    UN und WHO sahen das anders. Der Staat erfüllt seine Daseinsvorsorge nicht, wenn er Füherschein praktisch
    ohne umfangreiche Überprüfung einfach so ausgibt und darauf dann 24.000+ Menschen sterben. Das ist Mord und
    der Staat ist dafür verantwortlich. Gab es nur in TH, nirgends sonst.

    So etwas hat es nie in TH gegeben!
    Durchsetzung der Anschnallpflicht auf Schnellstrassen, der Helmpflicht, aktuelle Reparatur der Leitplanken, ….. bringt alles fuer sich mehr, als Fahrschulpflicht, die gar nicht sichergestellt werden kann, da die geeigneten FahrlehrerInnen in erforderlicher Zahl gar nicht vorhanden sind!!! 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich weiss, es interessiert euch einen feuchten Kehrricht, aber auch hier
    geht es um Menschenrechte(es sind ja nicht eure)!! 👿

    richtig, Premiers die hier FS ausgeben, ohne praktische Prüfung gehören nach Den Haag.
    Der kann diese Menschen auch gleich erschiessen, dann müssen sie nicht als Unfallopfer bis zum Tod leiden,
    oder verkrüppelt ihr restliches Leben meistern müssen.

    Nimmst du wieder Drogen zum Alk???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weil sie noch zur DLT gehen koennen!

    nein, in BKK nicht mehr komplett. Die werden für die Theorie-Prüfung und Ausbildung zu den UNIs geschickt.
    DLT dann nur mehr Fahrprüfung.

    Ihr habt das bis jetzt NUR mit einem Versuch in Phuket belegt, mit einem Artikel vom Januar 2015. Die Pruefungen sind alle noch bei der DLT und dort wird auch noch die Theorie angeboten. Die 4-5 Stunden “Film” scheinen aber tatsaechlich methodisch wertlos zu sein!!! Da geht es wohl fast ausschliesslich um “Abschreckung” durch schreckliche Unfaelle! Das ist KEINE TheorieAusbildung.
    Es geht aber auch anders:
    https://www.youtube.com/watch?v=g93eFjQC9UU
    … und viele andere mehr!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS war im Januar 2015 und NUR fuer Phuket! Manchmal kommt es mir vor du glaubst dein Geschwurbel und Luegen selbst!

    wir lügen nicht, keine Sorge.
    Ja 2015 wurde das in Phuket eingeführt, sozusagen als Test. Mittlerweile läuft es auch schon in BKK, andere Städte wohl auch schon.

    LINK!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS war im Januar 2015 und NUR fuer Phuket! Manchmal kommt es mir vor du glaubst dein Geschwurbel und Luegen selbst!

    wir lügen nicht, keine Sorge.
    Ja 2015 wurde das in Phuket eingeführt, sozusagen als Test. Mittlerweile läuft es auch schon in BKK, andere Städte wohl auch schon.
    Such ich noch raus. Fakt ist nun, sowie es 2015 bei der Chotima-Fahrschule auf Phuket eingerichtet wurde, also Ausbildung bis hin
    zum Test (keine DLT-Beteiligung mehr) läuft es bereits bei 30 Fahrschulen. Bis 2018 sind es dann 80. Aber sowie ich gehört habe,
    sind die schon weit über 30 – Phuket Surin-Fahrschule und noch eine andere werden gerade verifiziert und danach machen die auch
    die Prüfungen.

    Es ist immer das gleiche mit dir, erst bezeichnest du uns als Lügner. Wenn dann die Medien beginnen darüber zu berichten,
    wird du immer kleiner und windest dich wie ein Aal.

    Ich winde mich hier nur vor Lachen ueber deine Ausreden! Setze einfach einen Link und dann ist gut!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: “Nix Chaos” Bis 2018 hat es 2.000.000 Rueckstau!!

    nein, es wird sich nur mit 2-3 Monaten Wartezeiten einpendeln, nicht mehr und nicht weniger.

    Natuerlich wird das immer mehr!! Oder kalkuliert ihr ein, die fahren alle schwarz? Oder kaufen die beruehmte Fuehrerscheinversicherung und kommen sofort dran?! Und ich dachte, man wollte Betrug und Korruption eindaemmen!! 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das dient dann wohl dazu, mit der hoeheren “Nachfrage” die Preiserhoehung bei den Fahrschulen zu begruenden!.

    es ist auch hier wie ich schon erklärte – es wird eine Preisbindung seitens des DLT geben. Für die Basis-Ausbildung, liegt momentan
    bei 1000 Baht.

    Fuer 4-5 Stunden Film mit 20-100 Leuten im Saal, … das ist WUCHER!!!!!!!! Da bekommt man bei Cineplax Popcorn und Pepsi dazu, bis zum Abwinken!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Inwieweit das erhöht werden darf, wird sich zeigen. Ich halte bis zu 10.000 Baht für die komplette Ausbildung
    für angemessen.

    Also schon wieder verdoppelt! Die naechste Verdoppelung dann in 3 Tagen!?? Ihr seid unglaubwuerdig!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alle wollten, nach meinem Vorschlag, eine InternetSeite zum Ueben und mit Erlaeuterung zu jeder Frage!

    gibt es schon. Hab die auch schon mal eingestellt.

    NEIN!!! HAST DU NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!
    Es sei denn du meinst den alten Mist fuer den 30Fragen Test. DAS waere dann schon wieder eine STIN-Luege!!!

    emi_rambus: Alle wollten, nach meinem Vorschlag, eine InternetSeite zum Ueben und mit Erlaeuterung zu jeder Frage!
    Keine Fahrschule, Keine DLT, Keine UNI, …. !!

    DAS war meine Feststellung! Das dein Geschwurbel darauf:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Keine Fahrschule, Keine DLT, Keine UNI, …. !!

    tja, ist aber nicht so – es kommt Fahrschulpflicht, wie von uns schon sehr früh gefordert und nun kommt es halt.
    2018 ist Ende mit DLT und der Korruption dort.

    KEINEM haben die Filme etwas gebracht, also werden diese Filme auch nichts bringen, wenn sie fuer unanstaendig viel Geld bei den “Fahrschulen” (gibt es jetzt endlich ein Gesetz???) gezeigt werden!!! MAN, die Leute wollen was lernen und nicht gezwungen werden zu bestechen, weil sie die Pruefung ohne Bestechung nicht bestehen koennen!!!
    Das ist wie in den Schulen, man VERBLOEDET die Lerner und vergeudet ihre Zeit, damit die Eltern die Nachhilfe bezahlen, hier dann Fahrschule!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ABer nach dem ersten (TEST)Durchlauf, weiss er welche Fragenzusammenstellung auf welchem PC sind und schon kann er fuer 1.500TB einen leichten PC-Platz verkaufen .

    ja, die Fragezusammenstellung erfolgt durch das Programm im Random-Verfahren. Er weiss vll welche Fragen der einzelne
    nun erhalten halt, aber da sitzen die Fahrschüler schon und haben ihre Daten im PC eingegeben, der kann nix mehr
    wechseln. Kapierst du das nicht.

    Doch, ich schon und ihr auch. Er muss nichts mehr wechseln, er muss nur wissen, besteht man auf dem Platz oder nicht.
    Aber warum wehrst du dich so heftig, angeblich kann sich ueberall in TH jeder hinsetzen, wo er will, aber das scheint dann doch wieder nur eine STIN-Luege zu sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So läuft das nun. Der klickt dann schnell 46 von 50 Fragen richtig an und das wars, Prüfung bestanden.
    Leichte Fragen/Schwere Fragen – das gibt es nicht mehr.

    Und die 19 anderen Prueflinge im Saal schauen auch weg und sagen nichts. Doch sie sagen was, aber an der falschen Stelle!
    Warum gibt es keine Seite dafuer im Netz!!!!!!!!!!! Wenn da eine DLT 30 mal in der Woche angezeigt wird, soll man mich da hinschicken, ich finde raus, wer alles betrogen hat. Die bekommen LEBENSLAENGLICHE Fuehrerscheinsperre und fuer jeden den sie anzeigen(DLT) eine Halbierung!!!!
    Warum es das nicht gibt? Weil man es dann bei den Fahrschulen nicht mehr nutzen kann! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: LINK! Ich habe die schon mehrmals dazu aufgefordert, aber du kommst dem nicht nach! Du hast dich nur einmal entschuldigt, das waere auf Thai.

    http://www.tipdriving.com/exam.pdf

    versuch mal das hier. Gibt vieles in Thai, einfach mal das in Google eingeben und dann
    durchgucken.

    Warum gibt es das nicht von der DLT? Sind die dazu nicht in der LAGE!!!?
    Das sind nur 51 Fragen ! Das ist doch das Boesartige, wie bei der Freeware zum Englisch lernen. Damit alleine kann man keine Prefung bestehen, auch nicht wenn man “viele” durchmacht, weil ueberall mehr als 5% fehlt!!!!
    Die DLT muss EINE VOLLSTAENDIGE Seite herausgeben und PFLEGEN!!!!
    Die Leute wollen lernen werden aber daran gehindert, damit sie die teuren Fahrschulen nutzen MUESSEN!
    Fuer mich ist das primitiver Betrug, den man nicht weglaecheln kann, in TH funktioniert das aber!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Fahrschulen werden trotzdem nicht in der Lage sein, die vielen praktischen STunden zu schulen!

    also ich habe noch nichts davon gehört, das die Road Map nicht eingehalten werden kann. Ich höre nur laufend, wie Fahrschulen verifiziert werden,
    eine nach der anderen. 30 gab es schon bei der Erklärung, dürften vll schon 50 sein. Bis 2018 stehen sicher mehr als 80 Fahrschulen zur Verfügung.

    Ich habe noch nichts von dem gesetzt gehoert, das berechtigt und den Rahmen vorgibt, um Fahrschulen zu “verifizieren” oder “lizenzieren”!! 👿
    80 “Fahrschulen” mit durchschnittlich 5 bedenklichen Fahrlehern (FahrlehrerGesetz??) haetten zusammen 400 Fahrleherer, die jaehrlich bei Einhaltung der Lenkzeiten (Gesetz) etwa 90.000 Fahrstunden machen koennten.
    DAS reicht noch nicht mal fuer die 1 mioPruefungsStunden! :The-Incredible-Hulk: :Mad: Fuer wie bloed haltet ihr eure Leser?????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Euer “Konzept” mit der Fahrschulpflicht ist das Unausgegorenste, das Wirrste, … was mir seit Langem begegnet ist!

    dazu müsstest du erstmal den Plan genau kennen, kenne ich auch nicht.

    555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
    Danke, fuer DIE Bestaetigung!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich weiss nur, das der Test von 2014 auf Phuket erfolgreich war

    LINK oder STIN-Luege!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: auf Phuket erfolgreich war und das die
    Songkran wohl keinen einzigen Toten zu beklagen hatten.

    Das ist wieder die typische STIN-“Logik”! :mrgreen: Weil die jetzt in einem Test 100 Fuehrerscheine gemacht haben (etwa 0,0001% der Verkehrsteilnehmer) ist das der Grund fuer die Verbesserung! Ich kann da nur den kopfschuetteln ueber soviel Frechheit (?Dummheit??). Ausserdem gab es Tote!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: IHR nehmt diesen Durcheinander billigend in Kauf, nur weil ihr wohl wieder ein paar Bath
    verdienen koennt. Verursacht aber Kosten in MillionenHoehe!

    wenn man deine Ansichten umdrehen würde, wären sie genau richtig. 🙂 Es gibt kein Durcheinander, in Phuket und BKK läuft alles glatt, etwas Wartezeiten – aber damit müssen die Thais leben.
    Bei einer umfangreichen Reform, wie nun die Führerschein-Reform – gibt es nun mal Wartezeiten usw. – bis alles
    wie am Schnürchen läuft. Ich wundere mich ja, das die Thais bis heute diese Reform so erfolgreich umsetzen können.
    Hut ab – wenn nun die verschärften Kontrollen 2018 auch so gut laufen, dann ist TH auf den richtigen Weg gekommen.

    Ihr dreht alle 20 Tastatur anschlaege euer Faehnchen wieder in den Wind und bessert nach. WAS ist denn jetzt genau euer “Konzept” und wie lange ist es gueltig!? 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es verursacht auch keine Millionen-Kosten, im Gegenteil: wenn 1 Million Thais in Thailand jährlich 5000 Baht für die Fahrschule
    bezahlen, so sind das Milliarden-Einnahmen der Fahrschulen und wenn man dann 30% abzieht, so sind das dann Milliarden an Steuern.
    Ohne die Lohnsteuer – nur Körperschaftssteuern. Dazu noch Milliarden-Einsparungen beim DLT. Das schafft Volksvermögen.

    Jetzt kommt er wieder, unser FinanzMinister von ASEAN und dem Rest der Welt. 😆
    Das verursacht Loecher in den taschen der Thais die schon jetzt >200.000TB/EW Privatschulden haben, da sind weitere 20.000TB noch mal 10% die bei einem Wucherkredit dann ganz schnell zu >200% werden!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du kennst also gar keine Vorgabe! Ich denke , es gibt gar keine! Lediglich die Forderung zu Reduzieren. Und das macht TH schon mit Volldampf.
    Ausser bei den Radfahrern, aber das habt ihr ja auch goutiert!

    die UN wird keine konkreten Vorgaben aufstellen. Die wird einfach sagen: bitte sorgen sie für umfangreiche Ausbildung und
    umfangreiche Überprüfung der Ausbildung.

    Das waeren aber schon wieder Vorgaben! Ihr steigert euch mit dem Nachbessern!!! 😆
    Prayut erhaelt einen Nobelpreis, weil er ohne FS-Pflicht die Verkehrstoten in Rekordzeit Halbiert hat, sonst gar nichts!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich check das UN-Programm aber noch weiter – interessiert mich auch.

    Gib bis dahin schon mal den Link von dem Programm hier an! 55555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lediglich die Forderung zu Reduzieren. Und das macht TH schon mit Volldampf.

    ja, richtig. Die RoadMap steht ja schon. Nun kommen 6 Stunden Theorie und dann 2018 die Fahrschulpflicht.

    Eben waren es noch 5 Std! 5555555 Du ueberholst dich selbst auf der linken Spur!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die O-Bofalos werden auch schon mit Hochdruck ausgebildet,
    sind tw. schon im Einsatz, Testlauf für Neujahr.

    Wir sehen dann weiter, wenn es das Gesetzt/die Gesetze dazu gibt! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was fuer ein Dummquatsch! Die Kontrollen haben dazu gefuehrt, 1.000.000 wollen jaehrlich die Pruefung machen. Nur ihr mit eurem Hemmschuh -Hirngespinnst koennt nur etwa 50.000 umsetzen.

    das mit der 1 Millionen ist hoffentlich vorbei – ein Wahnsinn. Qualität soll Vorrang haben, nicht Quantität.
    250.000 über Fahrschulen abgewickelt, das wäre am Anfang genug.

    Ich weiss echt nicht warum ich mir diesen Dummquatsch antue?! “Man” will, die Thais machen den Fuehrerschein und macht deswegen Kontrollen. Nach dem das ein Erfolg war, kommt ihr mit eurem Spruch”250.000″ sind genug, voll der Hohlroller! Ausserdem schafft ihr nicht mal die 250.000 , weil ihr niemals genuegend GEEIGNETE FahrlehrerInnen zusammenbekommt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also wo ist die Plattform? Wo ist ein gewichteter Test mit 30gutverteilten Fragen, ….

    es kommen 100 Fragen. Nicht 30….. – momentan 50, nächstes Jahr 60 Fragen.
    Hab dir oben schon eine Plattform aufgezeigt.

    Die “Plattform” war nur fuer 51 Fragen von ca 2.000! Ansonsten siehe hier unten!
    30Fragen sind ausreichend! Fuer 60Fragen braucht es die doppelte Zahl/Zeit von Pruefplaetzen und fuer 100Fragen >dreifach!!
    Es ist ausserdem nur billige Schikane um die menschen in die Fahrschulen zu pressen!! Das wiederum gehoert sicher nicht zu den Staatsaufgaben!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die DLT kann dann taeglich 60Prueflinge durchbringen (+Durchfaller) Praktisch geht ueber den §57 und zur Not muss eine Deckung mit dem 44 angeordnet werden.

    es ist nicht geplant, den § 57 neu zu aktivieren.

    Muss auch nicht sein, da er nie deaktiviert wurde!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt den naechsten Erdrutschsieg, weil die 30Bath-Fahrstunde versprochen wird. 555555555555555555555555

    wenn jemand das subventioniert und es nach UN-Standard umsetzt, warum nicht. Kein Problem damit.

    Stellst du dich wieder dumm? Die 30Bath-Fahrstunde ist der §57 mit Strassennutzungsgebuehr!!! 😆 oder auch die von dir geforderte Versicherung, die aber zu 99,9% durch Verwaltungskosten aufgefressen wird. 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Siehste :mrgreen: hast doch schon wieder verdoppelt! 2500*5.000*10.000 😆 Und am Ende sind es 20.000TB.

    es kann auch 100.000 werden

    DAS halte ich bei euch fuer durchaus moeglich! Laufen und weinen, so schaetze ich euch schon immer ein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Steht auch klar und deutlich in den Nachweisen drin.

    LINK! Auch auf THAI!!! LINK!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die wollen mit dieser Aktion dann die Todesfälle halbieren.

    Das hat Prayut in wenigen Monaten geschafft, aber ohne Fahrschulen. ABER sie werden es als ihren Erfolg verbuchen, OHNE Hemmungen! 31 Fahrschulen die noch nicht Mal 10.000Pruefungen sicherstellen koennen! 555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ei, dann soll der Kamnan das doch machen! Da waeren 40.000TB/woche oder 2Mio im Jahr, wenn der euren Preis von 1.000TB nimmt!

    wie schon erwähnt, Kamnan hat keine Location und keine 50 PCs usw. – aber das Tetsaban könnte das machen.

    Die schreiben doch nach eurem Bericht und dem begefuegten Bild (siehe dort) NUR einen Papiertest!! Ist dein Englisch so schlecht???
    DAS ist wie in den Schulen, nein dort schreiben sie noch das Schulbuch von der Tafel ab, hier werden nur die Schockfilme gezeigt, aber es erfolgt ueberhaupt keine theoretische Ausbildung!!!
    Das ist wie beim Englisch-Unterricht in TH wo die Kinder ohne Wortschatz sofort mit Schreiben konfrontiert werden. :bloed:
    Oder wie die Hoellander die ihren NordseeSpringflutSchutz an TH verkaufen.
    Oder wie der, der den Eskimos einen Kuehlschrank verkauft!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zu diesem Projekt gehört vieles. Fahrschulpflicht wird nicht gefordert,

    Endlich kommen wir auf den Punkt! Ihr geht aber schon immer weiter zurueck, der Link ist jetzt schon aus 2014!
    Eben solange laufen hier schon viele, viele kleine und grosse Massnahmen, die die VTs gesekt haben und noch weiter senken und alles OHNE PflichtFahrschule!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 13.000 bis 2020 , das schafft TH locker ohne Fahrschul Pflicht.

    nein, leider nicht – auch nicht 2016. Auch nicht 2017 und auch noch nicht 2018. Mal sehen dann ab 2018.

    Blah, Blah, Blah! Schauen wir einfach mal Anfang 2017 wenn die Zahlen fuer 2016 veroeffentlicht werden. Da muss man natuerlich das schlechte Ergebnis bei den Radfahrern aufzeigen und herausrechnen!
    Da viele aber Sand ins Getriebe schmeissen und Dienst nach Vorschrift machen, wird es natuerlich schwer, eine Halbierung (aus 13.000) halte ich aber trotzdem fuer moeglich. Um unter 5.000 zu kommen muss das Bahnnetz ausgebaut werden (5-10Jahre) , Leitsysteme ausgebaut und immer aktuell repariert werden, Hunde von der Strasse, Alk+Drogen am Steuer in den Koepfen aller geoutet werden, …….
    Das ist alles machbar aber braucht seine Zeit! 20Jahre!??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Waere nicht der schlimme Zuwachs (“danke” dafuer) bei den Radfahrern, waere das schon in 2016 zu schaffen gewesen!

    nein, Radfahrer haben da nix damit zu tun. Es steigt schon seit Jahrzehnten jährlich an, auch ohne Radfahrer.

    Ja die Todeszahl bei den radfahrern explodiert erst seit eurer Schnapsidee! Die ungesicherten Radwege an Kraftfahrstrassen und zu engen Bruecken, sind Todesfallen! Aber wie habt ihr bei den Selbstmoerdern gesagt, ….?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bald wirst du es auf die Hunde schieben, die den Strassenverkehr gefährden. Die Hunde sind schuld – hahahahahahaha

    Das habe ich schon mehrfach geschrieben, auch heute wieder!
    Wenn ich die Kinder in die Schule bringe oder abhole, sehe ich 80-100 Hunde auf der Strasse, aber nur gelegentlich mal ein BurmesenKind!! Aber Kinder haben den groessten Anteil an den Verkehrstoten. Klar gibt es auch Schnittmengen weil die Kinder keinen Helm aufhatten oder der Vater ein Bierchen getrunkten hatte, aber Hauptursache war oft der Hund, der unkontrolliert auf seiner Fahrbahn sich ausbreitet!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Blah, blah, blah! einfach nur LINK! Das reicht!

    Reichen dir Fotos von den Hunden?
    Da, bis zum Abwinken:
    https://www.google.de/search?q=stra%C3%9Fenhunde+thailand&biw=1112&bih=588&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj1rbiCv-jQAhVFr48KHbnUBtoQ_AUIBigB
    ICH liebe Hunde, aber auf der Strasse schon zur eigenen Sicherheit nur angeleint! Ich schaetze von 100Mio Junghunden die jaehrlich in TH geboren werden, sterben in einem Jahr >95 mio Tiere auf der Strasse. Die aber auch Zehntausende Unfaelle mit Menschen verursachen!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: DAS ist Kontraproduktiv! Der Staat erfuellt die Daseinsvorsorge nicht mehr!

      UN und WHO sahen das anders.

      LINK!

      schon 5x gepostet. Steht in einem der Berichte, die ich gepostet habe. Da gibt es ein Programm weltweit und TH hat sich angeschlossen.
      WHO hat TH gerügt und auf Platz 2 gesetzt – war alles gross in den Medien. Einfach bei WHO mal nachgucken. Oder einfach nicht glauben.
      Warum denkst du, sind die nun so schnell mit der Führerschein-Reform?

      STIN: DAS ist Kontraproduktiv! Der Staat erfuellt die Daseinsvorsorge nicht mehr!

      UN und WHO sahen das anders. Der Staat erfüllt seine Daseinsvorsorge nicht, wenn er Füherschein praktisch
      ohne umfangreiche Überprüfung einfach so ausgibt und darauf dann 24.000+ Menschen sterben. Das ist Mord und
      der Staat ist dafür verantwortlich. Gab es nur in TH, nirgends sonst.

      So etwas hat es nie in TH gegeben!

      gut, dann nochmals etwas langsamer:

      TH war wohl der einzige Staat auf dieser schönen Welt, wo nur die Reichen 1979 legal fahren lernen konnten.
      Das ging bis 1992 ohne Probleme – Arme und Landbevölkerung hatten bis dahin so gut wie kein Fahrzeug, das verkehrstüchtig
      genug gewesen wäre, nach § 57 fahren zu lernen. Ich kam 1985, da hat im Amphoe-Bereich so gut wie niemand ein
      Fahrzeug, auch nur wenige Mottorräder und wenn, dann ganz alte, ohne korrekt reg. Nummer, nicht verkehrssicher usw.

      Als dann 1992 die Versicherungspflicht landesweit verschärft wurde, war der § 57 auch für Reiche tot. Nur die haben
      halt dann notfalls 100.000e Baht Entschädigung bezahlt, Arme konnten das nicht. Also mussten sie FS kaufen, um einen zu erhalten.
      Das gab es in anderen Ländern nicht. Die meisten Länder der Welt haben schon seit Jahrzehnten Fahrschulen und begleitendes Fahren
      mit korrekter Versicherung und registriertem Beifahrer. Thailand hatte das nie.

      So sieht es aus…… und nun wird reagiert. Bisschen spät, aber doch.

      Durchsetzung der Anschnallpflicht auf Schnellstrassen, der Helmpflicht, aktuelle Reparatur der
      Leitplanken, ….. bringt alles fuer sich mehr, als Fahrschulpflicht, die gar nicht sichergestellt
      werden kann, da die geeigneten FahrlehrerInnen in erforderlicher Zahl gar nicht vorhanden sind!!! 😆

      du versteifst dich zuviel auf “Durchsetzung” – wird nicht so schnell passieren. Da müsste vorher eine Polizeireform her, die
      kommt aber nicht. Also besser der Bevölkerung fahren beibringen. Was hilft es, wenn sich einer anschnallt, was schon viele machen,
      wenn der dann nicht weiss, das er bei Doppellinie nicht überholen darf und er dann mit 100 frontal in einen LKW oder so reinrauscht.
      Da helfen ihm die Gurte dann auch nix mehr. Er und andere sind tot. Aber das kapierst du in 100 Jahren nicht.

      Ihr habt das bis jetzt NUR mit einem Versuch in Phuket belegt, mit einem Artikel vom Januar 2015.
      Die Pruefungen sind alle noch bei der DLT und dort wird auch noch die Theorie angeboten. Die 4-5 Stunden “Film” scheinen aber tatsaechlich methodisch wertlos zu sein!!! Da geht es wohl fast ausschliesslich um “Abschreckung” durch schreckliche Unfaelle! Das ist KEINE TheorieAusbildung.
      Es geht aber auch anders:
      https://www.youtube.com/watch?v=g93eFjQC9UU
      … und viele andere mehr!

      ok, soweit sind wir schon mal, das du einsiehst – das die Videos in den 4 Stunden wertlos sind, sagen auch alle die diese Vorführung gesehen haben,
      sofern sie nicht eingeschlafen sind.
      Nein, auf Phuket gibt es nun die Tests, bei der Chotima-Fahrschule, hab ich schon nachgewiesen und es gibt die Theorie-Tests
      bei 5 Universitäten und Colleges. DLT macht es auch noch, aber nur mehr max 70 am Tag. Aber das hab ich schon alles erklärt und
      mit Nachweisen belegt. Nicht 100x danach fragen, einfach nachsehen. Wenn du was dazu nicht verstehst, dann frag danach.
      Dann übersetz ich dir das nochmals.

      STIN: DAS war im Januar 2015 und NUR fuer Phuket! Manchmal kommt es mir vor du glaubst dein Geschwurbel und Luegen selbst!

      wir lügen nicht, keine Sorge.
      Ja 2015 wurde das in Phuket eingeführt, sozusagen als Test. Mittlerweile läuft es auch schon in BKK, andere Städte wohl auch schon.

      LINK!!!!!

      ja, 2015 begann der Testlauf in Phuket, die waren also die ersten. Jetzt schon in Bangkok – einfach Thaivisa lesen, da erzählen
      die Farangs, was sie bei den Prüfungen so erleben. Tw. sehr detailliert. Du wirst gemütlich deinen Kaffee schlürfen und
      4 STINS dann alles raussuchen lassen. Ne, keine Zeit – such einfach selbst. Weil viele Infos erhalte ich durch
      Direkt-Chats und ich werde nicht beginnen, diese zu kopieren und hier einzustellen. Dann ist besser, du glaubst erstmal nicht und
      wartest, bis es in den Medien kommt. Die ROadMap hab ich dir eingestellt, sogar in Grafikform und das kommt landesweit.
      Da es momentan schon 30 oder mehr Fahrschulen machen, dürfte das schon landesweit so gemacht werden. Monatlich kommen weitere
      Fahrschulen dazu – erstmal sind 80 angepeilt, es werden aber sicher mehr. Viele bauen nun Fahrschule auf und beantragen dann
      Verifizierung. DLT prüft schon Fahrlehrer, such mal danach. Fahrlehrer-Akademien gibt es auch reichlich – wie die heissen, hab ich auch schon
      gepostet. Bitte lesen und merken, einprägen. Nach 5 Tagen wieder um LINK zu fragen, geht nicht, dann musst du archivieren.

      STIN: DAS war im Januar 2015 und NUR fuer Phuket! Manchmal kommt es mir vor du glaubst dein Geschwurbel und Luegen selbst!

      wir lügen nicht, keine Sorge.
      Ja 2015 wurde das in Phuket eingeführt, sozusagen als Test. Mittlerweile läuft es auch schon in BKK, andere Städte wohl auch schon.
      Such ich noch raus. Fakt ist nun, sowie es 2015 bei der Chotima-Fahrschule auf Phuket eingerichtet wurde, also Ausbildung bis hin
      zum Test (keine DLT-Beteiligung mehr) läuft es bereits bei 30 Fahrschulen. Bis 2018 sind es dann 80. Aber sowie ich gehört habe,
      sind die schon weit über 30 – Phuket Surin-Fahrschule und noch eine andere werden gerade verifiziert und danach machen die auch
      die Prüfungen.

      Es ist immer das gleiche mit dir, erst bezeichnest du uns als Lügner. Wenn dann die Medien beginnen darüber zu berichten,
      wird du immer kleiner und windest dich wie ein Aal.

      Ich winde mich hier nur vor Lachen ueber deine Ausreden! Setze einfach einen Link und dann ist gut!!

      tja, mal sehen ob du 2017 noch lachst 🙂
      ALles schon verlinkt, einfach alle meine Links nochmals durchlesen, ist darin enthalten. Phuket waren nun mal die ersten, dort
      läuft das schon korrekt an, die nächsten Fahrschulen werden schon verifiziert.
      In Pitsanoluk macht es scheinbar die Naresuan-Universität, Vortrag und Test, nicht praktischen Test, das macht noch die
      DLT. Hast du keine Freunde in TH, die du fragen kannst. Ich mach das so – die fragen dann den Kamnan und schreiben mir dann.

      Also warte halt noch, die Medien berichten nun immer öfters darüber. Dann ist Schluss mit Lachen 🙂

      Natuerlich wird das immer mehr!! Oder kalkuliert ihr ein, die fahren alle schwarz?
      Oder kaufen die beruehmte Fuehrerscheinversicherung und kommen sofort dran?! Und ich dachte, man wollte Betrug und Korruption eindaemmen!! 😥

      nein, wird deshalb nicht mehr, weil vorher hat nur DLT Tests gemacht, nun machen die auch noch, dazu aber Universitäten (hab ich schon alle aufgezählt)
      und Colleges und Fahrschulen. AUf Phuket gibt es daher keine Staus, die machen das nun sozusagen zu Dritt. BKK gibt es Stau, wie einige
      aus Thaivisa erklärten, bis zu 3 Monate. Da gibt es wohl nicht genug Universitäten, die das mitmachen. Bei 10 Millionen Einwohnern sind
      3 Monate Rückstau eigentlich ok. Dafür geht dann die Ausstellung des Führerschein dann schneller. Dauert 20 Minuten, in DACH 3-4 Wochen.

      NEIN!!! HAST DU NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!
      Es sei denn du meinst den alten Mist fuer den 30Fragen Test. DAS waere dann schon wieder eine STIN-Luege!!!

      hab ich doch schon eingestellt. Wahnsinn – du liest nix was ich einstelle und dann forderst du immer wieder die Links dazu.

      Letzte Mal – ehrlich:

      Hab das 2 Thais vorgelegt. Ja, das sind die Fragen……

      http://www.tipdriving.com/exam.pdf

      Doch, ich schon und ihr auch. Er muss nichts mehr wechseln, er muss nur wissen, besteht man auf dem Platz oder nicht.
      Aber warum wehrst du dich so heftig, angeblich kann sich ueberall in TH jeder hinsetzen, wo er will, aber das scheint dann doch wieder nur eine STIN-Luege zu sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      ich gebs auf……

  39. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Diese Gebetsmuehlenartige Verdrehereien, wurden schon oefters richtiggestellt. Siehe unten und ueberall beim OT!

    nein, eigentlich nicht.

    Die UN goutiert professionelle Fahrausbildung und Prüfung. Mit oder ohne Fahrschulpflicht dürfte der UN egal sein.
    Nur wenn – wie in der Schweiz – 90% bei der praktischen Prüfung durchfallen, weil sie mit begleitenden Fahren nicht genug
    gelernt haben, dann ist die Fahrschulpflicht schon besser. Spart Nerven…..
    Ich bin vom deutschen Modell überzeugt, also kommt es auch nach TH und das ist gut so.

    Dein “Modell” ist ja wohl eher ein Mix aus allen Modellen. Das hat mit Versoehnung wirklich nichts zu tun! 60 oder gar 100 Fragen sind pure Schikane und absolut dumm, da man dafuer die doppelte und dreifache Zahl von PC-Pruefplaetzen braucht und die Fahrschulen IMMER zu dem Ergebnis kommen, es werden noch mehr Fahrstunden gebraucht, …..
    Hier sind >95% bei der theoretischen Pruefung durchgefallen, was die Bereitschaft der Bestechung der DLT erhoeht hat (1.500TB auf der Strasse). Das wird jetzt auf die Fahrschulen verlagert, mit Beteiligung der DLT. siehe unten!
    Der Oberwitz ist und bleibt, es gibt mittel- und langfristig nicht genuegend GEEIGNETE FahrlehrerINNEN, um 10Praxisstunden und Wiederholungen und Pruefungsfahrten durchzufuehren. Man kann nicht die angeblich ungeeigneten Einweiser bei den Fahrten ueber §57 durch vollkommen ungeeignete gewerbliche Fahrlehrer mit einem “Diplom” ersetzen!!
    Auch in D fing man mit nur Theorie-Pflicht (aber deutlich mehr) an und dann ging es mit 1-2 Pflichtfahrstunden weiter.
    Richtig viel gebracht hat es aber nichts, siehe Bild unten.
    Alleine die Durchsetzung der Anschnallpflicht auf Fernstrassen, wuerde mehr bringen, in Bezug auf Verkehrstote!
    Ansonsten wird in eurem “Modell” immer noch nicht zwischen Moped und Auto-FS unterschieden. Das sollte aber vor Einfuehrung , die TH scheinbar schon hinter sich hat, allen Verantwortlichen und Betroffenen klar sein. Das es nicht so ist, ist der Hauptgrund, warum es in Willkuerstaaten staendig unueberschaubare “Nachbesserungen” durch Ministerialverfuegungen und aehnliches braucht.

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Dein “Modell” ist ja wohl eher ein Mix aus allen Modellen.
      Das hat mit Versoehnung wirklich nichts zu tun! 60 oder gar 100 Fragen sind pure Schikane
      und absolut dumm, da man dafuer die doppelte und dreifache Zahl von PC-Pruefplaetzen
      braucht und die Fahrschulen IMMER zu dem Ergebnis kommen, es werden noch mehr Fahrstunden gebraucht, …..

      ja, man wird die Million Führerschein-Bewerber runterschrauben auf etwa 250.000. Die Strassen werden leerer, dadurch die Unfälle
      weniger. Der Staat verschärft die Kontrollen, die Einnahmen aus Verkehrsstrafen steigen und steigen…., auch wieder super.
      Dazu die Milliarden an Steuereinnahmen von den Fahrschulen, Lohnsteuer usw. – also das wird ein positives Geschäft für
      Thailand und die UN und WHO ist auch zufrieden, wenn dann durch die wenigeren Führerscheinausgaben, weniger Verkehrstote
      zu beklagen sind. Wenn wirklich nur mehr 250.000 pro Jahr ausgegeben werden würden, könnte die Anzahl der Verkehrstoten
      durchaus auf 10.000 zurück gehen. Man muss halt dann nur die Fahrer ohne FS gnadenlos hart bestrafen. Notfalls mit Haftstrafen.

      Hier sind >95% bei der theoretischen Pruefung durchgefallen, was die Bereitschaft
      der Bestechung der DLT erhoeht hat (1.500TB auf der Strasse).

      richtig, deswegen verliert DLT die Füherscheinausbildung. 2018 nix mehr mit 1500 Baht.
      Dann werden die Fahrschulen kontrolliert. Würde ich mitmachen, mal sehen – müsste mal mit dem
      Polizeichef sprechen. Ich würde mich dann bei den Fahrschulen in CM anmelden, die Ausbildung dann
      machen und mich etwas doof anstellen. Dann frag ich den Fahrlehrer, was man da machen könnte, das ich
      durchkomme und dann wird man sehen, was er macht 🙂
      Verlangt er Geld, tja – dann wäre das sein letzter Arbeitstag. Den nächsten dann in oranger Uniform.
      Meine Frau könnte das auch dann machen.

      Der Oberwitz ist und bleibt, es gibt mittel- und langfristig nicht genuegend
      GEEIGNETE FahrlehrerINNEN, um 10Praxisstunden und Wiederholungen und Pruefungsfahrten durchzufuehren.

      mal sehen, du hast dazu keinerlei Infos. Ich weiss es auch nicht, wieviele Fahrlehrer es schon gibt.
      ich weiss nur, das DLT massiv Fahrlehrer prüft und verifiziert. Toyota, Honda auch.
      Da TH alles aus der USA übernimmt, kann es gut möglich sein – das die auch die Fahrlehrer-Ausbildung von dort
      übernommen haben. Die dauert in der USA 30 Stunden, dann bekommt man das Zertifikat und kann ausbilden.

      https://dmv.ny.gov/driver-training/requirements-and-forms-driving-schools-and-instructors

      Da werde ich mich noch schlau machen, wie lange die hier Fahrlehrer ausbilden. 4 Monate, wie beim BE in D, wird TH nicht machen.
      Macht ja auch in der EU kaum einer, das macht nur Deutschland. In anderen Ländern geht das schneller.
      Österreich benötigt man 50 Stunden – 14 Stunden Einzelunterricht Theorie und 36 Stunden dann Fahr-Unterricht.

      Da kann man schon genug Fahrlehrer ausbilden. Muss nicht wie in D laufen. Hauptsache der Fahrlehrer kann selbst gut fahren und
      dann auch das vermitteln, das reicht und ist besser, als der besoffene Vater ohne Führerschein. Das Auto ist
      versichert und dann ist das Leben des Fahrschülers bei einem Unfall auch nicht kaputt und er muss nicht sein Leben lang
      für die Opfer zahlen.

      Auch in D fing man mit nur Theorie-Pflicht (aber deutlich mehr) an und dann ging es mit 1-2 Pflichtfahrstunden weiter.
      Richtig viel gebracht hat es aber nichts, siehe Bild unten.

      es hat sehr viel gebracht, 4-5 Tote auf 100.000. Wenn es das für TH auch bringt, dann war das ein voller Erfolg.

      Alleine die Durchsetzung der Anschnallpflicht auf Fernstrassen, wuerde mehr bringen, in Bezug auf Verkehrstote!

      sind fast alle angeschnallt, aber nur wegen der Geldbusse. Auch noch keinen Mini-Bus-Fahrer getroffen, der nicht angeschnallt war.
      Hilft ihm aber nix, so wie die fahren.

      Ansonsten wird in eurem “Modell” immer noch nicht zwischen Moped und Auto-FS unterschieden.

      nein, weil es keinen Unterschied gibt. Moped-Fahrschulen gibt es dann wohl mehrere, weil hier Honda auch massiv ausbaut.

  40. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Erwartungsgemaess ist dieser Beitrag wieder abgestuerzt!

    ne, war in der Warteschleife.

    Vor einer sicheren Landung was dann der Sprit alle!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn 1Mio Fuehrerscheinanwaerter 8 Fahrstunden machen muessen

    es gibt keine 1 Million FS-Anwärter mehr. Wurde schon gebremst. 3 Monate Wartezeiten sind schon in BKK die Regel.
    Da wird nix mehr mit FS-Ausgabe ohne Fahrpraxis-Überprüfung, das wird nun alles langsamer ablaufen.
    Vermutlich dann halt nur 250.000 pro Jahr oder so.

    DAS ist Kontraproduktiv! Der Staat erfuellt die Daseinsvorsorge nicht mehr! Ich weiss, es interessiert euch einen feuchten Kehrricht, aber auch hier geht es um Menschenrechte(es sind ja nicht eure)!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eigenartigerweise gibt es keinen Aufschrei auf Twitter oder Facebook, wegen der 3 Monate Wartezeit in einigen UNIs usw.
    Die Thais akzeptieren das wohl.

    Weil sie noch zur DLT gehen koennen! Drehst du jetzt vollkommen ab? DAS war im Januar 2015 und NUR fuer Phuket! Manchmal kommt es mir vor du glaubst dein Geschwurbel und Luegen selbst! 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hat es aber nur zB 1500 geeignete FahrlehrerInnen,
    dann gibt es pro Jahr (!!) ein Rueckstau von 750.000Antraegen!!! Typisches STIN-Chaos!

    der Stau ist bewusst gemacht worden. Die 4-Stunden-Führerschein werden Vergangenheit. Das ist nun mal und das ist gut
    so. Nix Chaos, alles läuft nach Plan. Man kann sich nun online für die Theorie usw. anmelden, auch das läuft nun
    korrekt. Alles andere kommt step-by-step wie geplant. 2018 ist dann Ende mit DLT und es wird ein FS nur dann ausgestellt,
    wenn man Fahrschule hat. Es gibt dann keine anderen Optionen mehr. Siehe Grafik der Road Map.

    😆 “Nix Chaos” Bis 2018 hat es >2.000.000 Rueckstau!! Das dient dann wohl dazu, mit der hoeheren “Nachfrage” die Preiserhoehung bei den Fahrschulen zu begruenden!.
    Habe jetzt nochmal einige interviewt. Die Filme sind absolut nicht das gelbe vom EI!!!!
    Es gibt aber weltweit sehr gute Filme!
    Alle haben uebereinstimmend gesagt, am Meisten haben sie gelernt, beim Testausfuellen und dem Nachlernen mit dem guten Fachbuch!
    Alle wollten, nach meinem Vorschlag, eine InternetSeite zum Ueben und mit Erlaeuterung zu jeder Frage!
    Keine Fahrschule, Keine DLT, Keine UNI, …. !!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schon wieder Wendehals! 🙄 Ich habe das schon mehrmals erklaert, wie man damit betruegen will und euch auch gleichzeitig unterstellt, IHR wollt genau das , fuer die Fahrschulen erhalten!

    also nochmals: es gibt keine Sitzplatzverteilung mehr, sicher auch nicht landesweit irgendwo, ausser bei euch vll noch.
    Ist aber sinnlos, weil eine Frageverteilung durch den Beamten nicht erfolgen kann.

    ABer nach dem ersten (TEST)Durchlauf, weiss er welche Fragenzusammenstellung auf welchem PC sind und schon kann er fuer 1.500TB einen leichten PC-Platz verkaufen . Und DAS geht auch bei den Fahrschulen. Ihr wisst das, deswegen verteidigt ihr es ja so! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Seid ihr jetzt unter die Erbsenzaehler gegangen? Voll die kindische “Argumentation”!

    nein, wir sind halt einfach profesionell.

    5555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nochmal! 5 Schulstunden Theorie sind einfach viel zu wenig!! 10 Stunden Praxis ist bei 80% die reine Schikane und nur Subventionierung der Fahrschulen, die ueberhaupt nicht in der Lage sein werden , so viele Stunden zu schulen!!

    naja, es gibt eine Online-Plattform für Führerschein-Fragen usw.

    LINK! Ich habe die schon mehrmals dazu aufgefordert, aber du kommst dem nicht nach! Du hast dich nur einmal entschuldigt, das waere auf Thai.
    Ich habe hier die ganze Bude voll mit Thai und meine Frau hat viele Bekannte, die immer noch keinen FS haben. Also LINK oder doch wieder nur Luege!
    Die Fahrschulen werden trotzdem nicht in der Lage sein, die vielen praktischen STunden zu schulen! 🙄 Und sie sind bei 80% der Anwaerter auch ueberhaupt nicht erforderlich!!
    Den Mopedschein habe ich OHNE PraxisStunden gemacht. Pkw dann mit 2 oder 3 und Motorrad 1/2Std (8-fahren). Beim Bund dann auch nochmal in dem Umfang, nur bei Lkw und Bus war es mehr! Beim Bus musste ich ausserdem 3.000Km Fahrpraxis mit dem grossen Lkw (>7.5t) nachweisen.
    Euer “Konzept” mit der Fahrschulpflicht ist das Unausgegorenste, das Wirrste, … was mir seit Langem begegnet ist!
    IHR nehmt diesen Durcheinander billigend in Kauf, nur weil ihr wohl wieder ein paar Bath verdienen koennt. Verursacht aber Kosten in MillionenHoehe!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: TH braucht ein Konzept (durch unabhaengige Unternehmensberater) und eine qualifizierte Einfuehrung (Unternehmensberater), dabei MUSS man langfristig, stufenweise auf des Vorhandene aufbauen und nicht den Kindergarten mit dem Ozean ausschuetten!

    Thailand hat sich der Kampagne der UN – „Decade of Action for Road Safety 2011-2020“ angeschlossen und übernimmt nun von
    da eben die intern. Standards. Das ist alles mit der UN, WHO entwickelt worden, also vergiss deine Erklärungen.

    5Std Theorie und 10 Std Praxis kommt sicher nicht von der UN!!!!! 55555555

    ich denke doch, das dürfte von der UN/WHO vorgegebene Minimum sein, damit TH die intern. Standards erfüllt.

    Du kennst also gar keine Vorgabe! Ich denke , es gibt gar keine! Lediglich die Forderung zu Reduzieren. Und das macht TH schon mit Volldampf.
    Ausser bei den Radfahrern, aber das habt ihr ja auch goutiert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WAS hat da nicht funktioniert!? Es fehlten die Kontrollen und die laufen aber jetzt
    bereits! Warum also Fahrschulpflicht????????????????????

    weil Kontrollen in TH nix bringen.

    Was fuer ein Dummquatsch! Die Kontrollen haben dazu gefuehrt, 1.000.000 wollen jaehrlich die Pruefung machen. Nur ihr mit eurem Hemmschuh -Hirngespinnst koennt nur etwa 50.000 umsetzen.
    Also wo ist die Plattform? Wo ist ein gewichteter Test mit 30gutverteilten Fragen, ….
    Die DLT kann dann taeglich 60Prueflinge durchbringen (+Durchfaller) Praktisch geht ueber den §57 und zur Not muss eine Deckung mit dem 44 angeordnet werden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist immer noch teurer als Cineplex!!

    dann würde ich auf FS verzichten. Wenn 1000 Baht zu teuer ist, dann ist sicher auch eine Tankfüllung mit 1000 Baht zuviel.

    Wir sprechen hier von den 4-5 Std Theorie, wo nur Filme gezeigt werden. 1.000TB dafuer bezeichne ich als WUCHER!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS widerlegt ueberhaupt nicht meine Feststellung! Die Demokraten und Prayut gewinnen keine Wahlen mehr!!!

    das spielt in diesem Fall auch keine Rolle. Das Gesetz hat die Militärregierung gemacht und keine Partei wird es
    wagen, es wieder aufzuheben. Dafür sorgt dann auch die UN.

    Es gibt den naechsten Erdrutschsieg, weil die 30Bath-Fahrstunde versprochen wird. 555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem bleibt es nicht bei den 5.000TB. Das hast du auch behauptet, bevor due von 2.500TN verdoppelt hast und jetzt schleicht du dich schon mit 10.000TB an, also wird es sich dann bei 20.000TB einpendeln!!

    nein, nix verdoppelt. Unterschiedliche Preise.

    2500 in Chiang Mai
    5000 in BKK mit Garantie.
    300 Baht je weitere Stunde, wenn man keine Garantie hat.
    10.000 Baht sollte der FS wert sein, ansonsten besser gar nicht machen.

    Siehste :mrgreen: hast doch schon wieder verdoppelt! 2500*5.000*10.000 😆 Und am Ende sind es >20.000TB.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Strohmann Takkis wird dann die 30BathFahrstunde im Parkour der DLTs einfuehren. 5555555

    die kommen weg.

    Lass’ dich ueberraschen! Ich glaube an die Verbruederung Versoehnung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In den Videos ist alles richtig!!! 🙄
    Aber bis man in der Provinz su einer “Richtigen Kreuzung” kommt, faehrt man an 20 “Falschen” vorbei!!!

    ja, scheinbar kann man bei den Videos gut schlafen. Bei einem Forenkollegen sind gleich mehrere eingeschlafen. 🙂 Nach einer Stunden schnarchen schon einige dahin. Absolut wertlos……

    Deswegen ja die Plattform! s.o.
    Du willst aber fuer die wertlosen Filme bei der Fahrschule die Thais mit 1.000TB abzocken! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber bis man in der Provinz su einer “Richtigen Kreuzung” kommt, faehrt man an 20 “Falschen” vorbei!!!

    ja, scheinbar kann man bei den Videos gut schlafen.

    Wieder mal total “Thema verfehlt”!! Noch ein Versuch!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles nur eine geplante Verlagerung! Ausserdem ist ueberhaupt nicht belegt,
    die eigentlichen Pruefungen wuerden von den “Fahrschulen” durchgefuehrt!

    hab ich schon ausreichend belegt. Ich habe belegt, das die Fahrschule Chotima in Phuket auch Tests durchführen darf,
    die 5 Unis dürfen auch Theorie-Test durchführen, jedoch nicht den Praxistest.

    Das WAREN nur Vortests, die fuer die “Zulassung” bei der DLT benoetigt wurden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer lesen kann und das Gelesene auch noch verstehen kann, ist echt im Vorteil!
    Ich schrieb von Monaten! Das Jahr 2016 hat nur noch Wochen!

    10.000 sicher nicht, so schnell wirken die Fahrschulen auch nicht, obwohl mich das freuen würde.

    Das ist echt die laecherlichste SchwurbelShow , die mir je begegnet ist. Alles OHNE PFLICHTFAHRSCHULE!!!!!
    Mir ist aber schon klar, ihr Trittbrettfahrer, werdet diesen Erfolg schamlos auf eure Fahnen schreiben! Das waere dann aber Betrug! Juckt euch aber auch nicht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Filme kann jeder Hausmeister zeigen, das koennten auch die Kamnans!!!!!!! DIE waeren noch naeher dran!!

    ja, wäre auch eine Option. Nur die UNI macht ja auch den Test in Theorie. Das wird man nicht einem Kamnan übertragen.
    Kamnan hätte auch die PCs nicht zu Verfügung, die UNI macht das im Computersaal, die sind mit der DLT vernetzt worden.

    Ei, dann soll der Kamnan das doch machen! Da waeren 40.000TB/woche oder >2Mio im Jahr, wenn der euren Preis von 1.000TB nimmt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: alles andere ist Frustration, Schikane, …… , ANTI-Verbesserung!

    sieht die UN wohl anders.

    LINK!!!!!

    steht schon in einem Link. Die UN hat dazu ein weltweites Projekt ins Leben gerufen, für alle Staaten und hat
    da eben Vorgaben gemacht. Thailand hat sich da dann angeschlossen.

    Blah, blah, blah! einfach nur LINK! Das reicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Thailand has joined the United Nation’s Decade of Action for Road Safety 2011-2020,
    which aims to cut road accidents and fatality rates by half.

    13.000 bis 2020 , das schafft TH locker ohne Fahrschul Pflicht. Waere nicht der schlimme Zuwachs (“danke” dafuer) bei den Radfahrern, waere das schon in 2016 zu schaffen gewesen!

    • STIN STIN sagt:

      DAS ist Kontraproduktiv! Der Staat erfuellt die Daseinsvorsorge nicht mehr!

      UN und WHO sahen das anders. Der Staat erfüllt seine Daseinsvorsorge nicht, wenn er Füherschein praktisch
      ohne umfangreiche Überprüfung einfach so ausgibt und darauf dann 24.000+ Menschen sterben. Das ist Mord und
      der Staat ist dafür verantwortlich. Gab es nur in TH, nirgends sonst.

      Ich weiss, es interessiert euch einen feuchten Kehrricht, aber auch hier
      geht es um Menschenrechte(es sind ja nicht eure)!! 👿

      richtig, Premiers die hier FS ausgeben, ohne praktische Prüfung gehören nach Den Haag.
      Der kann diese Menschen auch gleich erschiessen, dann müssen sie nicht als Unfallopfer bis zum Tod leiden,
      oder verkrüppelt ihr restliches Leben meistern müssen.

      Weil sie noch zur DLT gehen koennen!

      nein, in BKK nicht mehr komplett. Die werden für die Theorie-Prüfung und Ausbildung zu den UNIs geschickt.
      DLT dann nur mehr Fahrprüfung. 2018 ist das dann auch anders. Halt am Beginn mit Fahrschul-Wartezeiten.
      Man meldet sich an und dann wartet man halt bis man dran ist.
      In Deutschland muss man für die Fahrschule bis zum Test 8-10 Wochen einplanen, danach dann noch bis zu 3 Wochen für die Ausstellung
      des EU-FS. Also zusammen um die 3 Monate. Also werden sich die Thais auch darauf einstellen müssen.
      Wobei die Thais bei der Ausstellung von Ausweisen meist schneller sind als die Deutschen.
      Ausstellung ID-Karte meiner Frau in Thailand: 10 Minuten
      Ausstellung neuer Personalausweis in Deutschland bei mir: fast 4 Wochen

      DAS war im Januar 2015 und NUR fuer Phuket! Manchmal kommt es mir vor du glaubst dein Geschwurbel und Luegen selbst!

      wir lügen nicht, keine Sorge.
      Ja 2015 wurde das in Phuket eingeführt, sozusagen als Test. Mittlerweile läuft es auch schon in BKK, andere Städte wohl auch schon.
      Such ich noch raus. Fakt ist nun, sowie es 2015 bei der Chotima-Fahrschule auf Phuket eingerichtet wurde, also Ausbildung bis hin
      zum Test (keine DLT-Beteiligung mehr) läuft es bereits bei 30 Fahrschulen. Bis 2018 sind es dann 80. Aber sowie ich gehört habe,
      sind die schon weit über 30 – Phuket Surin-Fahrschule und noch eine andere werden gerade verifiziert und danach machen die auch
      die Prüfungen.

      Es ist immer das gleiche mit dir, erst bezeichnest du uns als Lügner. Wenn dann die Medien beginnen darüber zu berichten,
      wird du immer kleiner und windest dich wie ein Aal. Bis du dann zuletzt kleinlaut zu gibst, dich geirrt zu haben, wie beim
      begleitenden Fahren in Deutschland. Du würdest heute noch lügen, hätte ich nicht zufällig von Rathaus-Beamten erfahren, das
      es das in D nie gab.

      “Nix Chaos” Bis 2018 hat es >2.000.000 Rueckstau!!

      nein, es wird sich nur mit 2-3 Monaten Wartezeiten einpendeln, nicht mehr und nicht weniger. Bis dann eben genug Fahrschulen
      vorhanden sind. Alles läuft auf Hochtouren – die UN und WHO gucken wohlwollend zu. Da bin ich mir sicher.

      Das dient dann wohl dazu, mit der hoeheren “Nachfrage” die Preiserhoehung bei den Fahrschulen zu begruenden!.

      es ist auch hier wie ich schon erklärte – es wird eine Preisbindung seitens des DLT geben. Für die Basis-Ausbildung, liegt momentan
      bei 1000 Baht. Inwieweit das erhöht werden darf, wird sich zeigen. Ich halte bis zu 10.000 Baht für die komplette Ausbildung
      für angemessen. Das ist dann wie beim deutschen Führerschein – ein Monats-Gehalt. Soviel soll das Leben einem wert sein.

      Alle wollten, nach meinem Vorschlag, eine InternetSeite zum Ueben und mit Erlaeuterung zu jeder Frage!

      gibt es schon. Hab die auch schon mal eingestellt.

      Keine Fahrschule, Keine DLT, Keine UNI, …. !!

      tja, ist aber nicht so – es kommt Fahrschulpflicht, wie von uns schon sehr früh gefordert und nun kommt es halt.
      2018 ist Ende mit DLT und der Korruption dort.

      ABer nach dem ersten (TEST)Durchlauf, weiss er welche Fragenzusammenstellung auf welchem PC sind und schon kann er fuer 1.500TB einen leichten PC-Platz verkaufen .

      ja, die Fragezusammenstellung erfolgt durch das Programm im Random-Verfahren. Er weiss vll welche Fragen der einzelne
      nun erhalten halt, aber da sitzen die Fahrschüler schon und haben ihre Daten im PC eingegeben, der kann nix mehr
      wechseln. Kapierst du das nicht. Das läuft nun anders. Da kommt ein Beamter rein, und hilft der Zahlenden direkt am PC
      die Fragen auszufüllen, er klickt dann an, nicht die Fahrschülerin, der Kontroll-beamte guckt weg.
      So läuft das nun. Der klickt dann schnell 46 von 50 Fragen richtig an und das wars, Prüfung bestanden.
      Leichte Fragen/Schwere Fragen – das gibt es nicht mehr.

    • STIN STIN sagt:

      LINK! Ich habe die schon mehrmals dazu aufgefordert, aber du kommst dem nicht nach! Du hast dich nur einmal entschuldigt, das waere auf Thai.

      http://www.tipdriving.com/exam.pdf

      versuch mal das hier. Gibt vieles in Thai, einfach mal das in Google eingeben und dann
      durchgucken.

      ตัวอยางแนวขอสอบ E-exam พรอมเฉลย

      Die Fahrschulen werden trotzdem nicht in der Lage sein, die vielen praktischen STunden zu schulen!

      also ich habe noch nichts davon gehört, das die Road Map nicht eingehalten werden kann. Ich höre nur laufend, wie Fahrschulen verifiziert werden,
      eine nach der anderen. 30 gab es schon bei der Erklärung, dürften vll schon 50 sein. Bis 2018 stehen sicher mehr als 80 Fahrschulen zur Verfügung.
      Dort wo es weniger Fahrschulen gibt, wird die DLT länger ihre Tore offen lassen, so einfach ist das. Die sperren ja erst zu, wenn alles läuft.
      Sie fahren in der Zwischenzeit halt nur Personal usw. zurück. Ich gehe auch davon aus, das die Thais vor 1.1.2018 wie die
      Verrückten zu den DLTs strömen werden, um noch mit den wertlosen Videos ihren FS zu erhalten. Daher wird ab 1.1.2018 der Andrang
      sowieso nachlassen. Dann haben die Fahrschulen Zeit Ketten aufzubauen. Per Franchise oder so.

      Euer “Konzept” mit der Fahrschulpflicht ist das Unausgegorenste, das Wirrste, … was mir seit Langem begegnet ist!

      dazu müsstest du erstmal den Plan genau kennen, kenne ich auch nicht. Ich war also auch überrascht, das TH die Unis dazu benutzt.
      Ich glaube da läuft noch einiges mehr, was wir gar nicht mitbekommen. Ich weiss nur, das der Test von 2014 auf Phuket erfolgreich war und das die
      Songkran wohl keinen einzigen Toten zu beklagen hatten. Das Zusammenspiel Fahrschule und verschräfte Kontrolle hat dort also
      erfolgreich funktioniert. Wenn das nun auch in all jenen Bereichen so läuft, ist diese Reform ein grosser Erfolg.

      Warum sollte TH nicht ein erfolgreich laufendes System aus Deutschland einrichten, erklär mal……

      IHR nehmt diesen Durcheinander billigend in Kauf, nur weil ihr wohl wieder ein paar Bath
      verdienen koennt. Verursacht aber Kosten in MillionenHoehe!

      wenn man deine Ansichten umdrehen würde, wären sie genau richtig. 🙂
      Es gibt kein Durcheinander, in Phuket und BKK läuft alles glatt, etwas Wartezeiten – aber damit müssen die Thais leben.
      Bei einer umfangreichen Reform, wie nun die Führerschein-Reform – gibt es nun mal Wartezeiten usw. – bis alles
      wie am Schnürchen läuft. Ich wundere mich ja, das die Thais bis heute diese Reform so erfolgreich umsetzen können.
      Hut ab – wenn nun die verschärften Kontrollen 2018 auch so gut laufen, dann ist TH auf den richtigen Weg gekommen.

      Es verursacht auch keine Millionen-Kosten, im Gegenteil: wenn 1 Million Thais in Thailand jährlich 5000 Baht für die Fahrschule
      bezahlen, so sind das Milliarden-Einnahmen der Fahrschulen und wenn man dann 30% abzieht, so sind das dann Milliarden an Steuern.
      Ohne die Lohnsteuer – nur Körperschaftssteuern. Dazu noch Milliarden-Einsparungen beim DLT. Das schafft Volksvermögen.

      Du kennst also gar keine Vorgabe! Ich denke , es gibt gar keine! Lediglich die Forderung zu Reduzieren. Und das macht TH schon mit Volldampf.
      Ausser bei den Radfahrern, aber das habt ihr ja auch goutiert!

      die UN wird keine konkreten Vorgaben aufstellen. Die wird einfach sagen: bitte sorgen sie für umfangreiche Ausbildung und
      umfangreiche Überprüfung der Ausbildung. Online-Bestellung von FS wird die UN nicht goutieren.
      Die wird professionelle Ausbildung und Prüfung fordern, nicht mehr und nicht weniger.
      Ich check das UN-Programm aber noch weiter – interessiert mich auch.

    • STIN STIN sagt:

      Lediglich die Forderung zu Reduzieren. Und das macht TH schon mit Volldampf.

      ja, richtig. Die RoadMap steht ja schon. Nun kommen 6 Stunden Theorie und dann 2018 die Fahrschulpflicht.
      Es geht was weiter, in der Tat. Da hast du recht. Die O-Bofalos werden auch schon mit Hochdruck ausgebildet,
      sind tw. schon im Einsatz, Testlauf für Neujahr. Das ist alles soweit so, wie war das haben wollten.

      Was fuer ein Dummquatsch! Die Kontrollen haben dazu gefuehrt, 1.000.000 wollen jaehrlich die Pruefung machen. Nur ihr mit eurem Hemmschuh -Hirngespinnst koennt nur etwa 50.000 umsetzen.

      das mit der 1 Millionen ist hoffentlich vorbei – ein Wahnsinn. Qualität soll Vorrang haben, nicht Quantität.
      250.000 über Fahrschulen abgewickelt, das wäre am Anfang genug.

      Also wo ist die Plattform? Wo ist ein gewichteter Test mit 30gutverteilten Fragen, ….

      es kommen 100 Fragen. Nicht 30….. – momentan 50, nächstes Jahr 60 Fragen.
      Hab dir oben schon eine Plattform aufgezeigt.

      Die DLT kann dann taeglich 60Prueflinge durchbringen (+Durchfaller) Praktisch geht ueber den §57 und zur Not muss eine Deckung mit dem 44 angeordnet werden.

      es ist nicht geplant, den § 57 neu zu aktivieren. Dazu müsste dann das Versicherungsgesetz geändert werden und die Versicherungen
      dazu verpflichtet werden, begleitendes Fahren zu versichern. Auch müsste dann ein Registrierungszwang für den Begleiter
      eingerichtet werden. Aber ist nicht in Planung, den alten § 57 zu aktivieren, geht auch nicht so einfach. Daher wird der
      auch in den neuen Projekt gar nicht erwähnt. Der ist schon seit 1992 tot.
      Würde der noch gelten, hätte man ihn in der Roadmap bis 2018 auch aufgeführt und erst dann deaktiviert. Der ist in der Auflistung
      für 2015 bis 2017 gar nicht enthalten.

      Man kann mit dem § 44 sicher eine Deckung bei den Versicherungen erzwingen, aber dann dürften die Versicherungen
      Forderungen stellen, wie Doppelbremse, Registrierung der Begleiter usw. – auch die Gebühren dürften dann erhöht werden.
      Ist aber nicht in Planung, siehe 2018 – nur mehr Fahrschulpflicht.

      Wir sprechen hier von den 4-5 Std Theorie, wo nur Filme gezeigt werden. 1.000TB dafuer bezeichne ich als WUCHER!!

      nein, die machen auch den Test per PC. Nicht nur Vortrag, in BKK tw. auf den Unis schon 8 Stunden.
      Wenn mir das wieder in die Hände fällt, poste ich es.

      Es gibt den naechsten Erdrutschsieg, weil die 30Bath-Fahrstunde versprochen wird. 555555555555555555555555

      wenn jemand das subventioniert und es nach UN-Standard umsetzt, warum nicht. Kein Problem damit.
      Thailand muss lernen intern. Standards zu erreichen, sei es in Flugsicherheit, Piloten-Ausbildung, usw.
      nun halt FÜhrerschein-Ausbildung.

      Siehste :mrgreen: hast doch schon wieder verdoppelt! 2500*5.000*10.000 😆 Und am Ende sind es >20.000TB.

      es kann auch 100.000 werden, wenn der Fahrschüler es einfach nicht schafft und bei einer Fahrschule ohne Garantie dann immer
      wieder Fahrstunden nehmen muss. 5000 Baht sind nun mal angesetzt, einige machen es billiger, andere auch schon mal 6000 Baht.
      Daher ist hier noch Luft nach oben, also bis 10.000 sehe ich keine Probleme. Gibt es ja noch nicht.
      Kann aber sein, das nun alle Garantie geben, dann wird nix mehr, dann bleibt es bei 5000 Baht.

      STIN: Der Strohmann Takkis wird dann die 30BathFahrstunde im Parkour der DLTs einfuehren. 5555555

      die kommen weg.

      Lass’ dich ueberraschen! Ich glaube an die Verbruederung Versoehnung!

      ja, natürlich – in TH ist alles möglich, hat dann aber mit der Fahrschulausbildung nix zu tun.

      Deswegen ja die Plattform! s.o.
      Du willst aber fuer die wertlosen Filme bei der Fahrschule die Thais mit 1.000TB abzocken!

      wir sind beim DLT. Ob die UNIs mit tw. 8 Stunden auch nur Videos vorspielen, weiss ich nicht.
      Aber das kostet keine 1000 Baht, die machen auch den Test komplett fertig und stellen dann eine Bescheinigung für das DLT aus.

      Habe gerade die Bestätigung unserer Angestellten erhalten, das sind die Fragen aus dem Test – nicht alle gleich, weil ja
      nach Random verteilt wird, aber einige sind gleich.

      http://www.tipdriving.com/exam.pdf

      STIN: Alles nur eine geplante Verlagerung! Ausserdem ist ueberhaupt nicht belegt,
      die eigentlichen Pruefungen wuerden von den “Fahrschulen” durchgefuehrt!

      hab ich schon ausreichend belegt. Ich habe belegt, das die Fahrschule Chotima in Phuket auch Tests durchführen darf,
      die 5 Unis dürfen auch Theorie-Test durchführen, jedoch nicht den Praxistest.

      Das WAREN nur Vortests, die fuer die “Zulassung” bei der DLT benoetigt wurden.

      nein, das waren schon die Endtests. Keinen Test mehr beim DLT. Das ist schon Fakt.
      Steht auch klar und deutlich in den Nachweisen drin.

      Das ist echt die laecherlichste SchwurbelShow , die mir je begegnet ist. Alles OHNE PFLICHTFAHRSCHULE!!!!!

      die kommt aber, wie von STIN angekündigt. Unser STIN 1 ist da sehr pingelig, der lässt nur Berichte posten, die dann auch
      umgesetzt werden. Woher der schon alles vor den Medien weiss, kann ich nicht sagen: ich bin StIN 4. Muss über Weihnachten
      hier posten, Stin1 bis Stin3 sind schon im Weihnachtsurlaub. 🙁
      Haben mich einfach hier stehen lassen, ich glaub ich kündige wieder.

      Mir ist aber schon klar, ihr Trittbrettfahrer, werdet diesen Erfolg schamlos auf eure Fahnen schreiben! Das waere dann aber Betrug! Juckt euch aber auch nicht.

      nein, das wird die UN mit ihrem Projekt dann schon machen. Wird dann als UN-Erfolg weltweit gepriesen.
      Die wollen mit dieser Aktion dann die Todesfälle halbieren. Wenn sie das schaffen wird es ein Erfolg der UN. Nicht von uns.
      Aber läuft in unserem Sinne…..

      Fakt ist nun, das die Thai-Behörden die Sache solange verschärfen wird, bis die Todesfälle zurückgehen – ein Stop wäre schon
      ein Erfolg. Notfalls ziehen die halt 20% der FS-Besitzer aus dem Verkehr.

      Ei, dann soll der Kamnan das doch machen! Da waeren 40.000TB/woche oder >2Mio im Jahr, wenn der euren Preis von 1.000TB nimmt!

      wie schon erwähnt, Kamnan hat keine Location und keine 50 PCs usw. – aber das Tetsaban könnte das machen.
      Die sind meist in alten Schulen und hätten die nötigen Räume dazu. Kann meine Frau vorschlagen, mal sehen.

      steht schon in einem Link. Die UN hat dazu ein weltweites Projekt ins Leben gerufen, für alle Staaten und hat
      da eben Vorgaben gemacht. Thailand hat sich da dann angeschlossen.

      http://www.unescap.org/announcement/thailand-promotes-road-safety

      Zu diesem Projekt gehört vieles. Fahrschulpflicht wird nicht gefordert, nur machen das nun einige Länder, scheint so, Süfafrika auch.
      Weil sie dann eher die Leute in die Fahrschule kriegen, als wenn sie keine machen und die Thais lernen dann wieder Reisfeld-fahren.
      Das würde dann zum Chaos kommen, alle würden durchfallen, versuchen Beamte zu bestechen und das Ergebnis wäre: keine Senkung der
      Todeszahlen.

      13.000 bis 2020 , das schafft TH locker ohne Fahrschul Pflicht.

      nein, leider nicht – auch nicht 2016. Auch nicht 2017 und auch noch nicht 2018. Mal sehen dann ab 2018.

      Waere nicht der schlimme Zuwachs (“danke” dafuer) bei den Radfahrern, waere das schon in 2016 zu schaffen gewesen!

      nein, Radfahrer haben da nix damit zu tun. Es steigt schon seit Jahrzehnten jährlich an, auch ohne Radfahrer.
      Bald wirst du es auf die Hunde schieben, die den Strassenverkehr gefährden. Die Hunde sind schuld – hahahahahahaha

      Blah, blah, blah! einfach nur LINK! Das reicht!

  41. Avatar emi_rambus sagt:

    Erwartungsgemaess ist dieser Beitrag wieder abgestuerzt!
    Hier die Kopie:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich finde es nach wie vor …… unprofessionell, etwa 8 mio Fahrstunden pro Jahr vorzuschreiben, fuer die man 6.000 professionelle Fahrlehrer(davon 50% Fahrlehrerinnen) braucht.

    nein, man benötigt Anfangs keine 6000 Fahrlehrer. Es muss nicht in jedem Kaff in TH, wie in DACH – 2 Fahrschulen sein.
    Ausserdem helfen viele UNIs vorerst mit Theorie noch mit.

    Was soll diese erneute Verdreherei? Ich schrieb von FAHR-Stunden! Also Praxis! Wenn 1Mio Fuehrerscheinanwaerter 8 Fahrstunden machen muessen (oder jetzt sogar 10??!) DANN sind das 8 Mio FahrlehrerMannStunden ohne Anfahrt und Ruestzeit und ohne Pruefungsfahrt und Wiederholer und genau dafuer braucht es 6.000Fahrlehrer. Hat es aber nur zB 1500 geeignete FahrlehrerInnen, dann gibt es pro Jahr (!!) ein Rueckstau von 750.000Antraegen!!! Typisches STIN-Chaos!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: DANN waere das ein Erfolg meiner Widersprueche! Aber so wie ich deine Luegerei kenne, gibt es jetzt Sitzplatz-Buchstaben.

    wir lügen nicht. Dafür bist du zuständig.
    Nein, es gibt freie Sitzplatzwahl, seit es PC gibt.

    Dann haben wohl alle die gelogen, die hierin den letzten Monaten den FS gemacht haben, inkl. meine Frau! Und in AUgsburg habt ihr den ueberblick! 55555555

    das kann gut möglich sein, das bei euch noch nicht aktualisiert wurde. Bei euch stellen sie auch die FS noch falsch aus, ist bei
    anderen Changwats nicht mehr der Fall. Auch nicht in BKK.
    Es ergibt absolut keinen Sinn, bei PC Sitzplatznummern zu vergeben. Aber ich frage weiter…. Rayong, Chiang Mai macht es also nicht mehr.

    Weil jeder Beamte weiss sowieso, wo wer sitzt, sobald sich der Prüfling angemeldet hat. Sitzplatznummern sind daher absolut sinnlos.

    Schon wieder Wendehals! 🙄
    Ich habe das schon mehrmals erklaert, wie man damit betruegen will und euch auch gleichzeitig unterstellt, IHR wollt genau das , fuer die Fahrschulen erhalten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So habt IHR es in eurem ersten Bericht geschrieben!
    Ich sage heute es ist weltfremd!!!!!!!!!!! 5 Stunden Theorie und 10 Std Praxis. Das war weltweit genau umgekehrt: Die meisten haben mit 10Std Theorie und 1-2Std Praxis als Pflicht angefangen.

    richtig und so kam es auch. Wie schon von uns vorher erklärt. Wir waren die einzigen hier, die das richtig erklärt haben.
    Ich bin stolz auf den Blog – bisher alles richtig erkannt 🙂
    In Deutschland ist es folgend:

    18 Stunden (12x90min) Theorie und 18 Stunden (12x90min) Praxis, aufgeteilt in 270 Min Nachtfahrt, 360 Min. Autobahn-Fahrt und
    450 Min Überland-Fahrt. Also Theorie und Praxis ist gleich.

    In TH ist es halt nun so, das 5 Stunden Theorie und 10 Stunden Praxis gefordert werden. Man könnte nun natürlich die Theorie auf
    10 Stunden erhöhen, dann wäre es etwa gleich wie Deutschland. In TH werden voll Stunden berechnet, nicht 45 Minuten.

    Seid ihr jetzt unter die Erbsenzaehler gegangen? Voll die kindische “Argumentation”! 5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH ist es halt nun so, das 5 Stunden Theorie und 10 Stunden Praxis gefordert werden.

    Nochmal! 5 Schulstunden Theorie sind einfach viel zu wenig!! 10 Stunden Praxis ist bei 80% die reine Schikane und nur Subventionierung der Fahrschulen, die ueberhaupt nicht in der Lage sein werden , so viele Stunden zu schulen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Genauso …. unprofessionell ist es, nur 5Std in der Theorie einen Film zu zeigen!

    so ist es – und einen Film nicht nur einmal, sondern mehrere Male den gleichen, wie es einige in Thaivisa
    posteten. Das ist wertlos und das darf nicht sein.

    “einige in Thaivisa” , wenn interessiert das, was haben die fuer einen Wert????? Laecherlich!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Erstens braucht TH international angepasste Regeln und Ausschilderungen,
    einheitlich und auch bei Nacht und schlechter Sicht gut erkennbar.

    keine Ahnung ob das auch von UN und WHO bemängelt wurde. Ich finde das die Ausschilderung eigentlich
    intern. Standard entspricht

    Ich habe hier im Blog schon zig Beispiele mit Bildern gebracht, wo es nicht so ist! Rechnet man das hoch sollten das >300.000Kreuzungen sein. An dem Rest stehen Ampeln, da trifft es nur bei Stromausfall zu!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist oberlaecherlich(!!!!!!!) zu behaupten, es gaebe nicht genuegend geeignete Fahrzeuge um ueber den §57 die praktische Ausbildung zu machen / sicherstellen zu koennen!

    richtig, das wäre oberflächlich

    So isses! Und 5 Std Theorie sind viel zu wenig und 10 Std Fahrstunden zu viel! Wenn man aber , so wie euer Vorschlag(!!) die Theorie praktisch “abfahren” will, reichen Millionen Fahrstunden nicht, weil sich auch staendig in den unklar, unvollstaendigen Bereichen , sich immer wieder was aendert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber egal, der § 57 wurde sowieso nun im Sept. 2016 nochmals gekillt, mit dem Gesetz/Erlass – das ab 1.1.2018 nur mehr Fahrschul-Ausbildung
    gilt

    Bisher ist das nur geplant! Auch dieses Gesetz bist du uns noch schuldig!!! Auch das Fahrschulgesetz unterschlaegst du immer wieder!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt nur wenige die andere im Fahren ausbilden koennen(!!!!!) und bei nahen Angehoerigen fehlt oft der noetige Abstand* (auch “Anstand”* , ….) um eine gute Ausbildung sicherzustellen.

    so ist es. Es fehlt die Autorität und auch bei z.B. 18j Mädchen, die dann so nahe am Onkel sitzen, ist Vorsicht geboten.
    Dem Onkel fehlt bei seiner Nichte mit Sicherheit ein UNrechtsbewusstsein, wenn er die angrapscht. Er wird denken, die Familie
    zeigt mich sowieso nicht an. Anders bei einem Fahrlehrer, der Job, Freiheit und Ruf verliert, wenn er das machen würde.

    Du solltest mal die Zeit nutzen und dich mit einem guten Psychologen unterhalten. Irgendwie bist du wohl oefters zu kurz gekommen, nicht nur bei der Muttermilch. Traeumst du solche Sachen, …..?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deswegen wird ja zB in D von gewerblichen Fahrlehrern eine rd 12 Monatige Ausbildung mit Pruefung und Vorabqualifikationen verlangt und nicht nur ein “Gefaelligkeits-Papier”!!!!!

    Das ist ein Lüge – 12 Monate bedeutet, alle Klassen, auch Bus, LKW usw.

    Nur BE, also Auto und ich glaube Klein-Motorrad, dauert 20 Wochen. Hier nochmals offizielles:

    ——

    Fahrlehrer Klasse BE (Basis- Lizenz)

    Start: 20.02.2017

    Dauer: 20 Wochen (700 Std + 70 Std Reflexion im Praktikum)

    Voraussetzungen:
    Führerscheine A, B, CE (fehlende Führerscheine können in unseren angegliederten Fahrschulen erworben werden)

    Mindestalter 22 Jahre
    abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur

    Gefördert durch die Agentur für Arbeit/ Bildungs-Gutschein

    Du bezeichnest mich als Luegner, vergisst aber die Quellenangabe! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einige Fahrschulen zahlen das auch und übernehmen dann gleich.

    LINK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH braucht ein Konzept (durch unabhaengige Unternehmensberater) und eine qualifizierte Einfuehrung (Unternehmensberater), dabei MUSS man langfristig, stufenweise auf des Vorhandene aufbauen und nicht den Kindergarten mit dem Ozean ausschuetten!

    Thailand hat sich der Kampagne der UN – „Decade of Action for Road Safety 2011-2020“ angeschlossen und übernimmt nun von
    da eben die intern. Standards. Das ist alles mit der UN, WHO entwickelt worden, also vergiss deine Erklärungen.

    5Std Theorie und 10 Std Praxis kommt sicher nicht von der UN!!!!! 55555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es geht darum die Gesundheit und das Leben der Menschen zu schuetzen
    und nicht, absolut nicht, den Gewinn der Fahrschulen zu steigern!!!!

    richtig, da das mit den alten Methoden, die du unterstützt, nicht funktioniert hat, diese auch nicht
    intern. Standards entsprechen – ändert man das nun gemeinsam mit UN und WHO ab.
    Was ist daran falsch?

    WAS hat da nicht funktioniert!? Es fehlten die Kontrollen und die laufen aber jetzt bereits! Warum also Fahrschulpflicht????????????????????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Phuket verlangt momentan 1000 Baht.

    Fuer 4-5 Std Film? Das ist ja noch teurer als bei Cineplex! Was soll denn daran 1.000TB kosten!!!!!!!

    nein, für alles. Auch für Test. Chotima macht ja die Tests auch schon. Kostet alles zusammen 1000 Baht.

    Das ist immer noch teurer als Cineplex!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Haette man etwas Vergleichbares Anfang der 50erjahre in D und anderswo verlangt (was damals einem mehrfachen Monatslohn entsprochen haette) waere die regierungspartei nie mehr wieder gewaehlt worden, aber DAS scheint mir immer mehr der tiefere Sinn zu sein, der hinter diesem “Konzept” steht!!

    haben sie aber in D. In DACH kostete der FS schon immer einen Durchschnitts-Monatslohn. Auch heute noch. Das ist in TH mit 5000 nicht der Fall, das ist höchstens ein halber Monatslohn, da 9000 Baht Mindestlohn gelten, jetzt wohl schon 10.000 Baht.

    DAS widerlegt ueberhaupt nicht meine Feststellung! Die Demokraten und Prayut gewinnen keine Wahlen mehr!!!
    Ausserdem bleibt es nicht bei den 5.000TB. Das hast du auch behauptet, bevor due von 2.500TN verdoppelt hast und jetzt schleicht du dich schon mit 10.000TB an, also wird es sich dann bei 20.000TB einpendeln!!
    Der Strohmann Takkis wird dann die 30BathFahrstunde im Parkour der DLTs einfuehren. 5555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich an einer falsch, unvollstaendig ausgeschilderten Kreuzung, … etwas lerne, (by doing) , uebertraegt der Anfaenger das auf die naechste Kreuzung, wo es dann richtig ist oder nochmal anders falsch!

    nein, das wäre beim Video der Fall.

    In den Videos ist alles richtig!!! 🙄 Aber bis man in der Provinz su einer “Richtigen Kreuzung” kommt, faehrt man an 20 “Falschen” vorbei!!! 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH muss zuerst seine “Hausaufgaben machen” und die Versickerung der verfuegbaren Mittel stoppen!!

    genau das machen sie nun mit UN und WHO. Bei der DLT versickern Milliarden für die wertlose Video-Vorführung und den
    wertlosen Praxis-Test. Die Beamten kosten Geld, die Beamten nehmen Geld von den armen Thais, das ist nun alles
    bald weg. So wird Volksvermögen gerettet. Die Haushalts-Zuteilungen für die DLTs können ab 2018 massiv runtergefahren werden.
    Ein PLTO hat schon 50% zurückgefahren usw. – die Tore bei den DLTs schliessen sich. Gottseidank – damit ist die korrupteste
    Behörde in TH, neben der Polizei – Geschichte.

    Alles nur eine geplante Verlagerung! Ausserdem ist ueberhaupt nicht belegt, die eigentlichen Pruefungen wuerden von den “Fahrschulen” durchgefuehrt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn TH in den naechsten Monaten (ohne Fahrschulen) <10.000 Verkehrstoten haben werden, dann wird die UN und WHO TH als leuchtendes Beispiel benutzen und sonst gar nichts!!

    du meinst 10.000 Tote für 2016?

    Wer lesen kann und das Gelesene auch noch verstehen kann, ist echt im Vorteil! Ich schrieb von Monaten! Das Jahr 2016 hat nur noch Wochen! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Unis sollen sich um ihre Probleme kuemmern, die haben genug zu tun!

    tja, hat die Regierung aber gemacht.

    Die Filme kann jeder Hausmeister zeigen, das koennten auch die Kamnans!!!!!!! DIE waeren noch naeher dran!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine Internetplattform wird gebraucht, wer das nicht nutzen kann , geht weiter zur DLT.

    kommt auch schon, eine hab ich schon eingestellt, ist aber nur in Thai.

    LINK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die mittllere Entfernung liegt ausserhalb von BKK und SmogMai bei 150km!

    ja, ist für viele zu weit. In jedem Amphoebereich eine Fahrschule als Anfang, dann haben die nur mehr 1-15km.
    Das ist genug.

    Komzeptlos! Der Kamnan zeigt die Filme, gegen eine geringe Gebuehr!!Jeder bekommt eine 20StdKarte, die der Kamnan stundenweise abzeichnet!!!
    Die praktischen Fahrstunden sind nur eine Frage der Organisation! Das Fahrschulauto selbst kann sich von Ort zu Ort bewegen. Ausserdem koennen auch PC-Simulatoren aufgestellt werden und es werden keine 10 Pflichtstunden gebraucht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: alles andere ist Frustration, Schikane, …… , ANTI-Verbesserung!

    sieht die UN wohl anders.

    LINK!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: *eine Ehefrau, Tochter, …. wuerde nie die …. “sinnlosen” Diskussionen mit einem fremden Fahrlehrer fuehren, die sie ihr halbes Familienleben mit dem Angehoerigen fuehrt.

    soll sie auch nicht, die soll sich auf das Fahren konzentrieren, nicht sinnlose Diskussionen führen.

    Das hat auch etwas mit dem Gesichtsverlust zu tun und kommt nicht nur bei Frauen vor!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Erwartungsgemaess ist dieser Beitrag wieder abgestuerzt!

      ne, war in der Warteschleife.

      Wenn 1Mio Fuehrerscheinanwaerter 8 Fahrstunden machen muessen

      es gibt keine 1 Million FS-Anwärter mehr. Wurde schon gebremst. 3 Monate Wartezeiten sind schon in BKK die Regel.
      Da wird nix mehr mit FS-Ausgabe ohne Fahrpraxis-Überprüfung, das wird nun alles langsamer ablaufen.
      Vermutlich dann halt nur 250.000 pro Jahr oder so. Die Zeiten, wo man den FS über Facebook bestellen oder in der Khao San
      Road kaufen konnte (Wartezeit: 10 Minuten) sind buddha sie dank vorbei. Wird vielen, die sich heute wegen der langen
      Wartezeiten ärgern, das Leben retten.
      Eigenartigerweise gibt es keinen Aufschrei auf Twitter oder Facebook, wegen der 3 Monate Wartezeit in einigen UNIs usw.
      Die Thais akzeptieren das wohl.

      Hat es aber nur zB 1500 geeignete FahrlehrerInnen,
      dann gibt es pro Jahr (!!) ein Rueckstau von 750.000Antraegen!!! Typisches STIN-Chaos!

      der Stau ist bewusst gemacht worden. Die 4-Stunden-Führerschein werden Vergangenheit. Das ist nun mal und das ist gut
      so. Nix Chaos, alles läuft nach Plan. Man kann sich nun online für die Theorie usw. anmelden, auch das läuft nun
      korrekt. Alles andere kommt step-by-step wie geplant. 2018 ist dann Ende mit DLT und es wird ein FS nur dann ausgestellt,
      wenn man Fahrschule hat. Es gibt dann keine anderen Optionen mehr. Siehe Grafik der Road Map.

      Schon wieder Wendehals! 🙄
      Ich habe das schon mehrmals erklaert, wie man damit betruegen will und euch auch gleichzeitig unterstellt, IHR wollt genau das , fuer die Fahrschulen erhalten!

      also nochmals: es gibt keine Sitzplatzverteilung mehr, sicher auch nicht landesweit irgendwo, ausser bei euch vll noch.
      Ist aber sinnlos, weil eine Frageverteilung durch den Beamten nicht erfolgen kann. Der kann also gar nix machen, um leichte Fragen
      irgendwohin zu leiten. Die machen das jetzt anders, ein Beamter oder anderer hilft gegen Zahlung beim Test, der Kontrollbeamte guckt
      weg. Muss nichts mehr mit leichte oder schwere Fragen gemacht werden. Der Helfer klickt die Fragen in 10 minuten durch, macht
      3 oder 4 falsche rein, damit das nicht auffällt und fertig. Prüfung bestanden, bereit für den Tod auf der Strasse.

      Seid ihr jetzt unter die Erbsenzaehler gegangen? Voll die kindische “Argumentation”!

      nein, wir sind halt einfach profesionell. Wir bringen tw. Insiderwissen, Recherchen usw. in Berichten und bisher hat mich
      kein Polizeichef, Kamnan usw. angelogen. Die haben ja Meetings und die erfahren dort auch vieles aus Bangkok und das erfahr ich auch.
      Also wenn ich was bringe, was noch nirgends in den Medien aufscheint, dann warte einfach – es kommt dann, wie bei dem Bericht:
      Fahrschule wird Pflicht – etwas später dann in den Medien zum nachlesen. Wenn du du natürlich vorher rumtobst und uns als Lügner
      bezeichnest, dann steckst du später so tief in der Sackgasse, das du nicht mehr rauskommst. Gesicht verloren, nennen die Thais das 🙂

      Nochmal! 5 Schulstunden Theorie sind einfach viel zu wenig!! 10 Stunden Praxis ist bei 80% die reine Schikane und nur Subventionierung der Fahrschulen, die ueberhaupt nicht in der Lage sein werden , so viele Stunden zu schulen!!

      naja, es gibt eine Online-Plattform für Führerschein-Fragen usw.
      Dort kann man sich auf die Prüfung momentan vorbereiten, wenn man also das nun auch als CD anbietet,
      kann der FS-Bewerber vieles schon im Vorfeld lernen. Ausserdem hörte ich, das man die 5 Stunden schon plant anzuheben,
      erstmal auf 6 Stunden. Andere in Bangkok, bei den UNIs machen schon 8 Stunden.
      Warte mal ab, da kommt noch was. Gut möglich, das die Theorie auch auf 10 Stunden erhöht wird, das wären dann ca. 13 Stunden zu je 45 Min.
      Das würde dann auf alle Fälle reichen. Bei den 10 Stunden Fahren, gibt es ja keine Limit nach oben.
      Schafft der FS-Bewerber es in 10 Stunden, dann ist es ok. Wenn nicht, dann tritt die Garantie in Kraft und er kann
      kostenlos noch ein paar Stunden dazu nehmen.

      STIN: TH braucht ein Konzept (durch unabhaengige Unternehmensberater) und eine qualifizierte Einfuehrung (Unternehmensberater), dabei MUSS man langfristig, stufenweise auf des Vorhandene aufbauen und nicht den Kindergarten mit dem Ozean ausschuetten!

      Thailand hat sich der Kampagne der UN – „Decade of Action for Road Safety 2011-2020“ angeschlossen und übernimmt nun von
      da eben die intern. Standards. Das ist alles mit der UN, WHO entwickelt worden, also vergiss deine Erklärungen.

      5Std Theorie und 10 Std Praxis kommt sicher nicht von der UN!!!!! 55555555

      ich denke doch, das dürfte von der UN/WHO vorgegebene Minimum sein, damit TH die intern. Standards erfüllt.
      Das ist also nur ein Minimum. Also keine Sorge – schafft der FS-Bewerber den Theorie-Test nicht, kann sicher auch hier
      nachgeschult werden. Sicher auch auf Garantie, also kostenlos. Man wird das am Beginn sehr genau beobachten.
      Fallen zuviele Bewerber durch, wird man schrittweise die Stundenanzahl bei Theorie und Praxis erhöhen.

      WAS hat da nicht funktioniert!? Es fehlten die Kontrollen und die laufen aber jetzt
      bereits! Warum also Fahrschulpflicht????????????????????

      weil Kontrollen in TH nix bringen. Hat man ja versucht. Die Leute haben nie richtig fahren gelernt.
      Was will man da kontrollieren – die Thais würden sich dumm und dämlich zahlen, wenn die Polizei funktionieren
      würde. Die Frau aus Rayong, die nun den FS in der Fahrschule gemacht hat, fährt lt. Ehemann perfekt.
      Die hält alle Verkehrszeichen ein, bleibt bei Rot stehen, guckt bei Soi-Ausfahrt korrekt in die richtige RIchtung,
      blinkt beim Überholen und macht auch sonst alles korrekt, wie sie es in der Fahrschule gelernt hat.
      Die braucht keine Kontrolle mehr, die kontrolliert sich selbst, indem sie das umsetzt, was sie gelernt hat.
      Was soll ein Polizist machen, wenn ein Autofahrer den Berg runterrast, die Kurve nicht schafft und dann in die
      Schlucht stürzt, nur weil er nie irgendwo gelernt hat, wie man Berge befährt. Das muss hier in CM bei den FS gemacht werden.
      Oder bei Kreuzungen ohne Ampel, welcher Thai kennt schon die Links vor Rechts Regel. Ich habe schon meine gesamte Familie durch,
      nicht einer kennt diese Regel, auch der Kamnan nicht und eigenartigerweise auch der Polizist nicht. Das erzeugt bei mir
      nur mehr Kopf-schütteln. Gibt aber noch viele solcher Dinge, die kein Thai kennt, aber Leben retten kann.
      Z.B. der Abstand zum Vordermann – also z.B. die einfache Regel: halber Tacho – also bei 80km/h dann 40m Abstand.
      Das kennt so gut wie kein Thai in Thailand. Lernt man auf der Fahrschule, im Reisfeld sicher nicht.

      STIN: STIN: Phuket verlangt momentan 1000 Baht.

      Fuer 4-5 Std Film? Das ist ja noch teurer als bei Cineplex! Was soll denn daran 1.000TB kosten!!!!!!!

      nein, für alles. Auch für Test. Chotima macht ja die Tests auch schon. Kostet alles zusammen 1000 Baht.

      Das ist immer noch teurer als Cineplex!!

      dann würde ich auf FS verzichten. Wenn 1000 Baht zu teuer ist, dann ist sicher auch eine Tankfüllung mit 1000 Baht zuviel.
      Also besser Fahrrad fahren, dann geht sich am Wochenende auch noch eine Black Label Flasche mit 1800 Baht aus. Trinken nun viele
      Jugendliche in den Folk-Kneipen. Ich staune immer wieder, woher die das Geld haben. Die Älteren trinken SaengSom, die Jungen
      Black Label um 1800 die Flasche. Zwar meist zu 4 oder mehr, aber die trinken dann auch nicht eine Flasche, sondern oft – wie wir
      gesehen haben – 2-3 Flaschen. Das ist dann für jeden mehr als 1000 Baht plus Cola und Eis. Die essen auch kein Landessen,
      Shrimps usw. ist in. Nein, keine Elite-Folk-Schuppen, ganz einfach Schuppen, wo die CM-Jugend am Wochenende hingeht.
      Die sollen dann halt mal einmal das Saufen auslassen und was für die ihre eigene Sichrheit tun.

      DAS widerlegt ueberhaupt nicht meine Feststellung! Die Demokraten und Prayut gewinnen keine Wahlen mehr!!!

      das spielt in diesem Fall auch keine Rolle. Das Gesetz hat die Militärregierung gemacht und keine Partei wird es
      wagen, es wieder aufzuheben. Dafür sorgt dann auch die UN.

      Ausserdem bleibt es nicht bei den 5.000TB. Das hast du auch behauptet, bevor due von 2.500TN verdoppelt hast und jetzt schleicht du dich schon mit 10.000TB an, also wird es sich dann bei 20.000TB einpendeln!!

      nein, nix verdoppelt. Unterschiedliche Preise.

      2500 in Chiang Mai
      5000 in BKK mit Garantie.
      300 Baht je weitere Stunde, wenn man keine Garantie hat.
      10.000 Baht sollte der FS wert sein, ansonsten besser gar nicht machen. Wobei ich annehme, das die mit 5000 schon die meisten
      schaffen, 10.000 wird nur in Härtefällen nötig sein und die wären nach der Reisfeld-Ausbildung sowieso gleich tot.
      Also wären auch 10.000 Baht nicht soviel und würde dem Preis von DACH entsprechen – also ein Monatslohn.
      Da man den FS nur einmal im Leben macht, ist das eine gute Investition. Viele Jugendliche werden danach ev. als
      Fahrer wo eingestellt und haben dadurch einen Job. Der kann das ev. von der Steuer absetzen. Weiss ich aber nicht genau.

      Der Strohmann Takkis wird dann die 30BathFahrstunde im Parkour der DLTs einfuehren. 5555555

      die kommen weg.

      In den Videos ist alles richtig!!! 🙄
      Aber bis man in der Provinz su einer “Richtigen Kreuzung” kommt, faehrt man an 20 “Falschen” vorbei!!!

      ja, scheinbar kann man bei den Videos gut schlafen. Bei einem Forenkollegen sind gleich mehrere eingeschlafen. 🙂
      Nach einer Stunden schnarchen schon einige dahin. Absolut wertlos……
      Fahrlehrer in CM kennen sicher alle Orte, wo man alles gelernte abfahren kann, sei es Kreisverkehr, Kreuzungen ohne Ampel und mit
      Ampel, wenn man den Doi Suthep zum Tempel hochfährt, sieht man auch ab und zu Fahrschul-Autos, also kann man da sicher auch
      Bergfahren lernen usw. – schon was tolles.

      Alles nur eine geplante Verlagerung! Ausserdem ist ueberhaupt nicht belegt,
      die eigentlichen Pruefungen wuerden von den “Fahrschulen” durchgefuehrt!

      hab ich schon ausreichend belegt. Ich habe belegt, das die Fahrschule Chotima in Phuket auch Tests durchführen darf,
      die 5 Unis dürfen auch Theorie-Test durchführen, jedoch nicht den Praxistest. Nur den muss man noch beim DLT machen, wenn man
      die Theorie bei einer Uni macht. Macht man es bei Chotima – ist alles dort dann fertig. Man bekommt eine Testebscheinigung und
      holt sich dann den FS ab. Nochmals nachlesen, alles schon belegt und auch für dich übersetzt.

      Wer lesen kann und das Gelesene auch noch verstehen kann, ist echt im Vorteil!
      Ich schrieb von Monaten! Das Jahr 2016 hat nur noch Wochen!

      10.000 sicher nicht, so schnell wirken die Fahrschulen auch nicht, obwohl mich das freuen würde.
      Aber es wäre möglich, das durch die Fahrschulen, 30 laufen ja schon auf Hochtouren – ein paar 1000 Tote
      weniger gäbe. Auch der Stau – Wartezeiten bis zu 3 Monaten – könnten ev. Leben gerettet haben. Nicht alle fahren
      ohne FS und Versicherung. Aber ich rechne immer noch mit 20.000+ Toten. Letztes Jahr 24.000 – wobei die
      Dunkelziffer sicher höher ist. Am Lande wird nicht alles als Unfall gemeldet. Der wird halt verbrannt und fertig.

      STIN: Die Unis sollen sich um ihre Probleme kuemmern, die haben genug zu tun!

      tja, hat die Regierung aber gemacht.

      Die Filme kann jeder Hausmeister zeigen, das koennten auch die Kamnans!!!!!!! DIE waeren noch naeher dran!!

      ja, wäre auch eine Option. Nur die UNI macht ja auch den Test in Theorie. Das wird man nicht einem Kamnan übertragen.
      Kamnan hätte auch die PCs nicht zu Verfügung, die UNI macht das im Computersaal, die sind mit der DLT vernetzt worden.

      STIN: alles andere ist Frustration, Schikane, …… , ANTI-Verbesserung!

      sieht die UN wohl anders.

      LINK!!!!!

      steht schon in einem Link. Die UN hat dazu ein weltweites Projekt ins Leben gerufen, für alle Staaten und hat
      da eben Vorgaben gemacht. Thailand hat sich da dann angeschlossen.

      Thailand has joined the United Nation’s Decade of Action for Road Safety 2011-2020,
      which aims to cut road accidents and fatality rates by half.

  42. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich finde es nach wie vor …… unprofessionell, etwa 8 mio Fahrstunden pro Jahr vorzuschreiben, fuer die man 6.000 professionelle Fahrlehrer(davon 50% Fahrlehrerinnen) braucht.

    nein, man benötigt Anfangs keine 6000 Fahrlehrer. Es muss nicht in jedem Kaff in TH, wie in DACH – 2 Fahrschulen sein.
    Ausserdem helfen viele UNIs vorerst mit Theorie noch mit.

    Was soll diese erneute Verdreherei? Ich schrieb von FAHR-Stunden! Also Praxis! Wenn 1Mio Fuehrerscheinanwaerter 8 Fahrstunden machen muessen (oder jetzt sogar 10??!) DANN sind das 8 Mio FahrlehrerMannStunden ohne Anfahrt und Ruestzeit und ohne Pruefungsfahrt und Wiederholer und genau dafuer braucht es 6.000Fahrlehrer. Hat es aber nur zB 1500 geeignete FahrlehrerInnen, dann gibt es pro Jahr (!!) ein Rueckstau von 750.000Antraegen!!! Typisches STIN-Chaos!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: DANN waere das ein Erfolg meiner Widersprueche! Aber so wie ich deine Luegerei kenne, gibt es jetzt Sitzplatz-Buchstaben.

    wir lügen nicht. Dafür bist du zuständig.
    Nein, es gibt freie Sitzplatzwahl, seit es PC gibt.

    Dann haben wohl alle die gelogen, die hierin den letzten Monaten den FS gemacht haben, inkl. meine Frau! Und in AUgsburg habt ihr den ueberblick! 55555555

    das kann gut möglich sein, das bei euch noch nicht aktualisiert wurde. Bei euch stellen sie auch die FS noch falsch aus, ist bei
    anderen Changwats nicht mehr der Fall. Auch nicht in BKK.
    Es ergibt absolut keinen Sinn, bei PC Sitzplatznummern zu vergeben. Aber ich frage weiter…. Rayong, Chiang Mai macht es also nicht mehr.

    Weil jeder Beamte weiss sowieso, wo wer sitzt, sobald sich der Prüfling angemeldet hat. Sitzplatznummern sind daher absolut sinnlos.

    Schon wieder Wendehals! 🙄
    Ich habe das schon mehrmals erklaert, wie man damit betruegen will und euch auch gleichzeitig unterstellt, IHR wollt genau das , fuer die Fahrschulen erhalten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So habt IHR es in eurem ersten Bericht geschrieben!
    Ich sage heute es ist weltfremd!!!!!!!!!!! 5 Stunden Theorie und 10 Std Praxis. Das war weltweit genau umgekehrt: Die meisten haben mit 10Std Theorie und 1-2Std Praxis als Pflicht angefangen.

    richtig und so kam es auch. Wie schon von uns vorher erklärt. Wir waren die einzigen hier, die das richtig erklärt haben.
    Ich bin stolz auf den Blog – bisher alles richtig erkannt 🙂
    In Deutschland ist es folgend:

    18 Stunden (12x90min) Theorie und 18 Stunden (12x90min) Praxis, aufgeteilt in 270 Min Nachtfahrt, 360 Min. Autobahn-Fahrt und
    450 Min Überland-Fahrt. Also Theorie und Praxis ist gleich.

    In TH ist es halt nun so, das 5 Stunden Theorie und 10 Stunden Praxis gefordert werden. Man könnte nun natürlich die Theorie auf
    10 Stunden erhöhen, dann wäre es etwa gleich wie Deutschland. In TH werden voll Stunden berechnet, nicht 45 Minuten.

    Seid ihr jetzt unter die Erbsenzaehler gegangen? Voll die kindische “Argumentation”! 5555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH ist es halt nun so, das 5 Stunden Theorie und 10 Stunden Praxis gefordert werden.

    Nochmal! 5 Schulstunden Theorie sind einfach viel zu wenig!! 10 Stunden Praxis ist bei 80% die reine Schikane und nur Subventionierung der Fahrschulen, die ueberhaupt nicht in der Lage sein werden , so viele Stunden zu schulen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Genauso …. unprofessionell ist es, nur 5Std in der Theorie einen Film zu zeigen!

    so ist es – und einen Film nicht nur einmal, sondern mehrere Male den gleichen, wie es einige in Thaivisa
    posteten. Das ist wertlos und das darf nicht sein.

    “einige in Thaivisa” , wenn interessiert das, was haben die fuer einen Wert????? Laecherlich!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Erstens braucht TH international angepasste Regeln und Ausschilderungen,
    einheitlich und auch bei Nacht und schlechter Sicht gut erkennbar.

    keine Ahnung ob das auch von UN und WHO bemängelt wurde. Ich finde das die Ausschilderung eigentlich
    intern. Standard entspricht

    Ich habe hier im Blog schon zig Beispiele mit Bildern gebracht, wo es nicht so ist! Rechnet man das hoch sollten das >300.000Kreuzungen sein. An dem Rest stehen Ampeln, da trifft es nur bei Stromausfall zu!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist oberlaecherlich(!!!!!!!) zu behaupten, es gaebe nicht genuegend geeignete Fahrzeuge um ueber den §57 die praktische Ausbildung zu machen / sicherstellen zu koennen!

    richtig, das wäre oberflächlich

    So isses! Und 5 Std Theorie sind viel zu wenig und 10 Std Fahrstunden zu viel! Wenn man aber , so wie euer Vorschlag(!!) die Theorie praktisch “abfahren” will, reichen Millionen Fahrstunden nicht, weil sich auch staendig in den unklar, unvollstaendigen Bereichen , sich immer wieder was aendert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber egal, der § 57 wurde sowieso nun im Sept. 2016 nochmals gekillt, mit dem Gesetz/Erlass – das ab 1.1.2018 nur mehr Fahrschul-Ausbildung
    gilt

    Bisher ist das nur geplant! Auch dieses Gesetz bist du uns noch schuldig!!! Auch das Fahrschulgesetz unterschlaegst du immer wieder!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt nur wenige die andere im Fahren ausbilden koennen(!!!!!) und bei nahen Angehoerigen fehlt oft der noetige Abstand* (auch “Anstand”* , ….) um eine gute Ausbildung sicherzustellen.

    so ist es. Es fehlt die Autorität und auch bei z.B. 18j Mädchen, die dann so nahe am Onkel sitzen, ist Vorsicht geboten.
    Dem Onkel fehlt bei seiner Nichte mit Sicherheit ein UNrechtsbewusstsein, wenn er die angrapscht. Er wird denken, die Familie
    zeigt mich sowieso nicht an. Anders bei einem Fahrlehrer, der Job, Freiheit und Ruf verliert, wenn er das machen würde.

    Du solltest mal die Zeit nutzen und dich mit einem guten Psychologen unterhalten. Irgendwie bist du wohl oefters zu kurz gekommen, nicht nur bei der Muttermilch. Traeumst du solche Sachen, …..?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deswegen wird ja zB in D von gewerblichen Fahrlehrern eine rd 12 Monatige Ausbildung mit Pruefung und Vorabqualifikationen verlangt und nicht nur ein “Gefaelligkeits-Papier”!!!!!

    Das ist ein Lüge – 12 Monate bedeutet, alle Klassen, auch Bus, LKW usw.

    Nur BE, also Auto und ich glaube Klein-Motorrad, dauert 20 Wochen. Hier nochmals offizielles:

    ——

    Fahrlehrer Klasse BE (Basis- Lizenz)

    Start: 20.02.2017

    Dauer: 20 Wochen (700 Std + 70 Std Reflexion im Praktikum)

    Voraussetzungen:
    Führerscheine A, B, CE (fehlende Führerscheine können in unseren angegliederten Fahrschulen erworben werden)

    Mindestalter 22 Jahre
    abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur

    Gefördert durch die Agentur für Arbeit/ Bildungs-Gutschein

    Du bezeichnest mich als Luegner, vergisst aber die Quellenangabe! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einige Fahrschulen zahlen das auch und übernehmen dann gleich.

    LINK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH braucht ein Konzept (durch unabhaengige Unternehmensberater) und eine qualifizierte Einfuehrung (Unternehmensberater), dabei MUSS man langfristig, stufenweise auf des Vorhandene aufbauen und nicht den Kindergarten mit dem Ozean ausschuetten!

    Thailand hat sich der Kampagne der UN – „Decade of Action for Road Safety 2011-2020“ angeschlossen und übernimmt nun von
    da eben die intern. Standards. Das ist alles mit der UN, WHO entwickelt worden, also vergiss deine Erklärungen.

    5Std Theorie und 10 Std Praxis kommt sicher nicht von der UN!!!!! 55555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es geht darum die Gesundheit und das Leben der Menschen zu schuetzen
    und nicht, absolut nicht, den Gewinn der Fahrschulen zu steigern!!!!

    richtig, da das mit den alten Methoden, die du unterstützt, nicht funktioniert hat, diese auch nicht
    intern. Standards entsprechen – ändert man das nun gemeinsam mit UN und WHO ab.
    Was ist daran falsch?

    WAS hat da nicht funktioniert!? Es fehlten die Kontrollen und die laufen aber jetzt bereits! Warum also Fahrschulpflicht????????????????????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Phuket verlangt momentan 1000 Baht.

    Fuer 4-5 Std Film? Das ist ja noch teurer als bei Cineplex! Was soll denn daran 1.000TB kosten!!!!!!!

    nein, für alles. Auch für Test. Chotima macht ja die Tests auch schon. Kostet alles zusammen 1000 Baht.

    Das ist immer noch teurer als Cineplex!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Haette man etwas Vergleichbares Anfang der 50erjahre in D und anderswo verlangt (was damals einem mehrfachen Monatslohn entsprochen haette) waere die regierungspartei nie mehr wieder gewaehlt worden, aber DAS scheint mir immer mehr der tiefere Sinn zu sein, der hinter diesem “Konzept” steht!!

    haben sie aber in D. In DACH kostete der FS schon immer einen Durchschnitts-Monatslohn. Auch heute noch. Das ist in TH mit 5000 nicht der Fall, das ist höchstens ein halber Monatslohn, da 9000 Baht Mindestlohn gelten, jetzt wohl schon 10.000 Baht.

    DAS widerlegt ueberhaupt nicht meine Feststellung! Die Demokraten und Prayut gewinnen keine Wahlen mehr!!!
    Ausserdem bleibt es nicht bei den 5.000TB. Das hast du auch behauptet, bevor due von 2.500TN verdoppelt hast und jetzt schleicht du dich schon mit 10.000TB an, also wird es sich dann bei 20.000TB einpendeln!!
    Der Strohmann Takkis wird dann die 30BathFahrstunde im Parkour der DLTs einfuehren. 5555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich an einer falsch, unvollstaendig ausgeschilderten Kreuzung, … etwas lerne, (by doing) , uebertraegt der Anfaenger das auf die naechste Kreuzung, wo es dann richtig ist oder nochmal anders falsch!

    nein, das wäre beim Video der Fall.

    In den Videos ist alles richtig!!! 🙄 Aber bis man in der Provinz su einer “Richtigen Kreuzung” kommt, faehrt man an 20 “Falschen” vorbei!!! 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH muss zuerst seine “Hausaufgaben machen” und die Versickerung der verfuegbaren Mittel stoppen!!

    genau das machen sie nun mit UN und WHO. Bei der DLT versickern Milliarden für die wertlose Video-Vorführung und den
    wertlosen Praxis-Test. Die Beamten kosten Geld, die Beamten nehmen Geld von den armen Thais, das ist nun alles
    bald weg. So wird Volksvermögen gerettet. Die Haushalts-Zuteilungen für die DLTs können ab 2018 massiv runtergefahren werden.
    Ein PLTO hat schon 50% zurückgefahren usw. – die Tore bei den DLTs schliessen sich. Gottseidank – damit ist die korrupteste
    Behörde in TH, neben der Polizei – Geschichte.

    Alles nur eine geplante Verlagerung! Ausserdem ist ueberhaupt nicht belegt, die eigentlichen Pruefungen wuerden von den “Fahrschulen” durchgefuehrt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn TH in den naechsten Monaten (ohne Fahrschulen) <10.000 Verkehrstoten haben werden, dann wird die UN und WHO TH als leuchtendes Beispiel benutzen und sonst gar nichts!!

    du meinst 10.000 Tote für 2016?

    Wer lesen kann und das Gelesene auch noch verstehen kann, ist echt im Vorteil! Ich schrieb von Monaten! Das Jahr 2016 hat nur noch Wochen! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Unis sollen sich um ihre Probleme kuemmern, die haben genug zu tun!

    tja, hat die Regierung aber gemacht.

    Die Filme kann jeder Hausmeister zeigen, das koennten auch die Kamnans!!!!!!! DIE waeren noch naeher dran!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine Internetplattform wird gebraucht, wer das nicht nutzen kann , geht weiter zur DLT.

    kommt auch schon, eine hab ich schon eingestellt, ist aber nur in Thai.

    LINK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die mittllere Entfernung liegt ausserhalb von BKK und SmogMai bei 150km!

    ja, ist für viele zu weit. In jedem Amphoebereich eine Fahrschule als Anfang, dann haben die nur mehr 1-15km.
    Das ist genug.

    Komzeptlos! Der Kamnan zeigt die Filme, gegen eine geringe Gebuehr!!Jeder bekommt eine 20StdKarte, die der Kamnan stundenweise abzeichnet!!!
    Die praktischen Fahrstunden sind nur eine Frage der Organisation! Das Fahrschulauto selbst kann sich von Ort zu Ort bewegen. Ausserdem koennen auch PC-Simulatoren aufgestellt werden und es werden keine 10 Pflichtstunden gebraucht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: alles andere ist Frustration, Schikane, …… , ANTI-Verbesserung!

    sieht die UN wohl anders.

    LINK!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: *eine Ehefrau, Tochter, …. wuerde nie die …. “sinnlosen” Diskussionen mit einem fremden Fahrlehrer fuehren, die sie ihr halbes Familienleben mit dem Angehoerigen fuehrt.

    soll sie auch nicht, die soll sich auf das Fahren konzentrieren, nicht sinnlose Diskussionen führen.

    Das hat auch etwas mit dem Gesichtsverlust zu tun und kommt nicht nur bei Frauen vor!

  43. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: STIN: check TIP oder Farang, das Video war auf Youtube.
    Ein Motorradfahrer beschwert sich lauthals in TH über die Abzocker-Polizei.
    Hatte Helm auf – guck mal ins Archiv on TIP oder Farang. Ca. 2-3 Wochen her.

    Fuehrst du wieder Selbstgespraeche? Fuer wen ist das gedacht??

    für dich, du fragtest nach einem Link, wo Ausländer sich über die Farangabzocke beschwerten.
    Vergisst du echt innerhalb von Minuten, was du gefragt hast? Ist mühsam wieder alles rauszusuchen,
    musst selbst machen. Ich habe es eh mit zitiert.

    ICH habe hier schon an die Hundert Mal beanstandet, wenn du aus der MOD-Ebene “kommentierst”, weil dann KEINER nachvollziehen kann, worauf du dich beziehst!! Wuerdest du/ihr wie jeder Kommentator antworten, koennte man mit Mausklick zum Zitat springen. ABER dann wuerde ja auffallen, wie absichtlich unvollstaendig, aus dem Zusammenhang gerissen, …. von euch zitiert wird. Es ist mehr als muehselig, sich das “zu Fuss” herauszusuchen, aber genau darauf baut ihr hier scheinbar alles auf!

    STIN: Was hat das mit meiner Feststellung zu tun? Die WHO und UN
    hat noch keinem Land vorgeschrieben, sie sollten die Fahrschulpflicht einfuehren! 555555

    da bin ich mir gar nicht so sicher, ob die UN das den Thais nicht zumindest nahegelegt hat.
    Weil immerhin gibt es weltweit keinen Staat, wo ein Bürger illegal fahren lernen muss, weil er
    ohne Versicherungsschutz nicht fahren darf. Ausserdem gibt es weltweit kein Land, das
    – auch wenn sie begleitendes Fahren erlauben – keine Optionen bereithält, die auch jenen Bürgern
    eine Chance gibt, fahren zu lernen – die keinen Begleiter bzw. Fahrzeug zur Verfügung haben, wie die
    Mehrheit der Thais. Das gab es nur in TH und das ist nun buddha-sei-dank zu Ende.
    Ab jetzt hat jeder Thai die Chance legal seine Fahrausbildung zu machen. Er kann ein 10 Stunden Paket nehmen,
    aber auch ein 20 Stunden Paket. 20-Stunden Ausbildung wird schon für 5000 Baht angeboten.

    Soviel muss man seine eigene Sicherheit wert sein. Wenn ich so sehe, wieviel die Jugendlichen in Bars usw.
    ausgeben, da sind die 5000 Baht ein Klacks. Dann kauf ich halt kein iPhone 7 um 28.000 Baht, sondern „nur“ ein
    iPhone 6 um 20.000 und spende die 6000 Baht für eine gute Fahrausbildung. Das sind etwa 150 EUR und ich finde, das
    ist auch für Thai-Verhältnisse saubillig. Bei uns tw. 10+ Mal mehr.

    Diese Gebetsmuehlenartige Verdrehereien, wurden schon oefters richtiggestellt. Siehe unten und ueberall beim OT! :mrgreen:

    STIN: Wo kommt dieses “Zitat” her? wer soll DAS so und WO geschrieben haben?!

    zu zitierst momentan viel falsch, obwohl ich nun alles zitiere, damit du klarkommst.

    Ihr werdet immer billiger! DAS ist eine weitere Luege! Sie oben , in diesem Kommentar!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Diese Gebetsmuehlenartige Verdrehereien, wurden schon oefters richtiggestellt. Siehe unten und ueberall beim OT!

      nein, eigentlich nicht.

      Die UN goutiert professionelle Fahrausbildung und Prüfung. Mit oder ohne Fahrschulpflicht dürfte der UN egal sein.
      Nur wenn – wie in der Schweiz – 90% bei der praktischen Prüfung durchfallen, weil sie mit begleitenden Fahren nicht genug
      gelernt haben, dann ist die Fahrschulpflicht schon besser. Spart Nerven…..
      Ich bin vom deutschen Modell überzeugt, also kommt es auch nach TH und das ist gut so.

  44. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 60Fragen sind dumme Schikane. 30Fragen gut ausgewaehlt, gewichtet und Obergrenze tun es vollkommen und sparen bei der Pruefung viel Zeit. Man kann doppelt soviele in der gleichen Zeit pruefen, was halb so billig ist!
    Genau hier wird es den Engpass geben und wieder viele Schwarzfahrer!

    naja, das mag sein. Die machen halt 60. Schwarzfahren wird in Zukunft wohl so hart bestraft, das dies nicht lange andauernd wird.
    Die ersten Verhafteten in den Medien, dann ist Ruhe.

    Hast du eigentlich gelesen, was ich geschrieben habe?
    Wurde alles schon beantwortet:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987#comment-40258
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208

  45. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: check TIP oder Farang, das Video war auf Youtube.
    Ein Motorradfahrer beschwert sich lauthals in TH über die Abzocker-Polizei.
    Hatte Helm auf – guck mal ins Archiv on TIP oder Farang. Ca. 2-3 Wochen her.

    Fuehrst du wieder Selbstgespraeche? Fuer wen ist das gedacht??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Das war vorherzusehen und ist ganz sicher nicht im Sinne der Sache! Die Polizei macht Kontrollen, damit die Menschen endlich den FS machen und der Staat kann das nicht leisten! Kontraproduktiv! Wie alles wofuer ihr euch einsetzt!

    musst dich bei der UN und WHO beschweren, die sind bei den Plänen mit involviert. Steht auch irgendwo in einem von
    mir geposteten Link.
    Die wissen schon was intern. Standards sind und Thailand beginnt nun langsam sich dorthin zu bewegen.

    Was hat das mit meiner Feststellung zu tun? Die WHO und UN hat noch keinem Land vorgeschrieben, sie sollten die Fahrschulpflicht einfuehren! 555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS war auch weltweit jeweils bei der Einfuehrung der FahrschulPflicht abzusehen, deswegen hat man mit einer Ausreichenden TheorieAusbildung (20Std) Angefangen, dann spaeter 1 Praktische Fahrstunde, dann 2 , 3, ….
    KEINER wird mit laecherlichen 5 Stunden TheorieAusbildung, einen ungewichteten 60FragenTest mit zig Wissensbereichen bestehen!!!

    Wo kommt dieses “Zitat” her? wer soll DAS so und WO geschrieben haben?!
    Zum Rest siehe hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987#comment-40258
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208

    • STIN STIN sagt:

      STIN: check TIP oder Farang, das Video war auf Youtube.
      Ein Motorradfahrer beschwert sich lauthals in TH über die Abzocker-Polizei.
      Hatte Helm auf – guck mal ins Archiv on TIP oder Farang. Ca. 2-3 Wochen her.

      Fuehrst du wieder Selbstgespraeche? Fuer wen ist das gedacht??

      für dich, du fragtest nach einem Link, wo Ausländer sich über die Farangabzocke beschwerten.
      Vergisst du echt innerhalb von Minuten, was du gefragt hast? Ist mühsam wieder alles rauszusuchen,
      musst selbst machen. Ich habe es eh mit zitiert.

      Was hat das mit meiner Feststellung zu tun? Die WHO und UN
      hat noch keinem Land vorgeschrieben, sie sollten die Fahrschulpflicht einfuehren! 555555

      da bin ich mir gar nicht so sicher, ob die UN das den Thais nicht zumindest nahegelegt hat.
      Weil immerhin gibt es weltweit keinen Staat, wo ein Bürger illegal fahren lernen muss, weil er
      ohne Versicherungsschutz nicht fahren darf. Ausserdem gibt es weltweit kein Land, das
      – auch wenn sie begleitendes Fahren erlauben – keine Optionen bereithält, die auch jenen Bürgern
      eine Chance gibt, fahren zu lernen – die keinen Begleiter bzw. Fahrzeug zur Verfügung haben, wie die
      Mehrheit der Thais. Das gab es nur in TH und das ist nun buddha-sei-dank zu Ende.
      Ab jetzt hat jeder Thai die Chance legal seine Fahrausbildung zu machen. Er kann ein 10 Stunden Paket nehmen,
      aber auch ein 20 Stunden Paket. 20-Stunden Ausbildung wird schon für 5000 Baht angeboten.

      Soviel muss man seine eigene Sicherheit wert sein. Wenn ich so sehe, wieviel die Jugendlichen in Bars usw.
      ausgeben, da sind die 5000 Baht ein Klacks. Dann kauf ich halt kein iPhone 7 um 28.000 Baht, sondern “nur” ein
      iPhone 6 um 20.000 und spende die 6000 Baht für eine gute Fahrausbildung. Das sind etwa 150 EUR und ich finde, das
      ist auch für Thai-Verhältnisse saubillig. Bei uns tw. 10+ Mal mehr.

      Wo kommt dieses “Zitat” her? wer soll DAS so und WO geschrieben haben?!

      zu zitierst momentan viel falsch, obwohl ich nun alles zitiere, damit du klarkommst.

  46. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DANN waere das ein Erfolg meiner Widersprueche! Aber so wie ich deine Luegerei kenne, gibt es jetzt Sitzplatz-Buchstaben.

    wir lügen nicht. Dafür bist du zuständig.
    Nein, es gibt freie Sitzplatzwahl, seit es PC gibt.

    Dann haben wohl alle die gelogen, die hierin den letzten Monaten den FS gemacht haben, inkl. meine Frau! Und in AUgsburg habt ihr den ueberblick! 55555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ok, mach ich heute abend kleiner. Sitz im Zug nach Salzburg. Dort steht die ganze Roadmap und auch alle Nachweise
    für meine Behauptungen, auch das von den 15 Stunden nun 10 für praktisches Fahren eingeteilt werden. Genauso wie ich es
    immer erwähnt habe und da immer gelogen hast, das die 15 Stunden reine Theorie wären.

    So habt IHR es in eurem ersten Bericht geschrieben!
    Ich sage heute es ist weltfremd!!!!!!!!!!! 5 Stunden Theorie und 10 Std Praxis. Das war weltweit genau umgekehrt: Die meisten haben mit 10Std Theorie und 1-2Std Praxis als Pflicht angefangen.
    Ich finde es nach wie vor …… unprofessionell, etwa 8 mio Fahrstunden pro Jahr vorzuschreiben, fuer die man >6.000 professionelle Fahrlehrer(davon 50% Fahrlehrerinnen) braucht.
    Genauso …. unprofessionell ist es, nur 5Std in der Theorie einen Film zu zeigen!
    Vermutlich wie in der Schule “Fragen verboten”! 😥
    Man sollte mal einfach die Kirche im Dorf lassen!!!
    Erstens braucht TH international angepasste Regeln und Ausschilderungen, einheitlich und auch bei Nacht und schlechter Sicht gut erkennbar.
    DARAUF aufbauend (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) kann man Lehrfilme und einen Lehrplan fuer die theoretische Ausbildung erstellen!! 15 Std koennten da ein guter ANsatz sein (in D zB=12Doppelstunden=24 Stunden, aber bei viel uebersichtliche Regelungen und Ausschilderungen).
    In D hat man vor etwa 65 Jahren mit einer Stunde Pflicht-Praxis angefangen!! Wer fahren kann, und wenn er es nur vorher im “Reisfeld geuebt hat” braucht keine 10Fahrstunden. Wegen den 5-10% vollkommen Unbegabten, die besser gar keinen FS bekaemen, fuer ALLE 10 Std Praxis-Pflicht zu machen, ist auch ….. unprofessionell.
    Scheinbar hat die Fahrschullobby heute in TH schon mehr Einfluss wie in keinem anderen Land der Welt auch nach zig Jahren!
    Ebenfalls ….. unprofessionell ist es die FragenAnzahl zu erhoehen!!! Und das dann noch ohne Gewichtung!!! 🙄
    TH braucht kurzfristig eine Internetplattform, wo jeder sich informieren und ausbilden kann!! DAS ZIEL IST WICHTIG und nicht die Foerderung von “Fahrschulen”! Das Ziel ist die groessere Sicherheit auf den Strassen! Und dazu gehoert, alle Verkehrsteilnehmer koennen die EINFACHEN Verkehrsregeln anwenden und die muessen dann natuerlich auch ueberall im Verkehrsraum gut sichtbar wiederzufinden sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Es ist oberlaecherlich(!!!!!!!) zu behaupten, es gaebe nicht genuegend geeignete Fahrzeuge um ueber den §57 die praktische Ausbildung zu machen / sicherstellen zu koennen! Es ist absolutes Dummquatsch zu sagen kaum einer in TH, der einen FS hat koennte fahren! Wenn(!!!) die STINs auch nur etwas Ahnung von Metodik, Didaktik, … haetten, sollte sogar ihnen klar werden, ganau daran mangelt es dem DurchschnittsMenschen weltweit. Es gibt nur wenige die andere im Fahren ausbilden koennen(!!!!!) und bei nahen Angehoerigen fehlt oft der noetige Abstand* (auch “Anstand”* , ….) um eine gute Ausbildung sicherzustellen. Deswegen wird ja zB in D von gewerblichen Fahrlehrern eine rd 12 Monatige Ausbildung mit Pruefung und Vorabqualifikationen verlangt und nicht nur ein “Gefaelligkeits-Papier”!!!!!
    TH braucht ein Konzept (durch unabhaengige Unternehmensberater) und eine qualifizierte Einfuehrung (Unternehmensberater), dabei MUSS man langfristig, stufenweise auf des Vorhandene aufbauen und nicht den Kindergarten mit dem Ozean ausschuetten!
    Es geht darum die Gesundheit und das Leben der Menschen zu schuetzen und nicht, absolut nicht, den Gewinn der Fahrschulen zu steigern!!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Phuket verlangt momentan 1000 Baht.

    Fuer 4-5 Std Film? Das ist ja noch teurer als bei Cineplex! Was soll denn daran 1.000TB kosten!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, ca 5000 Baht
    wird das kosten und das ist ok.

    Haette man etwas Vergleichbares Anfang der 50erjahre in D und anderswo verlangt (was damals einem mehrfachen Monatslohn entsprochen haette) waere die regierungspartei nie mehr wieder gewaehlt worden, aber DAS scheint mir immer mehr der tiefere Sinn zu sein, der hinter diesem “Konzept” steht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 5Stunden Theorie ist eindeutig zu wenig!!!

    nein, weil man beim Fahren auch Theorie lernen kann, learning by doing.

    Wenn ich an einer falsch, unvollstaendig ausgeschilderten Kreuzung, … etwas lerne, (by doing) , uebertraegt der Anfaenger das auf die naechste Kreuzung, wo es dann richtig ist oder nochmal anders falsch!
    TH muss zuerst seine “Hausaufgaben machen” und die Versickerung der verfuegbaren Mittel stoppen!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: um die Verkehrstoten zu senken und das werden sie nun wohl tun, da WHO und UN
    mit der Keule fuchteln.

    Wenn TH in den naechsten Monaten (ohne Fahrschulen) <10.000 Verkehrstoten haben werden, dann wird die UN und WHO TH als leuchtendes Beispiel benutzen und sonst gar nichts!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Fahrschulen können anfangs den Bedarf nicht decken, das ist richtig. Aber das hat die Regierung so
    gelöst, das bis dahin die Universitäten die Theorie übernehmen. UNIs gibt es genug, mehr als DLTs.

    Die Unis sollen sich um ihre Probleme kuemmern, die haben genug zu tun!
    Eine Internetplattform wird gebraucht, wer das nicht nutzen kann , geht weiter zur DLT. Die mittllere Entfernung liegt ausserhalb von BKK und SmogMai bei >150km! 20-30 gut ausgewaehlte Fragen, gewichtet(!!!) waeren im Sinne der Sache, alles andere ist Frustration, Schikane, …… , ANTI-Verbesserung!

    *eine Ehefrau, Tochter, …. wuerde nie die …. “sinnlosen” Diskussionen mit einem fremden Fahrlehrer fuehren, die sie ihr halbes Familienleben mit dem Angehoerigen fuehrt. 🙄

    • STIN STIN sagt:

      STIN: DANN waere das ein Erfolg meiner Widersprueche! Aber so wie ich deine Luegerei kenne, gibt es jetzt Sitzplatz-Buchstaben.

      wir lügen nicht. Dafür bist du zuständig.
      Nein, es gibt freie Sitzplatzwahl, seit es PC gibt.

      Dann haben wohl alle die gelogen, die hierin den letzten Monaten den FS gemacht haben, inkl. meine Frau! Und in AUgsburg habt ihr den ueberblick! 55555555

      das kann gut möglich sein, das bei euch noch nicht aktualisiert wurde. Bei euch stellen sie auch die FS noch falsch aus, ist bei
      anderen Changwats nicht mehr der Fall. Auch nicht in BKK.
      Es ergibt absolut keinen Sinn, bei PC Sitzplatznummern zu vergeben. Aber ich frage weiter…. Rayong, Chiang Mai macht es also nicht mehr.

      Weil jeder Beamte weiss sowieso, wo wer sitzt, sobald sich der Prüfling angemeldet hat. Sitzplatznummern sind daher absolut sinnlos.

      So habt IHR es in eurem ersten Bericht geschrieben!
      Ich sage heute es ist weltfremd!!!!!!!!!!! 5 Stunden Theorie und 10 Std Praxis. Das war weltweit genau umgekehrt: Die meisten haben mit 10Std Theorie und 1-2Std Praxis als Pflicht angefangen.

      richtig und so kam es auch. Wie schon von uns vorher erklärt. Wir waren die einzigen hier, die das richtig erklärt haben.
      Ich bin stolz auf den Blog – bisher alles richtig erkannt 🙂

      In Deutschland ist es folgend:

      18 Stunden (12x90min) Theorie und 18 Stunden (12x90min) Praxis, aufgeteilt in 270 Min Nachtfahrt, 360 Min. Autobahn-Fahrt und
      450 Min Überland-Fahrt. Also Theorie und Praxis ist gleich.

      In TH ist es halt nun so, das 5 Stunden Theorie und 10 Stunden Praxis gefordert werden. Man könnte nun natürlich die Theorie auf
      10 Stunden erhöhen, dann wäre es etwa gleich wie Deutschland. In TH werden voll Stunden berechnet, nicht 45 Minuten.

      5 Stunden Theorie in TH, das sind also fast 7 Stunden gegen die 12 Stunden in D. Geht eigentlich schon.
      Kann man dann später, wenn es genug Fahrschulen gibt, locker erhöhen. Ausserdem wird die Fahrschule ja
      sowieso nicht testen, wenn der Fahrschüler es in den vorgegebenen 10 bzw. 5 Stunden nicht schafft.

      Deutschland hat ja eine sehr gute Führerschein-Ausbildung. Weit über intern. Standard.
      TH erreicht nun 2018, mit diesen Vorgaben erstmal schon intern. Standard, das reicht erstmal auch für UN und
      WHO.

      Ich finde es nach wie vor …… unprofessionell, etwa 8 mio Fahrstunden pro Jahr vorzuschreiben, fuer die man >6.000 professionelle Fahrlehrer(davon 50% Fahrlehrerinnen) braucht.

      nein, man benötigt Anfangs keine 6000 Fahrlehrer. Es muss nicht in jedem Kaff in TH, wie in DACH – 2 Fahrschulen sein.
      Ausserdem helfen viele UNIs vorerst mit Theorie noch mit. Die Fahrschul-Zertifizierung geht nun Schlag auf Schlag. Erstmal wird man
      alles Fahrschulen in den Changwat-Städten verifizieren, danach wird die Kettenbildung in den Amphoes losgehen, ev. über
      Franchising. Honda, Toyota usw. wird seine Offices mit Fahrschulen ausbauen und die haben reichlich Offices im ganzen Land.
      Das wird schon – bis 2018 sind sicher 100+ Fahrschulen landesweit verteilt. Mehr DLTs gibt es momentan auch nicht.
      Schafft man den Zeitplan nicht, werden die DLTs halt parallel dazu noch 1 Jahr zusätzlich Ausbildung anbieten.
      Alles nur eine Sache der Organisation. Macht man jetzt in Phuket auch noch. Ich gehe davon aus, das mit der 3. Verifizierung in
      Phuket, dazu noch 5 Universitäten, die dort mithelfen – die DLTs die Lichter ausmachen kann. BKK läuft es ähnlich.

      Genauso …. unprofessionell ist es, nur 5Std in der Theorie einen Film zu zeigen!

      so ist es – und einen Film nicht nur einmal, sondern mehrere Male den gleichen, wie es einige in Thaivisa
      posteten. Das ist wertlos und das darf nicht sein.

      Erstens braucht TH international angepasste Regeln und Ausschilderungen,
      einheitlich und auch bei Nacht und schlechter Sicht gut erkennbar.

      keine Ahnung ob das auch von UN und WHO bemängelt wurde. Ich finde das die Ausschilderung eigentlich
      intern. Standard entspricht – bitte nicht mit EU vergleichen, die liegen fast alle über dem intern. Standard.
      Wichtiger ist eher, das der Fahrer nun in der Fahrschule lernt, diese Verkehrszeichen richtig zu deuten und dann
      danach auch richtig reagiert. Da hilft nix, wenn man ihm einen Film vorsetzt und er zeitgleich mit seiner
      Freundin über Facebook chattet oder schläft, wie schon viele Farangs in Foren bestätigten. Da schläft nicht nur einer,
      nach 1 Stunden schlafen viele 🙂

      DARAUF aufbauend (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) kann man Lehrfilme und einen Lehrplan fuer die theoretische Ausbildung erstellen!! 15 Std koennten da ein guter ANsatz sein (in D zB=12Doppelstunden=24 Stunden

      jetzt kommt das alles, was du da aufzählst. Man wird Filme zeigen, danach wird man es nachfahren, wie im Film.
      So soll es sein. Der Thai und auch viele Deutsche, müssen etwas selbst machen, dann prägen sie sich es erst ein.
      12 Doppel-Stunden in D sind nicht 24 Stunden, sondern nur 18. Eine Stunde ist 45 Minuten.
      Somit hat TH nun 7 Stunden Theorie. Fehlen auf D noch 5 Stunden, das kommt vielleicht noch, ich höre schon 6 volle Stunden
      von vielen Stellen – das die bald kommen. Das wird sicher noch alles nachjustiert werden, keine Sorge.

      Wurde in DACH auch erst alles step by step hochgefahren. Auf jeden Fall ist der intern. Standard nun erstmal Gesetz.

      Wer fahren kann, und wenn er es nur vorher im “Reisfeld geuebt hat”

      ja, nur das war ja das Problem – es konnte keiner mit Reisfeld-Training fahren. Entspricht ja auch nicht
      der Realität, wenn man nur Wasserbüffel als Verkehrsteilnehmer hat. 🙂

      Wir stehen dazu, das man unbedingt alles, aber auch wirklich alles – real gelernt haben muss, bevor man auf die
      Menschheit losgelassen wird.
      Sei es bei Piloten-Lizenzen, Ärzten, Busfahrer, Schweisser usw. – was hilft es, wenn man einem Thai das Schweissen
      mit Videos versucht beizubringen? Absolut wertlos, der kann danach trotzdem nix.
      Aber das verstehst du nicht, vermutlich haben sie dich rein theoretisch geschult, daher hast du von Praxis absolut keine
      Ahnung.

      Es ist oberlaecherlich(!!!!!!!) zu behaupten, es gaebe nicht genuegend geeignete Fahrzeuge um ueber den §57 die praktische Ausbildung zu machen / sicherstellen zu koennen!

      richtig, das wäre oberflächlich, auch wenn es so ist.
      Aber da kommen noch viele Dinge dazu.

      1. ein Fahren ohne Versicherungsschutz, ist in TH strafbar, aber auch wenn nicht – wäre es ein NoGo.
      Man kann nicht einen jungen Menschen die Zukunft vernichten, indem man ihm Fahren ohne Versicherungsschutz erlaubt.
      Reiche können das, die zahlen halt einen Millionenschaden aus der Portokasse und vermeiden so eine Anzeige.
      Aber ein Reisbauer – was soll der machen, wenn sein Sohn einen Mini-Van zum Schleudern bringt, der stürzt dann
      irgendwo runter und viele Menschen sterben, wie bei der Tochter von Reichen passiert ist.
      Die hat halt dann die 10 Millionen oder so, an die Geschädigten gezahlt, kann das ein Reisbauer auch? Nein, der geht dann
      in Haft, wenn sein Fahrschüler-Sohn so etwas macht.

      Ich habe die offizielle Bestätigung der grössten Versicherung: Fahren ohne FS besteht kein Versicherungsschutz!
      Steht auch so in etwa im Gesetz § 57. Auch in WIKI – own risk.

      Ein NoGo……

      Aber egal, der § 57 wurde sowieso nun im Sept. 2016 nochmals gekillt, mit dem Gesetz/Erlass – das ab 1.1.2018 nur mehr Fahrschul-Ausbildung
      gilt, ein § 57 wurde in all den Berichten über Änderungen nie erwähnt. Warum wohl…..?

      Es ist absolutes Dummquatsch zu sagen kaum einer in TH, der einen FS hat koennte fahren!

      richtig, so ist es. Könnten die Thais fahren, gäbe es nicht 80 Tote täglich und das schon seit Jahrzehnten.
      TH hat in den letzten 20 Jahren genausoviele Tote auf Strassen zu beklagen, wie Syrien im Bürgerkrieg.

      Es gibt nur wenige die andere im Fahren ausbilden koennen(!!!!!) und bei nahen Angehoerigen fehlt oft der noetige Abstand* (auch “Anstand”* , ….) um eine gute Ausbildung sicherzustellen.

      so ist es. Es fehlt die Autorität und auch bei z.B. 18j Mädchen, die dann so nahe am Onkel sitzen, ist Vorsicht geboten.
      Dem Onkel fehlt bei seiner Nichte mit Sicherheit ein UNrechtsbewusstsein, wenn er die angrapscht. Er wird denken, die Familie
      zeigt mich sowieso nicht an. Anders bei einem Fahrlehrer, der Job, Freiheit und Ruf verliert, wenn er das machen würde.
      Macht auch keiner, mir ist noch kein Fall bekannt. Da hätte ich in D mehr Angst, wenn ich ein 18j Mädchen wäre und
      ein Türke mir das Fahren beibringen möchte. Ja, du hörst richtig, in der Fahrschule neben unserer Lieblingskneipe arbeiten
      Moslems aus Fahrlehrer. Alle Taxifahrer ab 18 Uhr, alles Pakistani, Afghanen usw. – also da hätte ich als
      Frau mehr Angst. Nicht in TH – bei Tag auf öffentlichen Strassen sowieso nicht und bei Nachtfahren fährt der Vater oder die Mutter/Bruder usw. mit.
      Kein Problem – weibliche Fahrlehrer sind zwar ok, müssen aber nicht sein. Höchstens für Moslem-Frauen im Süden.
      Aber auch da kann der Mann am Rücksitz mitfahren, auch kein Problem. Sind ja nur 10 Stunden.

      Deswegen wird ja zB in D von gewerblichen Fahrlehrern eine rd 12 Monatige Ausbildung mit Pruefung und Vorabqualifikationen verlangt und nicht nur ein “Gefaelligkeits-Papier”!!!!!

      Das ist ein Lüge – 12 Monate bedeutet, alle Klassen, auch Bus, LKW usw.

      Nur BE, also Auto und ich glaube Klein-Motorrad, dauert 20 Wochen. Hier nochmals offizielles:

      ——

      Fahrlehrer Klasse BE (Basis- Lizenz)

      Start: 20.02.2017

      Dauer: 20 Wochen (700 Std + 70 Std Reflexion im Praktikum)

      Voraussetzungen:
      Führerscheine A, B, CE (fehlende Führerscheine können in unseren angegliederten Fahrschulen erworben werden)

      Mindestalter 22 Jahre
      abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur

      Gefördert durch die Agentur für Arbeit/ Bildungs-Gutschein

      —–

      Übrigens in D gratis, Arbeitsamt zahlt, wenn man damit dann einen Beruf ausüben möchte.
      Einige Fahrschulen zahlen das auch und übernehmen dann gleich.

      Wird man in TH auch machen, hab schon auf der ToDo Liste für den Vorschlag, für die nächste Besprechung meiner Frau ca. im April, nach
      Songhkran. TH sollte also das fördern, dann schlagen sie 2 Fliegen mit einer Klappe. Sie geben vielen Thais Arbeit, die zahlen wieder
      Steuern und die Fahrschule kann mehr Ausbildungen annehmen und zahlen dann auch wieder mehr Steuern.

      TH braucht ein Konzept (durch unabhaengige Unternehmensberater) und eine qualifizierte Einfuehrung (Unternehmensberater), dabei MUSS man langfristig, stufenweise auf des Vorhandene aufbauen und nicht den Kindergarten mit dem Ozean ausschuetten!

      Thailand hat sich der Kampagne der UN – “Decade of Action for Road Safety 2011-2020” angeschlossen und übernimmt nun von
      da eben die intern. Standards. Das ist alles mit der UN, WHO entwickelt worden, also vergiss deine Erklärungen.

      The initiative comes after Thailand joined the United Nations’ ‘Decade of Action for Road Safety 2011-2020’ campaign, which aims to halve road accidents and fatalities within 10 years.

      nun wird man sehen, was die UN so schafft. Geht ja nicht nur um Thailand, sondern auch um die anderen Staaten, die sich nun ebenfalls
      den intern. Standards verpflichtet haben.
      Es muss jedem Thai-Bürger möglich sein, einen FS zu machen, auch wenn er kein Motorrad, kein Auto hat.
      Das war vorher in TH nicht möglich, auch nicht 1979+ – da hatten die meisten Fahrräder, keine Mororäder. Ich habe dann
      1985 eines gekauft, musste keine Versicherung abschliessen und somit hatte ich 1985 als einer der wenigen in meinem Amphoe-Bereich,
      ein Motorrad, das man auch auf Strassen benutzen konnte. Einige hatten zwar Motorräder, aber tw. 30+ Jahre alt,
      ohne Bremsen, die haben in der Tat mit den beiden Füssen dann gestoppt. Du hast echt keine Ahnung über Thailand…..

      Es geht darum die Gesundheit und das Leben der Menschen zu schuetzen
      und nicht, absolut nicht, den Gewinn der Fahrschulen zu steigern!!!!

      richtig, da das mit den alten Methoden, die du unterstützt, nicht funktioniert hat, diese auch nicht
      intern. Standards entsprechen – ändert man das nun gemeinsam mit UN und WHO ab.
      Was ist daran falsch?Ich denke, besser wenn es Fahrschulen machen, denen man die Lizenz in 5 Minuten abnehmen kann, als korrupte DLT-Beamte.
      Fakt ist auch, das Beamte in TH weltweit als äusserst korrupt gelten, Zivile Arbeiter weniger – die müssen Angst um ihren Job haben,
      Beamte nicht.

      STIN: Phuket verlangt momentan 1000 Baht.

      Fuer 4-5 Std Film? Das ist ja noch teurer als bei Cineplex! Was soll denn daran 1.000TB kosten!!!!!!!

      nein, für alles. Auch für Test. Chotima macht ja die Tests auch schon. Kostet alles zusammen 1000 Baht.
      Ich weiss nicht, ob die schon 1-2 Stunden Fahren dabei haben. Bei DLT kostet es ca 100 Baht + 1500 Baht Bestechung, wenn der
      Beamte helfen muss, wird die Chotima-Fahrschule nicht machen, wenn doch – nicht lange. Irgendwann zückt ein DLT-Kontrolleur dann
      seinen Ausweis und die Lizenz ist weg, oder der Fahrlehrer ist weg und die Fahrschule bekommt die erste Verwarnung.
      Die Fahrschulen werden schon deshalb auch selbst ein Security-System einführen, die können das wesentlich leichter,
      benötigen dazu kein Gesetz, kein Erlaubnis von BKK usw.

      Haette man etwas Vergleichbares Anfang der 50erjahre in D und anderswo verlangt (was damals einem mehrfachen Monatslohn entsprochen haette) waere die regierungspartei nie mehr wieder gewaehlt worden, aber DAS scheint mir immer mehr der tiefere Sinn zu sein, der hinter diesem “Konzept” steht!!

      haben sie aber in D. In DACH kostete der FS schon immer einen Durchschnitts-Monatslohn. Auch heute noch. Das ist in TH mit 5000 nicht der Fall, das ist höchstens ein halber Monatslohn, da 9000 Baht Mindestlohn gelten, jetzt wohl schon 10.000 Baht.
      Ich würde also sogar 10.000 Baht pro Ausbildung veranschlagen, dann wäre das mit DACH identisch. Ich würde hier noch weiter gehen.
      Wer vor hat, einen Beruf als Kraftfahrer auszuwählen, soll die FS-Kosten dann nach Arbeitsaufnahme entweder von der Steuer absetzen können,
      oder diesen in Teilen, also jährlich sagen wir mal – 1000 Baht Rückerstattung (solange er als Fahrer arbeitet) zurückerhalten, mit dem Lohn.

      Wenn ich an einer falsch, unvollstaendig ausgeschilderten Kreuzung, … etwas lerne, (by doing) , uebertraegt der Anfaenger das auf die naechste Kreuzung, wo es dann richtig ist oder nochmal anders falsch!

      nein, das wäre beim Video der Fall. In der Praxis kann der Fahrlehrer dann genau erklären, das z.B. bei einer Kreuzung ohne
      Vorrangschild das “links vor rechts” gilt, oder eben die Vorfahrt mit Vorrangschild.
      Falsch ausgeschilderte Kreuzungen hab ich noch nicht gesehen – das wäre ja dann der Fall, wenn beide Richtungen z.B. Grün
      anzeigen würden. Dann hilft natürlich eine Fahrschule auch nix – aber dann haftet eh der Staat.

      TH muss zuerst seine “Hausaufgaben machen” und die Versickerung der verfuegbaren Mittel stoppen!!

      genau das machen sie nun mit UN und WHO. Bei der DLT versickern Milliarden für die wertlose Video-Vorführung und den
      wertlosen Praxis-Test. Die Beamten kosten Geld, die Beamten nehmen Geld von den armen Thais, das ist nun alles
      bald weg. So wird Volksvermögen gerettet. Die Haushalts-Zuteilungen für die DLTs können ab 2018 massiv runtergefahren werden.
      Ein PLTO hat schon 50% zurückgefahren usw. – die Tore bei den DLTs schliessen sich. Gottseidank – damit ist die korrupteste
      Behörde in TH, neben der Polizei – Geschichte. Nun noch eine Polizeireform und dann wäre es perfekt.

      Wenn TH in den naechsten Monaten (ohne Fahrschulen) <10.000 Verkehrstoten haben werden, dann wird die UN und WHO TH als leuchtendes Beispiel benutzen und sonst gar nichts!!

      du meinst 10.000 Tote für 2016?
      Ja, dann wäre das mit den Fahrschulen noch besser geworden, als gedacht. Du vergisst eines, immer mehr – vor allem Jüngere besuchen schon
      seit 2-3 Jahren Fahrschulen. Aber ich denke, 2016 wird mind. noch 20.000 Tote haben und das ist einfach zuviel. Ich wäre schon
      froh, wenn sie nicht mehr als letztes Jahr haben. Dann wären sie auf Platz 1.

      STIN: Die Fahrschulen können anfangs den Bedarf nicht decken, das ist richtig. Aber das hat die Regierung so
      gelöst, das bis dahin die Universitäten die Theorie übernehmen. UNIs gibt es genug, mehr als DLTs.

      Die Unis sollen sich um ihre Probleme kuemmern, die haben genug zu tun!

      tja, hat die Regierung aber gemacht. Weil die auch die Studien dazu machen. Vor allem die technischen UNIs und Colleges
      machen das. Warum auch nicht, ist sicher nur vorübergehend und die UNIs haben wieder Stoff für professionelle Studien zu erstellen.
      Das kann im Rahmen von Forschungsobjekten ohne weiteres dort laufen.
      TH ist in Zugzwang, wenn UN und WHO schon warnen. Die können nicht auf dich hören, dann haben wir 2017 50.000 Tote.

      Eine Internetplattform wird gebraucht, wer das nicht nutzen kann , geht weiter zur DLT.

      kommt auch schon, eine hab ich schon eingestellt, ist aber nur in Thai.
      Zur DLT wird man nicht mehr lange können, in BKK schon fast erledigt, die schicken die Prüflinge zur Uni, für Theorie.
      DLTs machen vielfach nur mehr die praktische Prüfung. Sind genug Fahrschulen im DLT Bereich, hört die damit auf.

      Die mittllere Entfernung liegt ausserhalb von BKK und SmogMai bei >150km!

      ja, ist für viele zu weit. In jedem Amphoebereich eine Fahrschule als Anfang, dann haben die nur mehr 1-15km.
      Das ist genug.

      alles andere ist Frustration, Schikane, …… , ANTI-Verbesserung!

      sieht die UN wohl anders. TH setzt lediglich ein UN-Programm um, nicht mehr und nicht weniger.

      *eine Ehefrau, Tochter, …. wuerde nie die …. “sinnlosen” Diskussionen mit einem fremden Fahrlehrer fuehren, die sie ihr halbes Familienleben mit dem Angehoerigen fuehrt.

      soll sie auch nicht, die soll sich auf das Fahren konzentrieren, nicht sinnlose Diskussionen führen.

  47. Avatar emi_rambus sagt:

    Fuer den “roten Faden” auch hier nochmal:

    emi_rambus: STIN: So isses! Das wird auch beim Auswerten der Kameras an den Kreuzungen so kommen.
    FarangSchikanen und Erpressung, sonst kommt da nichts raus!

    wird man sehen. Die ersten schreien schon gewaltig und das in Thai 🙂

    LINK!!!
    In BerndgrimmaBeispiel durften die Thais weiterfahren DU selbst hast gesagt , die meisten haetten die alte Registrierung drauf und man koennte die nicht erreichen. Das macht kein Farang.

    STIN: Das war vorherzusehen und ist ganz sicher nicht im Sinne der Sache! Die Polizei macht Kontrollen, damit die Menschen endlich den FS machen und der Staat kann das nicht leisten! Kontraproduktiv! Wie alles wofuer ihr euch einsetzt!

    das rettet viele Leben. Aber es war vorauszusehen, das in der Anfangs-Phase, bis es genug Fahrschulen gibt, zu etwas Stau kommt.

    DAS war auch weltweit jeweils bei der Einfuehrung der FahrschulPflicht abzusehen, deswegen hat man mit einer Ausreichenden TheorieAusbildung (>20Std) Angefangen, dann spaeter 1 Praktische Fahrstunde, dann 2 , 3, ….
    KEINER wird mit laecherlichen 5 Stunden TheorieAusbildung, einen ungewichteten 60FragenTest mit zig Wissensbereichen bestehen!!!
    WAS ist denn mit den Hunderttausenden Mopedfuehrerscheinen? Der ANtwort geht ihr wieder aus dem Weg!! Da sind die meisten Verkehrstoten, DA koennten mit theoretischer Schulung Tote verhindert werden, aber nicht mit 5 Stunden und nur Film und dann noch ein 2StdTest(60Fragen) in der Zeit!
    Die Ausschilderung an gleichberechtigten Kreuzungen und Einmuendungen (ohne Lichtzeichenanlage) ist mangelhaft! Was wollen die „Fahrschulen“ da denn in den verbleibenden 3 Vermitteln. In dem Filmen gibt es gar nichts darueber!
    Das ist ein …. „weltfremdes“ „Konzept“ , auch wenn die Grafik ansprechend aussieht!

    STIN: Farangs sind begeistert von dem neuen Gesetz – schicken nun ihre Mias sehr gerne auf die Fahrschule.
    Viele meinten auch, der 4-Stunden Vortrag ist ein Chaos, alles schläft oder chattet mit Smartphones.

    Aber die Fahrschulen zeigen doch nach EURER Darstellung nur den Film in den 5 Stunden!
    Merkst du eigentlich noch was??

    STIN: Es steht nichts in deinem Versicherungsgesetz von 1992 drin, man waere nicht versichert!

    man ist nicht versichert, ich habe die Bestätigung vom Headquarter. Kein Versicherungsschutz bei fahren ohne FS und
    es gibt keine Ausnahmen. Absolut keine. Die Polizei weiss das, das DLT hat das einem Farang auch geschrieben.
    Im WIKI steht es auch klar und deutlich. Wäre es nicht so, hätte ein Student oder Professor das bei WIKI schon geändert.

    Link!! Offizieller!

    STIN: Da sollte mal der Verbraucherschutz dran, wenn das einzelne Versicherungsvertreter erklaeren.
    DIE erklaeren aber viel, wenn der tag lang ist!

    nix Vertreter, das Headquarter der Bangkok-Versicherung in BKK hat das erklärt.

    Und wer da aus dem „Headquater“? Die Putzfrau? Ein Vertreter?

    STIN: Die Luege mit Gen Prem, lasst ihr diesmal weg! Was soll dieser Quatsch, die Reichen und auch ihr, haben den Fuehrerschein, nach euren Aussagen , nach hause gebracht bekommen , ohne Pruefung!

    dann erklär mir mal, wie ein Armer von 1979-1992 begleitend lernen konnte, wenn es gar keine Autos in am Lande
    gab.

    Wie bloed und wie oft denn noch! Ein Armer, wenn er kein Berufskraftfahrer werden wollte, hat in dieser Zeit und auch heute noch, nur den MOPEDFS gemacht!
    In TH gibt es nur 11,4mio Pkws und Nutzfahrzeuge!HEUTE! ABer 30 mio Menschen haben den FS. Klingelt es jetzt bei dir.
    Und 1 Mio wollen jaehrlich den FS machen.
    Sorry ich muss weg! Mir wird das hier zu kindisch!!!!!
    Frag‘ doch einfach jemanden, der schon >25 Nutzfahrzeuge faehrt, auf was er gelernt hat? Der war Beifahrer! 😉 usw usw usw

    • STIN STIN sagt:

      check TIP oder Farang, das Video war auf Youtube.
      Ein Motorradfahrer beschwert sich lauthals in TH über die Abzocker-Polizei.
      Hatte Helm auf – guck mal ins Archiv on TIP oder Farang. Ca. 2-3 Wochen her.

      STIN: Das war vorherzusehen und ist ganz sicher nicht im Sinne der Sache! Die Polizei macht Kontrollen, damit die Menschen endlich den FS machen und der Staat kann das nicht leisten! Kontraproduktiv! Wie alles wofuer ihr euch einsetzt!

      musst dich bei der UN und WHO beschweren, die sind bei den Plänen mit involviert. Steht auch irgendwo in einem von
      mir geposteten Link.
      Die wissen schon was intern. Standards sind und Thailand beginnt nun langsam sich dorthin zu bewegen.

      DAS war auch weltweit jeweils bei der Einfuehrung der FahrschulPflicht abzusehen, deswegen hat man mit einer Ausreichenden TheorieAusbildung (>20Std) Angefangen, dann spaeter 1 Praktische Fahrstunde, dann 2 , 3, ….
      KEINER wird mit laecherlichen 5 Stunden TheorieAusbildung, einen ungewichteten 60FragenTest mit zig Wissensbereichen bestehen!!!

      wäre mir recht, dann gibt es kein Chaos mehr auf der Strasse. Nur die besten kommen durch.
      Aber warte doch mal, man wird das ev. jährlich dann anpassen und die Praxis erhöhen. Theorie recht 5 Stunden, würde ich alles
      beim Fahren real erklären. In der Klasse nur das wichtigste, was auf der Strasse real nicht geht. Da sollten 5 Stunden locker
      ausreichen, ich habe gerade gehört, das die meisten schlafen oder Smartphone chatten. Das können sie während des
      Fahrens nicht. Viel besser…..

      Aber die Fahrschulen zeigen doch nach EURER Darstellung nur den Film in den 5 Stunden!
      Merkst du eigentlich noch was??

      das können sie machen, interessiert mich nicht – Theorie guckt sowieso keiner hin.
      Wichtig ist, das die fahren lernen und da kann mit learning by doing auch Theorie erklärt werden.
      So machen es die engl. Medizinstudenten auch. Die haben um 2 Jahre weniger Theorie als die Deutschen,
      gehen gleich ans Werk und lernen direkt am Patienten, daher gehören sie zu den besten Ärzten der Welt.

      So ist das nun mal – Theorie hatte TH lange genug, daher auch so viele Tote.

      Und wer da aus dem „Headquater“? Die Putzfrau? Ein Vertreter?

      ich habe an die Geschäftsführung geschrieben, wird also sicher nicht die Putzfrau oder Vertreter die Post vom
      GF lesen. Aber lassen wir das, du würdest es auch nicht zugeben, das du falsch lagst, wenn mir der Verkehrsminister
      persönlich das bestätigen würde, das es keinen § 57 mehr gibt. Daher wertlos mit dir zu diskutieren.
      Da das Gesetz für 2018 schon beschlossen ist (siehe Link) – ist der § 57 nun auch vom Gesetz nicht mehr gültig, weil es
      ein neueres gibt. Siehe Grafik für 2018. Nur mehr Fahrschule — 🙂

      Wie bloed und wie oft denn noch! Ein Armer, wenn er kein Berufskraftfahrer werden wollte, hat in dieser Zeit und auch heute noch, nur den MOPEDFS gemacht!

      nein, keiner hatte hier bei uns 1985 einen FS, ich auch nicht, meine Frau auch nicht, der Bürgermeister auch nicht. Nur der Kamnan.
      Die fuhren alle ohne FS. Auch ca 70% heute noch. Jetzt gehen sie alle schnell zur Prüfung, bevor es streng wird.
      Alles voll mit mit neuen Prüflingen. Rest vll später – keine Zeit.

    • STIN STIN sagt:

      In TH gibt es nur 11,4mio Pkws und Nutzfahrzeuge!HEUTE! ABer 30 mio Menschen haben den FS. Klingelt es jetzt bei dir.

      richtig – und das war ein Fehler. Man konnte den FS schon online bestellen, das darf nicht sein.
      Besser man zieht die fahrlässig ausgegebenen FS langsam über die Datenbank wieder ein. 20 Punkte und weg ist der
      Schein, dann ab zur Fahrschule und Psychotest, wie in D. Dann bekommt der ihn sowieso nie mehr.

      Ich habe schon einmal erwähnt, wenn man so weiter gewurschtelt hätte, hätte man gleich die ID-Karten der Thais las FS für alles
      verwenden können, d.h. jedes Kind, das dann eine ID-Karte hat, hat auch gleich FS. Dann gäbe es 69 Millionen FS in TH und vermutlich
      40.000 Tote pro Jahr.

      Mal sehen, was die UN und Thailand, mit den Universitäten aus TH hier damit erreichen. Die Basis ist geschaffen, die Thais MÜSSEN fahren lernen,
      wie wir das auch immer wieder forderten. Jetzt muss man dann sehen, wo es noch hapert. Dort muss dann korrigiert werden.
      Man wird ja genau beobachten, wo die meisten Unfälle passieren, sind dort schon Fahrschulen, oder nicht?
      Daraus kann man eine recht gute Statistik machen – aber ich weiss, alles wertlos.

      Frag‘ doch einfach jemanden, der schon >25 Nutzfahrzeuge faehrt, auf was er gelernt hat? Der war Beifahrer!

      der kann auch nicht fahren, woher denn?

  48. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hab nun heute die 3. Aussage erhalten, von FS-Prüfung in Thailand. Nein, es gibt keine Sitzplatznummern mehr.

    DANN waere das ein Erfolg meiner Widersprueche! Aber so wie ich deine Luegerei kenne, gibt es jetzt Sitzplatz-Buchstaben.
    Die Grafik ist viel zu gross, kann keiner lesen!!!
    Was soll der Schein denn kosten!?? >5.000TB? Der Schuss geht geht nach hinten los!!!! Das ist unsozial!!
    5Stunden Theorie ist eindeutig zu wenig!!! Also wird der Fahrschueler eine zweite Runde drehen muessen und man ist bereits bei 10.000TB, total kontraproduktiv!
    10 praktische Fahrstunden (von 0 auf 10) ist weltfremd und boesartieg und foerdert die Fahrschulen, die den Bedarf ueberhaupt nicht decken koennen, Dadurch steigen die Preise, also 20.000TB. Das ist wieder das typische Laien “Konzept” der STINs. 😥 Hinten bleibt das Chaos an der Reformregierung haengen und Takki gewinnt mit seinem Stellvertreter die Wahlen, weil er FS fuer “30Bath” und zurueck zu 30 Fragen verspricht. 555555
    60Fragen sind dumme Schikane. 30Fragen gut ausgewaehlt, gewichtet und Obergrenze tun es vollkommen und sparen bei der Pruefung viel Zeit. Man kann doppelt soviele in der gleichen Zeit pruefen, was halb so billig ist!
    Genau hier wird es den Engpass geben und wieder viele Schwarzfahrer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Unter Suggestions siehst du klar und deutlich: Hohe Strafen für Fahren ohne Führerschein,

    Ich habe biesher viele Kontrollen gesehen, aber nur Mopeds. Solange das so ist, bleibt das alles nur ein Witz!!!
    Bei der Verlaengerung muss ein 20-30Fragen Test abgefragt werden. DAS braechte was. Aber eben fuer alle!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich habe dir schon die Nachweise, das es keinen § 57 mehr gibt, mit Grafik
    eingestellt.

    Hast du wieder deine AlkTraeume? Nie was davon gesehen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nach der Fahrschulausbildung, mit mind. 5 Stunden Theorie und 10 Stunden praktischen Fahren ( 15 Stunden gesamt,wie ich es immer wieder erklärt habe)

    Das ist eine weltfremde Festlegung! Es braucht mindest 20Stunden Theorie und wer fahren kann dem 1-2Std Praxis. In D hat es 12DoppelstdTheorie und man hat mit 1 Pflichtfahrstunde angefamgen und die Pruefungen wurden NIEMALS von den Fahrschulen durchgefuehrt!!
    Bei der ganzen Sachen wird aber nicht zwischen Moped und Auto unterschieden!
    In D hat auch noch niemand in der Fahrschule einen Radwechsel gelernt!!
    Erste Hilfe (was wichtiger ist ) auch nicht!

    • STIN STIN sagt:

      DANN waere das ein Erfolg meiner Widersprueche! Aber so wie ich deine Luegerei kenne, gibt es jetzt Sitzplatz-Buchstaben.

      wir lügen nicht. Dafür bist du zuständig.
      Nein, es gibt freie Sitzplatzwahl, seit es PC gibt.

      Ok, mach ich heute abend kleiner. Sitz im Zug nach Salzburg. Dort steht die ganze Roadmap und auch alle Nachweise
      für meine Behauptungen, auch das von den 15 Stunden nun 10 für praktisches Fahren eingeteilt werden. Genauso wie ich es
      immer erwähnt habe und da immer gelogen hast, das die 15 Stunden reine Theorie wären.

      Auch unsere angekündigte Fahrschulpflicht ist da nachgewiesen. Ab 2018 gibt es keine anderen Möglichkeiten mehr,
      auch nicht dein verschimmelter § 57, der schon seit 1992 nicht mehr aktiv ist. Nun wird er nochmals gekillt.

      Phuket verlangt momentan 1000 Baht. Das wird sich dann aber mit 15 Stunden nicht mehr ausgehen. Ja, ca 5000 Baht
      wird das kosten und das ist ok. Das sind ca. 130 EUR und wenn man bedenkt, das in D der FS das 10fache kostet, die
      Gehälter aber nicht 10x zu hoch sein, dann passt das schon so. Dafür lebt man dann länger.

      5Stunden Theorie ist eindeutig zu wenig!!!

      nein, weil man beim Fahren auch Theorie lernen kann, learning by doing. Sind die 10 Stunden nicht genug,
      macht man für 1000 Baht mehr nochmals Stunden dazu. Die 10 Stunden sind ja nur die Pflichtstunden, mehr geht immer.

      10 praktische Fahrstunden (von 0 auf 10) ist weltfremd und boesartieg und foerdert die Fahrschulen, die den Bedarf ueberhaupt nicht decken koennen,

      so kommt es und das ist gut so. 5 Stunden nur Theorie ist bösartig und kostet Menschenleben.
      10 Stunden Fahrpraxis werden die Leute machen und dann mit Garantie antreten, kommen sie nicht durch, gibt es weitere
      Stunden gratis.

      Das ist wieder das typische Laien “Konzept” der STINs.

      nein, das wurde im Projekt mit der UN ausgearbeitet. TH hat bei diesem Projekt, das bis 2020 gelten soll,
      zugesagt, alles zu tun – um die Verkehrstoten zu senken und das werden sie nun wohl tun, da WHO und UN
      mit der Keule fuchteln. Es wird noch härter.
      Die Fahrschulen können anfangs den Bedarf nicht decken, das ist richtig. Aber das hat die Regierung so
      gelöst, das bis dahin die Universitäten die Theorie übernehmen. UNIs gibt es genug, mehr als DLTs.

    • STIN STIN sagt:

      60Fragen sind dumme Schikane. 30Fragen gut ausgewaehlt, gewichtet und Obergrenze tun es vollkommen und sparen bei der Pruefung viel Zeit. Man kann doppelt soviele in der gleichen Zeit pruefen, was halb so billig ist!
      Genau hier wird es den Engpass geben und wieder viele Schwarzfahrer!

      naja, das mag sein. Die machen halt 60. Schwarzfahren wird in Zukunft wohl so hart bestraft, das dies nicht lange andauernd wird.
      Die ersten Verhafteten in den Medien, dann ist Ruhe.

      Ich habe biesher viele Kontrollen gesehen, aber nur Mopeds. Solange das so ist, bleibt das alles nur ein Witz!!!

      naja, wird man sehen.

      Hast du wieder deine AlkTraeume? Nie was davon gesehen!

      einfach denken und Gehirn einschalten. In der Grafik sind die Optionen für 2016/2017 und 2018
      aufgeführt, ein § 57 ist nicht darunter. Aber egal, da hab ich schon 5 oder 6 Nachweise vorgelegt.
      Als der Minister die Änderungen vorstellte, war auch nix von einem § 57 zu lesen. Kann auch nicht mehr
      geben, weil fahren ohne Versicherungsschutz in TH seit 1992 verboten ist und mit Haft bestraft wird, hat man
      einen Unfall.

      Das ist eine weltfremde Festlegung! Es braucht mindest 20Stunden Theorie

      keine Sorge, wenn das sich so zeigt, wird man zulegen und verdoppeln. Wenn Fahrschulpflicht eingeführt ist,
      ist alles kein Problem mehr. Dann halt 2019 20 Stunden fahren und 10 Stunden Theorie. Im Fall das die
      Todeszahlen nicht sinken. Es kommen auch noch andere Verschärfungen. So hört man von 1 Jahr nach FS Verbot von
      Nachtfahrten und nur in Begleitung eines FS-Inhabers. Das könnte auch noch kommen.

      In D hat auch noch niemand in der Fahrschule einen Radwechsel gelernt!!
      Erste Hilfe (was wichtiger ist ) auch nicht!

      doch, Fahrschulen in DACH organisieren EH-Kurse. Aber nicht alle.

      Alles läuft so, wie wir es ankündigten.

  49. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Reisfeld-Ausbildung

    Wo hast du das Geruecht nur her? Die fahren auf der Strasse!

    nein, bei uns fährt keiner auf der Strasse. Die Polizei zieht die aus dem Verkehr oder die zahlen Strafe, wenn sie mal
    von der Verkehrspolizei erwischt werden. Sind nicht immer meine Frau und bekannte Polizisten unterwegs.
    Wird hier einer ohne FS angetroffen, zahlt er Strafe, so sicher wie das Amen im Gebet.

    “Amen” kommt NACH dem Gebet!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher fahren bei uns alle zwischen den Reisfeldern, das sind tw. kleine betonierte oder asphaltierte Strassen, tw. nur eine Art
    Feldweg – da kontrolliert keine Polizei. Das macht man bei uns hier im ganzen Norden, auch in Fang, Lamphun, Lampang usw.
    Nix mit öffentlicher Strasse – wäre ohne Versicherungsschutz auch hochgefährlich.

    Auch beim “Lernfahren”…
    https://www.lexwiki.ch/lernfahrer/
    …. faengt man auf Nebenstrassen an. KEIN verantwortungsbewusster Fahrleher wuerde auf der Hauptstrasse anfangen.
    Beim Bund haben wir bei den Lagerhallen der Versorgungeeinheit Anfahren geuebt!
    Wir haben hier den GrasHill. Beim zweiten , dritten Mal fahren die auch viom Reisfeld zurueck in die Garage.
    Das mit der Verrsicherung ist immer noch NICHT belegt!!!

    • STIN STIN sagt:

      “Amen” kommt NACH dem Gebet!

      ist aber noch im Gebet, kommt am Ende.

      …. faengt man auf Nebenstrassen an. KEIN verantwortungsbewusster Fahrleher wuerde auf der Hauptstrasse anfangen.

      viele Fahrschulen in TH haben recht grosse Parcours – da fangen die an, danach geht es aber schon auf die Strasse. Nicht in die Stadt oder
      Rush hour, aber auf die Strasse. Danach Stadt, danch Highway, dann Dunkel-fahren usw.
      Das machen die Thais nicht, die üben hier nur gerade aus, bisschen rückwärts, dann einparken.
      Da legen die Thais Äste auf die unbefahrene Reisfeldstrasse und dann übt man hier ein bisschen einparken, was man dann zur
      Prüfung benötigt. Mehr gefahren wird nicht – die können also nicht fahren.

      Aber nun was anderes, du hast schon wieder gelogen……

      Hab nun heute die 3. Aussage erhalten, von FS-Prüfung in Thailand. Nein, es gibt keine Sitzplatznummern mehr.
      Man geht in den PC-Raum und setzt sich hin wo man möchte, keine Sitzplatz-Zuteilung mehr. Das war mal vorher bei den
      schriftlichen Prüfungen, seit PC-Umstellung gilt freie Sitzplatzwahl. 3x nun bestätigt, nun ist es für mich Fakt.
      Lass mir das aber noch nach RÜckkehr direkt vom Amt bestätigen, soviel Zeit muss sein.

      Das mit der Verrsicherung ist immer noch NICHT belegt!!!

      doch, 3x sogar.

      1. es steht keine Ausnahme im Versicherungsgesetz
      2. Bangkok Insurance headquarter hat geschrieben, nein ist nicht möglich ohne Versicherungschutz zu fahren
      3. DLT hat einem Member geschrieben, ist nicht möglich ohne FS zu fahren
      4. der § 57 selbst schreibt in der letzten Zeit nix von Versicherungsschutz, sondern das bei Nichtbefolgung von Anweisungen
      der Fahrschüler haftet. Ansonsten halt der Beifahrer
      5. WIKI: man kann nur illegal lernen, own risk

      Drivers who wish to obtain a driver’s licence have to either learn through driving school or at their own risk for not having a driving licence.

      https://en.wikipedia.org/wiki/Driving_licence_in_Thailand

      Ausreichend belegt. Du hast mir aber noch keinen einzigen Nachweis geliefert, das das Versicherungsgesetz Ausnahmen einräumt, wenn man
      ohne FS fährt, also z.B. im Versicherungsgesetz: Ausnahme, man lernt fahren nach § 57 usw.

      Ach ja, 6. Nachweis, sehr aktuell: Der Ministererlass, das die Führerschein-Ausbildung privatisiert wird und es nun eingeleitet wird, das nur
      Fahrschulen/Universitäten/Colleges ausbilden dürfen. Vom Vater, Onkel oder nach § 57 hab ich noch nichts gelesen.

      würde dem 57er schon den Garaus machen.

      Wieiviele Nachweise benötigst du denn noch?

      hier noch was:

      Der nationale Verkehrssicherheitsausschuss unter dem Vorsitz des stellvertretenden Premierministers Prawit Wongsuwan hat am Mittwoch (Sept. 2016)beschlossen, entsprechende Gesetze zu ändern, um sicherere Straßen unter einem “schwierig zu bekommen, einfach zu verlieren” Programm zu fördern.

      Das beschlossene Gesetz kann man in der Gazette nachlesen, wenn du es nicht findest, ist es nicht mein Problem.
      Das Gesetz ist auf jeden Fall im Sept. 2016 durch das Kabinett gelaufen, ist also oder kommt noch demnächst in die Gazette.
      Dann ist dein § 57 aktuell nochmals gekillt worden – erstemal schon 1992.
      Leider aktualisiert Thailand seine Gesetzessammlungen nur alle 100 Jahre. Es gibt noch in anderen Bereichen Gesetze von 1920 und die sind noch nie aktualisiert worden, gelten aber nicht mehr.

      wie wir auch schon gefordert haben, kommen also 10 Stunden Fahrpraxis als Pflicht spätestens bis 2018.
      § 57 – Reisfeld-fahren wird nicht akzeptiert.

      Lies dann nochmals ganz langsam dann Nr. 4 der Liste oben. Da steht klar und deutlich, das ab 2018 Fahrschulpflicht besteht,
      es gibt dann kein “optional” mehr. Optional heisst, man kann auswählen, required heisst: Voraussetzung.

      http://www.nationmultimedia.com/news/national/30294605

      Unter Suggestions siehst du klar und deutlich: Hohe Strafen für Fahren ohne Führerschein, Ausnahmen seh, wie den
      § 57 sehe ich keine. Du etwa?

      Ist es nun wenigstens angekommen, oder immer noch nicht. Die Fahrschulpflicht kommt 2018, ob es dir passt oder nicht.

    • STIN STIN sagt:

      da kommt noch mehr…..:-)

      Hab gerade erfahren, das es ev. noch weitere Verschärfungen geben wird, wenn es 2018-2020 nicht zum gewünschten Erfolg kommen sollte.
      Man plant schon weiter und zwar:
      Nach der Fahrschulausbildung, mit mind. 5 Stunden Theorie und 10 Stunden praktischen Fahren ( 15 Stunden gesamt,wie ich es immer wieder erklärt habe) – siehe Nachweis, Grafik –
      bekommt man nach erfolgreichen Test den Führerschein. Danach beginnt dann erst das “begleitende Fahren” – das auch ev. zu Pflicht werden kann.
      Ein Jahr lang darf der Führerschein-Inhaber nur mit einem Begleiter fahren, der den Führerschein schon eine Zeitlang hat, ev. 3 Jahre.
      Erst nach diesen 3 Jahren ist der FS auch ohne Begleiter zu benutzen. Die Idee finde ich auch gut, so ähnlich läuft es nun in Österreich.
      Aber nicht mit Begleiter, sondern mit Überprüfung nach einem Jahr durch eine Fahrschule.

      Nachweise folgen dazu noch. Hab das erst per Chat erfahren. Wird noch geprüft.

  50. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der § 57 ist kein Geruecht sondern Fakt! Siehe unten!

    das der § 57 im Gesetz steht ist Fakt, das die Todesstrafe in Hessen ebenfalls noch im Gesetz steht, ist auch Fakt.
    Fakt ist auch auch, das man den § 57 nicht anwenden kann, ohne sich wegen fahren ohne Versicherungsschutz strafbar zu machen.
    Bei der Todesstrafe ist auch Fakt, das die zwar noch gültig ist – lt. Gesetz, aber vom GG ebenfalls ausser Kraft gesetzt wird.
    Auf der einen Seite ist es das GG, das ein Gesetz in D ausser Kraft setzt, auf der anderen Seite ist es das VG, das in TH
    den § 57 ausser Kraft setzt. Ich kann dir 1000e Gesetze aus D raussuchen, die alle durch andere Gesetze, Ministererlässe usw
    ausser Kraft gesetzt sind.

    Deinen § 57 zweifle ich nicht an, nur ist er nicht mehr legal anzuwenden. Siehe oben. Daher ist dieser § kein Thema mehr, für
    die Pläne der Regierung. Kommt Fahrschulpflicht 2018, ist der § 57 dann durch 2 Gesetze ausser Kraft.
    Wie kann man dann sich auf § 57 berufen, wenn Fahrschule Pflicht ist – wetten, das der dann noch immer im Gesetz steht?

    Wie ein trotziges Kind! :mrgreen:
    Erklaere uns, wie hat man von 1992 bis 2016 sich praktisch vorbereitet? 14 jahre waere keine Pruefung moeglich gewesen. Das ist einfach nur Kinder Dummquatsch!
    Der §57 entspricht zB dem Lernfahrer in CH und vielen anderen Laendern. Ich bin nicht bereit diese OT HIER weiter zu diskutieren!
    Deswegen verlege ich die Antwort, dahin, wo sie hingehoert!

    • STIN STIN sagt:

      Erklaere uns, wie hat man von 1992 bis 2016 sich praktisch vorbereitet?

      die Armen haben sich nie mit dem § 57 vorbereitet, weil die Voraussetzungen nicht vorhanden waren.

      1. hatte kaum ein Begleiter, Vater, Mutter, Onkel, Bruder usw. einen Führerschein, das kam erst nach 1992.
      2. hatte kaum eine Familie auf den Dörfern ein Auto, so dass die Kinder damit lernen konnten.
      3. kaum ein Auto ist sogar heute noch, verkehrstüchtig, sodass man damit auf Strassen fahren kann.

      Die Leute in den Dörfern lernen illegal, wie schon erwähnt, lerne meine Angestellte auf dem Grundstück, nun hat sie
      FS ist aber noch nie auf einer richtigen Strasse mit Gegenverkehr usw. gefahren.
      Jetzt erst lernt sie langsam mit Freund fahren, ich oder meine Frau wird ihr dann noch einiges zeigen.
      So wie die Angestellte lernen alle Thais in TH, nicht mit dem § 57. Der wird von der Polizei nicht akzeptiert, von den
      DLTs auch nicht, von den Versicherungen auch nicht, wie mir auf Anfrage bestätigt wurde.

      Der §57 entspricht zB dem Lernfahrer in CH und vielen anderen Laendern. Ich bin nicht bereit diese OT HIER weiter zu diskutieren!

      nein, in CH, Schweden, USA usw. muss der Begleiter beim STVA registriert werden. Danach bekommt er ein blaues L mit, das muss
      er auf der RÜckseite anbringen, damit die Leute wissen, das hier ein Anfänger fährt. Damit ist man auch in EU versichert, weil
      dann der Begleiter als Fahrer gilt. In TH waren diese Bedingungen nicht nötig, jeder kann sich einfach dazusetzen und galt als
      Beifahrer. Wäre der Fahrer ohne FS alleine unterwegs, so hätte es nach § 57 gereicht, wenn der schnell seinen Vater angerufen hätte,
      der wäre dann schnell gekommen und hätte behauptet, er wäre Beifahrer gewesen. Nein, ein NoGo…… – das war damals für
      Reiche gedacht.

      Im übrigen kann man in der Tat damit aufhören, ich habe dir schon die Nachweise, das es keinen § 57 mehr gibt, mit Grafik
      eingestellt. Das was dort steht, ist seit Sept 2016 Gesetz. Ob es schon in der Gazette ist, weiss ich nicht.
      Es ist durch das Kabinett durch, wurde also schon beschlossen und ist bereits gültig, weil in Phuket privatisiert man gerade
      und DLT fährt dort schon langsam runter. In BKK auch….
      Kann sein, das Chiang Mai länger dauert, aber ich gehe davon aus, das die grossen Städte erstmal vorgezogen werden,
      weil man dort leichter Fahrlehrer bekommt.

  51. Avatar emi_rambus sagt:

    Damit man den Beitrag zu “Lernfahrten” wieder findet!

    emi_rambus: STIN: Schon wieder ein langer Beitrag weg, nur weil du es nicht noetig hast, wie jeder hier NACHVOLLZIEHBAR zu zitieren.
    STIN,

    Deswegen Kurzfassung:
    Das meiste von euren Behauptungen hier bezeichne ich als unwahr, weil ihr es nie mit offiziellen oder glaubwuerdigen Quellen belegt habt. Ich bleibe deswegen dabei , bis ihr das Gegenteil beweist, das sind alles Luegen!!

    haben wir alles belegt. Nur du kannst kaum Englisch und übersetzt alles falsch. Daher auch meine Bemühungen, für dich alles
    Absatz für Absatz zu übersetzen. Mehr kann ich nicht tun, sorry.

    Das ist wiedermal eine boesartige Verleumdung!!!!Ich spreche fast jeden Tag Englisch und habe es wirklich nicht noetig von euch Schwurbelern beleidigen zu lassen! 😆

    STIN: Also würde ich vorschlagen, erstmal alles nicht glauben – kommt sowieso 2018 dann im TV und in den Medien.
    Also einfach warten…….

    Ea ist noch nicht endgueltig entschieden. Deswegen werde ich nicht aufhoeren Gegendarstellungen zu machen!!!!
    Die Busunfaelle haben Ursachen, die ihr ueberhaupt nicht beruecksichtigt. DIE muessen aber abgestellt werden. Einfach nur mit Fahrschule ist das nicht meglich!!
    Die ReformRegierung hat schon sehr vieles umgesetzt. Deswegen erstmal die Zahlen fuer 2016 abwarten.
    Bis 2018 werden die Zahlen nochmal besser sein, alles ohne Fahrschulen!!

    STIN: Bisher hast nur du nachweislich und vom STV-Amt in Deutschland bestätigt, gelogen – aber heftig.
    Du hast Zahlen generiert, wie erfolgreich das lernen für den FS in D mit „begleitenden Fahren“ ist, nur weil
    du alles was du gelesen hast, falsch verstanden hast.

    Das war aber in Deutsch und ich ich habe es schon eingestanden! Im Gegensatz zu euch luege ich dann nicht weiter.
    Bei der ganzen Sache ging es einzig darum um vom §57 abzulenken. DER hat aber ueberhaupt nichts damit zu tun. Das versucht ihr aber immer wieder so darzustellen!!!
    In E und USA und …. gibt es Moeglichkeiten wie in TH, laeuft halt verwirrender Weise alles unter der gleichen Bezeichnung.

    STIN: Natürlich gibt es weltweit begleitendes Fahren, auch in Thailand – man muss aber vorher den Führerschein machen und haben.

    Das ist wieder falsch! Wie oft denn noch!!

    In vielen Ländern Europas können Lernfahrten auf privater Basis durchgeführt werden. Wer gewerblich Fahrunterricht erteilt, benötigt dort den Fahrlehrerausweis.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrschule

    Hier ,zB, wird sehr gut erklaert, was „Lernfahrten“ in der Schweiz sind:

    https://www.lexwiki.ch/lernfahrer/
    Lernfahrten auf Motorwagen dürfen nur mit einem Begleiter unternommen werden, der das 23. Altersjahr vollendet hat, seit wenigstens drei Jahren den entsprechenden Führerausweis und diesen nicht mehr auf Probe besitzt.

    Der Begleiter sorgt dafür, dass die Lernfahrt gefahrlos durchgeführt wird und der Lernfahrer die Verkehrsvorschriften nicht verletzt.

    Wer gewerbsmässig Fahrunterricht erteilt, benötigt eine Fahrlehrerbewilligung.

    Auf Lern- und Prüfungsfahrten mit Motorwagen muss der Begleiter neben dem Lernfahrer Platz nehmen, ausgenommen auf Übungsplätzen, beim Rückwärtsfahren oder beim Parkieren. Der Begleiter muss wenigstens die Handbremse leicht erreichen können.
    Lernfahrer dürfen verkehrsreiche Strassen erst befahren, wenn sie genügend ausgebildet sind, Autobahnen und Autostrassen erst, wenn sie prüfungsreif sind.

    Auf verkehrsreichen Strassen sind Anfahren in Steigungen, Wenden, Rückwärtsfahren und ähnliche Übungen untersagt, in Wohngebieten sind sie möglichst zu vermeiden.

    Die Ausbildung nach §57 in TH ist also mit den Lernfahrten in vielen Laendern vergleichbar!!!!!!

    STIN: Natürlich gibt es weltweit begleitendes Fahren, auch in Thailand – man muss aber vorher den Führerschein machen und haben.
    Danach kann man mit Freund usw. fahren lernen – das sollte aber vorher gemacht werden, weil viele lernen danach nicht und
    fahren einfach drauf los.

    Das hat aber nichts mit Lernfahrten nach §57 zu tun!

    emi_rambus: STIN: ben: Deshalb kopiere ich alles Wesentliche, bevor es verschwindet… 555
    Die BP enthält im Moment sehr wenig Wesentliches und Politisches – scheint eine gefährliche Zeit angebrochen zu sein!

    emi_rambus: Ja, fuer Geruechteverbreiter!!

    STIN: sollte man auch nicht verbreiten, ist gefährlich. 🙂 Nicht das du den § 57 als Gerücht verbreitest und erklärst, der wäre noch gültig, obwohl er in keiner Ankündigung
    eines neuen Programms, wie „difficult to get, easy to lose“ oder „Big Change“ usw. auftaucht.
    Oder ich bringe in Umlauf, die Todesstrafe in Hessen wäre noch aktiv, was sie auch ist. Wird nur durch das GG blockiert.
    Setzt das mal einer ausser Kraft, ist die Todesstrafe in Hessen sofort wieder gültig. Nur mal so als hyp. Beispiel.
    In TH wäre halt die Aufhebung des Versicherungsgesetzes ev. so ein Fall.
    Aber das hatten wir schon alles. Reisfeld-Ausbildung gehört sicher nicht mehr zum Regierungsprogramm: difficult to get, easy to lose.
    :-))))

    Der § 57 ist kein Geruecht sondern Fakt! Siehe unten!
    Steht auch noch ueberall im Internet!
    Ich finde den Spruch absolut buergerunfreundlich!!!Da werden ehrliche Menschen schikaniert!!!!! 👿
    Wenn man alle 5 Jahre bei der Verlaengerung einen LEICHTEN 20-30Fragen Test(mit gewichteten Fragen) vorschaltet, ist das was im Sinne der Sache!!!!!! Damit werden die FuehrerscheinInhaber gezwungen, ihre Kenntnisse aufzufrischen und kommen damit aus der Vergessenskurve wieder raus!
    Das Trainieren fuer den Test, was die Fahrschulen machen, ist der gleiche Mist was in der Schule und bei den Testvorbereitungskursen laueft!
    Das haelt vor bis zum Test und dann geht es rapide abwaerts.
    Angeblich hat man das ja jetzt bei den Schulen und Unis kapiert!???? DANN sollte man aber daraus etwas lernen und es nicht bei den fahrschulen weiter ausbauen!!!!
    In-pain :Crazy2: Cry-Out

    STIN: Reisfeld-Ausbildung

    Wo hast du das Geruecht nur her? Die fahren auf der Strasse! 🙄

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Reisfeld-Ausbildung

      Wo hast du das Geruecht nur her? Die fahren auf der Strasse!

      nein, bei uns fährt keiner auf der Strasse. Die Polizei zieht die aus dem Verkehr oder die zahlen Strafe, wenn sie mal
      von der Verkehrspolizei erwischt werden. Sind nicht immer meine Frau und bekannte Polizisten unterwegs.
      Wird hier einer ohne FS angetroffen, zahlt er Strafe, so sicher wie das Amen im Gebet.
      Daher fahren bei uns alle zwischen den Reisfeldern, das sind tw. kleine betonierte oder asphaltierte Strassen, tw. nur eine Art
      Feldweg – da kontrolliert keine Polizei. Das macht man bei uns hier im ganzen Norden, auch in Fang, Lamphun, Lampang usw.
      Nix mit öffentlicher Strasse – wäre ohne Versicherungsschutz auch hochgefährlich.

  52. Avatar emi_rambus sagt:

    Damit es nicht verschuettet wird:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ben: Deshalb kopiere ich alles Wesentliche, bevor es verschwindet… 555
    Die BP enthält im Moment sehr wenig Wesentliches und Politisches – scheint eine gefährliche Zeit angebrochen zu sein!

    Ja, fuer Geruechteverbreiter!!

    sollte man auch nicht verbreiten, ist gefährlich. 🙂 Nicht das du den § 57 als Gerücht verbreitest und erklärst, der wäre noch gültig, obwohl er in keiner Ankündigung
    eines neuen Programms, wie „difficult to get, easy to lose“ oder „Big Change“ usw. auftaucht.
    Oder ich bringe in Umlauf, die Todesstrafe in Hessen wäre noch aktiv, was sie auch ist. Wird nur durch das GG blockiert.
    Setzt das mal einer ausser Kraft, ist die Todesstrafe in Hessen sofort wieder gültig. Nur mal so als hyp. Beispiel.
    In TH wäre halt die Aufhebung des Versicherungsgesetzes ev. so ein Fall.
    Aber das hatten wir schon alles. Reisfeld-Ausbildung gehört sicher nicht mehr zum Regierungsprogramm: difficult to get, easy to lose.
    :-))))

  53. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Blah, blah, blah!

    ja, das kann man so stehen lassen. 🙂

    Deswegen habe ICH es ja so geschrieben! :mrgreen:

  54. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: STIN sagt:
    4. Dezember 2016 um 9:44 am

    STIN: doch, alles drin. Willst du den Ministerien vorwerfen, das die alles ohne Gesetze lizenzieren. Das wäre ja dann eine grosse Katastrophe.
    Du meinst also, die verifizieren die Chotima Fahrschule in Phuket, auch viele Unis und Colleges, übertragen diesen hoheitliche Aufgaben, auch die Prüfung – die dann von DLT anerkannt wird, alles ohne Gesetz? Ich denke nicht…..
    Dann würde auch das Bildungsministerium und das DLT ebenfalls ohne Gesetz Lizenzen für Fahrschulen ausstellen. Die Fahrschulakademien,
    die vom DLT lizenziert sind, würden dann auch alles illegal abwickeln.

    Sorry, glaub ich nicht – bis du einen Link setzt, der das beweist. Das wäre ja eine Katastrophe.

    Billiger Bluffer!

    ne, alles nachweisbar. Wie schon erwähnt, nur weil du nix in der Gazette findest, heisst es noch lange nicht,
    das die Gesetze nicht drin stehen. Stehen sie nicht drin, sind es Ministererlässe – auch das geht.

    Blah, blah, blah!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Billiger Bluffer!

    ne, alles nachweisbar.

    Dann weis es doch nach, bist du immer noch schuldig!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher werde ich nicht die Gazette durchchecken lassen, dazu braucht man Monate – müsste ja ab 1979 beginnen.

    AUf einmal!? DU hast aber behauptet es stuende etwas drin!! Im Suchverzeichnis wird nichts angezeigt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Blah, blah, blah!

    ja, das kann man so stehen lassen. 🙂

    Siehe oben! :mrgreen:

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  55. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch nichts von Versicherung und nichts von der Aufhebung des §57!

    doch, alles drin – musst ab 1979 alles durchgucken. Auch das Fahrschulgesetz, alles in der Gazette enthalten.

    Billiger Bluffer! Im Stichwortverzeichnis wird nichts angezeigt! Auch im Thai-google kommt nichts hoch!
    Also , DU bist einen Link fuer deine Luegen schuldig!

  56. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: doch, alles drin. Willst du den Ministerien vorwerfen, das die alles ohne Gesetze lizenzieren. Das wäre ja dann eine grosse Katastrophe.
    Du meinst also, die verifizieren die Chotima Fahrschule in Phuket, auch viele Unis und Colleges, übertragen diesen hoheitliche Aufgaben, auch die Prüfung – die dann von DLT anerkannt wird, alles ohne Gesetz? Ich denke nicht…..
    Dann würde auch das Bildungsministerium und das DLT ebenfalls ohne Gesetz Lizenzen für Fahrschulen ausstellen. Die Fahrschulakademien,
    die vom DLT lizenziert sind, würden dann auch alles illegal abwickeln.

    Sorry, glaub ich nicht – bis du einen Link setzt, der das beweist. Das wäre ja eine Katastrophe.

    Billiger Bluffer!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: doch, alles drin. Willst du den Ministerien vorwerfen, das die alles ohne Gesetze lizenzieren. Das wäre ja dann eine grosse Katastrophe.
      Du meinst also, die verifizieren die Chotima Fahrschule in Phuket, auch viele Unis und Colleges, übertragen diesen hoheitliche Aufgaben, auch die Prüfung – die dann von DLT anerkannt wird, alles ohne Gesetz? Ich denke nicht…..
      Dann würde auch das Bildungsministerium und das DLT ebenfalls ohne Gesetz Lizenzen für Fahrschulen ausstellen. Die Fahrschulakademien,
      die vom DLT lizenziert sind, würden dann auch alles illegal abwickeln.

      Sorry, glaub ich nicht – bis du einen Link setzt, der das beweist. Das wäre ja eine Katastrophe.

      Billiger Bluffer!

      ne, alles nachweisbar. Wie schon erwähnt, nur weil du nix in der Gazette findest, heisst es noch lange nicht,
      das die Gesetze nicht drin stehen. Stehen sie nicht drin, sind es Ministererlässe – auch das geht.
      Daher werde ich nicht die Gazette durchchecken lassen, dazu braucht man Monate – müsste ja ab 1979 beginnen.
      Soweit ich weiss, müssen Dekrets nicht unbedingt in die Gazette, also Ministeranweisungen usw.
      Sind ja keine Gesetze…. aber sind einzuhalten, wie eben Gesetze auch.

      Wenn wir nun beginnen, den Ministerien usw. kriminelle Handlungen vorzuwerfen, drehen wir uns gleich wieder im
      Kreis. Mach ich nicht – ich habe meine Erklärungen, Punkt für Punkt nachgewiesen, wenn du keine anderen Links
      bringst, die meine Erklärungen aufheben, gelten diese eben solange weiter.

  57. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN sagt:

    3. Dezember 2016 um 8:01 am

    STIN: Aber gut, das die Anweisung – verschärft zu kontrollieren schon mal raus ist. Jetzt muss nur nachjustiert werden.
    Alles Gute dauert halt eine Weile.

    Und das fuehrst du jetzt auf das nicht existente Fahrschulgesetz zurueck????

    Fahrschulgesetz findest du hier.

    http://www.mratchakitcha.soc.go.th/

    Setz einfach einen Link rein, wenn du es weisst!

    ja, ok.
    Hier findest du alles was du benötigst. Auch die Aufhebung des § 57.

    http://www.mratchakitcha.soc.go.th/

    Faker! Da steht NICHTS vom Fahrschulgesetz drin, Auch nichts von Versicherung und nichts von der Aufhebung des §57!
    Die Muehe haette ich mir sparen koennen, aber ich falle immer wieder auf deine Luegen rein!

    • STIN STIN sagt:

      Faker! Da steht NICHTS vom Fahrschulgesetz drin, Auch nichts von Versicherung und nichts von der Aufhebung des §57!

      doch, alles drin. Willst du den Ministerien vorwerfen, das die alles ohne Gesetze lizenzieren. Das wäre ja dann eine grosse Katastrophe.
      Du meinst also, die verifizieren die Chotima Fahrschule in Phuket, auch viele Unis und Colleges, übertragen diesen hoheitliche Aufgaben, auch die Prüfung – die dann von DLT anerkannt wird, alles ohne Gesetz? Ich denke nicht…..
      Dann würde auch das Bildungsministerium und das DLT ebenfalls ohne Gesetz Lizenzen für Fahrschulen ausstellen. Die Fahrschulakademien,
      die vom DLT lizenziert sind, würden dann auch alles illegal abwickeln.

      Sorry, glaub ich nicht – bis du einen Link setzt, der das beweist. Das wäre ja eine Katastrophe.

    • STIN STIN sagt:

      Auch nichts von Versicherung und nichts von der Aufhebung des §57!

      doch, alles drin – musst ab 1979 alles durchgucken. Auch das Fahrschulgesetz, alles in der Gazette enthalten.
      Dürften einige 1000 Gesetze sein, die du durchackern musst. Aber dann wirst du fündig. Ich gehe nicht davon aus,
      das der Staat TH illegal gehandelt hat, also Lizenzen an Fahrschulen vergibt, wo es gar kein Gesetz dazu gibt und diese
      Lizenzen dann auch noch mit Fake-Gesetzen, die es gar nicht gibt, schmückt. Weil man kann das Gesetz in den 30 Fahrschulen,
      nachlesen, hängt an der Wand.

    • STIN STIN sagt:

      Die Muehe haette ich mir sparen koennen, aber ich falle immer wieder auf deine Luegen rein!

      ich auch, leider 🙁

      Vor allem beim “begleitenden Fahren” in D und TH. Bei der Vorstellung der neuen Gesetze (Big Change – difficult to get, easy to lose)
      liest man nix von § 57. Warum denn nicht, warum kennt den kein DLT, Polizei und scheinbar nicht mal das Verkehrsministerium mehr.

  58. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Geplant ist dann, nach dem Projekt: difficult to get, easy to lose – nach 2 oder mehrmaligen Verstössen,
    die FS einzusammeln.

    In Rechststaaten geht das nur mit Gerichtsbeschluss!
    Das “diffucult to get” halte ich fuer kontraproduktiv und fuer boesartig! WAS muss da schwierig sein, wenn der Staat sich ENDLICH aufrafft und die Verkehrsregeln auf internationales Niveau VEREINFACHT und Ausschilderungen mit auch nachts gutsichtbaren Schildern vervollstaendingt. Alles andere kommt boesartiger, dummer Schikane gleich, die auch Touristen und Geschaeftsleute abschrecken wird!!!!
    Aber wen interessiert das, die Fahrschul-Presse-Strategieberater muessen ja auch von etwas leben.
    Ich bin ansonsten sicher, die DLTs werden auch an der FAhrschulversicherung beteiligt!

  59. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    3. Dezember 2016 um 8:01 am

    STIN: Aber gut, das die Anweisung – verschärft zu kontrollieren schon mal raus ist. Jetzt muss nur nachjustiert werden.
    Alles Gute dauert halt eine Weile.

    Und das fuehrst du jetzt auf das nicht existente Fahrschulgesetz zurueck????

    wenn es in der Tat kein Fahrschulgesetz geben würde – wäre das wohl gem. internationalen Standards eine Katastrophe.

    1. das Bildungsministerium würde ohne Gesetz, illegale Lizenzen ausstellen
    2. das DLT würde ohne Gesetz ebenfalls illegale Lizenzen ausstellen.
    3. die Regierung würde ohne Gesetz hoheitliche Aufgaben des DLT an private Fahrschulen auslagern.

    Das wäre in der Tat eine Katastrophe. Glaub ich aber nicht, da die Regierung das neue System angekündigt und eingeführt hat.
    Davor wurde es vom Kabinett genehmigt. Siehe oben, über „Big Change“ und „new System national“

    Glauben heisst micht wissen!
    Setz einfach einen Link rein, wenn du es weisst! 😉

  60. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Verschaerfung der Pruefung DIENT AUSSCHLIESSLICH nur dem Betrug(!!!!!!!) und der Subventionierung der Fahrschulen.

    nein, ob 30 Fragen oder 50 – ist egal. Fahrschulen werden dadurch auch nicht suventioniert, weil die bekommen das vom DLT vorgegeben
    und machen die Prüfungen dann eben mit 50 Fragen, geplant sind schon 60.

    Du meinst also, …. die arbeiten zusammen??? Ihr unterstellt der DLT ja alles Schlechte! Das waere natuerlich genial, wenn sie jetzt den Betrug outsoucen und nur noch dafuer kassieren. Da waere ich jetzt sebst nicht draufgekommen. Aber gut moeglich!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: trotzdem mussten sich die Prueflinge an vorgegeben PCs setzen.

    nein, scheinbar nicht mehr.

    Dann hat man wohl, wie du immer so schoen sagst, mich endlich erhoert oder es stimmte wieder mal nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH braucht keine Fahrschulen!!!

    zu spät, die laufen schon – auch auf den Unis. Die hat man wohl erstmal als Fahrschule eingerichtet, später – wenn es genug gibt,
    werden die vermutlich aufhören. Scheinbar führen die dort auf freiwilliger Basis Fahrlehrer-Lehrgänge durch.

    Brrrr Brauner!! Was erfindest du da wieder!!!!! Da werden Studenten ueber Verkehrsregeln ausgebildet, mehr nicht!! Lobenswert , aber das mit einer Fahrlehrer Ausbildung gleichzusetzen kann auch wieder nur von euch kommen!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir liegen momentan bei 80% – wo unsere Beiträge dann auch offiziell bestätigt werden.

    Wohhhw, da seid ihr ja besser als die DF-Impfung. Die Impfen aber auch nur 50%, ihr sucht euch ja auch nur die sicheren Rosinen raus! 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den DLTs kann man die Naegel schneiden und den Betrug austreiben.

    muss man nicht mehr, die werden gestutzt, dürfen dann nur mehr Ausweise ausstellen.

    Die fuehren immer noch die Pruefung durch steht sogar in dem ueberalterten Bericht drin! Man muss einen Nachweis bringen, wie man sich das Wissen angeeignet hat, dann wird man zum Test bei der the Phuket Provincial Land Transport Office (PLTO) /DLT zugelassen. Da reicht es , wenn man sagt, man hat mit einem Buch gelernt (siehe unten)
    Im Kern sagt dieser Bericht vom Januar 2015 nur aus, man hat die PLTO(DLT) entlastet mit der Verlagerung der theoretischen Ausbildung (??4 oder 5 Stunden) damit sie den Rueckstau an Verlaengerungen(/Erneuerungen) abarbeiten koennen. Was ja jetzt wohl geschehen sein sollte.
    Ansonsten ist dieser Bericht genauso zu werten, wie der von STIN ganz oben! Da sagt ja selbst STIN bereits, der ist ueberholt!!
    Es wundert mich also NICHT, wenn die Presse diesen Bericht nicht aufgegriffen hat! :mrgreen:
    Wenn die Fragen jetzt wirklich nicht mehr schwer sind, dann hat man meinen Vorschlag aufgegriffen und eine Gewichtung eingefuehrt , wie das zB schon lange in D ist, was auch dazu diente um den Betrug auszuschliessen.
    Das Gleiche gilt, wenn sich jetzt jeder hinsetzen darf wo er will.
    Auf jeden Fall bleibt die Pruefung bei der PLTO(DLT) ! Die Fahrschule fuehrt nur eine “Vorpruefung” in Papierform durch (siehe Bild in STINs Kommentar).
    Wie man auf dem Bild im Bericht der phuketnews sehen kann wird auch die praktische Pruefung weiterhin auf dem Parkour der DLT durchgefuehrt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es läuft alles so an, wie wir das haben wollen. Einfach klasse…..

    Brrr Brauner, wer lesen kann ist echt im Vorteil!! Benutze halt ein Uebersetzungsmodul , wenn du mit Englisch nicht klar kommst!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den DLTs kann man die Naegel schneiden und den Betrug austreiben.

    muss man nicht mehr, die werden gestutzt, dürfen dann nur mehr Ausweise ausstellen.

    Bloedsinn, es wurde nur die 4-5Std Ausbildung voruebergehend ausgelagert, bis der Rueckstand an Verlaengerungen/ Erneuerungen abgearbeitet ist!
    Grundsaetzlich kann ich nur sagen, waere hier in Zusammenarbeit mit den Fahrschulen auch weiterhin Betrug moeglich, weil , es gibt nur eine Zulassung zu der Pruefung, wenn man den Beleg der Fahrschule vorlegt (oder einen anderen Nachweis). Damit kann die PLTO fuer alle Sitzplaetze die leichten Zusammenstellungen aufspielen und laesst sich an der Fahrschulversicherung beteiligen. “Sauberer” geht es nicht.
    An wen erinnert mich das ??? 🙄 Da waere das “Rad” also auch nicht neu erfunden!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Die Verschaerfung der Pruefung DIENT AUSSCHLIESSLICH nur dem Betrug(!!!!!!!) und der Subventionierung der Fahrschulen.

      nein, ob 30 Fragen oder 50 – ist egal. Fahrschulen werden dadurch auch nicht suventioniert, weil die bekommen das vom DLT vorgegeben
      und machen die Prüfungen dann eben mit 50 Fragen, geplant sind schon 60.

      Du meinst also, …. die arbeiten zusammen??? Ihr unterstellt der DLT ja alles Schlechte! Das waere natuerlich genial, wenn sie jetzt den Betrug outsoucen und nur noch dafuer kassieren. Da waere ich jetzt sebst nicht draufgekommen. Aber gut moeglich!

      ich werde versuchen, die Diskussion darüber sachlicher zu führen, weil es lief zuletzt etwas aus dem Ruder. Du wirfst mit
      deutschen Gesetzen, Vorschlägen um dich, wir sind aber in TH und nicht in einem Rechtsstaat.
      Wenn ich was versuche zu erklären, werde ich auch nicht mehr Stunden damit verbringen, die Nachweise hier gesammelt einzustellen, wie bei
      den beiden “begleitenden Fahren” in D und TH, was es in D nie gab und in TH nicht mehr gibt. Sondern ich werde es einfach erklären,
      man glaubt es, oder man glaubt es nicht. Vieles was ich hier erklären werde, ist schon in Planung und wird kommen – dann liest man es eh
      in den Medien. Ist glaub ich der bessere Weg……

      So, nun zu deinem Posting:

      Du meinst also, …. die arbeiten zusammen??? Ihr unterstellt der DLT ja alles Schlechte! Das waere natuerlich genial, wenn sie jetzt den Betrug outsoucen und nur noch dafuer kassieren. Da waere ich jetzt sebst nicht draufgekommen. Aber gut moeglich!

      ja, DLT und Polizei gehören zu den korruptesten Behörden. Fragt man einen Thai – welche Beamte in TH korrupt wären, kommt wie aus der
      Pistole geschossen: Polizei und DLT.
      Die werden nicht mehr zusammen arbeiten, weil ich habe gestern erfahren – das die Prüfungen bei den verifizierten Fahrschulen
      doch nicht vom DLT überprüft werden und sich das DLT komplett aus der Führerschein-Ausbildung zurückziehen wird.
      Man wird das handverlesenen Fahrschulen übertragen und auch Universitäten. Die gibt es im ganzen Land und die können dann schon mal
      die % oder 6 Stunden Theorie inkl. Test abhalten – man wird also aufsplitten, zumindest am Beginn, solange es nicht genug geeignete
      Fahrschulen gibt.

      Was den Betrug betrifft. Es ist leichter eine Behörde oder einen Beamten zu bestechen, als eine Behörde und gleich die
      Fahrschule mit. Das wären dann Beträge in 5-stelliger Höhe. Damit kann man aber dann besser die Fahrschule solange machen,
      bis man es schafft, käme billiger. Es wird sich also nicht mehr lohnen.

      STIN: trotzdem mussten sich die Prueflinge an vorgegeben PCs setzen.

      nein, scheinbar nicht mehr.

      Dann hat man wohl, wie du immer so schoen sagst, mich endlich erhoert oder es stimmte wieder mal nicht!

      kann ich nicht sagen. Es ist erst ein DLT verifiziert. Ich brauche mindestens noch 2 – dann ist es für mich erstmal Fakt.
      Sowie es aussieht, gab es nach Einführung der PC keine Sitzplatzzuweisungen mehr. Warum auch – durch die Eingabe seiner
      Daten, weiss man sowieso wer wo sitzt.

      STIN: TH braucht keine Fahrschulen!!!

      zu spät, die laufen schon – auch auf den Unis. Die hat man wohl erstmal als Fahrschule eingerichtet, später – wenn es genug gibt,
      werden die vermutlich aufhören. Scheinbar führen die dort auf freiwilliger Basis Fahrlehrer-Lehrgänge durch.

      Brrrr Brauner!! Was erfindest du da wieder!!!!! Da werden Studenten ueber Verkehrsregeln ausgebildet, mehr nicht!! Lobenswert , aber das mit einer Fahrlehrer Ausbildung gleichzusetzen kann auch wieder nur von euch kommen!!!

      nein, das kommt vom DLT-Chef aus Phuket und vom stellvertretenden PM. Das Projekt heisst: Difficult to Get, Easy to Lose.

      Learner drivers can also do classroom and practical training in driving at four of the island’s colleges: Rajabhat University, the Polytechnic College, the Technical College, Thalang Technical College, and the Skill Development Centre. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.xaYUpJHH.dpuf

      man kann also nun in den Universitäten den Theorie-Test machen, bekommt dann ein “proof of completion”, geht dann zum DLT und
      macht dort noch den praktischen Test. Danach kann man den FS abholen.

      http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php

      Diese Lösung wurde bereits als Gesetz eingerichtet, kannst du bei der Gazette nachlesen. Weil wie schon erwähnt,
      erfordert die Abtretung von hoheitlichen Aufgaben ein Gesetz – auch in TH. Kannst mal ab 2015 gucken, müsste also seit letzten
      Jahr als Gesetz laufen. Vermutlich mit § 44 eingerichtet.

      Die fuehren immer noch die Pruefung durch steht sogar in dem ueberalterten Bericht drin! Man muss einen Nachweis bringen, wie man sich das Wissen angeeignet hat, dann wird man zum Test bei der the Phuket Provincial Land Transport Office (PLTO) /DLT zugelassen. Da reicht es , wenn man sagt, man hat mit einem Buch gelernt (siehe unten)

      nein, man muss nicht mehr zum DLT auf Phuket, man kann zur Chotima-Fahrschule und dort gleich alles erledigen, oder
      man geht auf die gelisteten Unis – und macht dort den Test, dazu benötigt man einen Testnachweis.
      Ein Schreiben vom Onkel oder Vater reicht nicht aus. Ist auch in einem der Berichte klar und deutlich angegeben:

      kein Testnachweis, keinen Führerschein.

    • STIN STIN sagt:

      Im Kern sagt dieser Bericht vom Januar 2015 nur aus, man hat die PLTO(DLT) entlastet mit der Verlagerung der theoretischen Ausbildung (??4 oder 5 Stunden) damit sie den Rueckstau an Verlaengerungen(/Erneuerungen) abarbeiten koennen.

      dein englisch scheint miserabel zu sein. Nein, es gibt den Big Change – das ist nicht vorübergehen, du windest dich wie ein Aal, aber lustig 🙂
      30 Fahrschulen dürfen nun auch den Test machen – natürlich momentan auch noch das DLT, aber die werden sich komplett zurückziehen.
      Steht auch in einem der Berichte – bitte lesen oder sonst mit Translater übersetzen lassen.

      The new system is part of a national initiative to reorganise and improve driving skills and driving tests while at the same time reducing the burden on PLTO staff. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.FVFzKgxB.dpuf

      das ist ein neues System und nix nur vorübergehend. Kannst du echt so schlecht Englisch? Keinen Native-Speaker in der Schule gehabt, nehm ich an. 🙂

      Ich werde in Zukunft solche naiven Ausführungen nicht mehr beantworten, musst nicht mehr nachfragen. Ich stelle hier Nachweise rein,
      du liest die aber absolut falsch. Das gleiche steht in deutsch im neuen Bericht von hier. Das sind gesammelte Nachweise, wie es mit
      Stand September 2016 aussieht. Nachweise sind da von Ende 2014 bis Ende 2016 enthalten. Wenn was neues kommt, gibt es wieder einen Bericht.
      Naive Ausführungen ignoriere ich in Zukunft, kannst alleine schwurbeln.

  61. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber gut, das die Anweisung – verschärft zu kontrollieren schon mal raus ist. Jetzt muss nur nachjustiert werden.
    Alles Gute dauert halt eine Weile.

    Und das fuehrst du jetzt auf das nicht existente Fahrschulgesetz zurueck???? 😆

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Aber gut, das die Anweisung – verschärft zu kontrollieren schon mal raus ist. Jetzt muss nur nachjustiert werden.
      Alles Gute dauert halt eine Weile.

      Und das fuehrst du jetzt auf das nicht existente Fahrschulgesetz zurueck????

      wenn es in der Tat kein Fahrschulgesetz geben würde – wäre das wohl gem. internationalen Standards eine Katastrophe.

      1. das Bildungsministerium würde ohne Gesetz, illegale Lizenzen ausstellen
      2. das DLT würde ohne Gesetz ebenfalls illegale Lizenzen ausstellen.
      3. die Regierung würde ohne Gesetz hoheitliche Aufgaben des DLT an private Fahrschulen auslagern.

      Das wäre in der Tat eine Katastrophe. Glaub ich aber nicht, da die Regierung das neue System angekündigt und eingeführt hat.
      Davor wurde es vom Kabinett genehmigt. Siehe oben, über “Big Change” und “new System national”

  62. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Kurz vor der 500er Marke dieses Threads möchte ich das Theorie Scharmützel hier
    mal durch die Realität in Thailand kurz unterbrechen.

    Gestern Abend wurden Freunde von mir auf der Ramkanghaeng wenige 100 Meter
    vor ihrer Residenz von der Polizei angehalten weil sie wie alle Thai Fahrer
    über die Rote Ampel an der Einmündung der Ramkhanghaeng 24 (Rechtsabbieger)
    geradeaus durchgefahren sind.
    Die Thai Fahrer vor ihnen wurden auch angehalten, wurden aber ohne Strafe
    weiterfahren gelassen.
    Meinem Freund nahm man den internationalen Thai Führerschein ab
    und bestellte ihn für heute Morgen in die Polizeistation Huamark.
    Dort erklärte man ihm dass Thailand jetzt streng gegen jeden Verstoss
    gegen die Verkehrsregeln vorgehen würde.
    Diesmal würde er zwar noch mit einer Geldstrafe davonkommen
    aber beim nächsten Mal würde man ihn seinen internationalen
    Thai Führerschein wegnehmen.
    Er musste einen Thai Text unterschreiben den er sich in der Universität
    übersetzen liess.
    Darin stand dass er sich damit einverstanden erklärte dass bei seinem
    nächsten Regelverstoss sein internationaler Thai Führerschein
    eingezogen würde.
    Die Universität will jetzt gerichtlich dagegen vorgehen.
    Jeder Farang der in Thailand Auto fährt ist derzeit Freiwild
    für die braunen Ganoven, während die Eingeborenen
    ihr Auto Rodeo weiter veranstalten dürfen!
    Thainess eben!

    Ich dachte immer, da MUSS die TouristPolice hinzugezogen werden?
    Was ist denn ein “internationaler Thai Führerschein”?? Gibt es den in der KhaoSanRd??
    Ansonsten ist das ja schon die halbe Polizeireform, wenn jetzt nachts(!!) Autos angehalten werden, die bei Rot ueber die Ampel fahren. :mrgreen:

    • STIN STIN sagt:

      Ich dachte immer, da MUSS die TouristPolice hinzugezogen werden?

      nein, kann man aber machen. Nur wenn man bei rot über die Kreuzung fährt, kann man nicht
      darauf berufen, der andere (Thai) hätte das auch getan. Es liegt im Ermessen der Thai-Police, einen nur zu
      verwarnen, den anderen aber zu bestrafen. Nur wenn man nachweisen kann, das bestimmte Polizisten definitiv nur
      Farangs bestrafen, kann man auf “Diskriminierung” klagen. Würde ich aber wegen 500 Baht sicher nicht machen.
      Ich habe keinen Bock, das Land fluchtartig verlassen zu müssen, wie Andy Hall.

      Was ist denn ein “internationaler Thai Führerschein”?? Gibt es den in der KhaoSanRd??

      das ist ein FS, den du auf Antrag beim DLT erhälst. Der wird nur in BKK ausgestellt und zugesandt.
      Der erlaubt den Farangs auch in anderen ASEAN-Staaten zu fahren, mit dem nationalen FS dürfen nur Thais z.B. in
      Laos, Vietnam usw. fahren.
      Intern. Thai-FS hat aber kein Farang in TH, die haben dort lediglich ihre intern.FS von zuhause zusammen mit dem
      nationalen FS.

      Auf der Khao San Rd. bekommst du natürlich die auch, auch britische, US-Führerscheine usw.

      Ansonsten ist das ja schon die halbe Polizeireform, wenn jetzt nachts(!!)
      Autos angehalten werden, die bei Rot ueber die Ampel fahren.

      Ja, das ist keine Polizei-Reform, das wird in Zusammenhang mit der Einführung von Fahrschulen mit erledigt.
      Es kommt noch die Punkte-Datenbank und danach wird scharf kontrolliert, hoffentlich für längere Zeit und nicht nur
      für 1-2 Monate. Geplant ist dann, nach dem Projekt: difficult to get, easy to lose – nach 2 oder mehrmaligen Verstössen,
      die FS einzusammeln. Derjenige darf dann zur Fahrschule und diese nachholen. So wird man versuchen die schlechten Fahrer,
      die ihre FS auch gekauft haben und nicht fahren können – aus dem Verkehr zu ziehen. Dazu gibt es bereits
      Anweisungen auch in CM, meine Frau darf sich dann nach Rückkehr gleich damit befassen. Berichte dann vor Ort.

  63. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: TH braucht keine Fahrschulen!!!

    Kurz vor der 500er Marke dieses Threads möchte ich das Theorie Scharmützel hier
    mal durch die Realität in Thailand kurz unterbrechen.

    Gestern Abend wurden Freunde von mir auf der Ramkanghaeng wenige 100 Meter
    vor ihrer Residenz von der Polizei angehalten weil sie wie alle Thai Fahrer
    über die Rote Ampel an der Einmündung der Ramkhanghaeng 24 (Rechtsabbieger)
    geradeaus durchgefahren sind.
    Die Thai Fahrer vor ihnen wurden auch angehalten, wurden aber ohne Strafe
    weiterfahren gelassen.
    Meinem Freund nahm man den internationalen Thai Führerschein ab
    und bestellte ihn für heute Morgen in die Polizeistation Huamark.
    Dort erklärte man ihm dass Thailand jetzt streng gegen jeden Verstoss
    gegen die Verkehrsregeln vorgehen würde.
    Diesmal würde er zwar noch mit einer Geldstrafe davonkommen
    aber beim nächsten Mal würde man ihn seinen internationalen
    Thai Führerschein wegnehmen.
    Er musste einen Thai Text unterschreiben den er sich in der Universität
    übersetzen liess.
    Darin stand dass er sich damit einverstanden erklärte dass bei seinem
    nächsten Regelverstoss sein internationaler Thai Führerschein
    eingezogen würde.
    Die Universität will jetzt gerichtlich dagegen vorgehen.
    Jeder Farang der in Thailand Auto fährt ist derzeit Freiwild
    für die braunen Ganoven, während die Eingeborenen
    ihr Auto Rodeo weiter veranstalten dürfen!
    Thainess eben!

    • STIN STIN sagt:

      Die Universität will jetzt gerichtlich dagegen vorgehen.
      Jeder Farang der in Thailand Auto fährt ist derzeit Freiwild
      für die braunen Ganoven, während die Eingeborenen
      ihr Auto Rodeo weiter veranstalten dürfen!
      Thainess eben!

      alles dokumentieren und dann auf Facebook posten, immer wieder und wieder. Wenn das genug Farangs machen, wird man
      darauf auch bei der Regierung aufmerksam und man wird handeln.
      Entweder dann auch verstärkt die Thais bestrafen oder eben Farangs auch mal ziehen lassen und nur verwarnen.

      Aber gut, das die Anweisung – verschärft zu kontrollieren schon mal raus ist. Jetzt muss nur nachjustiert werden.
      Alles Gute dauert halt eine Weile.

  64. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Das ist nichts neues! Das gab es frueher schon!

    ja, möglich – nur halte ich nicht viel von Gerüchten. Aber nun hab ich es direkt aus erster Hand.

    Jetzt ist es also auch bei dir angekommen!

    angekommen ist es schon früher, aber jetzt wurde es verifiziert. Ohne sind es nur Gerüchte.

    Die meisten Geruechte kommen aber von euch!!!
    Das zB:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die FÜhrerschein-Reform ist aber auch die einzige, die den Namen „Reform“ verdient,

    Einfach hier mal nachlesen:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/10194
    Umfrage: Mehrheit für Reformen vor einer Wahl

    Oder das “Geruecht”(=LUEGE):

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: . Das war seinerzeit unter dem Prem ein Gesetz für die reichen Elite-Kinder.
    Die konnten dann mit dem Chauffeur des Vaters in den Sois in Bangkok fahren lernen. Die Thais hatten 1979
    i.d.R. kein Auto.

    Gen Prem war von 1980 bis 1988 Ministerpräsident . DasGesetz wurde aber schon 1978 erarbeitet und dann 1979 beschlossen , vom Koenig unterzeichnet und in den Gazetten veroeffentlicht! Das waren zwei komplette Gesetze, die Ordnung auf die Strassen brachten. Traurig ist, sie sind in vielen Behoerden bis heute nicht bekannt!
    Der §57 findet bis heute Anwendung, jetzt fast 40 Jahre! Bis “gestern” war nicht eine Fahrschule verifiziert und nicht zertifiziert. Jetzt sind es laecherliche 31! In den DLTs wird nur theoretische Schulung angeboten. Wo bitte schoen sollten die Leute denn das Fahren lernen, wenn nicht ueber den §57. Ihr habt keine Hemmung zu luegen , auch wenn das schon mehrmals bewiesen wurde!!! Ihr seid das schlimmste Uebel, das TH jemals widerfahren konnte!!

    und weitergeht es mit Geruechten/Luegen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch hier bist du auf einem alten Stand!!!! Bitte auch hier nochmal nachfragen!!!!!!!!!!

    hab gerade über Facebook nochgefragt. Nein, meinte unsere Angestellte – alle Fragen sauleicht, sie hat 48 Richtige.

    Was hat sie dafuer bezahlt? Es waere ganz einfach ueberpruefbar, in dem man sich die Ergebnisse des Programms ausdrucken laesst. Das muss ein solches Programm per Knopfdruck ausgeben!
    Aus Gespraechen mit Betroffenen schaetze ich:
    >90% haben bei 50 Fragen NICHT bestanden. Die meisten Prueflinge haben mindestens an 3 Pruefungen teilgenommen!!!!!
    Wenn das bei eurer Angestellten anders war, hat sie noch den ALTEN Test mit 30Fragen gemacht, oder sie hat gezahlt oder du luegst ganz einfach wie immer oefter!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Aber warum wehrt ihr euch so vehement, wenn sich jeder hinsetzen darf , wo er will.

    das ist auch schon durch. Ich habe ja meine Angestellte gefragt, die bekam keine Sitzplatznummer mehr.

    Wer 3mal luegt, dem glaubt man nicht mehr, ausserdem schrieb ich nicht von Sitzplatznummern, trotzdem mussten sich die Prueflinge an vorgegeben PCs setzen.
    Natuerlich braucht es eine Gewichtung! Hat man ja in D auch gemacht, aus dem selben Grund!!!! 👿
    Jede Frage wird von 1-5 gewichtet. Somit koennte die einfachste Fragenzusammenstellung bei 50Fragen eine Gesamtgewichtung von nur 50 haben und waere sehr leicht. Sie koennte aber auch eine Gesamtgewichtung von >100 haben, weil 4 Fragen die Einzelgewichtung von 4 haben und 6 Fragen von 5 und damit ist es fast unmoeglich 45 Richtige zu haben!!! In D duerfen soweit ich mich erinnere nur 2 Fragen mit 4oder 5 sein und eine bestimmte GesamtPunktzahl darf nicht ueberschritten , aber auch nicht unterschritten werden.
    Ansonsten ist damit Betrug moeglich und ich bin mir sicher, das Wissen wird als FranchiseSystem verkauft!
    Alles andere von deinem Beitrag ist mit grosser Wahrscheinlichkeit auch gelogen oder ein “vorsaetzliches Geruecht” oder “vorsaetzlich Missverstaendlich!
    TH braucht keine Fahrschulen!!!
    Den DLTs kann man die Naegel schneiden und den Betrug austreiben.
    Die Verschaerfung der Pruefung DIENT AUSSCHLIESSLICH nur dem Betrug(!!!!!!!) und der Subventionierung der Fahrschulen.
    Einweisungsfahrten durch die Hersteller in neue Fahrzeuge sehe ich als notwendigen Kundenservice an!!!!!!!!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: Das ist nichts neues! Das gab es frueher schon!

      ja, möglich – nur halte ich nicht viel von Gerüchten. Aber nun hab ich es direkt aus erster Hand.

      Jetzt ist es also auch bei dir angekommen!

      angekommen ist es schon früher, aber jetzt wurde es verifiziert. Ohne sind es nur Gerüchte.

      Die meisten Geruechte kommen aber von euch!!!

      das ist für Ausstehende durchaus richtig. Nur wir erfahren halt einiges von Insidern, sei es vom Nai Amphoe, sei es vom
      Kamnan, Polizei oder Immi. Ab und zu poste ich das dann, egal – erstmal als Gerücht. Später wird es dann eh
      autom. zum Fakt. Wie Fahrschulpflicht, Millionen für Visa, usw.
      Es kommt alles, so wie wir das ankündigen. Ich kann leider keine Videos oder Chats einstellen, die wir mit Offiziellen
      führen, das könnte gefährlich werden.

      Die meisten Geruechte kommen aber von euch!!!
      Das zB:

      STIN: Die FÜhrerschein-Reform ist aber auch die einzige, die den Namen „Reform“ verdient,

      Einfach hier mal nachlesen:

      http://www.schoenes-thailand.at/Archive/10194
      Umfrage: Mehrheit für Reformen vor einer Wahl

      ja, die Thais wären für Reformen. Sie kommt aber nicht. Bei uns wären alle sehr begeistert für eine Polizeireform.
      Kommt auch nicht. Andere Reformen ind auch nur versprochen worden, kommt aber nicht.

      STIN: . Das war seinerzeit unter dem Prem ein Gesetz für die reichen Elite-Kinder.
      Die konnten dann mit dem Chauffeur des Vaters in den Sois in Bangkok fahren lernen. Die Thais hatten 1979
      i.d.R. kein Auto.

      Gen Prem war von 1980 bis 1988 Ministerpräsident . DasGesetz wurde aber schon 1978 erarbeitet und dann 1979 beschlossen , vom Koenig unterzeichnet und in den Gazetten veroeffentlicht!

      ja, unter dem Prem war es bei Reichen wohl bekannt.

      Danach kam das Versicherungsgesetz 1992, eine Ausnahme für “Learner” wurde vom König nicht gefordert und auch nicht unterschrieben.
      Das Gesetz kam dann ohne Ausnahme in die Gazette und schon war das alte Gesetz von 1979 aufgehoben bzw. ausser Kraft gesetzt.
      Anwalt hat mir mal erklärt, das es viele solcher “Luft-Gesetze” in den Gesetzbüchern gibt, die nie aktualisiert werden.
      Gleich wie das Auländergesetz für Einbürgerungen. Da ist für THais ein Verbot für Einbürgerung unter Beibehaltung der
      Thai-Staatsbürgerschaft enthalten, hat aber der Innenminister per Dekret ausser Kraft gesetzt, aber das Gesetz steht noch drin.
      In TH gibt es so etwas auch.

      Aber alleine schon das Gesetz ist ein NoGo für die Anwendung und zwar der letzte Satz. Der verbietet es jeden Vater, seinem
      Sohn per diesem Gesetz das fahren zu lernen, was er ja eh nicht kann – weil er gar keinen FS hat oder wenn doch, gekauft.
      Aber lassen wir das – niemand lehrt nach diesem Gesetz mehr. Die Strafe ist 1000 Baht für fahren ohne FS und fahren ohne
      FS, da kann der Begleiter seinen FS, aus dem nicht hervorgeht, wie lange er schon den FS hat – zeigen wie er will.
      Er wird bestraft, meine Frau zieht die ebenfalls aus dem Vekehr – in ihrer Schulung ist von einem § 57, also von Ausnahmen
      nie was erklärt worden. DLT wissen das auch nicht. Also fahr du nach diesen Gesetz, viel Spass bei Gericht.

      Das waren zwei komplette Gesetze, die Ordnung auf die Strassen brachten.

      sie brachten Tod und nochmals Tod. Daher kam 1992 ein neues Versicherungsgesetz und man schaltete damit den
      § 57 aus.
      Es gibt keine Thais mehr, die nach diesem § 57 fahren. Die rufen DLT an und die schicken die dann zur Fahrschule.
      Wenn dann die Fahrschulpflicht eingeführt wird, ist das Gesetz dann doppelt vernichtet.
      Einmal durch das Versicherungsgesetz von 1992 und dann durch das neue Gesetz, das jeder Thai eine
      Fahrschule zu besuchen hat. Auf Phuket läuft das schon so….. nix mit § 57. Die müssen zur privaten Fahrschule, Uni usw.
      Lies den Bericht genauer – da steht nix von Ausnahmen.

      Applying for a driver’s licence[edit]
      Unlike most countries, there is no provisional or learner’s licence in Thailand. Drivers who wish to obtain a driver’s licence have to either learn through driving school or at their own risk for not having a driving licence.

      https://en.wikipedia.org/wiki/Driving_licence_in_Thailand

      Es gibt keine Ausnahmen mehr, ob dir das passt oder nicht. Das Verkehrsministerium in Bangkok wird das gleiche sagen, wenn ich sie
      frage. Mach ich mal…..

    • STIN STIN sagt:

      Was hat sie dafuer bezahlt? Es waere ganz einfach ueberpruefbar, in dem man sich die Ergebnisse des Programms ausdrucken laesst. Das muss ein solches Programm per Knopfdruck ausgeben!
      Aus Gespraechen mit Betroffenen schaetze ich:
      >90% haben bei 50 Fragen NICHT bestanden.

      nein, alle bestehen nun. Viele mit 50 Punkte. ANgestellte hatte 48, keinen Cent bezahlt. Alles wertlos.
      Phuket macht es schon richtig, gibt schon Fahrschulpflicht. Man hat dort wohl keine Option mehr, aufs DLT zu gehen.
      Muss zur Uni oder zu den Fahrschulen. Nix mit § 57 – steht nix in den Berichten. Nur Fahrschule oder Uni.
      Aber da wird in nächster Zeit dann mehr und mehr Berichte auftauchen, wo man dann lesen kann, das es in TH nur
      Fahrschule und DLT gibt. Ein § 57 wird nie mehr erwähnt werden. Weil man den Thais kaum raten wird, ohne Versicherungsschutz
      zu fahren, weil das verboten ist.

      Wenn das bei eurer Angestellten anders war, hat sie noch den ALTEN Test mit 30Fragen gemacht, oder sie hat gezahlt oder du luegst ganz einfach wie immer oefter!!

      nein, aber nehmen wir mal eine andere. Hat auch zeitgleich mit der Angestellten gemacht, 45 j alt, auch ohne Probleme
      bestanden. Nix gezahlt. Die kann auch nicht fahren, hat aber nur Motorrad gemacht. Aber fährt sehr unsicher.
      Alles wertlos. Fahrschulpflicht kommt, herrlich – in Phuket schon am laufen. Die DLT aus Phuket wird nun entlastet und
      kann sich dann mehr für die Ausstellung von Lizenzen kümmern.

    • STIN STIN sagt:

      Wer 3mal luegt,

      wir lügen nicht, kommt alles irgendwann in den Medien auch. Andere Foren schreiben das gleiche.
      Nur du schwimmst gegen den Strom und das weltweit.

      trotzdem mussten sich die Prueflinge an vorgegeben PCs setzen.

      nein, scheinbar nicht mehr. Check das noch weiter.
      Angestellte hatte schon Test mit 50 Fragen, 48 richtige. nix gezahlt. Jetzt schicken wir sie dann auf
      Fahrschule oder mal sehen, ev. lernt ihr meine Frau fahren – jetzt ist es ja nicht mehr illegal, da FS vorhanden.

      Alles andere von deinem Beitrag ist mit grosser Wahrscheinlichkeit auch gelogen oder
      ein “vorsaetzliches Geruecht” oder “vorsaetzlich Missverstaendlich!

      einfach alles, was wir hier posten, als Gerücht betrachten. Weil alles kommt später in den Medien und
      dann wird es zum Fakt.

      Als wir mit Fahrschulpflicht kamen, war das von dir aus betrachtet, eine Lüge. Danach kam der Plan auch in den Medien und
      auf Phuket läuft das schon tw.
      Gleiches bei vielen anderen Berichten und Beiträgen. Einfach warten, unsere “Gerüchte” werden alle früher oder später
      bestätigt. Ist bei einigen Insider-Veröffentlichungen leider so. Man kann die nicht mit Quelle nachweisen, sondern muss
      warten, bis die offizielle Bestätigung kommt. War nun schon sehr oft der Fall.
      Wir liegen momentan bei 80% – wo unsere Beiträge dann auch offiziell bestätigt werden.

      Ansonsten ist damit Betrug moeglich und ich bin mir sicher, das Wissen wird als FranchiseSystem verkauft!

      google erstmal nach Franchise, damit du verstehst was das eigentlich ist. Passt inhaltlich überhaupt nicht, was du darüber von dir
      gibst.

      TH braucht keine Fahrschulen!!!

      zu spät, die laufen schon – auch auf den Unis. Die hat man wohl erstmal als Fahrschule eingerichtet, später – wenn es genug gibt,
      werden die vermutlich aufhören. Scheinbar führen die dort auf freiwilliger Basis Fahrlehrer-Lehrgänge durch.
      Wäre auch eine Möglichkeit, sehr schnell an Fahrlehrer zu kommen. Man bietet für jeden Studenten ab einem bestimmten Semester,
      Scores an, die er dann beim Studium verwenden kann – wenn er den Fahrlehrer-Lehrgang besucht. Die machen nun scheinbar auch schon
      praktischen Ausbildung.

      Es läuft alles so an, wie wir das haben wollen. Einfach klasse…..

      Den DLTs kann man die Naegel schneiden und den Betrug austreiben.

      muss man nicht mehr, die werden gestutzt, dürfen dann nur mehr Ausweise ausstellen.

      Die Verschaerfung der Pruefung DIENT AUSSCHLIESSLICH nur dem Betrug(!!!!!!!) und der Subventionierung der Fahrschulen.

      nein, ob 30 Fragen oder 50 – ist egal. Fahrschulen werden dadurch auch nicht suventioniert, weil die bekommen das vom DLT vorgegeben
      und machen die Prüfungen dann eben mit 50 Fragen, geplant sind schon 60.

      Einweisungsfahrten durch die Hersteller in neue Fahrzeuge sehe ich als notwendigen Kundenservice an!!!!!!!!!!

      ja, macht man ja, nachdem man die Fahrschule besucht hat.

      Du kommst immer mehr in die Sackgasse, das Fahrschulsystem, das in TH eingeführt wird, ist schon weiter
      gediehen, als du es nur erträumen kannst. Das wird auch keine 20 Jahre dauern, eher Monate.
      Deine gesamten REFA-Berechnungen über Fahrlehrer-Mangel usw. sind falsch. Es wird 2018 genug Fahrlehrer geben,
      sodass man zumindest in den Grosstädten mit der Fahrschulpflicht beginnen wird, in Phuket ist es schon
      am laufen.

      Ich helfe dir gerne aus der Sackgasse raus, kein Problem 🙂

    • STIN STIN sagt:

      Nun ergibt sich auch langsam ein Bild, was in den geplanten 15 Stunden gelehrt werden soll.

      In the future the Transportation Department will introduce a compulsory two-to-three-hour course on vehicle maintenance, which will later also become part of the driving test.

      man wird also die 5 Stunden Theorie stehen lassen, dazu praktisches Training, was momentan schon bei den Unis angeboten wird,
      dazu soll dann auch Motorkunde/Wartung von 2-3 Stunden kommen. Das wird dann später auch abgeprüft.
      Gut möglich, das man dann dabei Reifenwechsel übt usw.

      Weiter geht es mit unserem Plan:

      Phuket: Big changes made to driving test system

      With a huge backlog of people wanting their driver licences renewed, and with an eye on improving road skills, the Phuket Provincial Land Transport Office (PLTO) is farming out driving tests to a private driving school, the Chotima Driving School on Phra Phuket Kaew Rd.

      – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.KQS3AtUN.dpuf

      Diese Fahrschulen machen also auch schon den Test. Sind dazu wohl verifiziert. Die Unis auf Phuket machen auch bereits
      die Tests. Geplant ist nun, das landesweit erstmal über die Unis, Colleges laufen zu lassen. Die
      Studenten machen schon ihre Ausbildung dazu, wie es aussieht. 2017 geht es los.

      The new system is part of a national initiative to reorganise and improve driving skills and driving tests while at the same time reducing the burden on PLTO staff.

      kommt also landesweit. Super…..

      As of Monday (January 5) all applicants for driving tests must be able to show that they have taken some form of classroom and practical training in how to drive. Failing this, they will not be allowed to register to take the test. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.KQS3AtUN.dpuf

      man bekommt also in Phuket nun keine Zulassung zum Abschluss-Test mehr, wenn man nicht Theorie und Praxis-Training nachweist.
      Ist ja noch besser, als ich dachte……

      Learner drivers are now able to take lessons and then also take the test at the Chotima School. The test will be identical to the one set at the PLTO. If they pass, they can then take the certificate issued by Chotima to the PLTO and receive their shiny new license. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.KQS3AtUN.dpuf

      somit ist dein alter § 57 endgültig in den mülleimer getreten. Es gibt in Phuket keine Chance mehr, anders einen FS zu erhalten.
      Man muss nachweisen, das man Theorie und Praktisches Fahren in einen der verifizierten Stellen absolviert hat.
      Das sind die verifizierten Fahrschulen oder die verifizierten Universitäten und Colleges – die Liste der Unis und Colleges kann man
      in den Quellen, die auch gepostet habe, nachlesen.

      Ein Vater oder Onkel kann keine Bestätigung ausstellen, somit bekommt man keine Zulassung zum Abschluss-Test, also auch keinen FS.

      So, ich hoffe dich zerreisst es nun nicht. Das gilt schon seit 2 Jahren…. in Phuket. In BKK läuft es ähnlich.

      Learner drivers can also do classroom and practical training in driving at four of the island’s colleges: Rajabhat University, the Polytechnic College, the Technical College, Thalang Technical College, and the Skill Development Centre. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.KQS3AtUN.dpuf

      auch hier lese ich nichts von Vater, Onkel usw. – es gibt kein begleitendes Fahren in TH, schon seit 1992 nicht mehr.
      Mal sehen, wann du das kapierst. Vrmutlich steckst du schon soweit im Lügennetz fest, das nicht mal mehr eine
      Bestätigung vom Verkehrsministerium oder Supreme Court ausreichen würde, das du deine Lüge zugibst.

      By farming out the tests, the PLTO staff are now able to reduce the time they spend on new drivers from five days a week to three, giving them more time to work on the backlog of renewals. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.KQS3AtUN.dpuf

      die fahren die Arbeit vom Phuket-DLT schon zurück. Können dann bald das Licht aus machen.

      He added, “This is a national initiative of the Transportation Department because the Department wants people to be trained, to learn and to practice before getting licences.” – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.KQS3AtUN.dpuf

      richtig, genau so wollen wir das haben. Kein FS ohne praktisches Fahren. Phuket läuft also unser Plan schon, sehr gut.

      Registration for licence renewals is open from Monday to Friday, 8:30am to 1pm. Currently, no more than 50 people a day will be registered. – See more at: http://www.thephuketnews.com/phuket-big-changes-made-to-driving-test-system-50463.php#sthash.KQS3AtUN.dpuf

      die fahren die Quantität auch schon zurück, legen mehr Wert auf Qualität – perfekt!

      Man sieht schon, die Fahrschule boomt 🙂

      das ist eine verifizierte Fahrschule in Phuket.

      Man muss tw. nun in Phuket bis zu 3 Monate auf den FS warten, wie ich das auch schon erklärt habe.
      Qualität hat Vorrang vor Quantität.

  65. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: es gibt keine Gewichtung bei den Fragen in Thailand. Ist auch nicht geplant.

    emi_rambus: Weil kein Interesse besteht den billigen Betrug zu verhindern. Und ihr wieder nitten drin! 👿

    STIN: weil es keine Möglichkeit gibt, Betrug zu verhindern, wenn ein ganzes DLT zusammenhält. Die erfahren von der Zentrale auch,
    wenn Kontrollen kommen.

    Und wo siehst du da das Problem!?
    Die Loesungsansaetze habe ich schon mehrmals hier aufgeschrieben! Einfach mal nachlesen!
    Ansonsten seid doch IHR es, die der DLT noch zuspielen!!!!!!!! Bzw bei dem neuen FranchiseSystem dann den Fahrschulen!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: weil es keine Möglichkeit gibt, Betrug zu verhindern, wenn ein ganzes DLT zusammenhält. Die erfahren von der Zentrale auch,
      wenn Kontrollen kommen.

      Und wo siehst du da das Problem!?
      Die Loesungsansaetze habe ich schon mehrmals hier aufgeschrieben! Einfach mal nachlesen!

      deine Lösungsvorschläge sind eher mit Schweizer Käse zu vergleichen, sehr löchrig.

      Ansonsten seid doch IHR es, die der DLT noch zuspielen!!!!!!!! Bzw bei dem neuen FranchiseSystem dann den Fahrschulen!!

      wenn ein Franchise-System funktioniert, warum nicht. Die werden dann noch weniger Betrug dulden, weil sie dann gleich alles verlieren,
      wenn sie entdeckt werden. Das Risiko geht niemand ein. Honda nicht und andere auch nicht.

  66. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es gibt keine Gewichtung bei den Fragen in Thailand. Ist auch nicht geplant.

    Weil kein Interesse besteht den billigen Betrug zu verhindern. Und ihr wieder nitten drin! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: es gibt keine Gewichtung bei den Fragen in Thailand. Ist auch nicht geplant.

      Weil kein Interesse besteht den billigen Betrug zu verhindern. Und ihr wieder nitten drin! 👿

      weil es keine Möglichkeit gibt, Betrug zu verhindern, wenn ein ganzes DLT zusammenhält. Die erfahren von der Zentrale auch,
      wenn Kontrollen kommen. Wie schon erwähnt, die ganze Polizei in TH hält felsenfest zusammen. Nicht umsonst konnte ein
      Polizeigeneral in TH Jahrzehnte lang für Beförderungen Millionen-Beträge erhalten.
      Um das zu stoppen, müsste man die gesamte Polizei zerschlagen, alles umversetzen, neu einstellen, überprüfen usw.

  67. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist nichts neues! Das gab es frueher schon!

    ja, möglich – nur halte ich nicht viel von Gerüchten. Aber nun hab ich es direkt aus erster Hand.

    Jetzt ist es also auch bei dir angekommen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo ist dann da der Beamte aus BKK!? Der muss protokollieren, wer und warum DLT Beamten im Pruefungsraum sind, bevor das nicht niedergeschrieben ist, darf nicht mit der Pruefung angefangen werden!!! Gibt es dagegen Verstoesse bei Stichproben,
    inaktiver Posten bis zum endgueltigen Diszi!

    keine Ahnung, ob der als Beamter hilft, oder als Privater. Villeicht setzt sich der ja dann neben der Frau hin, die
    gezahlt hat. Der Beamte der vorne sitzt sieht das halt dann „zufällig“ nicht. Wird man ihm auch bei einer Stichprobe schwer
    beweisen können. Er guckt halt dann auf sein Smartphone, fertig. Wenn ganze DLTs zusammen halten, ev. mit dem Chef – ist eine
    Ausrottung der Korruption schwierig, schafft man bei der Polizei auch nicht.

    Rechtsstaaten beweisen das Gegenteil. Deswegen gibt es ja auch die Reform in TH.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber warum wehrt ihr euch so vehement, wenn sich jeder hinsetzen darf , wo er will.

    das ist auch schon durch. Ich habe ja meine Angestellte gefragt, die bekam keine Sitzplatznummer mehr.
    Das war vorher bei den Verteilung der Prüfungsunterlagen zum ankreuzen, heute melden sich die beim PC an und
    werden wohl dann so identifiziert. Ich kann jetzt nur von Chiang Mai sprechen, da scheint es keine Sitzplatznummern.Vergabe
    mehr zu geben. Warum auch…….?
    Ich frage aber nochmals in Rayong.

    DAS waere dann auch bei den Fahrschulen so und genau das wuerde der Pruefer auch ueberwachen????????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alternativ sollte es aber moeglich sein, alles setzen sich hin und DANN drueckt der Beamte unter Zeugen (protokolliert) den Button und das RandomSystem verteilt die gleich gewichteten Fragen!!

    es gibt in TH keine gewichteten Fragen, sind alle sauleicht.

    Auch hier bist du auf einem alten Stand!!!! Bitte auch hier nochmal nachfragen!!!!!!!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Staatsbetriebe duerfen keine Gewinne machen! Ueberschuesse werden mittelfristig in Rueckstellungen zugefuehrt.

    das ist nicht geanz richtig und betrifft nur reine Staatsbetriebe. Privatrechtlich geführte Betriebe die zu 100% in staatlicher Hand sind,
    dürfen schon Gewinne machen. Die Thai Airways darf natürlich ebenfalls Gewinne machen. Auch bei VW kassiert der Staat als
    Miteigentümer ab.

    Die Deutsche Bahn erarbeitete zuletzt einen Gewinn von über 1 Milliarde EUR. Die werden dann natürlich nicht ausgeschüttet, sondern
    mit den RÜckstellungen werden dann wieder Investitionen getätigt.

    Das Geld wird buchungsmaessig Rueckstellungen zugefuehrt und nichts anderes.
    Natuerlich nimmt der Staat diese Kassenmittel und nimmt keine fremden Kredite auf. Der deutsche Staat bedient sich so auch der rueckstellungen bei den gesetzlichen Versicherungen.
    Deswegen gibt es ja auch nichts vergleichbares wie die enormen Schatzkammer-Bargeld Haeuser/Keller. Damit werden zig Mrd € an Zinsen gespart!
    Dazu kommt dann auch noch die Verpflichtungsermaechtigung.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Haben sie dich bei der deutschen Schule rausgeschmissen oder wo kommst du jetzt Mitten im Schuljahr her???

    das war STIN 2 – ich bin Stin 4, ich habe keine deutsche Schule besucht. Ich bin pensionierter Apotheker aus dem Saarland.

    LINK oder Luege! Saarlaender sind gemuetliche Menschen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kannst du da bitte eine Zeichnung dazu machen, den Unterschied verstehe ich beim besten Willen nicht!

    ganz einfach – die Schulung und einen Test macht bei den 30 die Fahrschule, die Prüfung beim DLT.

    Ich habe immer noch nicht verstanden, was “Pruefung” und “TEST” ist. Bisher macht die DLT die Theorie- und Praxis-Pruefung. Was ist das fuer ein “Test”??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hab statt Schulung
    Test geschrieben, sollte Schulung heissen. Bin noch neu hier, aber wird schon…… 🙂

    Ach so! Bleib halt am Ball!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: was für ein unlogischer Vorwurf – Garantien sind Bestechung, mein lieber Schwan.

    Du hast nicht das Gegenteil bewiesen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn einer die Theorie nicht besteht, bekommt er, mit Versicherung, einen LEICHTEN Platz, fertig, die Unbelehrbaren (ohne Versicherung) bekommen einen SCHWEREN Platz , fertig!!

    ne, scheint keine Sitzplatzvergabe mehr zu geben.

    AUf “scheinen” gebe ich nix, aus “Schall und Rauch” auch nichts!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die lassen den einfach bestehen , obwohl der in nur 3 Minuten 4mal ein STOP-Schild ueberfahren hat.

    bei DLT-Prüfungen mit Beamten hast du sicher recht. Aber bei Fahrcshul-Prüfungen eher nicht. Die riskieren nicht ihre lizenz
    und die wird man auch durch Schein-Fahrschüler vom Amt checken. Vom Fahrlehrer das Gesicht möchte ich sehen,
    wenn der Fake-Fahrschüler ihn besticht und der dann nach überfahren von Stopschildern dann trotzdem durchlässt.

    Wer besticht? Du meinst die Fahrschulversicherung ist eine Bestechung? 😆
    Du drehst dein Faehnchen wie du es brauchst! In der DLT kann man nix nachweisen und bei den Fahrschulen wuerde alles auffliegen und keiner wuerde da so was riskieren.
    Nun , Beamte haben ja deswegen ein besonderes Treue-Verhaeltnis! Wer das bricht, gehoert neben dem Betrug nochmal bestraft!! Es waere also grundsaetzlich zu pruefen, ob nicht all diese “Betruegereien” auch gleichzeitig “schwere Eingriffe in den Strassenverkehr sind, was als Offizialdelikt , unabhaengig von der DisziplinarMassnahme mit 1-10Jahren Freiheitsstrafe geahndet wird.
    Also immer gleichzeitig Abgabe an die Staatsanwaltschaft, dann hilft es nichts, wenn die DLT’s “zusammenhalten”. Deswegen auch, sage ich immer , diese VergruederungsEssen/Partys , darf es nicht geben, weil da werden auch die ArbeitsBienen mit ins Boot gezogen! DAS hat nichts mit Thainess zu tun, das ist schmutzige Strategie!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem passiert den Beamten nix, die haben absoluten Kündigungsschutz und werden nur auf inaktive Posten gesetzt

    Habe schon lange nicht mehr so einen Bloedsinn gelesen!!!
    Auch DisziplinarVorgesetzte unterliegen dem DisziplinarRecht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Selten so einen kindischen Quatsch gelesen!!!
    Wenn ein Bedarf von 1 Mio Pruefungen da ist, muss das im Rahmen der DAseinsvorsorge sicher gestellt werden!

    nein, läuft nicht so.
    Wenn die Fahrschulen eingeführt werden und die praktischen Prüfungen verschärft, wird es wesentlich weniger Fahrschüler geben.

    Verdammt nochmal was ist genau dein Ziel?
    Oberstes Ziel ist es, von der hohen Zahl der Verkehrstoten herunterzukommen!!
    Dazu gibt es Tausende von Massnahmen. Eine davon ist, die Ausbildung das Wissen der Verkehrsteilnehmer zu verbessern. Auch hier gibt es wieder viele Moeglichkeiten wie man das erreichen kann. ABER GANZ SICHER NICHT DURCH SCHIKANE UND AUSSCHLUSS!! 👿
    Hier geht es wieder nur um ein weiteres Geschaeft und nicht um eine Verbesserung fuer TH. Es werden dann ganz einfach wieder mehr ohne Fuehrerschein fahren!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich glaube auch nicht an die Million, das sind ausgegebene FS, aber da sind Verlängerungen nach einem Jahr usw. auch dabei.
    TH gibt vielleicht 200.000 neue FS aus, nicht mehr.

    Was du “glaubst” ist nicht wichtig. Lies einfach nach, was DU SELBST in deinen Berichten schreibst! Da steht “FUEHRERSCHEINPRUEFUNGEN” nicht Verlaengerungen. Willst du deine Leser verar*chen??? 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und was die KOSTEN!!! Der Fahrschulbesitzer muss seinen Fahrlehrer dafuer Gehalt zahlen, er muss Sprit kaufen, hat Abschreibung am Auto, …. Da er , nach eurem “Modell” selbst die Pruefung macht, laesst er ihn einfach bestehen und hat den vollen Gewinn! 🙄

    das ist sein Problem. Daher werden wohl die Fahrlehrer gut geschult, sodass keine Garantien zum tragen kommen.
    Der Fahrlehrer bekommt seinen Monatsgehalt, der verdient nix mehr, wenn er nachschulen muss. Hat er nur Nachschulungen,
    wird man ihn eh entfernen, weil dann taugt er nix.

    Dann ist doch der ganze Scheissdre*k ueberhaupt nichts wert, weil dann schlecht ausgebildete Leute auf die Strasse kommen und halt auch unbegabte, bei denen eine intensive Ausbildung erforderlich waere. §57 ist da effektiver!! Und eine Einschraekung im Versicherungsgesetz von 1992 gibt es auch nicht. Und von einer SpezialVersicherung weiss auch keiner was!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die “Pruefer” sind nach deinem Modell die angestellten Fahrlehrer einer Fahrschule, die nur ein Ziel hat: GEWINN!

    nein, dem Fahrlehrer ist der Gewinn der Fahrschule eher egal. Aber man wird sehen, wie das läuft – vll fahren ja auch amtliche
    Prüfer mit, wie in Deutschland. Wichtig ist erstmal das die Thais fahren lernen.

    Die Thais haben ein halbes Jahrhundert ueber den §57 fahren gelernt. Es wird ein weiteres 1/2 Jahrhundert dauern, bis “Fahrschulen” nach Recht und Gesetz sicherstellen koennen. Bis dahin haben aber einige sich wieder einige goldene Nasen verdient, denen der Schaden, den TH dadurch nimmt egal ist!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Das ist nichts neues! Das gab es frueher schon!

      ja, möglich – nur halte ich nicht viel von Gerüchten. Aber nun hab ich es direkt aus erster Hand.

      Jetzt ist es also auch bei dir angekommen!

      angekommen ist es schon früher, aber jetzt wurde es verifiziert. Ohne sind es nur Gerüchte.

      Rechtsstaaten beweisen das Gegenteil. Deswegen gibt es ja auch die Reform in TH.

      wegen der Führerschein-Reform, also der Fahrschul-Einführung – wird TH aber nicht zum Rechtsstaat.
      Die FÜhrerschein-Reform ist aber auch die einzige, die den Namen “Reform” verdient, weil hier wird alles
      reformiert. DLT entlastet, Betrug minimiert und die Qualität der Fahrschulausbildung in den Vordergrund gestellt.
      Da lass ich die Bezeichnung “Reform” gelten.

      STIN: Aber warum wehrt ihr euch so vehement, wenn sich jeder hinsetzen darf , wo er will.

      das ist auch schon durch. Ich habe ja meine Angestellte gefragt, die bekam keine Sitzplatznummer mehr.
      Das war vorher bei den Verteilung der Prüfungsunterlagen zum ankreuzen, heute melden sich die beim PC an und
      werden wohl dann so identifiziert. Ich kann jetzt nur von Chiang Mai sprechen, da scheint es keine Sitzplatznummern.Vergabe
      mehr zu geben. Warum auch…….?
      Ich frage aber nochmals in Rayong.

      DAS waere dann auch bei den Fahrschulen so und genau das wuerde der Pruefer auch ueberwachen????????

      wenn es so kommt, wie angekündigt, dürfte Betrug bei der Prüfung nicht mehr möglich sein.
      Die Prüflinge sitzen im PC-Raum, ein oder zwei Beamte vom DLT sitzen auch vorne und überwachen alles und der Leiter
      der Fahrschule (nicht der Fahrlehrer) startet die Prüfung unter Kontrolle der DLT-Beamten.
      Hier hat man dann diese DLT-Beamten auf der einen Seite und die Fahrschule auf der anderen Seite, die sich dann gegenseitig
      kontrollieren. Da wird dann ein Betrug ev. nicht unmöglich, aber doch sehr, sehr schwer und wenn doch: sehr, sehr teuer, weil
      dann muss ich 2 Parteien bestechen. Die Fahrschule und die DLT-Beamten.
      Korruption ist niemals zu stoppen, wenn alle zusammenhalten. Sieht man auch beim deutschen Konsulat in Jordanien.
      Da hilft dann nur mehr, alle raus und komlplett neu besetzen. Aber auch dann besteht die Gefahr, das sich die wieder
      bündeln und zu einem Rudel werden. Auch schon passiert, im deutschen Konsulat in Ungarn. Die haben Visas verkauft.

      STIN: Alternativ sollte es aber moeglich sein, alles setzen sich hin und DANN drueckt der Beamte unter Zeugen (protokolliert) den Button und das RandomSystem verteilt die gleich gewichteten Fragen!!

      es gibt in TH keine gewichteten Fragen, sind alle sauleicht.

      Auch hier bist du auf einem alten Stand!!!! Bitte auch hier nochmal nachfragen!!!!!!!!!!

      hab gerade über Facebook nochgefragt. Nein, meinte unsere Angestellte – alle Fragen sauleicht, sie hat 48 Richtige.
      Nein, keine Nummern bei den Sitzplätzen – freie Wahl. Rayong frag ich später. Die treff ich in 2 Wochen eh persönlich,
      mal sehen wie die fährt. Die kommt uns in BKK vom Flughafen abholen. Die traut sich sogar nach Bangkok.

      Was du “glaubst” ist nicht wichtig. Lies einfach nach, was DU SELBST in deinen Berichten schreibst! Da steht “FUEHRERSCHEINPRUEFUNGEN” nicht Verlaengerungen. Willst du deine Leser verar*chen???

      es gibt niemals Millionen Führerscheine pro Jahr. Da haben die vermutlich jene von Khao San auch mit gezählt.
      Berichte sind übernommen, müssen nicht stimmen – wie haben keinen investigativen Journalisten zur Verfügung.

      Die Thais haben ein halbes Jahrhundert ueber den §57 fahren gelernt.

      nein, da hab ich schon gefragt. Das war seinerzeit unter dem Prem ein Gesetz für die reichen Elite-Kinder.
      Die konnten dann mit dem Chauffeur des Vaters in den Sois in Bangkok fahren lernen. Die Thais hatten 1979
      i.d.R. kein Auto. Hier gab es im ganzen Amphoe-Bereich auch 1985 fast noch keine Autos.
      Die welche hatten, hatten i.d.R. keinen Führerschein, auch keine Versicherung. 1990 ging es
      dann los, dann gab es schon ein Auto im Dorf, das hatte der Kamnan. Der borgte das aber nicht her.
      1992 dann – als die Autos immer mehr wurden – hat man eine Versicherungspflicht eingeführt und mit dieser
      Einführung war dann der § 57 gestoppt. Auch für die Reichen – nur die scherten sich sowieso nicht
      um Gesetze. Die zahlen 10 Millionen Entschädigung auch aus der Portokasse, wie beim 16j Mädchen, mit 9 Toten oder so.

      Seit 1992 ist also fahren ohne FS strafbar. Ich habe dazu Polizisten befragt, die schon 2 Jahrzehnte im Dienst sind,
      die kennen den § 57 auch nicht mehr. Die holen nur alle raus, die ohne FS und somit ohne Versicherungsschutz fahren.
      Polizeischule lehrt also bei der Ausbildung der Polizisten diesen § 57 gar nicht mehr. DLT kennt den auch nicht.

      Alles schon geklärt, von Süd-Thailand, über Surat, bis nach BKK, Rayong, Petchaburi, Chiang Mai, Kampheng-Pet usw.
      Niemand kennt diesen § und niemand lernt nach diesem §. Ganz TH nicht. Die fahren halt auf eigenes Risiko im
      Reisfeld, auf den kleinen Zubringerstrassen. Die Begleiter haben aber oft gar keine FS.

    • STIN STIN sagt:

      LINK oder Luege! Saarlaender sind gemuetliche Menschen.

      das ist ausnahmsweise mal richtig. Komme aus Homburg, hatte dort die Apotheke am Erbach 3 Jahrzehnte lang
      geführt. Macht nun meine Tochter.

      Es wird ein weiteres 1/2 Jahrhundert dauern, bis “Fahrschulen” nach Recht und Gesetz sicherstellen koennen. Bis dahin haben aber einige sich wieder einige goldene Nasen verdient, denen der Schaden, den TH dadurch nimmt egal ist!!

      nein, das wird recht zügig gehen. Läuft ja schon. In CM gehen nun auch schon viele auf Fahrschule. Vor allem die jungen Frauen.
      Die benötigen aber auch keine weibl. Fahrlehrerinnen – die haben da keine Angst. Man fährt ja in der Öffentlichkeit und bei
      Dunkelheit-Fahrten fährt halt dann der Freund oder die Mutter am Rücksitz mit. Keine Probleme – noch kein Vergewaltigungsfall…
      Das passiert eher bei den Taxifahrer, Motorrad-Taxi usw.

      Ich habe auch noch kein Land weltweit gesehen, das durch Einführung von Fahrschule in den Abgrund gerissen wurde.
      Nicht ein Land….

  68. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo kommen denn jetzt solche Zahlen her?
    Angeblich sollen gemaess einem STIN-Bericht bereits 30 mio Thailaender einen Fuehrerschein haben und die DLTs schleussen aktuell 1mio neue Fuehrerscheine pro Jahr durch!!

    ja, man bekam ja die FS nachhause geliefert. Konnte die wohl auch über Facebook bestellen.
    Quantität war also schon vorhanden, leider keien Qualität bei der Prüfung.

    Das hat ueberhaupt nichts mit meiner aus dem Zusammenhang gerissenen Feststellung zu tun!!!! 👿
    Noch ein Versuch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die 30Mio FS gehoeren dann etwa 20-25 Mio FS-Besitzer.
    Ich denke, es gibt keinen Ueberblick, inwieweit die FS-Besitzer heute noch leben!?

    ich glaube nicht daran, das 30 Millionen FS im Umlauf sind, bei uns im Tambon hat kaum einer einen FS, die ganzen
    Frauen fahren ohne FS.

    DU glaubst also das, was DU selbst hier in DEINEN Berichten schreibst, nicht??! Dann sind deine Berichte eine Zumutung!!
    Ausserdem scheibst du einen Absatz vorher, man konnte sie bestellen, warum sollten es dann doch nicht sein???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei den 30 Millionen sind sicher auch die Erneuerungen dabei.

    Was genau sind “Erneuerungen”? Kommst du aus der Schweiz?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Damit kann man natuerlich gem §57 auch lernen, gemaess STIN sogar mit Fahrgaesten, was ich aber ablehne!

    nein, ist verboten.

    DAS kam aber von DIR! Mit einem vollen Fahrschul-Bus (mit Studenten) die Berge hoch und runter zu fahren. Auch den Link dafuer bist du immer noch schuldig! Deinen Fuehrerschein uebrigens auch!
    Natuerlich kann man mit dem §57 lernen! Man braucht nur eine Versicherung dazu. Ich habe jetzt ueberall gefragt ob es gemaess dem VersicherungsGesetz von 1992 eine besondere Versicherung gaebe, oder ob die normale ausreicht, da wusste keiner was von einer besonderen Versicherung! Auch die Polizei nicht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Scheinbar hat war der Test mit 30 Fahrschulen erfolgreich, sonst würde man nicht aufgrund
    dieses Tests, die Reform weiterverfolgen.

    emi_rambus: LINK oder Alptraum!?

    STIN: siehe Bericht und Ankündigung für 2018. Das würde man nicht machen, wenn die 30 Test-Fahrschulen, die schon länger laufen,
    nicht erfolgreich laufen würden.

    Unlogischer Rueckschluss! Insbesondere in TH! Also doch nur getraeumt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo soll denn die qualifizierte Ausbildung hergekommen sein!?

    von den Fahrlehrer-Akademien, die es landesweit in den Grossstädten schon gibt. Hab dir schon mitgeteilt,
    wie diese Ausbildungen heissen. DLT bildet scheinbar auch schon heftig aus, 2 Universitäten in Phuket und noch irgendwo,
    auch schon.

    Nichts davon hast du nachpruefbar belegt. Nach welchem Gesetz/Lehrplan bilden denn die Universitaeten aus? Hat da ueberhaupt einer einen Fuehrerschein? Alle bestellt?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 2018 stehen mind. 1000 neue Fahrlehrer auf der Matte.

    Das reicht gerademal fuer die Pruefungsfahrten! Dann fehlen noch 10.000 fuer die Ausbildungsfahrten und 1.000 fuer die theoretische Ausbildung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Toyota bildet sicher auch schon
    massiv aus. Honda ebenfalls, Mazda will auch nachziehen, die haben schon Driving Academys.

    Ja, JApan hat sicher auch ein Fahrschul/FahrlehrerGesetz. Gilt das auch in TH??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man kann nicht auf der einen Seite verlangen FS nur mit qualifizierter Ausbildung, dann aber die “Ausbilder” mit einem “unbekannten Bildungsweg” bereitstellen.

    eine grosse Fahrschule bildet nach modif. Lehrplan aus Singapur aus. Ein anderer mit kanad. Lehrplan, auf Thailand modifiziert.
    Das läuft schon korrekt.

    Was ist an diesen Phrasen korrekt? Wenn man nach TH-Recht verheiratet ist, gilt das zB in D nicht! Davon leben Hunderte von Expats in TH!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Link oder Alptraum!
    Auch die Fahrlehrer-Ausbildung sollte rein in staatlicher Hand bleiben!!

    nein, die Ausbildung nicht – aber die Prüfung ist wohl noch in staatlicher Hand, das DLT stellt die Fahrlehrer-Lizenzen
    nach dem Fahrschul-Gesetz aus, das Bildungsministerium eine weitere Lizenz dann nach dem Lehrer-Gesetz.

    Wo kommt da jetzt eine Pruefung her? Auch wieder getraeumt!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN fuer Erwachsene, die ausserhalb der Mubans fahren wollen! Integriert in den StufenFS.

    WAS willst du uns damit sagen????????

    • STIN STIN sagt:

      DU glaubst also das, was DU selbst hier in DEINEN Berichten schreibst, nicht??! Dann sind deine Berichte eine Zumutung!!

      richtig, ich glaube nicht allen offiziellen Berichten, bring sie aber natürlich trotzdem. Erst wenn ich verifizierte Beweise habe,
      das diese Berichte nicht der Wahrheit entsprechen, mach ich ein Update und schreibe selbst einen Bericht. Ist halt schwierig,
      weil oftmals hab ich die Beweise dann mündlich von Thais, Aussagen von Beamten usw. – die kann nicht dann schlecht
      vorlegen.

      DU glaubst also das, was DU selbst hier in DEINEN Berichten schreibst, nicht??! Dann sind deine Berichte eine Zumutung!!
      Ausserdem scheibst du einen Absatz vorher, man konnte sie bestellen, warum sollten es dann doch nicht sein???

      weil es sich nun ändert. Unser Führerschein-Beschaffer, meinte – es ginge nicht mehr, ohne das man dort auftaucht, einen
      FS zu bestellen. Nun mauschelt man halt anders……

      STIN: Bei den 30 Millionen sind sicher auch die Erneuerungen dabei.

      Was genau sind “Erneuerungen”? Kommst du aus der Schweiz?

      ne- eher Italien.

      Aber zum Thema: Erneuerungen sind jede FS, wo der FS-Besitzer z.B. schon 1, 2 oder 5 Jahre einen FS hatte und diesen
      dann nach Ablauf nur erneuert. Habe ja so eine Erneuerung schon eingestellt.

      STIN: Damit kann man natuerlich gem §57 auch lernen, gemaess STIN sogar mit Fahrgaesten, was ich aber ablehne!

      nein, ist verboten.

      DAS kam aber von DIR! Mit einem vollen Fahrschul-Bus (mit Studenten) die Berge hoch und runter zu fahren.

      nein, die lehren fahren nicht nach dem § 57 – das wäre verboten.
      Die haben eine Lizenz für Fahrlehrer vom DLT, dazu gibt es dann eigene Versicherungen, reguläre Versicherungen
      zahlen nicht, wie ich aus BKK direkt von der Versicherung erfahren habe.
      Ja, die fahren mit Studentin im Bus, weiss aber nicht – ob vor dem FS oder nachher als Trainings-fahrt.

      Natuerlich kann man mit dem §57 lernen! Man braucht nur eine Versicherung dazu.

      macht keiner in TH. Ich möchte nicht wissen, was so eine Versicherung kostet. Macht sicher kein Vater, Onkel usw.
      Dazu dürfte die Versicherung auch Doppel-Bremsen verlangen. In D ist es so, das der Beifahrer, sofern Doppel-Bremsen
      vorhanden sind, als der eigentliche Führer des Fahrzeuges gilt. Das wird auch so in TH sein, wenn man Doppelbremsen
      hat und eine Zusatzversicherung. Das haben aber nur Fahrschulen und die benötigen noch 3 weitere Lizenzen.

      Bildungsministerium
      DLT
      Gewerbeamt

      Die lehren also nicht nach dem § 57. Der ist geschreddert. Macht auch kein Thai in TH. Die fahren illegal auf dem
      Reisfeld, sofern sie ein Auto haben. Haben die meisten auch nicht. Will einer bei uns im Dorf fahren lernen, findet der so gut
      wie keinen Begleiter mit Auto. Die eines haben, verborgen es nicht. Man kann also, wie es einige machen, nur so machen – das man sich
      ein Auto vor FS kauft und dann selbst fahren lernt. Angestellte hat nur am Grundstück vor und rückwärts und ein bisschen parken
      gelernt. Sie meinte auch, sie hätte nicht gut eingeparkt bei der Prüfung, hat er trotzdem durchgelassen.
      Ich sag ja immer wieder – die DLT-Prüfung ist eine Katastrophe. Muss auf jeden Fall weg vom DLT.

      Ich habe jetzt ueberall gefragt ob es gemaess dem VersicherungsGesetz von 1992 eine besondere Versicherung gaebe, oder ob die normale ausreicht, da wusste keiner was von einer besonderen Versicherung! Auch die Polizei nicht.

      frag ich bei AIA, wenn ich zurückkomme. Natürlich gibt es da Versicherungen. Personenunfall auf alle Fälle.
      Du musst auch nicht die Polizei fragen, frag mal beim DLT, welche Versicherung man benötigt, um die Fahrlehrer-Lizenz zu bekommen.
      Die wird vom DLT ausgegeben.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: siehe Bericht und Ankündigung für 2018. Das würde man nicht machen, wenn die 30 Test-Fahrschulen, die schon länger laufen,
      nicht erfolgreich laufen würden.

      Unlogischer Rueckschluss! Insbesondere in TH! Also doch nur getraeumt!

      naja, wenn wenn wirklich eine Reform auf einen Alptraum aufbaut, dann ist in der Tat TH sowieso nicht mehr zu helfen.
      Glaub ich aber nicht – LINK?

      STIN: Wo soll denn die qualifizierte Ausbildung hergekommen sein!?

      von den Fahrlehrer-Akademien, die es landesweit in den Grossstädten schon gibt. Hab dir schon mitgeteilt,
      wie diese Ausbildungen heissen. DLT bildet scheinbar auch schon heftig aus, 2 Universitäten in Phuket und noch irgendwo,
      auch schon.

      Nichts davon hast du nachpruefbar belegt. Nach welchem Gesetz/Lehrplan bilden denn die Universitaeten aus? Hat da ueberhaupt einer einen Fuehrerschein? Alle bestellt?

      doch, die Uni hab ich auch schon benannt.
      Die Unis bilden nach den Lehrplänen des DLT aus, die vergeben ja auch die Lizenzen für Fahrlehrer, auch schon alles belegt. Schon 10 Mal.
      Fang halt an meine Nachweise zu archivieren. Ich werde nicht mehr alle 100 Mal raussuchen.

      Hier mal was zum schnuppern. Die verteilen schon seit 2014 die Schulung weg vom DLT. Da die FS_Bewerber dort 8 Stunden machen müssen,
      könnte gut möglich sein, das die auch schon fahren lernen. Die Unis haben ja oft sehr grossen Campus.
      Aber da guck ich nochmals nach bzw. schreib die an.

      http://www.phuketgazette.net/phuket-news/Driving-courses-be-offered-English-Russian-Burmese/29633#ad-image-0

      Auf Phuket laufen scheinbar die ganzen Tests der Regierung. Die haben schon auf Fahrschule umgestellt. Man muss also dort schon
      praktisches Fahren vorweisen, sonst kommt man nicht zum Test.
      So soll es landesweit sein – herrlich.

      He added, “This is a national initiative of the Transportation Department because the Department wants people to be trained,

      to learn and to practice before getting licences.

      Sie haben mich erhört – nun wird mehr Wert auf praktische Ausbildung gelegt.
      Das schon seit 2015 – zumindest in Phuket. Ich wusste zwar, das irgendwo Test-Läufe gibt, aber nicht wo.
      Phuket wird also die erste Provinz, wo das DLT dann entlastet wird bzw. schon ist.
      Die Unis dürfen also schon Prüfungen abnehmen, die AUsstellung bleibt dann beim DLT. Die Prüfungsergebnisse
      werden dann sicher per Leitung an die DLT geschickt. Genauso wie wir das haben wollte…… Ich bin entzückt.

      Du kannst nun schwafeln was du möchtest. Thailand schafft das schneller, als du denkst. Changwat nach Changwat.
      Die Universitäten können locker viele Fahrlehrer ausbilden. Die Technik-Prof. können das. Die geben dann auch
      die Kenntnisse weiter.

      Ja, JApan hat sicher auch ein Fahrschul/FahrlehrerGesetz. Gilt das auch in TH??

      das ist gut möglich, das Toyota, die ja schon seit 1994 oder so, Berater der thail. Regierung in diesem Bereich sind,
      das jap. Gesetz modifiziert auf TH, seinerzeit vorgeschlagen haben und es nun in TH auch läuft.
      Ich weiss nur, das es Fahrlehrer und Fahrschul-Gesetze in TH gibt. Sonst würden DLT und Bildungsminsiterium keine
      Lizenzen ausstellen können.

      Was ist an diesen Phrasen korrekt? Wenn man nach TH-Recht verheiratet ist, gilt das zB in D nicht!
      Davon leben Hunderte von Expats in TH!!

      da hast du auch Lücken.
      Eine in TH abgeschlossene Ehe ist weltweit gültig, auch in Deutschland.
      Nur wenn D nicht davon in Kenntnis gesetzt wird, wissen die das nicht und die stellen dann auch ggf.
      ein EFZ aus, damit begeht man dann aber Bigamie, was in D verboten ist. Man kann also nicht in D
      nochmals heiraten, wenn man in TH verheiratet ist.

      STIN: Link oder Alptraum!
      Auch die Fahrlehrer-Ausbildung sollte rein in staatlicher Hand bleiben!!

      nein, die Ausbildung nicht – aber die Prüfung ist wohl noch in staatlicher Hand, das DLT stellt die Fahrlehrer-Lizenzen
      nach dem Fahrschul-Gesetz aus, das Bildungsministerium eine weitere Lizenz dann nach dem Lehrer-Gesetz.

      Wo kommt da jetzt eine Pruefung her? Auch wieder getraeumt!?

      alles schon mehrmals nachgewiesen. Nun aber wirklich das letzte Mal. Archiviere es besser, morgen hast du es sicher wieder
      vergessen.

      DLT nimmt Fahrlehrer-Prüfungen ab und stellt danach Lizenzen aus. Training wird in Fahrlehrer-Akademien abgehalten.
      Die sind auch DLT-verifiziert, sonst würde DLT das nicht anerkennen.

      Teacher received a training on driving teaching and is granted with driving teaching certificate by Department of Land Transport

      http://wilaidrivingschool.com/course.htm

      letze Mal. Die DLT-Lizenz hängt bei denen im Office aus. Kann man sich ansehen.

  69. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist aber doch schon aelter! Deswegen war ja die Aufsicht von
    BKK da. Da lief nix mehr!! Vielleicht waren das zB moslime, die Thai nicht lesen konnten.

    ne, gibt schon mehrere Fälle – kann man dem Beamten mitteilen, der vorne sitzt. Der schickt dann jemanden zum Prüfling und
    der macht dann den Test alleine, sie kann sich zurück lehnen. Soll nun in CM auch geben.
    Werde da noch weitere Teilnehmer befragen.

    Das ist nichts neues! Das gab es frueher schon!
    Wo ist dann da der Beamte aus BKK!? Der muss protokollieren, wer und warum DLT Beamten im Pruefungsraum sind, bevor das nicht niedergeschrieben ist, darf nicht mit der Pruefung angefangen werden!!! Gibt es dagegen Verstoesse bei Stichproben, inaktiver Posten bis zum endgueltigen Diszi!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Natuerlich geht das noch, wie ich staendig belegt habe, ganz einfach durch die Platzzuteilung! Wie oft denn noch!? Wenn keiner bezahlt hat, sind die zwei leichten PC’s ganz einfach kaputt!!! 5555

    nein, die Verteilung geht nicht mehr. Der Beamte hat nur einen Button, den klickt er an und es verteilen sich die Fragen nach
    einen im Programm eingebauten Random-System. An das kommt der Beamte nicht ran.
    Also gehen die nun zum Sitzplatz und tippen die Antworten dann schnell durch

    Aber warum wehrt ihr euch so vehement, wenn sich jeder hinsetzen darf , wo er will. Der schiebt seine Karte ein und das Programm weiss wer das ist und fertig! WARUM WOLLT IHR DAS VERHINDERN?! Alternativ sollte es aber moeglich sein, alles setzen sich hin und DANN drueckt der Beamte unter Zeugen (protokolliert) den Button und das RandomSystem verteilt die gleich gewichteten Fragen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die haben nur eines und das ist Gewinnerzielung!!!Warum sollen die denn nicht die 1.500TB zusaetzlichen Gewinn (50%!!!) mitnehmen. So blauaeugig kannst du aber nicht sein!

    natürlich wollen die Gewinne machen. Staatsbetriebe wie die Bahn wollen das auch. Thai Airways ebenfalls.
    Wenn Fahrschulen Gewinne machen, das ist doch nicht schlimm – die zahlen Steuern, die Angestellten zahlen steuern und haben einen Arbeitsplatz.
    Was hast du gegen Gewinne machen?
    Wenn sie dafür gute Leistung erbringen, ist das kein Problem.

    Du bist echt neu! Hast du den Blog gekauft?
    Staatsbetriebe duerfen keine Gewinne machen! Ueberschuesse werden mittelfristig in Rueckstellungen zugefuehrt.
    Sorry das wurde hier schon Tausend Mal abschliesend eroertert und jetzt kommst du und buddelst die Toten wieder aus! 🙄
    Haben sie dich bei der deutschen Schule rausgeschmissen oder wo kommst du jetzt Mitten im Schuljahr her???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da steht nichts davon, die Fahrschulen wuerden den Pruefer stellen!!! Voll daneben!
    Die theoretische Pruefung kann im Gebaeude der Fahrschule vorbereitet werden, aber der staatliche Pruefer fuehrt durch. Der ueberwacht zB die freie Sitzwahl.

    ja, momentan macht die Fahrschule noch keine Prüfungen, soweit ich informiert. Die 30 machen nur die Tests, Prüfung noch beim DLT.

    Kannst du da bitte eine Zeichnung dazu machen, den Unterschied verstehe ich beim besten Willen nicht! :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Soll sich aber 2018 ändern, dann werden die Prüfungen von den Fahrschulen gemacht, DLT-Beamte kontrollieren nur mehr und beobachten
    die Prüfung. Wie auch das Abitur bei den deutschen und Schweizer Schulen. Da sitzt dann der Beamte von DACH beim Abitur mit
    dabei und sieht sich das an.

    Nur ansehen reicht nicht! Die muessen die Richtigkeit mit IHRER Unterschrift bestaetigen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: emi_rambus: Es heisst aber auch andersrum, die FahrschulVersicherung ist bereits Bestechung!

    STIN: nein, ist eine Garantie. Was soll da bestochen worden sein. Die Fahrschule oder DLT lässt mich nicht durch,
    ich darf weiterüben, bis ich durchkomme. Da gewinnt keiner von denen, eher verlieren die. Das ist keine Bestechung,
    weltweit nicht.

    emi_rambus: Natuerlich ist es Bestechung!

    STIN: nein, definitiv nicht, weil es schon jede Fahrschule in DACH anbietet.

    Was fuer eine “logische” Begruendung. 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ist das keine Bestechung. Lediglich eine Garantie dafür, das der Fahrschullehrer die
    Kandidaten nicht extra beim internen Test durchfallen lässt, damit er weitere Stunden verkaufen kann.
    Das soll damit ausgeschlossen werden.

    Garantien sind nie Bestechung. Sonst hätte sich die Staatsanwaltschaft schon um die 1000e Fahrschulen in D gekümmert.

    D interessiert mich nicht! Hier geht es um TH!!! Wenn einer die Theorie nicht besteht, bekommt er, mit Versicherung, einen LEICHTEN Platz, fertig, die Unbelehrbaren (ohne Versicherung) bekommen einen SCHWEREN Platz , fertig!! Bei der praktischen Ausbildung aehnlich!!!Die lassen den einfach bestehen , obwohl der in nur 3 Minuten 4mal ein STOP-Schild ueberfahren hat.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo kommen die jetzt auf einmal her!? Das sind 3.500praktische Pruefung/Tag. Mit Ruestzeit schafft man 6 Pruefungen/Tag, also580 “Beisitzer”!?? Wieso diesen Umweg!? NO GO, ihr versucht den Fahrschulen etwas zuzuschieben, was nicht sein darf!!

    wenn ein Privatunternehmen staatliche Leistungen übernimmt, wird immer gecheckt – ohne das das Unternehmen das merkt.
    Die schicken dann Beamte vorbei und die gucken sich das dann als Fahrschüler an.

    Warum checkt man denn nicht die staatliche Einrichtung? Geht genauso!!! Unterschied bleibt, der Private MUSS Gewinn erzielen, und den kann er mit Betrug erhoehen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nunja, 1 Mio Pruefungen und 1.500TB pro Pruefung sind
    1,5 Mrd TB und du glaubst, da wird kein Unternehmer schwach!? So was erzaehlt ihr Prayut!!??

    es wird keine 1 Million-Prüfungen mehr geben, das wird drastisch runtergefahren werden. Man wird mehr auf Qualität bei der
    Prüfung achten, nicht mehr nur Quantität. Alleine das wird schon viele Leben retten.
    Heute werden 1 Millionen FS-Newbies auf die Strasse gelassen, kaum einer kann fahren – viele sterben schon im ersten
    Jahr nach dem FS. Das wäre dann alles weg. So soll es sein…..

    Selten so einen kindischen Quatsch gelesen!!!
    Wenn ein Bedarf von 1 Mio Pruefungen da ist, muss das im Rahmen der DAseinsvorsorge sicher gestellt werden!
    Ihr begruendet eure Fahrschulen, damit, die wuerden eine bessere Ausbildung machen, JETZT schraenkt ihr ein und schiebt uns eine Verhinderungs Taktik unter!! Was kommt denn noch alles , bis diese Schnappsidee mal am “Laufen” ist??? 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du behauptest also die Fahrschulen zahlen zusaetzlich den Fahrlehrer, wenn ich es noch nicht kapiert habe??

    richtig, man kann z.B. – wenn man die neue praktische Prüfung dann nicht geschafft hat, nochmals 5 Stunden oder so, dazu buchen.
    Die kosten dann nix.

    Und was die KOSTEN!!! Der Fahrschulbesitzer muss seinen Fahrlehrer dafuer Gehalt zahlen, er muss Sprit kaufen, hat Abschreibung am Auto, …. Da er , nach eurem “Modell” selbst die Pruefung macht, laesst er ihn einfach bestehen und hat den vollen Gewinn! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Fahrschul-Pruefer” laesst die nach 5 Minuten Fahrt einfach bestehen.

    ich habe das mal in der USA miterlebt. Die Prüferin hatte ein Brett mit Formular und da hakte sie dann
    alles nacheinander ab – während der Fahrt. Dann zuletzt Einparken, dann hakte sie das auch ab.
    Die Prüfer werden das dann in TH auch so machen.

    Die “Pruefer” sind nach deinem Modell die angestellten Fahrlehrer einer Fahrschule, die nur ein Ziel hat: GEWINN!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher glaube ich fest, das die das nicht riskieren werden.

    Glauben heisst nicht wissen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der schafft 10 Pruefungen am Tag und dann faehrt der noch 6 Fahrstunden.
    Billiger geht es nicht mehr und die Fahrschule macht einen Super Schnitt!

    der macht seinen Schnitt bis zur Revision – dann macht er seinen Schnitt im 100er Saal im Bangkok Hilton und muss
    gucken, wie er die Kaution zusammen bekommt.
    Ich habe schon Revision gemacht, ich weiss wie das abläuft. Haben alle Supermärkte, Restaurant-Ketten usw.

    Genauso kann man bei der DLT “Revision machen”!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nix da, das darf nie sein, die machen die Pruefungen selbst, Niemals! Das muss getrennt bleiben. Das machen TUEV-Beamte, die ihre Lebensstellung und Lebensrente zu verlieren haben und die werden von der DLT ueberwacht!

    die werden dabei sitzen. Nehm ich an – oder die Fahrschulen machen eben die Prüfungen irgendwann komplett selbst.
    Momentan werden die ja auch gekauft, schlechter kann es nicht werden – im Gegenteil man kann das besser überprüfen.
    Heute halten auf den DLTs alle Beamten zusammen, keiner riskiert irgendwas – weil fliegt man auf, wird man auf einen inaktiven
    Posten versetzt. Lebt sich dann auch angenehm.

    Bloedsinn, der inaktive Posten dient nur dem Abschluss des Disziplinarverfahrens (zB unehrenhafte Entlassung ohne Geld und Sachbezuege). Wird bei den Diszis gemauschelt, gibt es auch “Revisionen”! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: IHR wehrt euch mit vollen Kraeften, gegen die einfachen Regeln im Kreuzungsbereich und die gut sichtbare Ausschilderung, alles nur um dem Betrug eine Tuer offen zu halten!! 👿

    nein, die Regeln im Kreuzungsbereich kann man sehr gut im learning by doing lernen. Man fährt einfach mehrere verschiedene Kreuzungen
    ab. Kommt ja bald und bei den 30 Fahrschulen macht man das schon.

    Siehe oben! Ihr wehrt euch mit vollen Kraeften! :mrgreen:

    emi_rambus: Die theoretische Pruefungsfragen muessen einzeln gewichtet werden, und dann darf eine Fragenzusammenstellung einen vorgegebenen Wert nicht uebersteigen aber auch nicht unterschreiten, wie das zB auch in D ist!!
    Als Gegenkontrolle wird dann ueberprueft, wie oft Fragenzusammenstellungen bestanden bzw nichtbestanden werden. Dann muessen die Ursachen festgestellt werden.
    Es darf nach der Gewichtung bei den Zusammenstellungen keine Ausreisser nach oben oder nach unten geben! Damit kann man ganz einfach betruegen indem man die Prueflinge auf die entsprechnden Sitzplaetze setzt!
    IHR wisst das und wollt die Betrugsmoeglichkeit fuer die Fahrschulen nicht aufgeben!
    Gleichzeitig wollt ihr die Anzahl der Fragen hochsetzen, damit der Druck zur Bereitschaft zur Bestechung erhoeht wird.
    DAS darf alles nicht sein!
    30 Fragen ueber das Spektrum verteilt , gewichtet und im MIN-MAX-Bereich reichen voll und ganz aus!
    Die Regeln und Ausschilderung muessen vereinfacht werden! Es braucht keine Tausend verschieden Fragen, wenn es fuer einfache klare Regeln nur 100 verschieden Fragen gibt, die der Anwaerter locker lernen und behalten kann. Alles andere sind boesartige Schikanen , die auch der Betrugsmoeglichkeit dienen.
    IHR wehrt euch mit vollen Kraeften, gegen die einfachen Regeln im Kreuzungsbereich und die gut sichtbare Ausschilderung, alles nur um dem Betrug eine Tuer offen zu halten!! 👿
    Das steht total kontraer zum schwedischen Modell! und ist boesartig!!!

    Das lasst ihr ja auch wieder unter den Tisch fallen, damit weiter Betrug moeglich ist! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Das ist nichts neues! Das gab es frueher schon!

      ja, möglich – nur halte ich nicht viel von Gerüchten. Aber nun hab ich es direkt aus erster Hand.
      Jetzt wird mir auch langsam klar, warum man die Führerscheinprüfung den DLTs wegnehmen will.

      Wo ist dann da der Beamte aus BKK!? Der muss protokollieren, wer und warum DLT Beamten im Pruefungsraum sind, bevor das nicht niedergeschrieben ist, darf nicht mit der Pruefung angefangen werden!!! Gibt es dagegen Verstoesse bei Stichproben,
      inaktiver Posten bis zum endgueltigen Diszi!

      keine Ahnung, ob der als Beamter hilft, oder als Privater. Villeicht setzt sich der ja dann neben der Frau hin, die
      gezahlt hat. Der Beamte der vorne sitzt sieht das halt dann “zufällig” nicht. Wird man ihm auch bei einer Stichprobe schwer
      beweisen können. Er guckt halt dann auf sein Smartphone, fertig. Wenn ganze DLTs zusammen halten, ev. mit dem Chef – ist eine
      Ausrottung der Korruption schwierig, schafft man bei der Polizei auch nicht.

      Aber warum wehrt ihr euch so vehement, wenn sich jeder hinsetzen darf , wo er will.

      das ist auch schon durch. Ich habe ja meine Angestellte gefragt, die bekam keine Sitzplatznummer mehr.
      Das war vorher bei den Verteilung der Prüfungsunterlagen zum ankreuzen, heute melden sich die beim PC an und
      werden wohl dann so identifiziert. Ich kann jetzt nur von Chiang Mai sprechen, da scheint es keine Sitzplatznummern.Vergabe
      mehr zu geben. Warum auch…….?
      Ich frage aber nochmals in Rayong.

      Aber egal mit Nummern oder ohne, keiner weiss mehr, welche Fragen das Computersystem jeweils zuordnet, nicht mal der
      IT-Techniker.

      Alternativ sollte es aber moeglich sein, alles setzen sich hin und DANN drueckt der Beamte unter Zeugen (protokolliert) den Button und das RandomSystem verteilt die gleich gewichteten Fragen!!

      es gibt in TH keine gewichteten Fragen, sind alle sauleicht.

      Staatsbetriebe duerfen keine Gewinne machen! Ueberschuesse werden mittelfristig in Rueckstellungen zugefuehrt.

      das ist nicht geanz richtig und betrifft nur reine Staatsbetriebe. Privatrechtlich geführte Betriebe die zu 100% in staatlicher Hand sind,
      dürfen schon Gewinne machen. Die Thai Airways darf natürlich ebenfalls Gewinne machen. Auch bei VW kassiert der Staat als
      Miteigentümer ab.

      Die Deutsche Bahn erarbeitete zuletzt einen Gewinn von über 1 Milliarde EUR. Die werden dann natürlich nicht ausgeschüttet, sondern
      mit den RÜckstellungen werden dann wieder Investitionen getätigt.

      Haben sie dich bei der deutschen Schule rausgeschmissen oder wo kommst du jetzt Mitten im Schuljahr her???

      das war STIN 2 – ich bin Stin 4, ich habe keine deutsche Schule besucht. Ich bin pensionierter Apotheker aus dem Saarland.

      STIN: Da steht nichts davon, die Fahrschulen wuerden den Pruefer stellen!!! Voll daneben!
      Die theoretische Pruefung kann im Gebaeude der Fahrschule vorbereitet werden, aber der staatliche Pruefer fuehrt durch. Der ueberwacht zB die freie Sitzwahl.

      ja, momentan macht die Fahrschule noch keine Prüfungen, soweit ich informiert. Die 30 machen nur die Tests, Prüfung noch beim DLT.

      Kannst du da bitte eine Zeichnung dazu machen, den Unterschied verstehe ich beim besten Willen nicht!

      ganz einfach – die Schulung und einen Test macht bei den 30 die Fahrschule, die Prüfung beim DLT. Das soll aber auch geändert werden.
      Es soll dann auch die Prüfung bei der Fahrschule gemacht werden. Momentan erkennt DLT nur die Schulung an. Hab statt Schulung
      Test geschrieben, sollte Schulung heissen. Bin noch neu hier, aber wird schon…… 🙂

      STIN: nein, definitiv nicht, weil es schon jede Fahrschule in DACH anbietet.

      Was fuer eine “logische” Begruendung.

      was für ein unlogischer Vorwurf – Garantien sind Bestechung, mein lieber Schwan.

      Wenn einer die Theorie nicht besteht, bekommt er, mit Versicherung, einen LEICHTEN Platz, fertig, die Unbelehrbaren (ohne Versicherung) bekommen einen SCHWEREN Platz , fertig!!

      ne, scheint keine Sitzplatzvergabe mehr zu geben. Da bin ich aber noch dahinter. Hilft beim random-System auch nix.
      Da vergibt nicht der Beamte die Fragen, sondern das Programm selbst. Bamte hat keinen Zugriff – der hilft dann aber direkt.
      Ausserdem gibt es in diesen Fahrschulen keinen ohne Versicherung. Haben alle….. – ist kostenlos bei allen im Preis inkl.

      Die lassen den einfach bestehen , obwohl der in nur 3 Minuten 4mal ein STOP-Schild ueberfahren hat.

      bei DLT-Prüfungen mit Beamten hast du sicher recht. Aber bei Fahrcshul-Prüfungen eher nicht. Die riskieren nicht ihre lizenz
      und die wird man auch durch Schein-Fahrschüler vom Amt checken. Vom Fahrlehrer das Gesicht möchte ich sehen,
      wenn der Fake-Fahrschüler ihn besticht und der dann nach überfahren von Stopschildern dann trotzdem durchlässt.
      Der zückt danach seinen DLT-Ausweis und der Fahrlehrer ist Geschichte und in Haft.

      Warum checkt man denn nicht die staatliche Einrichtung? Geht genauso!!! Unterschied bleibt, der Private MUSS Gewinn erzielen, und den kann er mit Betrug erhoehen!

      weil Krähen anderen Krähen kein Auge aushacken, die halten alle zusammen. Ein Beamter wird nicht so leicht einen Kollegen
      denunzieren. Macht der nicht.
      Ausserdem passiert den Beamten nix, die haben absoluten Kündigungsschutz und werden nur auf inaktive Posten gesetzt. Zivile Fahrlehrer
      werden gefeuert.

      Selten so einen kindischen Quatsch gelesen!!!
      Wenn ein Bedarf von 1 Mio Pruefungen da ist, muss das im Rahmen der DAseinsvorsorge sicher gestellt werden!

      nein, läuft nicht so.
      Wenn die Fahrschulen eingeführt werden und die praktischen Prüfungen verschärft, wird es wesentlich weniger Fahrschüler geben.
      Man wird sich dann halt anmelden müssen und u.U. einige Wochen warten müssen. Auf keinen Fall wird es eine
      1 Millionen-Führerschein Ausgabe mehr geben, wenn wirklich geprüft wird.
      Ich glaube auch nicht an die Million, das sind ausgegebene FS, aber da sind Verlängerungen nach einem Jahr usw. auch dabei.
      TH gibt vielleicht 200.000 neue FS aus, nicht mehr.

      Ihr begruendet eure Fahrschulen, damit, die wuerden eine bessere Ausbildung machen,

      ja, natürlich machen die eine bessere Ausbildung. Die lernen den Fahrschüler fahren und auch Theorie.
      Das kann ein Reisbauer seinem Sohn gar nicht beibringen, weil der auch keine Ahnung vom Fahren hat.

      Und was die KOSTEN!!! Der Fahrschulbesitzer muss seinen Fahrlehrer dafuer Gehalt zahlen, er muss Sprit kaufen, hat Abschreibung am Auto, …. Da er , nach eurem “Modell” selbst die Pruefung macht, laesst er ihn einfach bestehen und hat den vollen Gewinn! 🙄

      das ist sein Problem. Daher werden wohl die Fahrlehrer gut geschult, sodass keine Garantien zum tragen kommen.
      Der Fahrlehrer bekommt seinen Monatsgehalt, der verdient nix mehr, wenn er nachschulen muss. Hat er nur Nachschulungen,
      wird man ihn eh entfernen, weil dann taugt er nix.

      Da er , nach eurem “Modell” selbst die Pruefung macht, laesst er ihn einfach bestehen und hat den vollen Gewinn!

      bis die Revision Fake-Fahrschüler schickt, dann ist es vorbei mit Gewinn – ev. ist dann gleich die ganze Fahrschule zu.
      Das riskiert keiner, der viel Geld in die Fahrschule gesteckt hat.

      Die “Pruefer” sind nach deinem Modell die angestellten Fahrlehrer einer Fahrschule, die nur ein Ziel hat: GEWINN!

      nein, dem Fahrlehrer ist der Gewinn der Fahrschule eher egal. Aber man wird sehen, wie das läuft – vll fahren ja auch amtliche
      Prüfer mit, wie in Deutschland. Wichtig ist erstmal das die Thais fahren lernen.

    • STIN STIN sagt:

      Das lasst ihr ja auch wieder unter den Tisch fallen, damit weiter Betrug moeglich ist!

      es gibt keine Gewichtung bei den Fragen in Thailand. Ist auch nicht geplant.

  70. Avatar emi_rambus sagt:

    Damit es nicht verloren geht:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: In keinem Land der Welt wird der Bock zum Gaertner gemacht!!!

    muss man nicht. Einfach Fahrschulprüfung von einem Land übernehmen, wo es hervorragend funktioniert. Malediven, Schweiz,
    Schweden oder sonst wo. Mehr muss nicht sein

    In keinem dieser Laender wird die Pruefung von Privatunternehmern abgenommen!
    Absolutes NO GO!!

    nein, muss in TH auch nicht, obwohl man sich so entschieden hat. Vermutlich traut die Regierung dem DLT nicht.
    Wie ich nun von BKK erfahren habe, hat sich bei PC-Prüfungen ein anderes korruptes System eingeschlichen.
    Im Raum sollen DLT-Mitarbeiter sitzen, die die Fragen dann beantworten, wenn man zahlt.

    DAS ist aber doch schon aelter! Deswegen war ja die Aufsicht von BKK da. Da lief nix mehr!! Vielleicht waren das zB moslime, die Thai nicht lesen konnten.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn das stimmt, dann zeigt das zwar,
    das keine leichte Fragen mehr verteilt werden können – wie ich da ja schon mehrmals erwähnte, aber das wäre dann
    eine Sauerei.

    Natuerlich geht das noch, wie ich staendig belegt habe, ganz einfach durch die Platzzuteilung! Wie oft denn noch!? Wenn keiner bezahlt hat, sind die zwei leichten PC’s ganz einfach kaputt!!! 5555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, muss in TH auch nicht, obwohl man sich so entschieden hat. Vermutlich traut die Regierung dem DLT nicht.
    Wie ich nun von BKK erfahren habe, hat sich bei PC-Prüfungen ein anderes korruptes System eingeschlichen.
    Im Raum sollen DLT-Mitarbeiter sitzen, die die Fragen dann beantworten, wenn man zahlt. Die machen also den
    PC-Test dann für den FS-Bewerber. Ich muss noch weitere Teilnehmer fragen. Wenn das stimmt, dann zeigt das zwar,
    das keine leichte Fragen mehr verteilt werden können – wie ich da ja schon mehrmals erwähnte, aber das wäre dann
    eine Sauerei. Ich vermute Prayuth weiss das, der ist ja auch nicht blöd.
    Der übergibt das den Privaten mit dem Gedanken, das die ihr Geschäft nicht riskieren werden, wegen ein paar 1000 Baht.
    Die haben den Laden, wenn es losgeht sowieso voll, mehr geht nicht. Weil es nicht soviele Fahrschulen gibt, das es ausreicht.
    Zumindest zu Beginn nicht – später wird man sehen. Irgendwann werden dann auch in TH zuviele Fahrschulen sein, wie auch in DACH.

    scheinbar haben die Thais das System wieder von der USA übernommen, wie auch schon sovieles vorher.

    In der USA hat man genauso wie es in TH geplant ist, die Möglichkeit, den Test beim Amt zu machen, oder
    bei einem Privat-Unternehmen.

    Der Vorteil:

    https://www.oregon.gov/ODOT/DMV/Pages/driverid/privatepartytest.aspx

    Scheint also weltweit auch schon privatisiert zu werden, wie so vieles. Auch in der USA müssen diese Fahrschulen/Tainingscenter von der
    Behörde verifiziert sein, sonst geht es nicht.
    In TH sind nun 30 bereits verifiziert, weitere werden folgen.

    nein, ist eine Garantie. Was soll da bestochen worden sein. Die Fahrschule oder DLT lässt mich nicht durch,
    ich darf weiterüben, bis ich durchkomme. Da gewinnt keiner von denen, eher verlieren die. Das ist keine Bestechung,
    weltweit nicht. Wird auch in D immer beliebter, die geben sogar noch weitere Garantien.
    Wenn dir der Kurs nicht zusagt, kannst du abbrechen und bekommst dein Geld zurück uvm.
    Andere geben Garantie: wenn eine Frage oder etwas bei der prakt. Prüfung kommt, das im Kurs nicht durchgenommen wurde,
    gibt es auch Geld zurück usw.

    wird nicht gehen, wenn Beisitzer vom Amt mitkontrollieren oder wenn DLT-Checker die Fahrschulen überprüfen.
    Die gehen dann hin, melden sich an und machen so eine Fahrschul-Ausbildung mit und versuchen dann mehrere
    Dinge: bestechen, schlecht fahren usw.
    Das kann man alles organisieren. Die frei gewordenen DLT-Beamte können dann nix anderes machen, als die Fahrschulen testen.
    Immer wieder woanders, damit man sie nicht erkennt.

    ja, die gelten als die korruptesten Beamten, zusammen mit der Polizei. Es gibt bzw. gab in
    TH kein einziges DLT, wo man nicht FS kaufen konnte. Die hatten ein landesweit Netz aufgebaut, in jedem
    Tambon gab es die Vertreter. Wir hatten auch einen.

    nein, auch bei deinen Ausführungen ist Betrug möglich. Kann man fast nicht verhindern, wenn ganze Abteilungen ev. auch inkl. DLT-Chef
    dabei sind. Ich habe auch gedacht, nun geht es nicht mehr, weil im PC die Beamten keinen Zugriff haben. Falsch gedacht,
    die sitzen dann drin und machen am PC den Test für den Zahler. Das angeblich ganz offen, die vrstecken sich nicht mal.

    verträgst du Fakten nicht. So läuft das in Pattaya, Phuket, Chiang Mai, Bangkok usw.
    Da gibt es sogar Aufkleber, die man sich an die Tür klebt, dann weiss die kontrollierende Polizei, das der schon bezahlt hat,
    letztens wurde das bei Garküchen festgestellt. Auch mit Aufkleber – liest du keine News?
    Alles Fakten und nachweisbar.

    natürlich waren das Terroristen, sind ja auch wegen Terrorismus angeklagt, Jatuporn sitzt ja schon.

    Die haben nur eines und das ist Gewinnerzielung!!!Warum sollen die denn nicht die 1.500TB zusaetzlichen Gewinn (>50%!!!) mitnehmen. So blauaeugig kannst du aber nicht sein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In keinem dieser Laender wird die Pruefung von Privatunternehmern abgenommen!
    Absolutes NO GO!!

    scheinbar haben die Thais das System wieder von der USA übernommen, wie auch schon sovieles vorher.

    In der USA hat man genauso wie es in TH geplant ist, die Möglichkeit, den Test beim Amt zu machen, oder
    bei einem Privat-Unternehmen.

    Der Vorteil:

    These private businesses receive the same training as DMV employees do for drive tests, use the same scoring system and use drive routes approved by DMV. What’s the benefit to customers? A shorter wait time! In some areas, DMV has a wait list over a month long. It is anticipated that these private partners can serve customers much sooner.

    https://www.oregon.gov/ODOT/DMV/Pages/driverid/privatepartytest.aspx

    Scheint also weltweit auch schon privatisiert zu werden, wie so vieles. Auch in der USA müssen diese Fahrschulen/Tainingscenter von der
    Behörde verifiziert sein, sonst geht es nicht.
    In TH sind nun 30 bereits verifiziert, weitere werden folgen.

    Da steht nichts davon, die Fahrschulen wuerden den Pruefer stellen!!! Voll daneben!
    Die theoretische Pruefung kann im Gebaeude der Fahrschule vorbereitet werden, aber der staatliche Pruefer fuehrt durch. Der ueberwacht zB die freie Sitzwahl.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es heisst aber auch andersrum, die FahrschulVersicherung ist bereits Bestechung!

    nein, ist eine Garantie. Was soll da bestochen worden sein. Die Fahrschule oder DLT lässt mich nicht durch,
    ich darf weiterüben, bis ich durchkomme. Da gewinnt keiner von denen, eher verlieren die. Das ist keine Bestechung,
    weltweit nicht.

    Natuerlich ist es Bestechung!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da besteht man immer nach der MinimalStunden zahl, weil
    dann hat der geweinnorientierte Unternehmer den geringsten Aufwand und den hoechsten Gewinn!

    wird nicht gehen, wenn Beisitzer vom Amt mitkontrollieren oder wenn DLT-Checker die Fahrschulen überprüfen.

    Wo kommen die jetzt auf einmal her!? Das sind 3.500praktische Pruefung/Tag. Mit Ruestzeit schafft man 6 Pruefungen/Tag, also580 “Beisitzer”!?? Wieso diesen Umweg!? NO GO, ihr versucht den Fahrschulen etwas zuzuschieben, was nicht sein darf!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich vermute Prayuth weiss das, der ist ja auch nicht blöd.
    Der übergibt das den Privaten mit dem Gedanken, das die ihr Geschäft nicht riskieren werden, wegen ein paar 1000 Baht.
    Die haben den Laden, wenn es losgeht sowieso voll, mehr geht nicht. Weil es nicht soviele Fahrschulen gibt, das es ausreicht.
    Zumindest zu Beginn nicht – später wird man sehen. Irgendwann werden dann auch in TH zuviele Fahrschulen sein, wie auch in DACH.

    Nunja, 1 Mio Pruefungen und 1.500TB pro Pruefung sind 1,5 Mrd TB und du glaubst, da wird kein Unternehmer schwach!? So was erzaehlt ihr Prayut!!??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es heisst aber auch andersrum, die FahrschulVersicherung ist bereits Bestechung!

    nein, ist eine Garantie. Was soll da bestochen worden sein. Die Fahrschule oder DLT lässt mich nicht durch,
    ich darf weiterüben, bis ich durchkomme. Da gewinnt keiner von denen, eher verlieren die. Das ist keine Bestechung,
    weltweit nicht.

    Du behauptest also die Fahrschulen zahlen zusaetzlich den Fahrlehrer, wenn ich es noch nicht kapiert habe?? Die haben doch alles in der Hand, dank eurem Zutun!! Der Fahrschul-Pruefer” laesst die nach 5 Minuten Fahrt einfach bestehen. Der schafft 10 Pruefungen am Tag und dann faehrt der noch 6 Fahrstunden. Billiger geht es nicht mehr und die Fahrschule macht einen Super Schnitt!
    Nix da, das darf nie sein, die machen die Pruefungen selbst, Niemals! Das muss getrennt bleiben. Das machen TUEV-Beamte, die ihre Lebensstellung und Lebensrente zu verlieren haben und die werden von der DLT ueberwacht!
    Diese Pruefer(TUEV) kann man such bei den Pruefungen bei der DLT einsetzen.

    Die theoretische Pruefungsfragen muessen einzeln gewichtet werden, und dann darf eine Fragenzusammenstellung einen vorgegebenen Wert nicht uebersteigen aber auch nicht unterschreiten, wie das zB auch in D ist!!
    Als Gegenkontrolle wird dann ueberprueft, wie oft Fragenzusammenstellungen bestanden bzw nichtbestanden werden. Dann muessen die Ursachen festgestellt werden.
    Es darf nach der Gewichtung bei den Zusammenstellungen keine Ausreisser nach oben oder nach unten geben! Damit kann man ganz einfach betruegen indem man die Prueflinge auf die entsprechnden Sitzplaetze setzt!
    IHR wisst das und wollt die Betrugsmoeglichkeit fuer die Fahrschulen nicht aufgeben!
    Gleichzeitig wollt ihr die Anzahl der Fragen hochsetzen, damit der Druck zur Bereitschaft zur Bestechung erhoeht wird.
    DAS darf alles nicht sein!
    30 Fragen ueber das Spektrum verteilt , gewichtet und im MIN-MAX-Bereich reichen voll und ganz aus!
    Die Regeln und Ausschilderung muessen vereinfacht werden! Es braucht keine Tausend verschieden Fragen, wenn es fuer einfache klare Regeln nur 100 verschieden Fragen gibt, die der Anwaerter locker lernen und behalten kann. Alles andere sind boesartige Schikanen , die auch der Betrugsmoeglichkeit dienen.
    IHR wehrt euch mit vollen Kraeften, gegen die einfachen Regeln im Kreuzungsbereich und die gut sichtbare Ausschilderung, alles nur um dem Betrug eine Tuer offen zu halten!! 👿
    Das steht total kontraer zum schwedischen Modell! und ist boesartig!!!

    • STIN STIN sagt:

      DAS ist aber doch schon aelter! Deswegen war ja die Aufsicht von
      BKK da. Da lief nix mehr!! Vielleicht waren das zB moslime, die Thai nicht lesen konnten.

      ne, gibt schon mehrere Fälle – kann man dem Beamten mitteilen, der vorne sitzt. Der schickt dann jemanden zum Prüfling und
      der macht dann den Test alleine, sie kann sich zurück lehnen. Soll nun in CM auch geben.
      Werde da noch weitere Teilnehmer befragen.

      Natuerlich geht das noch, wie ich staendig belegt habe, ganz einfach durch die Platzzuteilung! Wie oft denn noch!? Wenn keiner bezahlt hat, sind die zwei leichten PC’s ganz einfach kaputt!!! 5555

      nein, die Verteilung geht nicht mehr. Der Beamte hat nur einen Button, den klickt er an und es verteilen sich die Fragen nach
      einen im Programm eingebauten Random-System. An das kommt der Beamte nicht ran.
      Also gehen die nun zum Sitzplatz und tippen die Antworten dann schnell durch – Prüfung geschafft, Geld übergeben und fertig.
      Die machen das nun ganz offen. Der Beamte kassiert also von all jenen ab, die Hilfe benötigen.
      Später sterben sie dann auf der Strasse – aber der blöde Test könnte das sowieso nicht verhindern, weil der Prüfling
      deswegen ja nicht fahren kann.

      Die haben nur eines und das ist Gewinnerzielung!!!Warum sollen die denn nicht die 1.500TB zusaetzlichen Gewinn (>50%!!!) mitnehmen. So blauaeugig kannst du aber nicht sein!

      natürlich wollen die Gewinne machen. Staatsbetriebe wie die Bahn wollen das auch. Thai Airways ebenfalls.
      Wenn Fahrschulen Gewinne machen, das ist doch nicht schlimm – die zahlen Steuern, die Angestellten zahlen steuern und haben einen Arbeitsplatz.
      Was hast du gegen Gewinne machen?
      Wenn sie dafür gute Leistung erbringen, ist das kein Problem.

      Da steht nichts davon, die Fahrschulen wuerden den Pruefer stellen!!! Voll daneben!
      Die theoretische Pruefung kann im Gebaeude der Fahrschule vorbereitet werden, aber der staatliche Pruefer fuehrt durch. Der ueberwacht zB die freie Sitzwahl.

      ja, momentan macht die Fahrschule noch keine Prüfungen, soweit ich informiert. Die 30 machen nur die Tests, Prüfung noch beim DLT.
      Soll sich aber 2018 ändern, dann werden die Prüfungen von den Fahrschulen gemacht, DLT-Beamte kontrollieren nur mehr und beobachten
      die Prüfung. Wie auch das Abitur bei den deutschen und Schweizer Schulen. Da sitzt dann der Beamte von DACH beim Abitur mit
      dabei und sieht sich das an.

      STIN: Es heisst aber auch andersrum, die FahrschulVersicherung ist bereits Bestechung!

      nein, ist eine Garantie. Was soll da bestochen worden sein. Die Fahrschule oder DLT lässt mich nicht durch,
      ich darf weiterüben, bis ich durchkomme. Da gewinnt keiner von denen, eher verlieren die. Das ist keine Bestechung,
      weltweit nicht.

      Natuerlich ist es Bestechung!

      nein, definitiv nicht, weil es schon jede Fahrschule in DACH anbietet. Da keiner Zugang zur Prüfung hat, diese
      also nicht beeinflussen kann, ist das keine Bestechung. Lediglich eine Garantie dafür, das der Fahrschullehrer die
      Kandidaten nicht extra beim internen Test durchfallen lässt, damit er weitere Stunden verkaufen kann.
      Das soll damit ausgeschlossen werden.

      Garantien sind nie Bestechung. Sonst hätte sich die Staatsanwaltschaft schon um die 1000e Fahrschulen in D gekümmert.

      Wo kommen die jetzt auf einmal her!? Das sind 3.500praktische Pruefung/Tag. Mit Ruestzeit schafft man 6 Pruefungen/Tag, also580 “Beisitzer”!?? Wieso diesen Umweg!? NO GO, ihr versucht den Fahrschulen etwas zuzuschieben, was nicht sein darf!!

      wenn ein Privatunternehmen staatliche Leistungen übernimmt, wird immer gecheckt – ohne das das Unternehmen das merkt.
      Die schicken dann Beamte vorbei und die gucken sich das dann als Fahrschüler an.

      Da steht nichts davon, die Fahrschulen wuerden den Pruefer stellen!!! Voll daneben!

      doch, die machen den ganzen Test, inkl derPunktevergabe als Privatunternehmen. Man kann sich das nun
      aussuchen, privat oder staatlich. Lies nochmals genau – den ersten Teil oben.
      Ansonsten ein Translate-Tool verwenden.

      Nunja, 1 Mio Pruefungen und 1.500TB pro Pruefung sind
      1,5 Mrd TB und du glaubst, da wird kein Unternehmer schwach!? So was erzaehlt ihr Prayut!!??

      es wird keine 1 Million-Prüfungen mehr geben, das wird drastisch runtergefahren werden. Man wird mehr auf Qualität bei der
      Prüfung achten, nicht mehr nur Quantität. Alleine das wird schon viele Leben retten.
      Heute werden 1 Millionen FS-Newbies auf die Strasse gelassen, kaum einer kann fahren – viele sterben schon im ersten
      Jahr nach dem FS. Das wäre dann alles weg. So soll es sein…..

      Du behauptest also die Fahrschulen zahlen zusaetzlich den Fahrlehrer, wenn ich es noch nicht kapiert habe??

      richtig, man kann z.B. – wenn man die neue praktische Prüfung dann nicht geschafft hat, nochmals 5 Stunden oder so, dazu buchen.
      Die kosten dann nix. Das ist die Garantie, gibt es in DACH auch.

      Der Fahrschul-Pruefer” laesst die nach 5 Minuten Fahrt einfach bestehen.

      ich habe das mal in der USA miterlebt. Die Prüferin hatte ein Brett mit Formular und da hakte sie dann
      alles nacheinander ab – während der Fahrt. Dann zuletzt Einparken, dann hakte sie das auch ab.
      Die Prüfer werden das dann in TH auch so machen. Natürlich besteht die Gefahr, das der Prüfer Geld nimmt,
      egal ob es ein amtlicher oder privater Prüfer ist. Der müsste dann im Formular alles bei “erfolgreich”
      ankreuzen und lässt den Prüfling dann durch. Nur blöd, wenn er oder sie dann ihren Ausweis zeigt und der
      ist vom DLT – Revision. Dann ist der Fahr-Prüfer Geschichte. So macht man das heute…..
      Dann hat der Prüfer eine Anzeige wegen Korruption am Hals und Job hat er auch keinen mehr.

      Daher glaube ich fest, das die das nicht riskieren werden. Auch werden die Fahrschul-Besitzer selbst überprüfen, um nicht
      irgendwann die Lizenz zu verlieren.

      Der schafft 10 Pruefungen am Tag und dann faehrt der noch 6 Fahrstunden.
      Billiger geht es nicht mehr und die Fahrschule macht einen Super Schnitt!

      der macht seinen Schnitt bis zur Revision – dann macht er seinen Schnitt im 100er Saal im Bangkok Hilton und muss
      gucken, wie er die Kaution zusammen bekommt.
      Ich habe schon Revision gemacht, ich weiss wie das abläuft. Haben alle Supermärkte, Restaurant-Ketten usw.
      Die kommen inkognito, kaufen ganz normal ein und gucken dann, ob der Betrag auch eingetippt wird, wie das Essen schmeckt usw.
      Wenn man das bei den Fahrschulen auch so macht, (werden wir anregen) – dann spricht sich das rum und kaum ein Fahrlehrer/Prüfer
      wird es dann wagen, seine Karriere und Freiheit aufs Spiel zu setzen. Niemals…..

      Nix da, das darf nie sein, die machen die Pruefungen selbst, Niemals! Das muss getrennt bleiben. Das machen TUEV-Beamte, die ihre Lebensstellung und Lebensrente zu verlieren haben und die werden von der DLT ueberwacht!

      die werden dabei sitzen. Nehm ich an – oder die Fahrschulen machen eben die Prüfungen irgendwann komplett selbst.
      Momentan werden die ja auch gekauft, schlechter kann es nicht werden – im Gegenteil man kann das besser überprüfen.
      Heute halten auf den DLTs alle Beamten zusammen, keiner riskiert irgendwas – weil fliegt man auf, wird man auf einen inaktiven
      Posten versetzt. Lebt sich dann auch angenehm.

      IHR wehrt euch mit vollen Kraeften, gegen die einfachen Regeln im Kreuzungsbereich und die gut sichtbare Ausschilderung, alles nur um dem Betrug eine Tuer offen zu halten!! 👿

      nein, die Regeln im Kreuzungsbereich kann man sehr gut im learning by doing lernen. Man fährt einfach mehrere verschiedene Kreuzungen
      ab. Kommt ja bald und bei den 30 Fahrschulen macht man das schon.

  71. Avatar emi_rambus sagt:

    Das passt hier besser hin!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: 15.000Fahrschulen mit 45.000Fahrlehrern und dem begleitetn Fahren, wodurch etwa 20-30.000 Fahrlehrer eingespart werden, hat es in D!

    STIN: benötigt TH nicht, weil es in TH noch viele Tambons gibt, die nicht ein Auto haben. Das gibt es in DACH nicht.

    Wo kommen denn jetzt solche Zahlen her?
    Angeblich sollen gemaess einem STIN-Bericht bereits 30 mio Thailaender einen Fuehrerschein haben und die DLTs schleussen aktuell >1mio neue Fuehrerscheine pro Jahr durch!!
    Mit dir muss man ja alles wieder neu anfangen! 🙄
    Das muss man aber so verstehen, wurden von den DLTs 30 mio Fuehrerscheine (FS) ausgegeben, viele haben 2FS (Moped+Auto) , wenige auch noch mehr (+Lkw+Bus). Im laendlichen Bereich haben viele einen MopedFS und nur wenige einen Auto usw FS. In den Grossstaedten ist es umgekehrt. Das sollten die DLTs aber aufschluesseln koennen!
    Die 30Mio FS gehoeren dann etwa 20-25 Mio FS-Besitzer.
    Ich denke, es gibt keinen Ueberblick, inwieweit die FS-Besitzer heute noch leben!?
    Genauso ist das bei den neuen FS, ich schaetze, es werden 700-800.000Mopedfuehrerscheine pro Jahr gemacht und etwa 2-300.000 AutoFS, woraus sicht dann etwa 800.000 neue FS-Besitzer ergeben. Ich habe extra ganz langsam “gerechnet”!!!
    In TH gibt es etwa 7.500 Tambons (TAO5492 +Thesaban-Tambon 2081). Auf die verteilen sich rund 75.000Mubans.
    Ein Tambon hat 5-10.000EW! In jedem T. gibt es um die 20 Songthews , Bathbusse, fahrbereite Autos zum PersonenTransport. Damit kann man natuerlich gem §57 auch lernen, gemaess STIN sogar mit Fahrgaesten, was ich aber ablehne!
    Bei den laendlichen Tambons gibt es ansonsten wenig Autos, aber auch hier etwa 60%, die aktiv sich am Strassenverkehr beteiligen und einen Fuehrerschein brauchen, wichtiger eigentlich die Ausbildung dazu. DA gibt es aber auch ziemlich sicher die meisten Schwarzfahrer!
    Zu einem FahrschulKonzept gehoert fuer mich, eine Fahrschule bekommt in BKK, Pattaya, einem Mueang, einem Nakhon nur eine Lizenz, wenn er mit Zweigstellen nicht auch mindestens 3 “freie”, umliegende Tambons abdeckt!
    Zweigstelle koennte die Anmietung einer der Besprechungshallen (2mal pro Woche) sein und praktische Fahrausbildung im Tambon. Da koennte dann auch 1mal im Monat eine Pruefung (Theorie) und nach Absprache auch Praktisch, durch STAATS-Beamte abgenommen werden. Wobei beim Moped das Fahren der “8” ausreicht!!!
    Von dieser Regelung sind natuerlich die grossen Fz-Hersteller , die grundsaetzlich nur Einweisung machen, ausgenommen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher sind erstmals in TH 1000+ Fahrschulen ausreichend, danach kann es langsamer wachsen.

    DAS waeren dann nach meinem Modell 4.000 Zweig- +Hauptstellen, wodurch dann fast in jedem 2.Tambon eine Zweigstelle waere. Vielleicht sollte man auf 4 Tambons erhoehen!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man wird das dann sicher noch
    fördern, wenn es sich gut bewährt.

    Foerderung der Fahrschulen braucht es sicher nicht! Sozial-Fuehrerscheine waeren was anderes. Zum Beispiel Auflage fuer je 100 Pruefungen 2 SozialFuehrerscheine (Neudeutsch : 2%)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Scheinbar hat war der Test mit 30 Fahrschulen erfolgreich, sonst würde man nicht aufgrund
    dieses Tests, die Reform weiterverfolgen.

    LINK oder Alptraum!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deine laecherliche Zahl von “Fahrschulen” mit der noch laecherlichen Zahl von Fahrlehrern (KAUM Fahrlererinnen) die ueberwiegen gar keine ausreichende Qualifikation haben

    richtig, ist noch lächerlich, aber so haben alle Staaten der Welt angefangen. Kein Staat hat mit 20.000 Fahrschulen angefangen.
    Woher weisst du, wieviele Fahrlehrer TH hat. Ich schätze auf 1000. Alleine die grosse Fahrschule hat schon 100+, die schleusen jährlich
    15.000 Fahrschüler durch. Das die alle keine qualifizierte Ausbildung haben, mag ein Gerücht sein, aber nicht mehr.

    Wo soll denn die qualifizierte Ausbildung hergekommen sein!? Man kann nicht auf der einen Seite verlangen FS nur mit qualifizierter Ausbildung, dann aber die “Ausbilder” mit einem “unbekannten Bildungsweg” bereitstellen.
    Wer schon ueber 200 Menschen gewerblich geschult hat, sollte nach verkuerzter Ausbildung eine Ausnahmegenehmigung bekommen , aber nur als Fahrlehrer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die absolvieren die Fahrlehrer-Trainingscenters – die in TH Fahrlehrer-Schulung anbieten. Toyota bildet aus, andere auch.
    Ich habe die Schulung zum Fahrlehrer in TH schon mal eingestellt. Die werden landesweit in den Städten angeboten.
    Das hast du schon alles verschlafen. 🙂

    Link oder Alptraum!
    Auch die Fahrlehrer-Ausbildung sollte rein in staatlicher Hand bleiben!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Hatte aber keine Fahrschule – nur Reisfeld-Führerschein (RFS)

    emi_rambus: Fahrschule fuer SportRadFahrer und Fuehrerschein, waere tatsaechlich nicht schlecht!

    STIN: ja, kann man wie in DACH dann in der Schule einführen, ab 12.

    NEIN fuer Erwachsene, die ausserhalb der Mubans fahren wollen! Integriert in den StufenFS.

    • STIN STIN sagt:

      Wo kommen denn jetzt solche Zahlen her?
      Angeblich sollen gemaess einem STIN-Bericht bereits 30 mio Thailaender einen Fuehrerschein haben und die DLTs schleussen aktuell >1mio neue Fuehrerscheine pro Jahr durch!!

      ja, man bekam ja die FS nachhause geliefert. Konnte die wohl auch über Facebook bestellen.
      Quantität war also schon vorhanden, leider keien Qualität bei der Prüfung.

      Die 30Mio FS gehoeren dann etwa 20-25 Mio FS-Besitzer.
      Ich denke, es gibt keinen Ueberblick, inwieweit die FS-Besitzer heute noch leben!?

      ich glaube nicht daran, das 30 Millionen FS im Umlauf sind, bei uns im Tambon hat kaum einer einen FS, die ganzen
      Frauen fahren ohne FS. Bei den 30 Millionen sind sicher auch die Erneuerungen dabei.

      Damit kann man natuerlich gem §57 auch lernen, gemaess STIN sogar mit Fahrgaesten, was ich aber ablehne!

      nein, ist verboten. Das fahren ohne Versicherungschutz ist in TH mit Bussgeld zu ahnden oder man wird bei Personenschäden
      auch inhaftiert. Vergiss den § 57 – der wird durch das neuere Versichungsgesetz von 1992 ausgehebelt.
      Du kannst es ja versuchen – wo liegt der Unterschied, wenn ich wegen Übertretung der Versicherungspflicht inhaftiert werde,
      oder weil der § 57 nicht mehr gültig ist.
      Kein Autobesitzer gibt jemanden ein Auto zum üben, wenn er weiss – das der keinen FS hat, wäre auch strafbar.
      Der wird dann auch zur Kasse gebeten, wenn der Learner einen Familienvater totfährt.
      Kein einziger Thai lernt nach dem § 57 fahren, mit absoluter Sicherheit nicht. Sonst würden sie öffentlich im Strassenverkehr
      fahren, auch beim Checkpoint vorbei, macht aber keiner.

      STIN: Scheinbar hat war der Test mit 30 Fahrschulen erfolgreich, sonst würde man nicht aufgrund
      dieses Tests, die Reform weiterverfolgen.

      LINK oder Alptraum!?

      siehe Bericht und Ankündigung für 2018. Das würde man nicht machen, wenn die 30 Test-Fahrschulen, die schon länger laufen,
      nicht erfolgreich laufen würden.

      Wo soll denn die qualifizierte Ausbildung hergekommen sein!?

      von den Fahrlehrer-Akademien, die es landesweit in den Grossstädten schon gibt. Hab dir schon mitgeteilt,
      wie diese Ausbildungen heissen. DLT bildet scheinbar auch schon heftig aus, 2 Universitäten in Phuket und noch irgendwo,
      auch schon. Das läuft schon, keine Sorge. 2018 stehen mind. 1000 neue Fahrlehrer auf der Matte. Toyota bildet sicher auch schon
      massiv aus. Honda ebenfalls, Mazda will auch nachziehen, die haben schon Driving Academys.

      Man kann nicht auf der einen Seite verlangen FS nur mit qualifizierter Ausbildung, dann aber die “Ausbilder” mit einem “unbekannten Bildungsweg” bereitstellen.

      eine grosse Fahrschule bildet nach modif. Lehrplan aus Singapur aus. Ein anderer mit kanad. Lehrplan, auf Thailand modifiziert.
      Das läuft schon korrekt.

      Link oder Alptraum!
      Auch die Fahrlehrer-Ausbildung sollte rein in staatlicher Hand bleiben!!

      nein, die Ausbildung nicht – aber die Prüfung ist wohl noch in staatlicher Hand, das DLT stellt die Fahrlehrer-Lizenzen
      nach dem Fahrschul-Gesetz aus, das Bildungsministerium eine weitere Lizenz dann nach dem Lehrer-Gesetz.

      NEIN fuer Erwachsene, die ausserhalb der Mubans fahren wollen! Integriert in den StufenFS.

  72. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einer von STIN2-X hat in den letzten (?) 48 Std geschrieben, er /du /Bukeo haette gerade keinen Fuehrerschein und wuerde in TH mit dem Internationalen fahren. Wer luegt von euch zweien!

    das war wohl STIN 2 – kann ich aber bestätigen. Das Fahren mit intern. FS in TH zusammen mit dem nationalen FS ist legal und sogar
    vorgeschrieben.

    Es war aber wieder eine weitere LUEGE!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Internationale Autovermietungen, thail. KFZ-Versicherer usw. aktzeptieren den Intern. FS ohne Probleme, die Polizei auch und das DLT auch.
    Gibt auch genug Bestätigungen dazu im Netz. Es reicht lt. Konsulat aber auch eine beglaubigte Übersetzung des nationalen FS.
    Danach muss die dann noch vom Thai-Aussenministerium überbeglauigt sein, dann passt es.

    Schwurbeler, darum geht es doch gar nicht! Wenn man (meiner Ansicht nach) ueber 1/2 Jahr hier lebt, darf man den internationalen nicht mehr benutzen!

  73. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der “Dank” der Farangs wird dir ewig nachschleichen, dich aber niemals erreichen.

    der Dank der deutschen Farang-Gemeinde ist mir schon mal sicher. Da suchen viele Rentner günstige Versicherungen und finden keine.
    Auch ein MOD aus dem nittaya.de – der sich seinerzeit sofort bei der staatlichen Versicherung angemeldet hat, die dann leider wieder
    abgeblasen wurde.

    Ich weiss deshalb, das so eine Versicherung gut ankommen würde, weil der Run auf so eine Versicherung schon da war.
    In Udon sind alle zur Anmeldestelle geflitzt, in den Foren wurden die Anmeldestellen dann weitergereicht, es ist also gut angekommen.

    Auch kein Problem mit 1000 Baht im Monat, auch das wäre ok und die ärmeren Rentner hätten eine Versicherung.
    Momentan sieht es bei uns so aus, das die Rentner, die nicht genug Geld für ein KH haben, egal ob Privat oder Staatlich – sich selbst
    mit Medizin helfen und das ist dann meist Pfusch und die krepieren.

    Auf das OT werde ich hier nicht antworten! 😉
    Siehe hier:

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11366#comment-39535

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und wie lange ist diese Aussage gueltig?

    die ist und wird immer gültig sein. Ich hatte diesen FS schon mal gepostet mit der gleichen Erklärung.

    Einer von STIN2-X hat in den letzten (?) 48 Std geschrieben, er /du /Bukeo haette gerade keinen Fuehrerschein und wuerde in TH mit dem Internationalen fahren. Wer luegt von euch zweien! :mrgreen:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und WER bist du ueberhaupt. Bukeo sicher nicht mehr!!

    STIN 1

    Also doch MM, sein Sohn! ?

    • STIN STIN sagt:

      Einer von STIN2-X hat in den letzten (?) 48 Std geschrieben, er /du /Bukeo haette gerade keinen Fuehrerschein und wuerde in TH mit dem Internationalen fahren. Wer luegt von euch zweien!

      das war wohl STIN 2 – kann ich aber bestätigen. Das Fahren mit intern. FS in TH zusammen mit dem nationalen FS ist legal und sogar
      vorgeschrieben.

      Kein Versicherungsschutz ohne gültige Fahrerlaubnis
      Gültig sind in den Augen der Ordnungsbehörden internationale Führerscheine in Verbindung mit einem beliebigen nationalen Führerschein. Für Deutsche ist der graue Lappen, die pinkfarbige Fahrerlaubnis und der neue Plastikkartenführerschein nur in Verbindung mit der internationalen Fahrerlaubnis statthaft. Fahren ohne internationales Begleitdokument entspricht dem Betrieb eines Kraftfahrzeuges OHNE Fahrerlaubnis laut den geltenden Bestimmungen. Leider sehen Vermieter immer nur das schnelle Geld und prüfen die Berechtigung nicht vor dem Fahrtantritt. Es hat schon Fälle gegeben, wo ein Urlauber gegen Vorlage seines ADAC oder Metro Ausweises ein Leihfahrzeug ausgehändigt bekam! Im Kleingedruckten des Mietvertrages (oft unleserlich, weil Thaischrift) steht dann der Passus zu den Mietvoraussetzungen und der betrifft auch jedweden Versicherungsschutz. Der thailändische FS wird empfohlen, wenn jemand den Zeitraum von 30 Tagen Mietdauer überschreiten möchte.

      http://www.thailand-spezialisten.com/2014/08/12/fahren-ohne-f%C3%BChrerschein-in-thailand/

      Internationale Autovermietungen, thail. KFZ-Versicherer usw. aktzeptieren den Intern. FS ohne Probleme, die Polizei auch und das DLT auch.
      Gibt auch genug Bestätigungen dazu im Netz. Es reicht lt. Konsulat aber auch eine beglaubigte Übersetzung des nationalen FS.
      Danach muss die dann noch vom Thai-Aussenministerium überbeglauigt sein, dann passt es.

      Also doch MM, sein Sohn! ?

      ne, der arbeitet hier nicht mit. Nur der kleinste Sohn…. – ab und zu.

  74. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Man braucht also keien Versicherung fuer Farangs, man muesste nur
    schauen, dass nicht soviele ohne Versicherungsschutz herum fahren.

    da ist es für TH einfacher, einfach die Farangs zwangszuversichern – Problem gelöst.

    Fuer solche Vorschlaege werdet ihr bezahlt?

    noch nicht. Wir kämpfen noch darum, das die Versicherung eingeführt wird, mit Vorschlagen auf Tschwitscher 🙂 Vll liest ja wer mit.

    Der “Dank” der Farangs wird dir ewig nachschleichen, dich aber niemals erreichen.
    Eigentlich schlagt ihr den Farangs und den Thais ins Gesicht, Hauptsache ihr habt euer Auskommen! Letzt schadet ihr damit auch noch dem Ansehen der Allgemeinheit!
    Ich haette eine solche Boesartigkeit nicht fuer moeglich gehalten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den Unterschied zwischen Ausschluss und Ausnahme kennst du? Hoere doch endlich mit dem kindischen Geschwurbel auf! Mit dieser Nummer koennte man die Buerger in der DDR im Zaun halten, weil die sich nicht wehren konnten, aber doch nicht hier!

    ich habe nun viele Regierungsorgas, Versicherungen usw. bemüht, angeschrieben, Versicherungsagenten gefragt.
    Für mich ist das Kapitel erledigt. Geh zur DLT und frag, die werden sagen: besuchen sie die Fahrschule.
    Du streitest Fakten ab, da ist diskutieren müssig. Lassen wir es, du kannst ja deine Kinder per § 57 ausbilden,
    viel Spass. Erklär der Polizei dann das Gesetz und verweigere die Zahlung, danach berichte 🙂

    Ich warte auf das Fahrschul-FahrlehrerGesetz, solange halte ich mich nicht an euer Hoeren -Sagen (?Luegen) sondern an das Gesetz §57 usw.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch das habt ihr aber so behauptet

    nein, haben wir nie. Wir haben nur darüber diskutiert, das ein Fahren ohne FS zu einem Versicherungsausschluss führt.
    Nicht mehr und nicht weniger. Fahrschulen haben definitiv eine Versicherung, ansonsten würden sie keine Genehmigung vom
    DLT bekommen. DAs hab ich behauptet, aber nicht – das es eine Haftpflichtversicherung zahlt, macht die nicht.
    Da gibt es andere Versicherungen.

    Das entwickelt sich mehr und mehr zum Kindergarten! 😥
    Ihr verdreht , verschwurbelt, luegt, ohne zwischendurch Luft zu holen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was bist du fuer ein verlogenes Stueck! Gestern hiess es “DU” haettest zZ keinen ThaiFuehrerschein , nur einen internationalen! JETZT zeigst du einen vor, der am 16.3.16 ausgestellt wurde!Der ist von einem, der erstmalig am 8.3.16 einen bekommen hat! Von Bukeo kann der nicht sein, weil der 1953/54 geboren wurde!

    das ist keiner von mir – das ist der vom Freund, der in Chiang Mai lebt und der ihn im Frühjahr verlängert hat.

    Und wie lange ist diese Aussage gueltig?
    Und WER bist du ueberhaupt. Bukeo sicher nicht mehr!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Der “Dank” der Farangs wird dir ewig nachschleichen, dich aber niemals erreichen.

      der Dank der deutschen Farang-Gemeinde ist mir schon mal sicher. Da suchen viele Rentner günstige Versicherungen und finden keine.
      Auch ein MOD aus dem nittaya.de – der sich seinerzeit sofort bei der staatlichen Versicherung angemeldet hat, die dann leider wieder
      abgeblasen wurde.

      Ich weiss deshalb, das so eine Versicherung gut ankommen würde, weil der Run auf so eine Versicherung schon da war.
      In Udon sind alle zur Anmeldestelle geflitzt, in den Foren wurden die Anmeldestellen dann weitergereicht, es ist also gut angekommen.

      Auch kein Problem mit 1000 Baht im Monat, auch das wäre ok und die ärmeren Rentner hätten eine Versicherung.
      Momentan sieht es bei uns so aus, das die Rentner, die nicht genug Geld für ein KH haben, egal ob Privat oder Staatlich – sich selbst
      mit Medizin helfen und das ist dann meist Pfusch und die krepieren.

      Und wie lange ist diese Aussage gueltig?

      die ist und wird immer gültig sein. Ich hatte diesen FS schon mal gepostet mit der gleichen Erklärung.

      Und WER bist du ueberhaupt. Bukeo sicher nicht mehr!!

      STIN 1

  75. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man braucht also keien Versicherung fuer Farangs, man muesste nur
    schauen, dass nicht soviele ohne Versicherungsschutz herum fahren.

    da ist es für TH einfacher, einfach die Farangs zwangszuversichern – Problem gelöst.

    Fuer solche Vorschlaege werdet ihr bezahlt?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber Mopeds werden ja verstaerkt kontrolliert. Auch auf Versicherung??Muessen die
    das Moped danach vorfuehren mit Versicherung? Eher nicht!?!?

    wir führen das Motorrad/Auto jährlich beim TÜV vor und bekommen dort gleich die Verlängerung für Versicherung und TÜV.

    Beantwortet wieder nicht meine Frage!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mann, was fuer eine boesartige Verdreherei! Ihr habt behauptet im Versicherungsgesetz wuerde ein Ausschluss drin stehen! ICH habe nie mit dem Versicherungsgesetz argumentiert, ich kannte es ja gar nicht!

    nein, es gibt keine Ausnahmen und es stehen auch keine drin. So hat mir das auch die Versicherung in Bangkok erklärt.
    Versichert ist nur jeder, der einen FS besitzt, wenn er fährt. ALLE ANDEREN NICHT!

    Den Unterschied zwischen Ausschluss und Ausnahme kennst du? Hoere doch endlich mit dem kindischen Geschwurbel auf! Mit dieser Nummer koennte man die Buerger in der DDR im Zaun halten, weil die sich nicht wehren konnten, aber doch nicht hier!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schaeden am Beifahrer? Was soll jetzt der Witz? Der Fahrschueler sitzt ohne Fuehrerschein suf dem Fahrer sitz und genau DAS ist nach euren Ausfuehrungen nach dem Versicherungsgesetz verboten!

    ja, das ist nach dem KFZ-Versicherungs-Polizze nicht erlaubt. D.h aber nicht, das Versicherungen für Fahrschulen speziell keine
    eigenen Polizzen anbieten.

    Auch das habt ihr aber so behauptet und jetzt zur Vertuschung eures Fehlers verdreht ihr wieder alles.Kindergartenniveau! Das faellt negativ auf die Privatschulen zurueck! Haben die die alten Lehrplaene von drueben!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein gewerbliches Schulen ist aber NICHT erlaubt, dazu brauchte es ein Fahrschul/-Lehrergesetz.

    gibt es schon. Ist beim Bildungsministerium angesiedelt. Siehe hier nochmals zum 100. Mal.

    Sarun Driving School Phuket, Thailand is licensed by Thai Ministry of Education.

    ohne Fahrschulgesetz könnte das Bildungsministerium nix lizensieren. Das du das auch nicht kapierst.
    Fahrlehrer werden vom DLT lizensiert – auch dort gibt es ein Fahrlehrer-Gesetz.
    Nur weil du es in Thai nicht findest, heisst es nicht – das es keines gibt.
    Es gibt eines….. – so sicher wie das Amen im Gebet.

    Zu solch einem Schwachsinn schreibe ich nichts mehr!
    Siehe unten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hast behauptet in den Fuehrerscheinen koennte man nicht sehen, der Fahrer waere schon ueber 3 Jahre im Besitz des Selben! Als Beweis wolltest du deinen Fuehrerschein einstellen, weil an meinem kann man es sehen.

    nein, kann man nicht sehen – FS hab ich sch eingestellt, ist ein ganz neuer aus 2016.
    Von wem der ist, spielt keine Rolle, weil ich würde auch meinen Namen, Geb.Datum usw, alles schwärzen.
    Kann ich gerne nochmals einstellen.

    Was bist du fuer ein verlogenes Stueck! Gestern hiess es “DU” haettest zZ keinen ThaiFuehrerschein , nur einen internationalen! JETZT zeigst du einen vor, der am 16.3.16 ausgestellt wurde!Der ist von einem, der erstmalig am 8.3.16 einen bekommen hat! Von Bukeo kann der nicht sein, weil der 1953/54 geboren wurde!
    In diesem Sinne, treibt eure LuegenMaerchen mit wem ihr wollt, fuer mich seid ihr nur laecherlich!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Man braucht also keien Versicherung fuer Farangs, man muesste nur
      schauen, dass nicht soviele ohne Versicherungsschutz herum fahren.

      da ist es für TH einfacher, einfach die Farangs zwangszuversichern – Problem gelöst.

      Fuer solche Vorschlaege werdet ihr bezahlt?

      noch nicht. Wir kämpfen noch darum, das die Versicherung eingeführt wird, mit Vorschlagen auf Tschwitscher 🙂
      Vll liest ja wer mit.

      Den Unterschied zwischen Ausschluss und Ausnahme kennst du? Hoere doch endlich mit dem kindischen Geschwurbel auf! Mit dieser Nummer koennte man die Buerger in der DDR im Zaun halten, weil die sich nicht wehren konnten, aber doch nicht hier!

      ich habe nun viele Regierungsorgas, Versicherungen usw. bemüht, angeschrieben, Versicherungsagenten gefragt.
      Für mich ist das Kapitel erledigt. Geh zur DLT und frag, die werden sagen: besuchen sie die Fahrschule.
      Du streitest Fakten ab, da ist diskutieren müssig. Lassen wir es, du kannst ja deine Kinder per § 57 ausbilden,
      viel Spass. Erklär der Polizei dann das Gesetz und verweigere die Zahlung, danach berichte 🙂

      Auch das habt ihr aber so behauptet

      nein, haben wir nie. Wir haben nur darüber diskutiert, das ein Fahren ohne FS zu einem Versicherungsausschluss führt.
      Nicht mehr und nicht weniger. Fahrschulen haben definitiv eine Versicherung, ansonsten würden sie keine Genehmigung vom
      DLT bekommen. DAs hab ich behauptet, aber nicht – das es eine Haftpflichtversicherung zahlt, macht die nicht.
      Da gibt es andere Versicherungen.

      Eine normale Haftpflichtversicherung zahlt keinen Schaden bei fahren ohne FS. Das ist Fakt. Da gibt es keinerlei Ausnahmen, wohl auch nicht
      für Fahrschulen und schon gar nicht für Reisbauern.

      Was bist du fuer ein verlogenes Stueck! Gestern hiess es “DU” haettest zZ keinen ThaiFuehrerschein , nur einen internationalen! JETZT zeigst du einen vor, der am 16.3.16 ausgestellt wurde!Der ist von einem, der erstmalig am 8.3.16 einen bekommen hat! Von Bukeo kann der nicht sein, weil der 1953/54 geboren wurde!

      das ist keiner von mir – das ist der vom Freund, der in Chiang Mai lebt und der ihn im Frühjahr verlängert hat.
      Der hat seinen FS seit ca 12 Jahren, das ist dann der 3. mit 5 Jahren.
      Aber lies da mal raus, wie lange der den FS insgesamt schon hat. Kann auch 1 Jahr vorher gewesen sein und nun der erste 5-Jährige.
      Das wollte ich dir damit zeigen. Ein Polizist, kann nicht feststellen, ob der Freund nach § 57 für begleitendes Fahren berechtigt ist.
      Nur um das ging es. Landesweit werden die FS schon seit einiger Zeit so ausgestellt. Einige DLTs haben befristet
      Ausstellungen wie bei dir vorgenommen und auch “live long – FS” ausgestellt. Aber in Chiang Mai lief es immer so.

      1. FS 1 Jahr (jetzt 2 Jahre) danach 5 Jahre. Immer mit neuen Ausstellungsdatum und nicht mit “Estausstellungsdatum”.

  76. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und die Thais haben die nicht, was aber auch Ursache fuer viele Probleme, zB Fahrerflucht, unbezahlte Rechnungen in KHs, …., ist!

    die Thais haben tw. gar keine Versicherung, abgelaufen oder nie beantragt.

    Was muellst du denn wieder zu?! Vorrangig ist, sie muessen gar keineHaftpflichtversicherung abschliessen, wenn sie das Moped anmelden, sondern nur eine Versicherung, die die ambulante Behandlung des Unfallgegners uebernimmt.
    Damit haben sie keiner Deckung fuer Sachschaeden.
    Das gilt aber dann auch fuer die, die Mopeds ausleihen.
    Da bauen auch die Verbrecher darauf auf, die Unfaelle tuerken und dann bei geringen Schaeden, die meist schon vorher waren, hohe Summen fuer Verdienstausfaelle haben wollen!!!
    Deckt ihr das??
    Wenn dann ein normaler Unfall stattfindet und diese KH-Versicherung ist auch noch abgelaufen, dann kommt es oft zur Unfallflucht.
    DANN bleiben auch Farangs auf den PKH-Kosten sitzen.
    Man braucht also keien Versicherung fuer Farangs, man muesste nur schauen, dass nicht soviele ohne Versicherungsschutz herum fahren.
    Aber Mopeds werden ja verstaerkt kontrolliert. Auch auf Versicherung??Muessen die das Moped danach vorfuehren mit Versicherung? Eher nicht!?!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: Fahrschul-Autos haben IMMER Klasse 1.

    Das wird wohl nicht ausreichen und Fahrlehrer brauchen auch eine Versicherung!!

    nein, die Klasse 1 deckt eigene Sachschäden/Personenschäden ab und auch noch Schäden am Beifahrer, also
    Fahrschüler.

    Schaeden am Beifahrer? Was soll jetzt der Witz? Der Fahrschueler sitzt ohne Fuehrerschein suf dem Fahrer sitz und genau DAS ist nach euren Ausfuehrungen nach dem Versicherungsgesetz verboten!
    Jetzt auf einmal doch?! Neee, jetzt wird es laecherlich! Natuerlich koennen die nicht mit der allerweltsVersicherung schulen! Der Fahrlehrer braucht eine Art Haftpflichtversicherung, da gibt es in D spezielle Pakete fuer Fahrlehrer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine solche Versicherung deckt nie den gewerblichen Nutzen und
    wie ihr immer wieder festhaltet, auch nicht das fahren ohne Fuehrerschein!

    das denk ich schon, die haben ja Lizenzen vom DLT.

    Was hat jetzt eine Lizenz damit zu tun, wenn der Fahrschueler ohne Fuehrerschein faehrt? Das nach EUREN ausfuehrlichen Darstellungen NICHT von der Versicherung gedeckt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber ich weiss nicht, ob die dann nicht auch noch eine Zusatz-Versicherung
    für Fahrschulen haben, kann gut möglich sein, das dies dann eine ganze andere Versicherungsgesellschaft ist.
    Kann ich nochmals eine Versicherung fragen. Der Reisbauer im Dorf hat das aber sicher nicht.

    Der brauch sie auch nicht, weil es nicht gewerblich ist und weil das nichtgewerbliche durch den §57 gedeckt ist.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: Fahren ohne FS, da hab ich doch die Versicherung gefragt – es gibt keine Deckung bei Fahren ohne FS.

    Sorry, jetzt kommt schon wieder was neues! Es sollte angeblich in dem Gesetz stehen, steht es aber nicht!

    nein, immer das gleiche noch.

    Keine Versicherung für KFZ zahlt einen Schaden, bei fahren ohne FS.
    Eine Ausnahme steht in der Tat nicht im Gesetz. Hast du eine gesehen? Ich nicht…..
    Du warst ja überzeugt, das es hier Ausnahmen gibt. Nein, gibt es nicht – steht weder im Gesetz, noch
    hat mir die Versicherung mitgeteilt, das es hier eine Ausnahme gibt. Gibt es nicht, müsste sonst im Gesetz stehen.

    Was soll im Gesetz stehen? Das es keine Ausnahme gibt? Nein, so etwas schreibt man weltweit in kein Gesetz.
    Man schreibt dann einfach nix von einer Ausnahme rein. Findest du also keine, gibt es keine.

    Mann, was fuer eine boesartige Verdreherei! Ihr habt behauptet im Versicherungsgesetz wuerde ein Ausschluss drin stehen! ICH habe nie mit dem Versicherungsgesetz argumentiert, ich kannte es ja gar nicht!
    Ich beziehe mit auf den §57, der es ausdruecklich erlaubt und deswegen kann es die Versicherung auch nicht ausschliessen.
    Ein gewerbliches Schulen ist aber NICHT erlaubt, dazu brauchte es ein Fahrschul/-Lehrergesetz.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das steht im § 57! Wie oft denn noch! “Fahren ohne Fuehrerschein” ist ein bestehender Rechtsbegriff. das Fahren nach dem § 57 gehoert NICHT dazu. Einfach mal lesen!

    im § 57 steht klar und deutlich, das der Fahrer ohne FS haftbar ist, wenn er die Anweisungen nicht befolgt, ansonsten ist halt der
    Begleiter haftbar. Es steht nix von einer Versicherung drin. Gibt es definitiv nicht – glaubst du nun den Versicherungen auch nicht?

    Nein, den Damen glaube ich nicht!Maenner gibt es da ja keine, aber denen wuerde ich auch nicht trauen! Weil sie wie ihr kein Gesetz benennen koennen, wad sich einfach gegenueber dem §57 nur als warme Luft herausgestellt hat. Das Auto ist versichert, solange er Folge leistet!! Kannst du nicht lesen? Es gibt keinen Haftungsausschluss, wenn er Folgeleistet!!!
    Aber fuer das gewerbliche Schulen gilt der §57 nicht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich suche das nicht fuer dich raus! Aber wenn man ueber (etwa?) einem 1/2Jahr in
    TH lebt, hat der internationale keine Gueltigkeit mehr!!

    ich lebe nicht in TH, bin da nur Tourist. 🙂 Hab nur ein Besuchervisum zu meiner Frau und Sohn. Du musst noch viel lernen. Ich hatte einen sehr guten, verständnisvollen
    Lehrer – hat mir viel beigebracht.

    Wenn Bukeo wuesste, was dabei herausgekommen ist, ….
    Mir ist das nicht wichtig, was du machst. Genau wegen dieser Bestimmung hattest du ja einen ThaiFuehrerschein! Jetzt hast du wieder eine andere Auslegung.
    Du hast behauptet in den Fuehrerscheinen koennte man nicht sehen, der Fahrer waere schon ueber 3 Jahre im Besitz des Selben! Als Beweis wolltest du deinen Fuehrerschein einstellen, weil an meinem kann man es sehen.
    Den wolltest du vor einem halben Jahr nach deinem Geschaeftsurlaub einstellen. In der Zwischenzeit hat der Fuehrerschein sich in Luft aufgeloest! Ja, ich denke auch, DU hattest noch nie einen und den von Bukeo verlaengert euch keiner!
    Schwurbelt ruhig weiter, aber auch das konnte Bukeo besser!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: Und die Thais haben die nicht, was aber auch Ursache fuer viele Probleme, zB Fahrerflucht, unbezahlte Rechnungen in KHs, …., ist!

      die Thais haben tw. gar keine Versicherung, abgelaufen oder nie beantragt.

      Was muellst du denn wieder zu?! Vorrangig ist, sie muessen gar keineHaftpflichtversicherung abschliessen, wenn sie das Moped anmelden, sondern nur eine Versicherung, die die ambulante Behandlung des Unfallgegners uebernimmt.

      doch, sie müssen bei Kauf eines KFZs auch den Versicherungsantrag unterschreiben, mussten wir beim Auto und beim Motorrad.
      Daraufhin bekamen wir die Polizze per Post mit den AGBs zugeschickt.

      Damit haben sie keiner Deckung fuer Sachschaeden.

      kommt darauf an, welche Versicherung man abschliesst. Haftpflicht, Klasse 1 bis Klasse 3.

      Man braucht also keien Versicherung fuer Farangs, man muesste nur
      schauen, dass nicht soviele ohne Versicherungsschutz herum fahren.

      da ist es für TH einfacher, einfach die Farangs zwangszuversichern – Problem gelöst.

      Aber Mopeds werden ja verstaerkt kontrolliert. Auch auf Versicherung??Muessen die
      das Moped danach vorfuehren mit Versicherung? Eher nicht!?!?

      wir führen das Motorrad/Auto jährlich beim TÜV vor und bekommen dort gleich die Verlängerung für Versicherung und TÜV.

      Schaeden am Beifahrer? Was soll jetzt der Witz? Der Fahrschueler sitzt ohne Fuehrerschein suf dem Fahrer sitz und genau DAS ist nach euren Ausfuehrungen nach dem Versicherungsgesetz verboten!

      ja, das ist nach dem KFZ-Versicherungs-Polizze nicht erlaubt. D.h aber nicht, das Versicherungen für Fahrschulen speziell keine
      eigenen Polizzen anbieten. Man kann heute alles versichern, auch Keuchhusten seiner Hausschnecke. 🙂
      Wir diskutieren ja über die KFZ-Versicherungen und nicht über irgendwelche ev. ausländischen AXA-Fahrschulversicherungen.
      AXA bietet diese Fahrschulversicherungen weltweit an, werden das dann wohl auch in TH. Dürften aber sicher nicht
      billig sein – hat sicher kein Reisfarmer, der seinem Sohn das Fahren lernen möchte.
      Da DLT die Lizenzen für die Fahrlehrer/Fahrschulen vergibt, wird diese Versicherung sicher auch eine der Voraussetzungen
      für diese Lizenz sein.
      Ich gehe aber auch davon aus, das kleine Fahrschulen da auch keine Versicherung haben und dann einfach behaupten, der
      Fahrlehrer wäre selbst gefahren. Trau ich den Thais sicher zu…..
      Also immer auf die DLT-Lizenz achten, hängt im Office der Fahrschule an der Wand. Sehr wichtig…..

      Mann, was fuer eine boesartige Verdreherei! Ihr habt behauptet im Versicherungsgesetz wuerde ein Ausschluss drin stehen! ICH habe nie mit dem Versicherungsgesetz argumentiert, ich kannte es ja gar nicht!

      nein, es gibt keine Ausnahmen und es stehen auch keine drin. So hat mir das auch die Versicherung in Bangkok erklärt.
      Versichert ist nur jeder, der einen FS besitzt, wenn er fährt. ALLE ANDEREN NICHT!

      Ich beziehe mit auf den §57, der es ausdruecklich erlaubt und deswegen kann es die Versicherung auch nicht ausschliessen.

      macht sie aber, in dem sie diese Ausnahme nicht in den AGBs aufführt. Aber es haben auch schon die Versicherungen selbst
      erklärt, das sie in so einem Fall nicht zahlen. Einige haben das schriftlich in Thaivisa. Auch vom DLT, das man ohne FS nicht fahren
      darf und man die Fahrschule besuchen sollte. Kein Hinweis auf § 57 der sowieso für die normale Bevölkerung nie funktioniert hat,
      weil die meisten 1979 kein Auto hatten und auch keine FS vorhanden waren. Dsa war für die Reichen gedacht. Denen ist es dann
      auch egal, was ein Schaden kostet, die zahlen die Millionen aus der Portokasse, wie auch bei dem 16 Mädchen.

      Ein gewerbliches Schulen ist aber NICHT erlaubt, dazu brauchte es ein Fahrschul/-Lehrergesetz.

      gibt es schon. Ist beim Bildungsministerium angesiedelt. Siehe hier nochmals zum 100. Mal.

      Sarun Driving School Phuket, Thailand is licensed by Thai Ministry of Education.

      ohne Fahrschulgesetz könnte das Bildungsministerium nix lizensieren. Das du das auch nicht kapierst.
      Fahrlehrer werden vom DLT lizensiert – auch dort gibt es ein Fahrlehrer-Gesetz.
      Nur weil du es in Thai nicht findest, heisst es nicht – das es keines gibt.
      Es gibt eines….. – so sicher wie das Amen im Gebet.

      Honda selbst schreibt auch, das sie die Fahrschulen in Kooperation mit der Regierung aufbauen.
      Also gibt es da schon Gesetze. Stehen in der Gazette – weiss aber nicht wo.
      Kann aber auch sein, das es ein § 44 Gesetz/Anweisung ist – ist in TH das gleiche. Interessiert niemanden, ob
      Gesetz oder Ministererlass.

      Nein, den Damen glaube ich nicht!Maenner gibt es da ja keine, aber denen wuerde ich auch nicht trauen!

      mir hat ein Mann vom Haedquarter geschrieben. Ich glaube ihm. Ich glaube auch den vielen DLTS, weil alle das gleiche
      behauptet haben. Es werden nicht alle lügen….

      Lies dir den § 57 nochmals genau durch. Mit dem § könnte ein Teil eines Ehepaares lebenslänglich ohne FS fahren.
      Es müsste nur der Ehemann/Ehefrau dabei sitzen und den FS 3 Jahre haben. Der könnte dann immer sagen, wir lernen gerade fahren – und das
      könnte er dann 50 Jahre lang und mehr.

      Alleine das wäre schon ein Wahnsinn…..

      Bei begleitenden Fahren muss der Fahrer bei der Strassenverkehrsbehörde registriert werden, wie weltweit.
      Sonst geht da gar nix.

      Du hast behauptet in den Fuehrerscheinen koennte man nicht sehen, der Fahrer waere schon ueber 3 Jahre im Besitz des Selben! Als Beweis wolltest du deinen Fuehrerschein einstellen, weil an meinem kann man es sehen.

      nein, kann man nicht sehen – FS hab ich sch eingestellt, ist ein ganz neuer aus 2016.
      Von wem der ist, spielt keine Rolle, weil ich würde auch meinen Namen, Geb.Datum usw, alles schwärzen.
      Kann ich gerne nochmals einstellen.

      Den wolltest du vor einem halben Jahr nach deinem Geschaeftsurlaub
      einstellen. In der Zwischenzeit hat der Fuehrerschein sich in Luft aufgeloest!

      nein, ich habe gesagt, ich stelle meinen FS ein, aber dann hat es sich ergeben, das mein Freund
      seinen verlängert hat. Das reicht als Nachweis, das man die 3 Jahre FS nicht sehen kann.
      Mehr war nicht geplant.

      Hier nochmals der Nachweis.

      So wird er landesweit ausgestellt. Ob es noch vereinzelt DLTs gibt, die nach der falschen Englisch-Übersetzung
      ausstellen, weiss ich nicht. BKK stellt auch so aus. Schon seit langer Zeit.

  77. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Moped hat hier Pflicht fuer Stationaere Behandlung. Keine Ahnung wie die richtig heisst!! Auf jeden Fall NIX mit Haftpflicht!!

    ja, das ist die reine Pflichtversicherung, 3. Klasse deckt auch den Schaden beim Gegner voll ab. Haben fast alle Farangs.

    Und die Thais haben die nicht, was aber auch Ursache fuer viele Probleme, zB Fahrerflucht, unbezahlte Rechnungen in KHs, …., ist!
    Auf der anderen Seite sind aber auch die Versicherungen nicht gewillt, bei Verkauf/Abmeldung, die gezahlten Betraege zu erstatten!
    In (zB)D wird die Versicherung automatisch verlaengert. Dazu wird fruehzeitig eine Rechnung veschickt oder es erfolgt Einzug ueber ein Konto. Besteht da keine Deckung kommt eine Mahnung!
    Die Sicherheit/Absicherung auf den Strassen ist dadurch aber gegeben! Wenn der Thai seine Beitraege erst nach einem 1/2Jahr zahlt, waere er bei einem Unfall nicht versichert gewesen (zum Leidwesen des unschuldigen Unfallbeteiligten und das darf nicht sein!), wenn er dann bezahlt, dann auch fuer die nichtversicherte Zeit.
    Die Versicherungen in TH machen es sich sehr einfach!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Fahrschul-Autos haben IMMER Klasse 1.

    Das wird wohl nicht ausreichen und Fahrlehrer brauchen auch eine Versicherung!!

    nein, die Klasse 1 deckt eigene Sachschäden/Personenschäden ab und auch noch Schäden am Beifahrer, also
    Fahrschüler.

    Eine solche Versicherung deckt nie den gewerblichen Nutzen und wie ihr immer wieder festhaltet, auch nicht das fahren ohne Fuehrerschein! 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Fahren ohne FS, da hab ich doch die Versicherung gefragt – es gibt keine Deckung bei Fahren ohne FS.

    Sorry, jetzt kommt schon wieder was neues! Es sollte angeblich in dem Gesetz stehen, steht es aber nicht!

    es steht nix drin, das ist richtig. Es steht nicht drin, was du behauptest, das bei fahren ohne FS nach § 57 Versicherungspflicht besteht.
    Besteht nicht, sagt die die Bangkok-Versicherung.

    IHR habt aber behauptet, das wuerde im Gesetz stehen, tut es aber nicht, weil es eben nicht so ist! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Auto ist versichert! UND GENAU DARAUF MUESSEN ALLE VERKEHRSTEILNEHMER VERTRAUEN KOENNEN!

    Das Auto ist nicht versichert, wenn der Fahrer keinen FS hat. Betrunken übrigens auch nicht…..
    Die holen sich dann das Geld vom Besoffenen wieder zurück.

    Eben! Also ist das Auto doch versichert und DAS MUSS der Grundsatz sein!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Übrigens ist in D das fahren ohne FS ebenfalls verboten und auch dort zahlt die Haftpflicht zwar zuerst, fordert dann aber das Geld zurück.

    GENAUSO soll es sein! Wo klemmt es denn???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, es stehen keine Ausnahmen im Versicherungsgesetz – kein Hinweis darauf, das es bei § 57 erlaubt wäre.

    Es gibt dort auch keine Ausnahme, nach der Fahrschueler ohne Fuehrerschein fahren duerfen! 🙄
    Deswegen auch, braucht es ja eine spezielle Versicherung!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eben macht ihr euch laecherlich! KindergartenNiveau im hoechsten Grade!!

    zeig doch einfach die Ausnahme nach § 57 – wo steht das? Die Versicherungen wissen nix davon.
    Hab doch angefragt, für mich ist der Fall erledigt. Alle Institutionen haben bestätigt, es gibt kein „begleitendes Fahren“ in
    TH mehr.

    Das steht im § 57! Wie oft denn noch! “Fahren ohne Fuehrerschein” ist ein bestehender Rechtsbegriff. das Fahren nach dem § 57 gehoert NICHT dazu. Einfach mal lesen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vom Thaisgesetz her, darfst du nicht mit dem Internationalen fahren!
    Den Rest schenke ich mir. Die “Diskussion” ist mir echt zu bloed!!!

    doch, es reicht nach Thaigesetz sogar aus, eine vom Konsulat beglaubigte Übersetzung des
    nationalen FS. Du hast Ahnung von TH, mein lieber Buddha.
    Internationaler FS wird von allen Autovermietern anerkannt und die wissen schon, was Gesetze sind.

    Ich suche das nicht fuer dich raus! Aber wenn man ueber (etwa?) einem 1/2Jahr in TH lebt, hat der internationale keine Gueltigkeit mehr!!

    • STIN STIN sagt:

      Und die Thais haben die nicht, was aber auch Ursache fuer viele Probleme, zB Fahrerflucht, unbezahlte Rechnungen in KHs, …., ist!

      die Thais haben tw. gar keine Versicherung, abgelaufen oder nie beantragt.

      STIN: STIN: Fahrschul-Autos haben IMMER Klasse 1.

      Das wird wohl nicht ausreichen und Fahrlehrer brauchen auch eine Versicherung!!

      nein, die Klasse 1 deckt eigene Sachschäden/Personenschäden ab und auch noch Schäden am Beifahrer, also
      Fahrschüler.

      Eine solche Versicherung deckt nie den gewerblichen Nutzen und
      wie ihr immer wieder festhaltet, auch nicht das fahren ohne Fuehrerschein!

      das denk ich schon, die haben ja Lizenzen vom DLT. Man ist auch verpflichtet, Doppelbremsen usw. einzurichten,
      somit fährt dann eigentlich der Beifahrer auch. Aber ich weiss nicht, ob die dann nicht auch noch eine Zusatz-Versicherung
      für Fahrschulen haben, kann gut möglich sein, das dies dann eine ganze andere Versicherungsgesellschaft ist.
      Kann ich nochmals eine Versicherung fragen. Der Reisbauer im Dorf hat das aber sicher nicht.

      STIN: STIN: Fahren ohne FS, da hab ich doch die Versicherung gefragt – es gibt keine Deckung bei Fahren ohne FS.

      Sorry, jetzt kommt schon wieder was neues! Es sollte angeblich in dem Gesetz stehen, steht es aber nicht!

      nein, immer das gleiche noch.

      Keine Versicherung für KFZ zahlt einen Schaden, bei fahren ohne FS.
      Eine Ausnahme steht in der Tat nicht im Gesetz. Hast du eine gesehen? Ich nicht…..
      Du warst ja überzeugt, das es hier Ausnahmen gibt. Nein, gibt es nicht – steht weder im Gesetz, noch
      hat mir die Versicherung mitgeteilt, das es hier eine Ausnahme gibt. Gibt es nicht, müsste sonst im Gesetz stehen.

      Was soll im Gesetz stehen? Das es keine Ausnahme gibt? Nein, so etwas schreibt man weltweit in kein Gesetz.
      Man schreibt dann einfach nix von einer Ausnahme rein. Findest du also keine, gibt es keine.

      Das steht im § 57! Wie oft denn noch! “Fahren ohne Fuehrerschein” ist ein bestehender Rechtsbegriff. das Fahren nach dem § 57 gehoert NICHT dazu. Einfach mal lesen!

      im § 57 steht klar und deutlich, das der Fahrer ohne FS haftbar ist, wenn er die Anweisungen nicht befolgt, ansonsten ist halt der
      Begleiter haftbar. Es steht nix von einer Versicherung drin. Gibt es definitiv nicht – glaubst du nun den Versicherungen auch nicht?

      Das steht im § 57! Wie oft denn noch! “Fahren ohne Fuehrerschein” ist ein bestehender Rechtsbegriff. das Fahren nach dem § 57 gehoert NICHT dazu. Einfach mal lesen!

      da machen Versicherungen keinen Unterschied – die werten das als “fahren ohne FS”.

      Ich suche das nicht fuer dich raus! Aber wenn man ueber (etwa?) einem 1/2Jahr in
      TH lebt, hat der internationale keine Gueltigkeit mehr!!

      ich lebe nicht in TH, bin da nur Tourist. 🙂
      Hab nur ein Besuchervisum zu meiner Frau und Sohn. Du musst noch viel lernen. Ich hatte einen sehr guten, verständnisvollen
      Lehrer – hat mir viel beigebracht.

      Aber es wird wohl dann so kommen, das ich eine Aufenthaltserlaubnis beantragen werde, wenn es tatsächlich eines für 5 Jahre geben sollte.
      Momentan hab ich 15 Monate, für was benötige ich ein 12-Monats-Visum wo ich auch noch ein re-entry benötige, wenn ich ausreise und ich
      reise eigentlich sehr oft aus. Sei es Australien, Österreich oder Deutschland.

      Das mit dem § 57 beende ich nun, ich habe alle Institutionen befragt, keiner kennt es – DLT sagt und schreibt: es ist verboten ohne FS zu fahren,
      besuchen sie bitte eine Fahrschule. Also das ist für mich hiermit erledigt. Kannst du ja bei deinen Kindern versuchen – wenn du sie
      ruinieren willst. Ich nicht…..

  78. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: ja, es weiss jeder – das in TH Versicherungspflicht besteht.

    Was fuer eine Versicherungspflicht besteht denn bei Mopeds! Nur fuer KH des Unfallgegners.

    es besteht für alle Fahrzeuge Versicherungspflicht, Klasse 3.

    Bin kein Versicherungsvertreter in TH, was genau waere denn ‘Klasse 3’?
    Moped hat hier Pflicht fuer Stationaere Behandlung. Keine Ahnung wie die richtig heisst!! Auf jeden Fall NIX mit Haftpflicht!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschul-Autos haben IMMER Klasse 1.

    Das wird wohl nicht ausreichen und Fahrlehrer brauchen auch eine Versicherung!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum einfach, wenn man es auch kompliziert machen kann!
    So, jetzt haben wir das Gesetz, da steht aber nichts drin, von wegen Fhren ohne Fuehrerschein!

    stell dich nicht doof.

    Dafuer seid ihr zustaendig! Ihr macht doch immer den Agiator!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahren ohne FS, da hab ich doch die Versicherung gefragt – es gibt keine Deckung bei Fahren ohne FS.

    Sorry, jetzt kommt schon wieder was neues! Es sollte angeblich in dem Gesetz stehen, steht es aber nicht!
    Das Auto ist versichert! UND GENAU DARAUF MUESSEN ALLE VERKEHRSTEILNEHMER VERTRAUEN KOENNEN! Wenn einer Missbrauch begehtmuss die Versicherung es sich von dem zurueckholen. Fahren nach dem §57 ist KEIN Missbrauch! Es steht auch nicht als solches im Versicherungsgesetz , wie staendig behauptet!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Das genau stand doch schon im Motor VehicleAct drin! Die Ausnahmeregelung im Artikel 42/57 ist vom Gesetz her KEIN Fahren ohne Fuehrerschein!

    doch, ist es nach dem Versicherungsgesetz. Damals war es das nicht, weil es 1979 wohl noch keine Versicherungspflicht gab, wie es sie nach 1992 gab.
    Das passiert aber öfters, das neue Gesetze alte aushebeln.

    Dafuer muesste aber was im “neuen Gesetz” drinstehen und das tut es nicht!

    genau, es müsste ihm Gesetz, das ich nun vorgelegt habe, die Ausnahme drinstehen. Also das Versicherungsschutz besteht, wenn man „Fahren lernt“.

    Eben macht ihr euch laecherlich! KindergartenNiveau im hoechsten Grade!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ist das jetzt fuer eine Story? Neue Story? Wie alt bist du denn?? Hast du ueberhaupt noch einen
    internationalenFS? Der ist nur gueltig mit dem nationalenFS!

    ich habe beides, nationalen deutschen und auch internationalen. Hab die gerade beantragt, meinen grauen Lappen nun eliminiert.

    Vom Thaisgesetz her, darfst du nicht mit dem Internationalen fahren!
    Den Rest schenke ich mir. Die “Diskussion” ist mir echt zu bloed!!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: ja, es weiss jeder – das in TH Versicherungspflicht besteht.

      Was fuer eine Versicherungspflicht besteht denn bei Mopeds! Nur fuer KH des Unfallgegners.

      es besteht für alle Fahrzeuge Versicherungspflicht, Klasse 3.

      Bin kein Versicherungsvertreter in TH, was genau waere denn ‘Klasse 3’?

      das ist die normale Haftpflicht. Keine Teilkasko, kein Vollksasko.

      Moped hat hier Pflicht fuer Stationaere Behandlung. Keine Ahnung wie die richtig heisst!! Auf jeden Fall NIX mit Haftpflicht!!

      ja, das ist die reine Pflichtversicherung, 3. Klasse deckt auch den Schaden beim Gegner voll ab. Haben fast alle Farangs.
      Thais haben ja oft nicht mal die Pflichtversicherung. Ohne FS zahlt auch die Pflichtversicherung keine Personenschäden bzw. fordert sie vom
      Verursacher zurück.

      Auf jeden Fall NIX mit Haftpflicht!!

      doch, die heisst ja Haftpflichtversicherung. Ist schon eine Haftpflicht.

      STIN: Fahrschul-Autos haben IMMER Klasse 1.

      Das wird wohl nicht ausreichen und Fahrlehrer brauchen auch eine Versicherung!!

      nein, die Klasse 1 deckt eigene Sachschäden/Personenschäden ab und auch noch Schäden am Beifahrer, also
      Fahrschüler. Nur so geht es – aber dazu benötigt die Fahrschule viele Lizenzen. Der Fahrlehrer auch….

      STIN: Fahren ohne FS, da hab ich doch die Versicherung gefragt – es gibt keine Deckung bei Fahren ohne FS.

      Sorry, jetzt kommt schon wieder was neues! Es sollte angeblich in dem Gesetz stehen, steht es aber nicht!

      es steht nix drin, das ist richtig. Es steht nicht drin, was du behauptest, das bei fahren ohne FS nach § 57 Versicherungspflicht besteht.
      Besteht nicht, sagt die die Bangkok-Versicherung.

      Das Auto ist versichert! UND GENAU DARAUF MUESSEN ALLE VERKEHRSTEILNEHMER VERTRAUEN KOENNEN!

      Das Auto ist nicht versichert, wenn der Fahrer keinen FS hat. Betrunken übrigens auch nicht…..
      Die holen sich dann das Geld vom Besoffenen wieder zurück.
      Übrigens ist in D das fahren ohne FS ebenfalls verboten und auch dort zahlt die Haftpflicht zwar zuerst, fordert dann aber das Geld zurück.
      So ist es auch in TH. Nix anderes – und das würdest du einem Kind antun, das der lebenslänglich Schulden zurückzahlen muss, nur weil
      er einen Familienvater totgefahren hat oder der dann behindert ist. Du bist mir einer…..

      Wenn einer Missbrauch begehtmuss die Versicherung es sich von dem zurueckholen. Fahren nach dem §57 ist KEIN Missbrauch! Es steht auch nicht als solches im Versicherungsgesetz , wie staendig behauptet!

      Fahren ohne FS ist ein Missbrauch und die Verischerung zahlt nicht. Hab ich doch angefragt, sie ZAHLT NICHT!!!!!!!!!
      Somit fordert sie auf jeden Fall das Geld, das sie dem Opfer vorschiesst, wieder zurück. Das können Hunderttausende sein.

      Nein, es stehen keine Ausnahmen im Versicherungsgesetz – kein Hinweis darauf, das es bei § 57 erlaubt wäre.
      Beschwere dich bei den Versicherungen – es zahlt keine einzige in TH, in D auch nicht.

      Eben macht ihr euch laecherlich! KindergartenNiveau im hoechsten Grade!!

      zeig doch einfach die Ausnahme nach § 57 – wo steht das? Die Versicherungen wissen nix davon.
      Hab doch angefragt, für mich ist der Fall erledigt. Alle Institutionen haben bestätigt, es gibt kein “begleitendes Fahren” in
      TH mehr.

      Vom Thaisgesetz her, darfst du nicht mit dem Internationalen fahren!
      Den Rest schenke ich mir. Die “Diskussion” ist mir echt zu bloed!!!

      doch, es reicht nach Thaigesetz sogar aus, eine vom Konsulat beglaubigte Übersetzung des
      nationalen FS. Du hast Ahnung von TH, mein lieber Buddha.
      Internationaler FS wird von allen Autovermietern anerkannt und die wissen schon, was Gesetze sind.

  79. Avatar emi_rambus sagt:

    Das OT passt besser hier hin:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, es weiss jeder – das in TH Versicherungspflicht besteht.

    Was fuer eine Versicherungspflicht besteht denn bei Mopeds! Nur fuer KH des Unfallgegners.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den Link kann man nicht oeffnen!

    musst den ganzen Link kopieren und dann öffnen. Geht korrekt.

    Warum einfach, wenn man es auch kompliziert machen kann!
    So, jetzt haben wir das Gesetz, da steht aber nichts drin, von wegen Fhren ohne Fuehrerschein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das genau stand doch schon im Motor VehicleAct drin! Die Ausnahmeregelung im Artikel 42/57 ist vom Gesetz her KEIN Fahren ohne Fuehrerschein!

    doch, ist es nach dem Versicherungsgesetz. Damals war es das nicht, weil es 1979 wohl noch keine Versicherungspflicht gab, wie es sie nach 1992 gab.
    Das passiert aber öfters, das neue Gesetze alte aushebeln.

    Dafuer muesste aber was im “neuen Gesetz” drinstehen und das tut es nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deswegen kann es durch kein Gesetz unter dieser Bezeichnung ausgeschlossen werden.

    natürlich, passiert sogar in Deutschland regelmässig. Die lassen die alten Gesetze auch stehen und beschliessen neue, die dann die alten
    aushebeln oder stellen Ministerlasse aus. Fakt ist, das mir nun alle bisher erklärt haben, das es das Gesetz nicht mehr gibt.
    Dann wird wohl irgendwo ein Ministererlass rumschwirren – guck mal dort nach. Wie schon erwähnt – das Verkehrsministerium ist das letzte,
    was ich nochmals anschreibe – wenn die auch auf Fahrschule erweisen, dann kannst du deinen § 57 in den Mülleimer treten.

    Jetzt behauptest du sogar, der gesamte ‘MotorVehicleAct’ waere aufgehoben???
    Wenn in D etwas in einem anderen Gesetz geaendert wird, gibt es Querverweise und im Gesetz steht dann drin “aufgehoben”.
    Man kann durch einen Ministererlass kein Gesetz aufheben!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Toll! Vergiss deinen Fuehrerschein nicht!

    ich habe momentan keinen mehr. Nur mehr den deutschen intern. FS, muss wieder neu beantragen. Hab ich doch schon erwähnt, das der ausgelaufen ist.
    Hoffe das es stimmt, das man ein paar Monate überziehen kann.
    Ausserdem hab ich von Chiang Mai schon reingestellt, nächstes Mal kommen FS aus anderen DLTs dran.

    Was ist das jetzt fuer eine Story? Neue Story? Wie alt bist du denn?? Hast du ueberhaupt noch einen internationalenFS? Der ist nur gueltig mit dem nationalenFS!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: ja, es weiss jeder – das in TH Versicherungspflicht besteht.

      Was fuer eine Versicherungspflicht besteht denn bei Mopeds! Nur fuer KH des Unfallgegners.

      es besteht für alle Fahrzeuge Versicherungspflicht, Klasse 3.
      Viele haben aber Klasse 2 (Teilkasko) und bei Krediten Klasse 1. Verlangen viele Banken.
      Die zahlen dann alles. Fahrschul-Autos haben IMMER Klasse 1.

      Warum einfach, wenn man es auch kompliziert machen kann!
      So, jetzt haben wir das Gesetz, da steht aber nichts drin, von wegen Fhren ohne Fuehrerschein!

      stell dich nicht doof.

      Fahren ohne FS, da hab ich doch die Versicherung gefragt – es gibt keine Deckung bei Fahren ohne FS.
      Somit ist man eben da nicht versichert – es besteht aber Versicherungspflicht. Also ist fahren ohne FS so oder so verboten.
      Man wird dann dazu auch noch mit fahren ohne Versicherungsschutz bestraft, wenn es vor Gericht kommt.

      Die Versicherung zahlt keinen Cent, wenn man keinen FS hat, die interessiert dein altes Gesetz nicht. Das alleine wäre schon Unverantwortlich gegenüber seinen
      Kindern. Die wären bei einem Unfall mit Personenschaden erledigt. Das würdest du in Kauf nehmen?

      STIN: Das genau stand doch schon im Motor VehicleAct drin! Die Ausnahmeregelung im Artikel 42/57 ist vom Gesetz her KEIN Fahren ohne Fuehrerschein!

      doch, ist es nach dem Versicherungsgesetz. Damals war es das nicht, weil es 1979 wohl noch keine Versicherungspflicht gab, wie es sie nach 1992 gab.
      Das passiert aber öfters, das neue Gesetze alte aushebeln.

      Dafuer muesste aber was im “neuen Gesetz” drinstehen und das tut es nicht!

      genau, es müsste ihm Gesetz, das ich nun vorgelegt habe, die Ausnahme drinstehen. Also das Versicherungsschutz besteht, wenn man “Fahren lernt”.
      Steht aber nix und die Versicherung aus Bangkok/Headquarter hat mir das auch bestätigt. Die haben mir auch die Versicherungs-AGBs darüber geschickt,
      auch da steht nix drin, das es Ausnahmen gibt.

      Wenn es etwas nicht gibt, muss nix darüber drinstehen – es müssen die Ausnahmen drin aufgeführt werden.

      Jetzt behauptest du sogar, der gesamte ‘MotorVehicleAct’ waere aufgehoben???

      nein, aber sicher einige Gesetze – müsste ich mal durchforsten, wenn ich Zeit habe. Thailand hat auch im STVO vieles geändert, seit 1979.
      Da dürften also eine Menge Gesetze drin stehen, die nicht mehr gültig sind bzw. durch andere aufgehoben wurde.

      Wenn in D etwas in einem anderen Gesetz geaendert wird, gibt es Querverweise und im Gesetz steht dann drin “aufgehoben”.

      ne, im Gesetz über Doppelstaatsbürgerschaften steht drin, das die nicht zulässig sind. Per MInistererlass wurde das tw. aufgehoben, bei mehreren
      Ländern. Für jedes Land, ein eigener Ministererlass. Davon sieht man aber im Gesetz nix. Wenn dann diese Ministererlässe von Nachfolge-Ministern nicht
      aufgehoben werden, gelten sie halt bis zum St. Nimmerleinstag. Ist wohl beim § 57 auch so. Ich habe noch nicht rausgefunden, wo die ganzen
      Minister-Dekrets und die ganzen Putsch-General-Dekretes gesammelt sind. Müssen ja viele sein.

      Man kann durch einen Ministererlass kein Gesetz aufheben!!

      nein, man kann es ausser Kraft setzen. Wie bei den Staatsbürgerschaften bei Thais, oder auch bei den Asyl-Verfahren – da hat de Maiziere
      einige Geetze mit Ministererlässen geblockt. Wenn die nicht aufgehoben werden, bestehen sie zig Jahre weiter.
      Merkel hat sogar das EU-Dublin-Abkommen, per BK-Erlass aufgehoben, da wird doch so ein mickriges Gesetz von Ministern aufgehoben werden können.
      Das Gesetz selbst bleibt dann natürlich bestehen, wie die Todesstrafe in Hessen. Die ist noch gültig, nur eben durch das GG blockiert.
      Würde man heute das GG einkassieren und auf eine Verfassung verzichten, wie England – wäre die Todesstrafe sofort wieder gültig.

      Was ist das jetzt fuer eine Story? Neue Story? Wie alt bist du denn?? Hast du ueberhaupt noch einen
      internationalenFS? Der ist nur gueltig mit dem nationalenFS!

      ich habe beides, nationalen deutschen und auch internationalen. Hab die gerade beantragt, meinen grauen Lappen nun eliminiert.

  80. Avatar emi_rambus sagt:

    Hier ist das OT besser aufgehoben:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kein Ministerium wird es wagen, aus eigenem Antrieb, Lizenzen zu vergeben, die gar nicht vergeben werden dürften.

    So isses!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt auf jeden Fall zu 1000% ein Gesetz oder Dekret

    Gesetz oder Dekret, das waeren dann aber nur 200%!?
    :mrgreen:
    Man kann mit einem Ministerial-Dekret mittel und langfristig kein Gesetz AUFHEBEN!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bezweifle auch, das du die Gazette nur zu 1% durchsucht hast.

    Ich hatte geschrieben, ich habe die einschlaegigen Englischen Anbieter durchsucht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist ein Jahrhundertwerk mit vielen 1000en Gesetzen.

    Ich glaube nicht, es sind “Tausende”!! Ausserdem sind die Alten nach eurer Darstellung gar nicht mehr gueltig.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da brauchst du 100 Anwälte dazu, um das Werk durchzusuchen. Anwälte finden es natürlich leichter, weil die wissen, wo sie suchen müssen und die
    können auch Thai

    FACH-Anwaelte finden es meist schneller!
    Nun ich bin kein Anwalt, aber mit den Kommentaren kommt man mit etwas Uebung gut zurecht! Ohne Kommetare waere das wahrlich ein Chaos.
    Irgendwie glaube ich, in TH gibt es nicht viele Kommentare.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also ich behaupte weiterhin, es steht drin, weil ich das thail. Bildungsministerium nicht für kriminell halte.

    Dann geh doch einfach mal in eine Fahrschule (HIER hat es keine von den “31” und lass’ dir uebersetzen, was auf der Lizenz vom Bildungsministerium draufsteht.
    Nachher berufen die sich noch auf den Artikel 57!?

    • STIN STIN sagt:

      Man kann mit einem Ministerial-Dekret mittel und langfristig kein Gesetz AUFHEBEN!!

      doch, man kann es damit lange deaktivieren, bis wieder ein Minister kommt, der es aufhebt. Wenn es keiner aufhebt, besteht das Dekret
      bis zum St. Nimmerleinstag. So wie bei der doppelten Staatsbügerschaft bei Thais. Schon 2012 wurde das Gesetz per Ministererlass deaktiviert und
      es wurde die doppelte Staatsbürgerschaft zugelassen – obwohl es gegen das Gesetz ist. Bis heute immer noch und es wird sicher kein nachfolgender
      Minister aufheben, warum auch?

      STIN: Ich bezweifle auch, das du die Gazette nur zu 1% durchsucht hast.

      Ich hatte geschrieben, ich habe die einschlaegigen Englischen Anbieter durchsucht!

      du müsstest ab 1990 durchsuchen, da hat sich einiges geändert, auch das Versicherungsgesetz, das alleine schon den § 57 blockiert.
      Aber alleine, das du Begleiter, die nie eine Prüfung oder Ausbildung gemacht haben, als Fahrlehrer goutierst, ist schon absolut
      Verantwortlungslos. Aber egal…. – ich hab das nun geklärt, Verkehrsministerium schreib ich auch nochmals an und dann war es das für mich.

      STIN: Das ist ein Jahrhundertwerk mit vielen 1000en Gesetzen.

      Ich glaube nicht, es sind “Tausende”!! Ausserdem sind die Alten nach eurer Darstellung gar nicht mehr gueltig.

      die sind genauso oder genausowenig gültig, wie die Todesstrafe in Hessen, die immer noch im Gesetz steht. Wird halt durch nachfolgende Gesetze
      aufgehoben, wie eben der § 57 durch das Versicherungsgesetz von 1992. Wie soll denn dann einer sich noch auf § 57 berufen, wenn es beim fahren ohne
      FS keinen Versicherungsschutz gibt und das eben streng verboten ist.

  81. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bin ich jetzt dein Depp? Ich weiss , es gibt kein Gesetz , wie im Luftfahrtbereich auch!
    IHR behauptet aber es gebe Gesetze.

    ja, gibt es.

    Ihr benehmt euch wie ein trotziges Kind!
    Sachlich verstehe ich nicht, was ueberhaupt das Bildungsministerium damit zu tun hat.
    Hier etwas zur Situation in D:

    Die Schüler bleiben aus, bei den Lehrern fehlt der Nachwuchs: Deutsche Fahrschulen kämpfen mit Problemen.
    http://www.sueddeutsche.de/auto/fahrschulen-in-der-krise-fahrstunden-in-pink-1.2744969

    Dieses OT hat ueberhaupt nichts mit Steuern zu tun!

  82. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Du glaubst einfach nur das was du glauben willst.

    Ich glaube das, was ihr belegen koennt. Ihr veraendert Ueberschriften, die gar nicht mehr zum Inhalt der uerspruenglichen Berichte passen und dann baut ihr auch noch die Inhalte mit euren Verdrehungen um.

    STIN: Ihr schreibt euch staendig neue “Artikel” ohne Quellenangaben.
    Ist euch schon mal aufgefallen, die machen beim Blitz die gleichen Schreib und GrammatikFehler wie ihr?

    das sind die Übersetzungs-Apps – die funzen nicht so toll 🙂 Steht aber alles nochmals in der Bangkok Post, einfach googeln.

    Ich suche wie viele andere bewusst deutschsprachige Berichterstattung! Sie hilft mir wirklich nicht sehr viel, wenn ich sie bei der BKK-Post nachlesen muss und in der Regel gar keine Quellen angegeben werden.
    Ihr betreibt hier politische Meinungsbildung , mit, wie ihr selbst sagt, “unsauberen” Uebersetzungen und geaenderten Ueberschriften, die dann durch Zwitscher und face gezogen werden. Dabei werden dann auch noch Kommentare und Bilder missbraucht, weil sie aus dem Zusammenhang gerissen werden.

    STIN: Ihr schreibt euch staendig neue “Artikel” ohne Quellenangaben. Ist euch schon mal aufgefallen, die machen beim Blitz die gleichen Schreib und GrammatikFehler wie ihr? :mrgreen: In dem neuen Artikel steht eben nur nichts Neues drin. Es bleibt immer noch bei der Erhoehung der Theorie!

    nein, es wird alles an Fahrschulen übergeben, das ist der letzte Plan der Regierung und der wird schon umgesetzt, 33 sind schon ausgesucht und
    verifiziert, die restlichen 50 kommen noch dran und dann danach die neuen.

    Ich halte das was zur Zeit ueber die DLTs, die sozialen Medien, den TV laeuft fuer gut. Der Wissensstand und die Einstellung auf der Strasse wird staendig verbessert!
    Wenn der Betrug bei der theoretischen Pruefung tatsaechlich , wie ihr behauptet, nicht mehr moeglich ist, hat man fuer ein Schwellenland, viel erreicht! Vor allem ist es auch fuer die breite Masse finanziell tragbar.
    Zur Zeit machen immer mehr den Fuehrerschein und nehmen auch etwas mit! Wichtig waere, wie es weltweit notwendig ist, das immer wieder aufzufrischen, damit es nicht in die Vergessenskurve rutscht, und das Gelernte muss auch “gelebt” und von der Staatsmacht durchgesetzt werden.
    Eine Fahrschulpflicht fuer alle ist bei den mittelfristigen Moeglichkeiten und den hohen finanziellen Belastungen der Buerger kontraproduktiv! Das “Konzept” ist keines , sondern eher ein Chaos. Hier wird das alte Chaos durch ein neues Chaos ersetzt.
    Die grossen Nutzfahrzeughersteller MUESSEN (kostenlos?!)Einweisungen fuer ihre technisch neuen Produkte durchfuehren. Es wird auch von den meisten Gesetzgebern verlangt.
    Diese ProduktEinweisung kann aber nicht die Fuehrerscheinausbildung ersetzen!! Die dafuer ausgebildeten Einweiser, haben keine Ausbildung, die der eines Fahrlehrers entspricht!! Die haben eine Ausbildung, mit der sie weltweit die Einweisung durchfuehren koennen, aber nicht die Fuehrerscheinausbildung mit total verschiedenen Regeln und gesetzlichen Grundlagen!
    Es ist weltfremd anzunehmen, ein grosser Hersteller von Reisebussen , wuerde seine “Einweiser” fuer Pkw, Pickup, Lkw, MiniBus, Moped, Motorrad ausbilden und dann auch noch all die Schulfahrzeuge vorhalten.
    Ganauso MUSS ein Hersteller von schweren Motorraedern in Laendern wie TH Einweisungs- , Schulungslehrgaenge fuer sein Prudukt anbieten, wenn er einen entsprechenden Verkaufserfolg haben wollen. Nur werden die sich ganz sicher keine Pickups und MiniVans zulegen und damit Bergschulungen durchfuehren!!!
    Im Prinzip ersetzt es nur die Einweisungsfahrt. Nur durch die Schnelllebigkeit bei der technischen Entwicklung, gibt es fuer Neufahrzeuge ueberhaupt keine erfahrenen Fahrer, die eine Einweisungsfahrt durchfuehren koennen.
    Damit eine Versorgung mit Fahrschulen aufbauen zu wollen, ist einfach nur Kinder-Pille-Palle!!!!! Und gemeingefaehrlich!!!!
    Wenn die Anwaerter jetzt tatsaechlich, wie angekuendigt, 15 Std theoretisch geschult werden, dann sind die Verkehrsanfaenger gut “versorgt”.
    Richtig ist, wenn das bei den durchschnittlich lernentwoehnten Menschen in 2 Achtstunden-Blocks durchgezogen wird, gibt es nach 2Stunden Kopfschmerzen und Blockaden!
    Wird es stundenweise angeboten , wird es organisatorisch aber schwierig, sicherzustellen, jeder nimmt an allen Stunden teil. Es hilft nicht viel, wenn einer Doppelstunden mehrfach macht und andere dafuer versaeumt. (ein weltweites Problem!)
    Es ist aber ueberhaupt kein Problem, einen Unterricht zu verfilmen und in der DLT , Tambon, Amphoer aber auch im Internet anzubieten!!!
    Wer Bausteine auslaesst, wird bei der Pruefung durchfallen. Besteht er sie trotzdem , hat er sich das Wissen anders angeeignet. (zB gutes Lehrbuch)
    Die praktische Fahrausbildung”Thaistyle” ist fuer mich voll in Ordnung. Da es so im Gesetz steht, muessen die Versicherungen das auch decken. Sollten dem tatsaechlich nicht sein, was ich aber nur fuer ein neues PropagandsMaerchen halte, muessen die Versicherungen dazu nochmal ausdruecklich per Gesetz gezwungen werden, dies einzukalkulieren.
    Klar duerfen sie die Deckung bei Fahren ohne Fuehrerschein ausschliessen, die praktische Ausbildung ist aber ausdruecklich im Gesetz davon ausgenommen!
    Um es nochmal klar zu sagen, eine gewerbliche praktische Ausbildung benoetigt bei nur 10 Stunden im Schnitt, etwa 8.000 GEEIGNETE Fahrlehrer! Bei 20Stunden also 16.000.
    Ein “geigneter” Fahrlehrer in D, hat fast ein ganzes Jahr Ausbildung mit hohen Kosten und Verdienstausfall!
    Das ist grundsaetzlich wie beim Problem mit der der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO. Man kann nicht ohne Einhaltung der (internationalen) Gesetze, Lizenzen vergeben, in der Hoffnung, es wird schon!
    Es helfen auch keine auslaendischen Fachleute! Zuerst braucht es Gesetze und Verordnungen (und Datenverarbeitung). Es wird auch eine interne Einweisung /Schulung geben muessen.
    DANN koennen Lizenzen vergeben werden.
    Und das muss auch die Reihenfolge bei der Fuehrerscheinausbildung sein!
    Bei dem stin’chen UN-Konzept, wird der Kindergarten mit dem Nichtschwimmerbecken ausgekippt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie gehoert offensichtlich zu den unbegabten Menschen!

    wie kann sie unbegabt sein, wenn sie ohne lernen, ohne zuhören und ohne je ein Auto gefahren zu haben – die Prüfung schafft.

    Das ist doch eure ehemalige Shan-Aushaelterin, die gar kein Thai lesen kann?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rest spar ich mir.

    Ich mir auch, siehe meine Argumente unten!!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  83. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zudem sollen die vorbereitenden Trainingskurse bald auch außerhalb des Straßenverkehrsamtes angeboten werden.

    das wurde danach dann konkretisiert und dann hiess es klar und deutlich: Fahrschulen werden eingeführt und das nun die Zertifizierung beginnt und
    31 schon mit dem neuen Zertifikat arbeiten.
    Du versuchst mir einen alten Artikel – der schon überolt ist, unterzuschieben – du Schlingel 🙂 Lies den Bericht danach…..

    Ihr schreibt euch staendig neue “Artikel” ohne Quellenangaben. Ist euch schon mal aufgefallen, die machen beim Blitz die gleichen Schreib und GrammatikFehler wie ihr? :mrgreen:
    In dem neuen Artikel steht eben nur nichts Neues drin. Es bleibt immer noch bei der Erhoehung der Theorie!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da steht nichts von Fahrschulen, das koennen auch Kurse in den Dorfhallen durch die DLT sein!

    schon überholt – sie neueren Bericht. Hab ich auch eingestellt. Aber hier nochmals – dieser Plan wird gerade umgesetzt,
    Toyota ist auch schon auf den Zug aufgesprungen.

    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/76672-vor-fuehrerscheinpruefung-zur-fahrschule.html

    Siehe oben! Ich kenne den “Artikel” vom Blitz! Wie immer ohne Datum und Quelle!
    Da kommt ja auch die Zahl von 1 Mio Prueflingen jaehrlich her!!
    Dafuer braucht es dann etwa 8.000qualifizierte Fahrlehrer und das waeren bei nur 10 Fahrstunden mit Anfahrt eine heftige Knochenarbeit.
    Man sollte von ANfang an die Fahrschulautos mit digitalen Fahrtenschreiber ausstatten und jeden Fahrlehrer mit eigener Karte.
    Dann braucht es natuerlich auch eine “Lenkzeiten”Verordnung fuer Fahrlehrer!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 33 Fahrschulen machen schon die Tests auch. Das wird also schon was.

    DAS haette nie passieren duerfen und gibt es auch weltweit nicht!!
    Da wird nicht nur der Bock zum Gaertner gemacht, da wird der Gaertner im Tigergehege verfuettert! 😥 Da wird die FahrschulVersicherung eine Bluetezeit erleben.
    DESWEGEN vertuscht ihr ja auch die Betrugsmoeglichkeit!!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: IHR schreibt einen wirren Mist, wenn der Tag lang ist. Einfach mal HIER , ganz oben nachlesen, was ihr selbst dazu geschrieben habt!

    nein, du bringst etwas Chaos rein, weil du innerhalb von Tagen alles wieder vergisst, was ich erklärt habe, auch Berichte, die ich eingestellt habe.
    Du schiebst stattdessen alte Berichte rein, die schon längst überholt wurden – siehe oben wegen der Pflichtfahrschulen.
    Da steht klar und deutlich drin, das die Fahrschulen dann zur Pflicht werden und schwurbelst und schwurbelst – in 3 Tagen hast du dann wieder
    alles vergessen. Mal sehen, wie lange du diesen Bericht behalten kannst. Vermutlich morgen schon wieder vergessen.

    Konzentrier dich….

    Nein, ich vergesse nichts! IHR schreibt euch neue Berichte, wenn ihr euch verzettelt, uebernehmt aber meist die alten Fallstricke. :mrgreen:
    Wenn alle Stricke reissen, wird Wiki mit den Gebetsmuehlen eingedeckt!! 👿

    Bangkok – Das Landverkehrsamt (DLT) erwägt, dass Leute, die einen Führerschein machen wollen, zunächst eine Fahrschule besuchen müssen. Diese Regelung wäre für alle verbindlich, wenn sie in Kraft träte.
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/76672-vor-fuehrerscheinpruefung-zur-fahrschule.html

    So isses! Auch da steht nur ein “Fahrschulbesuch” drin , aber nichts von praktischer Ausbildung. DAS sind nur eure FieberPhantasien!!

    33 dieser Fahrschulen haben die Erlaubnis, Tests durchzuführen. Die Fahrschüler erhalten eine Bescheinigung, die sie beim DLT vorzeigen, damit sie den Test dort nicht noch einmal machen müssen.
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/76672-vor-fuehrerscheinpruefung-zur-fahrschule.html

    Doppelt haelt besser oder was soll das? Der Thai bezahlt alles (auch doppelt)! 👿 Das ist kein Konzept, das ist STIN-Kindergarten!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das DLT machte nun den Vorschlag, ab 2018 den Besuch einer Fahrschule zur Pflicht zu machen.
    Die Fahrschüler sollen dort Praxis und Theorie lernen.

    genau das wird nun umgesetzt. Ist also nicht nur mehr ein Vorschlag. 2018 dürfen dann die anderen 50 auch Ausbildung und
    Prüfung machen. In anderen Berichten steht dann genauer, was dann alles kommen wird. Such ich noch raus.

    Wie lange brauchst du noch? Vergiss nicht deinen Fuehrerschein und all die anderen nicht erfuellten Versprechen!!

    • STIN STIN sagt:

      Ihr schreibt euch staendig neue “Artikel” ohne Quellenangaben.
      Ist euch schon mal aufgefallen, die machen beim Blitz die gleichen Schreib und GrammatikFehler wie ihr?

      das sind die Übersetzungs-Apps – die funzen nicht so toll 🙂
      Steht aber alles nochmals in der Bangkok Post, einfach googeln.

      Ihr schreibt euch staendig neue “Artikel” ohne Quellenangaben. Ist euch schon mal aufgefallen, die machen beim Blitz die gleichen Schreib und GrammatikFehler wie ihr? :mrgreen:
      In dem neuen Artikel steht eben nur nichts Neues drin. Es bleibt immer noch bei der Erhoehung der Theorie!

      nein, es wird alles an Fahrschulen übergeben, das ist der letzte Plan der Regierung und der wird schon umgesetzt, 33 sind schon ausgesucht und
      verifiziert, die restlichen 50 kommen noch dran und dann danach die neuen.

      Rest erspar ich mir alles – alles die gleiche Leier. Du glaubst einfach nur das was du glauben willst. Darfst du ja….

  84. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: die 2500 Baht schreiben wir eh ab.

    Wahnsinns Inflation, 500TB zwischen zwei Beitraegen. Wo das wohl enden wird!? 5555555
    Wie hat die denn den Parkour bestanden?

    sie hat nur das mit Freund geübt – hat aber trotzdem lange gebraucht, bis sie gerade rückwärts fahren konnte und auch
    danach beim Einparken. Mehr kann sie aber heute noch nicht. Wir lassen sie nicht fahren, ohne Fahrschule. Auto kaputt, sie vll
    tot. Geht nicht…..
    Sie kennt heute schon keine Verkehrszeichen mehr, das muss dann nochmals von der Fahrschule im learning by doing gemacht werden.
    Wir nehmen dann die von vielen empfohlene Fahrschule in CM, die ich schon mal hier eingestellt habe. Mal sehen, wieviele Stunden sie
    benötigt, bis sie sicher fahren kann.

    Sie gehoert offensichtlich zu den unbegabten Menschen! Dann soll sie auch in die Fahrschule gehen oder noch besser , gamz von der Strasse bleiben.
    Viel interessanter waere, wie sie als Shan ueberhaupt die schriftliche Pruefung machen konnte?! Sie kann doch nicht lesen und schreiben.
    Da muss man sich doch nicht wundern, wenn sie schon alles “vergessen” hat. Hat sie auch einen NetzwerkFuehrerschein gemacht?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Uns wer macht dann die Einweisung fuer den “DEUTZ”? 😆 Das gehoert mit zum Marketing-Konzept von ‘Scania’, merkst du eigentlich noch was??

    die können ja Marketing damit machen, macht Honda und Toyota mit ihren Fahrschulen auch. Kein Problem.
    Aber die haben professionelle Busfahrer die auch dementsprechend als Driver-Instructors ausgebildet wurden und das passt schon so.
    Für Nakhonchai Air rentiert sich das, gelten als sehr sicher. Landesweit fährt man gerne mit denen.

    Was fuer ein Durcheinander!! TH muss denen eine Art Lehrplan vorgeben, der erfuellt wird und nicht umgekehrt, jeder macht wie er denkt.
    Es braucht ueberhaupt erst Fahrschulegesetze und Fahrlehrergesetze.
    Bekommen die eine Lizenz, weil die mehr wissen als die DLT? Oder ist das eher wie bei der Lizenz bei dem 15sitzigen MiniVan?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wichtig ist die allgemeine Sicherheit auf den Strassen, wie zB geeignete Leitplanken und natuerlich internationale Ausschilderung (auch an Kreuzungen) die auch bei nacht und schlechter Sicht erkennbar sind!

    ja, ist auch wichtig, aber wichtiger ist – das ein Fahrer fahren kann. Ansonsten helfen auch alle Leitplanken nix, wenn der Bus ausser Kontrolle kommt
    und die Leitplanken durchbricht. In den Bergen sind die aus Beton, da zerbröselt es dann den Bus oder das Auto und alle sind tot.

    🙄 durch den Stufenfuehrerschein, kann der Fahrer fahren!!! Ich musste 3.000Km Fahrpraxis mit dem grossen Lkw nachweisen! Da sich aber Busse anders fahren als normale Lkws, war dann auch die Fahrschule sinnvoll, was aber auch als Thai-Uebung geht, allerdings nur mit einem leeren Bus zB auf der Rueckfahrt. Bei einem MiniVan habe ich da keine Bedenken, wer Pickup fahren kann, kann auch diese Minibusse fahren, ueberladen darf er natuerlich beide nicht.
    Auch fuer die Pickups lohnen sich diese mobilen Achsenwaagen! 😉
    Wichtig ist fuer die Millionen verschiedenen Modelle, die fachmaennische Einweisungsfahrt. DAZU sind die Fahrschulen ueberhaupt nicht in der Lage!!! Sie haben weder die Fahrer dafuer, noch die Vielzahl von Fahrzeugen!!
    Wenn das dann sogar ein ganz neues Modell ist, MUSS es sogar eine Einweisungsfahrt vom Hersteller geben, was aber dann eben NUR fuer diesen Hersteller und such da nur fuer das Modell sein. Es waere ueberaus gefaehrlich hier auf die eigentliche Einweisungsfahrt zu verzichten. Das macht eigentlich wieder deutlich, wie unausgegoren dieses “Konzept” ist. ICH sehe eigentlich gar kein Konzept!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wichtig ist die allgemeine Sicherheit auf den Strassen, wie zB geeignete Leitplanken und natuerlich internationale Ausschilderung (auch an Kreuzungen) die auch bei nacht und schlechter Sicht erkennbar sind!

    ja, ist auch wichtig, aber wichtiger ist – das ein Fahrer fahren kann. Ansonsten helfen auch alle Leitplanken nix, wenn der Bus ausser Kontrolle kommt
    und die Leitplanken durchbricht. In den Bergen sind die aus Beton, da zerbröselt es dann den Bus oder das Auto und alle sind tot.

    Das ist wieder das typische Stammtisch/Steintisch-Urteil!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzplanke
    https://de.wikipedia.org/wiki/Betonschutzwand

    Aufgrund von Zweifeln bezüglich der Gleichwertigkeit von Betonschutzwänden im Verhältnis zu den modernen Stahlschutzsystemen für Personenkraftfahrzeuge führt inzwischen (2007) die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) eine vergleichende Studie mit dem Fokus auf die Unfallfolgen durch. In Österreich sind diese Studien seit einigen Jahren abgeschlossen,[3] und es werden Schutzplanken komplett ersetzt – vorerst auf Autobahnen und Schnellstraßen, zunehmend auch auf Fernstraßen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Betonschutzwand

    Ich komme zum Ergebnis, die Studien aus Oesterreich, kann man auf keinen Fall in TH uebernehmen.
    Diese Schutzwaende muessen auch nach einem Schaden UMGEHEND repariert werden. Ausserdem sind sie ueblicherweise nicht im Untergrund verankert.
    Beides bezweifle ich in TH. Ich werde (bei Gelegenheit) mal darauf achten.
    Auch die nicht verbundenen Elemente halte ich fuer bedenklich.
    Entsteht eine “Luecke” und der naechste faehrt dort rein, kommt das einem Frontalzusammenstoss gleich, was sich erheblich auf die Fahrzeugsinsassen auswirken wird.
    Die durchgehend betonierten Betonschutzwaende sollen auch Knautschzonen sein! Sie lenken aber auch (wie Schutzplanken) das FZ in Fahrtrichung weiter. Die entstehenden Schaeden sind einkalkuliert (Opfermaterial) , muessen aber wie bei den Leitplanken umgehend ausgebessert werden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich frage mich immer was die Fahrschulen ausbilden wollen, wenn jede Ausschilderung sich von der naechsten unterscheidet. DAS ist ein Kampf gegen Windmuehlen. TH muss einfach erstmal seine Hausaufgaben machen.

    Vergiss mal alle Verkehrszeichen – der Fahrer muss sein KFZ beherrschen, er muss sicher fahren können, das ist wichtig.
    Er muss wissen, wann er überholen darf, er muss wissen, wie knapp er auf den Vordermann auffahren darf, wieviel Abstand wichtig sind usw.
    Du bist ein Theoretiker, aber ich eher ein Praktiker – mit Theorie sterben ist nicht mein Ding.

    Letzteres sehe ich genau umgekehrt, da ICH bereits >1,5mioKm mit Moped, Motorrad, Pkw, Kleinbus, Reisebus, LKW, Tieflader, AufliegerSattel, ….. gefahren bin (auch in TH jetzt ca 150.000km).
    Halte dich an dein Geschwurbel, schmeisse deine Fuehrerscheine weg, und gehe mit eurem Hausmaedchen in die Fahrschule und danach versuche die Pruefung zu bestehen!
    Ich weiss jetzt schon, das wird dir sehr schwer fallen!!!
    D (u.a.) hat ueber Jahrhunderte Sicherheitsmassnahmen umgesetzt (siehe unten). TH hat gerade angefangen. DAS kosten Zeit und viel Geld!
    Fahrschulen bringen DA gar nichts!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH muss einfach erstmal seine Hausaufgaben machen.
    UND genau das tun sie gerade! Sieht man natuerlich nicht, wenn man gar nicht hier lebt!

    doch, ich sehe und erfahre – was weitergeht und es tut sich echt was. Universitäten machen schon in theoretischer FS-Ausbildung,
    300.000+ HiPos werden zusätzlich für Verkehrskontrollen geschult, Fahrlehrer werden schon ausgebildet in speziellen Kursen.

    Es tut sich also was und das ist gut. Dann kann es in 13 Monaten oder so – losgehen.

    Nix oder so! Es laeuft schon, ohne Fahrschulen , aber ihr werdet die “Federn” (des Erfolges) den Fahrschulen an den Hut stecken!
    Die Propaganda schwurbelt die derzeitigen Erfolge nieder. Vor allem, weil man die noch nicht vergleichbaren Zahlen vorsaetzlich mischt!! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wichtig ist nun, das eben eine Zeitlang beides – also Fahrschulen und
    DLT läuft, damit die Fahrschulen nicht überrannt werden. Aber ich gehe davon aus, das die für den Start sehr gut gerüstet sind.

    Ihr werdet den “Start” TausendMal verschieben muessen, weil niemals genuegend qualifiziertes Personal vorhanden ist.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vor allem erstmal in den Grosstädten – danach kann ja langsam das ganze am Land weiterlaufen.

    Das geht genauso wie bei den PrivatKliniken in die Hose! Die brauche jetzt schon Subventionen und auf dem Land gibt es keine!!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kann mir gut vorstellen, das hier
    am Lande viele pensionierte Polizeibeamte dann eine Fahrschule aufmachen.

    Alles nur das nicht!! Mindestens der Fahrschulleiter muss eine umfassende Ausbildung haben. Er muss SEINE Fahrlehrer staendig weiterbilden und auch ungeeignete Fahrlehrer aussortieren, auch bei Grapschen und Noetigungen!
    Wie bei allen Berufskraftfahrern muss bei Fahrlehrern und Fahrschulleitern ab >50Jahre die gesundheitliche Eignung jaehrlich nachgewiesen werden!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: War schon wieder Schichtwechsel? Ich habe in den letzten 24 Std zweimal den Link fuer mobile Waagen gepostet. Also ein drittesMal:

    https://www.google.de/search?q=lkw+Achswaage+mobil&biw=1112&bih=589&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj-s-2R7aHQAhUSUI8KHSruAoUQ_AUICCgB

    kauft sich keiner, zu teuer. Zwingen kann man sie auch nicht dazu. Aber ev. haben das grosse LKW-Transport-Unternehmen schon.
    Die Mini-Vans sicher nicht.
    Aber ist klar, theoretisch geht vieles – praktisch dann meist kaum etwas umsetzbar.

    Machst du uns wieder den Bloeden? 😆
    Die Polizei schafft diese Dinger an. Die Ortspolizeibehoerde auch! 🙄
    Die Disponenten/Unternehmer fahren mit dem leeren MiniBus voll aufgeruestet mit Sitzen und Sonstigen (vollgetankt) auf eine oeffentliche Waage. Dann hat ere das TATSAECHLICHE Leergewicht!
    Dann steigt der Fahrer und jeder Fahrgast mit Gepaeck in der Hand oder auf dem Ruecken auf eine normale Personenwaage. Das muss man dann aufaddieren und fertig. DAS darf dann natuerlich den Hoechstwert nicht uebersteigen.
    Und die Staatsgewalt prueft dann an den stationaeren Waagen oder mit mobilen!
    Brauchst du eine Zeichnung??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wird ja immer “schoener”! 👿 Ich halte das fuer unverantwortlich!!

    die werden im Werk schon wissen, was sie da zulassen können. Die machen ja auch viele, viele Tests, bevor die einen MiniVan
    freigeben. Passt also schon so.

    Weltweit darf kein Werk eine Strassenzulassung vergeben!!! Bananenrepubliken ausgenommen!!

    • STIN STIN sagt:

      Sie gehoert offensichtlich zu den unbegabten Menschen!

      wie kann sie unbegabt sein, wenn sie ohne lernen, ohne zuhören und ohne je ein Auto gefahren zu haben – die Prüfung schafft.
      Die ist nicht unbegabt, sondern für eine Thai sehr begabt. Nur halt auch wie alle anderen Millionen, kapiert sie wesentlich schneller,
      bei learning by doing.

      Rest spar ich mir.

  85. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die 2500 Baht schreiben wir eh ab.

    Wahnsinns Inflation, 500TB zwischen zwei Beitraegen. Wo das wohl enden wird!? 5555555
    Wie hat die denn den Parkour bestanden?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf so eine SchnappsIdee ist weltweit ausser dir noch keiner gekommen!!!

    doch, machen auch in TH schon einige. Meist die seriösen Bus-Unternehmen. Die fordern Fahrausbildungs-Nachweise.
    Z.B. Nakhonchai Air – hat man keine, senden die einen zur Scania-Fahrschule.

    Uns wer macht dann die Einweisung fuer den “DEUTZ”? 😆
    Das gehoert mit zum Marketing-Konzept von ‘Scania’, merkst du eigentlich noch was??
    Wichtig ist die allgemeine Sicherheit auf den Strassen, wie zB geeignete Leitplanken und natuerlich internationale Ausschilderung (auch an Kreuzungen) die auch bei nacht und schlechter Sicht erkennbar sind!
    Ich frage mich immer was die Fahrschulen ausbilden wollen, wenn jede Ausschilderung sich von der naechsten unterscheidet. DAS ist ein Kampf gegen Windmuehlen. TH muss einfach erstmal seine Hausaufgaben machen.
    UND genau das tun sie gerade! Sieht man natuerlich nicht, wenn man gar nicht hier lebt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die MiniVans gewogen werden, ist das Problem in zwei Wochen aus der Welt!

    nein, in CM gibt es nur ausserhalb bei den Highways Waagen – wird man auf dem Weg dorthin erwischt, hilft das abwägen nix mehr.
    Du hast schon manchmal sehr wirre Ideen, sei mir nicht böse.

    War schon wieder Schichtwechsel? Ich habe in den letzten 24 Std zweimal den Link fuer mobile Waagen gepostet. Also ein drittesMal:

    https://www.google.de/search?q=lkw+Achswaage+mobil&biw=1112&bih=589&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj-s-2R7aHQAhUSUI8KHSruAoUQ_AUICCgB

    Die mobilen Achswaagen sind am praktischsten. Kann man auf dem Pickup mitnehmen. Einmal Vorderachse, einmal Hinterachse, den Rest macht das Programm!
    4 Tage und 20.000 Fuehrerscheine der Unternehmer spaeter, und das ist Geschichte.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Interessant bleibt immer noch, wer die “Zulassungen” fuer
    15 Personen erteilt hat und auf der Grundlage von welchem Gesetz. Kommt diese Zulassung aus der KhaoSanRoad???

    die haben die Zulassung für 15 Personen festgelegt. Werksseitig – TH hat das lediglich übernommen, Südafrika u.a. auch.
    Wird meist von den Staaten so übernommen, wie es das Werk vorgibt.

    Das wird ja immer “schoener”! 👿
    Ich halte das fuer unverantwortlich!!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: die 2500 Baht schreiben wir eh ab.

      Wahnsinns Inflation, 500TB zwischen zwei Beitraegen. Wo das wohl enden wird!? 5555555
      Wie hat die denn den Parkour bestanden?

      sie hat nur das mit Freund geübt – hat aber trotzdem lange gebraucht, bis sie gerade rückwärts fahren konnte und auch
      danach beim Einparken. Mehr kann sie aber heute noch nicht. Wir lassen sie nicht fahren, ohne Fahrschule. Auto kaputt, sie vll
      tot. Geht nicht…..
      Sie kennt heute schon keine Verkehrszeichen mehr, das muss dann nochmals von der Fahrschule im learning by doing gemacht werden.
      Wir nehmen dann die von vielen empfohlene Fahrschule in CM, die ich schon mal hier eingestellt habe. Mal sehen, wieviele Stunden sie
      benötigt, bis sie sicher fahren kann.

      Uns wer macht dann die Einweisung fuer den “DEUTZ”? 😆
      Das gehoert mit zum Marketing-Konzept von ‘Scania’, merkst du eigentlich noch was??

      die können ja Marketing damit machen, macht Honda und Toyota mit ihren Fahrschulen auch. Kein Problem.
      Aber die haben professionelle Busfahrer die auch dementsprechend als Driver-Instructors ausgebildet wurden und das passt schon so.
      Für Nakhonchai Air rentiert sich das, gelten als sehr sicher. Landesweit fährt man gerne mit denen.

      Wichtig ist die allgemeine Sicherheit auf den Strassen, wie zB geeignete Leitplanken und natuerlich internationale Ausschilderung (auch an Kreuzungen) die auch bei nacht und schlechter Sicht erkennbar sind!

      ja, ist auch wichtig, aber wichtiger ist – das ein Fahrer fahren kann. Ansonsten helfen auch alle Leitplanken nix, wenn der Bus ausser Kontrolle kommt
      und die Leitplanken durchbricht. In den Bergen sind die aus Beton, da zerbröselt es dann den Bus oder das Auto und alle sind tot.

      Ich frage mich immer was die Fahrschulen ausbilden wollen, wenn jede Ausschilderung sich von der naechsten unterscheidet. DAS ist ein Kampf gegen Windmuehlen. TH muss einfach erstmal seine Hausaufgaben machen.

      Vergiss mal alle Verkehrszeichen – der Fahrer muss sein KFZ beherrschen, er muss sicher fahren können, das ist wichtig.
      Er muss wissen, wann er überholen darf, er muss wissen, wie knapp er auf den Vordermann auffahren darf, wieviel Abstand wichtig sind usw.
      Du bist ein Theoretiker, aber ich eher ein Praktiker – mit Theorie sterben ist nicht mein Ding.

      TH muss einfach erstmal seine Hausaufgaben machen.
      UND genau das tun sie gerade! Sieht man natuerlich nicht, wenn man gar nicht hier lebt!

      doch, ich sehe und erfahre – was weitergeht und es tut sich echt was. Universitäten machen schon in theoretischer FS-Ausbildung,
      300.000+ HiPos werden zusätzlich für Verkehrskontrollen geschult, Fahrlehrer werden schon ausgebildet in speziellen Kursen.

      Es tut sich also was und das ist gut. Dann kann es in 13 Monaten oder so – losgehen. Wichtig ist nun, das eben eine Zeitlang beides – also Fahrschulen und
      DLT läuft, damit die Fahrschulen nicht überrannt werden. Aber ich gehe davon aus, das die für den Start sehr gut gerüstet sind.
      Vor allem erstmal in den Grosstädten – danach kann ja langsam das ganze am Land weiterlaufen. Kann mir gut vorstellen, das hier
      am Lande viele pensionierte Polizeibeamte dann eine Fahrschule aufmachen.

      War schon wieder Schichtwechsel? Ich habe in den letzten 24 Std zweimal den Link fuer mobile Waagen gepostet. Also ein drittesMal:

      https://www.google.de/search?q=lkw+Achswaage+mobil&biw=1112&bih=589&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj-s-2R7aHQAhUSUI8KHSruAoUQ_AUICCgB

      kauft sich keiner, zu teuer. Zwingen kann man sie auch nicht dazu. Aber ev. haben das grosse LKW-Transport-Unternehmen schon.
      Die Mini-Vans sicher nicht.
      Aber ist klar, theoretisch geht vieles – praktisch dann meist kaum etwas umsetzbar.

      Das wird ja immer “schoener”! 👿
      Ich halte das fuer unverantwortlich!!

      die werden im Werk schon wissen, was sie da zulassen können. Die machen ja auch viele, viele Tests, bevor die einen MiniVan
      freigeben. Passt also schon so.

  86. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du billiger Schwurbeler! DAS habe ich dir doch gerade widerlegt, mit deinen eigenen Beitraegen! Es wurde von 4 auf 5 Stunden Theorie bereits umgesetzt. Es soll aber noch auf 15 Stunden Theorie erhoeht werden.

    nein, es soll auf 5 Stunden Theorie erhöht werden – bei den 15 Stunden stand nix von „nur Theorie“.
    Das würde auch mit den weiteren Planungen nicht übereinstimmen. Du hast gar nix widerlegt.

    Und was ist das:

    Der Generaldirektor des Amts für Landtransport, Thirapong Rodprasert, informierte am Mittwoch in Bangkok die Medien, dass Führerscheinanwärter fortan 15 Stunden statt 4 Stunden Trainingszeit aufbringen müssen, um alle relevanten Verkehrsregeln zu lernen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Geplant sind bis 2018 15 Stunden. Diese dann auch über Fahrschulen.

    Stimmt auch nicht:

    Zudem sollen die vorbereitenden Trainingskurse bald auch außerhalb des Straßenverkehrsamtes angeboten werden.

    Da steht nichts von Fahrschulen, das koennen auch Kurse in den Dorfhallen durch die DLT sein!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei den 15 Stunden auf der Fahrschule, sind definitiv auch Fahrstunden mit dabei. So wie es aber aussieht, kommen die 15 Stunden beim DLT
    gar nicht mehr. Da bleibt es bei 5 Stunden. Weil das DLT vermutlicht gar nicht genug Leute hat, um 15 Stunden und 3 Tage abzudecken.
    Nun aber für 1-2 Jahre Leute einzustellen, wo danach sowieso DLT keine FS-Ausbildung mehr macht, sondern die Fahrschulen, wäre hirnrissig.

    Sorry, aber DAS kam alles von EUCH! 😆
    An 220 Arbeitstagen kann EIN Referent leicht 8.800 Anwaerter durchschleusen. Das waeren dann bei 80DLTs >700.000 Anwaerter. Mit Urlaub, Krankheit, Lehrgang brauchte es also 2 (ZWEI) Referenten pro DLT. Die sollten eigentlich schon da sein. Einfachmal den Stellenplan durchzaehlen!!! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das habe ich heute geschrieben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Jetzt faengst du wieder mit deinen STINs Maerchen an!!

    richtig, hast du geschrieben und ich habe darauf geantwortet und dir deine Schreibe auseinander genommen.
    15 Stunden reine Theorie – niemals. So doof sind die Thais nun doch wieder nicht, wo schon nach 1 Stunden alles nickt,
    chattet, auf Toilette verschwindet usw. Die kommen dann 1 Tag, 5 Stunden, die 2 Tage kommen die dann gar nicht mehr und die
    schaffen diesen Idioten-Test dann trotzdem, wetten?

    IHR schreibt einen wirren Mist, wenn der Tag lang ist. Einfach mal HIER , ganz oben nachlesen, was ihr selbst dazu geschrieben habt! :mrgreen: Deswegen gibt es ja staendig Neuauflagen bei den Themen.
    In D (zB) sind 10 Doppelstunden Theorie PFLICHT !!! Das waeren dann 20Std, vermutlich weil die Dler begriffsstutziger sind?!?
    Also hier hat es bei dem Test eine hohe Duchfallquote. Die leihen sich alle das Buch bei meiner Frau erst nach dem ersten Durchfallen aus. Das Buch wird in den Buechereien bei Lotus und Big C als Bestseller angeboten!! 😉

    • STIN STIN sagt:

      Der Generaldirektor des Amts für Landtransport, Thirapong Rodprasert, informierte am Mittwoch in Bangkok die Medien, dass Führerscheinanwärter fortan 15 Stunden statt 4 Stunden Trainingszeit aufbringen müssen, um alle relevanten Verkehrsregeln zu lernen.

      ja, dachte ich auch – aber ist nicht so. Daher schrieb ich ja, das ich annehme – das dies gleich bei den Fahrschulen so laufen wird.
      In CM gibt es weiterhin nur den wertlosen 4 Stunden-Vortrag. Die DLTs haben gar nicht das Personal für 15 Stunden auf 3 Tage verteilt.
      Nicht mal, wenn sie keine praktischen Übungen machen. Aber dann wären auch die 15 Stunden wertlos, wenn Praxis nicht dabei wäre.

      STIN: Geplant sind bis 2018 15 Stunden. Diese dann auch über Fahrschulen.

      Stimmt auch nicht:

      doch, es ist geplant, nur geplant – weil es läuft noch nicht, nicht in Rayong und nicht in Chiang Mai. Vielleicht irgendwo testweise, aber
      dann hätte man in Thaivisa schon davon gehört, die schreiben auch alle nur von 4 Stunden Vortrag und das der ein Witz sei.

      Zudem sollen die vorbereitenden Trainingskurse bald auch außerhalb des Straßenverkehrsamtes angeboten werden.

      das wurde danach dann konkretisiert und dann hiess es klar und deutlich: Fahrschulen werden eingeführt und das nun die Zertifizierung beginnt und
      31 schon mit dem neuen Zertifikat arbeiten.
      Du versuchst mir einen alten Artikel – der schon überolt ist, unterzuschieben – du Schlingel 🙂
      Lies den Bericht danach…..

      Da steht nichts von Fahrschulen, das koennen auch Kurse in den Dorfhallen durch die DLT sein!

      schon überholt – sie neueren Bericht. Hab ich auch eingestellt. Aber hier nochmals – dieser Plan wird gerade umgesetzt,
      Toyota ist auch schon auf den Zug aufgesprungen.

      33 Fahrschulen machen schon die Tests auch. Das wird also schon was.

      http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/76672-vor-fuehrerscheinpruefung-zur-fahrschule.html

      IHR schreibt einen wirren Mist, wenn der Tag lang ist. Einfach mal HIER , ganz oben nachlesen, was ihr selbst dazu geschrieben habt!

      nein, du bringst etwas Chaos rein, weil du innerhalb von Tagen alles wieder vergisst, was ich erklärt habe, auch Berichte, die ich eingestellt habe.
      Du schiebst stattdessen alte Berichte rein, die schon längst überholt wurden – siehe oben wegen der Pflichtfahrschulen.
      Da steht klar und deutlich drin, das die Fahrschulen dann zur Pflicht werden und schwurbelst und schwurbelst – in 3 Tagen hast du dann wieder
      alles vergessen. Mal sehen, wie lange du diesen Bericht behalten kannst. Vermutlich morgen schon wieder vergessen.

      Konzentrier dich….

      Das DLT machte nun den Vorschlag, ab 2018 den Besuch einer Fahrschule zur Pflicht zu machen.
      Die Fahrschüler sollen dort Praxis und Theorie lernen.

      genau das wird nun umgesetzt. Ist also nicht nur mehr ein Vorschlag. 2018 dürfen dann die anderen 50 auch Ausbildung und
      Prüfung machen. In anderen Berichten steht dann genauer, was dann alles kommen wird. Such ich noch raus.

  87. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, eine 15j weiss das nicht unbedingt. Die sieht Leute ohne Helm fahren, also fährt sie auch ohne. Wenn hier die
    Eltern die Kinder nicht aufklären, weiss es die Teenie nie.

    Naja, in Bezug auf “Helme aufsetzen” werden die Kinder schon aufgeklaert!
    Bei der sonstigen Aufklaerung und der Moral gebe ich dir ueberwiegend recht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann gehen sie andere Nebenbeschaeftigungen nach. Zeit haben sie ja dann! 😉

    wenn das dann letztendlich Leben rettet, dann soll er halt Türsteher bei einer Disco werden, kein Problem.
    Muss das halt nur anmelden, wird fast immer genehmigt.

    Eine Nebenbeschaeftigung als Geldeintreiber beim KreditHai wuerde auch genehmigt??

    • STIN STIN sagt:

      STIN: nein, eine 15j weiss das nicht unbedingt. Die sieht Leute ohne Helm fahren, also fährt sie auch ohne. Wenn hier die
      Eltern die Kinder nicht aufklären, weiss es die Teenie nie.

      Naja, in Bezug auf “Helme aufsetzen” werden die Kinder schon aufgeklaert!

      bei uns nicht, da gibt es noch keine Verkehrserziehung in der Schule. Aber ich weiss, in einigen fängt man damit an.
      Aber noch nicht allzu lange.

      Eine Nebenbeschaeftigung als Geldeintreiber beim KreditHai wuerde auch genehmigt??

      das weiss ich nicht. Wenn es ein registriertes “Credit Office” ist (ja das gibt es) und er dort den Inkasso übernimmt,
      könnte das schon genehmigt werden. Er trägt dann halt “Aussendienst” ein, nicht Inkasso. Sieht besser aus…:-)
      Er wird sich ja auch nicht als “Türsteher” ausgeben, sondern als “Mitarbeiter der Eingangskontrolle” oder so ähnlich.

  88. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber Fakt ist, die Thais sind im Strassenverkehr tw. aggressiv. Man sollte auch in Kauf nehmen, das der Gegner voll mit
    Yaba ist

    Ich werde NIE “in Kauf nehmen”, dass Fahrer von Schulbussen voll mit Yaba sind und wenn sie es nicht selbst sind, dass sie Gefahr laufen alle 5 m einen Totalzusammenstoss mit solchen zugepowerten ausgesetzt sind!!!
    ICH bin dafuer, der Drogenkampf wird beendet, DAS geht aber nur, wenn auf den Strassen Kontrollen stattfinden, fuer alle, auch fuer die mit den getoentenScheiben.
    Ansonsten gehoeren getoente Frontscheiben >40% verboten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Farangs sollten am besten eine Kamera vorne installiert haben.

    DANN waere das lebensgefaehrliche Ausbrems Manoever nicht zu sehen gewesen.
    Am Besten laesst man sich einen Google Turm mit 8 Kameras von Streetview dranbauen!
    Wenn aber der Kranke von der Polizei ist oder zu einem entsprechendem Netzwerk gehoert, wird das gar nichts helfen!

    • STIN STIN sagt:

      Ich werde NIE “in Kauf nehmen”, dass Fahrer von Schulbussen voll mit Yaba sind und wenn sie es nicht selbst sind, dass sie Gefahr laufen alle 5 m einen Totalzusammenstoss mit solchen zugepowerten ausgesetzt sind!!!

      ob Fahrer von Schulbussen Drogenjunkies sind, weiss ich nicht. Möglich ist aber auch das. Ich weiss nur, das Zugführer häufig alkoholisiert sind, Busfahrer
      während der Fahrt saufen und Minivan-Fahrer Ganja rauchen.

      ICH bin dafuer, der Drogenkampf wird beendet, DAS geht aber nur, wenn auf den Strassen Kontrollen stattfinden, fuer alle, auch fuer die mit den getoentenScheiben.
      Ansonsten gehoeren getoente Frontscheiben >40% verboten!

      da gibt es Vorschriften darüber, die leider nur nicht eingehalten und kontrolliert werden. Hoffe das die neuen Verkehrs-HiPos auch
      darauf geschult werden.

      DANN waere das lebensgefaehrliche Ausbrems Manoever nicht zu sehen gewesen.

      weiss man nicht – man kann aber sehen, was der vordere Fahrer so veranstaltet. Hinten kann ja auch eine Kamera hin, dann sieht man auch
      Auffahrunfälle 🙂

      Wichtig wäre es dann, das man sich einübt, wie man die Videos dann schnell aufs Handy spielt, geht wohl mit Bluetooth oder WiFi.
      Danach vom Handy weg irgendwohin. So kann ein Polizist ruhig die Kamera “beschlagnahmen”, die dann unterwegs wo verloren geht.
      Der Film ist schon in Sicherheit und wird dann bei Gericht erst ausgepackt, nachdem der Polizist die Aussage gemacht hat.

      Danach sollte man halt schnellstens ausreisen, wie Andy Hall. 🙂

      Wenn aber der Kranke von der Polizei ist oder zu einem entsprechendem Netzwerk gehoert, wird das gar nichts helfen!

      auch Polizisten wurden deswegen schon suspendiert. Man muss halt nur vorsichtig ein und alles sichern, siehe oben.
      Nix unterschreiben, nicht aggressiv dem Polizisten gegenüber auftreten, freundlich bleiben, alles locker sehen und dann mit
      Anwalt die nötigen Schritte unternehmen – oder uns anrufen 🙂
      Aber nur im Raum Chiang Mai….

  89. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: ICH habe die Entwicklung in West-D miterlebt. Erst nur Theorie, dann eine StdPraxis, dann 2 und dann 3, dann SonderFahrstd (aber keine Berg und Talfahrt) und dann die Fahrschulversicherung.

    ja, das könnte hier auch so werden. In Planung sind ja 15 Stunden auf 3 Tagen. Wieviel dann Fahrpraxis dabei ist, wird man sehen.

    Du billiger Schwurbeler! DAS habe ich dir doch gerade widerlegt, mit deinen eigenen Beitraegen! Es wurde von 4 auf 5 Stunden Theorie bereits umgesetzt. Es soll aber noch auf 15 Stunden Theorie erhoeht werden.
    Das habe ich heute geschrieben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Jetzt faengst du wieder mit deinen STINs Maerchen an!!

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987

    Deine Gebetsmuehlen spiegeln dein Bildungsneveau wieder!
    Du solltest den Blog umbenennen!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Du billiger Schwurbeler! DAS habe ich dir doch gerade widerlegt, mit deinen eigenen Beitraegen! Es wurde von 4 auf 5 Stunden Theorie bereits umgesetzt. Es soll aber noch auf 15 Stunden Theorie erhoeht werden.

      nein, es soll auf 5 Stunden Theorie erhöht werden – bei den 15 Stunden stand nix von “nur Theorie”.
      Das würde auch mit den weiteren Planungen nicht übereinstimmen. Du hast gar nix widerlegt.

      Geplant sind bis 2018 15 Stunden. Diese dann auch über Fahrschulen.
      Nun erklär mir, warum man dann 15 Stunden Theorie in einer Fahrschule machen soll? Kannst du nicht, wetten.

      Bei den 15 Stunden auf der Fahrschule, sind definitiv auch Fahrstunden mit dabei. So wie es aber aussieht, kommen die 15 Stunden beim DLT
      gar nicht mehr. Da bleibt es bei 5 Stunden. Weil das DLT vermutlicht gar nicht genug Leute hat, um 15 Stunden und 3 Tage abzudecken.
      Nun aber für 1-2 Jahre Leute einzustellen, wo danach sowieso DLT keine FS-Ausbildung mehr macht, sondern die Fahrschulen, wäre hirnrissig.

      Das habe ich heute geschrieben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Jetzt faengst du wieder mit deinen STINs Maerchen an!!

      richtig, hast du geschrieben und ich habe darauf geantwortet und dir deine Schreibe auseinander genommen.
      15 Stunden reine Theorie – niemals. So doof sind die Thais nun doch wieder nicht, wo schon nach 1 Stunden alles nickt,
      chattet, auf Toilette verschwindet usw. Die kommen dann 1 Tag, 5 Stunden, die 2 Tage kommen die dann gar nicht mehr und die
      schaffen diesen Idioten-Test dann trotzdem, wetten?

  90. Avatar emi_rambus sagt:

    Auch dieses OT gehoert hier hin!!

    emi_rambus: Das ist alles wieder OT!
    Wenn es keinen verantwortlichen Disponenten gibt, dann bekommt der Eigentuemer die Punkte! So laeuft das und dann gibt es weniger Unfaelle und Verkehrstote!

    Die Entschaedigung zahlt die Versicherung! Wenn der Eigentuemer das nicht abstellt bekommt er Punkte, damit es abgestellt wird! Wenn der Fahrer nicht macht, was der Chef sagt, soll er ihn entlassen und einen einstellen, der auf ihn hoert.
    SO laeuft das weltweit, dann kommt man auch unter 4VTs!!

    Das macht der Disponent/Eigentuemer, bei der Einweisungsfahrt und der bestaetigt das im Fahrtenbuch. Gibt halt auch MiniVansdie haben rechts in der fahrertuer die Papiere.. Das zuladbare Gewicht ist ausserdem von Modell zu Modell verschieden hoch!
    Es ist ausserdem unverantwortlich, diesen Kisten eine Zulassung fuer 15 Personen zu geben!!! Eine Sitzgarnitur wiegt ProPerson >30Kg, das sind dann mit Tankfuellung schon >500Kg.
    Hier braucht ueberhaupt keine Diskussion gefuehrt zu werden, die Minibusse kommen mit Fahrgaesten und allem drum und dran auf die LKW-Waagen und wenn das zulaessige Gesamtgewicht ueberschritten ist, gibt es Bussgeld, Strafe , Punkte fuer Fahrer und Eigentuemer oder festeingestellten Disponenten (vor fahrtantritt!).
    Fuer Polizei und aehnliches, es gibt auch mobile Achs-Waagen

    Fuer kleines Geld im Minuten aufgebaut, fuer in abgelegenen Gegenden, wo es keine LKW-Waagen gibt.
    Das „Problem“ waere in 2 Wochen Geschichte und einige Eigentuemer haetten keinen Fuehrerschein mehr.
    Ist das bei dir so? Willst du uns deswegen deinen nicht zeigen???

    Du bist ein Faehnchen-in-den-Wind-Steller! DAS ist ein Fehler deines Konzeptes oder soll es dann nur regionale Fuehrerscheine geben? :lol;

    Schwurbelinchen!! Nimm doch einfach deine Berichte! Da steht es wird von 4 auf 15Std erhoeht! Und da bisher nur theoretische Ausbildung laeuft, kann man NULL praktische Ausbildung auch nur aus NULL „erhoehen“.
    War das zu schnell?

    Reicht das ? “ Publiziert am 7. Mai 2015 von STIN
    Allerdings gilt fuer die aktuelle Regelung:

    DAS laeuft hier schon ! Hat meine Frau wohl auch gemacht. Also bisher nur Erhoehung von 4 auf 5 Theoretischen Stunden!!
    SO, Schneewittchen, jetzt bist du mit LINK dran! Und das Bild vom Fuehrerschein nicht vergessen!

    Das war eine Ankuendigung der DLTs! Wie oft denn noch?
    Mit euren „Politessen“ schiesst ihr ueber das Ziel hinaus und verletzt Menschenrechte, aber DAS juckt euch ja nicht!

    Nein, es geht um eure „O-Bofalos“ und die gibt es nur in TH, dafuer gibt es dort keine Fussgaengerzonen!
    In einer Fussgaengerzone in D wuerden sehr wahrscheinlich die Fussgaenger das Auto anhalten!

    Die funktionieren aber NUR (nach euren Darstellungen) , wenn die Polizei in die Gaenge kommt!!! Wenn die jeden Tag 3.000.000 Einsaetze bekommt, will ich sehen, wielange das funktioniert. Das ist wie die Pflichtfahrschule ein weltfremdes/th-fremdes Konzept!!!!!

    Es erfolgt also eine vorlaeufige Festnahme und ggfs unmittelbare Zwang. Was ist mit SchusswaffenEinsatz? Haben die welche? Wie sollen die sich gegen die Wildwest-Fahrer durchsetzen? Wie sollen die sich gegen eine Gruppe Jugendlicher durchsetzen?
    Auch dieser „Vorschlag“ hat noch keine Beschlussreife!

    Wie koennen die das bestaetigen? Wenn sie es nicht selbst machen?
    Gesetz gibt es natuerlich auch dafuer??????????????????
    Die Polizei bildet also 300.000 „Bueffeltessen“ aus? Wieviel Jahre brauchen die fuer diese Schnappsidee? Wenn die dann 10mal taeglich die Polizei ruft , kommt keiner, weil die „Bueffeltessen“ausbilden muss. Macht ihr jetzt den Pausenclown?

    LINK! „Glauben heisst nicht Wissen!“ Nein solange die in der Ausbildung sind, muessen Verantwortliche dabei sein!!

    Merkst du eigentlich noch was?? Der Knollen und die Mahnung gilt unter der Adresse der ID-Card als zugestellt und dann kann der Gerichtsvollzieher den Kuckuck kleben! Gerichtsvollzieher in D ziehen noch ganz andere Dinger ab!

    Ihr und eure Drohungen! Die Leute machen was der Kamnan sagt, was sollen die 30-50Leuts ohne Fuehrer machen?
    Sie haben einen neuen Ansprechpartner, sogar mit vertreter und TelefonBereitschaft! Natuerlich nehmen sie das an! Es sei denn , der Alte wuerde Revulotion schreien! Dann ist er aber schnell und dauerhaft weg!!

    DAS ist Pflichtfeld in dem MeldeVordruck! Du verhaelst wie ein Kind im Vorschulalter!!!

    Davon habe ich schon vieles hinter mir. Ich hatte auch schon aus heiterem Himmel Blutwerte, mit denen ich eigentlich haette tot sein muessen!!!!
    Wer macht so was? Die einfachen Leute? Wer verwaltet denn den Giftschrank?

    UPPS!? Bei uns ist die Polizei fuer den halben Landkreis zustaendig! Da hat es nachts 5 Personen in der Schicht. Einer sitzt immer am Telefon. Da ist keiner „vom Dorf“!

  91. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Dafuer ist der Disponent verantwortlich! Er kann nicht 15 Personen mit Grossem Gepaeck laden lassen, das kann/muss er sich an den 10 Fingern abzaehlen koennen, das wird zu viel. Genau DAMIT setzt er den Fahrer unter Druck!!!

    wir haben keinen Disponenten. Nur auf Abruf den Fahrer…..
    Visa-Run-Services haben auch keine Disponenten, nur Fahrer und Eigentümer.

    Das ist alles wieder OT!
    Wenn es keinen verantwortlichen Disponenten gibt, dann bekommt der Eigentuemer die Punkte! So laeuft das und dann gibt es weniger Unfaelle und Verkehrstote!

    ich wäre dann eher dafür, das man die AGs dazu verpflichtet, zu überprüfen – ob der Fahrer eine Fahrschule besucht hat, also fähig ist zu erkennen,
    ob eine Überladung stattfindet oder nicht. Das wird eh so kommen….

    Auf so eine SchnappsIdee ist weltweit ausser dir noch keiner gekommen!!! 😆
    Bitte solchen Schwachsinn nicht den Khon Thai einreden!!
    Wenn die MiniVans gewogen werden, ist das Problem in zwei Wochen aus der Welt!
    Interessant bleibt immer noch, wer die “Zulassungen” fuer 15 Personen erteilt hat und auf der Grundlage von welchem Gesetz. Kommt diese Zulassung aus der KhaoSanRoad???
    Bitte de Rest von dem OT entsprechend verschieben, sonst wird der Sumpf immer groesser!

    • STIN STIN sagt:

      Auf so eine SchnappsIdee ist weltweit ausser dir noch keiner gekommen!!!

      doch, machen auch in TH schon einige. Meist die seriösen Bus-Unternehmen. Die fordern Fahrausbildungs-Nachweise.
      Z.B. Nakhonchai Air – hat man keine, senden die einen zur Scania-Fahrschule. Dort wird dann die Fahrausbildung professionell
      durchgeführt und danach kann man bei NCA Busfahrer werden. Andere machen das auch schon, kommt also alles langsam auch in TH.
      In DACH reicht natürlich der Führerschein, weil der auch nachweist, das man Fahrschule besucht hat.

      Bitte solchen Schwachsinn nicht den Khon Thai einreden!!

      nein, wir fordern unsere Geschäftskollegen auf, das so abzuwickeln. Wenn wir zurückkommen, geht auch unsere Angestellte
      zur Fahrschule – hab ich vor Tagen mit meiner Frau und der Angestellten geklärt.
      Sie hat nun mit 4-Stunden wertlosen Vortrag den FS erhalten, kann aber nicht fahren und traut sich auch nicht mit ihrem Partner zu lernen.
      Da haben wir uns nun entschlossen, ihr die Fahrschule zu bezahlen – die 2500 Baht schreiben wir eh ab.
      Danach kann sie für uns viel mehr tätig sein und wir haben was davon und sie auch – ev. retten wir ihr dadurch ihr Leben.
      Bei uns gibt es auch Berge – die soll das auch noch dazu buchen. Könnte sich auszahlen.

      Wenn die MiniVans gewogen werden, ist das Problem in zwei Wochen aus der Welt!

      nein, in CM gibt es nur ausserhalb bei den Highways Waagen – wird man auf dem Weg dorthin erwischt, hilft das abwägen nix mehr.
      Du hast schon manchmal sehr wirre Ideen, sei mir nicht böse.

      Interessant bleibt immer noch, wer die “Zulassungen” fuer
      15 Personen erteilt hat und auf der Grundlage von welchem Gesetz. Kommt diese Zulassung aus der KhaoSanRoad???

      die haben die Zulassung für 15 Personen festgelegt. Werksseitig – TH hat das lediglich übernommen, Südafrika u.a. auch.
      Wird meist von den Staaten so übernommen, wie es das Werk vorgibt.

      Toyota Motor Corporation
      1-4-18 Koraku, Bunkyo-ku,
      Tokyo 112-8701, Japan

  92. Avatar emi_rambus sagt:

    Nur, damit man das OT in dem Sumpf wiederfindet:

    emi_rambus: Was lachst du da so bloed? Wenn der Polizist den Helm hinhaelt, sagt er schon wofuer das ist!

    Starte mal im Blog eine Umfrage, da wirdt du keine Unterstuetzung finden!

    Dann gehen sie andere Nebenbeschaeftigungen nach. Zeit haben sie ja dann!

  93. Avatar emi_rambus sagt:

    Damit man es auch wieder findet!

    emi_rambus: ICH habe die Entwicklung in West-D miterlebt. Erst nur Theorie, dann eine StdPraxis, dann 2 und dann 3, dann SonderFahrstd (aber keine Berg und Talfahrt) und dann die Fahrschulversicherung.
    Und hier faengt es jetzt mit 2.000TB fuer Theorie inkl Lehrbuch an!!

    Dann schau dir doch mal DEINEN letzten Link an!

    Bist du Versicherungsvertreter?

    Wenn die hier bei der DLT die Ausbildung machen, wissen die das!! Die bestehen alls den 50Fragen Test aus tausenden von Fragen. Wie ihr schreibt, bestehen den bei euch auch alle und wird genau das und vieles mehr gefragt!

    Beim Stufenfuehrerschein und Einweisungsfahrten wie bei der Bundeswehr, nicht erforderlich!!!!!
    Wofuer genau soll das gut sein, ausser fuer die Fahrschule????
    Einer der privat Pickup faehrt muesste dann, wenn erberueflich einen Pickup faehrt, einen Kraftfaherschein machen. Das ist und bleibt eine konzeptlose Sache!

    DAS waere tatsaechlich eine verbesserung!!! Wird aber nicht so kommen!! Sie bei den Kliniken. Die Leute fahren hier bis zu 80km um in eine Klinik zu kommen. Die Anamai ist in 10-15 km Entfernung!!

  94. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Das Schoene am STIN-Team ist, da sind immer 1-3, die so herrlich bloed sind und das Luegengebaeude zum Einsturz bringen!! :koestlich:
    Da, wo ihr die total veralteten Beispiele fur Fragenzusammenstellungen ausgegraben habt, ist auch das Gesetz “MotorVehicleAct” Section 42+57 (siehe auch unten)