Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht

Das Amt für Landtransport hat angekündigt, die Bedingungen bei der Führerscheinprüfung zu verschärfen.

Der Generaldirektor des Amts für Landtransport, Thirapong Rodprasert, informierte am Mittwoch in Bangkok die Medien, dass Führerscheinanwärter fortan 15 Stunden statt 4 Stunden Trainingszeit aufbringen müssen, um alle relevanten Verkehrsregeln zu lernen.

Zudem sollen die vorbereitenden Trainingskurse bald auch außerhalb des Straßenverkehrsamtes  angeboten werden. Für die theoretische Prüfung gilt: von 50 Fragen müssen 45 richtig beantwortet werden. Der Test wird fortan in 15 Themenbereiche unterteilt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

583 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. Juni 2016 3:33 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die würden das richtige erklären –die können das.

Ist das ein Geheimbund oder warum behalten die ihre Weisheiten fuer sich? 😆
TH braucht eine Reform/Vereinfachung der StVO, wie von mir vorgeschlagen, aber keine Fahrschulen!
Damit die Menschen ohne Betrug und Bestechung die Theorie „bestehen“ Braucht es erst einmal eine Erwachsenen Ausbildung in Schreiben und Lesen. Wer glaubt, ohne Betrug koennten ueber 30% der Thais 45/50 (schwere Zusammenstellung) bestehen ist THAILANDFREMD!! Vorher sollte jeder mal 45/50 (Schwere Zusammenstellung) bestehen!
Man muss die StVO anpassen(!!!) dann wird sie von Thais und Auslaendern verstanden. Auch ohne Fahrschulen!
DAS ist doch eigentlich, was man will?!
Ansonsten geht es nur um Bereicherung zu Lasten den Volksvermoegens, billigend in Kauf nehmend, es sterben noch mehr Menschen auf THs Strassen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. Juni 2016 12:05 pm

Zurueck zur Vorfahrt an der „Schildkroeten-Einmuendung“
Ich bin jetzt einfach noch mal 100m zurueck.
Auf dem Bild unten ist die „Schildkroeten-Einmuendung“ in Hoehe des weissen Pfeils.
An dem Roten Pfeil (rechts) kommt eine Soi rein! Dieses sehr schlecht sichtbare Schild, ist fuer das Vorfahrtsrecht ausschlaggebend!!
Wuerde man jetzt 1-2 km noch weiter zurueckfahren, steht am Anfang der Strasse, ein Strassen Schild mit dem Zusatz „ROAD“. Das muss man sich MERKEN. Trotz der vielen Einmuendungen, darf man nicht vergessen, man faehrt auf einer „Road“!
Das gilt jetzt auch, wenn man in diese „Road“ einfaehrt.
Bsp: Man kommt aus einer Road und faehrt nach links in eine Road ein. Da steht aber NUR am Kopf ein „Junction-Schild“, woran man erkennt (erkennen muss), man faehrt in eine „Road“ ein, es steht aber nur am Ende/Anfang der Road (aus der man einbiegt) ein „Road-Schild“.
Das muss man sich jetzt merken!
Jetzt kommt man (siehe Bild unten) an die Einmuendung der Soi von rechts. Wir wissen, wir sind auf einer „Road“ , also kein Problem.
Im Gegenverkehr wird es etwas wichtiger. Die sollten auch wissen, sie fahren auf einer Road. … und von links muendet eine Soi ein, also haben sie Vorfahrt!
JETZT fahren wir weiter zur Schidkroeten-Einmuendung. (Siehe Bild oben)
Dort steht am Ende der Gabel-Einmuendung ein Schild (?? „Road“ oder „Soi“).
Nun, wir wissen schon, siehe unten, es ist ein „Road“ Schild, aber der Ortsfremde kann es nicht wissen. Erst wenn man ueber die erste Gabel-einmuendung vorbei ist (und dort schon einen Unfall verursacht hat) erkennt man, es ist eine Gleichberechtigte Einmuendung (eine Junction [ohne Beschilderug]). Da gilt dann „links vor rechts“. Wird aber zu 99,9% anders gefahren!
Alles klar oder was? was wuerde die Singapur-FS dazusagen??
Fortsetzung folgt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. Juni 2016 3:15 am

Es gibt eine Reihe Buecher in den Buchhandlungen, fuer Thais, um fuer die Theori-Pruefung zu ueben.
4-5 davon sind veraltet, unvollstaendig, …., unbrauchbar.

Das unten abgebildete kostet 120 TB ist aber sein Geld wert. Das deckt etwa 95% ab.

Meine Olle, eben, als sie das Buch auf dem Schreibtisch sah, sagt :“‚Rot“ ist verboten. ‚Blau‘ Richtung und gelb ‚Vorausschau‘, …“ 🙂

Das straft unseren Unkenrufer eigentlich , der Luege.

Und meine Frau konnte vor 6-7 Jahren noch nicht Schreiben und lesen*! Das kann sich keiner vorstellen, wie sie sich gefreut hat, als sie ohne Bestechung den Fuehrerschein bestanden hatte. 🙂
Und ohne Fahrschule eigentlich auch.
Sie war zwar in einer („learning-by-doing“) und wir haben auch noch geuebt, aber das hat ihr bei der Theorie-Pruefung wenig geholfen!
Die Ausbildung in der Fueherscheinstelle war hilfreich, aber vor allem das Eigenstudium in dem Buch, hat ihr zum Bestehen verholfen. Vereinzelt konnte ich ihr auch noch helfen, wenn sie Wusste , was falsch war.
Nur, da wurden nicht alle Fragen abgehandelt. Insbesondere nicht die, die in den sehr schweren Fragenzusammenstellungen drin waren(10-15% davon jeweils). Somit war es fast unmoeglich, mit diesen Sehr schweren Fragenzusammenstellungen (im PC) 45 /50 zubekommen!!
Das wird auch nicht durch eine 20stuendige theorethische Ausbildung in einer Fahrschule anders. Es sei denn, man macht eine Pruefungsversicherung und sitzt dann, oh Wunder an einem PC-Platz mit einer sehr leichten Fragenzusammenstellung.
Ausserdem werden die Fahrschulen sicher auch ein aehnliches Buch (aber teurer) verkaufen, wahrscheinlich auch noch Pruefungsboegen in Papier, …. nur hilft das kaum was , wenn man nicht „versichert“ ist.
Fuer all die Thais, die nicht lesen und schreiben koennen oder nicht in Thai, muss es eine, noch nicht vorhandene, Loesung geben!

*womit sie in ihrem Alter im Thai-Durchschnitt liegt. Viele haben zwar eine Schule „besucht“ konnten aber mit 25 Jahren kaum noch lesen.
Die gibt es heute auch noch!! Wenn man also will, alle machen den Fuehrerschein und haben ihn auch verdient, muss es fuer diese Menschen auch eine Loesung geben (Fragen + Antworten werden vom PC vorgelesen?).
Gerade das, wird eine Fahrschule nicht in den Griff bekommen, auch nicht wenn sie Lehramt, Teflon und Pizza haben! 😆 🙄

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. Juni 2016 3:21 pm

emi_rambus: STIN: Warum ist wohl TH das Land mit den schlechtesten Autofahrern.

Womit willst du denn das belegen? Nur mit den Unfallzahlen und Verkehrstoten?
Was fuer ein Bloedsinn!! TH hat die groesste Verkehrsdichte auf den Strassen in Asien (abgesehen von den Stadtstaaten, wo es ueberallAmpeln gibt) und aber auch eines der schlechstesten Bahnlinien-Netze.
Auf den Strassen gab es um 1960 herum zB in D eine aehnliche “Explosion” wie hier in TH. Das kann man aber doch nicht einfach nur im Verhaeltnis zu den Einwohnern “messen”.
Situation in Deutschland
Jahr Verkehrstote zugelassene Fz getoetete je 100.000Fz
1950 7.408 2.400.000 308
1953 12.631 4.800.000 265
1960 14.406 8.000.000 180
1970 19.193 16.780.000 114
1980 13.041 27.120.000 71
2015 3.475 53.720.000 6
http://www.linkfang.de/wiki/Verkehrstod#Deutschland
TH steht heute etwa da, wo D 1980 stand, also stark auf dem Weg der Verbesserung, trotz weiterem Anstieg bei den Zulassungen!
In D gab es schon 1950 Fahrschulen, wie “gestern” in TH. Gesetz wurde es ab Mitte 1960.
An den Todesfaellen je “100.000 FAHRZEUGEN“, sieht man aber , in D(Damals ohne DDR; mit waeren die Zahlen hoeher als in TH) wurden von Anfang an sehr, sehr viele Gegenmassnahmen getroffen. Eine der wichtigsten war die Klarheit an Kreuzungen und die Einfuehrung des Vorfahrtschildes (etwa 1970?)

In TH kommt ein sehr hoher Anteil an Mopeds dazu , gibt es in dem Umfang durch Witterung in D bei Weitem nicht. Durch das schlechte Schienennetz, hat TH einen herausragend hohen Anteil an Schwerlastverkehr und PersonenTransport, auf der Strasse, den es so in D nie gab, durch das gute Bahnnetz!! Aber genau mit Mopeds und Schwerlastverkehr gibt es die meisten Unfaelle!
Siehe auch Bild unten!

STIN: In Singapur wohl auch mit begleitendem Fahren, der Fahrer muss aber auch vor geprüft werden und erhält dann seine Erlaubnis.
Nur TH gibt es keine Pflicht, prof. Fahren zu lernen und somit ist TH in ASEAN die Nr. 1 mit den meisten Verkehrstoten – die anderen
Länder, wie Indonesien, Malaysia, Burma, Laos und sogar Kambodscha haben wesentlich weniger Verkehrstote auf 100.000.
Das sagt eigentlich alles. Woher soll der Thai auch fahren können, von dem Furz-Training sicher nicht. Nur auf dem Hof….
Das ist das gleiche wie im Reisfeld. Aber da tut sich nun endlich auch in TH was.

s.o.

Um es mal ganz offen zu sagen, DAS (s.o.) ist kein “investigativer Journalismus”!
Das ist einfach nur billige Schwurbelei und WERBUNG fuer „Fahrschulen“!

STIN: ich würde es also so machen:

Wenn die Verkehrsregeln wie von mir vorgeschlagen einfach sind und die Beschilderung vollstaendig ist (ausser “Links-vor-Rechts”Kreuzungen), beherrschen alle die einfachen Regeln, auch die “Vaeter” , die Urlauber und die Anfaenger.
Wer Fahrschule braucht, sollte im Sinne der Sache besser einen Zuschuss fuer die oeffentlichen Verkehrmittel bekommen!

Tausendfach wichtiger als Fahrschulen, waere es, dass keine Fuehrerscheine mehr ueber Netzwerke erworben werden, KEINE!!

Neues hausgemachtes Problem in TH, sind die “Radwege” an Kraftstrassen. Das wird ueber Kurz oder Lang der neue “Spitzenreiter”.
Hier braucht es ausserdem dringend Regeln:
-immer nur in klarer Reihe fahren
-maximal 5 Raeder in einer Gruppe
-25m Abstand zwischen jeder Gruppe
-Raeder duerfen NICHT in die eigentlichen Fahrbahnen, wenn der Verkehr es nicht zulaesst!!!
-….
-Beleuchtung+ Bremsen immer vorschriftsmaessig!!!!
-kein Alkohol an den Pedalen!!

Abgesehen, von den Radfahrern, wird TH die Statistik erheblich in diesem Jahr verbessern, auch wenn die Propaganda dagegen arbeitet und an vielen Stellen ploetzlich mit viel mehr Energie Zahlen erfasst werden, wobei auch Mehrfachmeldungen nicht auszuschliessen sind. Mit gemeldeter ID-Nummer koennte man die Doppel-/Mehrfachmeldungen sehr schnell ausfiltern!!! 👿

Durch den jetzt geplanten Ausbau der zweispurigen Metersprur (bis 120km/h) wird ein grosser Teil des Schwerlastverkehrs verschwinden.
Mit den “Highspeed”-Strecken wird nur zusaetlich Schwerlastverkehr aus China dazu kommen und mehrere Generationen “der armenThais” muessen die Kosten schultern!! 😥

Ich habe die Entwicklung in D nochmal in einer Grafik dargestellt, siehe unten! TH hat es schwer eine aehnliche Entwicklung zu durchlaufen.
TH hat eine sehr grosse Quote an Schwerlastverkehr auf den viel zu wenigen Strassen. Die Reform-Regierung baut zur Zeit das Strassennetz aus, in einer Geschwindigkeit, da kann einem schwindlig werden.
Das scheint aber einigen zu viel/schnell zu sein!

Straßenbau verzögert sich durch Asphaltmangel
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/75148-strassenbau-verzoegert-sich-durch-asphaltmangel.html#contenttxt
Der Präsident des Verbandes der thailändischen Bauunternehmer, Sangwon Liptapanlop, sagte unterdessen, die Knappheit, die seit ein paar Monaten anhalte, liege auch daran, dass einige Hersteller ihre Fabriken wegen Wartungsarbeiten schlossen.

Gibt einem schon zu denken , wenn Asphalt-Hersteller wegen „Wartungsarbeiten schliessen“! Wem genau gehoeren denn diese Firmen! Die StrassenbauFirmen, tragen, wenn ueberhaupt, erst an zweiter Stelle eine Schuld!
Auch der zweispurige Ausbau der Meterspur-Bahn, wird ein grosse Entlastung bringen!

Was ich zur Zeit nicht greifen kann sind die Mopeds und Motoerraeder.
Auch da hat es in TH eine sehr hohe Dichte, an die Laender wie D nicht herankommen.
Neustes Problem sind die Radfahrer, die auf ungeeigneten Radwegen zum neuen Spitzenreiter werden!
Es gibt noch vieles, wie klare Ausschilderung im Kreuzungsbereich, dabei Einfuehrung des Vorfahrtschildes, bessere und mehr Leitplanken an den Schnellstrassen (Baumtote u.a.), Anschnallpflicht(!!), Staendige Alk-/Drogenkontrollen an wechselnden Plaetzen mit richerlichem Bereitschaftsdienst, zur Anordnung von Blutproben, Verbannung von halbwilden Tieren aus dem Strassenbereich, ……., moderne Fahrzeuge mit ABS, Airbag, Knautschzonen, … womit eine Verbesserung der Sicherheit erreicht werden kann. Vieles braucht seine Zeit, einiges braucht eine Fahrzeugsgenarationswechsel. Auch der „Generationswechsel“ bei den Fahrern wird noch etwas bringen.
GAR NICHTS bringen die Fahrschulen unterm Strich! Sie bringen 10-15% Menschen auf die Strasse, die besser nie einen Fuehrerschein bekommen haetten. Die meisten davon, haben auch nach Erhalt des Scheines nur wenig Uebung und verlernen das Wenige, was sie sich aneignen konnten, sehr schnell und sind nach kurzer Zeit durch „vergessen“ quasi wieder unfertige Anfaenger!
Ausserdem halte ich Fahrlehrer, die selbst die Reglen nicht kennen und weitergeben koennen, fuer absolut ungeeignet. Insbesondere auch, wenn sie versuchen auslaendische/“international“ Regeln weiterzugeben.
Das Verkehrs“recht“ in TH ist ein Mix aus englischen und amerikanischen Regeln und Thairecht , das gibt es weltweit kein ZweitesMal!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juni 2016 11:44 am

Anonymous: Mr. STIN,

Ja, … kann man nicht ein extra Artikel “ Anonymous Kontra STIN“ aufmachen?
Ich finde das echt interessant, allerdings nicht da, wo meine Kommentare … ueberdeckt werden.
Danke fuer das Verstaendnis!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juni 2016 11:35 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Gesetz schreibt vor (BITTE genau lesen!!!) Wer 3 Jahre einen FS hat, kann privat schulen! !!!

nein, die STVO – 1999 vom König unterschrieben schreibt: jeder Fahrer muss im Besitz eines FS sein.

Kenne keine STVO von 1999. Link Haste wohl WIE IMMER KEINEN!?

Motor Vehicle Act – B.E. 2522
Section 42
Anyone who wishes to drive a motor vehicle on public roads must possess an appropriate driver’s license. The driver must carry the driver’s license and a photocopy of the registration book and show them to competent officers upon request. This does not apply for those who are learning to drive a motor vehicle according to the provision of Section 57.

Der Motor Vehicle Act(s.o.)ist aus dem gleichen Jahr wie der Land Traffic Act, B.E. 2522 (1979)!
Ich habe hier alle gefragt, auch meine Putzfrau, die den gelben Porsche faehrt, es kennt keiner eine STVO – 1999. Also bitte einen Link!!

Hier nur mal um eine andere sture Behauptung zu wiederlegen:
http://driving-in-thailand.com/wp-content/uploads/2012/06/thai_driving_license.jpg
Auch hier, ist wie bei mir, im Fuehrerschein erkennbar,er ist 12 Jahre gueltig! Also kann jeder Polizist nachpruefen, ob einer schon 3 Jahre den „Schein“ hat.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juni 2016 10:17 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Womit willst du denn das belegen? Nur mit den Unfallzahlen und Verkehrstoten?

Ranking bei WHO. Die machen das schon richtig. Keine Sorge. Wenn man alle Statistiken nicht akzeptiert, dann
muss eigentlich gar nix gemacht werden, vll gibt es in TH dann im Strassenverkehr gar keine Toten.

Ich vertraue der WHO, UN usw. Thailand ist 2015 auf Nr. 3 weltweit bei den meisten Verkehrstoten auf 100.000 Thais.

Was erlaubst du dir , hier zu behaupten, ich wuerde die Zahlen der WHO nicht akzeptieren! Jetzt aber mal ganz langsam bitte! Mir ging es bei meinem Beitrag nicht um die Zahlen der WHO. Ich habe ganz andere aufgefuehrt, die die WHO weltweit gar nicht erhebt! Aber das hast du gar nicht gelesen oder garnicht verstanden oder einfach nur vorsaetzlich verschwurbelt!?
Esgibt auch noch gar keine Zahlen der WHO von 2016? Ich beziehe mich aber bei meinen Schaetzunge sehr wohl auf das Jahr 2016.
Also, verbreite hier keine ……..-Geruechte! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kenne einen, der macht aus einem Totem im tiefen Sueden 3-5 Faelle und schreibt auch Eifersuchtsdramen und anderes den Freiheitskaempfern zu.
Warum sollte das hier anders sein!!!

nein, sicher nicht. Da bist du einem Gerücht aufgesessen. Eifersuchtsdramen werden i.d.R. nicht mit Kriegswaffen geregelt.
Also das sind schon Terroristen, auch wenn es dir wieder nicht so passt.
Eifersuchtsdramen bei Moslems sind auch eher selten, weil eine Moslem nicht rumpoppt.

Nein, ich habe es diesem Member „Erich“ schon auf den Kopf zugesagt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Um es mal ganz offen zu sagen, DAS (s.o.) ist kein “investigativer Journalismus”!
Das ist einfach nur billige Schwurbelei und WERBUNG fuer Fahrschulen!

das sind Fakten, einfach nachsehen. Ja, ich bin ja echt überrascht gewesen, als einer beim Transportamt nachfragte,
ob es begleitendes Fahren in TH gibt, der Beamte das dann verneinte und meinte, man solle eine Fahrschule aufsuchen.

Kann ich gut verstehen, dass er dass zu dir gesagt hat, du kennst ja noch nichtmal die Vorfahrtsrichtlinien an gleichberechtigten Kreuzungen oder Kreuzungen ueberhaupt.

Jetzt nochmal fuer dich:
Es ist nirgendwo im Gesetz festgeschrieben und wird auch nicht von dem Transportamt so verbreitet, das einer eine praktische Ausbildung nachweisen muss, er MUSS nur die Praktische Pruefung bestehen!
Und wenn du irgendetwas anderes BELEGEN kannst, dann tue das, ansonsten hoere auf mit deiner Schwurbelei zu nerven!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich frage dann dazu auch noch unseren Versicherungsvertreter, dann hab ich alles durch: Polizei, Kamnan, Anwalt, Tranpsortamt (frag ich persönlich auch noch) und Versicherung – alle bisher: nein, gibt es in TH nicht.

😆 ich will die grossen Lacher wieder haben!!
Versicherungsvertreter.
:mrgreen:
Ich hatte da ein riesen Krach mit meiner Lebensabschnittspartnerin, weil die viel zu vielen Damen eigentlich so gut wie garnichts wissen, aber davon gleich ne ganze Menge.
Die etwas besseren kennen zumindestens eine Telefonnummer, wo sie im Beisein des Kunden sich ihre Unwissenheit bestaetigen lassen koennen.
Du kannst einem richtig leid tun, wenn man hier sieht, wenn du alles hier auffaehrst, um damit dein Unwissen zu untermauern!

Anonym
Gast
Anonym
19. Juni 2016 9:50 am

STIN: Einige Sachen sind für mich Fakt, jedoch schwer mit Link zu belegen. Meist dann TV-Infos, Gespräche mit Offiziellen usw.

Mr. STIN,

genau das ist aber ein Problem, wenn ein Mensch eine Sache persönlich als ein „Fakt“ betrachtet und sich auch dementsprechend artikuliert!

Somit versucht ein Mensch „argumentativ eine Wahrheit“ darzustellen, die nur seine eigene Wahrheit ist!

Das dann dieser Mensch keine zutreffenden oder wenigstens folgerichtigen Links darlegen kann, ist absolut verständlich.

Natürlich kann ich persönlich glauben, dass 3 + 4 = 9 sind, aber das darf ich nicht als Fakt (Wahrheit) darstellen, sondern lediglich als meine ganz persönliche Wahrnehmung mitteilen.

Denn ein Fakt (abgeleitet von Faktum) heißt nichts anderes als:

Faktizität, Gegebenheit, Grundwahrheit, Realität, Sache, Sachlage, Sachverhalt, Tatbestand, Tatsächlichkeit, Umstand, Wirklichkeit, Gewissheit, Tatsache

  Anonymous(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juni 2016 9:48 am

STIN: Da würde ich dann vorschlagen, einfach erstmal nicht glauben – später trifft es dann ev. ein und dann kann man es ja
als Fakt betrachten.

Der „Leitartikel“ ist kein Fakt, weil er nicht mit (Rechts)Quellen untermauert ist. Es ist nichts anderes , wie die „persoenliche Meinung“ von STIN, die er aber auch schnell wieder aendert, wenn der Wind aus einer anderen Richtung kommt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: geh mal davon aus, das hier Fahrschulen dann eine Verifizierung vom Staat bekommen und dann auch dieses Training durchführen dürfen.
Wäre schon ein Fortschritt.

Da das im Prinzip ueberwiegend nur Filme sind, koennte das auch beim Pratchum durch den PhuYaiBan angeboten werden. Dann waere es sehr schnell verbreitet, auch bei denen, die warum auch immer schon einen Fuehrerschein haben!!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

Anonym
Gast
Anonym
19. Juni 2016 5:44 am

emi_rambus: Textauszug:

LINK!

Mr. EMI,

der Textauszug ist aus dem ST.at entnommen!

Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht
Publiziert am 7. Mai 2015 von STIN

Schaun’ Sie mal nach oben und lesen den dritten Absatz des von STIN eingestellten Artikels!

Des Weiteren müssten Sie doch wissen, dass ich grundsätzlich und immer die Links einfüge, wenn ich Kommentare verfasse. Denn ich möchte nicht, dass man mir nachsagt, ich würde mir die „Geschichten aus der Nase“ ziehen!

Wer allerdings nur sehr ungern Links veröffentlicht, um seriös zu erscheinen und dabei pausenlos Behauptungen aufstellt,…

… ist unser Mr. STIN!

Ich habe es ihm bereits mehrfach mitgeteilt und um die grundsätzliche Veröffentlichung seiner Behauptungen Mittels Link gebeten,…

…ist aber nixxx passiert!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juni 2016 4:42 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit gemeldeter ID-Nummer koennte man die Doppel-/Mehrfachmeldungen sehr schnell ausfiltern!!! 👿

wird gemacht.

Link!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Abgesehen, von den Radfahrern, wird TH die Statistik erheblich in diesem Jahr verbessern, auch wenn die Propaganda dagegen arbeitet und an vielen Stellen ploetzlich mit viel mehr Energie Zahlen erfasst werden, wobei auch Mehrfachmeldungen nicht auszuschliessen sind.

nein, es sieht nicht gut aus. Es gibt keine Mehrfachmeldungen – du bereitest dich scheinbar schon wieder darauf vor, das du wieder in der
Sackgasse steckst 🙂

Ich kenne einen, der macht aus einem Totem im tiefen Sueden 3-5 Faelle und schreibt auch Eifersuchtsdramen und anderes den Freiheitskaempfern zu.
Warum sollte das hier anders sein!!!

Was ist mit all den Faketen in meinem Kommentar?

emi_rambus: STIN: Warum ist wohl TH das Land mit den schlechtesten Autofahrern.

Womit willst du denn das belegen? Nur mit den Unfallzahlen und Verkehrstoten?
Was fuer ein Bloedsinn!! TH hat die groesste Verkehrsdichte auf den Strassen in Asien (abgesehen von den Stadtstaaten, wo es ueberallAmpeln gibt) und aber auch eines der schlechstesten Bahnlinien-Netze.
Auf den Strassen gab es um 1960 herum zB in D eine aehnliche “Explosion” wie hier in TH. Das kann man aber doch nicht einfach nur im Verhaeltnis zu den Einwohnern “messen”.
Situation in Deutschland
Jahr Verkehrstote zugelassene Fz getoetete je 100.000Fz
1950 7.408 2.400.000 308
1953 12.631 4.800.000 265
1960 14.406 8.000.000 180
1970 19.193 16. 780.000 114
1980 13.041 27.120.000 71
2015 3.475 53.720.000 6
http://www.linkfang.de/wiki/Verkehrstod#Deutschland

TH ist heute ungefaehr da, wo D 1970 war. In D gab es schon 1950 Fahrschulen, wie “gestern” in TH. Gesetz wurde es ab Mitte 1960.
An den Todesfaellen je “100.000 FAHRZEUGEN“, sieht man aber , in D(Damals ohne DDR; mit waeren die Zahlen hoeher als in TH) wurden von Anfang an sehr, sehr viele Gegenmassnahmen getroffen. Eine der wichtigsten war die Klarheit an Kreuzungen und die Einfuehrung des Vorfahrtschildes (etwa 1970?)

In TH kommt ein sehr hoher Anteil an Mopeds dazu , gibt es in dem Umfang durch Witterung in D bei Weitem nicht. Durch das schlechte Schienennetz, hat TH einen herausragend hohen Anteil an Schwerlastverkehr und PersonenTransport, auf der Strasse, den es so in D nie gab, durch das gute Bahnnetz!! Aber genau mit Mopeds und Schwerlastverkehr gibt es die meisten Unfaelle!
Siehe auch Bild unten!

STIN: In Singapur wohl auch mit begleitendem Fahren, der Fahrer muss aber auch vor geprüft werden und erhält dann seine Erlaubnis.
Nur TH gibt es keine Pflicht, prof. Fahren zu lernen und somit ist TH in ASEAN die Nr. 1 mit den meisten Verkehrstoten – die anderen
Länder, wie Indonesien, Malaysia, Burma, Laos und sogar Kambodscha haben wesentlich weniger Verkehrstote auf 100.000.
Das sagt eigentlich alles. Woher soll der Thai auch fahren können, von dem Furz-Training sicher nicht. Nur auf dem Hof….
Das ist das gleiche wie im Reisfeld. Aber da tut sich nun endlich auch in TH was.

s.o.

Um es mal ganz offen zu sagen, DAS (s.o.) ist kein “investigativer Journalismus”!
Das ist einfach nur billige Schwurbelei und WERBUNG fuer Fahrschulen!

STIN: ich würde es also so machen:

Wenn die Verkehrsregeln wie von mir vorgeschlagen einfach sind und die Beschilderung vollstaendig ist (ausser “Links-vor-Rechts”Kreuzungen), beherrschen alle die einfachen Regeln, auch die “Vaeter” , die Urlauber und die Anfaenger.
Wer Fahrschule braucht, sollte im Sinne der Sache besser einen Zuschuss fuer die oeffentlichen Verkehrmittel bekommen!

Tausendfach wichtiger als Fahrschulen, waere es, dass keine Fuehrerscheine mehr ueber Netzwerke erworben werden, KEINE!!

Neues hausgemachtes Problem in TH, sind die “Radwege” an Kraftstrassen. Das wird ueber Kurz oder Lang der neue “Spitzenreiter”.
Hier braucht es ausserdem dringend Regeln:
-immer nur in klarer Reihe fahren
-maximal 5 Raeder in einer Gruppe
-25m Abstand zwischen jeder Gruppe
-Raeder duerfen NICHT in die eigentlichen Fahrbahnen, wenn der Verkehr es nicht zulaesst!!!
-….
-Beleuchtung+ Bremsen immer vorschriftsmaessig!!!!
-kein Alkohol an den Pedalen!!

Abgesehen, von den Radfahrern, wird TH die Statistik erheblich in diesem Jahr verbessern, auch wenn die Propaganda dagegen arbeitet und an vielen Stellen ploetzlich mit viel mehr Energie Zahlen erfasst werden, wobei auch Mehrfachmeldungen nicht auszuschliessen sind. Mit gemeldeter ID-Nummer koennte man die Doppel-/Mehrfachmeldungen sehr schnell ausfiltern!!! 👿

Durch den jetzt geplanten Ausbau der zweispurigen Metersprur (bis 120km/h) wird ein grosser Teil des Schwerlastverkehrs verschwinden.
Mit den “Highspeed”-Strecken wird nur zusaetlich Schwerlastverkehr aus China dazu kommen und mehrere Generationen “der armenThais” muessen die Kosten schultern!! 😥

EINFACH uebersehen oder wie!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juni 2016 4:35 am

Anonymous: Textauszug:

LINK!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juni 2016 4:23 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Oh Buddha, was fuer eine laecherliche Aussage!!

merkst du eigentlich, wie weit du neben der Spur läufst.
Du stehst auf begleitendes Fahren durch Vater, Onkel oder sonst wen, die in der Regel, entweder gar keinen FS haben, oder
in der Zeit – wo die den erworben haben (wie meine Frau) – ihn einfach gekauft haben, ohne je eine Prüfung zu machen.
Diesen Begleitern traust du zu, das die dem Fahrschüler korrektes Fahren beibringen.
Auf der anderen Seite, traust du keinem Fahrlehrer, auch nicht jenen im Ausland ausgebildeten – das die Verkehrszeichen, Vorränge
usw. kennen. Das ist schon recht schräg.

Das Gesetz schreibt vor (BITTE genau lesen!!!) Wer 3 Jahre einen FS hat, kann privat schulen! !!!
Wieso unterstellst du mir, ICH haette gesagt, Leute ohne Fuehrerschein duerften schulen?
Wieviel der heutigen Fahrschullehrer haben denn ihren Fuehrerschein gekauft? Merkst du eigentlich, wie duenn deine „Argumente“ sind! Auf jeden Fall erwerben alle Fahrlehrer und Fahrschulbetreiber illegal ihre Lizenz, weil es ja noch nicht mal ein Gesetz gibt!! Und Dreifachbremse fuer die Fahrlehrer Ausbildung auch nicht.
Oder willst du DIE jetzt OHNE Fahrausbildung auf die Menschheit loslassen. Irgendwie inkonsequent!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Fahrlehrer, wenn er laenger da ist auch, der Vater, der hier oefters faehrt, aber auch,

nein, der Fahrlehrer weiss es auch, wenn er nicht länger hier lebt.

Blubber, Blubber, Schwurbel, Schwurbel.
Dan schreibe doch, was der Fahrlehrer zu dieser Einmuendung weiss, ich haben noch ungefaeher 40 Beispiele, die alle anders sind. Wer soll sich denn da, die „variablen“ Regeln merken, kennen.
Meist muss erst die Strassen abfahren und dort weitere Schilder einsehen, bevor man weiss, wie die Regel ist.
Sorry, bei aller Liebe zu TH, das ist eine Zumutung ohne Gleichen!!
Urlauber tun sich das in der Regel kein zweitesmal an! Sie machen insofern auch zuhause keine gute Werbung fuer TH.
Ist euch aber egal, ihr wollt nur eure WerbeKohle von den Fahrschulen!!
Dabei ist das im grossen Vergleich nur ein Bruchteil dessen, was an Schaden am Volksvermoegen verursacht wird.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf der anderen Seite, traust du keinem Fahrlehrer, auch nicht jenen im Ausland ausgebildeten – das die Verkehrszeichen, Vorränge
usw. kennen. Das ist schon recht schräg.

Ich habe insgesamt 7 Fuehrerscheine gemacht und ungefaehr 30 Fahrlehrer kennen gelernt. 1 davon war echt gut , 2 waren voll die Alkis, 25 hatten paedagogisch absolut NULL drauf!
Das was meiner Tochter passiert ist, ist mir natuerlich nicht passiert!
Meinen ersten Fuehrerschein habe ich mit NULL Fahrstunden gemacht, den zweiten und 3. zusammen mit 2,5 Fahrstunden.
Heute liegt es zwischen 25-45 Stunden a 45 Euro. Zusammen bis 2000 Euro, ohne munendliche Ausbildung, Fahrschulversicherung und Pruefungsgebuehren. 2.500Euro (=110.000TB) und das, wenn die jungen Leute mit der Schule fertig sind und vorher nochmal 40.000TB nur fuer den Mopedschein. Spinne ich denn. Dann haben sie noch nicht mal ein Fahrzeug.
Die „Fahrschulbedingungen“sind in den Zeiten , wo die FDP im Bundestag war heftigst aufgeblueht!! Sowas muess nicht sein.
Die Fahrschulen haben unterm Strich nichts Gutes fuer D gebracht! Sie haben vor allem viele Menschen auf die Strasse gebracht, die besser nie in den Besitz eines Fuehrerscheines gekommen waeren.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Voraussetzung ist natürlich, das der Fahrlehrer eine gute Ausbildung hat und seine
Lizenz samt Führerschein nicht auch nur gekauft hat.

So isses! GENAUSO! Wo soll man das denn alles legal herbekommen, wenn es gar kein Gesetzt dafuer gibt! Es gibt auch kein Ausbildungszentrum, wo 5 Monate Theorie und 6 Monate praktische Ausbildung laufen koennte!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und seine
Lizenz samt Führerschein nicht auch nur gekauft hat. Das schliesse ich aber bei einem, der alles in Singapur gemacht hat, absolut aus.

DAS ist wieder nur STIN-Logik!!
Aber fast ein Jahr in Singapur, Unterkunft, Essen, Versicherung, …. + 11 Monate Ausbildung und DAS in Singapur, … denke da laueft unter 2.-3.000.000 TB gar nichts.
Wer von den 58.000 benoetigten FahrlehrerInnen kann das denn vorlegen??
Dann, wie ihr behauptet, kostet der Fuehrerschein mit Theorie und nur 2.-2.500TB.
Da bleiben pro Stunde nach abzug aller Kosten nur 50TB. Da der Fahrlehrer aber nur max 50 Std pro woche geben darf, muss er 1.200 Wochen oder 23 Jahre fuer lau arbeiten, bis er die Kohle fuer die Ausbildung wieder drin hat.
Wer soll denn so was bloedes machen? Also alles nur gekauft oder doch?!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und die teure Fahrschule aus Singapur kann es auch nicht sagen!

doch, die kann es. Die richtet sich einfach nach intern. Standard und das hat dann auch vor Gericht in TH Bestand.

😆 warum hast du die grossen Smileys gestrichen?? Ist dir das peinlich? :mrgreen:
Den „internationalen Standard“ solltest DU aber auch kennen!? Dann beantworte doch du die Frage, wer hat an der Einmuendung Vorfahrt. Du kneifst jetzt schon zum drittenmal.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie kommst du auf die Idee, das ein Fahrlehrer aus Singapur das nicht sofort weiss, wenn er dort lang fährt.
D.h. das weisst nur du in TH alleine – komm runter, es ist schönes Wetter draussen.

Nein, das weiss KEIN Fremder, der nicht vorher alles ausgekundschaftet hat!!
Ich weiss aber, es faehrt dem entgegen, aber fast jeder FALSCH! Mit dem Vorfahrtsschild usw wuerden ALLE richtig fahren!!!
Also lenk nicht ab, wer hat Vorfahrt! Frag‘ doch einfach die Polizisten aus deinem Netztwerk!:lol:
Ich will die grossen Smileys wieder haben!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was fuer eine billige Verleumdung!!Du willst also damit behaupten, es koenne nicht passieren,
auch ein Fahrlehrer waere mal betrunken?

das Risiko, das ein Fahrlehrer besoffen mit dem Fahrschüler losfährt, ist wesentlich kleiner, als das ein Vater vor dem Üben noch
schnell einen Lao Khao, oder auch 2 runter kippt. Leider selbst erlebt. Du vergisst die Dorf-Thais, hier säuft fast jeder Vater
und im Isaan noch mehr.

Natuerlich ist das Risiko kleiner, weil es nur 58.000 Fahrlehrer geben sollte , die fuer 3.000.000TB den Schein in Singapur gemacht haben, und dem gegenueber etwa 1.000.000 Laien-Lehrer schulen.
Mein Gott, OBWOHL nur noch 40% den Fuehrerschein bei den Fahrschulen machen (s.u.) finden die nicht mehr genug geeignete Fahrlehrer, weil die Ausbildung zu teuer ist. (s.u.)

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll das schon wieder mit dem “illegal”? Es IST Gesetz in TH(siehe gelber Anhang weiter unten), was euch stinkt, weil ihr dann mit der Werbung fuer Fahrschulen nichts verdienen koennt. Auch einen “Teilzeit-Presse-Strategie-Beratervertrag” kann man nicht bekommen!

es ist lt. Transport-Amt, wo sich schon mehrere Farangs erkundigt haben, verboten.

… fuer Farangs als Lehrer oder als Schueler, waere beides unlogisch! Das „Tatbestandsmerkmal ist lediglich der Thai-FS fuer 3 Jahre.
Oder willst du auch noch Lehramt fuer Fahrlehrer einfuehren ? 😆 :mrgreen:
Ich will die grossen Smileys wieder haben!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sowie du das schilderst, wäre es gar nicht möglich. Keine Versicherung würde da mitspielen, kein Polizist könnte feststellen, wie lange
der Vater seinen FÜhrerschein hat. Es wird nicht mehr das Erst-Ausstellungsdatum verwendet – immer wieder nur 5 Jahre.

Es ist Gesetz, wo soll es da Probleme mit der Versicherung geben??? Nur weil ihr das wollt? 🙄
Mit dem Datum, machen die wohl bei euch falsch!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hast nur einen funktionerenden Link fuer Malaysia angefuegt. Von all den anderen Laendern gibt es wie ueblich nur eure “Behauptungen”!Bei Malaysia wird aber auch nicht ausgeschlossen, das es ein BegelitentesFahren wie in fast allen Asiatischen Laendern gibt!

es gibt kein begleitendes Fahren nach deiner Version in ganz Asien, nicht nur in ASEAN. Singapur auch nicht. Da muss ein Training vom begleitenden Fahrer abgelegt werden, man muss sich eintragen und bekommt dann das blaue L.
Ich habe noch kein Auto hier mit blauem L – gesehen, nur die sind versichert.

In TH steht nichts davon im Gesetz, in Burma, Kambodscha , …. auch nicht.
Siehe Bild unten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Tausendfach wichtiger als Fahrschulen, waere es, dass keine Fuehrerscheine mehr ueber Netzwerke erworben werden, KEINE!!

geht hier nicht mehr. Schon erledigt, daher fallen 70% durch, nach dem 2.Mal empfiehlt das Transportamt vermutlich schon die Fahrschule.
Gut so…..

Wie soll das gehen? Du meinst, die Frau vom Gouverneur sitzt mit 20 anderen im PC-Raum und macht Pruefung? Oder hat die Sondertermin, wenn keiner da ist.
Mit den 70% Durchfallern, wie oft soll ich das noch erklaeren? Das wird bei den Fahrschueln, bei denen , die keine FuhrerscheinVersicherung abgeschlossen haben auch so sein!
Grundsaetzlich ist die Erhoehung auf 45/50 richtig, ansich schon schwer und etwas uebertrieben!
FUCK ist aber, es gibt mehrere Fragenzusammenstellungen (IM KOMPUTER) da schafft keiner auf Anhieb 45 Punkte! Auch Prayut nicht, du nicht, ich nicht, … und meine Frau 10mal nicht. Was bedeutet, mehr als 10 dieser sau-schweren Zusammenstellungen gibt es nicht.
Es gibt aber auch sehr einfache Zusammenstellungen, die fast jeder beim Erstenmal besteht.
Da die die Fuehrerscheinstelle bestimmt, wer sich auf welchen Platz setzt ist das doch jetzt sehr einfach zu steuern. Wer auf der Hauptstrasse 1.500TB gespendet oder deie FuehrerscheinVersicherung hat, kommt an einen Platz mit einfacher Zusammenstellung, wer nicht „hoeren“ will, … faellt durch!
Ich nenne das ganz einfach Betrug und du findest das toll!? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: “Nieten aussieben”…. siebt ihr da mit eurem “Netzwerk”? “Test in einem staatlichen Fahrschul-Trainingcenter” .. was soll das sein?

wie in Vietnam. Da gibt es staatliche Fahrtrainingscenter – also staatliche Fahrschulen. Bin nicht dafür, weil dann Korruption
gefördert wird, es muss beides komplett getrennt und Netzwerkfrei betrieben werden.

Was soll diese Antwort? Es ging um „Fahrlehrer-Nieten“

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei Malaysia wird aber auch nicht ausgeschlossen, das es ein BegelitentesFahren wie in fast allen Asiatischen Laendern gibt!

doch, du kannst ausschliessen – das es in ASIEN begleitendes Fahren gibt. Keine Versicherung spielt da mit

In TH spielt die Versicherung schon seit Jahrzehnten mit, warum sollte sie das nicht in Malaysia auch machen. Ausserdem ist M nicht der Vater von TH>!! 😉

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weltweit, gibt es kein Land, wo man einfach mit 3-jährigen FS als Begleiter mitfahren darf, ohne sich bei der FS-Stelle einzutragen, auch in
der EU nicht. Nicht ein Land….. Überall ist eine Erlaubnis der Behörde nötig.

Die Varianten, die es weltweit mal gab und noch gibt, passen vermutlich nicht alle in einen Kommentar. 😆

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lt. STVO ist ein FS ein MUSS – es gibt keinerlei Ausnahmen.

Sage ich doch, (s.o., s.u., s. Bild unten)

Anonym
Gast
Anonym
19. Juni 2016 3:05 am

Textauszug:

Zudem sollen die vorbereitenden Trainingskurse bald auch außerhalb des Straßenverkehrsamtes angeboten werden. Für die theoretische Prüfung gilt: von 50 Fragen müssen 45 richtig beantwortet werden. Der Test wird fortan in 15 Themenbereiche unterteilt.
__________________________.
In Europa ist dieses Vorgehen vorbildlich, verantwortungsvoll und für jedermann verständlich,…

… aber im schönen Land wird dieses Vorhaben der heillosen Korruption, der Ausplünderung und der Gängelung der Verkehrsteilnehmer Tür und Tor öffnen!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juni 2016 1:50 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: natürlich kann man auf der Strasse erkennen, wer Vorfahrt hat. Am Bild ist es etwas schwieriger, wenn keine Verkehrszeichen zu sehen sind.
Also da wette ich mit dir alles, das so gut wie jeder Fahrlehrer in TH weiss, wer hier Vorfahrt hat.

Oh Buddha, was fuer eine laecherliche Aussage!!
„Wetten“…. „so gut wie jeder“ …. 🙄 , …
Man sieht auf den Bildern ALLE Verkehrsschilder die an dieser Einmuendung mit Insel da sind, ALLE. Es gibt nur dieses eine StrassenSchild „PatphanitRoad“, das aber so schraeg steht, man kann eigentlich nicht erkennen, zu welcher Strasse es gehoert. Natuerlich weiss der Verkehrspolizist, wenn er den Unfall aufnimmt, wer Vorfahrt hatte! Der Fahrlehrer, wenn er laenger da ist auch, der Vater, der hier oefters faehrt, aber auch, …. aber das weicht von dem ab, wie tatsaechlich an der Kreuzung gefahren wird!
Es steht halt auch am Kopf der Einmuendung, keines der grossen (teuren) Schilder fuer „Junction/Intersection“(gleichberechtigte Kreuzung/Einmuendung). Daran koennte man erkennen, wer Vorfahrt hat. Es gibt einige Sois die ueberwiegend nach rechts abbiegen, auch die Markierungen auf der Strasse selbst, sind unregelmaessig, unvollstaendig, widerspruechlich, …..

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: natürlich kann man auf der Strasse erkennen, wer Vorfahrt hat. Am Bild ist es etwas schwieriger, wenn keine Verkehrszeichen zu sehen sind.

Ok, es ist ein regnerischer Tag, aber die sind oefters, und nachts wird es richtig dunkel, da sieht man noch weniger und es gibt nur das eine Schild!!!
Wie du aber richtig schreibst, “ ist es etwas schwieriger, wenn keine Verkehrszeichen zu sehen sind“. Doch sie sind ja zu sehen, aber „kaum“ und erst, wenn man an der ersten Einmuendung schon lange vorbei ist und nachts kann man von und auf den dunkelblauen Schildern gar nichts erkennen.
DAS ist Thailand (TiT) , ausserhalb der Kernbereiche von BKK, ChiangMai, Pattaya, … wo es Lichtzeichenanlagen (Ampeln) gibt! Grob geschaetzt >85% der Strassen. wo etwa 95% der Urlauber fahren.
In TH sind jedes Jahr rund 30 mio Urlauber, von denen haben wahrscheinlich mehr den Fuehrerschein, wie in ganz TH zusammen. Aber keiner weiss, was an dieser Kreuzung geht!
Und die teure Fahrschule aus Singapur kann es auch nicht sagen! 🙄
Mit dem Vorfahrtschild, das, als das Chaos in D aehlich war, eingefuehrt wurde, wird es in jeder Beziehung besser werden!! (kostet aber etwas) (aber meist sogar weniger, als wenn die „alte“ schlechtsichtbare Beschilderung verkehrssicher vervollstaendigt wuerde!!!)

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf jeden Fall eher, als der besoffene Vater, der seinem Sohn illegal das Autofahren beibringen möchte.

Was fuer eine billige Verleumdung!!Du willst also damit behaupten, es koenne nicht passieren, auch ein Fahrlehrer waere mal betrunken? Was soll das schon wieder mit dem „illegal“? Es IST Gesetz in TH(siehe gelber Anhang weiter unten), was euch stinkt, weil ihr dann mit der Werbung fuer Fahrschulen nichts verdienen koennt. Auch einen „Teilzeit-Presse-Strategie-Beratervertrag“ kann man nicht bekommen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du unterschätzt die Fahrlehrer. Gibt sicher auch Nieten, aber das kann man aussieben – durch gründlichen Test in einem staatlichen
Fahrschullehrer-Trainingcenter. Die können aber jetzt schon mehr, als alle Väter in Thailand.

Widert dich das nicht selbst an, was du da so schreibst?
„Nieten aussieben“…. siebt ihr da mit eurem „Netzwerk“? „Test in einem staatlichen Fahrschul-Trainingcenter“ .. was soll das sein? Ist das ein Parkour der Fuehrerscheinstelle? Wenn ein Fahrlehrer auf der oeffentlichen Strasse das Schulen uebt, muss es ja eine DREIfachBremse geben, damit der Ausbilder auch bremsen kann!? Natuerlich muss dieser „Ausbilder“ eine Zulassung fuer die Ausbildung von Fahrlehrern haben. Dafuer braucht es als allererstes ein GESETZ. Gibt es nicht in TH.
Wie kann denn einer eine Lizenz ausstellen? Das muss doch auch ueberhaupt auf der Lizenz draufstehen. Oder steht da „weil mein Bekannter aus dem Netztwerk das gesagt hat“? 🙄
Meiner Ansicht nach, ist das eine Amtsanmassung!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In allen Ländern ASEAN gibt es Fahrschulpflicht.

Du hast nur einen funktionerenden Link fuer Malaysia angefuegt. Von all den anderen Laendern gibt es wie ueblich nur eure „Behauptungen“!Bei Malaysia wird aber auch nicht ausgeschlossen, das es ein BegelitentesFahren wie in fast allen Asiatischen Laendern gibt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum ist wohl TH das Land mit den schlechtesten Autofahrern.

Womit willst du denn das belegen? Nur mit den Unfallzahlen und Verkehrstoten?
Was fuer ein Bloedsinn!! TH hat die groesste Verkehrsdichte auf den Strassen in Asien (abgesehen von den Stadtstaaten, wo es ueberallAmpeln gibt) und aber auch eines der schlechstesten Bahnlinien-Netze.
Auf den Strassen gab es um 1960 herum zB in D eine aehnliche „Explosion“ wie hier in TH. Das kann man aber doch nicht einfach nur im Verhaeltnis zu den Einwohnern „messen“.
Situation in Deutschland
Jahr Verkehrstote zugelassene Fz getoetete je 100.000Fz
1950 7.408 2.400.000 308
1953 12.631 4.800.000 265
1960 14.406 8.000.000 180
1970 19.193 16. 780.000 114
1980 13.041 27.120.000 71
2015 3.475 53.720.000 6
http://www.linkfang.de/wiki/Verkehrstod#Deutschland

TH ist heute ungefaehr da, wo D 1970 war. In D gab es schon 1950 Fahrschulen, wie „gestern“ in TH. Gesetz wurde es ab Mitte 1960.
An den Todesfaellen je „100.000 FAHRZEUGEN„, sieht man aber , in D(Damals ohne DDR; mit waeren die Zahlen hoeher als in TH) wurden von Anfang an sehr, sehr viele Gegenmassnahmen getroffen. Eine der wichtigsten war die Klarheit an Kreuzungen und die Einfuehrung des Vorfahrtschildes (etwa 1970?)

In TH kommt ein sehr hoher Anteil an Mopeds dazu , gibt es in dem Umfang durch Witterung in D bei Weitem nicht. Durch das schlechte Schienennetz, hat TH einen herausragend hohen Anteil an Schwerlastverkehr und PersonenTransport, auf der Strasse, den es so in D nie gab, durch das gute Bahnnetz!! Aber genau mit Mopeds und Schwerlastverkehr gibt es die meisten Unfaelle!
Siehe auch Bild unten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In Singapur wohl auch mit begleitendem Fahren, der Fahrer muss aber auch vor geprüft werden und erhält dann seine Erlaubnis.
Nur TH gibt es keine Pflicht, prof. Fahren zu lernen und somit ist TH in ASEAN die Nr. 1 mit den meisten Verkehrstoten – die anderen
Länder, wie Indonesien, Malaysia, Burma, Laos und sogar Kambodscha haben wesentlich weniger Verkehrstote auf 100.000.
Das sagt eigentlich alles. Woher soll der Thai auch fahren können, von dem Furz-Training sicher nicht. Nur auf dem Hof….
Das ist das gleiche wie im Reisfeld. Aber da tut sich nun endlich auch in TH was.

s.o.

Um es mal ganz offen zu sagen, DAS (s.o.) ist kein „investigativer Journalismus“!
Das ist einfach nur billige Schwurbelei und WERBUNG fuer Fahrschulen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich würde es also so machen:

Wenn die Verkehrsregeln wie von mir vorgeschlagen einfach sind und die Beschilderung vollstaendig ist (ausser „Links-vor-Rechts“Kreuzungen), beherrschen alle die einfachen Regeln, auch die „Vaeter“ , die Urlauber und die Anfaenger.
Wer Fahrschule braucht, sollte im Sinne der Sache besser einen Zuschuss fuer die oeffentlichen Verkehrmittel bekommen!

Tausendfach wichtiger als Fahrschulen, waere es, dass keine Fuehrerscheine mehr ueber Netzwerke erworben werden, KEINE!!

Neues hausgemachtes Problem in TH, sind die „Radwege“ an Kraftstrassen. Das wird ueber Kurz oder Lang der neue „Spitzenreiter“.
Hier braucht es ausserdem dringend Regeln:
-immer nur in klarer Reihe fahren
-maximal 5 Raeder in einer Gruppe
-25m Abstand zwischen jeder Gruppe
-Raeder duerfen NICHT in die eigentlichen Fahrbahnen, wenn der Verkehr es nicht zulaesst!!!
-….
-Beleuchtung+ Bremsen immer vorschriftsmaessig!!!!
-kein Alkohol an den Pedalen!!

Abgesehen, von den Radfahrern, wird TH die Statistik erheblich in diesem Jahr verbessern, auch wenn die Propaganda dagegen arbeitet und an vielen Stellen ploetzlich mit viel mehr Energie Zahlen erfasst werden, wobei auch Mehrfachmeldungen nicht auszuschliessen sind. Mit gemeldeter ID-Nummer koennte man die Doppel-/Mehrfachmeldungen sehr schnell ausfiltern!!! 👿

Durch den jetzt geplanten Ausbau der zweispurigen Metersprur (bis 120km/h) wird ein grosser Teil des Schwerlastverkehrs verschwinden.
Mit den „Highspeed“-Strecken wird nur zusaetlich Schwerlastverkehr aus China dazu kommen und mehrere Generationen „der armenThais“ muessen die Kosten schultern!! 😥

emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Juni 2016 2:21 pm

emi_rambus: Also Herr Fahrlehrer aus Singapur oder Herr und Frau STIN oder jeder andere, wer hat Vorfahrt??

Haben alle gerade Schichtfrei?
Das Problem ist, natuerlich hat einer Vorfahrt, nur man kann es auf der Strasse nicht erkennen und schon gar nicht der Fahrlehrer, der in Singapur gelernt hat.
Hier passieren aber die Unfaelle!
Hier entscheiden sich Farangs und sonstige Urlauber, NIE MEHR WIEDER IN TH URLAUB ZU MACHEN!
Gut, schauen wir die Situation von der anderen Seite an!
Siehe Bild unten:
Ja, da steht ein Schild und es steht auch „Road“ (s.o.) drauf, nur, fuer welche Strasse gilt dieses Schild.
Also Fahrlehrer, wie lange dauert, es noch?
Vielleicht sollte man die Fahrt filmen, da koennte man in der Fahrschule eine Art Nachbesprechung machen? 😆

emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Juni 2016 1:05 am

„Leaning by Doing“ sagen die STINs immer, also ….
Reform bei der Strassenschilderung; Fortsetzung
Siehe Bild unten:
Der in Singapur ausgebildete Fahrlehrer naehert sich mit seinem Fahrschueler(Learning by Doing) einer doppelten Einmuendung mit Insel. Weiter hinten ist sehr schwach (s.Pfeil) ein Strassenschild zu erkennen! Am Kopf steht aber keines der grossen Schilder fuer gleichberechtigte Einmuendung (Junction) .
Aus der Einmuendung links will ein Fahrer nach rechts unmittelbar vor uns, einbiegen.
Also Herr Fahrlehrer aus Singapur oder Herr und Frau STIN oder jeder andere, wer hat Vorfahrt??
Was wir in dem Moment noch nicht erkennen koennen, ist die Beschriftung aus dem Schild (s.Bild oben).
Da steht Road drauf!
Also Super-Fahrlehrer mit der Super-Ausbildung in Sigapur, in der zweiten Einmuendung will einer vor uns, nach links abbiegen, WER hat Vorfahrt??

:mrgreen: Warum gibt es die grossen Smilies nicht mehr? Hat man zuviel ueber euch gelacht? 😆

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 9:32 am

STIN: Die Bestätigung des Transport-Amtes reiche ich noch nach.

wird etwas dauern – ich muss, wenn ich von meiner Welttournee zurückkomme, meinen FS verlängern, dann
reiche ich das nach. Bestätigung werde ich keine erhalten, ich werde versuchen, das Handy auf Aufnahme zu stellen, wenn ich oder meine
Frau den Beamten fragt.
Ich habe schon Bestätigungen vom Transport von anderen erhalten. Nein, es gibt kein “begleitendes Fahren”. Die Antwort des Beamten:

Gehoert die zu euerm Netzwerk? Ihr macht ja auch selbst keine Fuehrerscheine?

STIN: Steht auch genauso in der StVO.

Welcher Artikel?? Thai-StVO habe ich auch!

STIN: Das ist eine Einführung in EU und USA

Die Thais haben das schon laenger, siehe gelbe Anlage unten!

STIN: Da könnten dann auch Thai-Fahrlehrer ihre Ausbildung machen.

Du wuerdest tatsaechlich die dort ausgebildeten in TH schulen lassen!!???
Dann explodieren die Unfallzahlen! Am Besten gleich auf Rechtsverkehr schulen lassen, dann lernen die Thais auch gleich mit.
Biste wieder zu Spaeseken augelegt!

STIN: die haben aber Stufen-Führerschein, der ab 16 gemacht werden kann

In TH kann man den schon ab 15 machen zumindest fuer Zweirad!
Wenn du schon schaust, mach das auch gleich fuer die VAT, damit die auf 17% (wie China) erhoeht werden kann!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 7:26 am

emi_rambus: STIN: Die Bestätigung des Transport-Amtes reiche ich noch nach.

Ich warte!

Haste vergessen??

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 7:24 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Um die Kreuzung fuer alle uebersichtlich zu machen, braucht es ein Vorfahrtsschild (auch aus der Gegenrichtung). Siehe unten.

bevor damit begonnen wird, Thailand korrekt mit Verkehrschildern zu bestücken,
müsste vorher sicher gestellt werden, das die Führerschein-Neulinge auch wissen, was die bedeuten. Nur auswendig gelernt, bringt nichts. Auch alle Verkehrschilder in einem Parcour am Hof aufgestellt und dann durchgefahren, das bringt auch nicht viel.
Der Lernende muss das direkt auf der Strasse sehen und selbst darauf reagieren lernen. Der Thai ist ja kein visueller oder auditiver Lerntyp – das hatten wir ja schon
soweit erwähnt. Der muss alles direkt selbst sehen, wie das abläuft.
Ob das dann mit Fahrschulen gemacht wird – die die Departments nun auf Anfragen empfehlen – weil es kein legales begleitendes Fahren in TH gibt – oder mit Privaten mit Fahrlehrer-Lizenz, also Driver Instructoren – ist dann eigentlich egal.

DAFUER gibt es das „Thai-Begleitente Fahren“!
Rechtsgrundlage siehe unten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 6:09 am

Fortsetzung
Um die Kreuzung fuer alle uebersichtlich zu machen, braucht es ein Vorfahrtsschild (auch aus der Gegenrichtung). Siehe unten.

Die hatte ich vor 2 Jahren schon mal moniert. Als dann vor etwa 1 Jahr den Toten gab, nochmal, da wurde ich vertroestet, es „wuerde in 14 Tagen eine Ampel aufgestellt“.
Zwischenzeitlich hat man das „3.“ Stopschild entfernt.
Mein Vorschlag war aber, in alle Einmuenduendunge ein Stop-Schild aufzustellen.
Dazu gehoert dann auch unter die Schilder (wie heute in den USA ueblich) ein kleines Zusatzschild mit einer „3“, was einen „3-way-Stop“ kennzeichnet!

An der Kreuzung ist insgesamt weniger Verkehr, wodurch beide Alternativen moeglich waeren.

An einer Kreuzung im Innenstadtbereich mit viel Verkehr, wuerde ich der Ampel den Vorzug geben. Es braucht aber nicht an jeder Ampel eine „Police-Box“, ein Blinklicht in der Polizeistation, sollte reichen, wenn die Ampel ausfaellt!

Wenn die neue Einmuendung fertig ist, soll wohl der Schwerlastverkehr (ueberlange Tieflader ) zum Hafen aus Richtung der Stop-Strasse geradeaus weitergefuehrt werden (obwohl die neue Einmuendung seitlich versetzt ist! 🙄 ). Eine Ampelsteuerung wird den Verkehrsfluss eher hemmen und es besteht die Gefahr sie faellt staendig aus und es braucht vermutlich eine weitere Police-box.
Meine Loesung waere dann einen „4-way-stop“. Hier muesste die Fahrschule/Fuehrerscheinstelle rueber bringen, JEDER MUSS dort stoppen, anhalten und in die Kreuzung einblicken. Er kann anfahren wenn „frei“ ist und er kann dann darauf vertrauen, jeder der sich der Kreuzung naehert, muss als erstes dort angekommen, „stoppen“! Natuerlich braucht es dann an allen ‚Stop-Schildern‘ wie in der USA schon lange ueblich das kleine Zusatzschild mit der „4“, wodurch jedem klar ist, es handelt sich um einen „4-way-stop“.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 5:43 am

Fortsetzung
Kommt man von der Einmuendung (links), die grosse Ueberraschung, es ist eine Stop-Strasse. Da stehen sogar gleich 2 ‚Stop-Schilder‘. Und auch noch das (alte?) gelbe Schild, das auf eine gleichberechtigte Vorfahrtstrasse hinweisst.
Frueher stand auch noch an der Strasse von links, ein weiteres ‚StopSchild‘, aber an der Strasse non Rechts siehe weiter unten eben nicht.
Fortsetzung folgt

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 5:37 am

TH braucht eindeutige Beschilderungen an gleichberechtigten Kreuzungen!
Da hat es mindestens schon 1 Toten gegeben. 😥

Das ist eine gleichberechtigte Einmuendung, die gerade mit einer weiteren Einmuendung (in Fahrtrichtung nach rechts) zur Kreuzung ausgebaut wird.
Das ist alles noch Baustelle und die Strasse hat noch keine Widmung!

Man kann auf die Entfernung auch nicht erkennen, es ist eine gleichberechtigte Einmuendung, zumal das Schild am „Kopf“ fehlt.
Es koennte also sein, hier gilt ‚Links vor Rechts‘!?
Fortsetzung folgt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2016 9:52 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lt Gesetz schon! Siehe unten!

nein, ist schon geklärt. Farang ging zum Tansportamt und hat nachgefragt. Die Antwort: nein, gibt es nicht. Jeder Fahrer benötigt eine
Lizenz und die Versicherung zahlt nicht bei illegalen Fahrten. Besser sie nehmen eine Fahrschule.
Die Transport-Ämter empfehlen also momentan auch schon Fahrschulen – sehr gut.

DUMMQUATSCH!
Gehe zu zwei Aemtern und du hast 5 Meinungen!!
Du warst nur auf einem Amt, wie kannst du von Aemtern reden!!?
Ich bin 18 Mal zwischen Immi und Transport-Amt hin und her gefahren, an Schluss bekam ich was ich wollte und die Aussage:“Sorry No Update“.
Siehe gelbe Grafik weiter unten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2016 4:15 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja Schatzilein, das behaupte ich, weil es das Schild schon jahrzehntelang gibt und es wird beachtet, genau wie eine Ampel!!

dann haben die Fahrschule besucht 🙂

Fuer mich sind deine Schwurbeleien keine Kommentare mehr!!
Benutze bitte deine tolle Suchfunktion, das wurde alles schon mehrfach beantwortet!
Das Vorfahrtachten Schild gibt es , wie auch der weisse Pfeil auf blauen Grund , … gibt es schon seit Jahrzehnten, ihr fahrt hier Auto und kennt sie nicht, beleidigt aber die ganze Nation, die koennten kein Auto fahren.
Ein Fahrlehrer, der im Ausland die Fahrlehrer Ausbildung und Fahrlehrer Pruefung „erworben“ hat, darf hier NIE eingesetzt werden.
Die Fahrlehrer, die hier „Learning by doing“ gemacht haben, sind Tausendmal besser obwohl es auch kein befriedigendes Ergebnis ist.
Gibt man denen aber einfacherer Regeln , wird es fuer die auch besser und die Anfaenger auch und natuerlich auch bei BF! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hast jetzt schon wieder vergessen, es gibt in TH das “Thai-begleitente-Fahren”

lt. Amt für Transport nicht.

Lt Gesetz schon! Siehe unten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2016 4:04 am

STIN: Die Fahrschulen in D werden immer weniger, jetzt schon 60% “begleitentes-Fahren”

das halt ich für ein Gerücht. Immer weniger Menschen machen überhaupt einen FÜhrerschein, hast du meinen Nachweis nicht gelesen.
Gleichzeitig verkaufen Autobauer immer weniger Autos. Alternative Transportmittel, Bahncard usw. sind der Trend.
Mein Kundenberater bei meiner Bank in D hat keinen Füherschein, der fährt nur Bus und Zug. Seine Frau auch nicht.
Werden wohl immer mehr. 60% begleitendes Fahren glaub ich nicht. Es gibt einen RÜckgang bei den Fahrschulen von genau 4%.
Schwurbel nicht wieder dummes Zeug…..

Ach, Schatzilein diesen 2. Grund habe ich lange vor dir geschrieben. Den Rest kannst du dir bitte ueber deine „tolle“ Suchfunktion beantworten , das habe ich schon mehrfach gemacht. Du musst einfach auch das lesen, was schon vor Schichtwechsel war. Verschone uns bitte mit deine gebetsmuehlenartigen Wiederholungen!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2016 4:00 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der groesste Vorteil ist der, man erklaert es theoretisch in der FuehrerscheinStelle, dann faehrt man im “Thai-begleitenten-Fahren”

es gibt in TH kein begleitendes Fahren, nur illegal.

DUMMQUATSCH! Hast du einen Link?? Zum Gesetz?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch das intern. Forum thaivisa.com sehen da alle so wie ich.

Kleben die auch Cookies an??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 1. Drivers must be licensed

2. No licence invalidates insurance.

3. There is no such thing as a provisional licence, allowing a learner to drive while accompanied by a licensed driver.

4. It is recommended that one uses a Driving School.

Das bezieht sich wohl auf Fahrschulen!
Sonst waeren sie seit Jahrzehnten im Verzug. Kann man mit dem 44 anregen, die sollen alle absofort nur noch „mit“ Deckung fuer BF anbieten!
😉

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ach so, da gab es noch Fragebögen. Ist ja schon länger her. Geht jetzt nicht mehr, alles über Computer, da kann er nix mehr einstellen.

🙄 und DU als Komputer/DV-Fachmann, willst uns jetzt erzaehlen, das waere nicht moeglich! Das laeuft ja hier auch so!!!
KEINER darf sich hinsetzen wo er will! Warum denn wohl? Klicke di Klick, Klicke di Klack! Hast du es geschnallt? Das Ganze kam ja von D nach TH , durch wen denn wohl! 😆

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Bestätigung des Transport-Amtes reiche ich noch nach.

Ich warte!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die guten Fahrschulen haben im Ausland die Lizenz für driving teaching gemacht. In BKK die grösste, die habe das in Singapur, ein anderer
in Kanada usw. – da wird schon gut ausgebildet. Das spricht sich aber in Foren sehr schnell rum, hab ja oben ein Posting von einem eingstellt.

Die sollen HIER mal ihr Koennen beweisen! Ich bin der Schueler und bestimme, wo wir langfahren. ?Eine Stunde? Mal sehen, wieviel Kreuzungen die Fehlerfrei schaffen.
Kein Auslaender kann in TH fahren! Wie soll es den einer koennen der seinen Fahrleherer im Ausland gemacht hat? 😆 Du willst uns wieder zum Lachen bringen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Übrigens, die Auskunft, das es kein begleitendes Fahren in TH gibt, ist neu – 7 Monate alt.

Link zum Gesetz! Siehe unten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juni 2016 12:19 pm

Super!
Und der naechste Puzzelstein:

http://der-farang.com/de/pages/strengere-regeln-fuer-taxifahrer

Auch ohne die unnoetigen Fahrschulen, die auch in D immer mehr aussterben.
Dort machen schon >60% die Fahrausbildung ueber das begleitente Fahren.
Das auch in TH erlaubt ist!
Siehe unten!
So steht es im Motor Vehicle Act – B.E. 2522, der immer noch gueltig ist! Vom Koenig unterzeichnet und in der Royal Thai Goverment Gazette veroeffentlicht!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juni 2016 8:02 am

Fortsetzung:
Wir merken alle, wie nervoes die neue STINine versucht den Vorschlag kaputt zu schwatzen.
Also jetzt die 3. Einmuendung nach meinem Vorschlag!
Siehe Bild unten
Von da kommen nach meinen Beobachtungen die wenigsten Fahrzeuge, deswegen hier das „Vorfahrt-Achten-Schild“ .
Das sorgt fuer fliessenden Verkehr bei den beiden anderen Einmuendungen.
Es wird keine teure Ampel mehr benoetigt, die gewartet werden muss und haeufig ausfaellt (zumindest nicht bei dem Verkehrsaufkommen..
Bei Ausfall braucht es auch eine Eindeutige Regelung!
In D wurden damals Verkehrszaehlungen durchgefuehrt, auf dessen Ergebnis dann Entscheidungen gefaellt wurden und Strassen entsprechend gewidmet wurden und dann die Schilder im Sinne des Verkehrsflusses aufgestellt wurden.
Es muessen hier drei neue Schilder aufgestellt werden. das kommt deutlich billiger als die neue Ampel und dann waere es immer noch unklar, wenn diese ausfaellt.
Es ist dann fuer alle klar und weithin und auch bei Dunkelheit sichtbar. Farangs kennen diese Zeichen , fuer Chinesen, Laoten, Malaysier, Kambodschaner sollte man einige Schilder mit zusaetzlicher Schriftlicher Erklaerung aufstellen. Es wird nicht lange dauern und die Urlauber werden in ihren Heimatlaendern ahnliche Forderungen stellen, soweit man da welche stellen kann, sonst halt Vorschlaege.

Der groesste Vorteil ist der, man erklaert es theoretisch in der FuehrerscheinStelle, dann faehrt man im „Thai-begleitenten-Fahren“ 3-4 Kreuzungen an, und man kennt alle Kreuzungen. Und auch die Auslaender kommen klar.
Wer unbedingt will, kann natuerlich auch in eine Fahrschule gehen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer PersonenBefoerderung braucht es also den Fuehrerschein Kategorie 4!

richtig und nur der darf mit gelber Nummer fahren. Ich wollte das meinem Neffen zahlen, als wir den Bus hatten.
Da hat man mir dann aber erklärt, das ich dann nicht fahren dürfte. Also hab ich es sein lassen. Dann ist mein Sohn usw. gefahren
War damals noch kein Problem, heute geht es nicht mehr.

Kannst du das mal … „uebersetzen“ ? Ist das Lan Na-Farang-Thai?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: JA , bei meiner Tochter in D! Das habe ich hier schon oefters geschrieben, war wohl nicht deine Schicht! 👿
Mir geht dein endloses, blondes Geschwurbel auf den Geist!

da hätte ich Anzeige erstattet.

Jetzt mach ich dir mal den „STIN“: Sie hat es mir erst spaeter erzaehlt , aber und jetzt kommt der „STIN“ was haette sie denn anzeigen sollen? Das sie Nein gesagt hat? Und es deswegen zu nichts gekommen ist? AUsser , dass er ihr einen der schwersten Fageboegen bei der Pruefung untergejubelt hat und sie dann nach dem Durchfallen , extra beim naechsten Befummel-versuch darauf angesprochen hat? Was haette sie denn beweisen koennen?
So dafuer darfst du uns jetzt einmal den logisch denkenden Menschen! 😆

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt aber auch hier schon weibliche Fahrlehrer, in BKK schon viele – fast bei jeder FS und eine FS hat nur weibliche Fahrlehrer.

Wenn es endlich eine richtige FahrLEHRER-AUSBILDUNG gibt (denn ohne die waere ja eure Forderung nur der Hohn), wird sich kaum einer diese Ausbildung leisten koennen (Siehe D ; durch Verkleinerung der BW und Umstellung auf Berufsarmee, keine Fahrlehrer mehr; s.u.; insbesondere keine geeigneten mehr!!), wird es nicht viel Frauen geben!! In D hat es gerade mal 8 % Frauen!
Die Fahrschulen in D werden immer weniger, jetzt schon 60% „begleitentes-Fahren“

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wäre ja kriminell, wenn jeder – der 3 Jahre FS hat, jeden schulen darf.

Was faellt dir und deinem Anwallt und deinen Netzwerk Polizisten eigentlich ein?
Das ist jahrzehntelang Gesetzt in TH, auch das:

During the driving lesson, no other person than the learner and the instructor may stay in the vehicle.

Fuer mich ist das ansonsten ein klares Zeichen, wie dieser ganze Hilfspolizei-Dienst einer Reform bedarf.
Wenn mich einer festnehmen wuerde, meinen Fuehrerschein, mein Auto einziehen wuerde und dann noch raus kaeme die Dame ist nicht mal mehr Thailaenderin , dann wollte ich aber mal hoeren, was eurer Anwalt sagt, der wohl auch in TH als Deutscher nicht viel zu sagen hat.
Ihr biegt euch hier in diesem Land alles zurecht und alles zu, wie es euch passt, und zur Not hetzt ihr dann noch den LynchMob auf, …
Irgendwo hat alles Grenzen! 👿
Ich hoffe fuer die Thais, dass auch das mit ganz oben bei der Reform ausgemerzt wird!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juni 2016 7:12 am

STIN: Das hat den Vorteil, die Raser (geradeaus) werden “gebremst”!

der Witz war gut 🙂

Raser werden in Th i.d.R. nur von einer dicken Begrenzungsmauer gebremst – meist dann mit vielen Toten, wie letztens.
Du willst ja nicht wirklich behaupten – das jemand ein Vorrangschild in TH beachtet.

Ja Schatzilein, das behaupte ich, weil es das Schild schon jahrzehntelang gibt und es wird beachtet, genau wie eine Ampel!!

STIN: Ich habe in all den 31 Jahren den Thais vieles erklärt, geht nicht.

Koennte es sein, das liegt an dir??

STIN: Thai ist ein haptischer (motorischer) Lerntyp. Die Ausbildungsfirmen die das deutsche Dual-System übernommen haben, haben den Lehrplan sicher daher mehr auf praktische ANwendungen umgestellt, weniger auf Theorie.

Was es alles gibt! Die Thais wurden dazu in der Schule gemacht, aber spar dir deine „Weisheiten“ wird jetzt geaendert! 😉
Du hast jetzt schon wieder vergessen, es gibt in TH das „Thai-begleitente-Fahren“ (s.u.). Da faehrt man auch an solche Kreuzungen und lernt da auch das neue Vorfahrtsschild kennen. „Vorfahrt achten“ und „Stop“ gibt es schon. DU scheinst einer der wenigen zu sein, die dies noch nicht kennen. Alleine das Spricht schon dafuer, ihr duerft eben KEIN „Thai-begleitentes-Fahren“ durchfuehren. Wer weiss, wofuer das gut ist! Ihr seid auch in der Beziehung schon oefters negativ aufgefallen! 😉
UND dann gibt es auch noch die praktische Pruefung bei der FuehrerscheinStelle, wo es natuerlich auch schon ein VorfahrtAchtenSchild gibt, fehlt dann nur nur das neue „Vorfahrtschild“!! Wo lebst du eigentlich? Ist doch alles gerede erst festgelegt, das Ganze dauert jetzt drei Tage.

STIN: Du nimmst die Kultur der Deutschen und mischst sie mit der Kultur der Thais. Geht nicht…, die das machen,
scheitern alle.

Das wird mit allen Nationen gemacht. Allgemein nennt man das was raus kommt „Luk Krueg“.
Die „Thais“ sollen wie die Deutschen, die Russen, ….. ihr Kultur pflegen, nur wenn sie noch lange pflegen wollen, MUESSEN sie gleichzeitig auch mit der Zeit gehen!
eswegen versuche ich ja auch immer zwischen den Kultueren Bruecken zu schlagen, waehrend ihr einen Keil dazwischen treibt, ver allem wenn durch den neuen Spalt noch mehr fuer euch abfliessen kann! 😉

STIN: Der motorische Lerntyp lernt am b….

Schreibe doch einfach das Geschwurbel nur einmal und dann stelle Spieglen in deinen „Kommentaren“ auf, da kommt das gleiche raus aber du sparst viel Speicherplatz!! 😆
Das STINche GruselKabinett oder so.
:Cool:

STIN: Wenn meine Frau den Thais hier was erklärt, sei es im juristischen Bereich, oder Landkauf usw.
Die muss regelmässig ein Muster-CHanod hernehmen o. dgl. und der Thai dann genau am Chanod erklären, was
da und wohin es rein muss.

Am Besten von der Tafel abschreiben lassen. Wird aber alles besser! 😉

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juni 2016 4:30 am

So sieht es von links aus (s.u.)
Wer nach links abbiegen will hat freie Fahrt. Wer geradeaus will, muss dem Verkehr von Links Vorfahrt gewaehren.
Das hat den Vorteil, die Raser (geradeaus) werden „gebremst“!
Fortsetzung folgt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juni 2016 3:57 am

So weiter mit der dringend notwendigen Aendrung bei der Strassenbeschildung .
Meine Loesung fuer diese Einmuendung waere die abknickende Vorfahrt! (s.u.)
Ueber diese „abknickende Vorfahrt “ laeuft eigentlich die Masse vom Verkehr.
Die Linksabbieger (s. Bild in Fahrtrichtung) koennen problemlos abbiegen. Und die Rechtsabbieger haben Vorfahrt.
Fortsetzung folgt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juni 2016 2:53 am

emi_rambus: Du schwurbelst doch nur die Fakten mit den Fahrschulen in D zu.
Bis vor kurzem waren es noch groesser >1,1 mio Pruefungen.
2014 waren es nur noch 1,0mio und davon schon >600.000 durch Begleitetes Fahren

emi_rambus: „Es gibt viele Fahrlehrer, aber einen wesentlichen Mangel an guten Fahrlehrern“,
Der Trend geht bei den Jugendlichen zum begleiteten Fahren, also Führerschein ab 17. „Viele machen das begleitete Fahren ab 17 Jahren, ungefähr 60 Prozent.
http://www.cellesche-zeitung.de/S3920326/Celler-Fahrschulen-droht-Lehrermangel

Das sollte mal fuer heute reichen, in zwei Tagen wird ja doch von Schwurbel &Co wieder das Gegenteil behauptet.

doch! SIEHE OBEN!
Es gibt trotzdem in D nicht genuegend geeignete / guten Fahrschullehrer!
Sind das alles Fummler oder was?
Gibt ja nur 8% FahrlehrerInnen.
Absolutes NO GO fuer TH!

Beantworte lieber das! In D ist die Fahrschule ein Auslaufmodell!

In TH Kann jeder schulen, der 3 Jahre den Fuehrerschein hat.
(siehe Bild unten!)
Und jetzt hoere endlich auf zu nerven!
Ansonsten lieber TH-Kenner,
categories:
2. License for a private car
4. License for a public car
Fuer PersonenBefoerderung braucht es also den Fuehrerschein Kategorie 4!

An „deinem“ kopierten Fuehrerschein, kann man nur sehen, er ist ungueltig!

So, jetzt kann die Muellabfuhr wieder kommen und alles zumuellen!
:Censored:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich nun als Beifahrer daneben sitze und einer kontrolliert uns, dann zeige ich ihm in wenigen Monaten den FS vor, der hat dann folgende

„Hellseher“ bist du auch kein guter! 😆
Das sind neue Karten, nues Progromm oder was auch immer. Gesetz ist Gesetz, wenn die bei euch sich selbst Arbeit machen, sollen sie doch!! Hier scheinen sie etwas heller und schneller, so unterscheiden wir uns vom Norden!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sind das alles Fummler oder was?

kennst du einen Fall, weil du immer davon sprichst.

JA , bei meiner Tochter in D! Das habe ich hier schon oefters geschrieben, war wohl nicht deine Schicht! 👿
Mir geht dein endloses, blondes Geschwurbel auf den Geist!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. Juni 2016 1:27 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kleine Ergänzung – es gab mal scheinbar ein oder zwei Jahre land mehrjährige Führerscheine – erfahr ich gerade aus Thaivisa.com.
Gibt es nicht mehr – werden mit Ablauf ungültig – momentan gibt es nur 1 und 5 Jahre, in Kürze 2 und 10 Jahre – das ist dann das Limit.
Ob du nun so einen 12 Jahres FS hast – weiss ich nicht. Gibt es in TH also nicht mehr. Es war ja auch geplant, unlimited einzuführen,
ist auch vom Tisch.

Ich erhalte also in 5 Monaten wieder 5 Jahre, oder vll schon 10.

Und ich erhalte 2020 zum 3. mal den 5 Jahres FUeherschein! Der gilt dann bis 2026 (s.o.)
Es sei denn ich bekommen dann auch den 10 jaehrigen! Auf jeden Fall bleibt das Anfangsdatum (2008) immer stehen! 🙄

emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. Juni 2016 1:22 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie man unten an den Daten sehen kann, ist der Fuehrerschein entgegen dem staendigen Geschwurbel 12 Jahre gueltig.

nein, der Führerschein in TH ist beim Erstantrag 1 Jahr gültig, ab dem 2. Antrag dann immer 5 Jahre.
Das Erstausstellungsdatum wird im FS nicht eingetragen, somit weiss ein Polizist nicht, wie lange der Fahrer den Führerschein hat.

🙄 ok ich habe mich falsch ausgedrueckt!
Einer von euch STINs hat behauptet, man koenne am Thai-Fuehrerschein NICHT sehen, ob einer schon 3 Jahre Fahrpraxis hat, wodurch erfuellt waere, er duerfe als erfahrener Kraftfahrer „begleitendes“ Fahren durchfuehren.
An dem Fuehrerschein, den ihr immer wieder postet , kann man vor allem sehen , der ist bereits abgelaufen.
An meinem Ausschnitt sieht man der wurde 2008 ausgestellt und gilt bis 2020 . Wenn also jetzt heute ein Polizist kontrolliert, kann er feststellen, er ist bereits 9 Jahre im Besitz der Fahrererlaubnis!
Haette einer bei eurem heute bereits abgelaufenen Fuehrerschein im Juli 2011 kontrolliert, waere er zum Gleichen Ergebnis gekommen!
Soll ich euch eine Zeichnung machen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also nimmt man seinen Führerschein und holt sich die Lizenz als Fahrlehrer. Anders geht es in TH legal nicht.

Wie einer nur eine Lizenz als Fahrlehrer bekommen kann, nur mit Fuehrerschein, das gibt es Weltweit auch nur inTH.

Ansonsten, wie gerade eben erst erklaert, geht es (Begleitetes Fahren)

Ich bekomme das nicht mehr genau zusammen.
Ich hatte zunaechst 1 Jahr (bis zum GT?) Dann Wurde das am Folgetag verlaengert (5J), das waren bis zum naechten GT (1a-1d) + 5 Jahre (also FAST 6Jahre) und das 2 mal und so kommt man auf 12
Wenn du unbedingt ein Passbild von mir haben willst, dann sag‘ das doch, siehe oben!
Du schwurbelst doch nur die Fakten mit den Fahrschulen in D zu.
Bis vor kurzem waren es noch groesser >1,1 mio Pruefungen.
2014 waren es nur noch 1,0mio und davon schon >600.000 durch Begleitetes Fahren

emi_rambus: „Es gibt viele Fahrlehrer, aber einen wesentlichen Mangel an guten Fahrlehrern“,
Der Trend geht bei den Jugendlichen zum begleiteten Fahren, also Führerschein ab 17. „Viele machen das begleitete Fahren ab 17 Jahren, ungefähr 60 Prozent.
http://www.cellesche-zeitung.de/S3920326/Celler-Fahrschulen-droht-Lehrermangel

Das sollte mal fuer heute reichen, in zwei Tagen wird ja doch von Schwurbel &Co wieder das Gegenteil behauptet.

doch! SIEHE OBEN!
Es gibt trotzdem in D nicht genuegend geeignete / guten Fahrschullehrer!
Sind das alles Fummler oder was?
Gibt ja nur 8% FahrlehrerInnen.
Absolutes NO GO fuer TH!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. Juni 2016 10:06 am

Wie man unten an den Daten sehen kann, ist der Fuehrerschein entgegen dem staendigen Geschwurbel 12 Jahre gueltig.
Damit kann also jeder Thaipolizist nachvollziehen, der Inhaber ist heute schon ueber 3 Jahre Inhaber des Lappens!

Um mal noch weiteres Geschwurbel zu wiederlegen: (Stand 14.06.16)
1999 gab es in D 14.000 Fahrschulen
2014 nur noch 11900.
3/4 aller Fahrlehrer sind >45 Jahre
1/3 aelter 60 Jahre
von den 46.500 Fahrlehrern sind nur 3.900 Frauen (8%)

Allgemeine Anmerkung von mir:
Eine ordentliche FahrlehrerAusbildung kostet in D mehrere Mio TB!
So was konnten sich eigentlich nur die Angehoerigen von Fahrschulen leisten.
Allerdings hat die Bundeswehr und auch die JVA mit einer Gesamt Rekord Mannschaftsstaerke >700.000 Soldaten auch immer eine entsprechende Zahl ausgebildet. Dies war meist schon bei der BW ueber Z4 moeglich. Die Ausbildung war fuer den Fahrlehrer bis auf die Umschreibung kostenlos.
Durch starken Rueckgang der Truppenstaerke und uebergang zum Berufsheer , brauchen nur noch wenige einen neuen FS das Jahr ueber, also auch nur noch sehr , sehr wenige Fahrlehrer. Spiegelt sich auch im Alter der noch aktiven Lehrer wieder.

Die Hälfte der Jugendlichen mache zwar sehr früh den Führerschein, um schon mit 17 Jahren mit einem Erwachsenen auf dem Beifahrersitz fahren zu können. Die übrigen jedoch verschöben den Führerschein-Wunsch. „Heute stehen andere Dinge im Vordergrund: Das Geld, das für Computer und Smartphone ausgegeben ist, ist schon weg“, sagte von Bressensdorf.
Die wachsende Nachfrage der Fernbus-Unternehmer nach Fahrern geht nach von Bressensdorfs Worten weitgehend an den Fahrschulen vorbei. „Der Boom schlägt nicht durch, weil wir keine Menschen haben, die wir dafür ausbilden können.“ Busunternehmen suchten sich ihre Fahrer deshalb teilweise im europäischen Ausland. Bus- oder Lastwagenfahrer zu werden, sei für viele deutsche Jugendliche nicht attraktiv, weil das bedeute, teils tagelang nicht nach Hause zu kommen.
http://www.motor-talk.de/news/nachwuchsmangel-in-deutschen-fahrschulen-t5260621.html

Die gehen sagar von nur noch 25.000 Fahrlehrer aus. Aber es fragen ja auch immer weniger die Leistungen der Fahrschulen nach!!!
Die Haelfte (s.o.) macht begleidentes Fahren und viele machen ihn immer Spaeter oder garnicht mehr. Das heisst jetzt schon >600.000/a in den FS weniger.
Und trotzdem gehen Unfallzahlen und Verkehrstote noch zurueck!

Scheint nicht die beste Loesung zu sein!!
🙄

„Es gibt viele Fahrlehrer, aber einen wesentlichen Mangel an guten Fahrlehrern“,
Der Trend geht bei den Jugendlichen zum begleiteten Fahren, also Führerschein ab 17. „Viele machen das begleitete Fahren ab 17 Jahren, ungefähr 60 Prozent.
http://www.cellesche-zeitung.de/S3920326/Celler-Fahrschulen-droht-Lehrermangel

Das sollte mal fuer heute reichen, in zwei Tagen wird ja doch von Schwurbel &Co wieder das Gegenteil behauptet.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. Juni 2016 5:21 am

Radwege um JEDEN Preis:
siehe unten!

Da ist fuer Autos kein Platz mehr! Fuer Raeder eigentlich auch nicht.

GsD habe ich auf dem Hin und Rueckweg nicht ein einziges Rad gesehen

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. Juni 2016 12:49 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also dann bitte erklär mir

Mein Gott, wie oft denn noch? Aus dem Stehgreif 6 Jahre und >2 Monate. Und was sagt dir das?
Er ist vor allem schon abgelaufen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Selbst die Amis warnen schon vor der katastrophalen Ausschilderung in TH/Chiang Mai!

die Chinesen waren die ersten, nun stellen die schon Schilder auf, in Engl. für die Amis und Engländer, und auch chin. für die
Chinesen. Die sollen sich noch etwas gedulden, in TH ticken die Uhren etwas anders.

Kommt dann auch noch auf arabisch? Und was ausser Mandarin?
BLOEDSINN. International wie schon mehrfach dargestellt.
Also machen wir es so, die Schreibst jetzt auf, wie die Regelungen an Kreuzungen aussehen. Wenn du irgendwann mal damit fertig sein solltest, kannst du hier lesen wie die Musterloesung aussieht.
Ich habe echt nicht dagegen wenn du von allen 10 Fahrschulen ein Vorschlag machen laesst, wird bestimmt lustig! 😆
Ich bin im Gegenzug gerne Bereit, eine Pruefung bei 100 Fahrlehrern durchzufuehren! Es werden noch Wetten angenommen! :Overjoy:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. Juni 2016 3:30 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Meine Scheine wurden 2551 AUSGESTELLT und sind bis 2563

dann gibt es im Süden andere FS – wow.

Bei mir sind die immer nur 5 Jahre gültig. Also der jetzige 2556-2061. Wenn ich 2561 wieder den neuen hole, dann von 2561-2566.
Hast du Teegeld bezahlt für einen 12 Jahres-Führerschein 🙂

Machst du uns wieder den AGIATOR?
Das ist das Erstausstellungsdatum! Auch ich muss alle 5-6 Jahre verlaengern! DU (Maedchen) bist halt noch nicht so lange in TH. Der ist naemlich auch 6 Jahre gueltig! Oder ist das auch wieder hoehere Mathematik fuer dich!?

Selbst die Amis warnen schon vor der katastrophalen Ausschilderung in TH/Chiang Mai! Von fehlender Fahrschule schreiben sie nichts.
Klare und vollstaendige Ausschilderung (neu : Vorfahrtsschild) bringt Klarheit und Uebersichtlichkeit fuer Thailaender und Auslaender, verhindert Unfaelle und Verkehrstote!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Juni 2016 4:46 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn der Polizist bzw deine Mutter genauso bloed ist wie du. wird das schon schwiegig!

er kann auch schlau sein. Wenn ich ihm meinen FS zeige, der geradevor einem Jahr ausgestellt wurde, dann kann auch ein schlauer
Polizist nicht sehen, das der Mann schon 3-Jahre den FS hat. Woher auch.

Bist du naturblond? Meine Scheine wurden 2551 AUSGESTELLT und sind bis 2563 gueltig und das Steht BEIDES in den Scheinen!
Was denn noch. Ist das wieder zuviel zum Rechnen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mir wird das jetzt echt zu bloed! TH hat per Gesetz alles geregelt und das funktioniert schon jahrelang super OHNE FS.

es funktioniert schon jahrzehntelang – nicht gut, daher die vielen Toten.

WOMIT kannst du belegen, das eine hat mit dem anderen zu tun??
Das funktioniert sehr gut. Ich habe mehrmals bei der praktischen Pruefung zugeschaut!!
Das sollte erstmal jeder bestehen, du solltest den Anfang machen, bevor du hier weiter Thais verleumdest!!
Ihr koennt an den Fahrschulen etwas verdienen, deswegen habt ihr einen Interessenskonflikt!
Deine Frau/ Mutter/ … muesste bei jeder Besprechung aufstehen und den Raum verlassen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was jahrelng illegal gemacht wird, muss nicht legal sein

Es steht so im Gesetz!
Ein Fahrschulgesetz und ein Fahrlehrergesetz, … gibt es allerding nicht. Bleibt die Frage, auf welcher Grundlage WER eine Linzenz ausstellen kann? KEINER!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum sollte ein ausgebildeter Thai mit Fahrschule ein Chaos verursachen? Ist nicht nachvollziehbar.

Dann versuche es mal mit richtig lesen, dann ist es auch nachvollziehbar!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bleibt immer noch die Frage, was sie UEBERHAUPT den Schuelern beigebracht haben ?
CHAOSBEWAELTIGUNG? Aber das wie bist du immer noch schuldig.

das muss ich dann in den Foren die Ausländer fragen, die erklärten – das die Thaifrau vor der Fahrschule immer Unfälle hatte,
jetzt seit 2 Jahren nicht einen einzigen.

Zwei Jahre Fahrschule halte ich fuer etwas uebertrieben!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du bist gegen eine professionelle Ausbildung – dein Problem.

Ich habe 3 mal zivil und 4 Scheine beim Bund gemacht und garantiere dir, die Ausbildung, war meilenweit von dem entfernt, was hier in TH geboten wird.
Das hing/haengt vor allem damit zusammen, es gibt eine verstaendliche STVO und eine sehr gute Beschilderung!
DAS und vieles andere mehr macht den Unterschied zwischen 20.000 Verkehrstoten aus.
Fahrschulen selbst koennen vielleicht 1-2% verbessern, verschlechtern aber um bis zu 5%, weil sie Verkehrsuntaugliche durch die Pruefung bringen. Da schmeissen erfahrene Kraftfahrer das Handtuch!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bleibt immer noch die Frage, was sie UEBERHAUPT den Schuelern beigebracht haben ?
CHAOSBEWAELTIGUNG? Aber das wie bist du immer noch schuldig.

das muss ich dann in den Foren die Ausländer fragen, die erklärten – das die Thaifrau vor der Fahrschule immer Unfälle hatte,
jetzt seit 2 Jahren nicht einen einzigen. Die wird halt richtig fahren gelernt haben. Richtig bremsen, richtig schalten, richtig
in die Kurve, vorher langsamer werden usw. Die fahren hier mit 100 die Kurve an und schaffen die dann nicht. Einige Schutzmauern in den
Kurven sind schon ganz schwarz – da sieht man deutlich, das hier laufend einige die Kurve nicht schaffen, weil sie zu schnell
unterwegs sind.

Du hast wieder nicht meine Frage beantwortet. Das Schwarze kommt nur von den Auslaendern, weil die sich beim Ueberholtwerden oder im Gegenverkehr FALSCH verhalten!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die grosse Klarheit an Kreuzungen kam dann als man das eigentliche “Vorfahrts-Schild” eingefuehrt hat.
Das und sonst nichts fehlt in TH und dann gehen die Unfallzahlen zurueck.

nein, etwas aufstellen, ohne es den Thais praktisch zu zeigen – ist wertlos. Das muss dann von den Fahrschulen, die nun immer
zahlreicher werden, gezeigt und beachtet werden. Die Thais lernen ohne zeigen nix.

Jetzt doch wieder? Hammers bald?
https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrstod#Deutschland
VOR Einfuehrung des Vorfahrt-Schildes, hatte es steigende Tendenz und fast 20.000 VTs (In 20 Jahren fast Verdreifacht!). Dann ging es staendig (Ausbau der Ausschilderung) bis auf etwa 9.000 in 15 Jahren zurueck!
Ich habe die Umstellung voll erlebt und bin mit Moped , Pkw, Motorrad, LKw, Bus gefahren. Bei euch gab es gar keine Umstellung (Rohstoffmangel) und gefahren bist du wohl nur mit Tretroller und Trabi. Bergrunter bremsen, Zementsack am Abschleppseil rausschmeissen. Problem war nur, Zement war auch gerade ‚alle‘.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Vorfahrt-Achten-Schild und das Stop-Schild hat TH schon, das ist in etwa die Situation wie in D vor etwa 40-45 Jahren.

und wer beachtet es – niemand.

Wie sollen die was beachten was nicht da ist?
Da wo welche stehen, werden sie auch beachtet.
Nur sorgen sie (s.u.) fuer Verwirrung wenn nicht auch das Vorfahrtschild da ist!.
Mir ist klar, das ist zu hoch fuer dich! Ich bin halt hier auch schon 200.000km mit Moped, Pkw, Motorrad und Pickup gefahren!!
Ich lass‘ mich nicht hinter getoenten Scheiben fahren!!
Ich bin auch schon alleine SuedTH-NongKhai- und zurueck mit eienr Uebernachtung in Laos in 5 Tagen gefahren!
ICH weiss was hier fehlt und was in West-D Wunder vollbracht hat!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du/ihr wisst, dass ich recht habe, damit koennt ihr aber nichts verdienen.

nein, hast du nicht, definitiv nicht. Ausbildung geht immer vor.

Die Leute werden AUSGEBILDET, 3 Tage (mit Pruefung) in der Fuehrerscheinstelle und dann noch beim praktischen Fahren!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Vorteile fuer TH inklusive weniger Verkehrstote, sind euch vollkommen egal, “ihr muesst ja auch von etwas leben”!

es wäre für uns natürlich ideal an einer Fahrschule was zu verdienen und gleichzeitig die Anzahl der Verkehrstoten senken.
Aber das kommt immer mehr. Schon jetzt suchen immer mehr eine Fahrschule auf, die 2 oder mehrmals beim Test durchgefallen sind.
Das geht schon in die richtige Richtung.

Du meinst also, die Fuehrerschein Stelle gibt nur deswegen die superschweren Tests heraus, damit die alle in die Fahrschule rennen, die es noch gar nicht gibt.
Und ich dachte es ginge denen um die 1.500TB „Versicherung“.
Die aber dann auch die Fahrschule kassiert! 🙄

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. Juni 2016 3:05 am

STIN: DAS Gesetz, das ich angefuehrt habe(DU bist einen Beleg fuer deine Verdrehungen immer noch schuldig) spricht von einer “driving licence” , die der “Lehrer” mindestens 3 Jahre haben muss. DU machst daraus, eine”licence” die jeder zusaetzlich braucht, genauso ist es aber nicht.

natürlich benötigst du diesen Nachweis. Es reicht aber nicht aus, das du dem Polizisten oder meiner Frau den Führerschein zeigst,
woher sollte der Polizist wissen, das der Beifährer schon 3 Jahre den Führerschein hat, wenn er z.B. gerade wieder diesen erneuert hat.

Wenn der Polizist bzw deine Mutter genauso bloed ist wie du. wird das schon schwiegig!
Mir wird das jetzt echt zu bloed! TH hat per Gesetz alles geregelt und das funktioniert schon jahrelang super OHNE FS.
Die FS haben sich ein Armutszeugnis ausgestellt, und haben NICHTS gegen das Chaos unternommen! Bleibt immer noch die Frage, was sie UEBERHAUPT den Schuelern beigebracht haben ? CHAOSBEWAELTIGUNG? Aber das wie bist du immer noch schuldig.
Das Vorfahrt-Achten-Schild und das Stop-Schild hat TH schon, das ist in etwa die Situation wie in D vor etwa 40-45 Jahren. Die grosse Klarheit an Kreuzungen kam dann als man das eigentliche „Vorfahrts-Schild“ eingefuehrt hat. Das und sonst nichts fehlt in TH und dann gehen die Unfallzahlen zurueck.
Ich werde auf dein kindisches, gebetsmuehlenartiges Zumuellen hier nicht mehr reagieren und den Beweis fuer meine Aussage hier fortsetzen.
Du/ihr wisst, dass ich recht habe, damit koennt ihr aber nichts verdienen. Die Vorteile fuer TH inklusive weniger Verkehrstote, sind euch vollkommen egal, „ihr muesst ja auch von etwas leben“!
Auch dieser „Fisch“, fing in der Vergangenheit an zu stinken. Bis vor der Reform konnt 60 % der Thais damit leben, wenn sie auch etwas davon hatten!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
2. Juni 2016 3:52 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kein Problem, sogar dein – wenn auch ev. altes Gesetz, zeigt auf, das es Voraussetzungen gibt. Aktuell halt noch mehr.

Dein Gewschwurbel wird immer billiger !
DAS Gesetz, das ich angefuehrt habe(DU bist einen Beleg fuer deine Verdrehungen immer noch schuldig) spricht von einer „driving licence“ , die der „Lehrer“ mindestens 3 Jahre haben muss. DU machst daraus, eine“licence“ die jeder zusaetzlich braucht, genauso ist es aber nicht. Zeige endlich den GesetzesText, Link fuer deine haltlosen Behauptungen. Es werden keine Fahrschulen gebraucht, zumindest nicht fuer alle und die die eine brauchen bleiben besser von der Strasse!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Meine Frau zieht alles aus dem
Verkehr, was keinen FS vorweisen kann. Sieht sie eine Bestätigung vom transportamt, dann überprüft sie nur mehr, ob das
von der Bestätigung eingehalten wird. Hier sagt man halt nicht Bestätigung, sondern License.

Dann sollte aber wenigstens deine Frau sich auch ein Gesetz berufen koennen! Im gueltigen Gesetz steht 3 Jahre Fuehrerschein reicht aus!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das was du hier aufgezeigt hast, bestätigt eigentlich meine Ausführungen – Danke 🙂 Du hast vorher was anderes behauptet, das jeder Vater einfach mit seinem Sohn üben darf, scheinbar doch nicht.
Also danke nochmals…..

VERDREHER! Es wird nur der Fuehrerschein seit 3 Jahren gebraucht! Steht uebrigens im Motor Vehicle Act , den du ja sicher kennst, wenn du hier so wissend toenst!
Die Fahrschulen stellen sich selbst das groesste Armutszeugnis aus!! Du behauptest jetzt (in einem anderen Bericht), es gaebe neue Verkehrszeichen! Als Quelle fuegst du diese Seite an:
http://www.huahinexpat.com/thai-traffic-signs.htm
Das ist eine Werbeseite, nichts offizielles! 🙄
Das sind nur die Hinweisschilder , das ist nur ein Bruchteil der gueltigen Schilder!
👿
Du behauptest, das waeren „neue Beschilderung seit 2015“ Da steht auf der ganzen Seite nur etwas von einen „Copyright © 2015“ 😆
Wird dir das nicht langsam peinlich??
Ich werfe den Fahrschulen vor, die schulen taeglich(!!) und sehen all die Maengel, Unvollstaendigkeiten, Widersprueche, alte Schilder, ….. statt bei der Behoerde anzurufen, das abstellen lassen, …. bringen sie ihren Schuelern gegen Bezahlung bei, wie man mit diesen Fehlern leben kann!
Genau das war so VOR der Reform!
NACH der Reform kann man das nicht mehr gebrauchen!!
😉

emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. Juni 2016 3:23 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kein Problem, sogar dein – wenn auch ev. altes Gesetz, zeigt auf, das es Voraussetzungen gibt. Aktuell halt noch mehr.
Das erfüllt hier keiner. Also könnte hier legal kaum einer einen Führerschein machen, bzw. fahren lernen.
Das kann nicht korrekt sein. Jeder sollte das Recht haben, einen Führerschein machen zu können, auch wenn er keinen kennt,
der ein Auto hat bzw. sich bereit erklärt, ihr oder ihm dabei zu helfen.

Das uebersetzte Gesetz ist stand 2012! 🙄
Wo ist dein Link!!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder sollte das Recht haben, einen Führerschein machen zu können

Du lebst im falschen Land!? In TH kannjeder einen Fuehrerschein machen! Vorausgesetzt er besteht ihn. Dauert jetzt mindestens 3 Tage. Hier ist grosser Andrang, da die Polizei staendig kontrolliert! 😉
Ich bin am ueberlegen, ob wir so ein Uebungsgelaende einrichten. Minute 1 TB!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. Juni 2016 2:51 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke das Übersetzungstool hat das nicht perfekt übersetzt.

Du nervst! Dann lies eben den Original-Text des Gesetztes oder zeige uns wo dein Geschwurbel stehen soll!
Da muss ja ein Vermoegen damit zu verdienen sein. Nur durch Werbung. … und dann behauptest du staendig die waeren nicht zu teuer fuer TH -Verhaeltnisse!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. Juni 2016 10:54 am

STIN: eigentlich recht einfach,

Genau so ist es!
Hier eine Uebersetzung des Thai-Gesetzes direkt aus dem Uebersetzungsmodul:

Üben, um ein Kraftfahrzeug zu fahren, muss der Lernende unter Anleitung eines Treibers, der die Lizenz für dieses Fahrzeug für mindestens 3 Jahre gehabt hat.
Während der Fahrstunde kann keine andere Person als den Lernenden und dem Kursleiter im Fahrzeug bleiben.
Der Kursleiter ist verantwortlich für jeglichen Schaden oder Unfall während des Unterrichts, sofern nicht nachgewiesen wird, dass der Lernende weigerte sich, seine Anweisungen zu befolgen.

Fuer mich ist damit dieses Thema durch!
Kannst du diesen Text bitte bei mir als Avatar einfuegen, damit ich es nicht staendig wieder auf deine gebetsmuehlenartigen Schwurbeleien antworten muss?

THs Regeln und die IST -Beschilderung ist…. hoeflich ausgedrueckt sehr veraltet und lueckenhaft!
Das war jetzt SEHR HOEFLICH.
Man sollte es dabei belassen und JETZT die notwendige Reform angehen.

Da der Vorschlag NICHT von den vielen neuen Fahrschulen kam , haben diese sich selbst ein Armutszeugnis ausgestellt!
Genauso etwas ist im reformierten TH nicht zu gebrauchen!!

😆 Und hier noch die Meinung eines Durchblickers zu Fahrschulen:

Wenn Sie eine thailändische Frau oder Kinder, die lernen, fahren möchten, empfehlen wir, dass Sie zuerst zu lehren und verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf die Fahrschule, die nur eine sehr oberflächliche Lehre gibt.

Aus dem Uebersetzungsmodul! :mrgreen:

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. Juni 2016 1:02 am

Fortsetzung
IST
JETZT in etwa kann man das gegenueberliegende Strassenschild lesen. Es ist auch eine Road, also eine gleichberechtigte Kreuzung und da gelten dann viele Regeln
1. Wer zuerst da war hat Vorfahrt
2. Der Rechtsabbieger muss den Linksabbieger vorlassen
3. Durchgangsverkehr hat Vorfahrt gegenueber Rechtsabbieger
4. Links vor rechts!
Alles klar? Dann „weiter“ ….

ABER was tut sich da? Eine vierte Einmuendung? Ja das sieht so aus, als waere da bald eine praktische Nachschulung erforderlich. Am Besten ein Sammel-Email an alle ehemalisgen Fahrschueler. O Gott! Was ist, wenn der „Learning by doing-Fahrlehrer“ in Rente ist, die Fahrschule zugemacht hat? Die Fahrschueler, die Jetzt in BKK arbeiten, muessen die Urlaub fuer die Nachschulung machen? Was ist mit all den Urlaubern, den Ortfremden.
Am Besten macht man eine Hotline fuer ganz TH, links ranfahren Bild machen , wegschicken und nach Antwort weiterfahren :IronieAus:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
31. Mai 2016 11:56 pm

Fortsetzung
IST
JETZT erst, wo man schon fast in der Kreuzung ist, kann man das Strassenschild von unserer Strasse links sehen, es ist immer noch eine Road. Das gegenueberliegende, entscheidente Schild ist immer noch nicht lesbar.

Fortsetzung folgt

emi_rambus
Gast
emi_rambus
31. Mai 2016 11:48 pm

Fortsetzung
Bild links IST
Deutlich zu erkennen, es GAB mal eine Lichtzeichen anlage, die aber nicht mehr in Betrieb ist.
Fahrlehrer: Wir sind auf einer „Road“ obwohl kein Schild am linken Rand zu sehen ist. Entscheident ist, was auf dem Schild der Querstrasse steht. Also langsam weiter fahren, bis wir lesen koennen, WAS da draufsteht.

Bild rechts SOLL
Anmerkung: Ich denke idealerweise sollte man da eine nach rechts abknickende Vorfahrtsstrasse machen. Dadurch wuerde auch der Geradeaus-Verkehr von Rechts gebremst. Von Links kommt eigentlich sehr wenig Verkehr!
Weiter mit SOLL (Vorfahrtachten)
Fahrlehrer: Lamgsam weiter, bis wir nach links und rechts Einsicht haben, Vorsicht nach links ist so zugewachsen, da haben wir erst sehr spaet Einsicht, … wenn auf beiden Seiten frei ist, zuegig nach rechts abbiegen

Fortsetzung folgt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
31. Mai 2016 11:21 pm

Fortsetzung
IST (=TH)==>Bild links
Fahrlehrer : ein „Junction“-Schild ist nicht zu sehen, wir fahren aber auf einer Road, also merken sie sich das!

SOLL deutlich zu erkennen das ‚Vorfahrt achten Schild“
Fahrlehrer: Weiter so bis wir Einblick an der Haltelienie haben. VORSICHT die Buergersteige sind an beiden Seiten fast vollstaendig zugewachsen. Es muss hier staendig damit gerechnet werden Fussgaenger und Tiere springen ueberraschend in die Fahrbahn!