Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht

Das Amt für Landtransport hat angekündigt, die Bedingungen bei der Führerscheinprüfung zu verschärfen.

Der Generaldirektor des Amts für Landtransport, Thirapong Rodprasert, informierte am Mittwoch in Bangkok die Medien, dass Führerscheinanwärter fortan 15 Stunden statt 4 Stunden Trainingszeit aufbringen müssen, um alle relevanten Verkehrsregeln zu lernen.

Zudem sollen die vorbereitenden Trainingskurse bald auch außerhalb des Straßenverkehrsamtes  angeboten werden. Für die theoretische Prüfung gilt: von 50 Fragen müssen 45 richtig beantwortet werden. Der Test wird fortan in 15 Themenbereiche unterteilt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

583 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. August 2016 7:59 am

emi_rambus: emi_rambus sagt:
12. August 2016 um 7:55 am
BearbeitenLöschenVerbleibende Zeit: 119:42

Wieso wurde mein Beitrag verschoben?

STIN: Dann kann der Fahrschüler auswählen, macht er die Fahrschule bei Honda usw. – oder macht er die geplanten
15 Stunden beim Amt.

Und schon wieder das naechste Geruecht! Es gibt nichts besher, womit belegt werden kann, der, der einen ZweiradFuehrerschein machen will haette ein Wahl. Er muss 15 Stunden Theorie beim Amt machen! Eine Pflicht zur praktischen Schulen gibt es bisher nicht fuer Zweirad und nicht fuer “Vierrad”.

STIN: STIN sagt:
12. August 2016 um 7:39 am

Entgegen der Ankuendigung, geht es bei HONDA nur um Motorraeder:

Honda eröffnet Fahrtrainingszentrum
http://der-farang.com/de/pages/honda-eroeffnet-fahrtrainingszentrum

https://hondasafetyridingpark.aphonda.co.th/
500-4.000TB

das ist aktuell richtig. Es gibt keine Gerüchte, das Honda Auto-Fahrschulen anbietet, sondern nur – das sie es planen.

Wo ist aus deiner Sicht der Unterschied? Deine “Kommentare” ueber die Planung haben sich als Geruecht herausgestellt!

STIN: So werden Geruechte verbreitet!
Das kommt davon, wenn man bei Twitter nur die Ueberschriften liest!

nein, war nicht auf Twitter, keine Ahnung wo. Es war nur von Planung auch für Auto-Fahrschulen die Rede.

Link! 🙄

STIN: Gut möglich, das der Staat das nun subventionieren würde, da die ja die Fahrschule light beim Amt auch
auf externe, also nicht mehr amtlich – anbieten wollen.

Eher nicht! Wo soll das Geld fuer her kommen.
Koennen die PRIVATEN das auf einmal nicht mehr guenstiger machen?? Also jetzt doch Subventionierung?!

Beim Fuehrerschein hat sich nichts geaendert. Es ist im Prinzip, wie oben im Bericht dargestellt, nur die hier ausgetauschte Ueberschrift ist missverstaendlich!
Es sind lediglich 15 Std Theorie-Training in der Fuehrerscheinstelle Pflicht und man muss von den jetzt 50Fragen 45 richtig haben.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. August 2016 4:08 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
9. August 2016 um 12:35 pm

Du bist ein Luegner. ICH habe nichts davon Geschrieben,
was du NACH meiner Richtigstellung jetzt mir unterschieben willst! Ihr sinkt ganz schoen!!

ok, tief durchatmen – hab es nochmals aufgerollt. Der war das mit den 15 Stunden.

Thirapong Rodprasert, director-general of Land Transport Department.

Der hat auch angekündigt, das man bald nicht mehr zur Behörde für Transport gehen muss, um die Fahrschule zu absolvieren,
sondern das es andere Kanäle geben wird, wo man das Training absolvieren kann. Rat mal welche Kanäle die nun derzeit
verifizieren 🙂 Du wirst nun natürlich behaupten, es könnten andere Behörden sein – ja, könnte auch – aber das wäre auch ok.
Ich versteif mich ja nicht auf Privat-Fahrschulen – aber es wird kommen, das man ausgewählte private Fahrschulen (vielleicht die von Honda)
dann verifizieren und mit Lizenz versehen wird. Dann kann man das Training auch dort machen und auch gleich ev. ein besseres, als
beim Amt. Die werden dann vermutlich für das Basis-Training nur eine festgesetzte Gebühr verlangen dürfen, alles andere darüber
dann kann dazugebucht werden. Wie bei uns halt bei den Zahnärzten, Optikern usw.

So steht es ganz oben in dem Artikel! Aber jetzt bringt ihr schon die dritte abgeaenderte Version!

nein, ist schon richtig übersetzt, obwohl nicht ich selbst das übersetzt habe.

http://englishnews.thaipbs.or.th/issuance-of-driving-licenses-will-be-tougher-under-revised-rule/

Hier das Original dazu. Können deine Kinder dir ja übersetzen, die haben ja EP. 🙂

Fuer wie bloed haltet ihr eigentlich die Leser und Kommentatoren!??
Ihr seid voll boesartige Luegner! Ihr seid nicht in der Lage wie ein Mann Fehler zuzugeben. Ihr geht soweit und bezichtigt andere der Luege um eure Fehler zu decken!
Ich weiss, ihr findet euch toll! Ich denke nicht so ueber euch.
Nehmt es euch nicht so zu Herzen, als abschreckendes Beispiel geht ihr immer noch durch!
Was ich meine, kann jeder hier selbst nachlesen.
Der Link des englischen Artikels ist bis auf die Fake-Ueberschrift, genau das was oben als Artikel steht !

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. August 2016 3:50 pm

ben: Mit der Hoffnung, dass die Fahrschule doch mal aus den Postings verschwindet:
In Pattaya kosten 10h 3500 THB – glaube schon, dass es Thailand hilft die Verkehrstoten zu reduzieren, wenn jeder eine Prüfung macht und mind. die 10 Std. geschult wird.

Dann frage doch bitte mal die 3.500TB Fahrschule im Seebad, was sie den Fahrschuelern sagt, we an den beiden Kreuzugen/Einmuendungen Vorfahrt hat.
An der einen gab es morgens einen Unfall, ein Schwerverletzter, ein Toter, und mittags nochmal 3 Verletzte, das Schlimmste war ein Beinbruch!
Ohne vernueftige und vollstaendige Beschilderungen , bringen Fahrschulen gar nichts.
Ich kann jetzt kurzfristig noch 20 andere Beispiele auf dem taeglichen Weg zur Schule bringen, da sind auch staendig die weissen Unfall-Markierungen auf der Fahrbahn.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. August 2016 3:29 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
9. August 2016 um 12:01 pm

LINK! Oder boesartige LUEGE!

werde ich mal nachprüfen, wenn ich Zeit habe – bis dahin gilt die Anschuldigung unter Vorbehalt, gut möglich – das ich das verwechselt habe.

Kannst du dir schenken , ich habe schon nachgesehen und nichts gefunden UND ich weiss was ich geschrieben habe und was nicht!
DU verwechselst nichts! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Fahrschulen gibt es hier von 2000-5000 Baht. Passt schon so.

Pro STunde?!?

nein, i.d.R. 10 Stunden. Bei den 5000 Baht ist es Endpreis, für alles – bis zur erfolgreichen Prüfung. Fällt man durch,
kann man weitere Stunden umsonst nutzen. Das finde ich sehr fair, weil dann auch keine Bestrebungen seitens der Fahrschulen
besteht, den Schüler länger zu halten, um abzukassieren.

Das waeren dann 500TB/h! Inklusive Versicherung!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In CM hier 10 Stunden, für 2700 Baht. Soviel muss ein Leben wert sein.

DAS waeren dann 270TB/h OHNE Versicherung.
Wieviel von den 2.300 Differenz gehen an die Fuehrerscheinstelle?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Soviel muss ein Leben wert sein.

Ist da auch noch eine lebenslaengliche Lebensversicherung dabei?
Geben die eine Garantie, man verunglueckt nie toedlich oder verschuldet keinen toedlichen Unfall? Gilt das nur fuer Chiang MaU oder fuer ganz TH?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das bezog sich auf die Verfassung! Es gibt keine zweite “Wahlmoeglichkeit” wie scheinbar viele verstanden haben.

haben sie das bei euch so verstanden, hier nicht.

Dann waere noch wichtig, wie es die anderen 55 Mio verstanden haben! 😉

ben
Gast
ben
9. August 2016 12:24 pm

STIN :

… In CM hier 10 Stunden, für 2700 Baht…..

Mit der Hoffnung, dass die Fahrschule doch mal aus den Postings verschwindet:
In Pattaya kosten 10h 3500 THB – glaube schon, dass es Thailand hilft die Verkehrstoten zu reduzieren, wenn jeder eine Prüfung macht und mind. die 10 Std. geschult wird.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. August 2016 12:17 pm

Der Weg-Jager!: SIE SIND EIN VERSCHWÖRUNGS-JANGO!!!

Der Weg-Jager!

Ja lieber Weg-Jango, ich weiss ja, von wem es kommt!
:Who-s-the-man:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. August 2016 12:14 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
9. August 2016 um 9:01 am

neee,…neee,..datt gloob ick nett,..datt mutt ahh Fake sein watt hie geschrieben sein tut!

Ick gloobe nur noooch an Fakes….

ja, seine Fake-Phobie ist schon recht lustig. Alles was ihm nicht passt, ist Fake. 🙂

Verbruedert ihr euch jetzt? 😆

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. August 2016 12:12 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hab noch mal deine Angaben geprüft, die ich leider ungeprüft übernommen habe.
Es sind nicht 3 Tage, die man absolvieren muss, sondern nur 2 Tage und auch keine 15 Stunden, auch keine 8 – eher nur 4 Stunden.
Muss doch wieder nachgucken, was du hier so für Unsinn schreibst – zumindest sind es in Chiang Mau nur 2 Tage, meiste davon Wartezeit.

Bist du jetzt doch wieder in Chiang Mau? 😆
Du bist ein Luegner. ICH habe nichts davon Geschrieben, was du NACH meiner Richtigstellung jetzt mir unterschieben willst! Ihr sinkt ganz schoen!!
Oder hast du einen Link, wo du das belegen kannst? War deswegen der Ausfall hier??
Hast du deswegen wieder alles umgestellt??
Es ist, wie du es urspruenglich selbst einmal (vermutlich beim Farang ) kopiert hast:

dass Führerscheinanwärter fortan 15 Stunden statt 4 Stunden Trainingszeit aufbringen müssen, um alle relevanten Verkehrsregeln zu lernen.

So steht es ganz oben in dem Artikel! Aber jetzt bringt ihr schon die dritte abgeaenderte Version!
Du bist nicht Bukeo, du bist sein Sohn! Bukeo war nicht so boesartig!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. August 2016 11:54 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
9. August 2016 um 7:57 am

Da, wie billig! Einmal zu Geschaeftsbesprechungen in D und schon werden den vorgegaukelten 8 Stunden auf einmal 15 Stunden und das natuerlich nicht mehr fuer die staendig angekuendigten 2.000 TB dann jetzt doch schon besser 5.000TB.

du hast die 15 Stunden erwähnt, hab ich ungeprüft übernommen.

LINK! Oder boesartige LUEGE! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschulen gibt es hier von 2000-5000 Baht. Passt schon so.

Pro STunde?!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nee, nix geht mehr! Die Falle ist zu!

doch, das geht weiter –

Das bezog sich auf die Verfassung! Es gibt keine zweite “Wahlmoeglichkeit” wie scheinbar viele verstanden haben.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. August 2016 9:48 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
9. August 2016 um 7:45 am

Weil DA wurde bereits schon alles widerlegt!

nix wurde widerlegt 🙂

DOCH! EInfach unten und sehr weit unten nachlesen! 😉

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es besteht die Pflicht, das momentan noch staatliche Fahrschul-Training, das sich über 3 Tage und 15 Stunden erstreckt, zu absolvieren.
Ist halt erstmal nur Fahrschule ligth, aber es kommt noch mehr, nur mal abwarten.

Die bestehende “Pflicht” hat ueberhaupt nichts mit “Fahrschulen” im eigentlichen Sinne zu tun!! Wer einen Fuehrerschein machen will, muss bei der Fuehrerscheinstelle an der Ausbildung teilnehmen. Allerding nix “ueber 3 Tage und 15 Stunden”!
Die “3Tage” sind mit GesundtheitsCheck, TheorieTest und praktischer Test. Die “15” ist eine STIN Erfindung!
Solche Behauptungen werden dann, wenn sie nicht erwidert wurden inTwitter, FB, usw als Tatsachen kopiert! Gibt es Richtigstellungen, werden die von den “Abdeckern” zugemuellt! Keiner in Twitter oder FB wird hier mehr als zwei Muellbeitraege lesen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ….. nimmt dieses STIN-EMI-ische Farschulen-Geschwafel ENDLICH EIN ENDE???!!!

vermutlich erst dann, wenn die Fahrschul-Besuche dann von der Regierung auch anerkannt werden. Ist ja in Planung. 🙂

Nix ist in Planung!! Man will aber die Ausbildung auch auslagern und dezentral durchfuehren!
So hat es STIN selbst als Kopie oben eingestellt:

Der Generaldirektor des Amts für Landtransport, Thirapong Rodprasert, informierte am Mittwoch in Bangkok die Medien, dass Führerscheinanwärter fortan 15 Stunden statt 4 Stunden Trainingszeit aufbringen müssen, um alle relevanten Verkehrsregeln zu lernen.

Zudem sollen die vorbereitenden Trainingskurse bald auch außerhalb des Straßenverkehrsamtes angeboten werden.
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987

Die vorbereitenden Trainingskurse werden bald auch außerhalb kostenlos vom Straßenverkehrsamt angeboten.
So viel zum Thema Verdreherei!
Die Ueberschrift ist nicht vom Original uebernommen, sondern frei “erfunden”. Siehe hierzu auch weiter unten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die versprochene Kopie seines Fuehrerscheines unterschlaegt er immer noch.

kommt schon noch, ich bin noch in D.

🙄 Beamst du statt fliegen? Unmittelbar vorm Referendum warst du auf dem Weg zu deiner Frau in ChiangMai.
Also, wo bleibt die Kopie. Daran kann man die Wahrheit sehen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier kann man nachlesen es sollten nur 8 Fahrstunden sein. Nach 1 Woche D sind es aber schon 15Stunden.

Medien schreiben von 15 Stunden, du auch. Nun sind es wieder nur 8 Stunden. Merkst du noch was?
Spielt aber keine Rolle, es ist nun mal Fahrschule light. Die externen Fahrschulen kommen schon noch.

Fuer wie bloed haelst du eigentlich die Leser hier?
(siehe oben!) Die “15 Stunden” beziehen sich auf die theoretische Ausbildung, die im Straßenverkehrsamt laufen, sie wurden von 4 Stunden auf 15 Stunden erhoeht.
ICH merke noch was, aber ihr macht uns den Agiator, um eure Luegen zu verbreiten!
Nirgendwo in den Medien wird etwas ueber Fahrstunden oder gar 15 Fahrstunden verbreitet.
Das ist alles nur eure Schwurbelei!
WAS kann man damit verdienen??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und wie kommt man zu Followers:

durch Aufforderung vom Twitterer und Einladung von Twitter. Die gleichen das ab, welche Bereiche man beim Twittern benutzt und
laden dann interessante Partner durch Email-Einladungen ein.

Und man kann sie kaufen! Siehe oben und unten!

Der Weg-Jager!
Gast
Der Weg-Jager!
9. August 2016 9:04 am

STIN: ja, seine Fake-Phobie ist schon recht lustig. Alles was ihm nicht passt, ist Fake. 🙂

Das ist mir auch schon aufgefallen.
So kann man sich auch seine Realität zurecht biegen!

Mr. EMI,

ich glaub’ ich muss einen neuen Begriff kreieren:

SIE SIND EIN VERSCHWÖRUNGS-JANGO!!!

  Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

Der Weg-Jager!
Gast
Der Weg-Jager!
9. August 2016 8:56 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nix wurde widerlegt Es besteht die Pflicht, das momentan noch staatliche Fahrschul-Training, das sich über 3 Tage und 15 Stunden erstreckt, zu absolvieren.
Ist halt erstmal nur Fahrschule ligth, aber es kommt noch mehr, nur mal abwarten.

vermutlich erst dann, wenn die Fahrschul-Besuche dann von der Regierung auch anerkannt werden. Ist ja in Planung.

kommt schon noch, ich bin noch in D.
Aber es geht nicht um meinen FS, es geht um ausgestellte FS ohne Erstausstellungsdatum und das hab ich dir ganz aktuell
nachgewiesen. Meiner ist von 2011 – und läuft bald ab, da würdest du dann wieder erklären, das der zu alt wäre und es
wäre nun aktuell mit Erstausstellungsdatum. Ich habe es dir landesweit nachgewiesen. Das reicht – meiner kommt dann
schon noch, wenn ich ihn erneuert habe.

Medien schreiben von 15 Stunden, du auch. Nun sind es wieder nur 8 Stunden. Merkst du noch was?
Spielt aber keine Rolle, es ist nun mal Fahrschule light. Die externen Fahrschulen kommen schon noch.

durch Aufforderung vom Twitterer und Einladung von Twitter. Die gleichen das ab, welche Bereiche man beim Twittern benutzt und
laden dann interessante Partner durch Email-Einladungen ein.

neee,…neee,..datt gloob ick nett,..datt mutt ahh Fake sein watt hie geschrieben sein tut!

Ick gloobe nur noooch an Fakes….

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. August 2016 2:03 am

Der Weg-Jager!: Der Weg-Jager! sagt:
9. August 2016 um 12:07 am

Wann,…wann,…wann…

….. nimmt dieses STIN-EMI-ische Farschulen-Geschwafel ENDLICH EIN ENDE???!!!

Eine Show von persönlicher, zutiefst EGO-manischer Rechthaberei in höchster Vollendung! Das würde noch Monate so weitergehen….

Das hoert auf, wenn man ihm nur noch da antwortet, wo es hingehoert!
Weil DA wurde bereits schon alles widerlegt!
Die versprochene Kopie seines Fuehrerscheines unterschlaegt er immer noch.
Hier kann man nachlesen es sollten nur 8 Fahrstunden sein. Nach 1 Woche D sind es aber schon 15Stunden.
……… Das ist “Pokemon GO”-Methode! 👿
Pokemon fuers Volk und Twitter fuer die Politiker!

Alles über niedrige Instinkte – und wie sie unseren Medienkonsum lenken.
Erst kürzlich mussten sich Journalisten wieder einmal fragen, ob sie nicht lieber doch irgendetwas Nützliches lernen hätten sollen. Mitte Juni wurde eine Studie der Columbia University zusammen mit dem französischen Nationalen Forschungsinstitut für Informatik und Automatisierung (Inria) veröffentlicht, die zu einem alarmierenden Befund kam:
59 Prozent aller auf Twitter geteilten Artikel werden nie gelesen. Von keinem einzigen Menschen, nicht einmal von jenen, die sie geteilt haben. Es kann also durchaus sein, dass einem auf Twitter ein Text empfohlen wird, dessen Überschrift “Bessere Orgasmen durch ‘Pokémon Go'” verspricht, in dem aber bloß steht, dass Elvis Presley wieder einmal gesichtet wurde, und niemandem würde es auffallen.
http://www.welt.de/kultur/medien/article157258253/Das-passiert-wenn-ich-nur-noch-Ueberschriften-lese.html

Und wie kommt man zu Followers:
https://en.wikipedia.org/wiki/Ghost_followers

https://en.wikipedia.org/wiki/Rantic
The website sells “fake account” services for social networking sites such as Twitter, Instagram, YouTube and Facebook, a potential violation of these sites’ terms of service.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. August 2016 1:21 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wie schon erwähnt – diese 15 Stunden Fahrschultraining beim Land Transport Amt sind schon Pflicht. Ohne geht es nicht mehr.

Da, wie billig! Einmal zu Geschaeftsbesprechungen in D und schon werden den vorgegaukelten 8 Stunden auf einmal 15 Stunden und das natuerlich nicht mehr fuer die staendig angekuendigten 2.000 TB dann jetzt doch schon besser 5.000TB.
Aber das ist alles nur der Anfang es kommt noch “besser”(fuer die Fahrschulen und deren “Aktionaere”) :evil:!
Woher kommt mir dieser miese Slogan bekannt vor:” wir muessen vorran kommen, erstmal Bedenken zurueckstellen , …. kann ma immer noch , …..”
Nee, nix geht mehr! Die Falle ist zu!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. August 2016 3:44 am

Hier mal neutral aus dem Wiki:

Begleitetes Fahren mit 17 (BF17)
→ Hauptartikel: Begleitetes Fahren
Prüfungsbescheinigung beim begleiteten Fahren mit 17

Das Modell des begleiteten Fahrens (BF17, Führerschein mit 17) hat sich in Deutschland durchgesetzt und wird gut angenommen. Damit wird einem Trend entsprochen, der auch in anderen Ländern festzustellen ist: Senkung des Einstiegsalters zum Führerschein unter geschützten Rahmenbedingungen (Beispiel USA: Einstiegsalter 15 Jahre, sieben Monate in den meisten Bundesstaaten; Beispiel Österreich: L17-Ausbildung). Das Ziel ist, die hohe Unfallquote gerade bei Fahranfängern zu senken, die noch nicht über die notwendige Erfahrung, wohl aber über ein hohes Maß an Risikobereitschaft verfügen.

Das Begleitete Fahren mit 17 ist in den § 48a Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) und § 6e Straßenverkehrsgesetz (StVG) verankert. Die Umsetzung in allen Bundesländern innerhalb von zwei Jahren zeigt, dass es seitens der Politik als Erfolg versprechendes Modell gesehen wird, um den Mobilitätsbedürfnissen der Jugendlichen und den Sicherheitsbedürfnissen der Allgemeinheit entgegenzukommen. Als letztes Bundesland hat Baden-Württemberg seit dem 1. Januar 2008 das begleitete Fahren mit 17 übernommen.
https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BChrerschein_und_Fahrerlaubnis_(Deutschland)#Begleitetes_Fahren_mit_17_.28BF17.29

DAS ist die Zukunft! Weltweit!

Modellversuch Klasse AM ab 15 Jahren

Das Mindestalter für den Erwerb der Führerscheinklasse AM ist in Deutschland gemäß § 10 der Fahrerlaubnisverordnung auf 16 Jahre festgelegt. Nach Artikel 4 Absatz 6a der dritten Führerscheinrichtlinie können die Mitgliedstaaten das Mindestalter für diese Klasse jedoch bis auf 14 Jahre senken oder bis auf 18 Jahre anheben.
Seit dem 1. Mai 2013 läuft in den Bundesländern Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt ein Modellversuch,[1] bei dem die Führerscheinklasse AM bereits mit 15 Jahren erworben werden kann. Der Modellversuch ist auf 5 Jahre ausgelegt.https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BChrerschein_und_Fahrerlaubnis_(Deutschland)#Begleitetes_Fahren_mit_17_.28BF17.29

Gibt es auch fuer Traktor. Was TH braucht ist ein Ein(2?)sitzer “tuktuk” (ohne Fahrgastbefoerderung), ueberdacht, Hoechstgeschwindigkeit “40km/h”, <50.000TB Neupreis am Besten gleich als ElktoFahrzeug. Damit koennten 15jaehrige zur SSchule fahren. Wenn ich hier sehe, was fuer ein VerkehrsChaos entsteht, wenn bei Regen alles vom Moped aufs Auto umsteigt, …. Braucht natuerlich dann Parklplaetze an den Schulen, aber die Strassen waeren leer!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Juli 2016 9:28 am

STIN: Ich habe ein Foto, aber darauf erkennt man nicht, das ein Sockel da ist. Aber ich stehe immer drauf, wenn ich mich mit einem Fraund unterhalte.

Das ist euer “internationales Becken”? Wieviel OlympiaTeilnehmer hattet ihr schon?
Du “stehst” dann immer vorne links? :mrgreen:

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Juli 2016 9:25 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie beim Fuehrerschein? Schein ist Schein!?

richtig, die Netzwerke wurden aber nun in den Haupt-Transport-Ämtern zerschlagen. Gibt keine mehr.

Netzwerke zerschlagen ist immer gut!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. Juli 2016 4:10 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: FOTO!!!!
Wieviel Erwachsene gehen denn da rein???

blöde Frage. Wieviel gehen in einem Olympia-Becken rein, rechne mal mit Refa aus.

Da du/ihr die Frage gar nicht versteht, koennt ihr sie auch nicht mit “bloede” qualifizieren! Gestern waren hier etwa 30 Kinder im Wasser und etwa sovile Eltern an den Tischen und Baenken! Ausser meiner Frau war noch ein herr im Schwimmer und zwei Muetter im Planschbecken. Das ist aber jetzt neu, frueher war ausser uns kein Erwachsener im Wasser.
Es gibt aber schon einige Erwachsene, die etwas schwimmen koennen, nur die haben, wie auch die Kinder, keinerlei Ausruhmoeglichkeit (fehlender Sockel) und koennen sich auch am Rand festhalten (da zu glatt). Dadurch sind die Leitern als einzige Festklammermoeglichkeit, total ueberlagert, wodurch man ueberhaupt nur schwer rein, aber vor allem, auch in Not, nicht raus kommt.
Jetzt behauptet ihr, eure ‘Olympia-Becken’ haette es einen solchen Sockel!
Siehe Bild hier:
http://www.hansklink.de/uploads/pics/schwimmbad_3.jpg
Auf dem oberen Sockel kann man sich hinstellen und sich am Rand festhalten. D kann man ein Schwaetzchen dabei halten, man koennte einen Cocktail dabei trinken, …. alles im kuehlen Wasser!
Geht aber in den 12 Becken, die es hier gibt, NICHT, da es den Sockel nicht gibt!
Einer von euch hat jetzt gerade behauptet in euren zwei ‘Olympia-Becken’ gaebe es so etwas!
Also sollte es etwa so aussehen:
http://www.lustiges.ch/download/Schwimmbad.jpg
Klar, die Thais legen sich aussen herum nicht in die Sonne, aber sie koennten ins Wasser gehen. Sie schwimmen einmal quer rueber, und ruhen sich am Rand aus. Man kann sich auch ein Hut aufsetzten. Fuer alte Leute (die Schwimmen koennen) gibt es keinen besseren Sport! Vor allen Dingen verlernt man auch das Schwimmen nicht.
Deswegen frage ich nach einem Bild! An der patzigen Antwort sehe ich aber wieder, da wurde wieder geschwurbelt. Dann gibt mir die Koordinaten, dann schaue ich bei Google!! LUEGE oder Koordinaten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gottseidank stossen die Thais immer weniger ihre Kinder in solche Gefahren, wie du deine diesen Gefahren aussetzt.

Vorsicht Maedchen, lass’ diese billigen Verleumdungen!!
Meine Fahrzeuge sind vollversichert, auch das Moped, obwohl die Vertreterinnen mehrerer Versicherungen behauptet haben, das gaebe es nicht!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit der Wartung meiner Batterie war ich nicht zufrieden!!

du gehst zu Honda, um deine Batterie warten zu lassen, hast du das mit REFA nicht machen können? 🙂

Eben wirst du BILLIG Maedchen!!
Mach’ lieber etwas Sport!! 😉
Ich habe das schon mal ausfuehrlich erlaeutert. Mein Fz hatte eine wartungsfreie Batterie drin. Als die sich abgemeldet hatte, kam eine “normale” rein. DIE hat der Service wie eine wartungsfreie ins Programm aufgenommen, UND kein Wasser aufgefuellt! Haetten sie das gemacht, waere sie nicht so schnell “kaputt” gewesen. War sie auch nicht, sie war lediglich furztrocken. Dann hatte sie (die Werkstatt ein viel zu duennes Fremdstartkabel dabei, das gar nicht ausreichte, um das Auto fremdzustarten. Ich habe jetzt zwei gleichzeitig, damit starte ich jedes Auto fremd!
Das kostet mich immer nur eine neue Batterie. Schlimmer ist, wenn die Bremse keinen Druck mehr hat! Das habe ich frueher selbst gemacht, nicht als Refaorg, sondern als gelernter KFZ-Mechaniker! Aber ohne Grube oder Hebebuehne lege ich mich mit > 60 Jahre nicht mehr unters Auto, zumal ich hier regelmaessig, auch beim Moped die Inspektionen machen lasse!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deine Kinder unter deiner Fuchtel, tun mir leid 🙁

Jetzt ist es gut, das sage ich dir! Bukeo, der hier am 19.09.2013 seinen letzten Beitrag gepostet hat, hat immer gesagt, Frau und Familie bleiben draussen. Ich kann auch anders.
Meine Kinder bekommen in jeder Beziehung nur das Beste! Darum geht es aber nicht! MIR geht es um alle Kinder und alle Menschen in TH. Nicht nur wie bei euch, die aus eurem Netzwerk, wo ihr etwas dran verdienen koennt!
Mir tut die alleinerziehende Mutter leid , die sich von der verschaehten Schulmilch ernaehrt, weil sie kein Kindergeld bekommt und sie sonst die erzwungene Nachhilfe fuer das Kind nicht aufbringen kann! Mir tun die Muetter leid, die sich deswegen Protituieren muessen, mir tun die Eltern leid, die deswegen sich bestechen lassen, …..
Und dann kommt ihr mit euren vollen Toepfen und sagt, jetzt muss die Frau nach 2.500-3.000 Bath fuer die Fahrschule abdruecken! Ihr habt noch nie mit 10.000TB zwei Kinder versorgt, dass ihr das ueberhaupt nachvollziehen koennt. Ihr koennt euch nur ueber Rentner mit 30.000TB/m lustig machen, weil die durch den Kursverlust jetzt nur noch 22.000TB/m hat. 👿
Aber eure Preise gehen da nicht runter, ihr muesste ja auch die Beamten “sponsern”! 👿
Ihr verwechselt den STAAT mit den “Regierungen” die die absulute Narrenfreiheit haben.
NEIN es geht nicht um WIN-WIN, wo so zwei Netzwerke bereichern, es geht hier weinzig um das Minimal-/Maximal-Prinzip!! Hier geht es um Effizienz-Steigerung, Nutzenmaximierung, …
Natuerlich muss gerade der Staat das im Blick haben, ob er den Haushalten der Geringverdiener noch Fahrschulbeitraege, Krankenversicherungen, Gesundheitsversorgung (Spritzen, ….) , Lohnnebenkosten, Fahrtkosten, zumuten kann. Wenn er noch nichtmal weiss, wie hoch die Belastung ist, waere das ein sehr grosses Armutszeugnis!!
Der Staat sind die Buerger und in einer Demokratie geht alle Macht vom Volk aus!

Im Vorwort der Verfassung heisst es, dass Thailand reformiert werden solle, um eine «wahrhafte Demokratie» zu werden. Im Zuge dessen solle auch die Korruption beseitigt werden.
http://www.nzz.ch/international/viel-spielraum-fuer-die-generaele-1.18349575

DAS wird aus meiner Sicht von der Mehrhet des Volkes getragen! Und die wollen alle, dass es ihren Kindern gut geht, nicht das nur 5 Kinder mit grossem “Staat” jedes Jahr fuer 10 Tage zu “Olypiaden” reisen koennen, wo fast alle Medaillen bekommen. 👿
Es ist auch ganz sicher nicht Aufgabe des STAATES die privaten KHs und privaten KVs zu subventionieren. Oder die Helmpflicht durchzusetzen, aber die Anschnall-Pflicht nicht, oder die Unis fuer Auslaender zu Subventionieren, damit auserlesene Thais im Ausland studieren koennen! Oder die Kinderfreibetraege zu erhoehen!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. Juli 2016 12:23 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das war mir bisher auch nicht bekannt, das Honda schon in das Fahrschulgeschäft eingestiegen ist.

Mit der Wartung meiner Batterie war ich nicht zufrieden!! Wenn das im FahrschulGeschaeft genauso wird, kann ich nur froh sein, wir sind auf soetwas nicht angewiesen. Wir nutzen das traditionelle, begleitende Fahren fuer unsere Kinder.
Dafuer gibt es wenigstens eine gesetzliche Regelung in TH.
Siehe unten.
Fuer Fahrschulen und gewerbliche Fahrlehrer habe ich bis heute noch kein Gesetz gesehen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. Juli 2016 2:53 am

STIN: 1.100 Kinder pro Jahr? Aber Fahrschulen sind wichtiger. Fuerz’ mit Kruecke!

ja, eigentlich schon. Wieviele Tote gibt es in Thailand jährlich im Strassenverkehr? Mehr als 1100, denke ich mal.

Es geht um tote KINDER!!!! Wieviel gab es denn da im Strassenverkerh???
Wieviel gibt es jetzt noch? Alles OHNE Fahrschule! Nur einfache Anordnungen durch die ReformRegierung!
Wieviel Erwachsene ertrinken denn?? Weniger, wahrscheinlich , weil die eine Fahrschule besucht haben 🙄 Merkst du eigentlich noch was?
Ich habe dir schon oefters gesagt, deine Vergleiche sind genauso Beschi**en wie die Klobrillen von Autobahnrasrastaetten. Wobei die “Brillen” seit der Reform sicher sauberer sind!! 👿

STIN: Viele Kinder kommen aus dem Schwimmerbecken nicht mehr raus, weil es keine Moeglichkeit gibt, sich am Rand festzuhalten und keinen sockel, wo man sich ausruhen kann. Auch diese Baeder gehoeren verboten.

hier gibt es 2 Schwimmbäder, alle beide haben Sockel. Dort gehen auch Schulklassen hin, hat Olympai-Beckenmasse.

FOTO!!!!
Wieviel Erwachsene gehen denn da rein???

STIN: Die 100 Becken entsprechen etwa 1/100 Uboot!

du vermischst wieder so einiges. Das mit dem Schwimmen muss vom Staat in Schulen finanziert werden.

Nein, das kommt alles aus einem Topf, aber du willst das wiedermal nicht raffen!!
Die Fahrschulen muessen die Eltern/Kinder bezahlen!!!!!!!!!!
Das ist kein Geschenk der Wirtschaft!
Der Staat kann aber auch (statt Belastung durch Fahrschule) hoehere Steuern erheben (belastung der Volkswirtschaft bleibt gleich) und davon zB ZentralSchulen mit Schwimmbaedern bauen oder auch nur den Schwimmunterricht besser organisieren. Ich sehe beim Vorbeifahren zwischen 80-90% leere Becken!! Ansonsten 80-160 Schueler auf einmal mit zwei Schwimmlehrer und 2-4 LehrerInnen, die sich am Tisch sitzends unterhalten oder sich von ihrem S-Mart-Phone beschaeftigen lassen.
Das schreit nach Organisation und Marine-Schwimmer als HilfsLehrer und nach den transportablen Schulungsbecken fuer die Landschulem

siehe zBcomment image

STIN: Die 100 Becken entsprechen etwa 1/100 Uboot!

du vermischst wieder so einiges. Das mit dem Schwimmen muss vom Staat in Schulen finanziert werden.
Fahrschulen benötigt Investoren, da hat der Staat keine Ausgaben, eher kann er hier sein wertlosen Video-unterricht
auslagern und erspart sich dann noch Personal. U-Boote sind wiederum aus dem Militär-Budget zu kaufen, hat absolut nix mit
dem Bildungsbudget zu tun.

Wenn man keine Ahnung von Haushaltsgrundsaetzen in Rechtstaaten hat, soll man einfach …. sich besser raushalten!
Einer der obertsen Grundsaetze ist ALLE (wirklich ALLE) Einnahmen des Staates sind zur Deckung aller (wirklich aller) Ausgaben zur Verfuegung!
Das Haushaltsrecht in Rechtsstaaten dient auch dazu , die Korruption und andere Missbraeuche zu verhindern.
Wenn man in einer Reform das Haushalts”Recht” von BanananRepubliken beibehalten will (?muss), kann man sich echt die Zeit fuer die Reform sparen!!
Halbes Haushaltsrecht und halbe Demokratie gibt nun mal keinen ganzen Rechtsstaat!

STIN: Wenn ich nun deinen Gedankengängen folgen würde und gemein wäre, würde ich vorschlagen, den Kindern in den Schulen
einfach, wie bei der FS-Prüfung Videos zu zeigen. Da die Fahrschüler anhand der Videos dann real fahren können müssen,
müsste dann das Kind anhand eines Videos auch schwimmen können, obwohl es nie real geschwommen ist.

Ja, man koennte auch die Fahrschulen in den Schulen und Unis einsetzen!

STIN: Diese Theoretiker :-))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Jeder Theoretiker kann sich Praxis aneignen. Der Praktiker rennt weiter mit seinen Scheuklappen durch die Gegegend.
ICH habe mir sehr viel theoretisches Wissen angeeignet und das Meiste auch in der Praxis vertieft!
Bei dir beschraenkt sich Beides nur auf Schwurbelei und Verdreherei! Und da hast schon den Meisterbrief!

Wie ihr immer betont, ist TH ein Schwellenland.
Dafuer reicht die jetzt reformierte Strassenverkehrsausbildung und Fuehrerschein pruefung aus.
Wenn jetzt die Theoretische Ausbildung von den Fuehrerschein Stellen dezentral angeboten wird und wer will (wie schon immer moeglich) praktische “Behelfsfahrschulausbildung (ohne gesetzliche Regelung) , neben dem traditionellen begleitenden Fahren(mit gesetzlicher Regelung) nutzen will, ei, der soll das doch einfach tun! 🙄
Im Computer/Internetzeitalter wuerde ich das dann doch bei der theoretischen Ausbildung mehr und mehr einsetzen. Steinzeitmethoden sind am Aussterben, wie der Fahrschullehrerberuf in D!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juli 2016 3:09 pm

Ertrinken bei Kindern die häufigste Todesursache
http://der-farang.com/de/pages/ertrinken-bei-kindern-die-haeufigste-todesursache
Von 2006 bis zum letzten Jahr ertranken nach Angaben des Gesundheitsministeriums 10.923 Mädchen und Jungen. … Von den 8,3 Millionen Kindern im Alter zwischen 5 und 14 Jahren landesweit können nur etwa zwei Millionen schwimmen.

1.100 Kinder pro Jahr? Aber Fahrschulen sind wichtiger. Fuerz’ mit Kruecke! 👿
80-120 Kinder im Becken oder gar kein Schwimmbad! So aehnlich sah es in D vor etwa 50 Jahren aus.
Mein aelterer Bruder lernte es im Gymnasium. Bevor ich da hinkam zogen wir um (einklassige Dorfschule). Meine juengeren Geschwister lernten es dann in der neuen Zentralschule mit Schwimmbad.
Ich habe es mir mit 11 Jahren im fast 5 km entfernten Freibad (Fahrrad) “ueber Eck” selbst beigebracht!
Ich habe mal so einen Zwerg geschnappt, der gerade durch einen total ungeeigneten “Schwimmring” durchgerutscht ist und wurde noch von der Mutter, die ploetzlich Zeit fuer ihr Kind hatte , angemacht!
Dieser billige ScheissDreck an “Schwimm””hilfen” gehoert unter Strafe verboten!

Viele Kinder kommen aus dem Schwimmerbecken nicht mehr raus, weil es keine Moeglichkeit gibt, sich am Rand festzuhalten und keinen sockel, wo man sich ausruhen kann. Auch diese Baeder gehoeren verboten. Siehe Bild unten!
Oberflaechlich betrachtet sehen die aus wie Baeder in Europa, den wesentlichen, lebensrettenden Unterschied sieht man nur, wenn kein Wasser drin ist!
comment image
Mit solchen Becken koennen woechentlich etwa (7*10Std, 2Gruppen) 80 Kinder Schwimmen lernen. Im Jahr >4.000.
Mit gerademal 100 Becken (nur fuer Provinzen) und 400 Schwimmlehrer!
Die 100 Becken entsprechen etwa 1/100 Uboot!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juli 2016 1:39 pm

Die “Quote-Funktion” hat schon wieder Probleme!
Die KommentarMaske erscheint dort auch nicht!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Juli 2016 9:27 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH braucht keine Fahrschule!

gottseidank hören die nicht auf dich. Ansonsten würden die hier den Piloten auch nur Videos vorspielen, dann dürfen die
fliegen 🙂 Kinder lernen dann durch Videos schwimmen, danach stosst man sie einfach ins Wasser, sollten dann ja schwimmen können.

Mein lieber Buddha….

Die hast Vergleiche, die sind wie die Klobrille einer Autobahnraststaette.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Verkehrspolizisten mit entsprechender Weiterbildung koennen mit entsprechender Genehmigung zur Nebenbeschaeftigung die praktische Schulung in der Provinz uebernehmen.

bist du echt so blöd? Das wären dann eh diese Driver Instructor die ich fordere. Das sind dann Fahrlehrer, die benötigen dann das
driving teaching certificate by Department of Land Transport.

Fehlt halt immer noch dasdein Gesetz!
Den Motor Vehicle Act B.A.2522 gibt es immer noch. Siehe unten.

Den Rest mit den 3,5 Tagen Ausbildung wurde wohl von Prayut angeordnet. Willst du das anzweifeln. Wenn das jetzt auch noch dezentral von den Fuehrerscheinstellen angeboten wird, ist das doch gut.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sarun Driving School Phuket, Thailand is licensed by Thai Ministry of Education.

geht schon los, die beginnen nun mit der Lizenzvergabe von Fahrschulen.

Du behauptest(!) es gaebe kein Gesetz, fuer das traditionelle , thailaendische Begleitende Fahren , gibt es aber siehe unten. Dann frage ich mich aber, auf welcher Grundlage die Lizenzen fuer Fahrschulen vergeben werden?
In D sterben die Fahrschulen aus und du willst den Ladenhueter in TH einfuehren und das ohne jegliche gesetzliche Grundlage.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Juli 2016 9:12 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
18. Juli 2016 um 11:13 am

Hier wurde von mir schon alles erlaeutert siehe Kommentar 1-319

richtig, jeder Fahrlehrer benötigt Fahrlehrer-Ausweis

Siehe Kommentar 1-324

emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Juli 2016 9:09 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So, für mich nun erledigt – hab alles nachgewiesen.

Siehe unten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Juli 2016 8:16 am

STIN: Wenn die Polizei das übernimmt, dann haben die auch Kontakte zur Ausstellenden Behörde und dann
ergibt das Korruption hoch 3.

Siehe Kommentar 1-320.
Zu dem “Argument” : Wer will verhindern, dass Polizisten sich nebenberuflich bei Fahrschulen bewerben! 🙄
Es wurde schon bei vielen Themen dargestellt, nur Versetzung auf interaktive Posten ist keine Loesung. Jetzt wird die “Nicht-Loesung” auch noch als Argument benutzt!
DU bist doch der Verherrlicher von Netzwerken oder war das ein anderer STIN? 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Füherschein wird bei einer Verlängerung neu ausgestellt, wie ein deutscher Reisepass.

Genau, mit dem Unterschied, es wird das erste Ausstellungsdatum uebernommen, damit Polizisten beim begleiteten Fahren ueberpruefen koennen , ob der Beifahrer schon 3 Jahre den Schein hat. Alles andere waere Sand ins Getriebe werfen, unnoetige Arbeitsbeschaffung, Betriebsblindheit, oder einfach nur STINunlogisch!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Juli 2016 8:09 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In vielen Ländern Europas können Lernfahrten auf privater Basis durchgeführt
werden. Wer gewerblich Fahrunterricht erteilt, benötigt dort den Fahrlehrerausweis

Hier wurde von mir schon alles erlaeutert siehe Kommentar 1-319

emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Juli 2016 8:06 am

STIN: Meist ist es so, das Ältere, die aus dem Berufsleben katapultiert werden, sei es durch Pleite der Firma,

Ich habe das alles schon erlaeutert und Ben meint, ich wuerde zuviel schreiben, also siehe Kommentar 1-318.
Zu dieser einen Aussage nur als Beispiel. Kein “Aelterer” wird eine Ausbildung (1 Jahr und etwa >100.000Euro) machen! Wie soll sich das jemals noch rentieren?! 🙄
Auch da ist es so, was Haens’chen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr! Auf jeden Fall wird die FahrlehrerAusbildung im Alter um ein Vielfaches schwerer!
TH braucht keine Fahrschule! Verkehrspolizisten mit entsprechender Weiterbildung koennen mit entsprechender Genehmigung zur Nebenbeschaeftigung die praktische Schulung in der Provinz uebernehmen. Theoretische Schulung geht auch ueber Internet!
Beide Pruefungen laufen bei der Fuehrerscheinstelle!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2016 3:39 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es gab 2000 13.726 Fahrschulen. 10 Jahre später lediglich 696 weniger.

Mein Gott, du bist echt hoffnungslos! 2000-2010rd700 Fahrschulen weniger!
Das begleitende Fahren war zunaechst nur ein ModellVersuch in NRW. 2011 wurde es dann bundesweit eingefuehrt!
Trotzdem mangelt es an Fahrlehrern an allen Ecken.
Fahrschulen haben noch nicht soviele zugemacht. Sind aber oft nur noch 1-Mann-Betriebe (Senior*Chef mit 72). Es gibt keine jungen Fahrlehrer mehr!

Dann bitte, das auch nochmal:

ZUSAMMENFASSUNG

Der Trend setzt sich fort: Es gibt immer weniger Fahrlehrer in Deutschland.
Das Durchschnittsalter ist bereits heute mit 53 Jahren hoch und steigt weiter.
Der Frauenanteil im Berufsstand ist mit unter 10 % nach wie vor zu gering.
Problem Überalterung: Ein Drittel der Fahrlehrer ist 60 Jahre alt oder älter.
Die Zahl der sozialversicherungspflichtig angestellten Fahrlehrer steigt weiter.
http://www.moving-roadsafety.com/fahrlehrerstatistik-2016/

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fahrschule Marc Männer z.B. bietet das an. BF17 und BEF17.

Du bist echt voll hohl! Natuerlich MUESSEN alle BF17 und BEF17 in die Fahrschule zum theoretischen Unterricht. DAS hat man sich schon vorbehalten! Nur was ist das? Da sitzen die mit 20-30 Schuelern in einem Raum. Koennten die natuerlich auch ueber das Internet machen, aber die Fahrschule hat eine zu grosse Lobby!
Kein Wunder, dass du das Abi nicht geschafft hast!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Entweder die begleiten die BF17 Ausbildung oder die stellen sogar den Begleiter. In der Schweiz kann man sich diese dann auch buchen.

:mrgreen: das denke ich mir, da koennten die Schweizer doch gleich eine Fahrstunde buchen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Naja, dann ist es klar, das immer noch 13.000 Fahrschulen existieren, die verdienen da ja weiterhin Geld damit.

Schwaetz dich ruhig froh, du bist sogar happy, wenn du dich selbst beluegen kannst!
Der Frauenanteil lag 2015 bei 8,88% UND DER ANTEIL der 60-74jaehrigen Fahrlehrer 32,34%.
Zum Stichtag Juni 2015 waren demnach 14.823 Fahrlehrer in einem sozialversicherungspflichtigen Angestellten-verhältnis und 6.662 Fahrlehrer als geringfügig Beschäftigter tätig. Wie haelst du dich eigentlich selbst den ganzen Tag aus?? :mrgreen:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2016 3:07 pm

STIN: Ab 2030 wird das sowieso weniger. Was muss man sich da diesen “Ladenhueter”/”Auslaufmodell” Fahrschulen (mit all seinen Nachteilen) nochmal ins Land holen!!

der Witz war gut 🙂 Bommt in TH momentan. Ich hoffe nicht, das die auch so übertreiben und in jedem Dorf dann 10 Fahrschulen eröffnen.
Aber eine oder 2 Fahrschulen pro Amphoe – das wäre ok.
ABer lassen wir das Wort Fahrschule mal weg, da kollabierst du zu oft. Machen wir Trainingscenters draus, geht bei dir ev. leichter
runter 🙂

Wer in Deutschland eine Fahrschule betreiben will, bedarf der Fahrschulerlaubnis nach dem Fahrlehrergesetz. Wer in Deutschland Fahrschüler ausbildet (Fahrlehrer), bedarf der Fahrlehrerlaubnis nach dem Fahrlehrergesetz.

In vielen Ländern Europas können Lernfahrten auf privater Basis durchgeführt werden. Wer gewerblich Fahrunterricht erteilt, benötigt dort den Fahrlehrerausweis
https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrschule
.

Wer Fahrschüler unterrichten bzw. ausbilden will, bedarf dazu der amtlichen Anerkennung, ausgewiesen durch die Fahrlehrerlaubnis/ Fahrlehrerschein. Diese wird in Deutschland auf Grundlage des Fahrlehrergesetz (FahrlG) von der zuständigen Straßenverkehrsbehörde auf Antrag erteilt, sofern der Antragsteller die allgemeinen Voraussetzungen und im Besonderen die abgeschlossenen Prüfungen der staatlich reglementierten Ausbildung vorweisen kann. Der Nachweis einer Lehrerlaubnis als staatlich anerkannter Fahrlehrer wird mit dem Fahrlehrerschein vorgenommen, der innerhalb der praktischen Ausbildung vom Fahrlehrer mitzuführen ist.
https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrschule#Fahrlehrer-Ausbildung_.28Deutschland.29

Andere Laender, andere “Sitte”.

STIN: In D wurden 2010 nur noch 530.000 FS ueber Praktische Schulung bei den Fahrschulen gemacht,
der Rest 413.000 (44%) ueber BegleitetesFahren . 2015 waren es schon fast 60%!!

Link? Bei diesen Zahlen wären 10.000 Fahrschulen schon in der Insolvenz. Kann also nicht stimmen.

👿
Willst du mich jetzt auf die Plame bringen? Wie oft habe ich das jetzt schon gepostet?
Probiere mal Jonglieren zu lernen. Das soll auch gut gegen Alzheimer sein!

http://www.fahrlehrerverbaende.de/sixcms/media.php/2448/Gesch%C3%A4ftsbericht%20MGVS%20BVF%202011.pdf
Es waren mal in D um die 1,4 mio Fahrschueler jaehrlich in D!
Jetzt (2010) machen in den Klasse B/BE nur noch 530.000 die praktische Ausbildung ueber Fahrschulen! 413.000 (2010) ueber begleitetes Fahren (44%) . Im letzten Jahr waren es schon fast 60% gewesen.
Ausserdem , ein sehr wichtiger Aspekt, machen fast nur noch die Haefte den ZweiradFS . Statt mit 16 bekommen sie den Autofuehrerschein schon mit 17 und duerfen dann auch Moped fahren. Sind aber erst ein ganzes Jahr spaeter auf der Strasse.
Zweiraeder sind bei der Unfallstatistik auch in TH ganz oben. Jeder Rueckgang wird sich auch bei den Todesfaellen niederschlagen!!

STIN: WICHTIG ist in TH, dass in den Tambon vor ORT die theoretische und praktische Ausbildung angeboten wird!
DANN wird es auch eine hohe Bereitschaft zum Ablegen des Scheines geben!

wäre fein, dann könnten wir einen Führerschein-Versand Online eröffnen 🙂 Das gäbe Netzwerke – mein lieber Buddha.

Das schreibe ich jetzzt alleine heute zum 3. mal. Wie oft wechselt ihr die Schicht?!! 👿
Die Praktische Pruefung fuehrt die Fuehrerscheinstelle durch oder der TUEV oder beide!

STIN: Aber die Idee wäre ja nicht schlecht, das die Tetsabans das Fahrtraining übernehmen, natürlich mit fahren im fliessenden Verkehr.
Die könnten dann sogar unsere Autos mit Warnlicht verwenden, dann sieht man die leichter. Aber das würde die Korruption im Lande
um einiges in die Höhe treiben. Geht als deswegen nicht, die Idee wäre sonst ok.

🙄 du bist wie ein nervoeser Sextaner, der auf Toilette muss! Siehe oben!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2016 2:36 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich finde das immer besser mit den ausgebildeten Polizisten als Hilfsfahrlehrer und als genehmigte Nebenbeschaeftigung!

Thailands Polizei gilt als die korrupteste der Welt. Du meinst also, die werden sich dann ändern. Nein, die werden kassieren, was nur geht,
danach kommt jeder durch die Prüfung. Nein, ist ein NO-GO.
Das müssen unabhängige Beamte sein, oder private.

Wenn der Mensch wirklich was zu verlieren hat, ueberlegt er sich das! Wie sollen die korrupt sein? Die fallen bei der Pruefungsfahrt durch. Der bekommt wie bei Ebay ne Bewertungsliste!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Am besten beides – wie bei den KHs.

Wie bei den PKHs? Die nehmen dann fuer eine Nachtfahrtstunde 1,2 Mio TB?! :mrgreen:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Polizei darf nicht das Monopol für Fahrausbildungen erhalten.

Jeder kann nach dem 57 schulen, jeder kann in eine Fahrschule gehen, jeder der schon fahren kann, braucht auch gar nix!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Übrigens ist dein FS absolut falsch, fällt mir gerade auf.
Du sagst das du 2015 den Führerschein erhalten hast, das Issue-Datum aber 2008. Das wäre total falsch.
Issue-Datum ist immer das Datum der Ausstellung – wie kann das 2008 sein, wenn er 2015 ausgestellt wurde.

😆 Jetzt machst du uns wieder den Agiator?
Na weil der abgelaufen war. Wenn der 2020 abgelaufen ist, steht da immer noch 2008 drin, aber gueltig bis 2026! Merkst du eigentlich noch was. Das ist doch genau der Punkt, um den sich alles dreht.
Ob man dir etwas erklaert oder einem Ochsen ins Horn petzt kommt genau auf das Gleiche heraus!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: oder der Beamte gibt was falsch. Dein FS wurde 2008 ausgestellt, nicht 2015, nach intern. Standard.

NEIN Der FS wurde 2008 ausgestellt und 2015 wieder verlaengert. Merkst du eigentlich noch was? Genau darum geht es doch.
Das ist aehnlich wie beim Jahresvisum.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2016 2:19 pm

Im originalArtikel stand gar nichts von Fahrschulen drin. Das ist nur ein fake von den STINs!! 👿
Das ist genauso ein todgeborenes Kind wie mit den Radwegen.
Hier fragen die Leute sich, wann die endlich fertig werden. Bei den Ersten geht die Farbe schon ab, aber die Letzten wurden noch nicht angefangen.
Jetzt nutzt man eine weisse Vorstreichfarbe!
Fuer mich ist und bleibt das ein Witz, staendig zugeparkt, Muelltonnen, ….. und ich warte immer noch auf das erste Rad!
Und die ZweiradTodesfallzahlen sind Geheimsache.
Dabei sind bei den Mopeds erfreuliche Zahlen zu melden, aber die Fahrraeder reissen alles wieder runter!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2016 2:08 pm

STIN: dann macht es euer Amt falsch, oder die belassen es bei denen, die noch diese alte Version haben, in Zukunft auch so. Das sind aber sehr, sehr
wenige – wenn man in Google guckt, sind alle schon die neuen. Kann aber sein, das euer Amt das falsch macht, landesweit ist es nicht so.
D.h. dann ev. gilt dann nur bei euch das begleitende Fahren, hier weiss keiner was davon.

Das , siehe unten sind auch alles neue Fuehrerscheine und ueber 6 Jahre gueltig .
Die sollen bei euch mal im Posteingang wuehlen, da ist bestimmt noch die Ministerialverfuegung drin!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2016 12:23 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hat also weniger mit den Fahrschulen, begleitenden Fahren usw. zu tun.

🙄
http://www.fahrlehrerverbaende.de/sixcms/media.php/2448/Gesch%C3%A4ftsbericht%20MGVS%20BVF%202011.pdf
Es waren mal in D um die 1,4 mio Fahrschueler jaehrlich in D!
Jetzt (2010) machen in den Klasse B/BE nur noch 530.000 die praktische Ausbildung ueber Fahrschulen! 413.000 (2010) ueber begleitetes Fahren (44%) . Im letzten Jahr waren es schon fast 60% gewesen.
Ausserdem , ein sehr wichtiger Aspekt, machen fast nur noch die Haefte den ZweiradFS . Statt mit 16 bekommen sie den Autofuehrerschein schon mit 17 und duerfen dann auch Moped fahren. Sind aber erst ein ganzes Jahr spaeter auf der Strasse.
Zweiraeder sind bei der Unfallstatistik auch in TH ganz oben. Jeder Rueckgang wird sich auch bei den Todesfaellen niederschlagen!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2016 10:05 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: eben nicht. Aber lassen wir das, wird langweilig. Ich habe nun mehrere Aussagen von Strassenverkehrsämtern in TH, alle sagen: nein, ist illegal.
Besuchen sie eine Fahrschule. Die Polizei in Rayong ebenfalls. Wenn es kein Polizist, kein Strassenverkehrsamt in TH kennt, dann
wäre das Gesetz auch bei Gültigkeit wertlos.

hier in den Dörfern keine. Bangkok und Städte hatten natürlich schon. Das Gesetz war also damals für die Reichen, die ein
Auto hatten gedacht, nehm ich an. Arme haben kein Auto, auch heute noch nicht, somit hilft denen das Gesetz auch heute noch
nichts.

hast du schon, glaub ich dir auch. Ist eine alte Ausführung, wie die FS mit: life long
Gibt es nicht mehr, schon seit Jahren nicht mehr. Warte bis ich zurück bin.

So also sehen die neuen Führerscheine in Thailand aus: diesmal aus Trang.

A

das hab ich nicht gesagt. Natürlich müssen die Fahrlehrer gut ausgebildet werden. Viele Fahrschullehrer haben die Ausbildung in Singapur, einer
aus Kanada, der andere aus Australien usw. absolviert. Die können schon fahren beibringen, der Vater mit ohne FS oder gekauft, kann
das nicht. Sollte dir eigentlich klar sein. Wie soll ein Vater, der seinerzeit den FS bei einem Dorfbewohner bestellte, nie auf dem Amt war und
Theorie gelernt hat, dann jemanden das fahren beibringen?

Tut mir leid, das ist mir nun zu blöd. Mit deiner Einstellung förderst du weiter Tote im Strassenverkehr. Gottseidank macht man nun
was dagegen und richtet Trainingscenters schon mal für Mini-Van-Fahrer ein. Demnächst dann auch für alle.

Mein FS sieht ganz genau so aus, auch mit dem Hologramm. Also ganz neu und wurde ja auch 2015 ausgestellt mit Gueltigkei 2008-2020!
Ich finde das immer besser mit den ausgebildeten Polizisten als Hilfsfahrlehrer und als genehmigte Nebenbeschaeftigung! Sicher besser, als eine Nebenbeschaeftigung beim Inkasso-Unternehmen!
Ab 2030 wird das sowieso weniger. Was muss man sich da diesen “Ladenhueter”/”Auslaufmodell” Fahrschulen (mit all seinen Nachteilen) nochmal ins Land holen!!
In D wurden 2010 nur noch 530.000 FS ueber Praktische Schulung bei den Fahrschulen gemacht, der Rest 413.000 (44%) ueber BegleitetesFahren . 2015 waren es schon fast 60%!!
WICHTIG ist in TH, dass in den Tambon vor ORT die theoretische und praktische Ausbildung angeboten wird! DANN wird es auch eine hohe Bereitschaft zum Ablegen des Scheines geben!
Mit entsprechender Steigerung bei der Schulausbildung nochmal besser!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2016 8:03 am

Wer in Deutschland eine Fahrschule betreiben will, bedarf der Fahrschulerlaubnis nach dem Fahrlehrergesetz. Wer in Deutschland Fahrschüler ausbildet (Fahrlehrer), bedarf der Fahrlehrerlaubnis nach dem Fahrlehrergesetz.

In vielen Ländern Europas können Lernfahrten auf privater Basis durchgeführt werden. Wer gewerblich Fahrunterricht erteilt, benötigt dort den Fahrlehrerausweis.
https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrschule#Statistik

Fahrschulbranche ist überaltert
Junge Fahrlehrer dringend gesucht
http://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/junge-fahrlehrer-dringend-gesucht-3011416511.html
Annähernd 60 Prozent der Fahrlehrer in Mecklenburg-Vorpommern sind älter als 50 Jahre

Branche im Abwärtstrend Immer weniger Fahrschulen
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/fahrlehrer-suchen-weg-aus-krise-13965306.html
Wurden 2007 noch knapp 1,37 Millionen Prüfungen für den Autoführerschein abgelegt, waren es sieben Jahre später nur noch knapp 1,15 Millionen. Auch die Zahl der Fahrschulen ist seit Jahren rückläufig. 1999 gab es laut Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF) noch knapp 14.000 Unternehmen in Deutschland. 2014 waren es nur noch 11.900.

Egal was ich hier poste, die STINs werden es wieder verschwurbeln!

Die Anzahl der Begleitpersonen ist unbegrenzt.[6] Die Begleitpersonen müssen bei Antragstellung namentlich genannt werden und ihr Einverständnis erklären.

Die Begleitperson darf – im Gegensatz zu einem Fahrlehrer – nicht in die Fahrzeugbedienung eingreifen. Sie ist nicht verantwortlicher Führer des Fahrzeugs. Die Begleitperson kann auf jedem beliebigen Fahrgastsitz des Fahrzeugs mitfahren.

Begleitpersonen dürfen die 0,5 Promille-Grenze nicht erreichen und nicht unter dem Einfluss anderer berauschender Mittel stehen.

Die Begleitperson hat die Pflicht, ihren Führerschein mitzuführen und zuständigen Personen auf Verlangen auszuhändigen.

Entgegen ursprünglichen Plänen ist die Teilnahme der Begleitperson an einer Vorbereitungs- oder Informationsveranstaltung zum Thema Begleitetes Fahren nicht vorgeschrieben.
https://de.wikipedia.org/wiki/Begleitetes_Fahren
Laut Statistik des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) wurden im Jahr 2008 1.022.854 Erstprüfungen der Fahrerlaubnisklassen B und BE durchgeführt. Davon 359.649 oder 35 % im Rahmen des Begleiteten Fahrens mit 17. Das sind 90.692 oder 33 % mehr Erstprüfungen als im Vorjahr (2007).

Irgendwo gab es aktuelle Zahlen(wurde erst 2011 endgueltig eingefuehrt)die liegen bei fast 60% (such ich noch!).
Fueher hatte die bundeswehr 500.000 Soldaten +NVA(?300.000) Heute sind es noch etwa 270.000 zusammen und fast alles laengerdienende. Also braucht kaum noch einer einen Fuehrerschein und es werdfen kaum noch BW-Fahrlehrer gebraucht. Genau von da kamen aber frueher die meisten Fahrlehrer. Kaum einer kann sich die sehr teuren Vorausleistungen fuer die Ausbildung privat leisten.

http://www.fahrlehrerverbaende.de/sixcms/media.php/2448/Gesch%C3%A4ftsbericht%20MGVS%20BVF%202011.pdf
2010
B+BF+17 943.306
17 413.236 44%
Da viele bereits mit 16,5Jahren anfangen, machen immer weniger den ZweiradFS!
2000-2010 etwa -50%

2007 ==>33%
2010 ==>44%
2016 ==>60%
gleichzeitig geht die Zahl der Gesamtpruefungen zurueck!
Auf dem Land machen immer mehr das Begleitente Fahren und in der Stadt machen immer mehr gar keinen FS. Die Zahl der ZweirdFS ist total am abstuerzen.

ZUSAMMENFASSUNG

Der Trend setzt sich fort: Es gibt immer weniger Fahrlehrer in Deutschland.
Das Durchschnittsalter ist bereits heute mit 53 Jahren hoch und steigt weiter.
Der Frauenanteil im Berufsstand ist mit unter 10 % nach wie vor zu gering.
Problem Überalterung: Ein Drittel der Fahrlehrer ist 60 Jahre alt oder älter.
Die Zahl der sozialversicherungspflichtig angestellten Fahrlehrer steigt weiter.
http://www.moving-roadsafety.com/fahrlehrerstatistik-2016/

So mal sehen, was jetzt die STINs wieder zu schwurbeln haben!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2016 4:25 am

Hier hatte TH 2006 12,069Verkehrstote
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_motor_vehicle_deaths_in_Thailand_by_year
Demgegenueber liegt die Schaetzung der WHO bei 24,237 VT (2013)
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_traffic-related_death_rate

Nach der thailaendischen Meldung wird Ende des Jahres locker die 10.000-Marke durchbrochen! Bei der WHO tippe ich auf <15.000. Beides waere eine bemerkenswerte Leistung.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juli 2016 4:19 am

Hier auch nochmal, damit es nicht untergeht!

emi_rambus: Du scheinst eine Kombination von Auenfehlern zu haben! Es geht nur um das theoretische Training, das jetzt schon in 3,5 Tagen in den Fuehrerscheinstellen fuer neuanwaerter durchgefuehrt wird.

Das kann nicht nur ein Augenfehler sein! WO steht da was von BESCHLOSSEN?

Einfach mal hier in deinem Blog lesen, ….
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987
DA findest du vielfach die Antworten auf die Fragen, die du gebetsmuehlenartig immer wieder stellst!
Ansonsten siehe auch Bild unten (!nue EIN Beispiel!)

Das wurde so 1979 festgelegt und gilt noch heute!! Siehe weiter unten und suche ueber Stichwortverzeichnis!
Wieviel Autos es damals gab, finde ich nicht!
1997 gab es bereits rd 17,7 Mio Fz (>13.800 Verkehrstode)
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_motor_vehicle_deaths_in_Thailand_by_year
Zu den Fuehrerscheinen! Es gibt viele Abbildungen von Fuehrerscheinen, von Leuten, die nur 5 Jahre den FS hatten.
STIN und ich haben ihn schon laenger. MEIN neuer FS ist von 2008-2020 gueltig, also kein Problem die “3Jahre” abzulesen! Bei STIN, seiner Frau, seinem Sohn, …. ist es aehnlich! Wenn er diese 3 FS als Kopie hierreinstellt, bin ich gerne bereit auch meinen (geschwaerzt) hier reinzustellen.
Alles andere ist billiges STIN-KindergartenGeschwurbel. Ich bezeichne es als lecherlich, wenn er auf der einen Seite eine FAHRSCHULAUSBILDUNG FUER ALLE FORDERT, aber die Fahrlehrer selbst ohne jegliche Qualifikation und berufliche Voraussetzung auf die Menschheit loslassen will. Eine Ausbildung in den Fahrschulen waere ein Witz/Schlag ins Gesicht derer, die eine Fuehrerschein pruefung machen sollen. Lehrer werden in der UNI ausgebildet und nicht in der Schule. Sie brauchen Lehramt und fuer Englich u.a. ein weiteres Zertifikat!! Von Piloten will ich jetzt erst gar nicht anfangen oder gar von Pilotenausbilder.
Die Fahrlehrer sollen jedes Jahr 10-Tausende Verkehrstote verhindern.

Bei Fahrlehrern
Eine anstaendige FahrlehrerAusbildung sollt ueber 1 Jahr gehen und zwischen 1-2MioTB kosten!Es gibt aber ueberhaupt keine Einrichtung dafuer und auch kein Gesetz! Das gleiche gilt fuer die FahrschulLizenzen! Es gibt Behoerden, die diese ausstellen, aber es gibt aus meiner Sicht keinerlei rechtliche Grundlage!

Die meisten Anfaenger trainieren vorher ueber das Begleitende Fahren und die praktische Pruefung faengt mit dem Starten des Motors an, ….

STIN steigt in die hoehere Mathematik ein!
Das schoene an dir ist , du lieferst immer gleich die Gegenargumente!!
Auch bei der Fuehrerscheinausbildung gibt es eine Daseins-Vorsorge des Staates!
Das ist wie bei den Kliniken und den PrivatKHs. Die picken sich die Rosinen heraus und der Staat muss die unwirtschaftlichen Bereiche abdecken! Die schlagen sich die Koepfe in den Grossstaedten ein und vom Land her muessen die Menschen >100Km ohne Fuehrerschein anfahren um an 20 Abenden die Theorie zu lernen und an 8-15 Stunden das praktische Fahren zu ueben.
WER kann sich das erlauben???
Wenn man will, dass annaehernd 100% den FS machen ist genau das der vollkommen falsche Ansatz! Die denzentrale Schulung durch die Fuehrerscheinstelle ist dagegen genau richtig!
Ausserdem soll fuer die theoretische Schulung endlich das Internet eingesetzt werden.
In TH gibt es
5492 TAO Tambon
2081 Thesaban Tambon
172Thesaban Mueang
30+2 Thesaban Nakhon
… und in die 5492 TAO Tambon will keiner hin, um die anderen schlagen sie sich! Natuerlich voll idiotisch.
Wenn eine Fahrschule 3 x 2Std Theorie in einer Tao anbietet, kommen da die Schueler aus der Umgebung und man kann bei entsprechender Planung da auch die Fahrstunden “vor Ort” anbieten. Und natuerlich rechnet sich das dann!
DAS (!!) muss bei der Vergabe der Lizenzen beruecksichtigt werden!! Wer die Lizenz in einer Thesaban haben will, muss gleichzeitig auch 2 TAOs dezentral abdecken!!
Ausserdem MUSS es von Anfang an verbraucherschutzfreundliche Fahrschulgesetze geben!
SONST gibt es das gleiche Chaos wie bei der Gesundheitsversorgung!!!!!!
20.000Fahrlehrer sollten locker ausreichen (fulltime) aber wo sollten die Her kommen?
Vorschlag: Nebenbeschaeftigung fuer die Polizei! Jeder darf nach Ausbildung und Pruefung 10 Std/w schulen! Man koennte eine Art “Genossenschaft” einrichten, die Fahrstunden vermittelt. Der Fahrlehrer ist “Sub-Unternehmer”. Es koennen sich auch 2-3 zusammen tun, ein Auto mit Doppelbedienung! Jeder 520 Std/a fuer 200TB/Std sind 104.000TB/a (4.000TB Versicherung) +50 TB/Std fuer Auto (bei Drei Fahrlehrern 78.000TB Abschreibung/a=470.000TB/6J.) .
30.000Polizisten decken etwa 15 Mio Std/a ab. 1 Mio Fuehrerschein-Anwaerter benoetigen 8-10 Mio Fahrstunden/a.
Wenn es dann im Internet eine theoretische Schulung gibt, braucht es eigentlich keine Fahrschulen!
Die verschiedenen Fragenzusammenstellungen kann man wie in D (Fragebogen) zu hause ueber Internet ueben. Dann braucht es auch keine Bestechung mehr.
Dann haengt alles nur noch an den Lehrerinnen, die den Menschen ausreichend lesen und schreiben beibringen!
Sorry, dieser Beitrag hat sich beim Schreiben “entwickelt” !

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juli 2016 12:13 pm

Damit es nicht verloren geht, auch hier nochmal!

emi_rambus: Genau diese gibt es zB in D fuer Fahrschulen und fuer professionelle Fahrlehrer, aber in TH nicht. Merkst du eigentlich, wie du hier staendig Eigentore schiesst?

Ja, hoffentlich gibt es bald eine Ausbildungsstaette fuer Fahrlehrer und Gesetze fuer die Fahrschulausbildung.

Steck dir diese Verleumdungen und billigen Anpissereien wohin!
Hast du keine Argumente mehr!?

Wie schon oefters erwaehnt, (bitte Suchfunktion benutzen!!!!!!!!!!) hat die “Lobby” der Fahrschulen es durchgesetzt, dass TROTZ begleitendem Fahren, alle an der theoretischen AUSBILDUNG in den Fahrschulen teilnehmen MUESSEN, sonst duerfen sie NICHT mit dem begleitenden Fahren anfangen!
Dabei (theoretische Ausbildung) hat es einen Rueckgang von etwa 4%! Das entspricht dem Rueckgang bei den Fuehrerscheinen!
Ganz anders bei der praktischen Ausbildung! Wie schon oefters erwaehnt(bitte die Suchfunktion benutzen!!) nutzen jetzt schon zwischen 50-60% das begelitente Fahren.
Da aber die Fahrschulen keine geeineten Fahrlehrer mehr finden (wie schon oefters erwaehnt gibt es einen sehr starken Rueckgang, da die Bundeswehr fast nicht mehr ausbildet), faellt das gar nicht auf. Es sind halt gegenueber frueher nur noch etwa 40% Fahrlehrer im Einsatz und die sind total ueberaltert!
Die notwendige, aber auch sehr teure Ausbildung, koennen und wollen sich nur wenige im Voraus leisten. Frueher kam die Masse vom Bund, durch Berufsheer und Truppenstaerkereduzierung, kommt von der Seite her kein Nachwuchs mehr!
Genau so wird es in TH sein. Wer (>50.000 erforderlich) hat die Bildungsvoraussetzungen und kann sich diese teure Ausbildung (1Jahr) leisten.
Und Grapscher und Vergewaltiger braucht es wirklich keine zusaetzlich. Insofern ist die Jahresausbildung auch eine Hemmschwelle!
Noch einmal!! D hat ueberhaupt nicht mehr genuegend Fahrlehrer um alle praktisch auszubilden und das wird durch die Ueberalterung taeglich schlimmer!!
Ehrlich gesagt, finde ich es etwas sehr ….. “merkwuerig” wenn man dieses Chaos jetzt TH ueberstuelpen will!
In allen Berichten in D wird immer wieder betont, es hat lange nicht mehr genug geeignete Fahrlehrer. Die NICHT-Geeigneten, werden wohl die sein, die die Finger nicht bei sich behalten koennen. Und die will man jetzt nach TH importieren???

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. Juli 2016 12:17 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So, und wo ist jetzt das “neue ” Gesetz von 1999 abgeblieben(STVO)? Diese erfundene Fata Morgana willst du jetzt verschwinden lassen?

Ich weiss nicht, ob 1999 – ich hab es mal in einer übersetzung gelesen und da war der Zusatz mit dem begleitenden Fahren nicht mehr enthalten.
In TH geht vieles auch auf Anweisung, muss kein Gesetz sein. Nennt sich dann Ministerium-Erlass.
Fakt ist, es gibt das begleitende Fahren nicht mehr, wäre auch auf Grund der Neugestaltung der Führerscheine gar nicht möglich,
das die 3 Jahre von der Polizei überprüft werden. Versicherungen zahlen auch nicht, wenn einer ohne FS jemanden tot fährt.
Es ist illegal und da kannst du schwurbeln, wieviel du willst. Chiang Mai kläre ich noch heuer. Das Gesetz aus 1979 würde heute
Betrug und Missbrauch Tür und Tor öffnen.

Wer ausser der Firma STIN hat das denn bisher schon angekuendigt?

das zuständige Ministerium – der Artikel ist auch hier schon eingestellt. Ansonsten googeln. Es wurde erklärt, das externe
Schulungen geplant sind und das sind nun mal Fahrschulen. Empfehlungen, das man Fahrschulen besuchen soll, geben schon mehrere
FS-Stellen aus. Es läuft schon richtig, keine Sorge.

Eine Fuehrerscheinstelle in Facebook und das waere dann deine Rechtsgrundlage fuer eine vorlaeufige Festnahme!?

wir haben eine Anweisung aus dem Regional-Headquarter der Polizei und Transportamt, alle ohne FS aus dem Verkehr zu ziehen. Von begleitenden fahren aus einem
uralten Gesetz aus 1979 steht da nix. Ich habe ja extra meine Frau nochmals nachgucken und nachfragen lassen.
Da war nix – alles was ohne FS angetroffen wird, ist zu bestrafen. Wie schon erwähnt, eine Überprüfung, ob der Begleiter

schon 3 Jahre den FS hat, ist nicht mehr möglich. Hab ja die neuen FS schon eingestellt.

Manchmal denke ich, du spielst nur so doof. Derjenige, der im Reisfeld fahren lernt, hat keinen FS. Wird der von uns, oder
der Polizei erwischt, zahlt er 400 Baht. Hat er einen Unfall, geht er erstmal in den Knast.

Es ging darum, der “Beifahrer” muss 3 Jahre den Fuehrerschein haben.
Ist das am Fuehrerschein nicht erkennbar, nehmt ihr den Fahrer + Beifahrer fest!

nein, das kontrollieren wir gar nicht. Wird der Fahrerschüler aufgehalten, kann keinen FS vorweisen, wird er
bestraft. Ob der Begleiter einen FS hat, der schon 2 Jahre käuft, interessiert die Polizei hier nicht.
Das Gesetz von 1979 ist nicht mehr aktuell. Zumindest nich in Bangkok, Rayong und irgendwo im Isaan, wo ein Farang auch
gefragt hat. Die empfehlen alle Fahrschulen und verweisen auf den fehlenden Versicherungsschutz, wenn ohne FS gefahren wird.
Ist nun mal so.

In einem Rechtsstaat waere die Festnahme als solche schon eine Straftat, wenn die Personen sich ausweisen koennen.

nein, es werden 400 Baht kassiert. Bei Personenschaden würde er festgenommen werden, mit oder ohne Ausweis, wir sind ja hier nicht
in Deutschland.

Wenn ich neben einem Fahrer sitze, der keinen Fuehrerschein hat, ist das lange keine Rechtsgrundlage fuer ein Festnahme. ICH bin nicht berechtigt, zB die Papiere eines Taxifahrers zu kontrollieren!

nein, Begleiter wird nicht festgenommen, auch nicht bei Personenschaden. Nur der Fahrer ohne Führerschein und das Fahrzeug wird erstmal
beschlagnahmt, das ist eine ganz neue Anweisung. Hier läuft nicht alles über Gesetze, auch über Anweisungen, mit oder ohne § 44.

…. ist alles was du belegen kannst. Alles andere saugt ihr euch aus den Fingern!!

Zudem sollen die vorbereitenden Trainingskurse bald auch außerhalb des Straßenverkehrsamtes angeboten werden.

ja, man will Fahrschulen auswählen und die dann verifizieren. Einfach warten, dann steht es eh in den Medien.

Das wird ehrlich zu doof! Der abgebildete Fuehrerschein macht es durchaus moeglich, festzustellen (zB am 1.6.16) , dass der Besitzer schon ueber 3 Jahre einen gueltigen Fuehrerschein hat.

nein, kann man nicht. Immer nur 5 Jahre und nie mehr das Erstaustellungsdatum. Immer wieder neues Ausstellungsdatum.
Ich glaube du willst mit mir spielen, so doof kannst du ja nicht sein. Du kannst nicht sagen, wann der FS-Inhaber von meinem Muster,
den ersten FS erhalten hat und wieviele 5-Jahres-FS er schon vorher hatte. Bisschen langsam nachdenken.

Wenn einige Fuehrerscheinstellen (hier ist es nicht so!!!) das Anfangsdatum nicht uebernehmen, dann ist das im Einzelfall tatsaechlich nicht moeglich. Fuer mich ist das ein Fehler der Fuehrerscheinstelle,

doch, kommt auch zu euch. Sind nun landeseinheitlich so. Kein Erstausstellungsdatum mehr. Das heisst, man kann bei Millionen von FS-Inhabern
nicht mehr feststellen, wann sie den ersten FS erhalten haben. Kommt nun landesweit.

…. lautet, ist die Basis fuer die Verdrehungen mit der ANGEBLICHEN FAHRSCHULPFLICHT!

kommt schon noch, etwas Geduld. Kann natürlich auch staatl. Fahrschule sein.

Schwurbeler!! 👿 Dann bilde doch den Fuehrerschein AB dem 7.6.16 ab, da koennte man dann sehen , was Sache ist.
Du “argumentierst” mit einem abgelaufenen FS. EInfach laecherlich!

ich such mal einen neuen raus. Die sind jetzt alle so. Von meinem Sohn auch. Der hat schon fast 9 Jahre seinen FS, auf seinem
neuem FS vom Oktober ist nur das Datum Okt. 016 – okt. 2021 drauf. Das sind nun die neuen FS die landesweit ausgestellt werden.
Den du hast, davon gibt es nicht viele. War mal eine Testphase, auch mit den lebenslänglichen. Alles eingestellt.

Was denn noch alles? Wenn ich mit einem Finger im Ohr ‘La Paloma ohe’ pfeife auch?!

nein, wenn du uns zur Polizeistation freiwillig folgst, nicht. Ansonsten kannst du keinen Finger mehr ins Ohr
stecken, die sind dann am Rücken 🙂

Ihr habt doch gar keine “Ermaechtigung” PKWs anzuhalten!

doch, vom Polizei-Regional-Headquarter 5. Wir können noch viel mehr, auch auf Anweisung des Kamnans.

Das ist fuer TH nicht besonders verwunderlich!

ja, dann müsstest du dich da erst durchklagen und auf ein Gesetz aus dem Jahr 1979 verweisen, viel Spass – dauert in TH bis zu 10 Jahre.

Genau da, bin ich mir nicht so sicher!

ich eigentlich schon.

“Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig einfach ab.”

Aber du bist in der Beziehung genauso ein sturer Hund wie der Fake-W.R. und der Verbrecher Teufel, den der thailaendische Geheimdienst unbehelligt laesst. 👿
Es gibt keine Fahrschul-Pflicht, alles nur von euch erfunden!
DAS ist der Original Titel des Berichtes aus dem Farang:

Schärfere Regeln bei der Führerscheinprüfung
http://der-farang.com/de/pages/schaerfere-regeln-bei-der-fuehrerscheinpruefung

Der Text des Artikels ist deckungsgleich und es geht nur um das neue Verfahren bei den Fuehrerscheinstellen! NUR!!
DU hast den Artikel aber mit der Ueberschrift:

Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht
Publiziert am 7. Mai 2015 von STIN
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987

…. versehen und du lenkts jetzt staendig die Leser in die Irre, es gaebe Bestrebungen eine Fahrschulplicht einzufuehren.
Dazu gastiert ihr mit Tausend Nicks in allen Foren und verbreitet dies dort, wodurch insbesondere Farangs an Fahrschulen wenden , obwohl die umschreiben koennen und deren Mias koennen bei einem Erfahrenen (>3 Jahre) Kraftfahrer praktische Unterweisungen nehmen. Siehe Bild unten!
Das angebliche neue Gesetz, mit dem diese Regelung aufgehoben worden sein soll, hatte zunaechst das Jahr 1999 , jetzt scheinbar nicht mehr, und jetzt findet ihr es nicht mehr! :mrgreen:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. Juli 2016 6:50 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber kein Problem, da kommt sowieso noch was neues. Ob Gesetz oder Anweisung, weiss ich nicht. $ 44 macht ja auch einer Anweisung auch
ein Gesetz.

So, und wo ist jetzt das “neue ” Gesetz von 1999 abgeblieben(STVO)? Diese erfundene Fata Morgana willst du jetzt verschwinden lassen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ABER das willst du ja aendern.

richtig, hier wird in den Transport-Ämtern der FS gemacht. Ja, das soll geändert werden und ist auch schon angekündigt.

Wer ausser der Firma STIN hat das denn bisher schon angekuendigt? 🙄 Eine Fuehrerscheinstelle in Facebook und das waere dann deine Rechtsgrundlage fuer eine vorlaeufige Festnahme!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das gaebe eine teure Rechnung, wenn ihr mich festnehmen wuerdet!

nein, da musst du dann die Transport-Ämter verklagen, die Anweisung kommt ja von dort.
Sitzt du neben einem Fahrer ohne Führerschein, wird dieser Fahrer abgestraft. Fahren ohne FS ist in TH verboten.

Wo kommt denn jetzt ein Fahrer OHNE Fuehrerschein her?!
Es ging darum, der “Beifahrer” muss 3 Jahre den Fuehrerschein haben. Ist das am Fuehrerschein nicht erkennbar, nehmt ihr den Fahrer + Beifahrer fest!
In einem Rechtsstaat waere die Festnahme als solche schon eine Straftat, wenn die Personen sich ausweisen koennen.
Wenn ich neben einem Fahrer sitze, der keinen Fuehrerschein hat, ist das lange keine Rechtsgrundlage fuer ein Festnahme. ICH bin nicht berechtigt, zB die Papiere eines Taxifahrers zu kontrollieren!

DAS, ….

Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht
Publiziert am 7. Mai 2015 von STIN

Das Amt für Landtransport hat angekündigt, die Bedingungen bei der Führerscheinprüfung zu verschärfen.

Der Generaldirektor des Amts für Landtransport, Thirapong Rodprasert, informierte am Mittwoch in Bangkok die Medien, dass Führerscheinanwärter fortan 15 Stunden statt 4 Stunden Trainingszeit aufbringen müssen, um alle relevanten Verkehrsregeln zu lernen.

Zudem sollen die vorbereitenden Trainingskurse bald auch außerhalb des Straßenverkehrsamtes angeboten werden. Für die theoretische Prüfung gilt: von 50 Fragen müssen 45 richtig beantwortet werden. Der Test wird fortan in 15 Themenbereiche unterteilt.
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987

…. ist alles was du belegen kannst. Alles andere saugt ihr euch aus den Fingern!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die in anderen Fuehrerscheinstellen die Fuehrerschein RICHTIG ausstellen, wollt ihr die auch “Festnehmen”

landesweit werden nun FÜhrerscheine mit einem 5-Jahreszeitraum ausgestellt.

Das ist einer aus Phuket – Pattaya, Chiang Mai, Bangkok – alle stellen nur mehr diese FS aus. Kann schon sein, das es noch
kleine Transport-Ämter gibt, die noch nach alten Muster ausstellen, aber nicht mehr lange.

So sehen also die neuesten FS aus. Du hast noch den alten. Aus diesen Führscheinen kann kein Polizist entnehmen, wie lange
du deinen FS schon hast. Du müsstest dann höchstens die 3 Jahre schon drüber sein, dann ok – aber vorher nicht.
Ich kann ja auch nichts dafür, das nicht alles so läuft, wie du es gerne hättest.

Das wird ehrlich zu doof! Der abgebildete Fuehrerschein macht es durchaus moeglich, festzustellen (zB am 1.6.16) , dass der Besitzer schon ueber 3 Jahre einen gueltigen Fuehrerschein hat.
Wenn einige Fuehrerscheinstellen (hier ist es nicht so!!!) das Anfangsdatum nicht uebernehmen, dann ist das im Einzelfall tatsaechlich nicht moeglich. Fuer mich ist das ein Fehler der Fuehrerscheinstelle, WEIL man dann eben nicht mehr bei einer Kontrolle feststellen kann, wie lange jemand den FS schon hat!!
Ansonsten ist alles laecherlich, was ihr hier betreibt!
Es geht hier nur darum, dass die Ausbildung bei der Fuehrerscheinstelle verlaengert wurde!
Die HIER gewaehlte Ueberschrift …

Thailand: Fahrschul-Training wird Pflicht

die im Original aber ….

Schärfere Regeln bei der Führerscheinprüfung
http://der-farang.com/de/pages/schaerfere-regeln-bei-der-fuehrerscheinpruefung

…. lautet, ist die Basis fuer die Verdrehungen mit der ANGEBLICHEN FAHRSCHULPFLICHT!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die in anderen Fuehrerscheinstellen die Fuehrerschein RICHTIG ausstellen, wollt ihr die auch “Festnehmen”

landesweit werden nun FÜhrerscheine mit einem 5-Jahreszeitraum ausgestellt.

Schwurbeler!! 👿 Dann bilde doch den Fuehrerschein AB dem 7.6.16 ab, da koennte man dann sehen , was Sache ist.
Du “argumentierst” mit einem abgelaufenen FS. EInfach laecherlich!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit freiem Oberkoerper und Haende auf den Ruecken gefesselt?

wenn du besoffen bist und dich gegen die Festnahme wehrst, kann das schon passieren. 🙂

Was denn noch alles? Wenn ich mit einem Finger im Ohr ‘La Paloma ohe’ pfeife auch?! Du musst eine Frau sein! Solche “Ausreden” benutzt kein Mann!
Das Thema ist DURCH! TH hat (! siehe auch Bericht ) eine bessere, verlaengerte Ausbildung. Fahrschule ist nur eine Erfindung von den STINs.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber nur bei den Armen und wen sie nicht zu eurem Netzwerk gehoeren??!

ne, da macht unsere Truppe keinen Unterschied. Egal wie reich der ist, kommt er ohne FS, kann den nicht vorzeigen,
bekommt er eine Strafe, wenn sonst alles ok ist.

Ihr habt doch gar keine “Ermaechtigung” PKWs anzuhalten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN! Aber in Rechtsstaaten wuessten von 4 Beamten, die so eine Behauptung abgeben auch alle vier die gesetzliche Grundlage! Bei jedem Verwaltungsakt gibt es ueberigens in Rechtsstaaten auch eine Rechtsmittelbelehrung!

natürlich wüssten die 4 Beamten, das Transportamt in BKK, Rayong usw. – wenn aktuell ein begleitendes Fahren ohne Lizenz u. dgl.
möglich wäre. Wussten sie aber nicht

Das ist fuer TH nicht besonders verwunderlich! 😆

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber kein Problem, da kommt sowieso noch was neues. Ob Gesetz oder Anweisung, weiss ich nicht. $ 44 macht ja auch einer Anweisung auch
ein Gesetz.

Genau da, bin ich mir nicht so sicher!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. Juli 2016 1:39 am

Siehe auch hier:
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208#comment-32555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich erzaehle von einer Thai in Suedthailand und du von den Betruegern in ChiangMai! Und nur weil ich die Frau hier au 55 Jahre geschaetzt habe, muss das hier auch so sein wie bei euch.

doch, war überall so.

Dann sollte man denen allen die Rente aberkennen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D fuehrt die Fahrschule den theoretischen Test im Beisein des Pruefers durch!

Jetzt wohl mit PC eher nicht. Alles per PC gesteuert. Das macht der Prüfer. Bei uns hat der Prüfer vom Amt die Frgebögen
verteilt, nicht der Fahrlehrer oder Fahrschule, die waren gar nicht inkludiert. Du träumst wieder.

Du nervst voll ab! In D ist das schon lange mit den PCs IN DEN FAHRSCHULEN!!! In TH werden die Pruefungen immer noch in den Fuehrerscheinstellen durchgefuehrt. ABER das willst du ja aendern.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Blah, blah, blah, wo ist der Link zum “neuen” Gesetz? Ist das ein “Meinungsaustausch” zwischen den 4 Behoerden?
Das langweilt etwas, die gebetsmuehlenartige Wiederholung macht das auch nicht wahrer!

wie schon erwähnt, wir nehmen hier Fahrer ohne FS fest, da kann der behaupten, was er möchte. Wir können nicht erkennen, wie lange der
seinen FS hat.

Das gaebe eine teure Rechnung, wenn ihr mich festnehmen wuerdet! :mrgreen:
Wenn die in anderen Fuehrerscheinstellen die Fuehrerschein RICHTIG ausstellen, wollt ihr die auch “Festnehmen” 🙄
Mit freiem Oberkoerper und Haende auf den Ruecken gefesselt? 👿
Aber nur bei den Armen und wen sie nicht zu eurem Netzwerk gehoeren??!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, Betrueger sind so eine Sache fuer sich!
Gesetze werden in der Royal Thai Goverment Gazette veroeffentlicht und NICHT in den sozialen Netzwerken!

hast du die Gazette von Anfang bis Ende durchgeguckt?

Du meinst also, die 4 Beamte von der FS-Stelle wären Betrüger 🙂 Heute schon was geraucht?

NEIN! Aber in Rechtsstaaten wuessten von 4 Beamten, die so eine Behauptung abgeben auch alle vier die gesetzliche Grundlage! Bei jedem Verwaltungsakt gibt es ueberigens in Rechtsstaaten auch eine Rechtsmittelbelehrung!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. Juli 2016 8:44 am

emi_rambus: STIN: Genausolche “Fahrer” bringt die Fahrschule auf die Strasse.

nein, wenn sie 55 ist, hat sie den Führerschein gekauft,

Was fuer eine Logik!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was fuer eine Logik!

keine Logik, Fakt.
Hier gab es vorher in jedem Dorf einen Thai, der Beziehungen zur FS-Stelle hatte, dort konnte man dann den FS bestellen. Foto mitgeben, 1500 Baht
und das wars dann. Konnte man dann in 2-3 Tagen abholen.

Ich erzaehle von einer Thai in Suedthailand und du von den Betruegern in ChiangMai! Und nur weil ich die Frau hier au 55 Jahre geschaetzt habe, muss das hier auch so sein wie bei euch. :mrgreen:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Geht ja dann bei den Fahrschulen auch. Da nennt sich das dann Fahrschul”versicherung”. 👿

bei den Fahrschulen gibt es keine Tests. Was schreibst du jetzt wieder für einen Blödsinn.

In D fuehrt die Fahrschule den theoretischen Test im Beisein des Pruefers durch! Sie sind also “Herr ueber Sitzverteilung” und somit koennen sie leichte und schwere Tests zuordnen.
Wie oft soll ich das eigentlich noch schreiben?
Probiere echt mal Jonglieren, bei gestressten Fauen faengt das mit dem Alzheimer meist sogar frueher an.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bleibt zu hoffen, all diese Fuehrerscheine werden wieder eingezogen!!

man wird keine FS einziehen können, aber man sollte nur mehr welche ausgeben – wenn Fahrschule nachgewiesen wurde.
Das kommt ja langsam. Die FS-Stellen empfehlen den Thais und Farangs schon die Fahrschulen und weisen auf die
Risiken bei ilelgalen Lernen hin.

Was kann man mit diesem Vorschlag verdienen?
In D gaebe das Aerger!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: LUEGE! Siehe Text unten!
Es gibt kein neueres Gesetz!

die neue STVO ist von 1999 oder so – nicht von 1979. Doch, es gibt eine neue.
Begleitendes fahren gibt es nach AUskunft des Transport-Amtes in Bangkok, Rayong und ich glaube Khon Kaen oder Korat,

Blah, blah, blah, wo ist der Link zum “neuen” Gesetz? Ist das ein “Meinungsaustausch” zwischen den 4 Behoerden?
Das langweilt etwas, die gebetsmuehlenartige Wiederholung macht das auch nicht wahrer!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt uebrigens auch kein Fahrschulgesetz, was ueberhaupt erstmal Vorraussetung fuer das gewerbliche Schulen waere. Dazu brauchte es vorher, noch ein FahrlehrerGesetz!

doch, alles schon fertig. Es gibt sogar schon die Lizenzen für Fahrschulen. Sieht man in der Fahrschule an der Wand hängen. Meist
eingerahmt. Gibt ja schon 500 oder mehr Fahrschulen, denkst du, die laufen illegal?

Wenn es kein Gesetz gibt!?
Du kannst auch hier zumindest keines benennen! :mrgreen:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das hat man dem Farang bei der FS-Stelle in Bangkok erklärt:

1. Drivers must be licensed

2. No licence invalidates insurance.

3. There is no such thing as a provisional licence, allowing a learner to drive while accompanied by a licensed driver.

4. It is recommended that one uses a Driving School.

So läuft es auch bei den anderen und ich höre sicher hier auch ähnliches.
Wäre auch absolut krass und würde Betrüger unterstützen, wenn es anders wäre.

Ja, Betrueger sind so eine Sache fuer sich!
Gesetze werden in der Royal Thai Goverment Gazette veroeffentlicht und NICHT in den sozialen Netzwerken! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. Juli 2016 12:31 am

Jetzt ist das beigefuegte Bild wieder verschwunden.

STIN: Genausolche “Fahrer” bringt die Fahrschule auf die Strasse.

nein, wenn sie 55 ist, hat sie den Führerschein gekauft,

Was fuer eine Logik!
Ich bin 62 und habe den Fuehrerschein legal gemacht, ohne im Reisfeld zu ueben.
Meine Frau auch, die ist nur noch etwas juenger!

STIN: nein, wenn sie 55 ist, hat sie den Führerschein gekauft, wie wir auch. So ca. bis 2008, wurden hier die FS gekaDieuft,
Dann ist der Vermittler, der einen Bruder in der FÜhrerschein-Stelle hatte, gestorben. Dann begannen die Thais hier,
den FS legal zu erwerben.

“legal” erwerben direkt beim Bruder in der Fuehrerscheinstelle? Oder gab es eine Anlaufstelle an der Hauptstrasse, wo man seinen Obolus zahlte und dann bekam man die Super-leichte Fragenzusammenstellung? Geht ja dann bei den Fahrschulen auch. Da nennt sich das dann Fahrschul”versicherung”. 👿
Bleibt zu hoffen, all diese Fuehrerscheine werden wieder eingezogen!!

STIN: Es gibt Leute, die sind begabt fuer das Fahren und welche die sind weniger begabt,
die koennen es durch das begleitente Fahren ueben.

Um begleitendes Fahren – egal ob illegal (gibt es nicht mehr)

LUEGE! Siehe Text unten!
Es gibt kein neueres Gesetz! Es gibt uebrigens auch kein Fahrschulgesetz, was ueberhaupt erstmal Vorraussetung fuer das gewerbliche Schulen waere. Dazu brauchte es vorher, noch ein FahrlehrerGesetz!

STIN: Du hast eine Meise mit dem begleitenden Fahren – mit lizensierten Driver-Instructor ok, mit Doppelbremsen – aber nicht vom Vater, der ev.
gar keinen FS hat, wie hier sehr oft zu sehen ist.

Danke fuer diese Schwurbel”Kompliment”! Im Gesetz steht doch klar, er muss 3 Jahre den Schein haben!
Ich habe jetzt gelesen Jonglieren lernen und dann staendig praktizieren soll vor Alzheimer schuetzen.

STIN: die bringt aber die Fahrschule mit Fahrschulversicherung, dann doch auf die Strasse.

der Vater, der nicht fahren kann – aber auch. Du hälst also ein Lernen von einem Vater, nicht fahren kann – der keine Verkehrszeichen kann,
besser, als wenn der Fahrschüler sich einem gut ausgebildeten Fahrlehrer anvertraut.

Deine Luegen und Verdrehereien werden durch die gebetsmuehlenartigen Weiderholungen auch nicht besser! Das hat Kindergarten Niveau.
THaksin hat schon immer beim Personal an der falschen Stelle gespart!

STIN: Du bist also der Meinung, ein Reisbauer, kennt die Verkehrszeichen, Vorränge usw. besser, als ein Fahrerlehrer, der in Singapur oder
im Westen ausgebildet wurde? Sorry, dann bist du noch verwirrter als ich dachte.
Dann denkst du sicher auch, das ein Krankenpfleger eine OP besser hinbekommt, als ein Mediziner.

Deine Vergleiche sind wie eine KloBrille in der AutobahnRaststaette.

STIN: Aus Sicht der Verkehrssicherheit, ist der Begabte ohne Fuehrerschein Tausendmal besser!

du bist krank, echt.

Sicher nicht, aber warum hast du es noetig, verkuerzt zu “zietieren”?

emi_rambus: Dann gibt es aber noch die vollkommen Unbegabten (was oft auch durch das hoehere Alter beim Lernanfang zusammenhaengt (ist auch zB beim Schwimmen so), die bringt aber die Fahrschule mit Fahrschulversicherung, dann doch auf die Strasse.
Aus Sicht der Verkehrssicherheit, ist der Begabte ohne Fuehrerschein Tausendmal besser!

Warum antwortest du immer erst, wenn man es in der Uebersicht nicht mehr sehen kann!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Juni 2016 3:41 am

Ich bin eben auf der Durchgangsstrasse durch den Wochenmarkt gefahren. Etwa 20 m vor mir ueberquert eine Dame(?) 55-65 Jahre die Strasse. Sie blickte nur in meine Richtung, das Moped von der anderen Seite, das sie fast auf die Hoerner genommen haette, beachtete sie ueberhaupt nicht. Was normalerweise dort nicht ueblich ist, ich hielt im laufenden Verkehr an, gab HAndzeichen nach hinten und lies sie 5-7m vor mir ihren Weg fortsetzen.
Auf einmal denke ich, wo will die denn jetzt hin? Zielbewusst, etwas wackelig, oeffnet sie die Fahrertuer eines Pickups!
Mich haette es fast vom Moped geschlagen.
Genausolche “Fahrer” bringt die Fahrschule auf die Strasse. Es gibt Leute, die sind begabt fuer das Fahren und welche die sind weniger begabt, die koennen es durch das begleitente Fahren ueben. Dann gibt es aber noch die vollkommen Unbegabten (was oft auch durch das hoehere Alter beim Lernanfang zusammenhaengt (ist auch zB beim Schwimmen so), die bringt aber die Fahrschule mit Fahrschulversicherung, dann doch auf die Strasse.
Aus Sicht der Verkehrssicherheit, ist der Begabte ohne Fuehrerschein Tausendmal besser!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Juni 2016 3:25 am

emi_rambus: Es braucht keine Fahrschule! Der Bus war mit 15 Personen und je 25-30Kg Gepaeck(Flughafen) eindeutig ueberladen! Ich gehe davon aus, der, der die Zulassung fuer TH erteilt hat, ist “ungewoehnlich reich”! Ohne nachzusehen, gehe ich davon aus, diese Art Fahrzeuge haben in DACH und anderen Rechtsstaaten nur eine Zulassung von 8 Personen. Von Unfaellen hoert man eigentlich wenig!
Ob das damit zusammenhaengt, dass in D kaum noch 45% bei den Fahrschulen Stunden nehmen?

Ich bin den grossen Bus mit Fuehrerschein gefahren und etwa 9 Monate den VW-Bus, 5 mal die Woche. Der hatte damals Heckantrieb und den Motor hinten. Wenn wir da hinten noch eine Ruettelplatte drin hatten, wurde es schon schwer, die Kiste zu lenken und bremsen!
Die Japaner haben alle Frontantrieb und den Motor vorne, eigentlich besser, nur bei 15 Personen +Gepaeck wird das Gewicht wieder weiter nach hinten und oben (umkippen) verlagert!
Die Steigerung bei den Unfallzahlen liegt offen auf der Hand, durch die falsche Beladung und Ueber-Ladung! Ich hatte zu dem Zeitpunkt einen Fuehrerschein ueber die Fahrschule gemacht! Nur, was sollte mir der helfen, wenn ich noch 7 Personen in der Karre gehabt haette! 👿
Auch die Bremsen sind ganz einfach nicht dafuer gemacht, einen solchen Schub abzufangen.
Ich halte das fuer unverantwortlich, damit auch noch Werbung fuer die Auslaufmodelle “Fahrschule” Werbung zu machen.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Juni 2016 2:04 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Heute muss man sich die Lizenz als Fahrleher beim Transportamt holen, gab es 1979 auch noch nicht.

Ich dachte in Singapur? Was interessiert , was ein Fahrlehrer machen muss, kann ja keiner sagen, weil es kein Fahrlehrergesetz usw gibt. Nur ist das Schulen “practicing to drive with instructor” gemaess:

Section 1
This Act is to be called Motor Vehicle Act B.E. 2522.

Section 2
This Act shall come into force on September 17, 2522 (1979).

Section 3
The following shall be repealed:
a. Motor Cat Act B.E. 2473 (1930)

Es gibt Verbrecher, die im Internet Seiten hacken koennen, neue Gesetze erlassen koennen sie nicht!! 👿
Hoer auf mit deiner dummen Schwurbelei!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Landtransportämter richten sich nach dem neuen Gesetz von 1999 –

DANN sollten sie es auch benennen koennen (siehe oben) und auch eine Fundstelle angeben koennen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber egal, dieses alte Gesetz ist nicht mehr gültig, kannst ja mal vorweisen, der Polizist lacht sich auch krumm 🙂

Orientiere dich lieber nach der heute gültigen STVO.

Ich habe gestern zwei Polizisten gefragt, die wussten nix von “Deiner/Eurer” neuen StVO von 1999. Die sagten sie wuerden nur eine von 1979 kennen (s.o.).
Hoere endlich auf mit dem gebetsmuehlenartigen Geschwurbel! Es gibt keine StVO von 1999 in Thailand! LINK ODER LUEGE!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher weiss die Polizei auch nix
von diesem Gesetz.

Das will ich dir glauben. 😉

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Juni 2016 2:17 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das gibt es schon solange es Fuehrerscheine gibt und das nicht nur in TH!

nein, eben nicht. Mehr Leute, als ich schon gefragt habe, kann ich nicht mehr fragen. Ich könnte noch versuchen, den Verkehrsminister
auf Twitter anzusprechen, aber ich frage in ein paar Monaten dann selbst auch noch mal.
Was du meinst, was es schon lange gibt, auch in der EU und USA – ist das illegale fahren, mit Vater usw.
Das wurde früher mehr oder weniger toleriert – war aber immer schon verboten – in D auch. Ich habe es bei meiner Frau auch im
Korn- und Krautfeld gemacht. Aber wäre was passiert, hätte die Versicherung keinen Cent bezahlt, ich hätte sofort auswandern können.

Wie oft denn noch diese Gebetsmuehle!? In TH ist es erlaubt zu schulen, wenn man 3 Jahre den Schein hat! Siehe gelbes Bild unten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So ist das auch in Asien – es wird sicher gemacht, aber es ist illegal. Erwischt der Bulle dich, wird Teegeld fällig.
Hat man einen UNfall, zahlt die Versicherungen keinen Baht, erklärte ein Beamter vom Transportbehörde, einem Farang der nachfragte.

Ich habe hier bei der Versicherung gefragt, die sagt, wenn die Bedingungen (s. gelbes Schild) eingehalten sind, muessen sie zahlen!
🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deine Erklärung, man könne am FS sehen, wie lange man den schon hat, ist auch falsch. Da gab es eine Zeit mal diese
Ausstellungen, aber 99% der Thais haben immer nur einen 5-Jahreszeitraum am FS stehen. Ich auch, meine Frau auch.
Ich stell meinen FS dann ein, dann wirst du sehen: 2016 – 2021.

Das sind 6 Jahre! Hattest du einen internationalen davor? War er abgelaufen, da laenger im Ausland??
Machen die das bei euch falsch? Weil wie du richtig schreibst,kann man dann im Fuehrerschein nicht ablesen wie lange man schon den Schein hat, was ein Verstoss gegen den MotorVehicle Act B.E.2522 Section 57 in Verbindung mit Section 42 waere!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das spricht sich schnell rum, dann benötigt man keine Cookies mehr.

Die muessen nur die Fragen beantworten, wer an der SchildkroetenEinmuendung Vorfahrt hat beantworten. Eine bessere Werbung gibt es nicht! Koennen sie aber nicht, ausserdem haben sie nicht mal eine Ausbildung in Singapur! 😆

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Juni 2016 1:57 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die lernen fahren nach internalionen Standards.

Kann man die dann haftbar machen, wenn man laufend Unfaelle baut!
Du kannst aber auch die Frage beantworten (wer hat Vorfahrt).

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder Thai sollte das Recht haben, einen
Führerschein zu machen.

JEDER Thai HAT das Recht einen Fuehrerschein zu machen! Kann man uebrigens bei der Fuehrerscheinstelle machen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die STVO ist schon ok, muss nicht reformiert werden, ist nicht gerade mal 16 Jahre alt.
Man muss nur die alten Verkehrszeichen, die nicht international verwendet werden, aussortieren und durch gültige ersetzen.
Das ist alles. Sonst passt schon alles, es hält sich nur keiner an die STVO, woher auch – kennt ja keiner, weil sie es nicht gelernt haben.

Weil sie zu schwierig ist, weil sie keiner versteht (was ich ja staendig versuche aufzuzeigen), DU auch nicht.
WAS HILFT DANN EIN FUEHRERSCHEIN UEBER DIE FAHRSCHULE< DIE ES AUCH NICHT WEISS!? 😆

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Damit die Menschen ohne Betrug und Bestechung die Theorie “bestehen”

genau so ist – daher müssen Fahrschulen und Füherscheinprüfung strikt getrennt sein. Beides staatlich geht nicht.

Absolut unlogisch! Die meisten lernen das Meiste am Lehrbuch, so auch meine Frau und “Leidensgenossen”. 120TB statt FS ist ok! In der FS wird sicher auch dieses Buch verkauft (200TB?) und Fragebogen in Papierform zum Ueben und Versicherung?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: TH braucht eine Reform/Vereinfachung der StVO, wie von mir vorgeschlagen, aber keine Fahrschulen!

STIN:
Die STVO ist schon ok, muss nicht reformiert werden, ist nicht gerade mal 16 Jahre alt.

Sie soll ja auch noch aelter werden! Es muessen nur kleine Aenderungen rein! Siehe weiter unten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man muss die StVO anpassen(!!!) dann wird sie von Thais und Auslaendern verstanden. Auch ohne Fahrschulen!

woher sollte ein Thai die STVO real lernen, wenn es nix gibt. Wer soll dem Fahrschüler die beibringen?
Staatliches Training fördert Korruption. Besser privat – aber lass mal – es läuft schon in diese Richtung.
Die Füherscheinämter empfehlen den Farangs, die dort nachfragen, wo man fahren lernen kann – die Fahrschulen.
Alles im grünen Bereich.

Ichempfinde das als unverschaemte Verleumdung meiner Frau und vielen anderen gegenueber! Meine Frau hat ohne Korruption die Pruefung bestanden. u hast hier Hausrecht, aber keine Narrenfreiheit.
WER von den FuehrerscheinAemtern hat denn die Empfehlung ausgesprochen? Kann man damit was verdienen. Sagen sie damit, ihre Ausbildung waere schlecht??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten geht es nur um Bereicherung zu Lasten den Volksvermoegens, billigend
in Kauf nehmend, es sterben noch mehr Menschen auf THs Strassen!

es sterne weiter 40 auf 100.000 wenn die Thais nicht endlich irgendwo korrekt fahren lernen können.

Was soll das heissen? Wuerde TH neben dem schon Laufenden das Vorfahrtschild einfuehren, die Anschnallpflicht durchsetzen und das Radfahren auf Kraftstrassen verbieten, waere es tendenziell schon bei etwa 10 Verkehrstoten/100.000 EW.
Wobei, wie ich jetzt schon mehrmals dargestellt habe (siehe weiter unten) sind zB die Verkehrstoten je zugelassenen Fahrzeugen aussagekraeftiger! Siehe auch Bild fuer D weiter unten!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. Juni 2016 3:59 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Begleitendes Fahren gibt es in Asien ja nicht.

Das gibt es schon solange es Fuehrerscheine gibt und das nicht nur in TH! Siehe auch Bild unten!
Das Problem in TH sind die , …. komplizierten “Regeln” in TH.
Ganz einfach, jeder politisch Verantwortliche soll mal kurz ausfuehlich skizzieren , wie die Regeln und Beschilderungen an Kreuzungen ohne Lichtzeichenanlagen aussehen. DANN koennen sie (wenn es richtig war) auch ueber die Zukunft auf THs Strassen entscheiden!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man muss nun nur noch die Spreu vom Weizen
trennen und die schlechten Fahrschulen aussieben. Dann gleiben die guten, die ihre Lizenz in Singapur, Kanada usw. gemacht haben,
übrig. Das regelt dann die Mundpropaganda.

Am Besten nur nach deutschen (oder aehnlichen) Bestimmungen die Fahrlehrer zulassen, dann bleibt TH viel Chaos erspart.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Fahrschule in Rayong bietet eben Begeleitung bis zu bestandenen Prüfung an. Das Trasnportamt aktzpetiert schon, das
der Fahrer beim Test mitfährt und das ist ein gutes Zeichen.

😆 :hicks: kannst du da mal eine Zeichnung fuer machen, wodurch fuer alle klar wird, warum der “Fahrer beim Test mitfaehrt! 😆 😆 :hicks:
Muss da jetzt der Fahrlehrer im Parkour des Tranportamtes mitfahren? Das ist ja voll der “Kick”!? 😆 :mrgreen: